Donnerstag, 21. Februar 2008

Lügen in der Politik ?




Werden deutsche Kampftruppen

nicht in Süd-Afghanistan


kämpfen?



In wieweit ist die Aussage von Bundeskanzel das Merkel ehrlich – oder in wieweit stellt ihre Aussage, deutsche Soldaten der Bundeswehr würden nicht an der Seite der US-Terroristen im Rahmen der Operation Enduring "Freedom" auch Zivilbevölkerung in Afghanistan ermorden, ein bewußtes Belügen der Bevölkerung dar – um im Gegenzug seitens der Taliban als ausländische Aggressoren mit letzter Konsequenz bekämpft werden? Der Krieg in Afghanistan ist ein reiner Angriffskrieg zur Sicherung der Belieferung mit Opium und Heroin und um durch Unterwerfung Afghanistans den Weg für eine Pipeline von Turkmenistan über Afghanistan und Pakistan an den Indischen Ozean zu bauen (wobei sich Turkmenistan längst wieder dem russischen Pipeline-System angeschlossen hat.) Aber US-Wahnsinn nimmt sich ja auch Russland als eines der künftigen Kriegsziele vor (siehe Raketenstationierung rund um Russland).

Die USA hatten nach der NATO-Tagung in Vilnius eine Ausweitung des Kampfeinsatzes deutscher Soldaten in Afghanistan gefordert. Der Spiegel"Wir werden alle unsere Verbündeten, darunter auch Deutschland, auf dem Nato-Gipfel in Bukarest im April dringend bitten, mit uns Soldat für Soldat und Euro für Dollar gleichzuziehen", schrieb die US-Botschafterin bei der Nato, Victoria Nuland, einer Neocon-Hardlinerin in einem Beitrag für die "Berliner Zeitung". Bezüglich der NATO-Politik steht eine ausführliche Analyse über deren Ausweitung HIER über das IRC.

Auch der republikanische Präsidentschaftsbewerber John McCain hat zusätzliche deutsche Truppen in Afghanistan gefordert: "Wir brauchen mehr Deutsche in Afghanistan", dort stehe die Stabilität einer ganzen Region auf dem Spiel, erklärte McCain in einem Interview mit dem SPIEGEL. Der amerikanische Senator, der nach seinen Erfolgen beim Super Tuesday im Sommer Präsidentschaftskandidat der Republikaner werden dürfte, plädierte zugleich dafür, dass Amerika nach den Alleingängen der letzten Zeit "in Zukunft wieder multilateral handelt". Washingtons Krieg im Irak verteidigte er ein weiteres Mal – ein Rückzug der USA würde die Terrororganisation al-Qaida ermuntern, bis nach Amerika vorzudringen – und natürlich, bei einem Engagement der Bundeswehr in aktiven Kampfeinsätzen, auch nach Deutschland.

Hillary Clinton ist nicht minder tief engagiert in die Kriegspolitik, wie sie seitens der Republikaner betrieben wird. Republikaner, wie auch Democrates unterstehen obligatorisch dem Council on Foreign Relations und damit David Rockefeller.Die Bundeskanzlerin das Merkel (CDU) lehnte ebenso wie die SPD (Beck) von neuem die Entsendung von Bundeswehr-Kampftruppen an die Seite der US-solfaten in den gefährlichen Süden des Landes ab. "Wir sind mit unserer Verantwortung im Norden stark engagiert", sagte sie dem "Hamburger Abendblatt". Der Bundestag habe vor wenigen Monaten ein Mandat für den Einsatz verabschiedet, das bis Oktober gelte. "Daran wird nichts geändert", betonte das Merkel. Das Merkel behauptete auch dem Wiederaufbau von Afghanistan mehr Gewicht verleihen zu wollen, jedenfalls wolle sie darüber beim Nato-Gipfel in Bukarest im April reden – einen Monat, bevor die BRD den EU-Vertrag ratifiziert.

Danach wird ihre Meinung kein Gewicht mehr haben. Ohnehin teilen sich die Mittel in Afghanistan wie folgt auf: 85 Milliarden für den Krieg und nur 8,5 Milliarden für den Wiederaufbau. Mit dem Wiederaufbau wird kaum Geld verdient – wohl aber am Krieg (siehe IRC).April ist in diesem Fall nur ein weiterer Diskussionsschritt. Der eigentliche Schritt jedoch folgt im Mai, wenn das Merkel mit der Ratifizierung des EU-Vertrages die Verfügungshoheit über Deutschland und auch über die Bundeswehr abgibt – übergibt an die neue Herrschaftsstruktur über Deutschland, an deren Übergabe sie während ihrer EU-Präsidentschaft zielstrebig hingearbeitet hatte.



Die an das Merkel bei der Bilderberger-Konferenz 2005 von David Rockefeller übertragene Aufgabe lautete, Deutschland in die Europäische Union überzuleiten, ohne den Bundesbürgern dabei ein Recht der demokratischen Mitsprache zu gewähren – d.h. kein Referendum über den reformierten EU-Vertrag zuzulassen. Frankreich, das sich in einer Volksabstimmung bereits negativ zu der EU-Verfassung geäußert hatte, wurde durch Einsatz des jüdischen Nicolas Sarkozy als Präsident Frankreichs jeglicher Mitsprache enthoben und untersteht damit ebenso wie Deutschland den Vorgaben von David Rockefeller, der seinerseits dem engsten Kreis des 'zionistischen anglo-amerikanischen Finanz- und Macht-Kartells' und damit der 'Eine-Welt-Regierung' ist. In Frankreich hat Sarkozy die Bevölkerung übergangen und ohne demokratische Legitimation den EU-Vertrag ratifiziert. Lediglich Irland hat sich das Recht des Referendums für seine Bevölkerung ausbedungen.



Zur Etablierung dieser Zentralmacht EU steht bereits die Summe von 65 Billionen Euro im Rahmen des Global Security Fund (GSF) zur Verfügung, jedoch nur um die Diktatur zu vollenden. Der GSF wurde vom Europarats-Abgeordneten Steve Mosley entdeckt. Zur besseren Vorstellung dieser ungeheuren Finanzmacht sei dies hier ausgeschrieben: 65 Bln. bedeutet 65 000 000 000 000 Euro, und dient der Ablösung der Weltmacht USA, die aufgrund der völlig ausgehöhlten Dollar-Währung ohnehin vor dem totalen Zusammenbruch steht. Diese Summe ist bereits seit zwei Jahren aktiv und übt eine Konzentration in den einzelnen Volkswirtschaften der EU aus, führt in Unternehmen nach Unternehmen zu massenhaften Entlassungen, wobei einige der Entlassenen dann wieder als Niedriglohnarbeiter eingestellt werden können.

Der am 12. Dezember 2007 in Lissabon

beschlossene EU-Vertrag räumt weitest-

gehende Vollmachten der Brüsseler Regierung ein. Sämtliche Freiheitsrechte, die bislang über die letzten sechs Jahrzehnte in Deutschland Gültigkeit hatten, werden mit der EU gänzlich abgeschafft.Um jeglichen Widerstand gegen die sich etablierende Terror-Diktatur der EU zu brechen oder zu vereiteln, werden in allen EU-Ländern bereits Schritt für Schritt entsprechende Überwachungsstrukturen etabliert – so wie sie in Deutschland von Wolfgang Schäuble durchgesetzt werden. Zu diesen Überwachungsmaßnahmen gehört nicht nur die Überwachung des Telefonverkehrs, des Internets und das Ausspionieren der Festplatten, die Speicherung aller Flugreisedaten und die Speicherung aller PKW-Reisedaten über Videokameras und über Mautbrücken der Autobahnen und die jederzeitige Kontrolle sämtlicher Bankkonten – und für die, die sich noch einer Freiheit durch Barzahlung wähnten, durch Microchips in den Banknoten (bestätigt von der Druckerei Gieseke & Devrient). Das kleine Brandloch auf dem Metallstreifen zeigt die Plazierung des Microchips – d urchgebrannt in einer Microwelle. Sämtliche ausgestellte Ausweise – wie Bundes-Personalausweise und Reisepässe enthalten ebenfalls Microchips – was jedoch nur eine Vorstufe zu den in die Bürger zu implantierenden Microchips ist. Jeder Bürger der EU wird zu überwachtem und unfreiem, fremdbeherrschtem Produktionsfaktor, der künftig weder über seinen Aufenthaltsort noch über seine Arbeit und auch nicht über seine privaten Beziehungen mehr bestimmen darf. Der dafür zur Verfügung stehende Zentralcomputer steht in Brüssel unter der Bezeichnung 'La Bête'.

Der letzte Schritt ist eine Zusammenfassung der Macht unter einem erwiesen charakterlosen EU-Präsidenten, der bedingungslos die Befehle der 'Eine-Welt-Regierung' unter der Ägide von Rothschild und Rockefeller, unter den europäischen Königshäusern und unter der Katholischen Kirche – die dem Jesuiten Kalvenbach untersteht, ausführt. Die Aufgabe der EU-Weltmacht wird der finale Krieg zur Erringung der Weltherrschaft sein, einem Krieg, der sich gegen den Islam ebenso wendet, wie gegen Russland mit seinem Orthodoxen Glauben.


Daß ein englisches Staatsoberhaupt und Mitglied der Anglikanischen Kirche genau das unternimmt, was noch der Prinzessin Lady Diana das Leben gekostet hatte (Verlassen des Anglikanischen Glaubens durch Eheschließung) scheint nun für den ehemaligen Premier-Minister Tony Blair seitens der 'Eine- Welt-Regierung' akzeptiert zu sein, hatte er sich doch zur Begründung des Irak-Krieges bedingungslos der Bush-Lüge über angebliche Massen-Vernichtungswaffen angeschlossen – wohl wissend, daß dies eine Lüge war, sein Sekretär hatte über das Bush-Geständnis im Gespräch mit Blair berichtet (Artikel von Nelson Rockefeller erschienen in dem Magazin 'The New Yorker'). Tony Blair hatte auch keinerlei Gewissens-konflikte englische Soldaten wegen eines ihm als Lüge bekannten Kriegsgrundes mit den US-Terroristen in den Irak zu schicken. Tony Blair ist vom Glauben der Anglikanischen Kirche übergetreten zur Katholischen Kirche. Damit wird er sich im Rahmen künftiger Verantwortung in der vorgesehenen EU-Präsidentschaft sowohl gegen den Islam, wie auch gegen die Orthodoxe Kirche in Russland wenden. Tony Blair gilt als Kandidat für die künftige EU-Präsidentschaft.
12-2-2008

NACHTRAG Mittwoch, 13-2-2008 - gemäß heute gesendeter Nachrichten wird Tony Blair auch seitens Präsident Sarkozy für die EU-Präsidentschaft empfohlen. Dies dürfte wegen Blairs Gefolgschaft gegenüber dem zionistischen anglo-amerikanischen Finanz- und Macht-Kartell ganz unzweifelhaft eine Ausweitung militärischer Aktionen im Rahmen von EU und NATO bedeuten.Wenn heute das Merkel kühn behauptet, deutsche Soldaten würden nicht im Rahmen der Operation Enduring "Freedom" an der Seite der US-Terroristen in Afghanistan kämpfen, so stellt sich nur die Frage, wie denn ihre Ausrede lauten wird, wenn die EU-Präsidentschaft verfügt, daß die Bundeswehr trotz allem den Marschbefehl erhält. Ihre Ausrede wird dann auch deshalb kein Gewicht haben, weil sie zielstrebig auf die Ratifizierung des EU-Vertrages im Mai 2008 zusteuert – eben in Kenntnis aller Konsequenzen.Das "NEIN" von das Merkel ist ein "NEIN" – von dem sie heute schon weiß, daß es morgen keine Gültigkeit mehr hat. Das Merkel weiß, daß sie wieder einmal den Bürger zum 'Deppen' macht.


© Rumpelstilz Politik-Global 12-02-2008

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bezüglich des implantieren von Mikrochips bei Menschen empfehle ich Ihnen das Forum www.bilderberg.org

english:
https://secure.gn.apc.org/members/www.bilderberg.org/phpBB2/viewforum.php?f=10&sid=9ce201df483a2ef4aa2cd3d8f3728f38
Unter "Global Totalitarian Superstate"
MIKROCHIPS IMPLANTS: The Terrible Dangers.

francais:
French: Discussions sur la group Bilderberg en Francaais

Gruss
m lauch

Anonym hat gesagt…

VERGESSEN SIE NICHT: LONDON IST DAS FINANZIELLE UND MACHTZENTRUM.
666 wird jetzt eingeführt.
Der Plan ist die gesamte Menschheit zu "chippen" - wie die Hunde.
www.spychips.com
Lesen Sie dazu Offenbarung 14:9-12


http://info.kopp-verlag.de/aktuelles/artikelanzeige/article/robocops-31000-londoner-polizisten-bekommen-mikrochips-zur-totalen-ueberwachung.html?tx_ttnews%5BbackPid%5D=50&cHash=2a9bba6fea

RoboCops – 31.000 Londoner Polizisten bekommen Mikrochips zur totalen Überwachung
»RoboCop« ist ein amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahre 1987. Ein im Dienst ermordeter Polizist erwacht im Körper eines Roboters zu neuem Leben. Genau so fühlen sich nun 31.000 Polizisten im Großraum London, die mit Hilfe von Mikrochips auf Schritt und Tritt verfolgt werden sollen.

Unter den 31.000 Londoner Polizisten herrscht helle Aufregung. Denn man hat ihnen mitgeteilt, dass sie zu "ihrer eigenen Sicherheit" alle mit Mikrochips ausgestattet werden, die ihren Aufenthaltsort rund um die Uhr auf etwa einen Meter genau lokalisieren. Die Überwachungsergebnisse werden in der Zentrale der Londoner Polizei (MET) auf Großbildschirmen angezeigt und von Sicherheitskräften genau verfolgt. Die Polizisten beruhigt es da wenig, dass auch der Londoner Polizeichef Sir Ian Blair (er ist nicht mit dem früheren Premierminister Tony Blair verwandt) einen solchen Mikrochip bekommen wird.

Automatisches Personal-Ortungssystem (Automated Personal Location System – APLS) nennt man die technische Neuerung, die für Sorge und Unmut unter den Polizisten sorgt. Die Firma Telent rüstet die Polizisten mit den Mikrochips aus und behauptet ebenso wie die Chefetage der MET, dass es fortan mehr Sicherheit für jeden einzelnen Polizisten geben werde, weil dieser auf Schritt und Tritt lokalisiert werden könne – selbst wenn er sich in einem U-Bahn-Tunnel bewegt. Die Polizisten sehen in der Ausrüstung, die schon von Mai an verteilt werden wird und zwangsweise getragen werden muss, einen "Big Brother".

Britische Zeitungen sprachen mit Polizisten, die sich fühlen wie Kriminelle, die mit elektronischen Fußfesseln ausgestattet werden. Die Polizisten haben einen einsichtigen Grund, sich über die teuren neuen Mikrochips zu wundern: ein jeder von ihnen hat ein Funkgerät, das mit GPS ausgerüstet ist und schon jetzt ständig ihre jeweilige Position an die Zentrale meldet.

Und die Behauptungen, die aktuell eingesetzten GPS-Antennen der Londoner Polizisten seien technologisch nicht auf dem neuesten Stand, erscheinen merkwürdig, wenn man sich die Produktinformationen beim britischen Hersteller Sarantel anschaut: Es gibt keine – bekannten – Eigenschaft der Mikrochips, die über die derzeit von den Londoner Polizisten verwendeten Sarantel-GPS-Antennen hinausgingen. Das legt dann eben doch den Verdacht nahe, dass die Mikrochips über technische Neuerungen verfügen, die bislang in der Öffentlichkeit nicht bekannt sind. Werden die Polizisten also doch RoboCops ...?

Samstag, 19.04.2008
Kategorie: Udo Ulfkotte, Allgemeines, Enthüllungen

Von: Udo Ulfkotte

© Das Copyright dieser Seiten liegt, wenn nicht anders vermerkt, beim Kopp Verlag, Rottenburg

9 1 1 3

Anonym hat gesagt…

Rev 14:9 Und ein anderer, dritter Engel folgte ihnen und sprach mit lauter Stimme: Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet und ein Malzeichen annimmt an seine Stirn oder an seine Hand,
Rev 14:10 so wird auch er trinken von dem Weine des Grimmes Gottes, der unvermischt in dem Kelche seines Zornes bereitet ist; und er wird mit Feuer und Schwefel gequält werden vor den heiligen Engeln und vor dem Lamme.
Rev 14:11 Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier und sein Bild anbeten, und wenn jemand das Malzeichen seines Namens annimmt.
Rev 14:12 Hier ist das Ausharren der Heiligen, welche die Gebote Gottes halten und den Glauben Jesu.

9 1 1 3