Donnerstag, 10. April 2008

0804-05 / Auslöschung der Weltbevölkerung 1-4

Teil 1 bis inkl. jetzt Teil 2, 3, 4
.


Der Rote Faden der Weltpolitik –

Красной нитью мировой политики



(The central theme in world-politics / Le fil d'Ariane de la politique mondiale)

Не вступить в 'ВTO' ! (Перевод на русский язык с окочанием статей)


Der hier vorliegende Artikel wird der Eile wegen bereits eingestellt und sukzessive ergänzt – also je nach verfügbarer Zeit fortlaufend ergänzt.

Übersetzung / Перевод: Текущии текст, из-за срочности, уже опубликован здесь – а шаг за шагом будет дополнен по возможности.


In Zukunft werden hier bei Politik-Global detaillierte und ausführliche Themen-Dossiers erscheinen. Jedoch soll nicht jedes Mal weit ausgeholt werden, um die Themen in ihren Kontext zu stellen – sondern dies soll hiermit geschehen, in dem der Rote Faden der Weltpolitik vorgezeichnet werden soll, soweit dieser mir als Autor erkennbar ist.

Es verbleibt keine Zeit, die in mehreren Jahren zusammengetragenen Details in zwei, drei oder vier Bücher zu fassen und verlegen zu lassen, Themen-Dossiers sind schneller verbreitet und lassen sich auch der Dringlichkeit nach ordnen. Dringlichkeit besteht in der Notwendigkeit, die Bevölkerung vor dem zu warnen, was durch Warnung noch vermieden werden kann.

Das Netzwerk derer, in deren Händen sich Geld UND Macht befindet, d.h. des CFR und des RIIA läßt in letzter Zeit beobachten, daß alle Aktionen in derartiger Eile aufeinanderfolgen, daß sich ganz klar abzeichnet, daß sie in die Endphase der totalen Welt-Beherrschung übergehen. Teilweise erfolgen etliche CFR-Projekte auch der Eile wegen parallel - z.B. EU-Vertragsratifizierung, Drogen-Einfalltor für die EU KOSOVO als sogenannt eigenständiges Land, Angriff auf den Iran mit B1 (gerade noch abgebrochen), Druck auf China mit inszenierten Demonstrationen einschließlich dieser Hansels im Bundestag - was kommt als nächstes? Wir brauchen keine zwei oder drei Wochen zu warten!


Verbrecher David Rockefeller

Hauptsächlich passierte in letzter Zeit:

Dazu gehören seit der kontrollierten Sprengung der Hochhäuser in New York am 11. September nicht nur der Patriots Act und Homeland Defence Act, Internierungslager (KZs) gegen die eigene Bevölkerung, sondern auch die Pressezensur in Deutschland seit November 2001, dazu gehört der Krieg in Jugoslawien, dazu gehört der Konflikt in Darfour, bei dem es auch wieder nur um Öl geht, nämlich die USA gegen China und die Regierung in Khartoum, dazu gehört der Afghanistan-Krieg mit der Ausweitung des Drogenanbaus, der Überfall auf den Irak – auch wegen Öl und den Öl-Verkauf gegen Euro, die Klimaerwärmungs-Propaganda, Infizierung von Zuchtbeständen bei Hühnern und anderem Zuchtgeflügel mit H5N1, die Einführung der biometrischen Daten in Deutschland und Microchips in Pässen und Ausweisen, dazu gehören die "Revolutionen" in Georgien und in der Ukraine mit Einsetzen von Marionetten-Regierungen, die Dauer-Medienkampagne und Verleumdung von Präsident Putin, das Einsetzen der kriminellen Merkel-Marionetten-Regierung in Deutschland in 2005 durch David Rockefeller, die Verbreitung von gentechnisch neuem Saatgut und dessen Verbreitung, der in aller Eile durchgepeitschte EU-Vertrag, die völkerrechtswidrige Abtrennung des Kosovo, das von CIA und NED inszenierte Spektakel gegen China wegen Tibet, … usw. (18 Tote Tibeter - und 1,2 Millionen tote Iraker ... wer protestiert gegen die USA, England und Israel? WER ? )


Der Anlaß zur Eile besteht in der Entscheidung der russischen DUMA insgesamt 42 Wirtschaftsbereiche der freien ausländischen Beteiligung zu entziehen. Die Kritik richtet sich dabei gegen die Zahl der betroffenen Bereiche – sie ist nicht zu hoch, sie ist zu niedrig !!! und setzt damit die gesamte Welt einer Gefahr aus. Daß in Russland die NGOs unter eine finanzielle Kontrolle gestellt wurden, damit diese dem Land nicht noch länger schaden können, ist richtiger und legitimer Selbstschutz. Daß ein Land seine Verteidigung und damit auch seine entsprechende Waffentechnologie schützt, ist normal und verständlich. Daß ein Land aktive Bevölkerungspolitik mit Förderung der Familie mit ausreichend Nachwuchs – sprich Kindern sorgt, ist dem noch-Präsidenten Putin hoch anzurechnen. Zu dieser Fürsorge gehört jedoch auch die Sicherung einer gesunden Ernährung für die Bevölkerung. Somit gehört in den Hochsicherheitsbereich auch die Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen, die Autarkie im Lebensmittelbereich, der Handel mit Ernährungsprodukten und dazugehöriger Chemie (Düngemittel, Schädlingsbekämpfung, Tierhaltung). Auch sollten Ausländer bei der Einreise besser kontrolliert werden – wie leicht kann jemand mit einer Ampulle H5N1 einreisen um die Geflügelaufzucht im Land zu zerstören – oder mit gentechnisch modifizierten Samen einreisen … Es geht um die Sicherheit Russlands aber auch aller Bürger der Welt, denn solange noch ein großes Land frei ist, bleibt das NWO-Projekt gescheitert.

Anlaß, dieses Thema gleich nach dem globalen Ausholen zu vertiefen, liegt jetzt 34 Jahre zurück – als Avraham Ben Elazar (alias Henry Kissinger) die 'National Security Study Memorandum 200' verfaßte und als Papier der obersten Geheimhaltungsstufe nur dem engsten US-Regierungskeis zur Verfügung stellte. Dieses Memorandum bezog sich auf das "weltweite Bevölkerungswachstum und die gefährdete US-Sicherheit und ihre weltweiten Übersee-Interessen". Dies betraf die weltweit vorhandenen strategischen Rohstoffe (Rohöl, Gas und Metalle) aber auch von Nahrungsmitteln. Diese Studie wurde von John D. Rockefeller III in Auftrag gegeben.

Knapper werdende strategische Rohstoffe (z.B. Peak-Oil), begrenzte Verfügbarkeit der landwirtschaftlich nutzbaren Flächen, Überfischung der Weltmeere, verstärkten das schon seitens des Rockefeller-Clans in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts aktiv unterstützte Projekt massenhafter Ausrottung von Bevölkerungen, wobei die Rockefeller-Stiftung auch die Massensterilisationsprogramme im Hitler-Deutschland finanzierte, oder eng mit Osborne und seinen Eugenik-Programmen verbunden, wo die Einstellung bestand, daß es Menschen mit minderwertigem genetische Material gäbe, die nicht wie Rockefeller der "Oberklasse" angehören – oder kurz die Forderung aufstellten, daß Menschen mit einem Intelligenzquotienten von unter 100 sterilisiert werden müßten. (Zum Vergleich – Abiturienten haben üblicherweise einen IQ ab 90).

Dies sind keineswegs überkommene Vorhaben. So hatte sich Nelson Rockefeller gegenüber Aaron Rousseau über die Notwendigkeit der Reduzierung der Bevölkerung geäußert (Interview ist als Video-Download im Netz verfügbar), aber 'American Free Press' berichtete nach der Bilderberger-Konferenz in Kanada über eine vom Hotelpersonal mitgehörte Aussage David Rockefellers, daß 80 bis 90% der Menschheit beseitigt werden müßten – was sich auch mit der Aussage von Madeleine Albright deckt, die in ihrer Aussage Russland noch eine überleben dürfende Zahl vom 15 Millionen Menschen zubilligte (was bei einer Bevölkerung von 150 Millionen zu diesem Zeitpunkt einer Quote von 10% überleben dürfender Menschen entsprach). Den gleichen Satz billigte sie in ihrer Aussage auch Deutschland zu.

Die Bevölkerung in Russland hat jedoch das große Glück, daß im Jahr 2000 ein Patriot, Vladimir Putin, Präsident wurde und der seither den Lebensstandard der Bevölkerung sehr nennenswert angehoben hat und bei Neugeborenen sogar dicke Prämien an die Mutter bezahlt und sich bemüht das Bevölkerungswachstum wieder anzukurbeln.

Es kann nicht angenommen werden, daß der noch-Präsident Putin dem Rockefeller-Plan zu deren alleinigen Nutzen der Reduzierung oder Ausrottung fast der gesamten eigenen Bevölkerung hinnimmt. Die Bevölkerung in Russland hat wirklich Glück Präsident Putin als Präsident gehabt zu haben. Russland ist ein glückliches Land ! Armes Deutschland !

In Deutschland hat die Bevölkerung jedoch das Merkel als Kanzlerin. Dem Merkel wurde von David Rockefeller 2005 bei der Bilderberger-Konferenz in Deutschland die Kanzlerschaft zugesagt – zum Schaden aller Deutschen. Somit besteht auch in Deutschland die hochkriminelle Vertikale von Rockefeller bis hinab über das Merkel bis hin zur jetzt schon begonnen habenden Ausrottung der Deutschen. Davon zeugt ein jetzt in Rostock ergangenes Urteil.


Ein kurzer grober Überblick

In den vergangenen zwei Jahrhunderten haben sich mit Hilfe von Netzwerken einer bereits etablierten "Oberschicht" auf Macht basierter wilden Bereicherung gewissenlose Strukturen herausgebildet, die als BEIC oder NEIC (British East Indian Company) durch Drogenhandel (Opiumhandel und süchtig Machen der Chinesischen Bevölkerung) immense Vermögen erworben haben (auch genannt Committee of 300). Der Rothschild-Clan hatte, im Nachgang zu ihrer einflußreichen Beziehung während der Metternich-Ära, speziellen Erfolg in England und Einfluß auf die Bank of England und die City of London erworben. Aus ihrem Netzwerk (Logen) heraus wurde dann die Etablierung in den Ostküsten-Staaten Amerikas aufgebaut. Parallel wurde auch Cecil Rhodes' Aktivitäten finanziert, dessen Vermächtnis außer Geld auch der Round Table war. Über Mittelsmänner wurde im letzten Jahrhundert auch die mehrheitliche Beherrschung über die Federal Reserve (FED) und damit den Dollar erreicht. Während von England aus das vom Round Table gegründete Royal Institute of International Affairs (RIIA) und in den USA der von Rockefeller (ebenfalls von Rothschild finanziert) und Colonel House im Jahr 1919 gegründete Council on Foreign Relations (CFR) sich anschickten, die Politik der Welt zu planen und durch Beeinflussung der Massen auch zu bestimmen. Wenn heute in Deutschland Banken wegen der Verluste lamentieren, wenn über Verluste wegen der Kreditkrise bis hin zu einer Billion gesprochen werden – insgesamt sind aber 4 Billionen an Krediten faul – so heißt das nicht, jemand hätte all dieses Geld verbrannt, schaufelweise ununterbrochen in eine Müllverbrennungsanlage geschaufelt … dieses Geld aus den Taschen der Bürger und Banken IST in irgendwelche TASCHEN GEWANDERT ! Wer das Einsacken der gesamten Welt plant, ist nicht jemand, der sich von einer Kredit-Krise überraschen läßt – er plant sie !

Auch der Dollar ist nur eine Schimäre auf Zeit. Bis jetzt ist der Dollar noch ein bißchen 'Petro-Dollar', obwohl der Ausdruck 'Petro-' vom Dollar zu bröckeln anfängt, Iran und Russland verkaufen kein Öl mehr zu Dollar. Daher soll schnell ein Iran-Krieg her, je mehr Öl für eine andere Währung als Dollar verkauft wird, desto mehr schreit USrael, der Iran arbeite angeblich an einer Atombombe – so wie der Irak, der Öl für Euro verkaufte und die USA behaupteten die Mär der MVWs. Die Währung die nach dem Dollar kommt – egal ob sie 'credits' oder 'debit-bits' heißt, wird auf Basis der Nahrungsmittel abgesichert: Reis, Mais, Weizen, Gerste, usw. gibt es dann nur gegen 'credits' oder 'debit-bits / oder bytes' geben. Wichtig daran ist nur der Zwang die neue Währung zu akzeptieren und die Möglichkeit die Seigniorage zu erheben.

Zu glauben, heute würden diese kriminellen Kreise etablierter Ultra-Reicher nicht mehr mit Drogen handeln, gehört ebenso zur Manipulation der öffentlichen Meinung – denn seit die USA in Afghanistan einmarschiert sind und bestimmte Warlords unterstützen, hat sich die Produktion an Opium in Afghanistan unter US-Schutz nahezu verzwanzigfacht, während die zur Unterstützung hingeschickten Deutschen den Opium (bzw. Heroin-) Transport und die Drogengelder schützen "dürfen". Damit das Heroin auch unbeschadet in die EU kommt, bedurfte es der Hilfe der ehemaligen UCK, die jetzt als mafiöse Struktur einen durch US-Vasallen völkerrechtswidrig anerkannten Staat als 'Kosovo' erhalten hat und so den Heroin-Vertrieb in Europa übernehmen darf. Das ist nicht anders, als der Import in den USA von Cocain aus Kolumbien, jeweils geschützt durch "treue" Politiker. Auch G.W. Bush wurde beinahe von der DEA erwischt, als er mit einem Flugzeug in die USA zurückkehrte – voll beladen mit Cocain. Es hat sich in "diesen Kreisen" bis heute nichts geändert – nur Sie, lieber Leser, oder ich, dürfen nicht mit Drogen handeln und hohe Profite einstreichen – hohe Profite sind reserviert für den Kreis dieser "edlen Gesellschaft". Was 'wir' machen können, ist auf Abhängigkeiten zu verzichten: Drogen, Alkohol oder Zigaretten, denn auch das gehört ihnen.


Ist Verzicht eine Lösung ?

Wir können nicht auf Wasser und Nahrungsmittel verzichten. Und damit ein jeder auch außer allen Steuern für den Staat auch noch eine Privat-Steuer an die Reichen bezahlt, hat Prince Charles den ehemaligen Präsidentschaftskandidaten Al Gore gebeten, eine mediengestützte Werbekampagne loszutreten: die "Klimakatastrophe", die angeblich durch CO2 verursacht sein soll. Auch Al Gore trägt dazu bei, daß der Friedensnobelpreis eigentlich in Mafia-Nobelpreis umgetauft werden sollte. Dumme Menschen lassen sich eben durch die Medien beeinflussen. Leider werden aber alle diese Privat-Steuer über CO2-Zertifikate durch erhöhte Energiepreise bezahlen müssen. Und auch die Rockefeller-Privat-Steuer muß jeder wegen dieser Dummheit bezahlen – dadurch, daß in Argentinien Wälder abgeholzt werden um über Soja- und Zuckerrohr-Anpflanzung Bio-Diesel und Ethanol zum Verbrennen in Fahrzeugen hergestellt wird – somit wird weniger Fläche für Nahrung zur Verfügung stehen – die Weizenpreise sind schon um 60% gestiegen. Direkt bezahlen Sie als Bürger erst einmal über höhere Brot-Preise, höhere Milch-/Butterpreise und höhere Fleischpreise. Wie Rockefeller davon profitiert? Ihm gehören nicht nur Exxon und Mobil-Oil, sondern auch etliche Banken, Beteiligungen im Stahl aber auch in der Chemie – so auch MONSANTO ! Wir können jedoch nicht darauf verzichten, zu essen – heißt es doch seit langem: "Unser täglich Brot gib uns heute."

Selbst wenn die Ärmsten in Deutschland – Rentner und Arbeitslose – großzügig 1,1% mehr Geld spendiert bekommen, Brot/Brötchen sind um 30 bis 60% im Preis gestiegen, Milch und Butter sind im Preis gestiegen – mindestens um 30%, Fleisch ebenfalls. Die Preise für Reis haben sich um MEHR als 100% erhöht. Bei Obst und Gemüse sind nur die Packungen kleiner geworden. Die Ärmsten aber wurden großzügig mit 1,1% abgespeist. Wer verhungert, der braucht auch kein Geld mehr – das ist sehr praktisch gedacht. Aber so erreicht man die Reduzierung der Bevölkerung viel zu langsam. Der oberste Befehlsgeber von das Bundeskanzel das Merkel – David Rockefeller – bereitet das Paradies auf Erden vor:


MONSANTO – und die kriminellen Strukturen

"Genetisch modifizierte Nahrung kann man doch ablehnen, einfach nicht kaufen," ist eine naive und dumme Meinung. Wenn Deutschland früher noch etwas ablehnen konnte – in der EU kann Deutschland nichts mehr ablehnen. Dann stellt sich berechtigt die Frage: wird der Deutsche seinen faulen Hintern aus dem Sessel herausbewegen, um gegen die Ratifizierung des EU-Vertrages vorzugehen? Und mit den Mitteln der den USA gehörenden WTO (World Trade Organisation) können die USA in jedes Mitgliedsland durch hohe Strafgebühren das hochgefährliche genetisch modifizierte Saatgut und genetisch modifizierte Tiere "in den Markt drücken". Und wenn das nicht offiziell mit Genehmigung geschieht, dann passiert es über mit hohen Geldsummen bestochene Angestellte in Saatgut-Handelsunternehmen – es geht Rockefeller darum, mit aller Macht die genetisch modifizierten Produkte weltweit zu verbreiten. Wie widerstandsfähig ist ein Richter, wenn 100.000 oder 1.000.000 locken, per Urteil die Anpflanzung von genetisch modifiziertem Saatgut (wie jetzt am Dienstag in Rostock bezüglich Weizen) zu erlauben.

In der Ukraine und in Polen wird bereits genetisch modifiziertes Saatgut verwendet. Die dortigen Regierungen sind bereit, ihre Bevölkerungen gesundheitlich zu schädigen, zu akzeptieren, daß die Häufigkeit an Krebs zunimmt, bei Kindern das Immunsystem geschwächt wird und das Wachstum des Gehirns zurückbleibt. Aber das ist nur ein Teil der gesamten Wahrheit! Nicht nur, daß ohne Ankündigung von Rockefellers MONSANTO klammheimlich Saatgut mit Apoptose-Gen, d.h. einem Selbstmord-Gen, meistens Terminator-Gen genannt die Landwirtschaft des Landes als Geisel nehmen kann, Geisel insofern, als der Landwirt zu jedem beliebigen Preis wieder neues Saatgut von MONSANTO kaufen muß, weil die Mais-, Reis- oder Weizenkörner der Ernte vom letzten Jahr steril sind, sie erzeugen KEINE Pflanzen mehr. Aus! Schluß! Es ist die totale Abhängigkeit. Und wenn ein Land, eine Bevölkerung in absehbarer Zeit kein Geld mehr hat, dann muß die Bevölkerung weniger werden!



Guten Appetit !

Das erreicht Rockefeller mit MONSANTO über ein Saatgut, das T-GURT heißt – Trait - Genetic Use Restriction Technologies. Trait heißt Verrat. Das besondere daran ist, daß der Konsum dieser Samen (Reis, Mais, Weizen, Gerste) Spermien abtötet – d.h. Männer werden steril ! Mann, werdet ihr Männer! Und das soll für Euch kein Problem darstellen? Einfach kein Brot mehr essen – kann das eine Lösung sein? Ist etwa eine Schüssel Kellog's Cornflakes die Ersatzlösung ? Vielleicht aufgefüllt mit Posilac-Milch auch von MONSANTO, einer Milch die die Grenzwerte für Antibiotika um das Hundertfache übersteigt ? Und was sind für Körner in Kellog's Cornflakes? Dann verzichtet einfach auf Euer Frühstück! Eßt gleich zu Mittag! Was darf's denn sein? Vielleicht ein Brathähnchen? Garantiert gut von Tyson-Foods aus den USA, weil in den USA 8,5 Mrd. Hähnchen "produziert" werden. Das klassische Huhn oder Geflügel wurde bis dahin längst mit der "Vogelgrippe" (Virus H5N1) von der Erde ausgerottet und nur noch das genetisch modifizierte für H5N1 resistente Huhn überlebt – es paßt genau zusammen, H5N1 paßt genau zum genetisch modifizierten Huhn/Hähnchen. Zufall ? Also üben wir Enthaltsamkeit und hören einfach auf zu essen. Oder vielleicht doch das gute Rindfleisch aus Argentinien – wären nicht die Rinder in Argentinien längst nicht mehr auf der Weide gehalten, sondern in engen Ställen – gefüttert mit Gen-Soja. Ein 'xyz'-Burger von McDonalds verspricht aber auch keine Rettung. Also doch einfach nicht mehr essen. Bleibt also nur noch das Trinken. Trinkwasser bekommt ihr dann als Bonaqa von Coca-Cola oder gleich von Nestlé. Wenn es eben kein Wasser mehr gibt, dann trinkt doch Coca-Cola! Coca-Cola verwendet jedoch Aspartam, einen synthetischen Süßstoff, der krebserregend ist. Man fällt nicht sofort tot um, man wird langsam krank – aber Krebs ist schmerzhaft und entwickelt sich langsam bis zum Tod. Wer jetzt nicht aufwacht, hat sein Recht auf Leben verwirkt!


Wenn ich hier an dieser Stelle einen Appell an Russland und an Präsident Putin richte,
so deshalb, um die Gesundheit der Bevölkerung wenigstens in Russland zu erhalten. In Deutschland ist die Mehrheit der Bevölkerung zu träge, zu faul, zu dumm – um sich FÜR gesunde Nahrung einzusetzen. Ich erinnere mich, daß in Nordbaden jemand von einem ganz, aber ganz, ganz "unparteiischen" Richter verurteilt wurde, weil er ein Feld mit Gen-Mais zerstört hatte. Möge die Regierung in Russland weiser sein als das deutsche Merkel – und vor allen Dingen unbestechlich durch MONSANTO & Co.

Ein Beitritt zur WTO bedeutet, daß die Regierung, daß die Landwirtschaft ihr Recht aufgibt, eine gesunde Nahrung zu erhalten. Die WTO erhält das Recht mit Gewalt und mit Macht jede gesundheitsschädliche Schweinerei in das Land zu drücken. Es geht um die Ausrottung von 90% der Weltbevölkerung! Genetisch veränderte Nahrung erlaubt es, eine Bevölkerung billiger auszurotten, als durch Krieg. Und das Opfer bezahlt auch noch für seine Nahrung! So etwas nennt sich rentable Bevölkerungspolitik – an der Rockefeller und Konsorten noch reichlich Geld verdienen. Möge Russland der WTO NICHT beitreten.

Diesen Artikel werde ich noch mit Details erweitern, mit Schilderungen, wie Untersuchungen von Wissenschaftlern unterdrückt wurden – oder wie in St. Petersburg einfach wissenschaftliche Untersuchungen nicht mehr mit den notwendigen finanziellen Mitteln versorgt wurden. Vielleicht gelingt es, wenn Präsident Putin davon erfährt, daß Frau Dr. Irina Ermakova vom Institut für Höhere Nervenaktivitäten und Neurophysiologie der Russischen Akademie der Wissenschaften, ihre Studien bezüglich der Gefährlichkeit von genetisch modifiziertem Soja fortführen darf. Es ist mir bekannt, daß MONSANTO über nahezu unbeschränkte finanzielle Mittel verfügt, um jede humanitäre Aktivität zu unterdrücken – mit Mord, Korruption und politischer Intervention. Rockefeller und MONSANTO sind gefährlich. Die alleinige Hoffnung ruht auf Präsident Putin.

Ich bitte Euch, diesen Artikel so weit ihr könnt zu verbreiten. Alles bis jetzt Geschriebene ist ausnahmslos die volle Wahrheit, für die ich einstehe. Dieser Artikel wird in den nächsten Tagen weiter geschrieben. Es gibt keine 'Grüne Revolution' sondern nur den monströsen Betrug durch Rockefeller an der Bevölkerung der gesamten Welt. MONSANTO hat auch das Unternehmen DELTA & PINE LAND erworben, ein Unternehmen, das über das Patent des Terminator-Saatgutes verfügt. Aber Delta & Pine Land gehört auch zur Arkansas-Mafia, ebenso wie die Tysons, wie Stephens und … ei, wer wundert sich noch: Hillary Clinton. Der Chef der Rockefeller-Foundation hatte nur eine kurze Zeit verstreichen lassen, damit sich der Aufruhr in der Bevölkerung beruhigt – aber jetzt ist auch dieses kriminelle Unternehmen mit MONSANTO vereinigt. Nun können ganze Nationen als Geisel genommen werden. Die großen Verbrecher sind MONSANTO, SYNGENTA, DOW Chemical, DUPONT Pioneer Hi-breed, BAYER Agro Science.

Was folgen wird, sind Details.

Die weiteren Teile dieses Artikels werden auch von den mafiösen Strukturen des Netzwerkes der US-Finanzelite und der Globalisierung handeln. Den Lügen und Kriegen um Öl, um Kriege um Land, um diesen falschen Terrorismus, der von den USA der Welt vorgelogen wird, dem Märchen der Klimaerwärmung wegen CO2, es geht um den Wettlauf einiger weniger skrupelloser Verbrecher, die die Herrschaft der Welt an sich reißen wollen und damit die Welt in den Abgrund reißen. Es geht um Macht in seiner absoluten Maßlosigkeit.

Jede Gegenwehr ist Notwehr und ist legitim.

Der Gesamtartikel wird weit über das Thema gen-modifizierten Saatguts hinausgehen. Nachstehend benanntes Buch von F.W.Engdahl ist thematisch ziemlich vollständig und in einigen Detailberichten herausragend gut. Wer sofort den betreffenden Teil über genetisch modifiziertes Saatgut und genetisch modifizierte Tiere nachlesen möchte, darf sich gerne das Buch 'Saat der Zerstörung' von F.W. Engdahl im Buchhandel besorgen - ISBN 3-938516-34-8.
Referenzen und Literaturverweise zu diesem Artikel werden nach Fertigstellung des gesamten Artikels am Ende aufgeführt. Nicht nach jedem Absatz!!!



Der Rote Faden – Teil 2


Красной нитью – Часть 2


Heute, vor 40 Jahren, am 11.4.1968 wurde Rudi Dutschke erschossen. Er war die führende Persönlichkeit der 68er-Bewegung im SDS. Wenn heute im universitären Kreis dem damaligen SDS zuviel Idealismus nachgesagt wird – nur weil die Studentenbewegung damals gegen den Krieg der USA in Vietnam protestierte, und heute Professoren herummäkeln, daß das Visionäre der damaligen Studenten sich mit Vietnam um Dinge kümmerte, die 10.000 km entfernt lagen – also mit ihren Visionen besser in psychiatrische Behandlung gehörten.

Ich schlage eben diesem Professor auch eine psychiatrische Behandlung vor, aber für ihn selbst. Oder handelt es sich bei ihm nur um moralische Verkommenheit, so wie bei einem früher Steine schmeißenden Fischer, der über den Weg als Grünen-Außenminister sich nun als Oberhaupt eines European Council on Foreign Relations (ECFR) prostituiert? Moral entsteht aus Mitgefühl und Mitmenschlichkeit, aus Achtung vor der Schöpfung – aber die Menschen werden heute regiert von einer Gruppe Korrupter, die sich wie eine Schwarm von Schmeißfliegen um einen Exkrementen-Haufen drängen – im hier gemeinten Fall um Macht und Reichtum.


Der vorliegende Gesamt-Artikel soll in Richtung einer Lösung für die Zukunft weisen, ein überaus positives Beispiel zeigen, aber auch den Sumpf moralischer Verkommenheit offenlegen. Denn nur Schlechtes aber Bekanntes kann bekämpft werden.

Teilweise richtig ist wohl des Professors Bemerkung, daß Studenten heute ihren Blick mehr auf das direkte Umfeld richten. Daß sie nicht gegen Israel wegen der Shoah und des Genozids an den Palestinensern oder gegen die USA protestieren wegen der weit über einer Million Opfer im Irak-Krieg – denn eben da hat der Professor (Name bekannt!) teilweise recht: diese Länder sind weit weg. Aber welche Psychopathen lassen sich von der CIA dazu mißbrauchen, wegen einer geringen aber von den USA mittels NED und der CIA aufgehetzten Gruppe von Tibetern weltweit jetzt gegen die Fackelträger im Rahmen der Olympiade sogar gewaltsam zu protestieren. In ihrem Kopf als Leser bleiben die Bilder der Proteste – selbst wenn sie später um die Olympiade betrogen werden, so werden sie das klaglos hinnehmen – was man mit Ihnen macht, nennt sich Mind-Control. Kontrolle der Gedanken heißt die Menschen an der Nase herumzuführen – so geschickt gemacht, daß es kaum noch jemand merkt.

Alleine schon, wenn die Rockefeller Foundation über die positiven Effekte der "Grünen Revolution" berichtet, schlägt doch das Herz eines "Grünen" (gemeint ist Bündnis 90 die Grünen) höher. Wenn die Rockefeller Foundation darüber berichtet, wie sich die wachsende Weltbevölkerung ernähren läßt - und das alles Dank MONSANTO - da vibriert die Seele der Grünen ... und verdrängt das Wissen um das Rockefeller-Projekt 80 bis 90% der Weltbevölkerung ausrotten zu wollen. So perfekt funktioniert die Kontrolle der Gedanken, das Projekt MIND CONTROL.

Die Olympischen Spiele wurden seitens des Round Table und damit des CFR und der USA zu Boykott-Aktionen mißbraucht. Mit den Sommerspielen in Moskau war das der Fall und jetzt mit den Sommerspielen in Peking wird wieder ein Spektakel seitens der CIA inszeniert, so als würde man an ihrem "Zipfelchen" ziehen und die Politiker und Agitprop-Funktionäre fangen Hampelmännern gleich an zu strampeln und weltweit an von Menschenrechten, Demokratie und Pressefreiheit zu singen – von all dem, was gerade in Diktaturen wie USA, England, Israel, Deutschland, usw. schon längst abgeschafft wurde.

Aber Deutschland ist doch keine Diktatur –

aber in Deutschland werden doch die Menschenrechte geachtet –

aber in Deutschland gibt es doch Demokratie –

aber in Deutschland herrscht doch Pressefreiheit …

Dieses Aufbegehren WOLLTE ICH von Euch haben – denn nur wer im Brustton der Überzeugung widerspricht, dem kann auch Punkt für Punkt mit Beweisen dargelegt werden, wo und wie er in die Irre geführt wurde, womit er getäuscht wurde – bis zu welchem Grad der normale Bürger heute irr geworden ist, irr und schwachsinnig bis zum Grad völligen Wahnsinns.

Sie mögen jetzt auf mich als Autor dieser Zeilen verärgert sein – wie kann ich mir erlauben, Sie als schwachsinnig zu bezeichnen? Aber nur das Erwachen aus einem vermeintlich süßen Traum gibt die Möglichkeit etwas an der Situation zu ändern, seine eigene Einstellung zu überdenken, Werte im Leben neu zu bemessen und statt Indifferenz und Lethargie künftig mit Engagement und Mitmenschlichkeit sich für eine bessere Welt einzusetzen. Aber damit muß sofort angefangen werden – es ist nicht Fünf vor Zwölf – es ist höchstens noch eine Sekunde vor Zwölf – oder genau Punkt Zwölf. Jetzt gilt es aufzuwachen – JETZT ! JETZT !


MIND-CONTROL (Kontrolle der Gedanken)

Seit jetzt 104 Jahren begannen die Bestrebungen in den USA durch Walter Lippman in der Politik durch Beeinflussung der Massen im Rahmen einer Vereinigung eigene Ziele durchzusetzen, die von der Bevölkerung aufgrund der bewußten Täuschung klaglos mitgetragen werden. Walter Lippman war Direktor der Inquiry, des ersten US-Geheimdienstes. Unterstützt wurde Lippman dabei von Colonel House (alias Huis), der sein Vermögen durch Unterlaufen der Seeblockade gegen die Südstaaten gemacht hatte. House war eng befreundet mit Wilson, der kurz später Präsident der USA wurde.

Lippman sagte unter anderem: "wenn wir es erreichen, daß die Menschen glauben, die Erde sei eine Scheibe, so werden die Menschen Angst haben die Welt zu umsegeln, vor Furcht sie kämen an den Rand der Scheibe und würden dort hinunterfallen. Und jemand, der von einer Weltumsegelung erzählt, gilt dann in den Augen der Menschen als verrückt." Man kann mit den Menschen ALLES anstellen – wichtig ist nur, was sie glauben oder zu wissen glauben. Bei dem anschließend im August 1919 im Pariser Hotel Majestic gegründeten "Rat für Auswärtige Beziehungen" (Council on Foreign Relations – CFR) wurde der MIND-CONTROL zum zentralen Steuerungselement erhoben. In England wurde dazu parallel das "Königliche Institut für Internationale Angelegenheiten" (Royal Institute of International Affairs – RIIA) gegründet. Beide Organisationen wurden dem "Round Table" untergeordnet.

Damit NIEMAND mehr der Wahrheit auf die Spur kommt, wurden bestimmte Ausdrücke in der Sprache mit Negativattributen belegt. Wer gewisse Tatsachen benennt, die als verboten gelten, wird anhand der Sinnänderung von Worten als verrückt, als Spinner, als nicht ernst zu nehmende Person abgestempelt. Dies wurde vorbildlich von Professor George Lackoff von der Berkeley University of California in seinem Buch "Don't think of an elephant" nachgewiesen. Ihm ging es im politischen Umfeld der Democrates darum, daß die Republikaner die politische Sprache geprägt hatten. Nachgewiesen hatte er die Arbeitsweise des menschlichen Gehirns im Umfeld der Linguistik mit der beispielhaften Aufforderung: "nicht an einen Elefanten zu denken" weil es in der Sprache keinen Ausdruck für "Keinelefant" gibt – der Umweg für 'Keinelefant' führt immer über das im Kopf hervorgerufene Bild des Elefanten. So gilt heute jemand, der die Urheberschaft von "Terroristen" am 9/11 anzweifelt und von einer Verschwörung spricht SOFORT als "Verschwörungstheoretiker". Die Think-Tanks des CFR haben es geschafft, das menschliche Gehirn soweit umzuprogrammieren, daß jede Benennung nachgewiesener Wahrheit als Theorie und die Person als Theoretiker gilt – oder anders ausgedrückt, man hört überhaupt nicht mehr hin, Theoretiker sind reif für die Klapsmühle. Dabei geht es um sogenannte 'Frames' (Rahmen) die in die menschlichen Gedanken gesetzt wurden. Stete Wiederholung, untermauert mit Bildern (wie z.B. die Hochhäuser in New York mit der Wiederholung des Wortes Terrorismus) erlaubte es der US-Regierung die Bürgerrechte radikal zu beschneiden und der 'gute Amerikaner' war sogar glücklich, daß ihm die verfassungsmäßigen Rechte mit einem 'Patriots Act' und 'Homeland Defence Act' genommen wurden. Dabei hatte Dick Cheney mit seinem Bericht der "Cheney Energy Task Force" und der Übergabe an G.W.Bush im März 2001 (später veröffentlich durch Judicial Watch) die Zerstörung der Twin-Towers als einprägsames Ereignis gefordert. Der Sprengstoff Thermat wurde inzwischen längst an den Stahlträgern der Hochhäuser von der Universität Toronto nachgewiesen. Trotzdem glauben noch immer besonders naive Menschen an die Lügengeschichte der Bush-Regierung. Dies ist begründet in der Arbeitsweise des Gehirns: die Bilder und die ständige Wiederholung des Wortes Terrorismus schaltet Ihr Denkvermögen aus. Wenn sie an die beiden Hochhäuser denken, so denken sie automatisch an den Begriff Terrorismus – oder umgekehrt, bei dem Wort Terrorismus denken sie automatisch an den Einsturz der beiden Hochhäuser. Man nennt das in der Psychologie: 'Framing' = Rahmen setzen, Begriffsverbindungen schaffen. Ebenso verhält es sich mit dem Wort Verschwörung – ihr Gehirn ergänzt automatisch mit "Theoretiker", für sie gibt es keine Verschwörung mehr, sondern nur noch eine Verschwörungstheorie und durch den Zusatz Theorie blendet ihr Gehirn jede Tatsache in dieser Richtung aus, selbst wenn die Beweise erdrückend sind. In die Klapsmühle gehört nicht derjenige, der Tatsachen benennt, sondern derjenige, der Tatsachen leugnet – nur weil sein Gehirn längst so programmiert wurde, daß es bestimmte Dinge sofort ausblendet. Und nun gleich harter Tobak für Ihre bisherigen in der Klapsmühle fremdgeprägten Vorstellungen!


ALLES was Sie zu wissen glauben, ist FALSCH ! (oder fast alles)

Die Forbes-Liste benannte bis vor kurzem Bill Gates von Microsoft als den reichsten Mann der Welt – hatten Sie das geglaubt? Bill Gates war einfach zu arm, um sich von der Neid-Liste der reichsten Männer der Welt freizukaufen. Außerdem verfügte er als Nichtfreimaurer auch nicht über die notwenigen Beziehungen. Mit über 40 Milliarden ist Gates ARM !

Freimaurer gibt es seit langer, langer Zeit. Wegen Verwicklung in politische Skandale wurde aus Italien die Loge 'Propaganda Due' (P2) bekannt. Sie wurde lange Zeit vom CIA-Mitglied Gelli geleitet, der Michail Gorbatschow in die Logen brachte – was letztendlich zum Ende der Sowjetunion führte. Während der Gorbatschow-Zeit wurden intensiv von Paris aus unter der Förderung von Georges Soros Russen in die Freimaurer-Logen eingeworben. Gorbatschow hatte sogar anläßlich des Besuches des Zionisten und Mitglieds des CFR Avraham Ben Elazar (bekannter unter dem Namen Henry Kissinger) in Moskau die Gründung der Freimaurer-Loge B'nai B'rith erlaubt. Allgemein bekannt ist auch der Name einer anderen Loge: 'Die Ritter von Malta' – auch Malteser genannt, in die Gorbatschow wie auch Boris Jelzin aufgenommen wurde, letztgenannter der in vollem Ornat wie ein Pfau vor den Kameras paradierte und dann tatkräftig an der Zerstörung Russlands und der Unterwerfung unter das Internationale Finanz- und Macht-Kartell, das in Logen zusammengefaßt ist, mitwirkte. Jelzin führte in Russland keine "Demokratie" ein, sondern er verschacherte die Reichtümer Russlands an einen Kreis radikaler Zionisten, wie Beresowski, Gussinskij, Wechselberg, Chodorkowski, Fridman, Abramowitsch, u.v.a.m. Sie sind zwar allesamt Juden – aber sie sind vielmehr noch Zionisten. Um dies anhand des Beispiels von Chodorkowski zu erläutern, der im Westen durch die West-Propaganda-Presse einige Berühmtheit erlangte und so fürchterlich bedauert wurde, ob der "Ungerechtigkeit" die ihm unter dem "bösen, bösen" Putin widerfuhr.

Der mittellose Chodorkowski gründete ebenso mittellos die Menatep-Bank und erhielt vom Logen-Mitglied Jelzin das Recht das Mineralölunternehmen Jukos zu "privatisieren". Den Zuschlag erhielt nicht der Meistbietende, sondern er selbst, Chodorkowski. Bezahlt sollte Jukos über Kredit werden, zahlbar über Lieferungen in Öl. Allerdings laut russischem Gesetz gehören Bodenschätze dem Russischen Volk und damit dem Staat. So sollte also der Staat mit Staatseigentum bezahlt werden? Mit Lug und Betrug und Mord wurde Chodorkovski dann Mehrheitsaktionär und baute mit ebenso rabiaten Methoden das Unternehmen zum größten Mineralölunternehmen Russlands aus – auch indem er vom Logen-Bruder Abramovich durch Sibneft die Förderrechte für das Sibirische Rohöl erhielt. Nun galt es also den von den Logen-Obersten verliehenen Titel durch die Aufnahme in die "Liste der 200 Menschen" zu rechtfertigen [Meine Zwischenfrage – sind die anderen, außer den Zweihundert denn keine Menschen?] Chodorkovski verhandelte mit Rockefeller wegen des Verkaufs der Hälfte von Jukos (insbesondere dem Rohöl fördernden Teil) und wurde sich schließlich handelseinig für die Peanuts-Summe von nur 25 Milliarden Dollar. Vom Deal mit Rockefeller in New York flog Chodorkovski … über London ! zurück – mit einem kleinen Abstecher zu Rothschild. Wo sonst wäre er auch aufgenommen worden in die Liste der 200 Menschen!? Fünfundzwanzig Milliarden Dollar von Rockefeller vom Konto der Chase-Morgan auf das Konto bei der Chase-Morgan hätte nicht wirklich weh getan. 25 Milliarden sind aber wirklich Peanuts – entsprechen sie doch gerade einmal in Rohöl gerechnet 250 Millionen barrel Öl. Aus Rockefeller-Rothschilds Sicht entsprach dieser erhoffte Erwerb einem einmalig phantastischen ROI (Return on Investment). Nach wieviel Tagen hätte sich diese Investition wieder voll ausgezahlt ? Es wäre ein 'Rebbach' sonders gleichen geworden (Rebbach, jidd. Reibach – großer Gewinn mit Übervorteilung). Da aber Chodorkovski den Hals nicht voll genug bekommen konnte und Geld nur noch als sein Privateigentum betrachtete, waren die Steuern für den Staat für ihn nur lästig und wurden schlicht nicht bezahlt. So wie in den USA der Verbrecher Al Capone wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis gebracht werden konnte, so konnte in Russland auch der Verbrecher Chodorkovski wegen Steuerhinterziehung angeklagt und verurteilt werden. Nach ähnlichem Schema liefen sämtliche Verschacherungen durch die Jelzin-Regierung ab, so z.B. der "Verkauf" der Aktienmehrheit am Flugzeug-Motorenwerk in Rybinsk (Alleinlieferant für Flugzeugtriebwerke und Motore mit 22.000 Ingenieuren und Angestellten) für 300.000 Dollar "verkauft" an General Electric. Jelzin wurde mit Hilfe der CIA an die Macht geputscht.
[Nebenbemerkung: Obige Fotos sind 15 Jahre alte Fotos aus der Zeit der Jelzin-Regierung - mir liegt die Namens-Liste ALLER Logenmitglieder aus dieser Zeit vor - das ist brutale Realität.]

Von Jelzin liegt mir der Text seines 'Dankes-Schreibens' an Robert Gates vor, der damals Direktor der CIA war, Dank für die Hilfe beim Putsch, der ihn an die Macht brachte. Während der Regierungszeit von Boris Jelzin wurden zwar die Logen-Brüder immer reicher, sie erwarben Milliarden-Vermögen – aber in der gleichen Zeit verhungerten und erfroren Russen zu Zehntausenden in den Straßen. Das Militär verkaufte Waffen auf dem Schwarzmarkt um überhaupt zu Essen zu haben, bei Ärzten waren die Gehälter ein halbes Jahr im Rückstand, männliche Ärzte arbeiteten als Gärtner oder Chauffeure, jüngere Ärztinnen verdingten sich als – na ja, sie werden wohl wissen, als was jüngere Frauen "arbeiten" konnten.

Also war laut US-Medienpropaganda und Mind-Control der korrupte und versoffene Freimaurer und Logenbruder Jelzin der gute "Demokrat", war er doch nach Logen-Prinzip der absoluten Gehorsamkeit gegenüber dem Obersten Grad, dem 33. Grad nach Schottischem Ritus willig und folgsam – gegen sein eigens Volk!!!

Und Präsident Vladimir Putin, als Patriot und Orthodoxer Christ, der nun die Aufgabe hatte, das von Jelzin und den USA zerstörte Land wieder aufzubauen – er wurde in den West-Medien der "böse" Präsident, erlaubte er doch den Logen-Brüdern, Zionisten und den Amerikanern nicht mehr sich zu Lasten Russlands zu bereichern. Wenn es mich als Autor nach Freiheit, Sicherheit und besserer Zukunft dürstet – so bleibt mir nur die Alternative dauerhaft in Russland zu leben, denn mir geht es nicht anders, als über 70% der Russen, die ihren Präsidenten lieben. Nicht Worte zählen, sondern Taten! Innerhalb der acht Jahre seiner Präsidentschaft hat Vladimir Putin die Zionisten im Land in ihre Schranken verwiesen und das Land aus bitterster Armut in eines der prosperierendsten Länder der Welt geführt. Putin ist aufgrund seiner Nachbarschaft in St. Petersburg keineswegs Antisemit – aber er vermag sehr wohl den Unterschied zu Zionisten zu machen und sein Land nicht einer zionistischen in Freimaurerlogen vereinigten Fremdherrschaft preiszugeben.

Natürlich hat Präsident Putin - auch mit Hilfe der Силовикы (Silowiki - Machtstrukturen wie FSB) das Land regiert - sonst wäre es NIEMALS möglich gewesen, den Staat ÜBER die Interessen kriminell agierender Oligarchen zu stellen. Alleine der Fall Beresowskij sollte bei jedem schon die Alarmglocken schrillen lassen, denn Beresowskij ist der kriminellen Handlungen überführt - genießt aber aufgrund Logen-Zugehörigkeit in England "politisches" Asyl. Ein sogenanntes "Weichei" hätte niemals Russland wieder zurück in eine für alle Bürger geschätzte Ordnung bringen können. Heute wird Russland wieder von Russland aus regiert - und nicht aus Israel, den USA oder Großbritannien. Daß Präsident Putin angekündigt hat, sich als Premier Minister nicht um die Außen- sondern um die Innenpolitik zu kümmern, zeigt, daß die Gefahr noch nicht gebannt ist. Zu schätzen aber ist, daß er bei all der rigorosen Haltung zur Eingrenzung des Machtstrebens Logenzugehöriger Oligarchen den Bürgern Russlands die Freiheit läßt und diese nicht "vereinheitlichend" allen überstülpt. (Russland wird ebenfalls ein separates Dossier.)

Überhaupt verträgt sich Glaube nicht mit einer Freimaurer-Zugehörigkeit. In den unteren Graden wird noch von Selbstbefreiung, Erkenntnis (Gnosis) und Mitmenschlichkeit geredet – aber je höher man im Grad steigt, desto zynischere und Menschen verachtendere Haltung wird eingefordert. Ihr "gott" heißt Satan, Baphomet oder Luzifer (siehe auch Rockefellers Lucy's Trust) und ihre Verehrung drückt sich in Schwarzer Magie aus. So werden in den USA die Mitglieder der bekannten Loge 'Skull & Bones', aus der auch G.W. Bush hervorging, schon automatisch Mitglieder im CFR / Council on Foreign Relations.

Über Logen zu Geld und Macht

Später soll noch die UGLE – die United Grand Loge of England – mit ihrem Logenbruder Prinz Charles thematisiert werden. Die Pilgrim Society ist eine der Logen und umfaßt einen Teil des Committee of 300. Darunter befindet sich der CFR / RIIA und darunter wiederum eine Loge nach Hegel, die Skull & Bones. Malta und Templer gehören zu den Logen der zum Ritter Geschlagenen. Ihnen allen gemeinsam ist, daß Magie betrieben wird. In den unteren Graden als eine Art Lehrling – so wie es bei Goethe schon hieß: "… die ich rief die Geister, werd ich nun nicht wieder los." Je höher und informierter jemand im Grad steigt, desto mehr nehmen auch die Fähigkeiten zu – über Beherrschung der Geister – bis hin in die Spitze der Pyramide, zum Sehenden Auge. Dieses abgebildete Zeichen befindet sich sogar auf der Dollar-Banknote – und seit zwei Jahren sogar auch auf der Banknote von 500 Гривень, der ukrainischen Banknote, als Zeichen, daß auch dieses Land unter ihrer Herrschaft steht.

Speziell in Deutschland wird sich nun wohl ein Gezeter und Geschrei erheben: "der spinnt jetzt aber komplett!" Trotzdem war die Freimaurerei, waren die Logen, die Bayerischen Illuminati über lange Zeit verboten. Wenn etwas nicht funktioniert und nur auf Einbildung beruht, dann braucht man es auch nicht zu verbieten. Aber es funktioniert, ist real. In England ist Witchcraft weit verbreitet und von niemandem belächelt. Und in Afrika ist Magie übliche Praxis. Leider jedoch wird dort mehr schwarze Magie praktiziert – als weiße Magie. Durch Belächeln oder durch Leugnen macht man sie jedoch nicht ungeschehen. Diskreditiert wird sie üblicherweise nur durch eine Vielzahl von Scharlatanen. Das Sehende Auge bedeutet nicht nur ein Sehen hinter die Fassade, sondern auch ein Sehen in der Zeit – ein Sehen nicht nur in die Vergangenheit sondern auch in die Zukunft.

Mir liegen keinerlei Beweise über die Praxis der Magie seitens Amschel Meier Bauer vor, der sich später Rothschild nannte und dessen Nachkommen dann mit der Nachbarsfamilie aus Frankfurt und weiteren Logenmitgliedern dann in New York die Federal Reserve gründete. Bei den Rothschilds läßt sich der Logen-Zugehörigkeitsnachweis zu dieser Zeit jedoch nur durch die Verbindungen führen. Erst in jüngerer Zeit wurde sie offen zur Schau getragen. Ich darf Euch hier nicht die Lektüre der "Protokolle der Weisen von Zion" empfehlen, so etwas wäre in der Demokratie Bundesrepublik verboten. Natürlich kann ich nichts gegen heimliche Neugier unternehmen - aber wer danach sucht und (auch die seitens der CIA als echt bestätigte Version sich ansieht, wird in Deutschland strafrechtlich belangt ) - über die IP-Adresse finden die Leute von Schäuble heraus, wer wissen will, was er nicht wissen darf. Vielleicht gibt es (oder gab es) Meinungsfreiheit - aber bestimmt keine Wissensfreiheit!

Wesentlich bekannter und offensichtlicher zeigt die Familie Astor die Zugehörigkeit zu den Freimaurern. Die Astors (ebenfalls Juden) sind aus Italien nach Waldorf / Baden gekommen. Vom Vater des in die USA ausgewanderten Astor-Sohnes ist bekannt, daß er Schwarze Magie praktizierte und Schlächter war. Sein fähigster Sohn wurde über England nach Amerika geschickt und hielt sich mit Empfehlungen in den Freimaurerkreis nur wenige Monate in England auf. Einmal eingetroffen in Amerika, wurden dem mittellosen Astor-Sohn sofort die lukrativsten Geschäftsbereiche geöffnet und er erwarb im Pelzhandelsmonopol immense Reichtümer – er bezahlte die Fallensteller mit Zahlungsanweisungen – einzulösen am Kontor in der Stadt – welch ein Unglück aber für die Fallensteller, daß sie die Stadt zwecks Einlösung der Zahlungsanweisungen nie erreichten, sie alle wurden zuvor Opfer von Überfällen durch sogenannte "Indianer", wodurch Astor noch schneller reich wurde. Sein Immobilienhandel war auch nicht gesetzestreuer. Bekannter ist wohl sein Hotel 'Waldorf Astoria'. Die Astors sind anschließend zurück nach England.

Hoch lukrative Geschäftsbereiche werden innerhalb der Freimaurerlogen an ihre 'Brüder' vergeben. So wie Sie als Leser sich nicht in diesen Monopolstrukturen extrem rentabler Geschäftsbereiche etablieren dürfen – und dazu gehörten und/oder gehören:

- Pelzhandel (früher)

- Opium-, Heroin- und Cocain-Handel (bis heute)

- Alkohol-Herstellung und Vertrieb inkl. Bier

- Erdölförderung und Vertrieb / Handel

- Banken / Finanzwirtschaft

- Tabak- / Zigarettenindustrie

- Pharma-Industrie

- Chemie / Saatgut / Gen modifizierte Nahrung

Die sich im vergangenen Jahrhundert vollzogen habenden Konzentrationen werden anläßlich eines Dossiers über Wirtschaft – Globalisierung und Mergers & Aquisitions detailliert behandelt.

Nahezu alle US-Präsidenten waren Freimaurer - im nächsten Kapitel folgte eine Auflistung.
Es folgt eine kurze Schilderung über die Gründung der Federal Reserve (als private Zentralbank!!) und den monströsesten Betrug der Menschheitsgeschichte: den Dollar. Die Hintermänner. Kurz der Rundumschlag (ich nenne es Einführung in die Thematik) geht weiter. Diesem Geflecht von Beziehungen und Abhängigkeiten Einhalt zu gebieten, ist einzelnen Menschen nicht mehr möglich. Aber es ist nötig! Ein jeder kennt aus dem heutigen Wirtschaftsleben die sogenannten Netzwerke - Netzwerke in den USA könnt ihr euch ansehen über: http://www.theyrule.net/ Einige Namen kennt ihr ja schon, gebt ein, klickt an ...
Der Unterschied zu Netzwerken besteht in den Freimaurerlogen im absoluten Gehorsam in der Hierarchie - die Logen sind Machtstrukturen.


Перевод последует.


Der Ursprung unserer Abhängigkeit



Teil 3 - Часть 3





Zum aufrichtig-ehrlichen Überdenken dessen, was sie wissen, sind Fakten notwendig, die ihnen noch nicht bekannt waren – als skeptisch wacher Geist vielleicht vermutet hatten, aber für die Gewißheit fehlte bislang das entscheidende Quentchen an Details. Alle Details darüber werden später im Dossier publiziert – aber das wird leider ein umfangreiches Werk.

Wenn im Teil 2 über das Stirnrunzeln erzeugende Thema "Verschwörungen" (ohne Theorie), also von Netzwerken geschrieben wurde, von den seit Jahrhunderten existierenden Freimaurer-Logen, so wurde dieses Thema ganz bewußt aufgeworfen, denn vieles – wenn nicht nahezu alles kann nur durch dieses Beziehungsgeflecht erklärt werden. Im akzeptierten Sprachgebrauch heißt das auch nur "Netzwerke" - mit dem einzigen Unterschied, daß bei Freimaurerlogen Gehorsamkeit eingefordert wird.

Somit kann dieses Thema nicht abschließend behandelt werden, denn gleich einem 'Roten Faden' ziehen sich diese Netzwerke durch ALLE Themen, durch alle Kriege – auch Kriege gegen die eigene Bevölkerung, durch Revolutionen … "Allons enfants de la Patrie …", und diese Netzwerke ziehen sich durch die Globalisierung, finden ihre Urheberschaft in der zunehmenden Verarmung der Bevölkerung, der Schaffung eines Neo-Feudalismus und letztendlich in der malthusianischen gezielten Ausrottung "überflüssiger und unnützer" Bevölkerung, gleich ob dies durch Pervertierung der Schöpfung, d.h. genetischer Modifizierung unserer Nahrung geschieht – oder durch biologische Kampfstoffe, d.h. durch gezielt geschaffene Krankheiten.

In einer moralisch verkommenen Gesellschaft ist der Feind des Menschen der Mensch. Gefährlich für die Gemeinschaft der Menschen sind bereits zwei oder drei Menschen, die sich zusammenrotten, um Vorteile gegenüber der Gemeinschaft oder einer Vielzahl an Individuen zu erzielen.

Nur mußte der Name Rothschild als Jude in Deutschland wegen der besonderen Geschichte ausgeblendet werden – wobei die Familie eindeutig den Zionisten zuzurechnen ist.

Meine erste Frage an den Leser lautet: "was meinen sie, wer ursächlich für den 1. Weltkrieg war?" Wenn sie es wissen, dann überspringen sie einfach den folgenden Absatz nebst seiner Übersetzung.




"Paul Warburg is the man who got the Federal Reserve Act
together after the Aldrich Plan aroused such nationwide resentment and
opposition. The mastermind of both plans was Baron Alfred Rothschild of London."


Warburg’s phrase, "mobilization of credit" was an important one, because the First World War was due to begin shortly, and the first task of the Federal Reserve System would be to finance the World War.


A central bank always imposes a tremendous burden on the nation for "rearmament" and "defense", in order to create inextinguishable debt,
simultaneously creating a military dictatorship and enslaving the people to pay the "interest" on the debt which the bankers have artificially
created.


Übersetzung:


"Paul Warburg ist die Person, die das Vertragswerk der Federal Reserve
erstellte, nachdem der Aldrich-Plan in der ganzen Nation Unwillen und Widerstand hervorrief. Der führende Kopf hinter beiden Plänen war Baron Alfred Rothschild in London."

Warburgs Satz, "Mobilisierung des Kredits" war bedeutend, denn der 1. Weltkrieg sollte in Kürze beginnen, und die erste Aufgabe des
Federal Reserve Systems würde die Finanzierung des Weltkrieges sein.

Eine Zentralbank legt einer Nation immer eine kolossale Last auf für
"Wiederbewaffnung" und "Verteidigung", um unauslöschliche Schulden zu schaffen und gleichzeitig eine Militärdiktatur zu schaffen und die Bevölkerung zu versklaven, um Zinsen auf die Schulden zu bezahlen, die von den Bankiers künstlich geschaffen wurden.

Kommentar hierzu:

Wenn also zum Zeitpunkt der Planung der Schaffung der amerikanischen FED ihr Entstehen bereits als Notwendigkeit für die Kreditbereitstellung für einen zu beginnen habenden Weltkrieg betrachtet wurde – also Jahre vor dem Attentat in Sarajewo, und wenn man den Einfluß des österreichischen Zweiges des Rothschild-Clans bedenkt, so sollte auch bedacht werden, daß die Entstehung des 1. Weltkrieges ganz andere Ursachen haben könnte, als sie in deutschen Schul-Geschichtsbüchern gelehrt wird. Da aber auch der 2. Weltkrieg eine direkte Konsequenz des 1. Weltkrieges und des knebelnden Friedensvertrages von Versailles war, bleibt nur die Schlußfolgerung, daß hier eine Gruppe von Bank-Eigentümern mit den Leben von zig Millionen Menschen ein Vermögen gemacht haben, das unvorstellbare Größenordnungen erreicht. Nicht umsonst wird das Rothschild-Vermögen auf etwa 460 Billionen geschätzt. Braucht also die Menschheit noch diese Kaste von Nutznießern? Die Linie der Rothschilds findet man auch unter Namen wie: Bauer, Bowers, Sassoon, uw.


Verschwörung – ganz ohne Theorie,


sondern aus der Geschichte:

(Im Anhang an die Übersetzung hier steht der Originaltext im Englischen. Der Text hier ist eine auszugsweise Wiedergabe in Deutsch und Englisch - BILD ZEIGT Mayer Amschel Bauer = Rothschild)

"Das Anfangs-Treffen dieser selbsternannten Planer fand im Jahr 1773 in Mayer Amschel Bauer's Goldschmiedeladen in Frankfurt in der Judengasse statt. Bauer, der den Namen "Rothschild" annahm – vom roten Schild, das über seiner Tür als Werbeschild für sein Geschäft hing (und heute das offizielle Wappen der Stadt Frankfurt ist), war erst dreißig Jahre alt, als er zwölf andere wohlhabende und einflußreiche Männer einlud, um ihn in Frankfurt zu treffen. Sein Vorhaben war sie zu überzeugen, daß sollten sie einverstanden sein und ihr Vermögen zu vereinen, dann könnten sie die Welt-Revolutions-Bewegung finanzieren und kontrollieren und sie als ihr Aktions-Medium verwenden, um die die perfekte Kontrolle über die Reichtümer, die Rohstoffe und Arbeitskräfte der gesamten Welt zu erlangen. Nachdem das Einverständnis erreicht war, entwickelte Mayer seinen revolutionären Plan. Das Projekt sollte von der gesamten Macht gestützt werden, die sie mit ihrer geeinten Finanzkraft einkaufen konnten. Durch geschickte Manipulation ihres geeinten Vermögens sollte es möglich so gegensätzliche wirtschaftliche Bedingungen zu schaffen, so daß die Massen reduziert wären zu einem Umstand am Rand des Verhungerns durch Arbeitslosigkeit … Die bezahlten Agitateure würden Gefühle von Haß und Rache gegen die herrschende Klasse schüren, indem alle wirklichen und behaupteten Fälle von Extravaganz, ausschweifenden Verhaltens, Ungerechtigkeit, Unterdrückung und Verfolgung offengelegt werden. Die Agitateure hätten auch Verleumdungen zu erfinden um das Ansehen derer zu schädigen, die wenn man sie ließe, mit dem großen Plan in Konflikt geraten könnten … Rothschild wandte sich einem Manuskript zu und begann einen sorgfältig vorbereiteten Aktionsplan vorzulesen:


  1. Er argumentierte, daß das Gesetz reine Macht bedeutet, nur aber in verhüllter Form. Er argumentierte, daß es logisch sei zu schließen "Vom Naturgesetz her liegt das Recht beim Stärkeren."

  2. Politische Freiheit ist eine Idee, keine Wirklichkeit. Um politische Macht zu erreichen genügt es 'Liberalismus' zu propagieren, so daß die Wähler dem Ideal der Idee zuliebe, einen Teil ihrer Macht und Vorrechte abzutreten, die dann die Verschwörer in ihre eigenen Hände nehmen könnten.

  3. Der Sprecher behauptet, daß die Macht des Goldes die Stelle der Macht liberaler Herrscher übernommen hat … Er legte klar, daß es unerheblich ist, ob der Erfolg seines Planes die etablierten Regierungen von innen oder von außen her zerstört, der Sieger unterliegt in jedem Fall der Notwendigkeit nach 'Kapital' nachzusuchen, das ganz in unseren Händen liegt.

  4. Er argumentierte, daß der Gebrauch jeglicher Mittel im Grunde gerechtfertigt ist um ihr Endziel zu erreichen, da der Regierungschef, der von ethischen Grundsätzen geleitet wird, ist kein geschickter Politiker, denn er hat sich in eine verletzliche und unsichere Position gebracht.

  5. Er erklärte, daß "Unser Recht liegt in der Stärke. Das Wort RECHT ist ein abstrakter Begriff und beweist nichts. Ich erfinde ein neues RECHT … um anzugreifen mit dem Recht der Starken, um alle bestehenden Institutionen neu zu schaffen und der souveräne Herrscher all derer zu werden, die uns in ihrer liberalen Auffassung das Recht zu ihrer Macht überlassen."

  6. Die Gewalt über die Ressourcen muß solange unsichtbar bleiben [Beispiel BRD: Aral und DEA mußten an BP und SHELL verkauft werden - aber auch die Gaspipeline rief Widerstand beim NWO hervor] bis zu dem Moment, bis sie eine derartige Stärke erreicht hat, daß keine List oder Gewalt sie mehr unterlaufen kann. Er fuhr fort und erklärte 25 Punkte.

  7. Nummer 8 handelte von Alkohol, Likören, Drogen, moralischer Korruption und allen Lastern um systematisch die Jugend aller Nationen zu korrumpieren. [Wurde in den USA durch die Soros-Foundation durchgeführt und in Europa durch die Medien erreicht.]

  8. Daß sie das Recht haben Eigentum mit allen Mitteln und ohne Zögern zu beschlagnahmen, wenn sie dadurch Unterwerfung und Souveränität erlangen.

  9. Wir waren die Ersten die den Slogan "Liberté, Ègalité et Fraternité" (Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit) in den Mund der Massen gelegt haben, was eine neue Aristokratie geschaffen hat. Die Berechtigung für diese neuen Aristokratie in Wohlhabenheit – und die hängt von uns ab.

  10. Kriege sollten so gelenkt werden, daß die auf beiden Seiten engagierten Nationen auch weiterhin unsere Schuldner bleiben.

  11. Kandidaten für öffentliche Ämter sollten dienstfertig und gehorsam unseren Anordnungen folgen, so daß sie willig benützt werden können. [z.B. BRD: Merkel, Pflüger, Jung, Kohl, Lambsdorf - in England Blair und Brown - in den USA alle seit Präsident Wilson - einschließlich der Kandidaten auf die Präsidentschaft - so auch McCain, H.Clinton und Ohh Bama]

  12. Propaganda – ihr gemeinsames Vermögen würde alle Außenstellen der öffentlichen Information kontrollieren. [Medienbeherrschung natürlich nicht nur in der BRD sondern auch in der gesamten westlichen Welt]

  13. Panik und Finanzkrisen (Depressionen) würden letztendlich die Welt-Regierung als Resultat haben, eine neue Ordnung einer Eine-Weltregierung." (NB.: Der Ausdruck: "by clever manipulation" wurde im Council on Foreign Relations in die Praxis umgesetzt mit "Mind control".) [Kommentar: Und die Finanz-Depression haben wir ja auch schon … und die Eine-Welt-Regierung zeichnet sich ab. Shalom. Aber müssen wir jetzt alle Hebräisch lernen?]
Die Rothschild Familie hat innerhalb der internationalen Finanz während zweier Jahrhunderte eine entscheidende Rolle gespielt, so wie Frederick Morton in seinem Buch 'The Rothschilds' schreibt:

"Während der letzten einhundertfünfzig Jahre der Geschichte bildete das Haus Rothschild zu einem erstaunlichem Maß die Kulisse der Geschichte in West-Europa [eigentlich ganz Europa, da auch die Russische Oktober-"Revolution" von Rothschild und seinem finanzierten Rockefeller bezahlt wurde.]


Durch ihren Erfolg Kredite nicht an Einzelpersonen zu gewähren, sondern an Nationen, erzielten sie riesenhafte Profite, und so schreibt Morton, S.36, "Jemand sagte einmal, daß der Reichtum der Rothschilds aus dem Bankrott ganzer Nationen stammt.


Originaltext in Englisch:


The initial meeting of these ex officio planners took place in
Mayer Amschel Bauer’s Goldsmith Shop in Frankfurt in 1773. Bauer, who adopted
the name of "Rothschild" or Red Shield, from the red shield which he hung over
his door to advertise his business (the red shield today is the official coat of
arms of the City of Frankfurt), (See Cover) "was only thirty years of age when
he invited twelve other wealthy and influential men to meet him in Frankfurt.
His purpose was to convince them that if they agreed to pool their resources
they could then finance and control the World Revolutionary Movement and use it
as their Manual of Action to win ultimate control of the wealth, natural
resources, and manpower of the entire world. This agreement reached, Mayer
unfolded his revolutionary plan. The project would be backed by all the power
that could be purchased with their pooled resources. By clever manipulation of
their combined wealth it would be possible to create such adverse economic
conditions that the masses would be reduced to a state bordering on starvation
by unemployment... Their paid propagandists would arouse feelings of hatred and
revenge against the ruling classes by exposing all real and alleged cases of
extravagance, licentious conduct, injustice, oppression, and persecution. They
would also invent infamies to bring into disrepute others who might, if left
alone, interfere with their overall plans... Rothschild turned to a manuscript
and proceeded to read a carefully prepared plan of action. 1. He argued that LAW
was FORCE only in disguise. He reasoned it was logical to conclude ‘By the laws
of nature right lies in force.’ 2. Political freedom is an idea, not a fact. In
order to usurp political power all that was necessary was to preach ‘Liberalism’
so that the electorate, for the sake of an idea, would yield some of their power
and prerogatives which the plotters could then gather into their own hands. 3.
The speaker asserted that the Power of Gold had usurped the power of Liberal
rulers.... He pointed out that it was immaterial to the success of his plan
whether the established governments were destroyed by external or internal foes
because the victor had to of necessity ask the aid of ‘Capital’ which ‘Is
entirely in our hands’. 4. He argued that the use of any and all means to reach
their final goal was justified on the grounds that the ruler who governed by the
moral code was not a skilled politician because he left himself vulnerable and
in an unstable position. 5. He asserted that ‘Our right lies in force. The word
RIGHT is an abstract thought and proves nothing. I find a new RIGHT... to attack
by the Right of the Strong, to reconstruct all existing institutions, and to
become the sovereign Lord of all those who left to us the Rights to their powers
by laying them down to us in their liberalism. 6. The power of our resources
must remain invisible until the very moment when it has gained such strength
that no cunning or force can undermine it. He went on to outline twenty-five
points. Number 8 dealt with the use of alcoholic liquors, drugs, moral
corruption, and all vice to systematically corrupt youth of all nations. 9. They
had the right to seize property by any means, and without hesitation, if by
doing so they secured submission and sovereignty. 10. We were the first to put
the slogans Liberty, Equality, and Fraternity into the mouths of the masses,
which set up a new aristocracy. The qualification for this aristocracy is WEALTH
which is dependent on us. 11. Wars should be directed so that the nations
engaged on both sides should be further in our debt. 12. Candidates for public
office should be servile and obedient to our commands, so that they may readily
be used. 13. Propaganda--their combined wealth would control all outlets of
public information. 14. Panics and financial depressions would ultimately result
in World Government, a new order of one world government." [NB.:The expression:
“by clever manipulation” was instaured at the Council on Foreign Relations as
“MIND CONTROL”]
The Rothschild family has played a crucial role in international finance for two centuries, as Frederick Morton, in The Rothschilds writes:
"For the last one hundred and fifty years the history of the House
of Rothschild has been to an amazing extent the backstage history of Western
Europe."38 (Preface)... Because of their success in making loans not to
individuals, but to nations, they reaped huge profits, although as Morton
writes, p. 36, "Someone once said that the wealth of Rothschild consists of the
bankruptcy of nations."43

Freimaurer sind Prince Charles ebenso wie alle US-Präsidenten (außer Ronald Reagan) sowie alle Kandidaten für die Präsidentschaft. Die Bushs samt und sonders, die Clintons, der Erdnuß-Carter. Bezeichnend daran ist auch die Vergabe der "Friedens"-Nobelpreise, was eigentlich einer Verhöhnung des Wortes "Frieden" gleichkommt. Der Lügen-Nobelpreisträger Al Gore, der von Prinz Charles den Auftrag erhalten hatte, die Welt mit der CO2-Lüge zu betrügen, um über CO2-Zertifikate weltweit eine hoch profitable "Energie-Steuer" zu erheben, ist auch ein Werk der Freimaurer. Und die Preissteigerung bei den Nahrungsmitteln und die blutigen Aufstände in Haiti, in Kamerun oder auf den Philippinen sind nur der Auftakt einer gewollten Welt-Revolution auf die die geplante Welt-Regierung folgt. Shalom.

Nun sind nicht alle Freimaurer-Logen bis in die Führungsschichten hinaufreichend. In Deutschland sind wohl die weltweit verbreiteten Rotarier oder der Lions Club bekannter, gerade weil sie sich durch Spenden ein positives Image schaffen (oftmals Krankenwagen mit Werbeaufschrift, damit es auch ja jeder sieht), oder auch die Rosenkreuzer und viele andere mehr. Sie sind so etwas wie die Kindergärten innerhalb des Systems der Freimaurer, da darf sich auch der normale Bürger Hoffnungen machen dort einzutreten bzw. eingeladen zu werden und vielleicht auch vom Fußabtreter eine oder zwei Grade aufzusteigen.

Es ist das Prinzip, über Zusammenschluß in Vereinigungen Vorteile gegenüber allen anderen Mitbürgern zu erwerben – der Preis ist die Abgabe von Gewinnen nach oben und die Aufgabe der eigenen Freiheit durch widerspruchslosen !!!Gehorsam. Je weiter jemand nach oben aufsteigt, desto weniger verbleibt an Freiheit. Erst in oberen Graden beginnt wirkliche "Einweihung", Kenntnis des sogenannt Übernatürlichen, wozu Riten ähnlich der katholischen Kirche an Geisterbeschwörung erinnern, an die Praktiken der Logenspitze heranführen, an eine völlige Mißachtung menschlichen Lebens und an die Beeinflussung und Steuerung der sogenannten uneingeweihten und gesteuerten Menschenmasse. Welch "hohen Stellenwert" das Leben des einzelnen Menschen noch in der Spitze der NWO (New World Order) hat, sollte dem Leser schon alleine anhand der genetisch modifizierten Nahrungsmittel, wie sie von der Weltspitze der "Weltregierung" praktiziert wird – so die Rockefellers mit Monsanto oder die DuPonts, usw. verständlich werden. Der Massen-Mensch hat KEINEN Wert, Wert hat der Profit und die Macht für die wenigen, die in der "Liste der 200 Menschen" geführt werden!

Betrachten wir auch die Aktion CO2-"verursachte"-Klimaerwärmung, die dazu führt, daß Nahrungsmittel zu Treibstoff verarbeitet werden und weltweit durch steigende Nahrungsmittelpreise Hungerkatastrophen entstehen – bei gleichzeitigem Nutzen für die Saatgutkonzerne, die zu rentablerer Produktion genetisch verändertes Saatgut einführt. Die Hungerkatastrophe wird nur den Konzernen wie Monsanto, DuPont, Syngenta, etc. helfen, daß willige und gehorsame Politiker auf die Einführung des gentechnisch modifizierten Saatgutes drängen. Denkt stets daran, NICHTS geschieht ungeplant!!! Das Klima ist den Konzernen gleichgültig, wer Geld hat, hat auch Klimaanlagen. Klimaschädlich ist aber das Abholzen der Urwälder, um dort gentechnisch modifiziertes Soja anzubauen, das dann zu Treibstoff verarbeitet wird. Daß wegen fehlender Nahrungsmittel (Reis, Mais, Weizen, Gerste und längst auch schon Strauch- und Baumfrüchte) die Preise um bis zu ÜBER 100% gestiegen sind und in Haiti ein Volksaufstand wegen Hunger ausbrach, bereitet dem NWO keine Sorgen, betrifft es doch NUR die armen Länder und die armen Leute. Welche Länder jedoch Armut beherbergen, sollte auch in Deutschland zu denken geben – 1,1% Rentenerhöhung oder 1,1% Erhöhung von Hartz-IV bei gestiegenen Nahrungsmittelpreisen um innerhalb eines Jahres von bis zu 80% sollte jedem zu denken geben!

Der nicht dauerhafte Aufenthalt in Deutschland erlaubt es dem Autor, das Land mit Zeitabständen zu betrachten um so zu sehen, daß vor einem Jahr z.B. Bio-Butter noch 1,19 kostete, dann auf 1,39 stieg und heute 1,99 kostet – oder das Bio-Joghurt 1,39. Das Merkel belügt die Bevölkerung und behauptet die Inflationsrate würde nur 3% betragen. Entweder kann das Merkel nicht rechnen, dann ist sie fehl am Platz, oder sie lügt bewußt. Dann ist sie auch fehl am Platz!! Butter war nur ein willkürliches Beispiel, zwei Brötchen kosten inzwischen auch über 1 Euro (= über 2 D-Mark) und in Deutschland bezahle ich für das Kilo Rinderfilet 28 bis 42 Euro, während das Kilo Rinderfilet in Moskau noch um die 8 Euro kostet, oder auch ein ganzes Brathähnchen mit etwa 1,5 Kilo, das in Moskau noch voller Geschmack ist und so groß, daß es für zwei Personen reichlich ist, kostet 135 Rubel = 3,65 Euro. Als Autor mit dem gleichzeitigen Blick auf zwei Länder drängt sich mir der Verdacht auf, als solle der überwiegende Teil der deutschen Bevölkerung in die Armut gedrängt werden.

Dieser vorstehende Vergleich soll nun die Deutschen nicht gleich auf die Straße bringen – es könnte genau das sein, was als Erfolgsmeldung nach London und New York gemeldet werden soll. Shalom.

Was das mit Freimaurern zu tun hat? Sie gehören mit in die führende Struktur des NWO, ihr Einfluß reicht bis in die Spitze, bis in das "Sehende Auge". Wenn also UGLE-Mitglied (United Grand Lodge of England) Prinz Charles mit dem Märchen von der CO2-verursachten "Klimakatastrophe" zu eigenem Nutzen (SYNGENTA hängt mit Astra-Zeneca zusammen und wird von England aus bestimmt) landwirtschaftliche Flächen für die Treibstoffherstellung mißbrauchen läßt und eine weltweite Hausse auf den Warenterminbörsen für Weizen, Mais, Reis, usw. verursacht, so ist sein Interesse zynischster Egoismus – zum Nutzen des NWO. Auch das englische Königshaus ist den Rothschilds verpflichtet. Und an der Verarmung Russlands war die von Avraham Ben Elazar (alias Henry Kissinger) in Moskau gegründete Freimaurer Loge B'nai B'rith (dt.= Söhne des Testaments) durch die Förderung zionistischer Oligarchen schuldig. Auch in Russland verhungerten Menschen. In Deutschland werden sie erst noch verhungern. Shalom.

Was ich hier nicht öffentlich machen werde, ist die Freimaurer-Praxis für die obersten Grade, die dem Erwerb der Macht – Macht über andere Menschen – dient, der 'Kiss of death'. Zwar ist er Eingeweihten bekannt, aber alleine das Wissen darum kann schwachen Charakteren bereits dauerhaft schaden. Es ist das meiner Auffassung nach Übelste, dessen Unmenschen mit äußerlich menschlicher Hülle fähig sein können. Aus diesem Grund mache ich die Praxis des 'Kiss of Death' hier nicht allgemein öffentlich – schließlich geht es nicht darum, den Menschen zu schaden, sondern Wege aus der Domination der Freimaurer herauszuweisen, positiv zu denken, mitmenschlich zu handeln. So wie es das Yin und das Yang gibt, wird auch das Pendel wieder zurück zum Licht, zum Positiven ausschlagen.

Hier sei noch eine kurze auszugsweise Wiedergabe aus Dr. Charles A. Taylor genannt, die jedoch für einen Themeneinstieg zu weit führt:

Since the Freeman family and the Rothschild family have members who are also in the 13th bloodline, It is unclear to me how interwoven the "seed of Satan" is.
Some of the earliest attempts to trace the seed of Satan were some books which did extensive research on the Tribe of Dan and the decedents of Cain.




"Gimme that old time religion!" Bush Jr. hails Satan on Regis and smiles. Just as president Clinton


Beide mit Satanszeichen



















Note: Attorney General Janet Reno murderer of innocent people at Waco, TX. The people at Waco believed that they were the true Jews and flew the Jewish flag at Waco, notice that Reno who is Jewish and was on the board of directors of the Jewish Illuminati Terrorist organization of the Anti-Defamation League could not stand the idea of Christians believing that they are the true Jews.

Dies wird ausnahmsweise nicht übersetzt. Das Handzeichen in Verehrung Satans sollte jedem bekannt sein, der sich mit Freimaurerlogen beschäftigt hat. Hier soll auch nicht eruiert werden, ob es Satan gibt – oder nicht. Dies sind Angelegenheiten des Glaubens und über Glauben zu diskutieren, ist müßig. Das Handzeichen von Clinton, wie auch von Bush zeigt nur, daß diese beiden glauben - aber eben nicht an Gott oder irgend etwas Positives - sondern an die Mächte des Bösen. Ebenfalls müßig ist, erklären zu wollen, woran. So, und mit Berlusconi ist jetzt auch Europa vollständig - zumindest der Westen. Nun ließe sich zusammenzählen: USA+Israel, England, Deutschland, Frankreich und jetzt auch noch Italien - und das Niederländische Königshaus und der König von Belgien sind ebenso bei den Bilderbergern wie der König von Spanien. Was bleibt da von Europa noch übrig? ? ?

Auch Europa gehört jetzt denen. Shalom.

Halten wir uns einfach an Fakten: Die Kriegsopfer in Jugoslawien (Clinton) und die Opfer in Afghanistan und im Irak (Bush) sprechen für sich. Beide haben sie den Plänen Rothschilds gehuldigt, mit Drogen gehandelt, Kriege vom Zaum gebrochen – wobei Bush die amerikanische Nation sogar derart verschuldet hat, daß den Eigentümern der FED (die private Federal Reserve) Zinsen von den Bürger-Sklaven erhalten in Höhe von Hunderten von Milliarden jedes Jahr erhalten werden.


Rothschilds Plan realisiert sich Schritt für Schritt. Shalom.

Von nun an wird, soweit überhaupt möglich, das Thema "Verschwörung" oder "Freimaurerlogen" nur noch in einem finalen 'Dossier' behandelt, aber in der Themenvorausschau nicht mehr gesondert behandelt. Wer immer noch glaubt, daß dieses Netzwerk williger und gehorsamer Regierungschefs und Unternehmenschefs reiner Zufall sei, dem helfen auch weitere Erklärungen nicht. Die Gehirnwäsche 'Mind-Control', die ebenfalls dem Rothschild-Plan entspringt, war dann irreversibel erfolgreich.

Das nächste Thema wird die Klimaerwärmung sein – nicht wie in den Medien propagiert, durch CO2 – sondern die wirklichen Ursachen, wie sie weltweit von Tausenden von Wissenschaftlern belegt werden. Die CO2-Mär des "Lügen-Nobelpreisträgers" Al Gore dient nur zur Vollendung des Rothschild-Planes, wie hier schon gelesen.

Shalom!



Teil - 4 -


Teil 4 – Часть 4


Geopolitik – und die Lüge über den Terrorismus

- und einige weitere grobe Lügen für's Volk



Hier soll noch nicht eingegangen werden auf die Lüge des Lügen-Nobelpreisträgers Al Gore, der die Erwärmung des Weltklimas im Auftrag des ebenso unehrlichen Prince Charles dazu benutzt, aus der aus erdgeschichtlicher Zeit betrachtet kurzzeitigen Erwärmung vor einer erneuten Eiszeit dazu benutzt, den Bürgern der Erde mittels CO2-Zertifikaten noch Geld aus der Tasche zu ziehen – aber diejenigen, die sich als "Elite" betrachten, waren noch nie um einen Betrug an der Bevölkerung verlegen – Hauptsache es war zu ihrem eigenen Nutzen. Grundlage dazu ist eine maßlose Arroganz, krasser Egoismus und absolute Schamlosigkeit.

Zweifellos erwärmt sich die durchschnittliche Temperatur der Erde, das Abschmelzen der Gletscher ist dafür ein untrügliches Anzeichen. Aber die Erderwärmung hat nicht CO2 zur Ursache, sondern die Ursache ist die Sonnenaktivität. Oder liegt die Erwärmung der anderen Planeten unseres Sonnensystems etwa am starken Autoverkehr auf Mars oder Pluto ?? Nur eifrige Grüne (nicht Marsmännchen – sondern Bündnis90 die Grünen sind dummgläubig und meinen, wenn sie anderen das Atmen verbieten, ließe sich die Erderwärmung durch ausgeatmetes CO2 aufhalten) wollen nun oberlehrerhaft anderen vorschreiben, was sie mangels Verstehvermögen einfach nur polit-wirtschaftlichen Meinungsgebern nachplappern.

Die zeitlich befristete Erderwärmung (aus erdgeschichtlicher Sicht nur ein kurzes und begrenztes Ausbrechen der durchschnittlichen Temperatur) wird sicherlich durch Trockenheit in bestimmten Gebieten zu Mißernten führen, zu Mangel an Trinkwasser in einigen Regionen, zu Migrationsdruck in Richtung entwickelterer Länder. Zyniker würden behaupten, Monsanto werde dieses Problem lösen, in dem man die Bevölkerungen verhungern läßt und in reicheren Ländern die Bevölkerung ausdünnt. Nestlé und Coca-Cola könnten dann das verbleibende Trinkwasser der Erde vermarkten – bzw. darüber befinden, wer noch trinken darf – und wer verdursten darf - so wie in Palästina, wo die Bevölkerung kein sauberes Wasser mehr hat - und keinen Brennstoff zum Abkochen des Wassers. Aber die Dinge sind ja gewollt!

Letztlich kommt der "Elite" die Erderwärmung gerade recht – geschickt genutzt, läßt sich daraus nicht nur zusätzlicher Profit schlagen, sondern gleichzeitig auch nach Malthus verfahren, und die Weltbevölkerung auf das Maß reduzieren, das noch benötigt wird, um ihnen ein um Wohlstandssymbole nicht geschmälertes Leben zu garantieren und die Restbevölkerung – mit Micro-Chips versehen – als eben diesen Wohlstand erhaltende Sklaven unter völliger Kontrolle zu halten und für das bloße Überleben zu schuften. Es ist VORBEI mit irgendwelchen Rechten für die normale Bevölkerung. Aus, Schluß, vorbei!

Es ist dringend Vorsicht geboten ! Lüge N° 1

Natürlich gibt es gegen den Al Gore Film "Eine unbequeme Wahrheit" Video-Berichte über das Thema "die Klima-Lüge". Eigentlich müßte es aber heißen 'Die CO2-Lüge', denn daß sich die durchschnittliche Erdtemperatur auf der nördlichen und südlichen Halbkugel erwärmt, zeigen abschmelzende Gletscher und kalbende Eisberge, obwohl die Durchschnittliche Temperatur von Januar 2007 bis Januar 2008 um 0,7 °C GESUNKEN ist, ebenso wie die Temperatur in der Antarktis in der Tiefe ebenfalls wieder gesunken ist – aber das liegt an der wieder verminderten Sonnenaktivität, nachdem diese über Jahre hinweg zugenommen hatte. Die Kausalität sollte somit für jeden Interessierten offenbar sein. Aber leider ist die Mehrheit der Menschen a) nicht interessiert, b) unendlich bequem und zieht es vor nur nachzuplappern, was die gesteuerten Medien vorgeben und c) akzeptanzsüchtig – man möchte ja so gern von anderen wegen eines Scheinwissens akzeptiert sein. Aber so wie es in Nachrichtendiensten Maulwürfe gibt, so gibt es auch Maulwürfe, die sich von der sogenannten Elite aus in das gegnerische Lager infiltrieren und mit Scheinwahrheiten jeglichen Widerspruch diskreditieren. Eine dieser Scheinwahrheiten ist z.B. daß sich der Meeresspiegel nicht erhöhen würde, wenn das Eis abtaut – denn dies stimmt nur bei im Ozean schwimmenden Eisbergen, nicht aber bei Festlandeis wie auf Groenland oder der Antarktis. Man sollte also genau überdenken, wo und wann man Scheinargumenten aufsitzt. Daß aber entsprechende Mengen Süßwasser eine andere spezifische Dichte haben, als salzhaltiges Meerwasser und so den Golfstrom zum Erliegen bringen, ist hoffentlich für jeden nachvollziehbar. Ein abgeschwächter oder nicht mehr aktiver Golfstrom führt zur Abkühlung der nördlichen Hemisphäre, speziell in Nordeuropa – also wird Nordeuropa nicht lange unter der Erderwärmung leiden – allenfalls unter der bevorstehenden neuen Eiszeit. Unnötig hier zu wiederholen, daß CO2 mit einem Anteil an der Atmosphäre nur 0,035% ausmacht und somit überhaupt keinen Einfluß auf die Erdtemperatur hat. Und ein Vergleich zwischen den Kurven der Sonnenaktivität, der mittleren Erdtemperatur (Kurven die beide konvergieren) und die Kurve der CO2-Emissionen (Kurve die nicht konvergiert) ist ja sooo mühsam für den Bürger, da vertraut er sich doch lieber dem Lügner Al Gore an, wo der doch gerade den Lügen-Nobelpreis erhalten hatte. Aber er lügt eben sehr "edel", lügt er doch im Auftrag von Prince Charles, einem königlichen Lügner – denn Riesenprofite winken nach Durchsetzung der Emissions-Rechte und CO2-Zertifikate, die nichts anderes sind, als eine weltweit erhobene neue Steuer zugunsten derer, die ohnehin im Übermaß Gold, Geld und Firmen eingesammelt haben.


Kerosin schmilzt Stahl - Lüge N° 2

Der Lügner und Massenmörder G.W. Bush – und mit ihm die gesamte Bande von Neocon-Republikanern und Zionisten – halten an der Lüge fest, nicht die 3000 Amerikaner im WTC am Sept. 11 heimtückisch ermordet zu haben – Heimtücke liegt aber vor, da der Mord lange voraus geplant war und dem eigenen finanziellen Interesse diente.

Die kontrollierte Sprengung der Hochhäuser war eine ingenieurtechnische Meisterleistung, denn das Durchtrennen der äußerst soliden Stahlträger mußte ringsum gleichzeitig erfolgen, sonst wären die Hochhäuser gekippt. Es ist jedoch müßig noch über den Mord von Bush an 3000 seiner Mitbürger zu schreiben, dies haben andere zur Genüge getan – die Beweise für die Sprengung mit Thermat liegen schon lange vor – nur hält die Bush-Junta, CIA und Mossad und die Rockefeller-Foundation die Medien von der Berichterstattung zurück. Immerhin glauben noch genügend Leute an die verlogene Version irgendwelcher arabischer "Terroristen", die mit Teppichmessern die Flugzeuge in ihre Gewalt gebracht hätten. War etwa die Klinge der Teppichmesser lang genug, um auch die US-Air-Force Flugzeuge die ganze Zeit am Boden zu halten? Und das Hinterlegen der Pässe der "Terroristen" am Flughafen war einfach nur primitiv – oder brauchen Bundesbürger derart primitive Märchen? Die Bush-Junta ist mit ihren Lügen einfach lächerlich – so lächerlich, wie all jene, die noch an die Bush-Lügen glauben. Warum wohl wußten Israeli bereits 1 (ein) Jahr vor dem 11. September, daß der Anschlag erfolgen wird – und warum kaufte ein zionistischer Jude die beiden Hochhäuser des WTC und versicherte diese zu überhöhten Werten dort, wo man ohnehin das Volk als Melkkuh für Israel betrachtet, nämlich in Deutschland bei der Allianz und der Münchner Rück. Wer noch immer an den Anschlag seitens irgendwelcher scheinbarer Terroristen glaubt, bei dem gelten auch hier die drei Punkte: a) nicht interessiert, b) unendlich bequem und c) akzeptanzsüchtig.

Kerosin war nur indirekt am Einsturz der Hochhäuser ursächlich, ohne Kerosin ständen die Hochhäuser wohl noch heute. Jedoch geht es dabei nicht um das Kerosin in den Flugzeugen, sondern um all das Rohöl der Golfregion, aus dem man bekanntlich auch Kerosin macht. Aber was macht die Golf-Region so wichtig, daß man deswegen einen Krieg gegen und im Irak beginnt? Und was macht den Krieg so wichtig, daß man zuvor deswegen 3000 Amerikaner in die Luft sprengt? Was macht überhaupt Rohöl so wichtig, daß das Leben von Menschen weniger als Sch…. (Verdaungsprodukt) zählt – zumindest in den Augen derer, die über die Mineralölindustrie bestimmen – wie Cheney und Rockefeller und Konsorten?

Öl und Gas treiben die Welt an !

Die Zivilisation, so wie wir sie heute kennen, wird bald zu Ende sein! Nehmen wir nur einige Überschriften der Washington Post: "der Dow fällt um 172 Punkte" und der Artikel beschreibt steigende Ölpreise, einen fallenden Dollar und reduzierten Inlandsverbrauch, Schwierigkeiten für die Fluggesellschaften durch steigende Ölpreise und einbrechende Umsätze im Handel, der Dollar fällt gegenüber dem Euro, Rubel und Yen, das Verbrauchervertrauen schrumpft.

In den 1940er und 1950er Jahren, als der Geo-Wissenschaftler King Hubbert für die SHELL arbeitete, beobachtete er das Versiegen einzelner Ölquellen und er beobachtete dabei ein bestimmtes Muster: zu Beginn lag die Förderung aus einer Ölquelle niedrig, stieg an auf ein beträchtliches Niveau und erreichte eine maximale Förderung und begann wieder abzusinken bis zum völligen Versiegen. Die Förderleistung einer Ölquelle folgte damit der Bell-Kurve.

Hubbert notierte, daß in dem Moment, als die Bell-Kurve ihr Maximum erreichte, war etwa die Hälfte des Vorkommens der Quelle gefördert – und wenn man viele Bell-Kurven zusammenfaßt und die restlichen entdeckten und wahrscheinlich noch zu entdeckenden Ölfelder hinzurechnet, so errechnete er für die USA den "Hubbert-Peak" für 1970 – von da an ginge es mit der Förderung in den USA bergab. Die maximale Förderung eines Landes, ab der es dann wieder bergab geht, nennt sich 'Hubbert-Peak'. Hubberts Vorausberechnungen erwiesen sich als erstaunlich korrekt. Korrekt für die USA, aber auch korrekt für alle Ölfelder der gesamten Welt. Der Hubbert-Peak für die Welt wird sich zwischen den Jahren 1995 und bestenfalls 2005 bewegen. Mit Hilfe der Satelliten lassen sich mögliche Förderregionen sehr genau bewerten. Selbst wenn ich für mich meine, daß der Hubbert Peak erst 2007 überschritten wurde (ich komme aus der Mineralölindustrie) so ändert dies nichts an der Tatsache, daß der Hubbert Peak bereits überschritten wurde – es verbleiben weniger als 50% der Weltvorräte. Bei weiter steigendem Ölverbrauch – speziell durch schwergewichtige Länder wie China und Indien, läßt sich ziemlich genau berechnen, wann der "letzte Tropfen" aus der Erde kommt. Schwerer vorhersehbar ist jedoch der Verbrauch in Anbetracht steigender Preise – wo liegt die Schmerzschwelle bei den Verbrauchern?

Zwar findet man noch neue Ölfelder und Förderregionen – aber längst werden weniger neue Vorräte entdeckt, als der weltweite Ölverbrauch ansteigt. So hat man natürlich auch Öl im Sudan gefunden – man (nicht 'man' sondern die westlichen Propaganda-Medien, die verhindern wollen, daß das Öl nach China geht) nennt das auch den Völkermord von Darfour. Deshalb lamentiert und erplärrt auch die rote Heidemarie Wieczorek-Zeul Geldspenden für die armen Negerlein der Darfour-Region – wohl ohne zu begreifen, daß hier die örtliche Bevölkerung (für die US-Interessen – "Negerlein") gegen die Regierung (für chinesische Interessen) kämpft – natürlich geht es um Öl. Und die Rockefeller-CFR-UNO wird für die US-Interessen eingesetzt, geht doch die Schaffung der UNO auf Rockefeller zurück.

Die USA haben 5% der Weltbevölkerung aber verbrauchen 25% des Öls der Welt! Die Welt-Ölförderung beträgt nur unwesentlich mehr als 80 Millionen barrel Öl pro Tag, davon verbrauchen die USA alleine 20 Millionen barrel PRO TAG – zur besseren Vorstellung: würde man tatsächlich das Öl in Fässer (barrel) füllen so benötigte man für den Tagesverbrauch der USA eine Fläche von Faß an Faß gestellt von 1 km Breite und 10,4 km Länge – jeden Tag ! Dies entspricht etwa der Menge, die Russland an Öl fördert – die aber die USA nicht mehr selbst fördern können.

Wie wichtig Öl für eine Volkswirtschaft ist, mag folgendes Beispiel verdeutlichen: mit drei Gallonen Diesel kann ein Transporter etwa 60 km weit fahren und 10 Tonnen Nutzlast transportieren. Stellen sie sich nun vor, sie müßten je Schubkarre Säcke zu 50 kg über 200 Mal die Strecke mit beladener Schubkarre laufen … um den Wert von drei Gallonen Dieselkraftstoff schätzen zu lernen. Öl ist ein kaum ersetzbarer Stoff für eine Wirtschaft!
Wer kann sich noch die US-Wirtschaft OHNE Öl vorstellen?

Bedenkt man ferner, daß zur Zeit die Weltölvorräte auf rund 1000 Giga-barrels hochgerechnet werden, so ist bei gleichbleibendem Verbrauch mit einem Ende des Öls bis etwa zum Jahr 2040 zu rechnen ist. Bis jetzt sind alles in allem rund 2000 Giga-barrel an Weltvorräten gefunden worden, 1000 giga-barrel wurden gefördert und die USA importieren bereits mangels ausreichend eigener Förderung 2/3 ihres Bedarfs. Und der Bedarf an Öl steigt in China um pro Jahr 30% - und der Bedarf in Indien steigt ebenfalls. Seit 2007 wird mit einer weltweit sinkenden Ölförderung gerechnet – die steigenden Preise je barrel Öl scheinen dies zu bestätigen – der letzte Preis für Öl betrug 117 Dollar je barrel, vor einem Jahr lag er noch bei rund 60 Dollar - - - und im nächsten Jahr ? Etwa bei 240 Dollar ? – oder 300 ? Präsident Ahmadinedschad sagt heute bereits, daß Öl mit einem Preis von 117 Dollar / barrel viel zu billig ist. Er hat recht.

Leider hat Russland jetzt in der 17. KW 2008 auf dem Finanzmarkt 20 Milliarden Dollar aufgekauft, wodurch der Dollar-Kurs gestützt wurde. Russland wird an der Operation wohl 2 bis 4 Milliarden verlieren, denn der Dollar verliert so oder so an Wert. Warum also kauft Russland Dollar-Papiere für 20 Milliarden, wissend daß der Wert trotzdem mittelfristig sowieso fällt. WARUM ? Unaufhörlich stieg der Rubel-Kurs, zuletzt auf 23,30 !- und das innerhalb von drei Wochen. Ein teurer werdender Rubel erschwert jedoch auch die Industrie-Exporte Russlands … - na ja, ich selbst vertrete da einen anderen Standpunkt, wozu braucht die Welt noch die USA? – ich selbst hätte wohl – statt 20 Milliarden Dollar zu kaufen – 50 oder 100 Milliarden Dollar auf den Markt geworfen --- die eine, wie auch die andere Methode zeigt jedoch den USA die eigene Macht Russlands. Bei auf dem Markt Werfen des Dollars hätte vielleicht jedoch der so schwer verletzte US-Koloss wie ein weidwundes Tier reagiert, Krieg sofort vom Zaum gebrochen --- beide Arten zeigen den USA und damit Rothschild, daß mit Russland zu rechnen ist –
hinter Russland steckt finanzielles Potential.


Der Ursprung des 9/11 – Die Londoner Rede von

Dick Cheney im Jahr 1999

Ein Jahr vor den Wahlen und zwei Jahre vor dem 9/11 hielt Dick Cheney, der Chef von Halliburton und späterer mächtigster Vize-Präsident der Welt vor dem Londoner Petroleum Institute vor seinesgleichen der 'Sieben Schwestern' (damals noch die 7 größten Ölfirmen – inzwischen nur noch Vier, d.h. Exxon-Mobil, Amoco-BP, SHELL, Chevron-Texaco) eine Rede über die Zukunft des Ölgeschäfts, die ich hier wiedergebe:

"Einigen Schätzungen zufolge wird das durchschnittliche Wachstum der Nachfrage nach Öl in den kommenden Jahren bei 2% pro Jahr liegen, während vorsichtig gerechnet die Förderung bei den noch existierenden Ölreserven um 3% jährlich abnehmen wird. Dies bedeutet, daß wir bis zum Jahr 2010 weitere 50 Millionen barrel Öl pro Tag an zusätzlicher Förderung brauchen. Woher soll also das Öl kommen? Regierungen und nationale Ölgesellschaften kontrollieren erwiesenermaßen 90% der Bestände. Öl bleibt grundsätzlich ein Regierungsgeschäft. Große Aussichten bieten viele Länder der Welt, jedoch verfügt der Mittlere Osten über zwei Drittel der Ölreserven der Welt und die niedrigsten Förderkosten – und da liegt der eigentliche Gewinn. Trotzdem sind die Gesellschaften besorgt um dort besseren Zugang zu erhalten, aber Fortschritte sind nur langsam zu verzeichnen. Zwar stimmt es, daß Technologie, Privatisierungen und die Öffnung einer Reihe von Ländern [gemeint sind Kazachstan, Azerbaidschan, Turkmenistan, Russland] weltweit eine Menge neuer Möglichkeiten für verschiedene Ölgesellschaften geschaffen haben, aber wenn wir zu den 1990er Anfangsjahren zurückgehen, so waren die Erwartungen, daß bedeutende Mengen der Weltvorkommen aus Gegenden kommen werden, wie Ländern der früheren Sowjetunion und China. Nun, das hat sich nicht ganz so entwickelt, wie erwartet. Anstelle dessen waren es die Tiefseeförderungen, die den Erfolg der 1990er Jahre ausmachten."

Betrachtet man die Rede von Dick Cheney genauer, so ist festzuhalten, daß seine Forderung lautet, bis zum Jahr 2010 weitere 50 Millionen barrel pro Tag zusätzlich zu fördern, d.h. daß die Ölförderung um über 60% gesteigert werden muß!!! Wird dies nicht erreicht, so entstehen dramatische Fehlmengen – eine Unterversorgung der Wirtschaft. 50 Millionen barrel pro Tag zusätzlich bedeutet noch einmal ein Land wie Saudi Arabien zu "entdecken". Der Soudan und Guinea haben seither mit nennenswerter Förderung begonnen, aber Soudan beliefert primär China. Die Ölförderung in Nigeria erweist sich aufgrund häufiger Unruhen im Land als instabil, während die Förderung in den USA selbst immer weiter zurückgeht – die Alaska-Ölfelder wurden trotz ökologischer Bedenken von G.W.Bush freigegeben und in Südamerika wurden immense Landwirtschaftsflächen aufgekauft um Soja für Dieselkraftstoff anzubauen.

Cheney präzisierte in seiner Rede, worin der eigentliche Gewinn liegt: im Mittleren Osten – und dazu sollte man auf die sprachliche Verwendung dieses Ausdruckes achten, G.W.Bush präzisierte auch 'Greater Middle East', was nicht nur die Golf-Region umfaßt, sondern alles was aus Sicht der USA auf der anderen Seite der Erdkugel eben grob in die Region gehört – und das schließt auch den Iran mit ein – aber auch Azerbaidschan, Kazachstan, Turkmenistan – kurz, die Region auf die Zbigniew Brzezinski mit seinem 'Geopolitical Chess Game' längst ein Auge geworfen hatte. Dabei spreche ich Brzezinski jedoch jedwede Originalität der Idee ab, die Idee hatte er bei Halford Mackinder geklaut, der 1904 bereits die Forderung aufstellte, daß England zur Errichtung der Weltherrschaft unbedingt den Zentralen Kontinent besetzen muß. Das wache Ohr Rothschilds hatte dies sehr schnell verstanden und von 1904 bis 1917 bereits mit Trotzki (Jude Bronstein) und Lenin (Jude Uljanov) in Form der Oktober-Revolution umgesetzt. Lediglich Stalin mit seinem überaus großen Mißtrauen machte dem einen Strich durch die Rechnung – wobei in der Sowjetunion Juden und Zionisten einen Marsch durch die Institutionen begannen – und unter Jelzin gleich zur Stelle waren: Beresowski, Wekselberg, Abramovich, Chodorkovski, usw. Sie alle konzentrierten sich auf den Ölsektor.

Dieser 'Greater Middle East' beinhaltete nicht nur Saudi Arabien, sondern auch den aus US-Sicht Störenfried Saddam Hussein, dessen Land nicht nur die Zweitgrößten Ölreserven nach Saudi-Arabien hatte, sondern – welch eine Frechheit, dieses Öl für Euro an Russland und Frankreich verkaufte und damit noch die Stabilität des Petro-Dollars gefährdete. Außerdem gehört aus US-Sicht zum 'Greater Middle East' das Kaspische Meer (wo schon Hitler mit der Wehrmacht hin wollte – natürlich des Öls wegen – im Auftrag von Standard Oelgesellschaft, Hamburg, die natürlich auch wieder Rockefeller gehörte … (weshalb man sicher verstehen kann, weshalb Hitler seine Finanzierung (wie schon Trotzki und Lenin - - oder heutzutage das deutsche geMerkel) aus der Schatulle der Rockefellers erhielt.

Kurz gesagt, mit Ende der 1999/2000er Jahre war der Entschluß klar, Afghanistan mußte in zionistische Hände gelangen – ebenso wie der Irak. Für Afghanistan war die Pipeline geplant – zu bauen durch KBR, einer Tochtergesellschaft von Halliburton (Cheney) und natürlich mußte auch der Irak in die Hände fallen. Zu diesem Vorhaben paßte dann auch als Grund der in den think tanks erschaffene sogenannte Terrorismus, dessen Chef-"Terrorist" dann ein Osama Bin Laden wurde – aus der mit G.W.Bush befreundeten Familie Bin Laden.

Die unumstößliche Tatsache, daß Öl grundsätzlich ein Regierungsgeschäft bleibt, wirft ein neues Licht auf den September 2000, der zwar auch der Monat der Wahlkampagne war, aber zur gleichen Zeit wurde zwischen dem Juden Rumsfeld, dem Juden Wolfowitz und Dick Cheney und anderen der Bericht verfaßt 'Re-building America's Defenses' (Wiederaufbau der amerikanischen Verteidigung) erstellt auf dem Briefkopf von 'Project for the New American Century" (was heute heißt: Anglo-American Century – PNAC ist extrem übel beleumundet).

Noch einmal kurz zusammengefaßt: gegen diese geheimen Pläne der Inbesitznahme aller Güter der Welt, grenzenlos rücksichtslos gegen Menschen, unendlich gierig und unvorstellbar brutal, gegen das ist Sch…. (Verdauungsprodukt) eine ästhetisch saubere Angelegenheit. Nicht einmal der Tod wäre eine adäquate Endform für derart niedriges Gesocks. Und so etwas ist derzeit dabei, auch der Europäischen Union den eigenen Stempel einer unumkehrbaren Despotie aufzudrücken.


Die 3. Lüge – Nahrungsmittelpreise nur vorübergehend hoch

Reis ist in Entwicklungsländern im Preis um über 100% gestiegen. Wer meint, diese Länder seien ja weit weg, dem sei gesagt, daß die Reispreise sogar in der Schweiz gestiegen sind, zwar nur um rund 30% - falls es ihn überhaupt noch gibt. 'Oriza'-Naturreis ist in Deutschland mit 1,39 für 500 gr. nicht oder nicht wesentlich gestiegen – aber Oriza war schon immer etwas teurer und da unpoliert auch gesünder. Dafür haben Hunger-Unruhen in Kamerun schon wieder zu Toten geführt. Was heute noch weit weg ist, kann in einiger Zeit auch in Deutschland passieren. Es ist nicht eine Frage der Kilometer sondern eine Frage der Zeit.

Keine US-Regierung wird die Nutzung der riesigen Landwirtschaftsflächen wieder für Nahrungsmittel freigeben – es bleibt bei Soja und Zuckerrohr für Dieselkraftstoff und für Ethylalkohol für die Tanks der Fahrzeuge in den USA. Lediglich technische Probleme bei Importfahrzeugen haben in Deutschland verhindert, daß die Beimischung von Ethylalkohol von 5% auf 10% gesteigert wurde und Dieselkraftstoff aus Soja (eigentlich Tierfutter – wenn es denn nicht von MONSANTO gentechnisch manipuliertes Soja wäre) kommt nach wie vor aus Südamerika nach Deutschland – nur muß versichert werden, daß dafür keine Urwälder gerodet werden (logisch oder? Die Urwälder sind schon gerodet worden, sonst hätte ja kein Soja angebaut werden können – Schei.. auf das Klima – Hauptsache Kraftstoffe sind da.)

Das Dumme an der Kraftstoffproduktion aus Soja ist nur, daß man für die Herstellung von "BIO"-Diesel mehr Energie aufwenden muß, als "BIO"-Diesel an Brennwert zur Verfügung stellt. Was ist das? Quatsch, Unsinn, Irrsinn ? Nein – Hauptsache der Dollar rollt (Rubel wäre in diesem Zusammenhang eine Beleidigung für Russland).

Aber Soja essen doch die Menschen nicht! (Außer ein paar Veganern stimmt das, denn Soja ist für den Menschen schädlich) – aber die Kühe bekommen Soja als Kraftfutter – und Milch trinkt der Mensch und Butter und Käse ißt der Mensch (genetisch modifiziertes Soja-Futter zeigt auch in der Nahrungskette für den Menschen Folgen) und Rindfleisch, sofern BSE-frei schätze auch ich. Und die Getreidepreise sind um 130% gestiegen – denn die USA als größter Getreideproduzent der Welt stellt die Felder nicht mehr für Getreide zur Verfügung – sondern die Farm-Gesellschaften bebauen die Felder für die Kraftstoffproduktion, die vom US-Staat subventioniert wird. Somit fehlen Anbauflächen, somit fehlt Getreide und somit steigen die Weltmarktpreise. Morgens beim Kauf der Brötchen spüren sie die Auswirkungen.

Hunger? Verhungern? Das spielt für das Finanz- und Macht-Kartell keine Rolle. Wer verhungert denn? Die bestimmt nicht, haben sie doch ihre Vertragslieferanten, die Nahrung noch konventionell anbauen, gesund, ökologisch und biologisch einwandfrei. Auch in Deutschland kann man das haben – direkt vom bekannten Bauern oder über verläßliche Bio-Ketten. Und in Russland wären Monsanto-Produkte ohnehin zu teuer. So gilt es zwar in Moskau als 'ärmlich' nicht mit standesgemäßer Limousine vorzufahren – aber es verlangt das Einkalkulieren einer extra-Stunde an Zeit, denn die Staus in Moskau sind unberechenbar – oder berechenbar, denn mit der Metro ist man unstandesgemäß erheblich schneller am Ziel – und man verbraucht viel weniger vom immer noch preisgünstigen Benzin. Kostete in Moskau der Liter Super auch wie in Deutschland 57 Rubel – der Verkehr wäre sicherlich erheblich flüssiger, aber noch sind es eben weniger als 20 Rubel je Liter Super, das Metroticket jedoch keine 15 Rubel – egal wie weit man fährt, schnell und zuverlässig.

Also liegen Nahrungsmittelpreise begründet in der Kraftstoffproduktion, die horrend gestiegenen Preise (Arbeitslose und einfache Rentner können sich keine gesunde Nahrung mehr leisten – und meistens reicht das Geld auch nur bis zum 10. oder 15. eines Monats – oder sie fressen die billigsten Nudeln begleitet von einer Chemie-Sauce). Daß sie das überhaupt akzeptieren, liegt an der Scham zuzugeben, daß in einer "Leistungsgesellschaft" ihr Geld zur einfachen Nahrung nicht mehr reicht, sie sich in "Kleiderkammern" "einkleiden" lassen und auf jegliches soziale oder kulturelle Leben gänzlich verzichten. Ein Fernseher ist ihnen erlaubt, erlaubt er doch sie mit Gehirnwäsche vollzupumpen um mit Lügen der Regierung mehrmals täglich ruhiggestellt zu werden. Ein Deutschland? Nein, Deutschland ist längst geteilt in drei Gesellschaften, in Reiche, in Angestellte die NOCH Arbeit haben und in äußerste Armut. Die mittlere Gruppe der NOCH Arbeitenden beschränkt sich auf ab Ende Zwanzig bis Mitte Vierzig – vorher zu jung, d.h. noch nicht ausgebildet und nachher zu alt. Nicht umsonst hat die Zahl der Herzinfarkte ab Anfang/Mitte Vierzig erheblich zugenommen. So wie es Prof. Dr. Schachtschneider ausdrückte – Alte (ab 50 J.) werden dann, falls sie nicht ruhig sind, als dement in geschlossene Unterbringung abgeschoben. Schönes Deutschland! Theoretisch sollen sie bis 67 arbeiten. Theoretisch!


Die 4. Lüge – Globalisierung und wettbewerbsfähige Löhne

Die Löhne und Lohnnebenkosten in Deutschland sind zu teuer – wirklich ? Deutschland steht bei den Lohn- und Lohnnebenkosten in Europa im Mittelfeld. Die Zeiten hoher Löhne sind längst Vergangenheit. Mit real über 10 (zehn!) Millionen aus dem Arbeits- und Erwerbsleben Ausgegrenzter verfügt die Wirtschaft über ein hervorragendes Mittel, die Löhne real immer weiter zu senken, während die Lügen in den Nachrichten von angeblich sinkender Zahl an Arbeitslosen berichtet – einzig um den Arbeitslosen ihr Schicksal als Individualschicksal vorzugaukeln, um Scham zu erzeugen – denn wer sich schämt verhält sich unauffällig.

Die mittleren und großen Staatsunternehmen – gleichgültig ob in kommunaler Hand oder in Hand des Bundes werden sukzessive "privatisiert". Was heißt das eigentlich? Diese Unternehmen wurden mit Steuergeldern aufgebaut – also mit Geld des Bürgers und gehen nun in internationale Hände – meist für sogenannte Dollars, die absolut einen NULL-Wert repräsentieren, sind Dollars doch nichts anderes als Papierschnipsel, bedruckt mit Zahlen, deren Einlösung nie mehr erfolgen wird. Alle Werte des Landes werden sich in wenigen, ganz wenigen Händen konzentrieren – in den Händen des zaaFMK (zionistisches anglo-amerikanisches Finanz- und Macht-Kartell). Nun geht es darum, die Deutsche Bundesbahn an Heuschrecken zu verhökern. Die Bahn ist Volkseigentum – und soll für bedrucktes Papiergeld verschenkt werden. Nachdem das geMerkel aber von den künftigen Erwerbern der Bahn in die Position als Bundeskanzel eingesetzt wurde, schiebt sie das Volkseigentum ihren Gönnern zu. Oder wenn Firmen – als Beispiel sei hier nur genannt: AEG in Nürnberg, mit anerkannten Qualitätsprodukten, aufgekauft und dann ins Ausland verlagert werden (polnische Arbeitskräfte sind momentan noch billiger als Deutsche) aber ob sie zum Beispiel auch Waschmaschinen herstellen werden die über 15 Jahre halten werden – wie AEG-Lavamat aus Nürnberg? AEG Nürnberg machte Gewinne – nur eben versprach sich Electrolux höhere Profite aus Polen. Oder das Beispiel Nokia, Nokia versprach sich aus der Mobiltelefon-Produktion in Rumänien höhere Profite als bei einer Produktion in Deutschland. Kaum jedoch war Nokia in Rumänien, erfolgten dort die ersten Streiks wegen unzumutbarer Arbeitszeiten (70 Std./Woche) und zu niedriger Löhne. Für Nokia, wie auch für Electrolux dürfte es kein gutes Geschäft gewesen sein – denn wer in Deutschland kauft heute noch ein Produkt von Electrolux oder Nokia ? Allenfalls noch BuBüdels (Bundes Bürger Blödel) – so wie auch nur ein BuBüdel noch wählen geht.

Ebenso versucht die geMerkel und Schäuble-Regierung bei den Lohnverhandlungen die Arbeitnehmer zu betrügen: z.B. 5% mehr Lohn während zweier Jahre und eine halbe Stunde je Woche längere Arbeitszeit. Von den 5% eine Hälfte im 1. Jahr, die restlichen 2,5% im 2.Jahr abzüglich 1,3% für die länger Arbeitszeit – verbleiben pro Jahr eine Lohnerhöhung von 1,2% bei einer offiziellen!! Inflationsrate von 3% (für den Niedriglohnbereich beträgt die Inflationsrate ca. 30% - denn dort gehen in das Monatsbudget keine großen LCD-Fernseher, Computer, Laptops, Heimkino-Anlagen, Video-Cameras ein, die die Inflationsrate drücken).

Mit offiziell gerechneter (von der Regierung gefälschter Inflationsrate) wäre die Lohnerhöhung vom "ehrlichen" Schäuble eine reale Lohnkürzung um 1,8%. So etwas ist Betrug. Abgesehen von den begehrten Posten der Minister und Staatssekretäre und den Vorstandsetagen und Eignern des sehr gehobenen Mittelstands soll es sonst nur noch Arme in Deutschland geben. Dafür wurde jetzt auch die Grundlage geschaffen mit einer Despotie namens Europäische Union. Es herrscht der Geld-Adel und der Rest sind nur noch Sklaven. Der Dünkel des Angestellten, der heute noch 5 oder 10.000 Euro im Monat erhält, gehört morgen oder übermorgen mit zu den Armen, bevor er 50 Jahre alt ist – zwei Jahre später gibt er für Hartz seine Vermögenserklärung ab und fällt auf den untersten Level.

So wie die Malthusianer meinen (und der Club of Rome ebenfalls) sind ohnehin zu viele Menschen auf der Erde. Chemtrails, Gen-Food, Labor-Krankheiten, Out of Area Kriegseinsätze und radikale Verarmung schaffen die Grundlage für die "neue schöne Welt" – nur Pech für den BuBüdel, daß für ihn die Welt überhaupt nicht schön wird.


Lüge N° 5 Die große Freiheit für die Bürger

Damit ein Mensch nahezu alles akzeptiert, muß man seine innere Disziplin zerstören. Der Text war bis hierher lang genug – also nur kurz und wie eine Gliederung:

Georges Soros führte zuerst in den USA und dann auch in Europa die Zerstörung von Moral, Familie und Scham ein. Scham ist dabei ein sehr mächtiges Instrument, weil sie den Menschen dazu bringt, sich in sozialen Gruppen einzugliedern. In dem die Schamgrenze verschoben wurde, konnte tiefgreifender in die Gesellschaft eingegriffen werden.

Die innere Disziplin und Achtung des Lebens wurde zuerst angegriffen mit der Freigabe von:

a) Abtreibung und Respekt vor dem Leben
b) Pornographie und Homosexualität
c) Libertäre Ehen und Scheidungen
d) Verlust von Loyalitäten und Mißachtung des Nächsten
e) Egoismen, Verarmung, genereller Werteverlust

Damit konnte der "Mensch" planmäßig auf seine Primärinstinkte reduziert werden, was im Folgeschritt eine problemlose Auslöschung der Menschheit (Auslöschung von 80 bis 90%) erlaubt, da bindungslose dahinvegetierende "Menschen" in der Vereinzelung und sozialen Isolation in extremem Maße manipulierbar wird.

Dabei zeigen die Massenmedien einen Zerfall der Schamgrenzen, Zynismus wird akzeptabel (Deutschland sucht den Superstar – oder diese TV-Sendungen, bei denen Menschen bloßgestellt werden wirken desolidarisierend, oder GZSZ). Darüber hinaus wirken auch bestimmte "Musik"sendungen deformierend auf den Charakter, ebenso wie die Sexualisierung in der Werbung oder Druck bei der Arbeit. All dies bringt eine Perspektivlosigkeit mit sich. Der Mensch wird zum reinen Objekt – und damit bereit zur Vernichtung.

So etwas kann doch niemand wollen, so etwas kann doch niemand planen!
Wer das meint, sollte sich noch einmal den Teil bei 'Der Rote Faden der Weltpolitik' durchlesen, in dem es um die Freimaurerlogen, um Satanisten geht. Diese bewußte Zerstörung des Menschen als geistige, charakterliche Schöpfung ist beabsichtigt und seit Jahrzehnte bereits dokumentiert. Die "Befreiung" des Menschen wie benannt unter a) bis e) ist Teil des Planes. Dies als vorläufigen Schluß zur Einführung geschrieben zu haben, soll jedem die Möglichkeit bieten, sich darüber Gedanken zu machen und vielleicht mit Selbstdisziplin, falls erforderlich – eine Neujustierung der eigenen Ziele vorzunehmen.

Und dazu gehört ebenso auch ein sich Engagieren für freiheitlich demokratische Grundsätze für ein besseres Europa, ein Europa mit Achtung für den Menschen, wie auch für die Schöpfung, als es die Verbrecher des zaaFMK und ihre politischen Erfüllungsgehilfen vorgesehen haben.

Hier habe ich das Thema nur kurz angeschnitten, aber es wird ebenfalls Anlaß für ein komplettes, dokumentiertes 'Dossier' werden (einschließlich aller Quellennachweise). Die Dossiers werden aufgrund ihres Umfanges gegen eine geringe Gebühr herunterladbar sein. Schließlich erfordert die Recherche und das Verfassen und letztlich auch das Schreiben Zeit, Mühe und Energie.

Übrigens ist auch diese Einführung in die Dossiers mit viel Arbeit verbunden gewesen

Copyright © Rumpelstilz Politik-Global 27-04-2008


P.S. Über die Dämon-Kratie der bevorstehenden EU hatte ich bereits bezüglich Europa geschrieben.





Copyright © Rumpelstilz Politik-Global 9-04-2008 + 12-04-2008 + 27-04-2008+ 14-04-2008







P.S. Einführung wird fortgesetzt


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Rumpelstilz !
Brilliante Zusammenfassung der mittlererweile unuebersehbaren Komplettverschwoerung gegen die Menschheit und gegen die Menschlichkeit.Die kritische Masse ist beinahe erreicht.Wenn wir dann zusammen aufstehen brauchen wir noch nicht einmal Gewalt.Wir sind Macht.
Wir erwachen.
Ich wuensche dir eine gute Nacht nach einem arbeitsreichen Tag.Traeum den Frieden.

Anonym hat gesagt…

Nur im Schnellzugtempo gelesen. Aber keinerlei Zweifel. Brillant zusammengetragen. Gratulation.

Tatsächloch esse ich fast kein Brot mehr (Weizenallergie), vermert Cornflakas mit Fruchtsaft oder Vollrahm (keine Milch). Aber ich weiss, man wird kaum noch ausweichen können.

Ich bin sicher, dass das Debakel sein Ende finden wird. Leute, seht Euch so viel Ihr könnt, den Film "the secret" an. Es ist ein Geschenk und die Aussagen gehen viel tiefer als nur bis zur Willa oder dem neuen Auto. Diese tiefe Denkweise wird unsere Welt verändern, wird den Rockefellers oder Rothschilds (Vermögen angeblich ca. 460 Billionen (USA Trillionen) US-Dolllar, wohl aber kaum in Dollar....) den Rest geben. Denn unsere Welt funktioniert über Energie/Gedanken. Denkt gut, gebt gute Energie, sendet Liebe aus, und die Welt wird durch diese Geburtswehen einer neuen Zeit hindurchgehen.

Top-Arbeit, Rumpelstilz, Gratulation.

Grüsse, Sandro

Anonym hat gesagt…

Hallo auch!

Ich bin der Aufforderung von Pumpelstilz gefolgt und habe zum Stichwort Cola Nachforschungen angestellt:

Zitat:
"Der Toxikologe Prof. Dr. Schweinsberg vom Hygiene-Institut der Universität Tübingen wiederum hat der Meinung der Studie von John W. Olney et al.[5], Aspartam könne einen Beitrag zur Krebsentstehung leisten oder sogar selbst krebsauslösend wirken, zugestimmt."
aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Aspartam
(ja, wiki ist nicht die verlässlichste Quelle, aber die Aussagen spiegeln die aufgestellten Aussagen wieder)
Die Quintessenz des Artikels ist verherend.

Alleinig d. positives Denken dem Machtwerk entgegen zu stehen ist gut, aber reicht es auch aus?

Folgendes nicht falsch verstehen, die Arbeit und Belege von dieser Seite sind qualitativ Hochwertig.
Allerdings wird angeprangert - eine andere Art und Weise eines vorgehens wäre auch nicht vorstellbar, ABER definitive und konstruktive Lösungsvorschläge fehlen einfach.
(mit weiterleiten eines Artikels dürfte es nicht abgetan sein)

Nicht mehr zu essen und trinken - hahaha. Wir sind alle noch nicht in einem Stadium - nur sehr wenige - die davon nicht in irgendeiner Art und Weise abhängen!

gruß
c.

Anonym hat gesagt…

ähm ... mal im Ernst jetzt; die Vergiftung ist bereits in vollem Gange und zumindest was die Hauptgetreidesorten anbelangt auch irreparabel soweit ich verstanden habe

Mal angenommen, gewisse Teile der Bevölkerung schaffen es, sich weitgehend autark von nicht durch Transgenen betroffenen Lebensmitteln zu versorgen; also Gemüse, Obst, Kartoffeln, Grund-/Quellwasser aus eigener Gewinnung und das dann ohne vom Mob ausgeraubt oder gar schlimmeres zu werden ... was wäre der Lohn des Ganzen ?

Diese "Glücklichen" leben dann als der verbliebene Rest auf einer beinahe leeren Welt in irgend einer anderen Form in Sklaverei ?!

Ist das der Sinn der (Über-)Lebens ? einfach nur die sterbliche Hülle so lange wie möglich mit Treibstoff zu versorgen und sich fortzupflanzen ?

Ich bin mir nicht sicher, aber manchmal erscheint mir ein Ende mit Schrecken sinnvoller, als ein Schrecken ohne Ende (der qualvolle und langsame Krebstod, sei es durch Lebensmittel- u./o. Umweltgifte oder durch Verstrahlung) ...

Ich habe Freude am Leben und an meiner Familie und KEIN Lemmingsyndrom, aber diese Frage beschäftigt mich schon sehr lange

nebenbei, ich habe auch eine Hochverratsanklage zeitgleich mit Herrn Flegelskamp eingereicht - also ich ergebe mich nicht dem unsäglichen "Schicksal" und fange langsam an, auch etwas für eine bessere Welt zu tun ;-)

Anonym hat gesagt…

obwohl ich all das schon kenne, stellen sich mir beim lesen immer wieder die nackenhaare.

zum samenbunker in spitzbergen nun noch der datenbunker in der schweiz.

alles beschleunigt sich zusehends, da hat rumpelstilzchen recht, bald wird der big bang kommen.
leider.hoffe es wachen möglichst viele auf aus dem dornröschenschlaf.

prima artikel!!!
jaqlin

Anonym hat gesagt…

Russland wird ebenso vom Geldadel beherrscht und die normalen Russen haben ebensowenig zu melden wie die normalen Deuschen, Amerikaner usw.
Demokratie ist Meinungsumfrage -
Brillante Show - die Dummen glauben tatsächlich daß sie was zu melden hätten.
Wer zahlt schafft an - überall

Anonym hat gesagt…

willst' nen Keks? dauert noch bis der Arzt da ist...

Anonym hat gesagt…

Das wird doch auffallen, wenn auf einmal die Hälfte der Menschheit Krebs hat.
Haben Sie da nicht vielleicht ein wenig übertrieben?

Anonym hat gesagt…

@ 16:32 - aus dem Bauch heraus muss ich dem Verfasser des Artikels Recht geben ... sämtliche ! Todesfälle der letzten Jahre in meinem Umfeld waren Krebsfälle und die Menschen sterben in der Tat immer jünger - schauen Sie einfach mal in die entsprechenden Sparten der Tageszeitungen

Anonym hat gesagt…

Die Krebs-Neuerkrankungsquote stieg im Jahr 2007 um 14 - 16 %! Hallo, AUFWACHEN! Plastik-Getränke-Flaschen sind mit karzinogenen Phtalaten ausgerüstet. Aluminium-Getränke-Dosen reagieren unter (Kohlen)-Säure mit Freisetzung von Alaun... und nun ratet mal, was ich heute morgen in bisher 80 Medikamenten gefunden habe: Natriumdodecylsulfat = Dioxin + Povidon Kxx = PVC + E171 + E172. Bingo! Ausdrucken, Arzt unter Rüssel halten, Cyanid-Alternative verlangen!

Boykottiert diese synthetischen Erzeunisse! Filtert Leitungswasser!
Lebt indianischer oder zen-taoistischer... durch Konsumboykott!!!

!Salud! DANA.R

Anonym hat gesagt…

Wenn es die reine Wahrheit sein soll, dann bitte noch das Pharma-Märchen von H5N1 weglassen, längst enttlarvt, daß es dieses angebliche Virus ebensowenig gibt wie ein HIV.
Die Geflügelbestände werden per vorbeugender Medikamentierung krank - daneben natürlich noch durch die unwürdigen Haltungsbedingungen und das denaturierte Futter.
Die Tests auf H5N1 sind ebensowenig aussagekräftig wie die AIDS-Tests und dazu habe ich lange genug recherchiert, das ist kompletter Unsinn zur (ebenso von diesen Kreisen) gesteuerten "Marktbereinigung" zu Lasten der Kleinproduzenten.
Gebe dem Verfasser gern auf Detailfregen dazu Auskunft.

Grüße! maria07(at)gmx.net

Anonym hat gesagt…

Hallo, ich schätze diese Seite als alternatives Medium und es steckt auch sicherlich viel Wahrheit in den Artikeln, aber ich möchte zu diesem Artikel ein paar Kritikpunkte anmerken:

Merkel wurde durch Rockefeller eingesetzt: Das ist stark vereinfacht, da David Rockefeller nicht = Bilderberg Konferenz ist. Außerdem kann man nicht von einsetzen reden, es handelt sich eher darum, dass sie durch Kontakte in elitäre Kreise Vorteile erlangt haben könnte. Gewählt wurde sie immer noch vom Volk, auch wenn die Medienberichte natürlich nicht kritisch sind, aber anderweitige Informationsquellen stehen jedem zur Verfügung. Es gibt in Deutschland Stimmzettel bei Wahlen, so dass man eine weitreichende Wahlmanipulation ausgeschlossen werden kann.

China-Tibet-Konflikt: Die Darstellung, dass der Westen alles inszeniert hat ist sehr einseitig und nicht durch Quellen belegt. Es gibt ebenfalls Stimmen, die von einer Inszenierung von China ausgehen. Sehr schwer zu beurteilende Situation, das ist sehr voreilig in dem Artikel. Zumal es unbestreitbar Abhängigkeiten zwischen China und den USA und Europa gibt. Aus Sicht verschwörerischer Kräfte wäre es sicher auch sinnvoller, die chinesische Regierung zu korrumpieren, da das dortige Volk ja schon komplett unterdrückt wird (ich gehe hier von der im Artikel beschriebenen Weltverschwörungstheorie aus). Ich wünsche mir an dieser Stelle (oder auch woanders in diesem Blog) auch klare Kritik an der Situation der Menschen in China!

Abitur ab IQ 90: Es ist egtl. nicht maßgeblich, aber viele Abiturienten mit einem IQ von 90 wird man nicht finden. 90 ist ja bestenfalls durchshcnittlich im Hinblick auf die Gesamtbevölkerung. Das ändert nicht an einer Eugenik Agenda, wirkt aber leider selbst für Laien unsachlich und macht es Kritikern leicht, auch andere Aspekte des Artikels als übertrieben/sehr subjektiv o.ä. darzustellen. Das kann man leicht verhindern.

Ein Hinweis, der nicht mit dem Inhalt zu tun hat: Nicht Nelson Rockefeller erzählte Aaron Rousseau von einer Eugenik Agenda, sondern Nick Rockefeller sagte dies Aaron Russo.

Widerspruch Petro-Dollar-Krieg und geplante Finanzkrise: Einerseits wird davon ausgegangen, die geplante Finanzkrise sei inszeniert (Fakt ist, es liegen maßgebliche Fehler im Geldsystem vor, das müsste man auch miteinbringen, auch wenn es ein sehr schwer zu verstehendes Thema ist), andererseits sollen Kriege geführt werden, um die Finanzkrise einzudämmen (die Kausalität zwischen hohem/niedrigem Dollar und einer guten/schlechten Situation auf dem Finanzmarkt ist sicherlich klar). Ich denke bei den Kriegen geht es vornehmlich um Geostrategie und Rohstoffsicherung, weniger um den Petro-Dollar bzw Petro-Euro. Die Umstellung von Dollar auf Euro ist auch eher eine Folge dieser aggressiven Außenpolitik der USA, als andersherum.

Ich würde mir zudem wünschen, dass es hier mehr Quellenverweise gibt und sich mehr an Fakten orientiert wird, vieles sieht so zumindest nach Spekulation aus. Es ist schon sehr schwer die einzelenen sicher richtigen Punkte zu einer komplett geplanten Weltverschwörung aufgrund von Beweisen zusammenzufügen, daher wäre ich hier vorsichtiger. Die Faktenlage alleine reicht schon aus, um massive Verändeurngen zu fordern!

Ein kritischere Meinung gegenüber Putin fände ich auch schön, denn er ist nicht nur der große Wohltäter, er zensiert die Presse, er ist eine einzelne sehr mächtige Person im Land, Machtbündelung ist an sich nichts Gutes (die Mienung wird hier ja offensichtlich ansonsten auch vertreten). In Tschetschenien gehen die Russen auch sehr rigoros vor. Es gibt halt oft 2 Seiten der Medaille.

Abschließend möchte ich sagen, dass dies wirklich der Verbesserung des Blogs beitragen soll und nicht feindselig gemeint ist. Ich denke eine sachliche und kritische Diskussion bringt einen immer weiter.

Liebe Grüße, Phil

Anonym hat gesagt…

Hinweis zum Thema Krebs: Es mag seltsam klingen, aber es gibt keine krebserregenden Stoffe, ebensowenig, wie es immer mehr Krebskranke gibt -> es werden nur viel mehr Menschen untersucht, die man bisher nicht krank diagnostiziert hätte ohne Untersuchung.

Verwundert? Dann bitte hier nachlesen, sehr interessant und ein perfekter Ausweg, sich nicht durch "Rocki" und Co krank machen zu lassen - das ist nämlich reine psychologische Krankheitskriegsführung.
http://neue-medizin.de/html/weitere_themen.html


Übrigens: H5N1 und HIV gibts tatsächlich nicht, guter Hinweis, Maria. Stichwort "Dr. Lanka":
http://www.faktuell.de/Hintergrund/Background367.shtml

Anonym hat gesagt…

Ölknappheit? Äh, wir haben hier auf der Erde noch Öl für ca. 500 Jahre nach HEUTIGEM Stand. Es wird künstlich verknappt und es schadet dem Klima ebenfalls nicht - bei 0,038% Anteil von CO2 an der Luft. Alles Blödsinn, was uns erzählt wird!

Anonym hat gesagt…

Danke Rumpelstilz !!!

Die Menschen, die soweit sind, werden den Artikel finden. Ich habe ihn auch gefunden. Es macht nur leider keinen Sinn, den Artikel zu an die Masse zu verteilen. Ich schicke seit 5 Jahren E-Mails mit viel leicht verdaulicher Kost über meinen Verteiler und selbst da ernte ich Ungläubigkeit und den Vorwurf der Übertreibung. Man muß die Menschen da abholen , wo sie stehen. Bei mir gegann der Prozeß erst nach 11-9. Das sind 7 Jahre Aufklärung, Lernen und Verstehen, Stück für Stück, mit schmerzhaften seelischen Zusammenbrüchen. Vor dieser Zeit hätte ich diesen Artikel entweder nicht gelesen, nicht verstanden oder als Quatsch abgetan. Es ist traurig, aber jahrzehntelange Verblödung durch die Massenmedien haben Spuren hinterlassen. Ich habe das Gefühl, die breite Masse ist so ignorant, daß um sie herum erst alles in Fetzen fliegen muß, um wenigstens aufmerksam zu werden. Das Schlimme daran ist, daß sie mangels Wissen über die wahren Zusammenhänge, sich auch dann wieder manipulieren lassen wird. Ich hoffe auch, daß die kritische Masse (es sollen glaube ich 7% genügen) beinahe erreicht sind und es ohne Gewalt geht.

Anonym hat gesagt…

Zwei Dokumentationen über HIV und AIDS: Was bestimmte Regierungen und Unternehmen uns nicht wissen lassen wollen.
www.chycho.com/?q=node/1670

Anonym hat gesagt…

Zitat von Anonym:
"Merkel wurde durch Rockefeller eingesetzt: Das ist stark vereinfacht, da David Rockefeller nicht = Bilderberg Konferenz ist. Außerdem kann man nicht von einsetzen reden, es handelt sich eher darum, dass sie durch Kontakte in elitäre Kreise Vorteile erlangt haben könnte. Gewählt wurde sie immer noch vom Volk, auch wenn die Medienberichte natürlich nicht kritisch sind, aber anderweitige Informationsquellen stehen jedem zur Verfügung. Es gibt in Deutschland Stimmzettel bei Wahlen, so dass man eine weitreichende Wahlmanipulation ausgeschlossen werden kann."

Es ist völlig wurscht, wer als Kopf in der Politik eingesetzt wird, es sind alles Verräter, die bei der ganzen Sauerei mitmachen. Wobei ich bemerken muss, dass die Leute einfach zu blind sind, um überhaupt was checken zu können.
Und zu den Wahlen: Der ChaosComputerClub (CCC) hat längst bewiesen, dass die Wahlgeräte weniger als nichts taugen. Die sind in null komma nix gehackt .... pardon gecrackt.

Anonym hat gesagt…

Wenn man sich hier die Meinungen zum Artikel so durchliest, ist eigendlich ganz klar, wo die Menschheit heute steht.Es ist zwar ein ganz kleiner Teil, aber dennoch, wir wachen auf!! Die Leute in meiner Umgebung sind nicht so informiert wie es hier beschrieben wird und sicherlich würden sie manches gar ablehnen, aber reden sie doch alle davon, das mit unserer Welt etwas absolut nicht stimmt.Solche Gruppierungen sind noch hin und hergerissen.Aber alles hat seine Zeit und der große Knall rückt bedrohlich näher! Die Couch haben die meisten schon längst verlassen, sie wissen rein Intuitiv, das wir alle handeln müssen,die Frage lautet wie??
Dazu müssen die Menschen zuerst wissen, das sie ihr Leben selbst realisieren-jeden Tag -jede Stunde-Minute -Sekunde. Denn Gedanken formen die Realität! The secret,-Bleep usw. sind wahrlich gute Aufklärer,das ist leider den wenigsten Menschen bewußt, - noch! Versucht man jemanden zu erklären das Krebs schon lange wirklich heilbar ist,wird er es nicht glauben da wir alle noch in einer Illusion , gefüttert mit lauter Desinformationen leben! Doch die Zeit läuft der Hochfinanz den Rang ab, somit kommt die Wahrheit immer schneller vorran! Wir werden mit einem ganz großen Knall Aufwachen, indem wir selbst dafür sorgen werden. Warum wird es so sein? Ganz Einfach! Der Mensch hat es sich angewöhnt, Dinge zu hinterfragen die ihm min. 10 mal zu Ohren gekommen sind, und ist unser aller Neugier erst einmal entfacht, dann fängt eine neue Zeit an, eine in man frei sein wird. Den Anfang jedoch bilden unsere eigenen Gedanken. Den hilflosen Satz- ich kann ja sowieso nichts ändern- sollten wir sofort streichen!! Wenn dies alle Menschen denken würden, wären wir noch nicht so weit , wie wir jetzt schon sind.Bei allen schlimmen Weltereignissen zum trotz, es geht erst einmal bergab---Der Horrizont wird schon wieder sichtbar und den Mächtigen geht die Puste aus, sie wissen das sie sich nicht mehr lange halten können und nur deshalb überschlagen sich die Ereignisse. Also bleiben wir besser friedlich, denn das ist was sie ja eben nicht wollen.Betreiben wir im Kollektiv Gedankenhygiene, wünschen wir einander nur das positive, dann weicht das negative von selbst zur seite!

Anonym hat gesagt…

Zitat:
"Es ist zwar ein ganz kleiner Teil, aber dennoch, wir wachen auf!! Die Leute in meiner Umgebung sind nicht so informiert wie es hier beschrieben wird und sicherlich würden sie manches gar ablehnen, aber reden sie doch alle davon, das mit unserer Welt etwas absolut nicht stimmt."

Tja, das so "manches" nicht stimmt, dass wissen ja alle (auch wenn bei manchen "nur" unterschwellig). Aber spätestens hier muss ich einfach mal zugeben, dass für mich persönlich sich ein ganz anderes Bild aufgetan hat, seit ich diese Dinge verfolge ... das dürften jetzt so ca. 4 Monate sein. Und an welches Material ich z.B. über infokrieg.tv gestoßen bin, hat mich vor lauter "Schiß" echt gelähmt.
(Anm.: Vorsicht! Alex Jones ist zu 99,999% ein CIA Agent. Auch wenn vieles, was er sagt die Wahrheit ist bzw. zu sein scheint ...)
Und jetzt soll mir bloß keiner damit kommen, dass die Bibel nicht wahr wäre. Ich erkenne es nun, zwar ziemlich spät, aber immer noch rechtzeitig.
Gott sei es gedankt! - im wahrsten Sinne des Wortes.
Das bedeutet aber auch, dass die Menschen es eigentlich schon wussten, lange bevor das ganze solche Ausmaße angenommen hat - und ich bin der absolut festen Überzeugung, dass dies nur die Spitze des Eisberges ist.

Richard hat gesagt…

@anonym 17.21

Zitat:
"Und jetzt soll mir bloß keiner damit kommen, dass die Bibel nicht wahr wäre. Ich erkenne es nun, zwar ziemlich spät, aber immer noch rechtzeitig.
Gott sei es gedankt! - im wahrsten Sinne des Wortes.
Das bedeutet aber auch, dass die Menschen es eigentlich schon wussten, lange bevor das ganze solche Ausmaße angenommen hat - und ich bin der absolut festen Überzeugung, dass dies nur die Spitze des Eisberges ist."

Was hast Du denn in Bezug auf die "Wahrheit der Bibel" gecheckt?
Würde mich interessieren, denn
ich habe den Film Zeitgeist auch (mehrmals) angeschaut und bin besonders über den Teil, der Religion behandelt, sehr nachdenklich geworden.
@Rumpelstiltz: Bitte entschuldige, daß mein Kommentar nicht auf Deinen Artikel Bezug nimmt.

Rumpelstilz hat gesagt…

Erst einmal bedanke ich mich für die Anerkennung.

Der Rote Faden der Weltpolitik

Ist nur ein globaler, kurzer Überblick und wird sich aus einer Reihe von Artikeln zusammensetzen. Wie schon geschrieben, Quellen, Links, Literaturverweise folgen am Ende und nicht nach jedem Absatz – denn dieser Artikel ist nicht als ein Absatz im Gesamtwerk.

Auch werde ich keine Lösungsvorschläge bringen können – entweder würde ich deswegen verhaftet oder liquidiert werden – oder der behutsamere Weg ist, abzuwarten, bis genügend Menschen aufgeklärt sind und dann das gesamte Volk aufsteht … nur fürchte ich, daß dazu die Zeit fehlt. Einstweilen hilft nur EINS – sich direkt beim Bauern zu versorgen, es gibt Höfe die direkt ihre Produkte abgeben. Wichtig ist nur, daß sie auf zugekaufte Futtermittel verzichten.

Und wer Cola trinkt, Cornflakes ißt oder Pommes Frites von McCain ist selbst schuld. Zum Ende mit Schrecken als Gegensatz zum Schrecken ohne Ende ist nur zu bemerken, daß der Sinn des Lebens nicht im Konsum liegt: "mein Haus, mein Auto, mein …" sondern in erfüllten Beziehungen zu Menschen, Tieren und Pflanzen … denn alles ist Schöpfung. Wer das Buch von Christopher Bird und Peter Tompkins "Das geheime Leben der Pflanzen" gelesen hat, wird verstehen, wie die Aussage gemeint ist.

Anonym meint, Russland werde ebenso vom Geldadel beherrscht … Überall verleiht Geld Macht. Aber die reichen Russen sind noch arm – im Verhältnis zu … (siehe Folgeartikel). Als Putin nicht gehorcht hatte (Fall Chodorkovski) hatte Rothschild den Überfall durch "die armen, armen Tschetschenischen Freiheitskämpfer" (so ein Quatsch !!!!) in Wirklichkeit durch CIA geschulte Söldner, zu denen auch Basajew gehörte, in der schule N°1 in Beslan durchführen lassen mit 180 toten Kindern (dto. die zeitgleich explodierten Flugzeuge – weiter 160 Opfer). Putin ist der Dorn im Fleisch der Fußsohle der Finanz- und Macht-Mafia und hindert eben diese daran noch schneller zu laufen.

H5N1 wie auch HIV sind Labor-Viren. Und Professeur Luc Montaignier, Koch und viele andere als gekauft hinzustellen – NO ! Ich hatte mich schon Mitte der 80er Jahre intensiv mit HIV (hieß damals noch LAV) befaßt und außerdem liegen Laborergebnisse von Blutproben aus den 60er Jahren aus dem Hôpital Central Bangui vor, die im Institut Pasteur untersucht wurden. Der HI-Virus wurde im Fort Detrick für biologische Kriegsführung modifiziert – auch darüber liegen Aussagen vor.

@Phil – Rockefeller ist nicht Bilderberg, er hat aber weltweit eine beherrschende Stellung. Tatsache ist, daß er Merkel die Zusage gab, Kanzlerin zu werden – als Schröder noch nicht einmal wissen durfte, daß er gerne vorzeitige Neuwahlen hätte. Anlaß zu diesem Kanzlerwechsel waren die Verhandlungen zwischen Deutschland und Russland wegen der North-Stream-Pipeline, den Rockefeller (=USA) die Möglichkeit einer Druckausübung auf Deutschland durch Abdrehen des Gashahns in Polen oder der Ukraine nahm. Die Deutschland beherrschenden Medien bürgten für den Sieg von das Merkel.

China-Tibet-Konflikt: Phil, lesen Sie einfach den Bericht aus dem Monat März. Dort ist alles AUSFÜHRLICH belegt und mit Quellenverweisen. Ich habe mich hinreichend mit Chinesen diesbezüglich unterhalten – Tibeter waren unter dem Dalai Lama versklavt und sind jetzt – na ja – ein bißchen freier. Tatsache ist, daß der Dalai Lama damals von der CIA unterstützt wurde und einen bewaffneten Kampf führen ließ – und jetzt nachweislich !!!! vom NED und der CIA unterstützt wird.

IQ 90 – meinten sie den Bielefelder Test oder den nach Eysenck? Sie werden doch Abiturienten nicht als Crème de la crème ansehen.

Wenn jemand die FED und den IWF und die BM und die Bank of England und die Europäische Zentralbank beherrscht – und Sie mir erzählen, daß Fehler im System vorlägen, deren Folgen eben diejenigen überrascht hätten, dann wundere ich mich – aber worüber wundere ich mich??? Sie tun gerade so, als würden die USA eine Politik betreiben, die unabhängig von den Intentionen und Zielen der Finanz- und Macht-Mafia ist. Warten sie ganz einfach, bis ich eins nach dem anderen, die angekündigten Dossiers verfassen werde. "Der Rote Faden der Weltpolitik" ist nur eine Art Vorwort, eine Einführung in die einzelnen Themenbereiche, die in der Kürze überhaupt nicht komplett behandelt werden können.

Ich schreibe hier kein Buch mit 1000 oder 2000 Seiten, sondern verabreiche die Kost häppchenweise. Wenn es dann soweit ist, kann sich jeder, der interessiert an einem Thema ist, sich das entsprechende Dossier herunterladen.

Sie schreiben "eine kritischere Meinung gegenüber Putin fände ich schön" – eine andere Meinung erwarte ich von den meisten Deutschen oder Westlern auch nicht, werden sie doch durch eine nahezu zu 100% zensierte Presse im Westen irregeführt. "Der Spiegel" (gehört zu Gruner und Jahr der wiederum zu Bertelsmann gehört und der wiederum den Reinhard und Liz Mohn – die im Club of Rome sitzen) schrieb kritisch über Russland und berichtete, daß 65% der russischen Presse zumindest von der Regierung beeinflußt sind. Soll ich Ihnen zu Liebe die restlichen 35% verschweigen? Ich bin zwar Deutscher, aber прочитаю статьи и напишу по-русски und verfolge die politischen Handlungen Putins auf das Engste.
Warum wenden Sie sich nicht gegen die Machtbündelung in den USA, in Deutschland, in England? Und daß Russland in einer Provinz nicht mit Wattebäuschchen wirft, in der US-bezahlte Söldner versuchten, Russland weiter von den Südprovinzen gemäß Brzezinski-Doktrin aufzurollen.

Für Verbesserungsvorschläge bin ich immer dankbar – auch für Themenergänzungen. Zu vielgleisig sind die Aktionen des zionistischen anglo-amerikanischen Finanz- und Macht-Kartells, als daß eine Person alles zeitgleich erfassen kann. Nur dort, wo ich der Auffassung bin, Schlüsse aufgrund profunderer Recherche, besserer Dokumentation – oder einfach aus Erfahrung etwas früher beurteilen zu können, als es allgemein in der Breite erkennbar ist, werde ich meinen Standpunkt auch klar aussprechen.

Thema Krebs: es gibt zellschädigende Stoffe. Krebsbehandlung beschränkt sich derzeit auf die Zerstörung von Zellwucherungen. Das ist keine Behandlung.

Auf die Modifikation von Viren und Retroviren hatte ich weiter oben geantwortet. Zum Glück brauche ich nicht zu glauben, was Person X oder Y irgendwo geschrieben hat.

Ölknappheit. CO2. CO2-Zertifikate das wird auch ein in sich komplettes Dossier. Natürlich ist die "Klimakatastrophe" durch "CO2" ein Mär von Prince Charles geschaffen. Dafür hat ja auch Al Gore seinen Lügen-Nobelpreis bekommen.

An der Überschrift und am Datum des Artikels wird sich nichts weiter ändern – der Artikel wird am Ende jeweils weitergeführt.

Rumpelstilz hat gesagt…

@Richard

Achtung ! Zeitgeist habe ich mir nur kurz erzählen lassen - es hat laut schilderung jedoch den Anschein als liefe er in Richtung Gnosis - d.h. in Richtung Logen - also WIE fängt man Mäuse? Mit Speck!
Ein lautes Huhh - und die Menge läuft in eine Richtung. Dann ein lautes Hohh - und die Menge läuft wieder in eine andere Richtung!

Richard hat gesagt…

@Rumpelstiltz

Bist Du "anonym 17.21" oder nimmst Du
ihm die Antwort auf meine Frage schon vorweg mal ab ?

Anonym hat gesagt…

Tja in einem habt Ihr recht: die Menschen werden immer dümmer!

Der Illuminierte

Anonym hat gesagt…

ich bin nicht dumm !

Anonym hat gesagt…

Zitat von Richard:
"Was hast Du denn in Bezug auf die "Wahrheit der Bibel" gecheckt?"

Nun erst einmal sollte ich mich für meinen Komentar in einer gewissen Hinsicht entschuldigen. Man verliert mit der Zeit einiges an "Gefühl", wenn man sich Tag für Tag mit solchen Dingen beschäftigt.
Zuerst sollte und möchte ich Rumpelstilz für die Arbeit und Mühe danken, die er (und viele andere auch) sich macht, und die Leute informiert *großerapplaus*.
Und nun möchte ich noch kurz auf die Frage von Richard eingehen (ist ja eigentl. kein Forum hier ;-) ).
Ich sehe es wie folgt. Eine Eine-Welt-Regierung muss sich zwangsläufig bilden (und die Geschehnisse beweisen es, sie bildet sich bereits vor unseren Augen) und es muss auch zuerst ein totales Chaos und kriege geben, damit man ein einheitliches Zahlungsmittel auf der ganzen Welt akzeptiert, geben.
Man denke hierbei z.B. an die RFID-Technologie (siehe auch Barcode / 666), der man bereits länger nachsagt, das dies "das Zeichen des Tieres auf der rechten Hand oder auf der Stirn" sein kann bzw. wird.
Meine Ausführungen wären hier sehr lang, aber um den Leuten hier etwas "fassbares" zu geben: Googelt einfach mal nach einem Bild mit den Suchbegriffen "eu poster". Der erste Treffer müsste das richtige Ergebnis bereits liefern. Ein Poster/Plakat, dass umgedrehte 5-Zacken-Sterne, den Babylonturm, und "eckige" Menschen zeigt. Seht Euch bitte diese Menschen genauer an. Alle Erwachsenen sind eckig gezeichnet (wie "Roboter") und das Kind ist "normal" gezeichnet - weil man Kinder eben nicht kontrollieren kann.
Ich denke das gibt auf jeden fall zu denken.
Wer sich mit dem ganzen viel tiefer beschäftigen sollte, wird unweigerlich (meine Meinung) zum selben Ergebnis kommen wie ich.

Grüße
Daniel

Raffael hat gesagt…

Nach dem Lesen des zweiten Teils habe ich nur mehr eine Frage ,wie halten wir diese Bestien auf????

Mit Lichterketten und friedlichen Demonstrationen???
Das kann ich mir echt nicht vorstellen.

Wenn ich mir das so durch den Kopf gehen lasse, was man zur Verteidigung unserer Freiheit und unseres Lebens machen könnte, fällt mir der Aufstand des Volkes im Mittelalterlichen Frankreich ein und dabei ein Wort.....Guillotine..

An die werten Gutmenschen die möglicherweise gleich losschreiben das darf man nicht,stelle ich die Frage gibt es eine andere Lösung?
Ausser dem Standartspruch gute Gedanken,diese Bestien haben sich bis jetzt davon auch nicht aufhalten lassen.

Und Rumpelstilz,ich kann mir sehr wohl vorstellen dass sich diese Kreaturen mit allen möglichen schwarzen Ritualen und mit schwarzer Magie beschäftigen nur so ist es zu erklären warum gerade in England,dem Ausgangspunkt dieser Möchtegern Herrenmenschen, so viele Kinder verschwinden oder grausam zerstückelt gefunden werden.
Ich habe schon vor längerer Zeit einmal einen Bericht von Scotland Yard gelesen in dem wurde von Hunderten vermissten Kindern in London gesprochen und sie vermuten dass sehr viele dieser Kinder für Ritualmorde entführt werden.
Zufall?? Zufälle gibt es nicht.

Rumpelstilz hat gesagt…

Folgender Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln guter Umgangsformen verstieß:

ANONYM:
----------
"Hallo,

leider nicht nur schlecht geschrieben, sondern beleg- und quellenlose Vorwürfe in den Raum gestellt, die absolut nicht nachvollziehbar sind. ..."

Quellennachweise, das war im Artikel benannt, erfolgen am Ende des Gesamtartikels.

Sämtliche in den Artikeln gemachten Angaben entsprechen nachprüfbaren Angaben, ob das einem persönlich paßt - oder nicht.

Angaben über sexuelle Potenz gehören auch nicht in diesen Blog.

Anonym hat gesagt…

Hallo Rumpelstilz,

Ihre Anmerkung bzgl. des Protokolls von Zion finde ich sehr interessant.
Vor einiger Zeit hatte ich dies bzgl. eine Recherche vorgenommen.
Aufgrund meiner tiefgreifenden Vorkentnissse im Bereich der Wirtschaftswissenschaften war ich sehr beeindruckt, mit welcher expliziten Genauigkeit das Protokoll geschrieben wurde und dieses, meiner Ansicht nach, fast 1:1 auf unser heutiges Gefüge zutrifft.
Notwendigerweise ist trotz der schon fast genialen Strukturierung die Intention zu Hinterfragen. Laut "offizieler" Seite wird der Ursprung dieses Protokolls einer zaristischen Organisation zugesprochen, welche ähnliche Strukturen wie das heutige KGB hatte. Die größte Kunst des damaligen, wie auch des heutigen KGB ist es ideologisches Gedankengut neu zu verarbeiten und zu formieren um eine daraus resultierende Manipulation zum nutze der eigenen Interessen in einem betsimmten Mileu zu installieren.
Da ich in meinem Leben zu kritischem Denken erzogen, fast schon getriezt, wurde fange ich an Ihre Intention zu Hinterfragen.
Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, ich möchte Ihnen in keinerlei Hinsicht unterstellen Fehlinformationen zu publizieren, doch würde ich mich freuen, wenn Sie Ihre Aussagen stärker hinterlegen könnten. In Grenzgebieten dieser Art ist die Informationsbeschaffung sehr Anstrengen und teilweise Unmöglich selbstständig bestimmte Informationen mittels Fakten zu untermauern. Daher möchte ich Sie bitten, insofern Ihrerseits die Möglichkeit besteht, Uns, den Lesern, eine Quellenangabe zur Verfügung zu stellen.

Gruß, KAB>A

Anonym hat gesagt…

Die Frage nach den Quellen kam ja jetzt wirklich schon mehrmals auf. Wie es aussieht soll hier in einem halben Jahr einfach eine Literaturliste eingestellt werden. Warum müssen denn in diesem wichtigen Text international verwendete Regeln zur Quellenangabe ignoriert werden? Die machen doch durchaus Sinn!
Man bezieht Informationen z.B. aus einem Buch, formuliert diese in seinen Text, und gibt die Quelle mit Seitenzahl in Klammern direkt dahinter oder in der Fußnote an. Fertig...

Der Text wäre doch so viel nachvollziehbarer und glaubwürdiger! Und da der Text gerade am entstehen ist – dann doch gleich professionell die Angaben mit rein!

Anonym hat gesagt…

Hallo Rumpelstilz,

auch ich kann nur bestätigen dass alles so in der Offenbarung der Bibel steht. (zur Bestätigung von Daniels Kommentar)
Wenn du die Zusammenhänge verstehen möchtest (die Biblischen wie Politischen)dann schau dir bitte die Vorträge von Professor Dr. Walter Veith ab Vortrag 5-20 an (es gibt insgesamt 20 über die Offenbarung)Du findest sie im Internet, denn er hat inzwischen Redeverbot da er die Wahrheit spricht.
Es ist nicht richtig bzw. einiges falsch was in dem Film "Zeitgeist" über Glauben gesagt wird. Diese Aussagen die gemacht wurden betreffen nur die Kirchen und ihre unterdrückenden Religionen nicht die Bibel. Gott ist liebend und er braucht kein Geld. Absoluter Schwachsinn. Das Geld ist das Mittel des Gegenspielers um uns zu knechten, das steht in der Bibel. Gott braucht kein Geld. Es gibt viele Zitate in der Bibel.
Aber dafür braucht man mehr Kenntnisse über die Bibel.
Jesus ist nicht am 25.Dez. geboren, es steht nichts davon in der Bibel....Erfindung der r.k. Kirche....Schau dir bitte Dr. Veith an und du wirst die Wahrheit erkennen.
Ich kannte zunächst nur die Aussagen von Veith und man versuchte mir immer zu sagen..."na ja das sagt der Veith...." es war nie untermauert.
Danke dir Rumpelstilz, denn du kommst aus einer nicht religiösen Ecke und bestätigst Veith´s Recherchen (NWO etc...verseucht durch Geheimbunde bis hin in die Uno) und somit.....
wenn 2 von einander unabhängigen Stellen das gleiche berichten, dann ist es WAHR!
Schau es dir bitte an!

Anonym hat gesagt…

Ich bin Ihrer Empfehlung gefolgt und habe mir gestern das Buch Die Saat des Bösen von William Engdahl gekauft. Das zweite Kapitel Argentinien das erste Versuchskaninchen liest sich wie ein Krimi nur das einem dabei schlecht wird. Ich werde meine Essgewohnheiten auf den Prüfstand stellen. Da ich zum Glück viel Sport treibe (Nichtraucher, wenig Alkohl) und die typischen amerikanischen Essgewohnheiten nicht praktiziere werde ich aber künftig darauf achten wo ich einkaufe.
Ihre Arbeit finde ich super und freue mich auf die nächsten Artikel.

Anonym hat gesagt…

Alex Jones ein CIA-Agent? Diese These bedarf eindeutig einer näheren Erläuterung! Ich bitte darum ... aber bitte was handfestes, in sich schlüssiges

Zum Film Zeitgeist: "läuft dem Anschein nach alles in Richtung Logen" ... genauer bitte, schließlich handelt es sich hier ja nicht um irgendeinen Film zur NWO

Anonym hat gesagt…

Look here my friend! Freedom has a price and you have to pay it!

http://www.breakfornews.com/TheCIAInternetFakes.htm

Anonym hat gesagt…

war ja fast zu erwarten, dass dieser Fintan jetzt ausgegraben wird ...

sorry, aber ich möchte etwas handfestes sehen ...

trotzdem danke für den Link

Rumpelstilz hat gesagt…

@KAB>A et al.
---------------
Bestimmte Fragen bitte ich an die e-mail Adresse zu stellen. Die Verbreitung der Protokolle ist in Deutschland strafrechtlich untersagt - und es könnte ja sein, daß ich noch ein paar Tage in Deutschland bin - also werde ich Schäuble den Gefallen nicht tun - es genügt auch so, daß ich mich hart am Rande des vielleicht noch Zulässigen bewege.

Aber die sonstigen (zulässigen) Quellenverweise stelle ich ein, bevor die Übersetzung ins Russische kommt. Die Einführung ist ja eigentlich EIN !!! Kapitel für sich - und Quellenverweise erfolgen nun einmal am Ende eines Buches oder am Ende eines Kapitels. Die Quellenverweise kommen auch zum Ende des Kapitels - Fußnoten am Ende einer A4 Seite würden den Text im blog, da es keine Seiten gibt, zerreißen. Beim Verfassen mit MS-Word übernimmt der Blog keine Fußnoten (leider).

Lediglich beim Thema China und Dalai Lama war der Artikel abgeschlossen und es folgten auch die Quellenhinweise.

Das Ganze Thema "Der Rote Faden" hat leider keine Abgrenzung und stellt nur einen Einstieg in die Dossiers dar und soll dem besseren Verständnis dienen - der Einordnung in das Gesamtkonzept, damit jeder sehen kann, wo die einzelnen Dossiers greifen werden. Die Unterteilung in Teil 1, 2, 3, usw. stellen lediglich Pausen dar, denn ich kann niemandem zig Seiten auf einen Schlag zumuten - es sei denn als bestelltes Dossier, das dann sehr in die Tiefe gehende Informationen enthält. So etwas ist dann aber nicht mehr "Blog-artig" mit dem lästigen nach unten scrollen.

Anonym hat gesagt…

Zitat:
"Alex Jones ein CIA-Agent? Diese These bedarf eindeutig einer näheren Erläuterung!"

Eigentlich bedarf es nur eines Verweises auf Google. Ich habe leidersehr weng Zeit - deshalb sorry, aber googelt mal danach Leute.

Anonym hat gesagt…

bitte nicht falsch verstehen, ich meine es nicht zynisch:
die lösung dieser probleme muss, meiner meinung nach, auf spiritueller ebene erfolgen.
es ist eine wahrheit, dass unser denken und gefühl die realität erzeugt in der wir leben.
wenn wir angst haben und angstvoll an den vollzug der nwo denken, wird diese angst genau diese realität erzeugen.
man sollte sich frei machen von allen denken auf der materiellen ebene.
wir sind nicht unser körper...wir sind unsterbliches bewusstsein.
es gibt überhaupt nichts zu fürchten.
der wissende weiss, dass satan der herrscher über die welt ist. sie gehört ihm.
aber es gibt die möglichkeit, durch das streben nach wahrheit, durch die liebe, diesen gefängmiss zu entrinnen.
diese welt ist nichts für feiglinge....seit stark!

Anonym hat gesagt…

Eine wundervolle Lektüre von dem Prof. für Semiotik Umeberto Eco.
Das Foucaultsche Pendel.
Die Perspektive erweitern und dem Wahn der Welt folgen kann sehr Hilfreich sein, auch wenn dieses Buch etwas mehr an Zeit erfordert.

Anonym hat gesagt…

hallo

sehr interessant herr rumpelstilz.
werden sie auch eine dossier über die astors verfassen ? ich finde nicht viel auf deutsch über diese familie.

Anonym hat gesagt…

Ok!

http://www.spirituallysmart.com/Jones-CIA.htm

Anonym hat gesagt…

Und here!

http://www.arcticbeacon.com/articles/10-Oct-2007.html

Anonym hat gesagt…

Und here!

http://www.livevideo.com/video/ConspiracyCentral/DA020BC59E2549679FFE203D5CCBEA58/alex-jones-take-on-being-calle.aspx

Anonym hat gesagt…

Und here!

http://www.livevideo.com/video/ConspiracyCentral/DA020BC59E2549679FFE203D5CCBEA58/alex-jones-take-on-being-calle.aspx

Anonym hat gesagt…

hier wird auf die Vorwürfe gegen Alex Jones etwas näher eingegangen, bzw. es wird versucht, diese zu entkräften:

http://forum.infokrieg.tv/viewtopic.php?t=2264&postdays=0&postorder=asc&start=0

Anonym hat gesagt…

bei spirituallysmart.com wäre ich sehr vorsichtig, ebenso bei einigen anderen Seiten, wo Alex Jones angeblich so locker vom Hocker entlarvt wurde .... man sollte sich immer beide Seiten anhören, also diejenigen, die Jones verteidigen und natürlich auch diejenigen, die ihn entlarven wollen

PS: Ich bin keineswegs irgendein Hardcore-Fan von Alex Jones, allerdings plädiere ich dafür, etwas mehr Stichhaltigkeit in die Diskussion zu bringen.

Anonym hat gesagt…

Grundsätzlich sind nicht nur beide Seiten kritisch zu betrachten, sondern alle beteiligten "Kräfte". Es ist außer Frage, das Mr. Jones Wahrheiten an Tageslicht befördert, wichtige Verbindungen aufgedeckt und etliche Facts an die Öffentlichkeit gebracht hat. Bis vor kurzem wäre ich ihm auch noch auf den Leim gegangen, aber als dieser eine Herr plötzlich auftauchte, den Jones nach seiner Mitgliedschaft im BC befragte, bekam ich Zweifel, ob diese Szene wirklich echt ist oder ob es sich nicht bei Jones´ Berichten um viele Unwahrheiten handelt, die mit Wahrheiten vermischt werden um so die eindeutige Seriösität aufrecht zu erhalten...! Who knows?

bensi_norm hat gesagt…

Der Hollocaust im 3. Reich.

Eine Geschichte wo ich heute glaube weshalb sie passiert ist.
Denn ich gucke die Zionisten dafür an und behaupte mal ganz frech das es den Zionisten nicht passte das der europäische Jude welche sich nach über tausend jahren Verfolgung und Ausgrenzung endlich in Europa assimilierte und ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft ist/war.
Denn der Jude in Europa war ein wichtiger Gegenfactor der Zionisten.Er ,der jüdische Eropäer war ein Patriot und loyaler Bürger seines Landes. Der europäische Jude hätte die Macht gehabt die Pläne der Zionisten im Keim zu ersticken, was der Jude auch getan hätte wenn der Hollocaust nicht stattgefunden hätte.
Letzendlich reduziert sich Hitler und das dritte Reich als ein Werkzeug der Zionisten. Denn wer sich etwas mit der Finanzierung des 3. Reiches auskennt wird meine Behauptung vieleicht nicht so schnell widersprechen.
Wir leben in interessanten Zeiten.
Ulele
Bensil Norm 2050minusX

bensi_norm hat gesagt…

Der Hollocaust im 3. Reich.

Eine Geschichte wo ich heute glaube weshalb sie passiert ist.
Denn ich gucke die Zionisten dafür an und behaupte mal ganz frech das es den Zionisten nicht passte das der europäische Jude welche sich nach über tausend jahren Verfolgung und Ausgrenzung endlich in Europa assimilierte und ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft ist/war.
Denn der Jude in Europa war ein wichtiger Gegenfactor der Zionisten.Er ,der jüdische Eropäer war ein Patriot und loyaler Bürger seines Landes. Der europäische Jude hätte die Macht gehabt die Pläne der Zionisten im Keim zu ersticken, was der Jude auch getan hätte wenn der Hollocaust nicht stattgefunden hätte.
Letzendlich reduziert sich Hitler und das dritte Reich als ein Werkzeug der Zionisten. Denn wer sich etwas mit der Finanzierung des 3. Reiches auskennt wird meine Behauptung vieleicht nicht so schnell widersprechen.
Wir leben in interessanten Zeiten.
Ulele
Bensil Norm 2050minusX

bensi_norm hat gesagt…

PS: Für die Schafe habe ich den Artikel auf tausend-reporter von Stern.de gepostet.
Bitte meldet Euch auch dort mit an um für den Beitrag zu stimmen und um auch eigene Beiträge aus dem Netz zu posten.
Es geht ums Ganze, je mehr Mainstreemleser erreicht werden um so besser. Die globale Misäre muß im Gespräch bleiben.
Ulele
Bensil Norm 2050minusX

Rumpelstilz hat gesagt…

.
@raffael
---------
Die Guillotine ... tolle Lösung! Aber wer hat denn die Französische Revolution gemacht? Hier meine ich nicht Danton, Robbespière, etc. sondern wer steckte dahinter ? - wer hatte finanziert ? Falls ich mich im Moment richtig erinnere, hatte ich das bereits geschrieben.

Macht kann man den "...." nur nehmen, in dem man ihr Falschgeld nicht mehr akzeptiert. "Geld" hat nur so lange einen Wert, wie es Menschen gibt, die es akzeptieren. Regionalwährungen wären eine Möglichkeit.

Frage nach Zion-Protokollen - habe ich irgendwo auf einem der Computer abgespeichert - aber ich werde die Datei ohnehin noch einmal suchen müssen, wenn ich das entsprechende Dossier verfasse.

Astors - über die kommt auch eine entsprechende Dokumentation. Die haben zwar alles dafür getan, aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit herauszukommen (vor allen Dingen seit sie wieder in England sind) aber wer lebt hinterläßt auch Spuren - momentan versucht einer der Astors auf dem russischen Markt Fuß zu fassen.


AN A L L E
______________________

3 - 4 Tage Pause mit "der Rote Faden ...", denn es gibt auch noch andere Themen - obwohl letztendlich ALLES zusammenhängt. Aber die Einführung, "der Rote Faden ..." soll so knapp wie möglich gehalten bleiben - der Rest wird dann ausführlich in den DOSSIERS behandelt.

Anonym hat gesagt…

Falls Ihr das vollständige Protokoll sucht...http://www.theprotocolsofzion.org/

Rumpelstilz hat gesagt…

Dienstag - Mittwoch oder Donnerstag geht es weiter

Teil 4 kommt


Ich konnte doch nicht einfach die Tagesnachrichten vernachlässigen.

Anonym hat gesagt…

Selten so einen Haufen Mist auf einem Haufen gelesen.

Also ich liebe Brot und esse viel davon und ---ich zeuge immer noch Kinder!!! wie geht das denn????

Brathuhn liebe ich auch - und ich lebe noch immer und mach mich lustig über euch NWO-Heinis.

Aber immerhein: respekt für die umfassende Zusammenstellung all der Wahnwitztheorien zu den Problemen unserer Zeit - findet man in dieser geballten Form selten.
Tom

Anonym hat gesagt…

Hallo Anonym 2:28
Wahnwitzig ist, daß Nimmersatte die Welt mit Kriegen überzogen/ziehen und die Bürger von Geburt an mit Zinseszins verschulden ohne Wahl. Auch Du zahlst die neue DE Feudalsteuer Zinseszins mit jedem vierten Steuereuro, falls Einkommen. Ohne daß die Schulden abnehmen, werden sie vererbt !!!
An dieser Art Demokratie verzweifelt die arme Seite der Welt. Bürgerverschuldung=Demokratieaids

Wer sind denn Deines Erachtens die netten Herren die dieses System so wohldurchdacht errichteten ???
Für wen nachzählbar sehr einträglich ???

Gewalt contra ist contraproduktiv - Soviel steht logisch für mich fest.

Nur den Mainstreamschmus glauben ist voll irreal -
Hier hat es ein paar Leute, die noch nicht ganz der historische Alzheimer erwischt hat -
Daß hier einige sauer sind und erst mal heftig kotzen müssen weils unweigerlich hochkommmt ist eine gesunde Reaktion.
Das kann ich verzeihen - Weltpolitik bemerken ist ein hochwirksames Brechmittel.

Die Blogger sind dennoch das Salz der Erde - Thanx Rumpelstilz

Anonym hat gesagt…

Bei Allem Respekt
was hier geschr. wurde


Christus ist auferstanden!!!

Die Welt schwingt immer schneller und unser Bewußtsein verändert sich und gemeinsam schaffen wir es diesen unreinen Geist aus uns zu vertreiben
Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen!
Wir Deutsche haben da eine ganz besondere Rolle übernommen. Es gibt keine Zufälle in der Geschichte der Menschheit.

Bald ist es soweit, die an Ihn glauben werden..denen wird er sich offenbaren und in die ganze Wahrheit führen und wir werden so frei und glücklich sein!

Bin in keiner Sekte..

Friede sei mit Euch

Herzlichen Gruß an alle die für gerechtigkeit sind und den Willen des Schöpfers für die Auferstehung des Lebens beitragen.
Achtet auf Eure Gedanken
Der heilige Geist wirkt immer stärker!

Anonym hat gesagt…

Sehr informativ auch

deutschlandnetz.de

der Film von Armin Risi
"Freiheit der Wahl"
Sehr großen Respekt zu dieser Pesönlichkeit mit großer Weisheit

http://www.armin-risi.ch/html/AJ_Verschlusssache.htm

Anonym hat gesagt…

"Aber Soja essen doch die Menschen nicht! (Außer ein paar Veganern stimmt das, denn Soja ist für den Menschen schädlich)" Meine Frage: Inwieferun ist Soja bitte für den Menschen schädlich?

Anonym hat gesagt…

man sollte genau trennen zwischen Juden und Zionisten!, denn es gibt bekanntlich sehr viele (auch orthodoxe) Juden, die eindeutig gegen die zionistischen Ziele sind.

Anonym hat gesagt…

Buddha wollte den Glauben, das segnen, das beten, den heilig genannten Wahn durch reine Wissenschaft über den Weg zum wahren heiligen Ziel zu ersetzen.
Die Institutionen aber haben die alte einträgliche Glaubeaugenwischerei schleunigst wieder eingeführt. ERGO - Der Dalai Lama segnet auch und spricht vom Glauben.
Die Institutionen verdrehen eine Lehre im Kernsinn, damit an dem Glaubensleim die Wahrheissucher kleben bleiben !!

Ausschnitt aus den ursprünglichsten Texte des Buddhismus zum heiligen Ziel – genau nachdenken:

Unweise denkt man:
· War ich in früherer Zeit oder war ich früher nicht?
· Was war ich früher?
· Wie war ich früher?
· Was wurde ich früher, nachdem ich vorher was gewesen war?
· Werde ich künftig sein oder werde ich künftig nicht sein?
· Was werde ich künftig sein?
· Wie werde ich künftig sein?
· Was werde ich künftig werden, nachdem ich was geworden sein werde?
Oder es steigen ihm Zweifel über die Gegenwart auf, und er denkt:
· Bin ich denn oder bin ich nicht?
· Was bin ich?
· Wie bin ich?
· Woher bin ich zu diesem Dasein gekommen?
· Wohin werde ich (nach dem Tode) gehen?
Wer so unweise nachdenkt, verfällt auf eine dieser sechs Theorien:
1. Als wahr und feststehend erscheint ihm die Theorie „Mein Ich ist“
2. oder „Mein Ich ist nicht“,
3. oder die Theorie „Mit dem Ich erkenne ich das Ich“,
4. oder die Theorie „Mit dem Ich erkenne ich das Nicht-Ich“,
5. oder die Theorie „Mit dem Nicht-Ich erkenne ich das Ich“,
6. oder es bildet sich bei ihm folgende Theorie: „Dieses mein Ich, das hier und dort die Folgen guter und böser Taten erlebt, ist unvergänglich, dauernd, immerwährend, unveränderlich, es wird immer dasselbe bleiben“ .
Dies nennt man
· Theorien-Gestrüpp,
· Theorien-Gaukelei,
· Theorien-Sport,
· Theorien-Fessel.
Mit dieser Theorienfessel gefesselt kann ein unkundiger Weltling nicht frei werden von Geborenwerden, Altern und Sterben, von Sorgen, Jammer, Schmerzen, von Kummer und Verzweiflung. nicht wird er frei vom Übel, sage ich.
Ein Jünger der Edlen aber, der edlen Lehre kundig, weiß,
· über welche Dinge man nachdenken soll und über welche nicht.
· Über Dinge, die nicht beachtenswert sind, denkt er nicht nach, aber über beachtenswerte Dinge denkt er nach.
· Er denkt nicht nach über Dinge, bei denen Anwandlungen von Sinnenlust oder von Daseinslust oder von Unwissenheit aufsteigen und solche Anwandlungen, wenn sie aufgestiegen sind, stärker werden; sondern er denkt nach über Dinge, bei denen keine Anwandlungen von Sinnenlust, von Daseinslust oder von Unwissenheit aufsteigen und solche Anwandlungen, wenn sie aufgestiegen sind, verschwinden.
· Weise denkt er darüber nach, was Übel oder Leiden ist, wodurch es entsteht, wie es vernichtet wird, und welches der zur Vernichtung des Übels führende Weg ist. Wer darüber (d. h. die vier edlen Wahrheiten) nachdenkt, dem lösen sich drei Fesseln: der Glaube, daß die Person das Ich sei, Zweifelsucht und der Glaube an die Heilwirkung religiöser Gebräuche und Sakramente.
Dies nennt man Anwandlungen durch Einsicht vernichten.

Wer leichtsinnig dahinlebt, täuscht sich meist;
Erfreulich scheint ihm, was mit Ärger endet,
Und angenehm, was sich als fad erweist;
Für Glück hält er, was sich zum Leiden wendet.

Glühwürmchen leuchten, wo die Sonne fehlt;
Strahlt erst die Sonne, ist ihr Glanz vorbei.
So leuchten andre nur, bis in der Welt
Ein Buddha auftritt; vorher gibt's kein Licht

Es gibt ein Reich, wo die Elemente,
Aus denen sich die Welt aufbaut, nicht sind.
Es ist nicht das der Raumunendlichkeit,
Nicht das, wo Wahrnehmung unendlich ist,
Nicht das des Nichts und nicht das Grenzgebiet,
Wo Wahrnehmung nicht ist und doch nicht fehlt.
Es ist nicht diese Welt und keine andre.
Dort gibt es keine Sonne, keinen Mond.
Das nenn' ich, Mönche, Kommen nicht noch Gehen
Noch Stehenbleiben, auch nicht Untergehen
Und Neuerscheinen; es ist ohne Stütze,
Auch ohne Wandlung, ohne Gegenstände,
Und alles Leiden findet dort sein Ende.

Schwer ist die Lehre zu verstehen;
Die Wahrheit wird ja niemals gern gesehen.
Nur wer sie kennt, der wird vom Drang befreit
Und er durchschaut der Dinge Nichtigkeit

Rumpelstilz hat gesagt…

.

Juden und Zionisten

Wie in einem Vorkommentar gesagt, ich habe das auch öfter geschrieben, daß Juden mit Zionisten keinesfalls gleichzusetzen sind.

Hier soll den Juden nicht - auch nicht den orthodoxen Juden - Unrecht getan werden.

Es sind die ZIONISTEN die absolut unzweifelhaft allesamt Verbrecher sind. Zionist ist man, wenn man die Protokolle der Weisen von Zion für sich in Anspruch nimmt und sich derartige Rechte über "den Rest" der Menschheit anmaßt.

Es waren Zionisten, die hinter der Französischen Revolution steckten, hinter der Oktober-Revolution steckten (Bronstein / Braunstein = Trotzki) Lenin, etc., oder Hitler finanzierten, den Staat Israel schufen und dort jetzt hemmungslos das Palästinensiche Volk morden - und heute auch Deutschland beherrschen!

Soviel ZWISCHEDURCH nochmals zur Klarstellung.

Anonym hat gesagt…

Quellennachtrag:
Den urbuddhistichen Text habe ich von
http://www.astromed.org/97-FAQ-de.asp#wi

Anonym hat gesagt…

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/04/schwarzrost-bedroht-weltweiten.html

Anonym hat gesagt…

[quote]
Merkel wurde durch Rockefeller eingesetzt: Das ist stark vereinfacht, da David Rockefeller nicht = Bilderberg Konferenz ist. Außerdem kann man nicht von einsetzen reden, es handelt sich eher darum, dass sie durch Kontakte in elitäre Kreise Vorteile erlangt haben könnte. Gewählt wurde sie immer noch vom Volk, auch wenn die Medienberichte natürlich nicht kritisch sind, aber anderweitige Informationsquellen stehen jedem zur Verfügung. Es gibt in Deutschland Stimmzettel bei Wahlen, so dass man eine weitreichende Wahlmanipulation ausgeschlossen werden kann.
[/quote]
Kommentar von anonym (Phil vom 11.April 2008 20:56)




Ich lese seit einiger Zeit hier mit und möchte mich erstmal beim Autor für seine Arbeit bedanken. Vielen Dank.

Jetzt zum obigen Post, da es mich wundert das noch niemand darauf eingegangen ist:
Fakt ist, das keine Staatsgewalt vom Volke direkt gewählt wird. Merkel wurde vom Bundestag und hier von der grossen Koalition gewählt, nicht vom Volk! Auf dem Wahlzettel konnte man auch kein Kreuzchen für grosse Koalition machen, so das ein Wählerauftrag für eine solche generell in Frage gestellt werden kann und muss.
Fakt ist weiterhin, das der normale Wähler nur die Hälfte des Bundestags direkt wählen kann. Der Rest wird über die Listen ins Parlament gewählt und die Regierung an sich kann auch mit nichtgewählten Leuten besetzt werden (z.B. Steinbrück). Es sieht nunmal so aus, das solange die beiden grossen Parteien gewählt werden man überhaupt keinen Einfluss als Wähler bzw. Bürger hat.

Wer wird in Deutschland allein vom Wähler gwählt? In NRW mittlerweile der Bürgermeister (seit neustem) und der Landrat. Alles andere z.B. Landtag und Bundestag wird zur Hälfte über Listen gewählt. Selbst die Gemeinde und Kreisräte werden zur Hälfte über die Liste gewählt.

Dadurch wird klar geregelt, das die grossen Parteien ihre Macht nicht verlieren.

Wollte das zur Info mal einbringen.

Grüsse aus NRW

Anonym hat gesagt…

War vorhin bei astromed (dem Link
weiter oben)
Wenn Buddha solche Sachen sagte, muss sich die Kirche warm anziehen.
Kein Wunder daß die Kirche solche wahrhaftigen Ketzer nicht in den Himmel lassen will.
Der Comment dort erklärt mir vieles plausibel zur NWO ohne sie beim Namen zu nennen.

Anonym hat gesagt…

Nach Ihrem Amtsantritt hat sie Rothschilds am Starnberger See getroffen - war damals eine Pressemeldung

m hat gesagt…

"0e1 ist ein kaum ersetzbarer Stoff für eine Wirtschaft!"

ja, kaum; geht aber:

www.broeckers.com/Hanf.htm

Jack hat gesagt…

"Öl und Gas treiben die Welt an !
Die Zivilisation, so wie wir sie heute kennen, wird bald zu Ende sein!"
- hoffentlich wird sie das.

href="http://www.karo4tel.de/hanf/NUTZUNG.HTM"

href="http://www.karo4tel.de/hanf/ENERGY.HTM"

Dorothee Krien hat gesagt…

Lieber Rumpelstilz,
Sie gehoren zu den Wenigen, die Zusammenhaenge erkennen. Eine Ergaenzung:
Sie erwaehnen Soros als eine Ursache fuer die moralische Zerstetzung in den USA. Es gibt viele Vorgaenger. Wenn Sie die Geschichte des Tavistock Instituts lesen, werden Sie dort das Zentrum einen Spinnennetzes ausmachen koennen, Wahrscheinlich ist Soros durch Tavistock Psychologen geschult worden. Es ist Dr John Coleman zu verdanken, dass der immense Einfluss und die Manipulationen des Tavistock Instituts bekannt wurden. Was die kuenstlich geschuerte Furcht vor einer Klimakatastrophe angeht: Es kam mir in den Sinn mal ausfindig zu machen, ob Sir Nicholas Stern, der mit dem Stern-Report (2006) vor den wirtschaftlichen Konsequenzen katastrpphalender Erderwaermung
warnte, in einer Verbindug zu Tavistock steht. Eine Google-Suche ergab, dass der Bericht vom Tavistock-Institut durchgefuehrt wurde.
Hier finden Sie mehr Informationen: http://www.whale.to/b/tavistock.html
Hier finden Sie Coleman's Article: "Tavistock, the Best Kept Secret in America":
http://www.barefootsworld.net/tavis
tok.html
Und ein Augenzeuge ueber die Unterwanderung des amerikanischen Bildungswesens durch die Stiftungen , wie Rockefeller-Foundation, Carnegie-Endowment etc war Norman Dodd:
http://www.consciousmedianetwork.com/video/043008.htm
Zitate aus Carroll Quigleys Buch in Videoform - er war Professor an der Jesuiten-Universiaet Georgtown und Mentor von Clinton geben klare Auskunft ueber die Plaene zur NWO:
Our Tradegy and Their Hope:
www.youtube.com/watch?v=IRkCvubUGCM

Anonym hat gesagt…

Sehr guter Artikel! Anerkennung und Dank!
Für viele Menschen ist es schlicht unvorstellbar, dass es so viel Böses geben kann. Das ist der Hauptgrund, weshalb kArtikel sie dieser auf Unglauben oder Kopfschütteln stoßen. Ich bin dazu übergegangen, zwei verschiedene Welten zu malen, eine ideale und eine ganz miese. Dann frage ich, in welcher sie (mein Gegenüber) leben wollten. Natürlich sspringen alle auf die ideale Welt. Dann frage ich, welche der beiden Welten denn der unseren am ähnlichsten sei... Dann gucken die alle dumm und gestehen ein, dass es die miese ist. Dann frage ich: Wie ist es möglich, dass wir in einer miesen Welt leben, wenn wir uns alle eine gute Welt wünschen? Dann frage ich weiter: Was passiert, wenn man dir eine falsche Information gibt und du diese dann anwendest? Geht das dann nicht in die Hose? Alle nicken und sagen Ja... Nun, sage ich dann, wenn wir die gute Welt wollen, aber eine miese haben, dann hat man uns wohl nicht die richtigen Informationen gegeben... ;)

Anonym hat gesagt…

Hallo, Autor.

Dein Artikel ist ein mutiger Schritt - du stehst bestimmt jetzt auf ner Blacklist!

Wie schon der vorherige Kommentator erwaehnt hat, ist vielen Menschen nicht bewusst zu was für (Menschen)Opfern eine tatsaechlich vorhandene (Geld)MachtElite bereit ist und dass "die" tatsaechlich "satanistische", zutiefst menschenverachtende Ziele haben. Zudem ist vielen nicht bewusst wie "geblendet" sie sind vom MIND CONTROL-Strahl des "Auges"...

Den Kommentatoren die meinen in manchen Bereichen "besseres" Wissen über die "Wahrheit" zu haben als Du kann ich nur gratulieren oder raten sich gut zu informieren, inwiefern sie Fehlinformationen aufsitzen (obwohl sie sich als gut informiert fuehlen).

Wie ALLE hier bin auch ich in manchen Bereichen nicht gut genug "Aufgeklaert" und/oder habe mir noch keine Schlussmeinung gebildet.

Und eben diese "Meinung" gilt es zu hinterfragen, denn jeder unterliegt der "oeffentlichen" Propaganda-Maschine.
Insgesamt aber ist wohl allen eins, die sich hier getroffen haben:

Wir wissen oder versuchen zu verdraengen, dass es ein paar wenige sind, die tatsaechich MIT PLAN UND ALLEN MITTELN eine Art "Weltherrschaft" anstreben.
Alle die nicht bis hierher gedrungen sind, glauben halt dass es theorie ist... leider!!!
"Sie" hinterlassen frech Ihre Zeichen sowohl ouf Banknoten als auch in Form von Zerbombten Laendern und die restliche Welt schaut zu.
Info-Freiheit im Internet? Die Uhr Tickt leider auch hier :-(

Ich schreibe auch anonym weil ich weiss dass es nicht lange so bleibt und wir allesamt uns auf einer Blacklist wiedersehen werden oder ggfls. als Dissidenten im Gefaengniszimmer vorm Verhoer.

Inzwischen weiss ich nicht mehr ob ich glücklich bin "aufgeklärter" als der durchschnittliche Rest zu sein, denn dein Artikel hat mir in Bezug auf Ernaehrung den letzten Rest gegeben.

Aus weiser Vorraussicht habe ich mir schon einen Garten angeschafft um zu lernen wie man sich in Notzeiten mit eigenem Gemuese versorgen kann (kein Scherz - ich gehe persoenlich von einer extremsten Nahrungsmittel Knappheit (aus verschiedensten Gruenden) in deutschland aus ca. 2010/11!
Anm: Ich werde dann wieder auf dem Land wohnen und nicht mehr in einer deutschen Grossstadt - mit einer Wumme um meinen Kohlkopf zu verteidigen;-) Nein im Ernst: ich werde ab HEUTE meine ernaehrung richtig umstellen, denn
a. ich moechte nicht so frueh sterben um noch vielen Deinen link zu schicken.

b.
Ich bin gewillt jedes Wort bezueglich der Nahrungsmittel und deren Background im Gesamtplan zu glauben. Selbst wenns nur halb so schlimm waer koennte ich kotzen.

c. Ausserdem moechte ich nicht auch noch genau die Massenmoerder bereichern die dafuer sorgen dass 90% elendig verrecken werden.

Solange dieser block lebt bleibt noch etwas Hoffnung dass mehr Menschen die Augen geoeffnet werden, oder sie zumindest zweifeln "welche Pille sie geschluckt haben" - die rote oder die blaue?

Als letztes moechte ich noch für Kommentatoren noch hinzufuegen, dass alleine das persoenliche Zusammenfassen der Infos und Hintergruende viel Zeit in Anspruch nimmt. Das Fordern nach mehr Links/Background kann ich verstehen. Dass der Autor manche Sachen/Infos nicht macht, verstehe ich auch!

Weiter so.

Anonym hat gesagt…

Muss nochwas loswerden zu obigem:
Wer echt noch zweifelt am "Boesen" in der ganzen Sache sollte einfach mal nach Bohamien Groove bei youtube suchen und wird sich wundern...

nochwas:
wenn man sich dann noch dazu vorstellt das von minderbemittelten GWB bis zu merkel zwar noch "Rangunterschiede sind" aber sie alle letztendlich nur marionetten sind dann erübrigt sich die Frage zu was DIE paar da "oben" zu opfern bereit sind .

Sehr lustig auch der anrufbeantworter von GW bei alex jones :-P

CONSPIRANCY

petar.grabez@seznam.cz hat gesagt…

An alle die an der Verfassung dieses Artikels beteiligt waren: IHR SEID SUPER WEITER SO, ich meine das ernst das ist zum ersten mal das ich einen in deutscher Sprache geschriebenen politisch korrekten Artikel lese. Sehr viel lob an euch für das zusammentragen der Informationen, wenn ihr nichs dagegen habt möchte ich daraus eine PDF machen und weiterverbreiten.
Mann endlich kommt die wahrheit über diese faschistischen Schweine ans Licht, die Menschheit muss unbedingt die Wahrheit erfahren.
Und wenn es die Hölle gibt dann werde ich dafür beten das diese gewissen Personen dort einen äußerst unangenehmen Aufenthalt genießen dürfen.

THUMBS UP

Rumpelstilz hat gesagt…

An

@seznam.cz

"hat gesagt…
An alle die an der Verfassung dieses Artikels beteiligt waren: IHR SEID SUPER WEITER SO, ich meine das ernst das ist zum ersten mal das ich einen in deutscher Sprache geschriebenen politisch korrekten Artikel lese. Sehr viel lob an euch für das zusammentragen der Informationen, wenn ihr nichs dagegen habt möchte ich daraus eine PDF machen und weiterverbreiten."

Hallo, an diesem Artikel hat nur Rumpelstilz (ich) gearbeitet - vielleicht gibt es eine Redaktion in 6 oder 12 Monaten.

Im Juli kommt erst einaml ein neues Format - eine Art richtige Zeitung aber immer noch mit Artikeln gleicher Qualität-

Mir fehlt die Zeit auch zurückliegende Artikel und Kommentare noch einmal anzusehen.

Einverstanden mit der Veröffentlichung des Artikels: "Der Rote Faden der Weltpolitik - Auslöschung der Menschheit, aber NUR wenn die Abdrucke den LINK enthalten und auf Politik-Global mit Internet-Adresse verweisen.

Diese Blog-Seite wird mit Erscheinen der Zeitung auf den neuen Link verweisen.

petar.grabez@seznam.cz hat gesagt…

@ Rumpelstilz

das mit den Links werde ich selbstvertändlich machen.

Sven hat gesagt…

Gute Arbeit! :)

Pater Lingen hat gesagt…

"rumpelstilz" will offensichtlich den Teufel mit Beelzebub austreiben. Sprich: Er will, dass die Menschen vom Regen in die Traufe kommen.
Die einzige gesunde Alternative, i.e. die katholische Kirche, wird von ihm sowie seinen Lemmingen direkt attackiert.

Rumpelstilz hat gesagt…

@ Pater Lingen hat gesagt…


Also die KATHOLISCHE Kirche ist mit eines der Übel der Welt und außerdem beteiligt an der Weltverschwörung, nicht nur über den Schwarzen Papst - sondern auch den Papa Razzi.

Wie kann ein denkender Mensch noch auf diesen Humbug reinfallen.

Die Kirche hat mit Gott überhaupt nichts mehr gemein - das ist eine rein kommerzielle Organisation.

Klaus hat gesagt…

Die "Georgia Guidestones" sind ein weiterer Beweis fuer die Absicht, die Weltbevoelkerung zu vernichten.
Auf dem Monument ist in Stein gemeisselt: "Haltet die Weltbevoelkerung bei 500.000." u. das in 10 Weltsprachen. Das glaubt ihr nicht? Geht auf youtube.com, gebt als suchbegriffe "Georgia Guidestones" ein, od. bei google. Od. lest die website: ggodnewsaboutgod.com v. Dr. Lorraine Day. Da sind Photos u. der Text des Monuments. Oder fahrt selber hin. Es steht in Georgia, USA. Rumpelstilz hat Recht, ebenso wie der Brite Antony C. Sutton, Historiker, der exkat recherchierte Buecher ueber die geschilderten Tatbestaende schrieb - mit Angabe von Regierungsdokumenten, die alles beweisen.
Ja, Leute, Euer Leben ist nicht mehr sicher. Genetische Nahrung, chemtrails, neurolinguistic programming, SCALAR Waffen, HAARP, Bio-Benzin Betrug, ÖL-Abhaengigkeit, die Frauen-emanzipation finanziert von Rockefeller - ja ! , damit sie auch Frauen bersteuern kjoennen und die Kinder in die ideologischen Staats-Kinder-aufbewahrungs-anstalten komen u. so entfremdet werden von den Eltern ...WACHT AUF ihr schlafenden Deutschen, Hollaender, Franzosen, -wacht AUF Menschen der ERde, sonst seid ihr bald alle TOT.

Anonym hat gesagt…

Jeder von uns sollte sich sein eigenes Stück Land nehmen und sich mit all seinem Verstand und mit all seiner Spiritualität ein ganz, ganz kleines, aber konkretes Paradies schaf­fen. Dann lassen Sie uns all diese kleinen Flecken Erde auf dem Planeten in blühende Gärten verwandeln und somit unsere Spiritualität manifestieren, so wie es Gott getan hat. Wenn Millionen von Menschen überall auf der Welt das Gleiche tun, wird die ganze Erde ein einziger blühender Garten sein, und es wird keine Kriege mehr geben, weil Millionen von Menschen von diesem großartigen Schöpfungswerk begeistert sein werden.

-Anastasia, Tochter der Taiga von Wladimir Megre

Anonym hat gesagt…

wow, das ist wohl die nackte wahrheit hier, kaum zu glauben, wie wir menschen betrogen werden. bin trotzdem erleichtert das wladimir putin sein land unabhängig von anderen zionisten und geiern regiert!

Anonym hat gesagt…

AUS LIEBE ZUR WAHRHEIT***********************************http://www.youtube.com/Loewenprophet**********************************DER LÖWE IST DER FEIND DER LÜGE