Freitag, 13. Juni 2008

0806-20 / Sarkozy verkündet die Gesetzlosigkeit für die EU / das Merkel schließt sich an

.


IRLAND rettet Menschenrechte für EU-Bürger


Sarkozy und das Merkel

wollen die Gesetzlosigkeit !


In nur 5 Wahlkreisen hatten sich die Iren für den Lissabon-Vertrag ausgesprochen, in allen anderen Wahlkreisen wurde der Lissabon-Vertrag abgelehnt. Die Mehrheit der Iren haben sich gegen den Vertrag ausgesprochen – gegen die Diktatur und für die Demokratie.

Meinen allerherzlichsten Dank an die Iren !



Wir sind FÜR ein einiges EUROPA –

ABER ein Europa der VATERLÄNDER !

Keine Zentraldiktatur Europa, in der Gesetze – und später auch implantierte Microchips unter die Haut jedes Bürgers, ihn zum ständig überwachten Vieh degradieren. Wir wollen kein NATO-Anhängsel sein, in dem die Bürger nur noch Erfüllungssoldaten für anglo-amerikanische Kolonialinteressen dienen, im Iran oder in früheren Sowjetrepubliken für die Profite von Exxon-Mobil, SHELL oder BP in einem Angriffskrieg kämpfen.

Nous ne voulons pas une dictature sous les ordres d'un Joop de Hoop Scheffer, sous les ordres de l'OTAN et promue par une marionette telle que Sarkozy.

Wir wollen auch keine Diktatur unter einer US-beherrschten Angela Merkel, die blind den Befehlen aus New York, Washington und der 'City of London' folgt.

Der Lissabon-Vertrag wurde bis jetzt von fremdgesteuerten Abgeordneten ratifiziert. Das einzige Land, das sich eine demokratische Selbstbestimmung ausbedungen hatte, war Irland – und Irland hat mit der Mehrheit von 53,4% seiner Bevölkerung GEGEN den Lissabon-Vertrag gestimmt.

Ergreifen wir diese Gelegenheit beim Schopf und fordern gemäß Artikel 146 Grundgesetz uns selbst als Souverän zuerst eine Verfassung zu geben, bevor noch einmal über einen EU-Vertrag weitere Maßnahmen zur Entmündigung ergriffen werden.

Was der EU-Vertrag bedeutet, MUSS (zwangsweise!!!) JEDER BÜRGER sich ansehen unter:

Video 1 von 11 Prof. Dr. iur. K.A. Schachschneider / Lissabon-Vertrag
http://de.youtube.com/watch?v=g_kB6ejDlq8

Herr Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider ist eine Autorität im Staatsrecht – IHM dürfen sie glauben – aber nicht irgend einem deutschen Politiker, der von fremden Interessen geleitet wird. Für mich als Autor dieser Zeilen ist auch noch Herr Dr. Peter Gauweiler von deutschen Interessen geleitet – aber eine Merkel und Konsorten halte ich für unehrlich bis in das tiefste Innere eines schon lange nicht mehr vorhandenen Charakters. Das Merkel verrät deutsche Interessen – sie gehört abgesetzt – SOFORT !

Der Übergang zweier Teile Deutschlands ohne je staatliche Berechtigung erhalten zu haben, Übergang aus dem Hochkommissariat der Alliierten gemäß der SHAEF-Gesetze der Alliierten, in eine EU-Diktatur ist ein Mißbrauch am deutschen Volk. Ein Betrug an allen Deutschen.

Die Forderung von Politik-Global lautet: JETZT brauchen wir Deutsche erst einmal eine Verfassung, die wir als Volk, als Souverän, uns selbst geben. Dann können wir auch als Partner Europas deutsche Interessen wahrnehmen.

Die Initiative dazu lautet: - bis eigener Domain bitte unter Politik-Global@mail.ru melden -



Die e-mail Adresse hierzu lautet:


Jetzt ist die Zeit gekommen, zu handeln!

Mir als Autor dieser Zeilen ist jeder Deutsche willkommen (natürlich außer das Merkel und Konsorten, die über Betrug am Volk ihren Charakter offenbart haben). Wer an einer demokratischen Verfassung konstruktiv mitarbeitet, ist nicht "verfassungsfeindlich", sondern hat als Deutscher gleiches Recht, seine Vorschläge für eine Verfassung nach demokratischen Grundsätzen einzubringen.

Als Deutscher gibt es keine Linken oder Rechten, keine Grünen oder Liberalen, keine Sozial-Scheindemokraten oder Christ-Scheindemokraten – sie alle sind Deutsche, sie alle sind Bestandteil des Souveräns, nämlich des Deutschen Volkes. Es gilt nun, dem Deutschen Volk nicht mehr Lügen zu servieren, damit sie unter dem Alliierten Hochkommissariat still halten, nach über 60 Jahren nach Kriegsende haben wir Deutsche das unbestreitbare Recht auf eine Verfassung, so wie es im Artikel 146 des Grundgesetzes festgehalten wurde.

Fordern wir unser Recht ein – setzen wir das Merkel und die große Koalition ab – erstellen wir eine Verfassung für das Deutsche Volk und für Deutschland.

Auch bitte ich die Herren Prof. Dr. iur. K.A. Schachtschneider und Dr. Peter Gauweiler diese Initiative zu unterstützen. Mit der Verfassungsbeschwerde gegen den EU Lissabon-Vertrag haben sie bereits ihr hohes Rechtsverständnis bewiesen.

Selbst trete ich als aufrechter Demokrat für eine freiheitliche Grundordnung eines demokratischen Rechtsstaates in einer sozial geprägten Marktwirtschaft ein.

Eine Aufteilung Deutschlands Gesellschaft in Glücksritter einer globalisierten neokonservativen Liberalwirtschaft, die sich dem Finanz- und Machtkartell unterwirft, um in zugeteilten Restbereichen noch arbeiten zu dürfen - um die Gemeinschaft der anderen Bürger in das asoziale Abseits zu drängen, ist nicht hinnehmbar.

Alleine in den letzten 10 Jahren wurde den Bürgern aus ihrem Einkommen 60% ihrer Kaufkraft umverteilt hin zu denen, die ohnehin mehr als genug haben. Das entspricht nicht einer sozialen Marktwirtschaft. Eine Solidarität innerhalb eines Volkes grenzt nicht 90% der Bevölkerung aus. Deutschland braucht keine Schein-Demokratie zugunsten von nur 10% der Bevölkerung. Die Umverteilung, die in den letzten 10 und 20 Jahren stattgefunden hat, muß in einem Deutschen Staat ein Ende haben. Deutschland ist ein Land ALLER Bürger – und nicht nur einer kleinen Gruppe von Personen, die bereit ist, sich fremden Interessen anzudienen. Die, wie im vorherigen Artikel N°0806-17 Alles wird immer teurer - Denksportaufgabe benannten 40% der Einkünfte der Bürger würden nicht 3 oder 4% Lohnerhöhung wieder ausgleichen, sonder 40 T + 150% (=60 T) ergeben erst die einstmaligen 100 T. Ein entsprechend gestiegener Inlandskonsum würde den Ausgleich erhöhter Kosten bringen.

Bitte tragt Euch ein als Bürger dieses Landes, die daran interessiert sind, wieder gerechte Verhältnisse und rechtliche Verhältnisse im Land herzustellen, als ein selbständiges Deutschland mit einer selbst gegebenen Verfassung – die wir seit 63 Jahren nicht haben.

Copyright © Rumpelstilz Politik-Global 13-06-2008

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Heute sind wir alle Iren!

Hallo Rumpelstilz,

heute möchte ich dir für deine tolle Arbeit hier am liebsten ein Guinness ausgeben. Die freiheitsliebenden Rebellen von der grünen Insel haben unser aller Dank verdient.
Jetzt muss das Papier endgültig zu Fall gebracht werden!

Mach weiter so!

Anonym hat gesagt…

Kranker Journalismus wie der EU-Vertrag im TV abgeheuchelt wird - nachdem dieser restriktiv tabuisiert wurde und stattdessen verarschend verhältnismäßig belangloser Politkrampf diskutiert wird.
Es ist schon sehr aufdringlich, wie plump in Massenmedien durch weglassen gelogen wird - und erschreckend wie wirksam. Darum Kompliment an die Iren – wir dürfen leider partout nicht wählen.

Volk: Wir wollen reale Volksabstimmung und ehrlose Politiker die Lügen bekommen Berufsverbot. Wir wollen über Krieg und Frieden abstimmen können.

Politiker: Volksabstimmung gefährdet die (höhere Verordnung) der sogenannten freiheitlich demokratischen Grundordnung und würde dazu den Friedensprozess (Raubzüge) verhindern. Ketzer und Aufrührer müssen darum überwacht werden. Demokratie muss reine Glaubenssache bleiben.

Gedankenverbrecher hat gesagt…

Hallo Rumpelstilz!

kleine Anmerkung zum Video 1 von 11 Prof. Dr. iur. K.A. Schachschneider / Lissabon-Vertrag

um nicht von Video zu Video wandern zu müssen hinterlasse ich mal eine Komplettversion die auf meinem Blog verweist.

oder diesen Direktlink zur google Seite.

MFG

Andreas

Anonym hat gesagt…

Jetzt folgt wohl ein Terroranschlag...

Das Ferkel hat nämlich ganz schön satanisch gegrinst bei ihrer Stellungnahme!

Anonym hat gesagt…

Alles eh verarsche...Den Iren wird ein Sondervertrag angeboten und die Ratifizierung wird in den restlichen Ländern fortgesetzt. Ich wusste, das sie nicht zu ihren eigenen Worten stehen werden. Das ist jetzt der sogenannte Plan C...so ein Quatsch...Plan B hats nie gegeben, also ist Plan C der Plan B. Ich glaub die drehen langsam durch alle.

Quelle: Welt.de

LG DP

Anonym hat gesagt…

Hallo Politik-Global Freunde,hallo Rumpelstilz,

ich kann´s kaum glauben!!!

Seht Euch das mal an!

http://ad-sinistram.blogspot.com/2008/06/rule-europa.html

(leider kein link, kenn mich noch nicht so aus)

Bis demnächst

Gute Arbeit, DANKE!!!
Weiter so!!

Rumpelstilz hat gesagt…

Ad Sinistram scheint ein ENTEN-Zuchtverein zu sein ...

mit lauter süßen kleinen Entchen - und forscht man nicht selbst nach, dann werden daraus große fette häßliche Zeitungsenten.