Samstag, 28. Juni 2008

0806-32 / In Deutschland geht alles aufwärts - fast alles

.




Alle Zahlen weisen einen Aufwärtstrend auf -

fast alle Zahlen (leider die Falschen)




Herrliche Zeiten kommen auf Deutschland zu

  • Die Inflation weist einen neuen Rekordstand auf, bei Lebensmitteln rund 8%
  • Siemens bereitet Unternehmensgewinne vor und baut Personal ab: 17.000*
  • Unicredit-Tochter der Hypovereinsbank wird ebenfalls rentabler und entläßt
  • Der Einzelhandel stellt massenhaft neue Arbeitnehmer ein - zum 1-Euro-Lohn
  • Die Einfuhrpreise stiegen um 7,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat
  • Energie, die sich binnen Jahresfrist um 46,5 Prozent verteuerte
  • Getreide kostet 37,2 Prozent mehr
  • Rindfleisch verteuerte sich um 25,4 Prozent
  • Schweinefleisch um 14,1 Prozent
  • Geflügelfleisch um 7,4 Prozent
  • Zitrusfrüchte 34,2 Prozent
  • Kakao um 16,6 Prozent
  • Milch, Milchprodukte um 11,2 Prozent
  • Rohkaffee sogar 11,2 Prozent
  • Löhne, nach Tarif durchschnittlich um 2,5 bis 3 Prozent
  • Renten und Hartz IV-Bezüge großzügig um 1,1 Prozent

*17.000 sind nicht Euro sondern zu entlassende "Mit"arbeiter - in Erlangen 1330 und Nürnberg 540 und auch die Schließung einzelner Konzernsparten ist nicht ausgeschlossen - also werden die Gewinne wieder steigen - schließlich müssen alle Ziffern nach oben zeigen.

So geht es denn dem deutschen Bürger "immer besser", alle Ziffern zeigen nach oben - und ein Ende ist nicht abzusehen.

Bei dem befristeten Aufenthalt in Deutschland fiel mir auf, wie viele Beschäftigte in den Supermärkten die Regale frisch bestücken. Erst dachte ich es seien Kunden, aber der Einzelhandel klagt ja, nach kurzer Beobachtung sah ich jedoch, Kunden waren es nicht - es war die Beschäftigungsinitiative der Bundeskanzlerin - lauter 1-Euro-Gelegenheits-Jobber. Aber ob die sich von ihrem Tageslohn auch die Lebensmittel in einem normalen Geschäft leisten können???

Ein kleiner Beutel Kartoffeln (1,5 kg) kostet zwischen 1,99 und 2,49 Euro - denn den gentechnisch manipulierten Dreck, der mehr Wasser enthält und am 3. Tag bereits fault, kann man sich nach all den Nachrichten über gentechnisch manipulierte Erbsen, die zum Lungenversagen führen - also zum Tod führen, wirklich nicht zumuten. Und sollte man sich etwa das wässrig aussehende Fleisch kaufen, dessen zweifelhafter Zustand durch die Folie der Packung kaschiert wird, deren Tiere mit Gen-Mais gefüttert wurden? Mir drängt sich hier der Verdacht auf, daß Bevölkerungsschichten bewußt gezwungen werden, sich mit Nahrungsmitteln zu versorgen, die eine Gefährdung für den Bestand der Kassen darstellen. Frühzeitiger Tod schont die Rentenkassen, schont die Arbeitslosenversicherung - deren Beitrag übrigens laut CDU-Planung wiederum gesenkt werden soll, gilt es doch so die Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung zu senken.

Dieses Programm gestiegener Privatisierungen, so wie seitens des inzwischen Bundespräsident gewordenen Horst Köhler, der früher bei dem Internationalen Währungsfond für den Hungertod vieler Menschen in Afrika verantwortlich war, wird sicher zufrieden sein, daß bald auch wieder bei den Krankenkassen privatisiert wird, Standard-Krankenkassen die nur noch die Grund-Grundversorgung übernehmen und Zusatzleistungen dann über Zusatzversicherungen anbieten ... wohl sicher nicht bezahlbar für denjenigen, der zu 1-Euro die Stunde arbeitet.

Aus finanzpolitischer Sicht macht dies jedoch für die Bundesregierung Sinn, denn wenn der Armutsbericht Deutschland auf über ein Viertel der Bevölkerung in Armut hinweist, so sind dies diejenigen, die eben zum Wohl von Unternehmen und deren Erträgen und Dividenden wegen wegrationalisiert wurden. Siemens ist nur gerade das aktuellste Beispiel. So richtig schön besorgt gab sich Ministerpräsident Beckstein von der CSU als er sagte: "Wirtschaftsministerin Emilia Müller werde umgehend mit den Verantwortlichen Gespräche führen, mit dem Ziel, den Stellenabbau auf das unternehmerisch unabdingbare Maß zu begrenzen und notwendige Veränderungen sozialverträglich zu gestalten", also so richtig rührend und mitfühlend, dieser Beckstein. Aber wenn die Bundesregierung so weitermacht, dann werden die Entlassenen nicht lange zu leiden haben. Wer arm ist, muß eben früher sterben. Es scheint also nachvollziehbar, daß im Interesse eines weniger belasteten Bundeshaushalts künftig weniger Real-Arbeitslose und Rentner gibt - so werden wenigstens die Kassen entlastet.

Um sich einigermaßen gesund zu ernähren, kommt ohnehin nur noch "Bio" infrage, es sei denn jemand hat jegliche Zukunftshoffnung aufgegeben und möchte sich selbst mit Nahrung versorgen, wie z.B. Rindfleisch oder Milchprodukte, deren Kühe zuvor mit Gen-Soja gefüttert wurden, Brot oder Reis aus gentechnisch manipuliertem Saatgut, gentechnisch modifiziertes Geflügel - wie das von Tyson. Derartige Nahrung - und so steht es in wissenschaftlichen Studien - verringern das Risiko eines zu langen oder gar gesunden Lebens.

Und damit in Deutschland nicht allzu frei geatmet wird, wendet doch einmal Euren Blick nach OBEN !!! Was meint Ihr denn, weshalb der "Sommer" so schlecht ist?Chemtrails über Chemtrails - vielleicht schreibe ich Euch morgen, welcher Dreck in den Chemtrails ist. Wird richtig hübsch ... da stellt man doch gerne freiwillig das Atmen ein . . .

... denn niemand protestiert gegen diesen Dreck der Amerikaner, der von ihren Flugzeugen KC-135 in die Luft geblasen wird.


Copyright © Rumpelstilz Politik-Global 28-06-2008

P.S. Rohöl soll diesen Sommer noch zwischen 150 bis 170 Dollar/barrel kosten - aber wer kein Geld oder nur unzureichend Geld bekommt, kann sich ohnehin kein Auto und kein Benzin leisten - aber es verteuert natürlich weiter die Lebensmittel, denn die müssen auch transportiert werden. Für das Jahr 2009 werden Rohölpreise von 250 Dollar/barrel erwartet (falls die USA oder Israel keinen Krieg gegen den Iran beginnen - denn dann wäre auch die Straße von Hormz zu - na Prost Mahlzeit).

.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

@Rumpelstilz

http://principiis-obsta.blogspot.com/2008/06/von-vancouver-bis-wladiwostok.html

Meinug von Dir dazu?

Servus Karl

Rumpelstilz hat gesagt…

Meine Meinung ???

Es geht nicht nur um eine Meinung, wenn ich dazu schreibe, dann begründet und fundiert.

Dieses Thema über den EU-Russland-Gipfel in Sibirien, die seitens der CFR-ZWANGS-EU-Vereinigung angeordneten Welt-Diktatur unter zionistisch-anglo-amerikanischer Finanz- und Macht-Kartells-Struktur gewollten Welt-Beherrschung schätzt Herr Dmitri Medwedew herausragend gut ein.

Aber darüber zu schreiben, würde den Umfang eines Artikels weit überschreiten.

Also wird dies ein Themen-Dossier werden (im Umfang so etwas wie ein halbes Buch) denn es gilt alle Aspekte zu beleuchten.

Themen-Dossiers werden nach und nach im Rahmen des im neuen Format erscheinenden Internet-Magazins Politik-Global als Download zur Verfügung gestellt werden.

Die Form des jetzigen Blogs ist damit hinfällig - und ich verspreche, daß das Magazin noch besser wird - nicht nur im layout, sondern in allem + angegliedertem Diskussions-Forum.

Frank aus Berlin hat gesagt…

Hallo Rumpelstilz,
also ich finde es als absolut lohnenswert, d o c h ausführlich über die lobende Haltung Medwejews gegenüber der EU zu schreiben.
Nur durch solche Artikel wachen immer,bzw. noch mehr Menschen auf und erkennen, was hier wirklich gespielt wird.
Im übrigen werde ich mich von jetzt an mit Namen melden.

alex k hat gesagt…

erstaunlich Milchprodukte, Brot,gemüse,Obst alle Preise am steigen .

Mac Doof, Burger King, Döner , Subway
FastFOOD aka Junk food

haben bisher keine Preise erhöht .

die wollen wohl das alle dieses billige Junk FOOD essen .

Afrika : ständig ließt man AIDS, in Süden Afrikas sollen 30% infiziert sein , dann ließt man Sie haben kein ESSEn,Trinken dort, es herrscht in 20 Länder Bürgerkrieg.

Andere BEHAUPTEN alle Chemische,Biologische Stoffe werden in Afrika an der BEvölkerung getestet. Kondome kostenlos verteilt .

Das komische ist die Bevölkerung steigt trozdem rasant.
WIE KOMMT DAS ? Sind die statischen Zahlen alle FALSCH ?

Anonym hat gesagt…

@alex k

guck ma hier:

http://www.blackagendareport.com/index.php?option=com_content&task=view&id=679&Itemid=37

alex k hat gesagt…

Danke für den Artikel :-)

Illus lassen grüßen Deutschland liegt seit der 33minutein rückstand.

Die spanier haben wohl von der elite den auftrag erhalten.

aber ich war der meinung wegen Immo-Krise

Anonym hat gesagt…

@ alex k : grundsätzlich leben wir in einer Illusion und sämtliche Informationen sind nur schwer oder garnicht real nachprüfbar ... nicht die statistischen Werte von wem auch immer und auch nicht die Infos von Rumpelstilzchen

aber letztendlich ist es auch völlig egal, welcher "Film" gerade gezeigt wird ... alles läuft nach dem großen Drehbuch und nichts geschieht aus Zufall, NICHTS !!