Freitag, 5. September 2008

0809-09 / Pläne zur Vergiftung der Bevölkerung

.





Pläne zur Vergiftung der Bevölkerung

aus Washington ?






Wie jetzt bekannt geworden ist, sind Pläne entdeckt worden, die vorsahen die Wasserversorgung zu vergiften. In Anbetracht dessen, daß Washington als sogenannt "Verbündeter gilt und auch in Anbetracht der Anzahl der stationierten Truppen, darf wohl mit recht angenommen werden, daß die Pläne zur Vergiftung der Bevölkerung nicht alleine von der Vasallen-Regierung erdacht und geplant wurden, sondern daß sie mit voller Billigung aus dem Weißen Haus in Washington ersonnen wurden.

Neue Details zu Georgiens Plan für Giftanschlag auf Wasserversorgung in Südossetien

19:04 | 05/ 09/ 2008

ZCHINWALI, 05. September (RIA Novosti). Um Zchinwali vor der Offensive zu demoralisieren, wollten georgische Sondereinheiten nach Angaben der südossetischen Sicherheitsbehörden das Wasser in der Stadt vergiften.

„Uns liegt ein Plan vor, der nach der Zerschlagung der georgischen Truppen

beschlagnahmt wurde. Demnach sollte die Wasserversorgung von Zchinwali bei einer Ausnahmesituation gekappt werden. Eine bewaffnete Aggression gegen die Republik ist auch eine Ausnahmesituation“, so der südossetische Generalstaatsanwalt Taimuras Chugajew am Freitag.

Er zitierte Auszüge aus diesem Plan: „Die Vergiftung von Wasserquellen vor der Erstürmung der Stadt würde den Kampfgeist und den körperlichen Zustand von Separatisten ruinieren und die Aufgabe der georgischen Armeeeinheiten deutlich erleichtern“.

Im Falle des Scheiterns des Vergiftungsversuchs, hätten die georgischen Spezialkräfte die Wasserversorgung vollständig kappen und Brunnen sprengen müssen, so Chugajew.

Darauf, dass es diesen Plan gebe, hatte Südossetiens Präsident Eduard Kokoity bereits am Montag hingewiesen: „Georgien hatte unmenschliche Pläne, die wir heute belegen können“.


Es ist schon seit langem ein Zustand, daß die Bevölkerung der Osseten nicht zu Georgien gehören will - der US-Stadthalter Saakaschwili und die USA jedoch das Territorium der Osseten und Abchasen besitzen wollen - das Land ja - die Bewohner nein.

Und nun kam Dick Cheney um den "armen, armen Saakaschwili" zu trösten, Hilfslieferungen zu versprechen, während das Schiff der US-Kommandozentrale jetzt die Ufer von Georgien erreicht hat. Aber, wie schon erwähnt, das Schwarze Meer ist eine Rattenfalle - die Ratten (USA+NATO) haben sich dort hinein begeben - und wenn sie ganz brav und ruhig und friedlich sind, dürfen sie auch wieder hinaus.


Nato-Kommandoschiff erreicht Georgien - Russland vermutet

Waffentransport

17:19 | 05/ 09/ 2008

SEWASTOPOL, 05. September (RIA Novosti). Die USS Mount Whitney hat die georgische Küste erreicht: Russland verdächtigt das Nato-Kommandoschiff, heimlich Waffen nach Georgien zu bringen.

„Das Kommandoschiff der 6.

Flotte der US-Marine, die USS

Mount Whitney, hat nach einigen Manövern vor Georgiens Küste im Hafen von Poti die Anker gesetzt“, sagte ein Stabmitarbeiter der russischen Schwarzmeerflotte am Freitagnachmittag RIA Novosti.

Obwohl die US-Marine behaupte, lediglich Hilfsgüter mit diesem Schiff zu bringen, sei nicht auszuschließen, dass sich auch schwere Waffen in den Laderäumen befänden.

Ein Mitarbeiter der russischen Militäraufklärung betonte unterdessen gegenüber RIA Novosti, die Situation um dieses Schiff werde verfolgt: „In nächster Zeit wird

bekannt sein, was dieses Schiff nach Georgien wirklich gebracht hat“.

Die USS Whitney übernehme die Koordinierung weiterer Nato-Schiffe im Schwarzen Meer. Sie empfange auch Informationen von US-Militärsatelliten sowie dem AWACS-Radarsystem und leite sie bei Bedarf weiter.

Vorsicht ist jedenfalls besser als Nachsicht ! !

MOSKAU, 05. September (RIA Novosti). Der Einsatz von konventionellen und Atomwaffen ist Teil eines groß angelegten Kommando-Trainings der russischen Raketentruppen gewesen.

Wie das Truppenkommando am Freitag mitteilte, waren rund 2.000 Militärangehörige und über 150 Kommandoposten an dem viertätigen Training beteiligt.

Wie sehr die USA versuchen, die Ukraine in ihr eigenes Herrschaftsgebiet einzubinden, war bereits an einer Konferenz des American Enterprise Institute in Kiew zu erkennen, als dort berüchtigte Figuren wie Zbigniew Brzezinski, Paula Dobrianski und der Pole Sikorski auftraten. Daß nun Dick Cheney mit seinem Besuch folgte und auf eine Mitgliedschaft der Ukraine in der NATO drängt - folgt nur diesem immer wieder ersichtlichen Plan des Einzingelns von Russland. Aber ob die Ukraine, d.h. die Bevölkerung eine NATO-Mitlgiedschaft will oder akzeptiert, sei noch sehr dahingestellt.

Ganz sicher möchte Viktor Juschtschenko diese NATO-Mitgliedschaft und noch sicherer wird dieEhefrau von Viktor Juschtschenko auf die NATO-Mitgliedschaft drängen: Kataryna Juschtschenko, die - als sie noch in den USA lebte - im Treasury unter den berüchtigten Neocons Kristol und Lynne Cheney arbeitete. In der Ukraine regte man sich über sie auf, weil sie die Inneneinrichtung des Flugzeugs in ganz beonderer Ausführung wünschte: in Bernstein und Gold. Dafür, daß es dem Land nicht besonders gut geht - das Geld wird innerhalb der Clans verteilt, aber die Bevölkerung darbt, tritt Madame nicht sehr Sympathie gewinnend auf. Andererseits hat dich die Ukraine für die Investments von Nathaniel Rothschild geöffnet.


Cheney kümmert sich um befreite Sklaven des Imperiums

23:05 | 05/ 09/ 2008

KIEW/AVIGNON, 05. September (RIA Novosti). Während US-Vizepräsident Dick Cheney in Kiew die Nato-Beitrittsaussichten der Ukraine erörterte, zogen auch

EU-Diplomaten in Avignon eine engere Kooperation mit dem orteuropäischen Land in Erwägung.

„Formell hat die Ukraine ihren EU-Beitritt nicht beantragt. Davon sprechen wir aber auch“, sagte der französische Außenminister Bernard Kouchner am Freitagabend.

Auch EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner betonte, es sei wichtig, dass sich die Ukraine an die EU annähere.

US-Vizepräsident Dick Cheney traf unterdessen mit dem ukrainischen Staatschef Viktor Juschtschenko zusammen.

„Die Ukrainer haben das Recht zu wählen, ob sie Nato-Mitglieder werden wollen. Wenn sie bereit sind und die Zeit kommt, soll die Nato die Ukraine einladen, zur Allianz beizutreten“, so Cheney.

Cheney sagte weiter, vor zwanzig Jahren habe er als US-Kongressabgeordneter Kiew bereits besucht: „Damals war die Ukraine offensichtlich versklavt, das Imperium hielt sie für seine Provinz. Nun ist es für mich eine Ehre und eine Freude, in diesem

freien Staat unter freien Menschen zu sein“.


Es ist gut möglich, daß sich ein wirklicher Konflikt mit größerem Waffengang eben an dieser Ukraine entzünden wird.

Чейни: двери НАТО для Украины остаются открытыми

14:26 «Вести.Ru»

Вице-президент США Ричард Чейни заявляет, что двери НАТО для Украины остаются открытыми.

«Союзники на саммите в Бухаресте заявили о том, что Украина будет членом НАТО. Это заявление остается в силе», — заявил Чейни в ходе совместного заявления с президентом Украины Виктором Ющенко по итогам встречи в формате «тет-а-тет» в пятницу в Киеве.


Übersetzung v. PG: Die Türen der NATO bleiben für die Ukraine geöffnet

Der Vize-Präsident der USA Richard Cheney erklärt, daß die Türen der NATO für die Ukraine geöffnet bleiben.

"Die Verbündetenerklärten auf dem Gipfeltreffen bon Bukarest, daß die Ukraine Mitglied der NATO wird. Diese Erklärung bleibt in Kraft", erklärte Cheney im Laufe des gemeinsamen Erklärung mit dem Präsidenten der Ukraine Viktor Juschtschenko als Ergebnis des Treffens unter vier Augen am Freitag in Kiew.


Eher dürfte es Cheney wohl darum gegangen, die Temperatur in Kiew zu messen, den dortigen Vertreter Washingtons, Viktor Juschtschenko, den Rücken zu stärken, denn ein Konflikt Ukraine--Russland wäre besonders problematisch, der große Teil der ukrainischen Streitkräfte setzt sich nämlich aus Russen zusammen. Die Ukraine ist nicht einheitlich pro NATO oder pro USA, dies trifft nur für den äußersten westlichen Zipfel der Ukraine zu, diese Zipfel-Ukraine, die früher einmal polnisch besetzt war.

Die treibenden Kräfte hinter dem Konflikt mit Russland sind ganz eindeutig Brzezinski, Cheney, Bush-Rice, Biden - wodurch auch für die Kontinuität nach den US-Wahlen gesorgt wäre. Brzezinski steuert Obama, Biden sucht auch den Konflikt mit Russland, McCain ist alleine selbst irrsinnig genug, steht aber in der finanzierunglinie von Bronfman (Seagrams Whiskey), Lieberman als Democrate unterstützt McCain - Ruhe wird somit nach den US-Wahlen nicht einkehren - und die Merkel - welch eine Katastrophe.


(c) 2008 Copyright Politik-Global Rumpelstilz 2008-09-05


.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die USA verzetteln sich bereits mit all Ihren Waffengängen rund um den Globus. Die Odyssee ins Schwarze Meer ist ein weiteres Beispiel der weltweiten Zerstreuung ihrer Kräfte.
Die "Achse des Bösen" reicht erdumspanend von Iran, Nordkorea, Venezuela, Sudan nun verlängert bis Russland und bald auch bis China. Die Geschichte zeigt: Wer die Welt beherrschen will, erleidet selbst bald Achsenbruch.

Anonym hat gesagt…

Stimme zu,
den Hals nicht voll kriegen, ist das Endstadium der Gier - die Bodenschatzdiebe werden große Probleme bekommen, da jeder einigermassen Intelligente ihre wahren Absichten trotz Lügengengebläse kennt.

Anonym hat gesagt…

Pläne zur Vergiftung der Bevölkerung aus Washington ?
Bei der Überschrift dachte ich zuerst an die Vergiftung des Selbstverständnisses durch die Medien.

Anonym hat gesagt…

Bitte nochmal Korrektur lesen, es wimmelt von Flüchtigkeitsfehlern - unverlinkbar. ;)

Sonst mal wieder ein klasse Artikel, das waren auch meine Gedankengänge, auch wenn ich nicht die Quellen habe. Aber ein gesunder Menschenverstand (also das was genau 1% der Weltbevölkerung besitzt) lässt einen automatisch zu solchen Schlüssen kommen.

Sajonara ^_^

frank aus berlin hat gesagt…

Wenn ein Staat,oder ein Staatsgebil-
de nur durch Mord und Totschlag zu
Macht und "Ehren" kam,wie die usa,
dem bleibt nichts übrig,als um des
eigenen Machterhalts wiederum Kriege
vom Zaun zu brechen.

Den Amis muß es ja ganz schön dreckig
gehen,daß sie so eine,für jedermann
offensichtliche Provokaion zum Krieg zur Schau tragen!

Läuft denen etwa die Zeit davon???

Anonym hat gesagt…

Eben gelesen

“Die Menschen von heute verschwenden zuviel Zeit, auf Reden und Gedanken anderer Menschen zu horchen. Es wäre viel besser, wenn sie sich mehr Ruhe gönnten, ihren eigenen Gedanken zu lauschen.”
Axel Munthe - Arzt/Autor - 1857 - 1949

Wird sofort umgesetzt, denn sooo gut sind eure gedanken nun auch wieder nicht.

Gehabts euch wohl

Anonym hat gesagt…

Ich frage mich nur immer, warum Russland nicht endlich handelt,
sich stattdessen das Spiel von Zion vor der eigenen Haustür mehr oder weniger tatenlos anschaut !!!



------------------
Wenn auch ggf. hier nicht aktuell zum Thema passend, aber der Wichtigjeit wegen:

Achtung !!!

Die totale Zwang-Verchippung der Bevölkerungen rückt immer näher !!!
Der Hintergrund dabei ist der schon seit langen bestehende Plan, dass die (z.Z. noch) herrschenden Satanisten allen Menschen das Mal aufdrücken wollen, dass niemand kaufen, oder verkaufen kann (Anm.: das ist hier kein Witz, sondern eines der Ziele der geistesgestörten Satanisten) !!!

Die Tatsache, dass die "BRD" vor kurzen an Jeden eine lebenslange "BRD"-SteuerNummer verteilt hat, soll zu nichts weiter dienes, als zu dem, dass sich die Masse an ID-Nummern gewöhnt !!!
Die Tatsache, dass selbst schon Babys und Kinder (die zeitlich also noch sehr weit von einer "BRD"-Steuer-"Pflicht" entfernt sind) solch eine ID-Nummer bekamen, zeigt eindrucksvoll, dass es hier eben nicht um Verteilungen von Steuer-Nummer geht !!!

Parallel dazu finden finden auch langsam vermehrt Zwangs-Verchippungen statt !!!
Ebenfalls wird langsam die Infrastruktur dahingehend ausgebaut, dass das tägliche Leben immer mehr mit dem Chip bewältigt werden muss !!!
Wer das Video Zeitgeist (die Längenversion 01:56:31) hat, schaue sich dieses ab der Position 01:47:xx an !!!
Das dort gezeigte, gibt sehr gut die Pläne gewisser Kräfte wieder !!! !!! !!!


Auch wird mittels den Zions-Medien alles getan, um eine Verchippung der Bevölkerungen (also eine Makierung wie für Nutzvieh !!!) positiv, fortschrittlich und "in" erscheinen zu lassen !!!
Auch sämtliche Bedenken der Bevölkerungen werden von diesen Medien einzig mit dem Ziel deren Ausräumung behandelt, so das der Makierung der Massen wie Vieh nichts im Weg steht !!!
http://www.spiegel.de/netzwelt/
tech/0,1518,575235,00.html

In Brüssel (der Satansten-Zentrale Eu) wird derzeit ein sich über mehrere Stockwerke erstreckender Super-Rechner gebaut, der sämtliche Daten der Eu-Nutz-Viecher
speichern soll. Dieser Rechner hat die sehr treffende Bezeichnung LaBete (das Tier !!!) !!!

Wer sich seinen mit satanssymbolen bespickten "BRD"-Ausweis anschaut, der sollte wissen, welches Tier gemeint ist !!!

Das war hier (nur extrem kurz) geschildert wurde, ist kein Witz oder schlechter Scherz (Anm: das wäre schön), sondern Realität !!!
Eine Realität, die Euch Machthaber aufdrücken wollen, die geistesgestört, machtgeil, SatanistenAnhänger (mit Praktizierung div. perverser Praktiken) sind und in Euch definitv einfach nur den letzten Dreck sehen !!!

Wolt Ihr das, was diese Leute mit Euch vorhaben ???
Wollt Ihr Euch wirklich wie NutzVieh makieren lassen (also auch die dazu laufenden Vorbereitngen einfach weiter laufen lassen) ???
Wenn Ihr das wirklich wollt, müsst Ihr Euch nur genauso verhalten wie bisher auch schon !!!

Eurer weiterer fehlender massiver Aufschrei und das weitere Ausbleiben massiver Proteste auf der Strasse, wird von dieser Satans-Brut immer und immer wieder als ausdrückliches Einverständnis von Euch für jegliche Euch aufzudrückende Willkür gewertet, so wie es bisher auch schon geschah !!! !!! !!!

Martin Lauchenauer hat gesagt…

http://info.kopp-verlag.de/news/nach-tagesschau-chat-zuschauer-fordern-den-kopf-von-thomas-roth.html

(Bitte beachten, dass beim Kopp-Verlag sowohl ganz gute Informationen, aber auch schreckliche magisch-okkulte Dinge angeboten werden - also versuchen sie sich zu den Dingen zu halten, die nichts mit Zauberei zu tun haben).

Nach Tagesschau-Chat: Zuschauer fordern den Kopf von Thomas Roth

Gerhard Wisnewski
Unter deutschen Medienkonsumenten bricht eine Revolution los. Das von ARD- und WDR-Mann Thomas Roth zusammengepfuschte Interview des russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin hat Hunderttausenden die Augen geöffnet. Zuschauer fordern den Kopf von "Thomas mit den Scherenhänden". Das vor den Augen der Öffentlichkeit massakrierte Interview wächst sich aber auch für alle anderen etablierten Medien zur Krise aus. Ihr hartnäckiges Schweigen beweist für die Zuschauer, daß sie beim Bürgerbetrug mit im Boot sitzen.


Thomas im Schneideraum: Ein Horror

für die Meinungsfreiheit. (Montage:

Wisnewski)




Der gestrige Chat mit Putin-Interviewer Thomas Roth auf der Tagesschau-Website hat alles nur noch schlimmer gemacht. Die Bemühungen der ARD und der Tagesschau-Redaktion, die Gemüter zu beruhigen, sind nach hinten losgegangen. Im Gegenteil hat der weichgespülte (moderierte) Chat für die Teilnehmer das bestätigt, was er eigentlich widerlegen sollte, nämlich den Verdacht der Manipulation. Blogger fordern jetzt den Kopf von Thomas Roth.

Den Rest bitte auf obigem Link einsehen. Hat ein Copyright drauf.

Hier der Link zum Chat:

http://www.tagesschau.de/interaktiv/chat/chatprotokoll430.html

Anonym hat gesagt…

---
"Zuschauer fordern den Kopf von Thomas Roth"
---

hähähä

Ja, Zionisten müssen einfach lernen, dass Lügen nicht nur kurze Beine, sondern auch kopflose Kadaver erzeugen können !!!

Wir wollen doch hoffen, dass er nicht nur bei blossen Förderungen bleibt, so wie wir ebenso hoffen wollen, dass noch weitere Köpfe gefordert werden !!!

frank aus berlin hat gesagt…

Ja aber... DAS IST DOCH GROßARTIG!!!

100 000 in Worten,einhunderttausend
Menschen fordern den Kopf von zion-
istenschmierenjournalist T.Roth.
Nur nicht nachlassen!!!

Mir fällt das noch diese widerliche
unerträgliche Maybrit Iller ein.
Die könnt Ihr gleich mitkassieren!

Dieses Schicksal sollte auch Frank
Plasberg teilen,ach ich könnte
endlos weitermachen!

...aber fällt Euch was auf???
Erinnert Euch,was ich erst vor kurzem hier geschrieben habe -
DIE MENSCHEN HABEN DIE SCHNAUZE
GESTRICHEN VOLL,STÄNDIG ANGELOGEN
UND VERARSCHT ZU WERDEN!!!

Nur weiter so! Findet alle wieder
zu EUCH SELBST zurück und erkennt,
daß Ihr eine Stimme habt.
Jetzt sehe ich,daß Ihr endlich
wieder in der Lage seid,diese Eure
Stimme zu b e n u t z e n !

P.S. Bin mächtig stolz auf Euch!!

Anonym hat gesagt…

witzige karikatur.



wer sich mit sowas beschäftigen möchte:

Über Anhänger/ Politiker von gruseligen Endzeitgläubigen verschiedener Lager , um den Messias/Mahdi herbeizuzwingen und Maßnahmen dagegen.
http://www.apocalypse-no.net/index.php

seltsam, wie jemand meinen kann, den Messias zwingen zu können, indem man millionenfachen massesnmord herbeiführt-glauben die, der Messias steht darauf?


11.09.2008 VOX 22:50 Uhr

9/11 Mysteries

2 stündiger, zur abwechslung mal kritischer 911 Streifen.
lief schon auf dmax.

freethinker hat gesagt…

Die Menschenfreunde aus Washington gehen einmal wieder über Leichen. Ist nichts Neues. So etwas muss man bekannt machen und vor internationale Gremien bringen. Leider sind diese meist selbst diktiert oder werden von der Tyrannenmacht/-mächten ignoriert. Besonders schändlich empfinde ich, dass unsere eigene Regierung allen objektiven Realitäten und Wünschen des betrachtenden BRD-Bürgers zuwider alles dafür zu tun bereit war und dieses Verbrecherregime mit Waffen und Geld und Militärs weiter unterstützt. Es beweist KEINE Macht geht vom Volk aus, wir leben in einer Kapitaldiktatur bzw. Scheindemokratie.

frank aus berlin hat gesagt…

Naja,ich könnte da auch was beisteuern,zu unserm Vorkommentator

"wwj.info.de"

geht doch mal bitte dann auf "Neuigkeiten" hämäm...

Schwalbe hat gesagt…

Jetzt bleibt mal auf dem Teppich. Was nutzt es, den Kopf von Th. Roth zu fordern?! Er ist nicht verantwortlich für die anberaumte Sendezeit und die Kürzung des Interviews.
So wie 'nur' die Drogendealer geschnappt werden und die Köpfe der Organisation ungeschoren bleiben, ist es auch in dem Fall.
Viele von euch machen den Fehler zu einseitig zu denken. Betrachtet die Dinge von allen Seiten.
Allgemein bringen uns einseitige Schuldzuweisungen nicht weiter. Informiert euch bitte in alle Richtungen.

frank aus berlin hat gesagt…

Tja,dann hätte man aber bei der Brisanz einen ard-brennpunkt senden
können mit ausführlichem Interwiew.
Warum passierte das nicht?

Für fast jedes "Ereignis" wird ein
"Brennpunkt" gesendet,oder nicht?
Aber lassen wir das...

Anonym hat gesagt…

Hey rumpelstilz
Hey leute

Eben gelesen bei de.rian.ru

„Der Einsatzraum der Nato-Schiffe im Schwarzen Meer wurde ausgeweitet“, sagte ein ranghoher Mitarbeiter der russischen Militäraufklärung am Samstag gegenüber RIA Novosti.
Die Nato-Kriegsschiffe befänden sich „faktisch in allen Schlüsselpunkten des Schwarzen Meeres“, darunter in dessen südlichen, zentralen und nordwestlichen Gebieten.

Die figuren stehen auf dem schachbrett, weis macht den ersten zug. ZISCH BUMMM. Morgen schon ?, denn die presse ist ja verdammt stille!!

Eben gelesen bei mmnews.de

Der 1. Finanz-Weltkrieg in der Menschheitsgeschichte ist entbrannt.
Wirtschafts- und Finanzordnung verändert sich in rasanter Geschwindigkeit.
Ein dramatischer Machtwechsel in der Weltwirtschaft bahnt sich an.
Regeln: Jeder gegen jeden. Alles ist erlaubt.

Wann duerfen wir losschlagen, rumpelstilz?
Brandsaetze und splittergranaten in polizeistationen, arbeitsaemtern u. rathaeusern.
Teflonmantelgeschosse gegen soldaten, beamte u. angestellte des oeffentlichen dienstes, denn das gibt loecher in jeder weste.
Gelbe streifen aus eigenfabrikation in und um berlin herum
Giftgasampullen in reichstag, parteizentralen, geheimdienstzentralen und ministerien zur kernarbeitszeit.
Dienstwagen die fliegen koennen und flugbereitchaften die keinen meter mehr rollen

Jeder gegen jeden.
Alles ist ist erlaubt.
Das wird der herrlichste blutrausch der menschheitsgeschichte.

Und wir duerfen alle mitmachen

Wenn hittler und goebbels nicht schon unter der erde waeren, dann waeren sie es jetzt

vor schreck

Danke herr, dass ich DAS noch erleben durfte
Das wird ein 21stes jahrhundert nach meinem geschmack

Wie sagtest du?
Verherrlichung der gewalt?
Iwo, das macht die merkel doch taeglich, aber die schickt ihre soldaten, die feige kuh.

Dabei verpasst sie aber das beste, denn nur verbrannte erde riecht nach

VICTORIA

(ironie wieder aus)

freethinker hat gesagt…

In Pakistan metzeln die US-Verbrecher jetzt auch direkt am Boden in der Nacht ganze Familien nieder. Glückwunsch Amerika, niederträchtiger gehts nicht mehr:
http://www.jungewelt.de/2008/09-06/054.php

Anonym hat gesagt…

freu freu freu

Eben gelesen bei mmnews.de

US-Bankenkrise spitzt sich zu. US-Regierung will Freddie und Fannie übernehmen. +++ Wieder Bankpleite in USA.<

Sechs billionen dollar loesen sich in rauch auf.
Davon koennte man ganz deutschland zweimal kaufen.
Etwa 100 millionen amis verlieren ihr spargeld, ihre alterversorgung, ihre haeuser, firmen und das erbe ihrer vorfahren.

Die werden so stinksauer, dass die ihre atombomben auf dem ruecken nach europa und in die welt tragen und alles zusammenballern, was denen vor die flinte kommt.

Deutschland und die deutschen koennen sich dann mit dem euro den hintern abwischen und werden so pleite gehen, dass fuer die 5 millionen ueberlebenden, der loewenzahn am wegesrand wieder zur delikatesse wird.

freu freu freu

(ironie? neeeee!)

Anonym hat gesagt…

---
Wann duerfen wir losschlagen, rumpelstilz?
Brandsaetze und splittergranaten in polizeistationen, arbeitsaemtern u. rathaeusern.
Teflonmantelgeschosse gegen soldaten, beamte u. angestellte des oeffentlichen dienstes, denn das gibt loecher in jeder weste.
Gelbe streifen aus eigenfabrikation in und um berlin herum
Giftgasampullen in reichstag, parteizentralen, geheimdienstzentralen und ministerien zur kernarbeitszeit.
Dienstwagen die fliegen koennen und flugbereitchaften die keinen meter mehr rollen
---

hähähä
Ach ja,
ich kommentieren das lieber nicht, obwohl bestimmt viele diese Gedankengänge haben, die dem "BRD"-Regimes zumindestens deutlich zeigen würden, dass jetzt Schluss ist und deren Zeit um ist !!!

Auch würde die Umsetzung dieser Gedanken, der Bevölkerung zeigen, wie das leitende "BRD"-Personal wie quietschende Schweine in den Flieger steigt und an ihrer Ostküste (USA) um Asyl winselt !!!

Ach ja

hähähä

frank aus berlin hat gesagt…

Na,um Asyl zu winseln werden die ja
wohl nicht,aber wenn die hohen
Herrn aus Amiland auf einmal unter Gedächtnisverlust leiden und sich
beim besten Willen sich nicht mehr
erinnern können,w e r in ihrem
Namen die eigenen Völker so schamlos belogen hat und ihnen
sklavisch seit 1945 gefolgt ist...
tja dann wird es wohl nur eine ein-
zige Winselei!

Ich darf zu Schluß noch den Hell-
seher spielen.
Und das ohne Programmzeitschrift:
woher weiß ich,daß wenn nicht schon
heute Abend t.Roth im "ersten"
seine Change zur Rechtfertigung er-
hält.Also in dieser Nachfolgesen-
dung von Christiansen.

Sollte das passieren,achtet doch mal bitte auf die Reaktionen des
Publikums...

Overkill hat gesagt…

@ Schwalbe von 17:02 des 6. Septembers

Du hast leider nur bedingt recht damit, daß der Ungläubige (Thomas) Roth nicht verantwortlich wäre!

Für die anberaumte Sendezeit und die Kürzung des Interviews mag er zwar „nicht direkt!” alleinverantwortlich oder ausführender Täter gewesen sein, soweit stimme ich Dir zu. Aber - der saubere und sattsam bekannte Roth(schild?) steht mit seinem Namen, hüstel!!!, für diese - diesmal wenigstens aufgeflogene!!! - Sauerei der (allein zugelassenen/von wem eigentlich zulassungsbefugt?) System-Medien. Und seine Selbstentlarvung in diversen Interviews bzw. Stellungnahmen danach entlarven ihn als Mitverschworenen der anonym bleibenden!!! (Roth hätte, wenn er ehrlich spielen würde, Roß und Reiter nennen können; er hatte eine Chance dazu gehabt!) Programmdirektion bzw. Marionetten-Strippen-Zieher.

Roth ist nicht dumm, er spielt uns dumm-dreist den Harmlosen - und das Grundproblem mit der medialen Wahrheit BLEIBT WEITER UNGELÖST.

Roth setzt auf die Trumpf-Karte „MACHT&GELD” seines Establishment-Kartells.

Wie lautet da ein Spruch:
„Ist der Ruf erst ruiniert
(Glückwunsch, Du hast es geschafft)
lebt es sich völlig ungeniert.