Freitag, 5. September 2008

0809-08 / Stellenstreichungen oder Vollbeschäftigung

.





Sie will sich messen lassen - wer ? Die Merkel !




Merkel hält Vollbeschäftigung für möglich



23. Apr 2005 23:19





Eine zweite Gründerzeit und Vollbeschäftigung seien in Deutschland möglich, hat CDU-Chefin Merkel gesagt. Dazu müssten allerdings die Rahmenbedingungen stimmen.

CDU-Chefin Angela Merkel hält unter anderen politischen Rahmenbedingungen Vollbeschäftigung in Deutschland für möglich. Bis wann eine von CDU und CSU geführte Bundesregierung die Arbeitslosigkeit verringern könnte, wollte die CDU-Politikerin nicht sagen.


«Gewiss werde ich nicht versprechen, wie es der Bundeskanzler tat, wir würden bis zu einem bestimmten Zeitpunkt soundsoviele Arbeitslose weniger haben, denn die Menschen können so ein Reden nicht mehr hören», sagte Merkel der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.».


Aber was hat wirklich abgenommen? Die Zahl der Arbeitslosen - etwa? Zugenommen habe auf jeden Fall die Lügen der von der SHAEF-Verwaltung - sprich Bundes"regierung" - veröffentlichten Angaben:

Waren es zum Amtsantritt von Merkel noch 5 Millionen Arbeitslose (Ziffer der Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg) so seien es nun nur noch 3,196 Millionen Arbeitslose (August 2008). voraussetzung dies zu glauben erfordert aber einen gehörigen Schuß an Naivität. Denn die Gewerkschaft rechnet mit knapp 7 Millionen Arbeitslosen - und der Caritas mit etwas über 10 Millionen Arbeitslosen.

Aber gibt man bei Google das Wort "Stellenstreichungen" ein, so zeigt sich eine ganz andere Entwicklung, als die, die die Merkel ihren Naivlingen vorkaut:

Stellenstreichungen:

Siemens 17.000
Eon 1.800
Renault 6.000
Dresdner Bank 9.000
Dt. Telekom 32.000
IBM 13.000
EADS Hbg. 2.500
BMW 7500
Henkel k.A.
Infineon 5.000
Starbucks in D. 1.000
Continental 2.000
Kliniken 50 - 80.000*
*wegen Gesundheitsreform
O2 1.000

Das war nur einmal auf die Schnelle was bei Google unter dem Begriff Stellenstreichungen zu finden war.

Aber all diejenigen, die ihre Stelle verlieren werden, brauchen sich ja keine Sorgen zu machen, bald gehören sie als Hartz IV Empfänger der Gruppe derer an, die in Arbeit vermittelt werden können - sei es auch nur zum Stundenlohn von € 1,00.

So wird auch das Foto verständlich: Merkel zeigt die Größe der Beschäftigungszunahme an, aber immer nur zu € 1,00 die Stunde. Um anzuzeigen, wie groß die Zahl der Stellenstreichungen ist, dazu genügt die Spannweite ihrer Arme nicht.


(c) 2008 Copyright Politik-Global Rumpelstilz 2008-09-06

.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Also, ich finde diese frau faszinierend.
Rechnen kann sie, denn ein euro pro stunde, das ist doch was.
Bei 176,5 stunden im monat, das laeppert sich.
Wir wollen doch nicht gleich unbescheiden werden, oder?

Aber, die steuer auf die renten um 1.150%! zu erhoehen, das kann nur merkel.
Sie kann sich wirklich konkurenzlos messen lassen.

http://www.archiv2008.national-zeitung.de/NZ35_1.html

Die zukunft sieht grossartig aus.
Wo sie recht hat, hat sie recht.

frank aus berlin hat gesagt…

OOOch.Rumpi.also weiste...

Jetzt isses kurz nach 11.ich bin todmüde - und da kommst Du mir
jetzt mit Merkelmöse,die jetzt wohl
keine Checkung mehr hat!
Oder war das ihr weltfremder Gedmin
der ihr diesen Blödsinn eingetrichtert hat?
Fragen über Fragen.
Läßt Du mich bitte mörgen früh über
diese böde Kuh Ablachen,biiitte!!

Nochmals möchte ich daran erinnern,daß der zweite Band des

Deutschland-Protokolls

zirka Oktober für alle Menschen,die der Verarschungen,nicht nur einer Merkel überdrüssig sind,zur eigenen
Bildung,was hier wirklich gespielt
wird erscheinen wird.

Bis Morgen früh.
Gut Nacht für heute.

Anonym hat gesagt…

Bereits im Jahr 2000 war klar, dass infolge der demographischen Entwicklung in Deutschland 2010 Vollbeschäftigung erreicht werden kann - und zwar auch ohne 1-Euro-Jobs. Kehrseite der Demographie sind freilich die bald nicht mehr finanzierbaren Renten und vor allem Pensionen. Heute ist klar, dass der Staat die kommenden Pensionsverpflichtungen nicht bedienen kann - schaun wir mal, wie die staatstragende Beamtenschaft dann reagiert.

Anonym hat gesagt…

die/das/es....kann sich von miraus (ver)messen lassen!
Ich zahl gern den Schreiner!

...fuer so paar auftraggeber auch noch,das ist es mir wert,solange es der Geldbeutel hergibt.

Die liegen mir ja sowas von am Herzen!

Anonym hat gesagt…

Eine Sache konnte man beobachten, jemehr Stellenstreichungen offiziell bekannt wurden um so weniger Arbeitslose wurden vermeldet.
Ist schon sehr merkwürdig.
Goebbels wäre stolz gewesen!!!!

Anonym hat gesagt…

an 5. September 2008 23:16
Herzlichen Glückwunsch, haste gerade den Bachelor der Wirtschaft bestanden?
Hier im Block kann man was für sein Allgemeinwissen tun und sein Geschichtswissen auffrischen (updaten).
Du bist noch neu hier, oder?
Na, da kann man mal sehn, Bachelor kann man auch am Stammtisch werden.
Kriegt man bloß keine Uhrkunde!

Anonym hat gesagt…

Warum setzt man sich laufend mit den Inhalten von Serien-Hochverrätern und Serien-Straftätern laufend auseinander ???
Mit derten Fehlverhalten erzeugt man nur den Anschein einer Handlungsbefugnis seitens Vertretern einer "BRD", die diese seit 18.07.1990 definitiv nicht mehr besitzen !!!

Die einzizg richtige Handlung ist, dass die Bevölkerung die "BRD"-Täter laufend und bei jeglicher Gelegenheit auf ihre fehlende Legitimation hinweissst, alles davon abweichende Verhalten, ist Mittäterschaft der Bevölkerung !!! !!! !!!


Die unter

http://politikglobal.blogspot.com/
2008/05/0805-24-nach-neuem-vlkerrecht.html
(6.Kommentar vom 20. Mai 2008 09:10)

erwähnte Musteranfrage, ist eine der Möglichkeiten dazu !!!

alex hat gesagt…

"Herzlichen Glückwunsch, haste gerade den Bachelor der Wirtschaft bestanden?
Hier im Block kann man was für sein Allgemeinwissen tun und sein Geschichtswissen auffrischen (updaten).
Du bist noch neu hier, oder?
Na, da kann man mal sehn, Bachelor kann man auch am Stammtisch werden.
Kriegt man bloß keine Uhrkunde!"

Tja, Unternehmen zu ruinieren kann man tatsächlich an jedem Stammtisch lernen. Aber anscheinend muss man hier in Deutschland dafür immer noch BWL studieren. Nichts gegen Akademiker, aber in meinen Augen wird ein Studium in gewissen Bereichen (Wirschaft, Informatik) einfach überbewertet. Wir bräuchten wesentlich mehr Praktiker als Theoretiker.

Und spätestens wenn die Toilette verstopft ist, wird auch der Akademiker merken, auf welche Menschen es wirklich ankommt...

Anonym hat gesagt…

Wer glaubt denn dieser Fratze noch? Sie ist nur eine Handlangerin, der man keinen Glauben mehr schenken darf. Nieder mit dem Dreckspack der Lügner, Verbrecher und Volksveräter.
Es wird Zeit das hier in dieser Scheiß BRD GmbH, die Leute endlich aufwachen.

www.hartgeld.com

Anonym hat gesagt…

Ja das stimmt in der Tat !!!
Die leute sollten wirklich endlich wach werden, anstatt sich fortgesetzt von diesem "BRD"-SchmierenTheater hinhalten und verarschen zu lassen !!!

Wie gesagt:
Es ist bezüglich "BRD"-Tätern völlig unerheblich,
1.
was diese Kreaturen reden, sowie
2.
was für Handlungen vollziehen !!!

Es spielt auch keinerlei Rolle in was für virtuelle Volksparteien sich die Vertreter der "BRD" aufteilen und für scheinbar gegensätzliche Standpunkte vertreten !!!

Das ist allessamt nur dreckiges und verlogenes SchmierenTheater und das bereits schon seit 1949 !!!

Dieses SchmierenTheater dient lediglich der Ablenkung, Spaltung, Hinhaltung und Verarschung der Bevölerung !!!

Der Bürger sollte endlich begreifen, dass es sich bei Vertretern einer "BRD" aussschliesslich um Versallen der Fremdherrschaft handelt und um nichts anderes !!!

Wenn das nicht endlich von diesen völlig ......Volk begriffen wird, werden keinerlei der vielen Probleme gelöst !!!

Auch sollte der Bürger begreifen, dass "BRD"-Täter seit 18.07.1990 über keinerlei Handlungsbefugnis mehr verfügen !!!

"BRD"-Täter sind ausschlieslich nur noch privathandelnde Kriminelle !!!


Unter Berücksichtigung der v.g. Tatsachen, ist es jedesmal mehr als ärmlich, wenn Bürger sich mit "Inhalten" von "Programmen" dieser Täter auseinander setzten !!!

Ich kann daher immer wieder nur die Frage stellen:

Wie bescheuert darf eine Bevölkerung maximal sein, ohne sich substantiell zu gefähren ???

Wenn Ihr wüsstet, wie die "BRD"-Täter hinter verschlossen Türen sich den Bauch vor Schmerzen halten, weil sie aus den Lachkrämpen kaum noch rauskommen, die sie jedesmal bekommen, wenn die an hohen Blödheitsgrad in der Bevölkerung denken, würdet Ihr sofort jeden von ihnen schlachten, den Ihr zu fassen bekommt !!!

Overkill hat gesagt…

@ Anonym vom 5.9. um 22:29 Uhr

Soweit ich weiß, darf man als Arbeitslosengeld II-Empfänger bis zu 160 Euros ohne Abzüge zu seiner Stütze von maximal 351 Euros dazuverdienen. Alles darüber hinaus wird bekanntlich mit der bezogenen Stütze verrechnet!

D.h. im Klartext:
160 Stunden als Hiwi/Kuli (Langzeitarbeitsloser in Wiedereingliederungs-1-Euro-Job) schuften im Monat, alles was darüberhinausgeht - wird Dir abgezogen!

„ist doch was”
Da muß ich Dir recht geben, aber „WAS”?

Ich möchte Dich darauf aufmerksam machen, daß die von Dir angegebene Seite zwar informativ und Augen-öffnend ist, Du nanntest dazu die:
http://www.archiv2008.national-zeitung.de/NZ35_1.html

Aber die dazu vertiefenden Hintergründe (bei einer verteufelten deutschsprachigen US-Info-Seite vho mit Suffix .org sind für BRd-Deutsche zu lesen verboten und sollten aus der Besatzungszone heraus von Deutschen nicht aufgerufen werden, weil - so weit ich weiß - dem „mündigen Staatsbürger” leider verboten. Jawoll, Haken zusammenschlag - im Stillgesessen!

Doch, Du hast recht: die Zukunft sieht großartig aus - fragt sich nur für wen und
aus welcher Richtung heraus betrachtet!