Samstag, 8. November 2008

0811-09 / Die Umgebung von Barack Obama

.







Sage mir, wer deine Freunde sind -

und ich sage dir, wer du bist.





Zbigniew Brzezinski war der Professor während des Studiums der politischen Wissenschaften von Barack Obama. Als Obamas Konzession an die Republikaner ist Robert Gates als "Verteidigungs"minister (Kriegsminister) im Gespräch. Und Israel hat Obama bereits kräftig auf die Finger geklopft, auf daß er ja nicht mit Ahmadinedschad verhandelt. Als künftiges Staatsoberhaupt eines Landes ist ein derartiges Verhalten Israels eher als Dreistigkeit, als Unverschämtheit zu werten. Welche politische Richtung kann man aus den künftigen Nominierungen von Obama deuten ?




Jewish politician to be Obama’s chief of staff

Yitzhak Benhorin

WASHINGTON -- Illinois Democratic Representative Rahm Emanuel, the son of an Israeli immigrant and an American Jew, has accepted US President-elect Barack Obama's offer to serve as White House chief of staff.

Chicago-born Emanuel, 49, served in the Israel Defence Forces and even speaks a little Hebrew.

His father, Benjamin, is an Israeli-born doctor. His mother, Martha, is an American Jew who works for a Chicago civil rights organisation.

As a child, Emanuel received a Jewish education at a conservative school and spoke Hebrew with his father at home.

Emanuel, considered a top political strategist, masterminded the Democrats resumption of power in Congress in 2006. He was a political adviser to the Clinton White House.

According to ABC News, "the sharp-tongued, sharp-elbowed, is said to have ambitions to some day be Speaker of the House, but he also has a keen sense of duty".

ABC's George Stephanopoulos was quoted as saying that Obama likes the fact that Emanuel "knows policy, knows politics, knows Capitol Hill".

Ynetnews.com


Es ist mir völlig gleichgültig, welcher Religion jemand angehört, ob Angehöriger des christlichen Glaubens, des mosaischen Glaubens (beide teilen sogar das AT), oder ob Moslems, Buddhisten, wichtig ist nur, daß Achtung gegenüber dem Nächsten entgegengebracht wird. Bedenklich wird es nur, wenn einige ihre Zugehörigkeit zu einer der Religionen als Voraussetzung zu Mitgliedschaften in geheimen Vereinigungen betrachten.

Übersetzung:


Washington - Der demokratische Repräsentant von Illinois, Rahm Emanuel, der Sohn eines israelischen Immigranten und eines amerikanischen Juden, hat das Angebot angenommen, dem zum US-Päsidenten gewählten Barack Obama als Stabschef des Weißen Hauses zu dienen.

Der in Chicago geborene Emanuel, 49, hatte in den israelischen Streitkräften gedient und spricht sogar etwas Hebräisch.

Sein Vater, Benjamin, ist ein in Israel geborener Doktor. Seine Mutter, Martha, ist amerikanische Jüdin, die für eine Zivil-Rechte-Organisation arbeitet.

Als Kind erhielt Emanuel eine jüdische Erziehung in einer konservativen Schule und sprach zu Hause mit seinem Vater Hebräisch.

Emanuel, der als Spitzen-Stratege der Politik betrachtet wird führte 2006 die Demokraten zur Wiedererlangung der Macht im Kongress. Er war politischer Berater des Weißen Hauses unter Clinton.

Nach ABC-News "ist der scharf-züngige, mit Ellenbogen arbeitende mit Ambitionen ausgestattet, um eines Tages der Sprecher des Weißen Hauses zu werden, aber er hat auch einen ausgeprägten Sinn für Pflichterfüllung".

George Stepanopoulos von ABC wurde dabei zitiert, als er sagte, daß Obama die Tatsache schätzt, daß Emanuel "die politische Richtung kennt, die Politik und die Zusammenhänge des Weißen Hauses".



Man kann sich ja ohne weiteres mit Kennern der Materie und des Räderwerks umgeben, aber es erfordert eine gehörige Portion Wachen Geistes, um nicht Sekundärinteressen zuzulassen. Seine bekannte Rücksichtslosigkeit (Ellenbogen) brachte ihm auch den Spitznamen "Rahmbo" ein. Wenn aber dieser Spezialist alleine schon durch seinen Wehrdienst auch andere Loyalitäten unter Beweis gestellt hat, so stellt sich hier die Frage, ob nicht der kleine Finger gereicht wird - und dabei der ganze Arm ausgerissen wird - oder vielleicht auch abgesprengt, denn sein Vater Benjamin Emanuel war Mitglied der zionistischen Terrororganisation Irgun, die Bombenattentate verübte, Palästinenser ermordete und für das Deir Yassin Massaker verantwortlich war, bei dem Hunderte von palästinensischen Dorfbewohnern ermordet wurden.

Die Tatsache, auf einen "Spezialisten" zurückzugreifen, heißt eigentlich nur, daß es in diesem Bereich an eigener Kenntnis mangelt und damit eine zu erratende Richtschnur in der US-Politik gelegt wird, die wie in diesem Fall mit dem Stabschef des Weißen Hauses wirklich fatale Konsequenzen haben kann - und möglicherweise auch haben wird. Fotos: Massaker Deir Yassin. Es handelte sich eindeutig um einen Holocaust an der Palästinensischen Bevölkerung. Es wurden Frauen und Kinder kaltblütig abgeschlachtet.













(c) 2008 Copyright Politik-Global Rumpelstilz 2008-11-08



.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

---
Und Israel hat Obama bereits kräftig auf die Finger geklopft, auf daß er ja nicht mit Ahmadinedschad verhandelt. Als künftiges Staatsoberhaupt eines Landes ist ein derartiges Verhalten Israels eher als Dreistigkeit, als Unverschämtheit zu werten. Welche politische Richtung kann man aus den künftigen Nominierungen von Obama deuten?
---

Aha!
Zion wahrt jetzt also bezüglich seines allgemeinen Weisungsdiktates über die USA nicht einmal mehr den Schein, so gross muss dort die Angst vor zu befürchternder Ungehorsamkeit sein !!!

Allein mit diesem Akt von Zion, fällt -abermals- die Maske eindrucksvoll vor der Welt, so dass jeder -der Sehen kann- die dahinterliegende hässliche Fratze erkennt !!!



---
Washington - Der "demokratische" Repräsentant von Illinois, Rahm Emanuel, der Sohn eines israelischen Immigranten und eines [..] Juden, hat das "Angebot angenommen", dem zum US-Päsidenten gewählten Barack Obama als "Stabschef" des Weißen Hauses zu dienen.
---

Dessen Aufgabe dürfte wohl eher darin bestehen, davor zu sorgen, dass die die oberste neue US-Drohne von Anfang an zionslinientreu bleibt !!!


---
Seine bekannte Rücksichtslosigkeit (Ellenbogen) brachte ihm auch den Spitznamen "Rahmbo" ein. Wenn aber dieser Spezialist alleine schon durch seinen Wehrdienst auch andere Loyalitäten unter Beweis gestellt hat, so stellt sich hier die Frage, ob nicht der kleine Finger gereicht wird - und dabei der ganze Arm ausgerissen wird - oder vielleicht auch abgesprengt, denn sein Vater Benjamin Emanuel war Mitglied der zionistischen Terrororganisation Irgun, die Bombenattentate verübte, Palästinenser ermordete und für das Deir Yassin Massaker verantwortlich war, bei dem Hunderte von palästinensischen Dorfbewohnern ermordet wurden.
---

Das heisst wohl nichts anders, als das, dass Zion seinen Mann mit Bedacht ausgesucht hat und diese Person -zur Erfüllug ihrer Aufgabe- auch bereit ist, alle Mittel -getreu dem Vorbild des Vaters- einzusetzen !!!

Naja!

Overkill hat gesagt…

Nach der gegenwärtigen „lame duck” (lahme Ente) Bush, bis zum Ende seiner Tage (als US-Präser), kommt bereits die nächste lahme Ente, Osama - aus dem Zylinder gezaubert. Politisch schon kastriert, völlig eingenordet, zwar noch ohne Jarmulke (Kippa) auf der Negerkrause, ständig schief grinsend, darf er immerhin den Türsteher im „pale house” und somit NICK-Neger für USreals absehbare kommende „Deir Jassins” weltweit im Namen des „making the world save for democracy” spielen.

DER schwarze Mann steht nicht in der Tradition von Martin Luther King, Malcom X oder Farrakhan (wo ist „The Charmer” eigentlich abgetaucht; ob er auch Kreide gefressen hat, nachdem Mossad „and friends” bei ihm angeklopften?).

Osama, mir graut vor Dir.

Anonym hat gesagt…

ja rotschild,rockefelder, brinzisnki
angeblich sind sie dafür das USA die ganze Welt regieren

die londoner city ist ihr gegenspieler, die wollen auch die welt regieren ^^


bilderberger,tria... die wollen usa zerschlagen , weltregierung

hm was ist nun wahr ?

Anonym hat gesagt…

Die gleiche machtgeile Fresse, wie Sarkozy, die gleichen Gene.

Overkill hat gesagt…

@ Anonym von 12 Uhr 03

Mach Dir keinen Hals drum.
Lass bitte erst einmal die vielleicht zu vielen Dir neuen auf Dich einströmenden Informationen in Dir sacken.
Auch mir hatte es furchtbare „Bauchschmerzen” bereitet, als ich anfing, Teile der „weltlich-materiellen” Wahrheit in Fragmenten erst zu begreifen.
Du wirst, wenn Du weiter an Wahrheit dazu interessiert sein solltest, schon bald, sehr bald sogar, fast alles vollständig in seiner teuflischen Logik und Strukturiertheit verstehen können!
Es lohnt sich dranzubleiben.

Übrigens, Deine hochgezogene Augenbraue bezüglich Weltregierung ist ganz einfach zu besänftigen:

Sie alle, ob USA, Israel, Trilaterale Kommission, Bilderberger, Council on Foreign Relations und die BRd-Marionetten der „etablierten” System-Parteien (Dank für dieses Dämonkröten-„System” an unsere Besatzer von '45) sowie ebenfalls die B'nai B'rith-Freunde und Freimaurer nebst BRd-„Atlantik-Brücke e.V.” (Gruß an den „wg. Finanzen” vorbestraften Chef dort!) sowie weitere sinistre „Vereinigungen” (nebst Bohemian-Grove-Kaspereien), sie alle also - bilden ein und DASSELBE Konglomerat von Satanisten und Helfershelfern, die für MACHT und GELD ALLES, wirklich ALLES an UNKOSCHEREM tun, um das Sisyphos-Ziel, die (Welt-)Kugel „auf die (Berg-)Spitze” zu rollen (alles zu be-herrschen!), möglichst bald zu erreichen. - Geistig gleich mehrfach Behinderte also; hochintelligent, aber völlig skrupellos!

Fragen dazu offen?

Reinhard hat gesagt…

Geistig gleich mehrfach Behinderte also; hochintelligent, aber völlig skrupellos!

Und gerade hierin liegt der Grund zu Hoffnung! Intelligenz, und mag sie noch so groß sein, kann Universalgesetze nicht außer Kraft setzen, erst recht nicht das Prinzip der Selbstlosigkeit ( = "Gott"). Intelligenz ohne Vernunft zerstört sich schlussendlich selbst. Leider mahlen "Gottes Mühlen" langsam, und die Unvernunft der Superintelligenten bringt in der Zwischenzeit sehr viel Leid in die Welt.

Die Macht der selbstsüchtigen Intelligenz gründet allerdings auf der - wenn auch weit weniger ausgeprägten - Selbstsucht der Massen. Solange diese nicht überwunden wird, besteht der Nährboden für Macht und Machtausübung weiter und wird sie nicht verhindern können. Das wird erst dann der Fall sein, wenn ihr der Nährboden entzogen wird. Dann erst wird "die Schlange Staub fressen".

Anonym hat gesagt…

OT

Servus RumpelS,

vielleicht ging meine Frage ja am 4. November 2008 08:54 in der Masse einfach unter.

Deshalb nochmals die Frage:
Kannst Du das Deutschlandprotokoll nicht hosten? Das ist von immenser Wichtigkeit, nicht nur für mich.

Gruß Kurt

p.s. wenn Du es nicht kannst/willst, dann bitte aber dazu ein paar Zeilen.

Anonym hat gesagt…

@8. November 2008 18:26

Wie schon am 7. November 2008 11:59 Dir mitgeteilt:

Ja machen könnte er es, das sogar ohne jegliche Probleme!
Er wird es wahrscheinlich jedoch (aus ganz bestimmten Gründen heraus) gar nicht erst wollen!

Die Tatsache, dass er es nicht will, kannst Du dahingehend werten, dass die Russen eben keinerlin Interesse an einer Aufklärung der Vergangenheit haben !!!

Würde er es hingegen hosten, könnte das als Signal dahingehend gewertet werden, das bei den Russen (endlich) ein -nach Aussen hin wahrnehmbarer- Sinneswandel eingetreten ist !!!

Rumpelstilz hat gesagt…

@ OT
--------

dazu ist der Blog nicht der richtige Platz, denn im Blog verschwindet alles in der Versenkung des Voranschreitens der Zeit / Monate - siehe rechte Leiste. Dazu bedarf es des CMS und eines dedicated Servers im sicheren Land (die CD-Rom des Deutschland-Protokolls habe ich).

Eigener Server (der nicht gleich gesperrt wird) kann nur in EINEM bestimmten Ausland stehen. Leider sind aber die Spenden bei NULL !!! angelangt - und wenn es ganz schlimm kommt (immer wieder das gleiche Problem) muß ich vorab rasch einmal "rüber" fliegen um dort ein Währungskonto zu eröffnen. Was hilft ein überweisen Wollen, wenn dort niemand das Geld für den Server gutgeschrieben bekommen kann.

Ich hatte schon einen Server dort im Land - nur die kamen dort nicht an das Geld heran. Dann hatte ich einen Server in ... bei ... aber erhielt den Hinweis, daß trotz des Vertrages die Seite sehr schnell stillgelegt wird und war froh, mit einem blauen Auge davongekommen zu sein. Und es wird in diesem Land hier nicht besser - sondern schlimmer.

Es gibt jetzt ein Euro-Konto aus dem Euro-Raum, ein Franken-Konto, wobei die Konten für momentan noch Spenden (später für Abonnements) allmählich "einschlafen" und jetzt fehlt eben noch ein "Währungskonto" im Bestimmungsland, d.h. Visum, Flugticket und Aufenthalt. Oder soll ich euch mein Geld überweisen und Politik-Global einstellen? Dabei enden die spannenden Zeiten nicht. Jetzt steht erst einmal das Treffen der Staatschefs und Finanzminister der G20 in N.Y. an, bei dem der IWF versuchen wird, die Weltwährungskontrolle zu übernehmen.

Ein "blödes Zeitungsabo" kostet rund 20 € im Monat. GEZ kostet auch und bietet nur Gehirnwäsche. Internet ist ja soooo toll, der Seitenbetreiber bezahlt ALLES - weil er ja soooo lieb ist und man selbst nicht daran denkt, daß alles Geld kostet (eben nur nicht das Eigene).

Rumpelstilz hat gesagt…

@ 8. November 2008 22:04
---------------------------------

Denke nicht für andere!
Das hat einfach "technische" Gründe.

frank aus berlin hat gesagt…

Nun hört und seht Euch DAS an!

Es ist schier unglaublich!

Dagegen ist das

Deutschlandprotokoll kalter Kaffee!

http://www.secret.tv/artikel3353964/Hochkommissar_fuer_Menschenrechte


Fügt den Link so zusammen und seht Euch das an!

Obwohl...irgendwie ist es nur eine ergänzung dazu.

freethinker hat gesagt…

Wir werden von einer Horde wahnsinniger Geld- und Machtgierigen Irren regiert, die dabei sind die Erde vollends zu Grunde zu richten und reden von dem Messias Obama, mit dem der Wechsel zum Guten kommt.

Die Leute werden wahrscheinlich erst aufwachen, wenn sie über sich einen Atompilz sehen. Aber dann dürfte es doch etwas zu spät sein.

Der Westen, davon bin ich mittlerweile überzeugt, ist gerade dabei das letzte Stück Rationalität zu verwerfen und Obama scheint dabei fleißig zu helfen.

Ich wünsche mich geirrt zu haben.

Manfred hat gesagt…

Die Arbeit des "neuen" hat schon begonnen.
Link ist zweigeteilt:
www.dw-world.de/dw/
article/0,2144,3769665,00.html

Arme Soldaten, die da verheizt werden. Arme Familien, die das nicht verstehen. Arme Berater, die nie genug Macht bekommen können...

Frank aus berlin hat gesagt…

Guten Morgen Kurt,

Hier hab ich was für Dich als
sehr guten Ersatz fürs Deutsch-
landprotokoll:

Gib bitte bei Google

"Der Jahrhundertbetrug" ein.

Dies Buch,naja is ja eigentlich eine PDF - Datei wurde von einem Helmut Fröhner geschrieben.

Für Alle,die das "DPK" noch nicht haben,empfehle ich diese Datei!

Overkill hat gesagt…

@ Reinhard von 17 Uhr 19
Leider mahlen 'Gottes Mühlen' langsam, und die Unvernunft der Superintelligenten bringt in der Zwischenzeit sehr viel Leid in die Welt.”

Bin mit allem, was Du in Deinem Posting schreibst, gerade auch mit von Dir erwähnter Selbstsucht der Massen, einverstanden - bis auf Dein Wort LEIDER!

Der Nährboden WIRD entzogen werden - nur halt anders, als Du gerade denkst, bzw. Dir in Deiner Denke momentan bisher vorstellen kannst!

Aus einer anderen Verstehensebene (Hintergrundwissen aufgrund der Erklärungsinformationen durch Jakob Lorber [1800-1864]) kann ich und tue es hiermit wieder einmal sagen: „Gott sei Dank, daß Gottes Mühlen langsam mahlen.”

Erstens: Diese geistigen „Mühlen” mahlen tatsächlich - und zwar sehr fein!

Zwotens: Die Zielsetzung DIESES Mahl-Vorganges ist NICHT etwa kleingemahlenes Weizen-Schrot, sondern eine charakterliche Ausbildung bzw. Schulung einer jeden Menschenseele, ausnahmslos JEDE. Wobei sich einige weigern, beschult zu werden durch das „Leben” bzw. dazuzulernen (Aus der Fibel für kleine Kinder kennen wir, dazu passend, Suppenkaspers Litanei: „Nein, ich esse meine Suppe nicht, meine Suppe eß ich nicht!”)
Sie werden trotzdem durch die Schule vom Leben mit Seinen! „Zufällen”, die ihnen zufallen!, gezogen.
Einen Lernerfolg dabei zu erzielen bleibt ihnen allerdings, aufgrund des „1. Gesetzes im Kosmos: FREI, FREIHEIT!!!”, freigestellt.
Sie haben alle ihre Zeit, ein Menschenleben lang, irgendwann doch noch dazulernen zu wollen, und dann auch die notwendigen! „Zufälle” geschenkt zu bekommen, auch dazulernen zu KÖNNEN. Manche, leider auch ich, sind dabei Spät-, noch trauriger: einige sogar GAR-NICHT-Zünder.
Wir alle haben solche und andere „Defekte”, bzw. besser: „Unausgereiftheiten” (Unausgegorenheiten!!!), die wir tunlichst „ausheilen” wollend angehen sollten!
Tun wir das nicht, Gruß an die NWO'ler und Macht-Geiler, auch die primitiveren Geld-Geier (etwas „niedriger” in der materiell-dinglichen „Bedürfnispyramiden-Strukturierung”), dann kriegen wir halt immer wieder genau zugeschnittene Zufälle zugefallen, die uns immer wieder in die eigene „Urin-Pfütze” tunken, wie man es oft genug mit jungen Hunden tut, damit die Viecher endlich mal „stubenrein” werden wollen...

DESWEGEN meine andere Haltung zu dem - zugegeben - arg strapazierenden Mist, den wir bei ANDEREN überdeutlich (Splitter in DEM seinem Auge) bemerken, unseren eigenen Mist, den wir anstellten, bzw. teilweise immer noch „schmutzen”, aber gern übergehen mögen, gelle?

Jedem, egal also wem!, gehört seine faire, gerechte Chance. Diese Gnadensonne leuchtet über jeden Mensch. Und - Einstecken (Metaphernhaft verdeutlicht: ans „Kreuz” genagelt werden) müssen wir alle auch ertragen, oder das nötigenfalls mühseelig!!! erlernen.

Ich jedenfalls kann mir durchaus real vorstellen, einen Zionisten eines Tages, wenn der einsieht und sich geistig, eigenständig Mühe gibt, auch als Bruder anzusehen und ihn als ebensolchen auch umarmen!

So wird ein Schuh aus diesem „Affenzirkus”, genannt Erde. Für jeden!

Es soll aber Leutez geben, die einen Geist, sogar bei sich selber, vollständig ableugnen!
Bitte sehr! - Sie sind frei ...

Nu -, erkennste darin eine weit tiefere, unendliche gar, Weisheit?

Reinhard hat gesagt…

Nu -, erkennste darin eine weit tiefere, unendliche gar, Weisheit?

Nein. Ich erkenne darin nur armselige menschliche Logik. Durch Leid zur Einsicht zu gelangen, ist nicht viel wert - wenn überhaupt etwas! Den Menschen durch Leid zur Einsicht zu zwingen, widerspricht dem Prinzip der Freiwilligkeit und ist daher Gottes unwürdig. Denn es ist gerade - und nur! - die Freiwilligkeit, welche es dem Menschen ermöglicht, durch geistige Neugeburt Gottes Kind zu werden. In diesem Prinzip der Feiwilligkeit erkenne ich gar wohl eine tiefe, gar unendliche Weisheit.

Das Leid ist kein Mittel Gottes, den Menschen zu korrigieren, sondern lediglich eine Konsequenz menschlichen Irrtums. Eine aus solchem Leid hevorgehende Einsicht ist schlussendlich auch nur eine egoistische. Nur Einsicht, welche aus der Erkenntnis des Guten hervorgeht, ohne jeden äußeren Zwang, kann Grundlage für eine freiwillige Gotteszuwendung sein. Deshalb kann ich nicht daran glauben, dass die Menschheit durch Leiden geläutert wird, wobei das meiste Leid ja auch nur deshalb entsteht, weil egoistische Wünsche sich nicht verwirklichen. Dazu gehört auch der Friede, den man für sich wünscht statt für andere! Denn wünschte man ihn für andere , gäbe es keinen Unfrieden.

Liebe deinen Nächsten, dann wirst du auch dich selbst lieben (können). Denn wenn du deinen Nächsten nicht liebst, dann kannst du dich selbst auch nicht lieben!

Anonym hat gesagt…

@8. November 2008 22:13

Oh nein, die "Begründung" mit der Technik (vgl. @8. November 2008 22:10) ist schon damit widerlegt, dass es ohne weiters möglich ist, auf den rechten Teil der Hauptseite (wo eh schon eine Menge Links stehen) eben einen weiteren Link für das Deutschlandprotokoll einzuifügen !!!
Dieser -dort so plaziert- driftet eben nicht mit neuen Artiklen in der Versenkung ab, sondern bleibt immer an seiner Stelle !!!

Die "Begründungen" unter @8. November 2008 22:10 belegen -einaml mehr- das definitive Desintresse an Aufklärung, da täuschen auch keinerlei Verklärungen darüber hinweg !!!
Das wird jetzt u.a. auch dem Kurt klar.

Anonym hat gesagt…

@8. November 2008 22:13

Ja, so etwas hatte ich mir auf der rechten Seite vorgestellt.

Tja wird wohl nichts draus werden und man macht sich so seine Gedanken.

Gruß Kurt

Anonym hat gesagt…

Obama hat schon den allerrichtigsten Umgang der Welt und wird sein Amt zur vollsten Zufriedenheit seiner Oberbefehlshaber und Weltherrscher widerspruchslos bewerkstelligen.

Siehe auch Merkel

„Verpflichtung gegenüber Israel“
Die Bedrohung Israels durch Hamas, Hisbollah und den Iran sei nicht hinzunehmen: Das betonte Kanzlerin Merkel bei einer Gedenkveranstaltung in Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hob anlässlich des Gedenkens an die Pogromnacht des 9. November 1938 die besondere Verpflichtung Deutschlands gegenüber Israel hervor. „Die Sicherheit Israels zu schützen, ist Teil der Staatsraison Deutschlands“, betonte Merkel am Sonntag bei der zentralen Gedenkfeier der Bundesregierung und des Zentralrates der Juden in Deutschland zum 70. Jahrestag des Pogroms in einer Berliner Synagoge. Die Bedrohung des Staates Israels durch die Hamas, die Hisbollah und den Iran sei nicht hinzunehmen.

Bitte schauen sie sich die beiden Damen neben Merkel an, dann wissen sie, wer z.B. in Deutschland das uneingeschränkte Sagen und die ungeteilte Befehlsgewalt hat - und wem ganz Deutschland, mit allem was sich auf deutschen Boden befindet, letztendlich gehört.

http://www.focus.de/politik/deutschland/merkel-verpflichtung-gegenueber-israel_aid_347280.html

Jeder Deutsche ist kriechender, schleimender Sklave dieser Damen, mit allem was er kann und besitzt.
Alle anderen Meinungen wären nur als Schwachsinn oder versuchtem Suizid zu klassifizieren.

Was Merkel recht sein muss, wird auch bei Obama zur absoluten Gehorsamspflicht - ohne wenn und aber.

Kennedy war nur einen kleinen Moment unaufmerksam den Weltherrschern gegenüber, vielleicht war auch sein Bückling nicht tief und nicht lange genug. Die Folgen der Missachtung dieser Leute sind ja bekanntlich schon Geschichte.

Overkill hat gesagt…

@ Reinhard von 11 Uhr 15

Bin schon damit zufrieden, wenn Du immerhin „armselige” menschliche Logik erkennen kannst. Ist schon was! Den Armseligen ist bekanntlich das Himmelreich.

Niemals sagt ein echter Christ, daß Leid zur NOT-wendigen Einsicht erforderlich wäre. Besser wäre es, durch Nachdenken dorthin zu kommen. Völlig klar und auch weit besser.

Leider gehöre auch ich zu den Menschen, die erst wenn ein gewisser Leidensdruck da ist, eben durch diesen „Druck”, also das „Leid”, den „Mangel”, „zum Jagen getragen” werden.

Wenn es mir gutgeht, wieso sollte ich dann nachdenken, irgendwas ändern wollen? Verstehste diese Lebenshaltung?

Außerdem wird gar Keiner, auch ich nicht, gezwungen zu irgendwas. Nur „vom Ambiente”, vom „Leben” angeregt!

Wieso sollte ich, beim Geldstapelzählen, auf meinem Traumschiff, beim Bankbesuch in meiner Cayman-Island-Offshore-Bank, bzw. beim Zweisamkeitsvergnügen irgendwie zu tieferen Einsichten kommen können?

Dafür bin ich viel zu primitiv, genußsüchtig und egozentrisch, um mir mit sowas „Miesem” die Zeit zu „verplempern”. Klaro?

Wir haben bei den liebevollen „Denkanstößen des Lebens”, die es uns gewährt!, immer wieder liebevoll stupsend! doch volle Freiheit.


Meine Erkenntnis darüberhinaus ist, daß Er uns niemals „bestraft”. Denn in dieser wahrhaft HERRLICHEN Ordnung von Ihm - steckt die Bestrafung im „Falschen” bereits selber. Also, wer zuviel futtert, zum Beispiel, der bestraft SICH SELBER mit Speckbauch und Unwohlsein am Ende dafür! Und so bei allem anderen ähnlich. Auch beim Alkohol. Die „Strafe” steckt im falschen, unrichtigen „Maß”. Einverstanden?


- Ob wir beide jetzt nur aneinander, und uns dabei mißverstehend, vorbeigeredet haben?

Anonym hat gesagt…

@9. November 2008 17:46

Ja, diese Gedanken sollten sich viel mehr Leute machen.

Du kannt aber -wie Dir Dritte schon zuvor emfohlen haben- gei google einfach mal "Die Jahrhundertlüge" eingeben.
Da müsstest Du auf ein grosses pdf stossen was auch eine Menge Infos zur "BRD" enthält.
Achte darauf, dass es gleich am Anfang mit einer Landkarte anfängt, das ist dann die neuste Version (V4).

banane/berlin hat gesagt…

es wurde lediglich belzebub mit dem teufel ausgetauscht.!(b mit o)

stallaris hat gesagt…

WHITES AREN’T WELCOME IN AMERICA ANY LONGER !!! WE DON’T NEED YOU ANYMORE !!! OUT OF AMERICA WITH WHITES NOW !!!

http://www.youtube.com/watch?v=_xGfYOAydjw OR http://www.youtube.com/user/BostjanAvsec <== OBAMA'S HEALTH CARE RECORDED LIVE IN 2009(warning - with extreme prejudice against white race) Obama/Bush's twilight zone administration. Make sure to play video from beginning(truth hurts self elected governments) !!! Just in case http://www.dailymotion.com/video/xleq3o