Sonntag, 16. November 2008

0811-18 / Ist Schäuble die einzige Katastrophe ?

.







Bewußtes Ignorieren des Grundgesetzes seitens

des "BRD"-Politikers Wiefelspütz ?





Hier sollen NICHT Bewertungen oder Kommentare bezüglich des Wiefelspütz abgegeben werden - seine Antworten sprechen in ausreichender Form für sich. Es bedarf nicht, daß ich noch weiter in der Wunde eines jeden rechtschaffenen Bürgers mit gesundem Rechtsempfinden bohre. Lest einfach von www.abgeordnetenwatch.de die Fragen und die Antworten und zieht
selbst eure Rückschlüsse.


Dr. Dieter Wiefelspütz (SPD)


Jahrgang
1946

Berufliche Qualifikation
Jurist, Richter a. D.

Ausgeübte Tätigkeit und Arbeitgeber
Mitglied des Deutschen Bundestages, selbst. Rechtsanwalt in Lünen

Wahlkreis
WK 146: Hamm - Unna II

Telefon
030 / 227 721 27

Mitgliedschaften in Ausschüssen

Weitere Profile von Dr. Dieter Wiefelspütz

Bild: Dr. Dieter Wiefelspütz


Fachsprecher für
  • Innenpolitik
Abstimmungsverhalten von Dr. Dieter Wiefelspütz

13.11.2008
Verlängerung des Anti-Terror-Einsatzes (OEF)
hat bei der Abstimmung
zugestimmt
12.11.2008
BKA-Gesetz
hat bei der Abstimmung
zugestimmt
17.10.2008
Banken-Rettungspaket
hat bei der Abstimmung
zugestimmt



11.11.2008
Frage von


Sehr geehrter Herr Dr. Wiefelspütz,

immer wieder behaupten Sie, dass wir in "dem qualifiziertesten Rechtsstaat weltweit" leben. Mir kommt diese pauschale Behauptung abgegriffen vor. Angesichts des neuen BKA-Gesetzes habe ich die große Sorge, dass die Überwachung der Bürger durch die "Obrigkeit" auch in Deutschland zur Selbstverständlichkeit wird.

Immer wieder wird das Argument der Terrorabwehr herangezogen. Nun sage ich Ihnen ganz ehrlich, dass ich lieber meine Bürgerrechte behalte als 100 Prozent Schutz zu bekommen. Herr Dr. Wiefelspütz, Ihre fehlende Selbstkritik macht mir Sorgen.Ich sorge mich um unseren Rechtsstaat und habe Angst, dass wir zu einem Überwachungsstaat werden in dem die Bürgerrechte durch Berufspolitiker immer mehr beschnitten werden. Diese Entwicklung verläuft schleichend und wird Schritt für Schritt und nicht abrupt geschehen.

Meine Frage an Sie:
1. Wieso werden beim BKA-Gesetz eigentlich wieder einmal Abgeordnete von einem Gesetz ausgenommen? Ich jedenfalls habe ein erheblich engeres Vertrauensverhältnis zu meinem Arzt als zu meinem Abgeordneten und würde daher die Ärzte und nicht die Abgeordneten von dem Abhören ausnehmen.

2. Wenn wir tatsächlich der "qualifizierteste Rechtsstaat" der Welt sind habe ich folgende Frage:

"Wieso weigern sich seit 2003 Deutschlands Abgeordnete standhaft die UNO-Konvention gegen Korruption zu ratifizieren, obwohl wir doch immer mehr Korruptionsfälle in Deutschland auf der "Chefetage" haben und enge und für den Bürger undurchsichtige Verhältnisse zwischen Politik und Wirtschaft weit verbreitet sind?

Mit freundlichem Gruß
Antwort von
Dr. Dieter Wiefelspütz

Bild: Dr. Dieter Wiefelspütz



28 Interessierte warten auf diese Antwort

Benachrichtigen, wenn eine Antwort zu dieser Frage vorliegt

Demokratie und Bürgerrechte


10.11.2008
Frage von


Sehr geehrter Herr Wiefelspütz,

ich muss Sie zuerst einmal loben, dass Sie hier so offen Auskunft geben. Aber ich muss oft lächeln über die Naivität mit der Sie an das Thema Internet und Kommunikation heran gehen. Die Gesetze zur VDS und Onlinedurchsuchung, die Sie oft verteidigen sind absolut nutzlos. Kurz zu meiner Person: Ich bin seit vielen Jahren als Sicherheitsexperte im Bereich Internet und Softwareentwicklung tätig, kenne mich daher also gut aus.

Daher wäre es mir möglich, Ihnen innerhalb von 2 Stunden zu erklären, wie Sie die Vorratsdatenspeicherung über die Benutzung fremder WLANs, ausländischen eMail/Telefon Anbieter, eMail Verschlüsselung, das TOR Netzwerk, verschlüsselte Chatprotokolle, Server im Ausland, kostenlose und anonym erstande Prepaidkarten oder über die Benutzung von verschlüsselten IP Telefonaten so zu umgehen, dass weder mein Provider, noch das BKA auch mit den neuen Befugnissen nachvollziehen kann, mit wem ich kommuniziere und worüber.

Auch die Onlinedurchsuchung ist bei mir technisch unmöglich durchführbar. Selbst meine privaten Fotos liegen in verschlüsselten Ordnern, die ich nur bei Bedarf öffne. Meinen Laptop habe ich immer bei mir-er ist also manipulationssicher und natürlich komplett verschlüsselt. Dieses Grundrecht auf Privatheit nutze ich auch sehr ausgiebig und gebe mein Wissen auch gern weiter.

Wenn wir beide das mit einfachen Mitteln hin bekommen, wie können Sie dann davon ausgehen, dass Ihre Maßnahmen gegen "echte Terroristen" funktionieren? Fundamentalismus hat nichts mit Dummheit zu tun! Wie soll ein technisch informierter Mensch glauben können, dass es nicht nur darum geht, das gemeine Volk und im besten Fall "dumme Verbrecher" überwachen zu können? Wie rechtfertigen Sie den Pauschalverdacht gegen sämtliche Bundesbürger und die Abschaffung essentieller Bürgerrechte, wenn Ihre Maßnahmen nutzlos sind und muss ich davon ausgehen, dass noch mehr Recht abgeschafft werden für noch mehr Pseudosicherheit?

Gruß

15.11.2008
Antwort von
Dr. Dieter Wiefelspütz

Bild: Dr. Dieter Wiefelspütz

Sehr geehrter Herr ,

ich habe Ihre Frage bei abgeordnetenwatch bereits mehrfach beantwortet. Lesen Sie bitte meine Antworten nach.

Es gibt freilich einen Geheimtip gegen Online-Durchsuchungen: Verzicht auf Computer. Diese Methode ist absolut sicher. Bitte nicht verraten!

Ich kenne auch ein Rezept gegen Fingerabdrücke: Handschuhe. Bitte nicht weitersagen!
Schließlich: Gegen das Abhören von Telefonen hilft der Verzicht auf telefonische Kommunikation. Nochmals: Bitte behalten Sie diese Tips für sich!

Trotz dieser einfachen Schutzmöglichkeiten sind unsere Sicherheitsbehörden mit ihren strikt rechtsstaatlich angewendeten Instrumenten (Abhören von Telefonen, das Sichern von Fingerabdrücke am Tatort) immer wieder, wenngleich nicht immer, erfolgreich. Woran mag das liegen?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Dieter Wiefelspütz, MdB
Empfehlen Sie diese Antwort. Bisher 2 Empfehlungen.
Inneres und Justiz


10.11.2008
Frage von
von

Geehrter Herr Wiefelspütz,

sicherlich ist Ihnen George Orwells Roman "1984" bekannt - dieser steht als Synonim für eine absolute Diktatur mit absoluter Überwachung. Aber! Orwell war gestern im Vergleich zur Realität und der Zukunftsperspektive - "1984" ist dagegen "nur ein bisschen Diktatur und ein bisschen Überwachung".

Orwell hätte sich wohl niemals ausmahlen können, welches Spektrum an Überwachung bereits heute in den "qualifiziertesten" Demokratien existiert. Der Auslöser seines Romans war für ihn das Szenario des Dritten Reichs. Dass demokratisch gewählte Regierungen und Parlamente hinter dem Rücken ihrer Wähler eine Diktatur in noch weitaus extremerer Form verwirklichen würden, hätte er wohl auch nicht vermutet.

Eine Demokratie hat ein Grundelement, das allerdings in Deutschland stets umgangen wurde: Die Gewaltenteilung. Gewaltenteilung sollte bedeuten, dass die Justiz, also zumindest die Richter, von den Exekutivorganen unabhängig sind. So steht es auch im Grundgesetz, aber die Praxis, wie Sie selbst wissen, ist eine ganz andere.

Sicherlich ist Ihnen auch bekannt, dass sogar die DPoIG (Deutsche Polizeigewerkschaft) nachdrücklich Nachbesserungen am überarbeiteten Entwurf der großen Koalition für die Novelle des Gesetzes für das Bundeskriminalamt gefordert hat - der jetzige Entwurf berücksichtige die Einwendungen nicht ausreichend. Rainer Wendt, der Bundesvorsitzende der DPoIG, prophezeit außerdem, das Vorhaben wird vor dem Bundesverfassungsgericht keine Chance haben, vor allem wegen den halbgaren Kompromissen bei der heimlichen Online-Durchsuchung.

Glauben Sie nicht, dass dieses Gesetz sich in eine lange Reihe von "Sicherheitsgesetzen" stellen wird, die in Karlsruhe gescheitert sind oder korrigiert werden mussten? Glauben Sie nicht, dass diese Tatsache fatale Auswirkungen auf das Sicherheitsempfinden in der Bevölkerung haben wird?

Haben Sie und Ihre Kollegen aus Politik, Wirtschaft und Medien etwa Angst vor Aufständen?

Nachdenkliche Grüsse,

von
15.11.2008
Antwort von
Dr. Dieter Wiefelspütz

Bild: Dr. Dieter Wiefelspütz

Sehr gehrter Herr von ,

Sie erhalten von mir keine Antworten mehr. Der Grund ist Ihre vorletzte.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Dieter Wiefelspütz, MdB
Empfehlen Sie diese Antwort.
Inneres und Justiz


10.11.2008
Frage von


Sehr geehrter Herr Dr. Dieter Wiefelspütz,

welche Bedeutung messen Sie der Rechtsprechung des Verfassungsgerichtes bei der Ausarbeitung des BKA-Gesetzes bei und – falls aktuelle Urteile, Stichworte Vorratsdatenspeicherung und Online-Durchsuchung, Auswirkungen hatten – in welche Punkte und auf welche Art ist es zu Änderungen gekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Antwort von
Dr. Dieter Wiefelspütz

Bild: Dr. Dieter Wiefelspütz



bisher noch keine Antwort

Benachrichtigen, wenn eine Antwort zu dieser Frage vorliegt

Inneres und Justiz



09.11.2008
Frage von


Sie betonen in Ihren letzten Antworten stets ihre maßgebliche Mitwirkung am BKA-Gesetz sowie dessen strikte Rechtstaalichkeit. Es sind von verschiedenen Seiten bereits Klagen gegen dieses Gesetz vor dem Bundesverfassungsgericht angekündigt.

Ist es für Sie vorstellbar, persönliche Konsequenzen zu ziehen, wenn sich das BKA-Gesetz in die Reihe von Gesetzen einreiht, die vom Bundesverfassungsgericht für mit der Verfassung in entscheidenden Teilen unvereinbar befunden wurden da ihre Rechtsansichten dann offenbar wesentlich unserer Verfassung wiedersprächen?

Mit freundlichen Grüßen

09.11.2008
Antwort von
Dr. Dieter Wiefelspütz

Bild: Dr. Dieter Wiefelspütz

Sehr geehrter Herr ,

keine Anrede - wo leben wir eigentlich - und eine "Was-wäre-wenn-Frage": Nein danke. Sie werden sich einen anderen Gesprächspartner suchen müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Dieter Wiefelspütz, MdB
Empfehlen Sie diese Antwort. Bisher 40 Empfehlungen.



Ohne Kommentar seitens Politik-Global - Fragen und Antworten sprechen für sich selbst.


2008 - Copyright: Abgeordnetenwatch Eingestellt Politik-Global Rumpelstilz 2008-11-16



.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

huber seppel unterm bananenbaum hat gesagt..

@ rumpel

passt schoh..

die russen muessen sich also erstmal um den aufbau ihres eigenen landes kuemmern, bevor sie sich mit den anderen "siegermaechten" an einen tisch setzen und darueber diskutieren, ob man deutschland wieder deutschland sein laesst, oder ob man es noch weitere 100 jahre aussaugt..

ich hatte ja gesagt, meiner argumentation hast du nichts entgegen zu setzen..

@ alex hatte es richtig erkannt.. die jungs stecken alle unter einer decke und werden nwo-controlled..

ob putin nun ein jude ist, ist doch scheiss-egal.. nicht jeder jude ist zwangslaeufig ein verbrecher.. hier wird nur geschickt ein gigantisches "feindbild" aufgebaut a la guter cop, schlechter cop.. z.zt. ist es eben nocht NATO vs. RUSSLAND.. spaeter juden vs. den rest der glaubensgemeinschaften..

und obama ein jude..?
euer vernebeltes hirn bringt immmer mehr verschwurbeltes zeug zutage..

war letzte woche im dorf obamas vorfahren.. kogelo, bzw. alleko..
ja.. richtig gelesen.. waehrend ihr nur theoretiker seit, schau ich mich vor ort um, was abgeht..

obamas vater war kenianer vom stamme der luo am victoria see..
er starb bei einem road-unfall..

der vater des vaters hatte 15 frauen und ca. 50 kinder (eins davon war obamas vater) und eine dieser 15 omas von obama wird heute als seine grossmutter gefeiert..

wer sich mit der traditon der luo's auskennt, der weiss bescheid wie obamas brain tickt..
mit sicherheit nicht wie der eines judens..

interessant ist, das obama im grunde ein cousin von odinga (kenianischer prime-minister) ist.. und ein schelm, wer da irgendwelche "sachen" wittert..


interessant ist, dass unser rumpel ausserirdische zivilisationen als "wahrscheinlich" annimmt..*augenroll*
und "wahrscheinlich" sind sie unter uns.. *ablach*

das ist ja, wie den wald vor baeumen nicht sehen wollen..

was glaubst denn, WER die strippen hinter leuten wie rothschild, kissinger, englische koenigshaus usw. zieht..???

und richtig.. euer himmer wird schon vorbereitet (mit chemie) um spaetestens zu olympia 2012 in london den alien-aufmarsch in den grauen londoner himmel zu projezieren..

das ihr nebenbei den ganzen bullshit noch mit ein atmet ist doch ne wuenschenswerte nebenwirkung..

heut schon richtig abgehustet..??
hahahaha


schoenen sonntag


.

Morjen!schöner Sonntach in berlin hat gesagt…

Juhää! (Schreck am frühen Morgen)

Also Rumpel,weiste...Würklich...

Da denk man nüscht böset,macht seinen Cumputer an und wat sieht man???
Wiefelspütz!!!

Ich darf mal kurz zu ihm selba wat sprech`n!

So,Jevatter Wiefelspütz,Du Eierfeile!

Kannste Dich an mir noch erinnern,hä?

Nee??

Pass uff,ick helfe Dir uff de Sprünge!

Et war bei einer Sendung vom RBB.als Du mir übers Mäul`chen jefahrn bist und dabei wollte ick mein amtlich vabrieftet Recht uff Meinungsfreiheit nutzen und Dir wat fragen!

Jetze sehe icke Deine "Antworten"
- und wunder mir über jarnüscht mehr!!

Damals bei "Klipp & Klar",dachte ick ja schon "Heijeh,wat is`n det
für`n Kasperkopp?"

Aber nee!! Dieser mein Eindruck hatte mir nich getrügt,Du b i s t
ja wirklich so..so...,na,so biste halt,hämähm...

Ick darf Dir,werter Schniepelwichs,äh,wie heiste??

Ach ja,Wiefelspütz mal ganz kurz verklärn,wat nach der Sendung los war.Damals vor 3 Jahrn.

Da hatte ick mich noch mit anderen Leuten aus`m Publikum unterhalten
und wir alle sind zu der Erkenntnis gekommen,das Du wirklich ein echt Niedlicher bist,
der reeeeden kann o h n e wat zu sagen.

Naja,deshalb biste ja ooch in die Politik jejangen,wa?

Ach,eine Frage habe ick noch?

Sag mal,der Staubwedel,den Du da uff`n Kopp trägst - is der echt???

Oder hat Dich Dein Friseur beschissen???

Nich?? Haste nich???

Ach so,Du hast jenau denselben Frisör,wie "Ändschie" Merkel!

Aha! Mein aufrichtijes Beileid!
(Armet Schwein)


----------------------------------

Ehrlich Rumpel,

der war damals in einer Livesendung und ich hatte Frage an den.
Der eierte damals genauso rum,wie
in seinem "Abgeordnetenwatch".

Weiste,lieber Rumpel.wenn es in der brd n u r noch solche Typen wie d e n gibt,wundert es mich überhaupt nicht,daß Frauen sich entschiessen,gleichgeschlechtliche Beziehungen einzugehn.

Ganz bestimmt N I C H T !

P.S. Falls mir das jemand ermöglichen kann,den nochmal in die Zange zu nehmen - aber JA doch!
S O F O R T !

Janz liebe Grüsse von fränkie aus berlinl

Anonym hat gesagt…

Mensch, Rumpelstilz, jetzt lässte Dich aber hängen...!!

Dr. Dieter Wiefelspütz (SPD),
Schäuble,
Merkel,
Steinbrück & Co...

...passen doch prima zu Euch...!!

Das "deutsche Mittelmass" ist doch genial vertreten - genau so wie die Schreiberlinge hier...!!

Wieso sollten die o.g. also das Grundgesetz achten...??
Etwa für alle diese Hammel, die an Ausserirdische, geheimste Geheimgesellschaften, Menschenrechte und Vollbeschäftigung glauben...??

Was wollt Ihr denn alle...??
Verlangt Ihr etwa, dass sich wirklich fähige Köpfe im Dienste Deutschlands die Nuss zerbrechen...??

Im Moment ist doch die Welt in Ordnung...!!
Blödmänner regieren Blödmänner und zocken Schwachköpfe ab...!!

Wenn, eines Tages, die deutsche Bevölkerung auf die wenigen Schlauen reduziert ist, dann werden auch wieder Schlaue die Leitung dieses Saftladens übernehmen - aber bis dahin kann man Euch nur um Geduld bitten...

...und die typisch deutschen Napfsülzen nicht bei ihrem sinnfreien Geschwafel zu unterbrechen...!!

Ihr sollt schuften, bis Euch die Arme abfaulen und diese Leute bezahlen - und nicht haltlos kritisieren, denn selber stellt Ihr ja auch nix brauchbares auf die Beine...!!

Na ja, ein bisschen Brauchbares ist schon dabei...!!

Wir lachen uns hier gerade beim Frühstück 'nen Fackelzug...!!

@HuberSeppel
Wieso wünschst Du denen einen schönen Sonntag?
Haben die doch gar nicht verdient...

In diesem Sinne

hulprivat

frank,berlin hat gesagt…

Heerjeh,

da albert man mal ein bis`chen rum
und schon steht der deutsche Glockenfürst aus Alicante auf der Matte und bimmelt rum - Nun Dann...

Heute ist ja bekanntlich Volkstrauertag.

Na,denn fangen wir mal los,drauflos
zu gedenken!

Wir gedenken all`derer,die dahin gehend erzogen wurden,nur ihren persönlichen Vorteil zu sehn und zu ziehn und sich jetzt beschweren,das doch Deutschland so ein sch... land geworden ist,ohne die Folgen ihres
e i g e n e n Tuns sich selber bewust gemacht zu haben!!!

Wir gedenken all derer,die sich kurz nach der Wende hier im Osten
maßlos bereichert haben und anscheinend unter der Last des unredlich erworbenen Eigentums zusammen zu brechen drohen.

Ich persönlich gedenke all`der Chefs,die ich ab 1990 hier als meine Vorgesetzten anzusehn hatte
und denen ich am herzallerliebsten ganz maßlos die Fresse poliert hätte!
Wegen Unfähigkeit,purem Angebertums,maßloser Überheblichkeit und einer strotzenden Dämlichkeit,sich allen Ernstes einzubilden,etwas "besseres" zu sein,als der kleine bescheuerte Ossi!!!

Desweiteren gedenken wir all`derjenigen,die es im Supermarkt nicht schaffen,ganz freundlich um
Durchlass zu bitten,sondern nur
wie blöde hinter Einem zu stehn
und es für ratsam halten,am besten nichts zu sagen!

(Ein Phenomen,das ich auch erst
nach dem Mauerfall kennen lernte)

Wir gedenken desweiteren all`der
Typen,die schon im Alter von 25(!!!) schlohweisses Haar haben,
zu dämlich sind,sich zu artikulieren und solchen Leuten wie Wiefelspütz ergeben an den Lippen hängen!

Wir gedenken auf alle Fälle der Mannes.der die "Erkenntnis" in einen "Witz" umwandelte,was denn der Unterschied zwischen einem Ostler und einem rohem Ei sei?

Antwort: Einen Ostler könnte man zweimal in die Pfanne hauen!

Mag selbiger immer gute Berater an seiner seite haben,die ihn,wenn es hart auf hart kommt,NIE bescheissen.("Freundschaft" sieht in diesen Kreisen anders aus)

Wir gedenken all derjenigen,die sich hier einen abgeackert haben
und jetzt nach Strich und Faden
belogen worden sind.
Menschen,die versuchten,vor einem deutschem Gericht Recht zu bekommen und die man letztlich nur eingeschüchtert hat,bzw.mundtod gemacht hat!

Wir gedenken all derer, die jetzt nach jahrelangem Kampf die vermeintliche Erkenntnis gewannen,
das es ja eh nicht mehr lohnt und nun ganz entmutigt,entteuscht und unendlich traurig die Arme sinken liessen.

MAG EIN HERR HULPRIVAT DIESEN LEUTEN GEGENÜBER TRETEN MIT SEINER GROSSPURIGKEIT UND DEN "MUT" AUF-
BRINGEN,DAS DIESEN MENSCHEN INS GESICHT ZU SAGEN!!!!!!!

Es ist so einfach,aus seinem Affenhain in Afrika,oder aus seinem spanischem Exil nach Deutschland zu feixen,genauso billig ist es auch!!!

Hulprivat und Huberseppl,etwas,das Ihr nicht seht - NICHT sehen könnt-
die viellen geballten Fäuste in den Taschen,derer,die man einstens betrog!!!

Denkt mal drüber nach!

Anonym hat gesagt…

Hey Frankie

Darf ich mal zitieren aus Deinem tiefschwarzen Volkstrauerloch hier?

[..]und denen ich am herzallerliebsten ganz maßlos die Fresse poliert hätte!

[..]und nun ganz entmutigt,entteuscht und unendlich traurig die Arme sinken liessen.

[..]die viellen geballten Fäuste in den Taschen,derer,die man einstens betrog!!!

Hätte, täte, würde, könnte, wenn und aber...und wenn meine Tante Räder hätte, dann wär' sie 'ne prima Strassenbahn geworden...!!

Wozu nützt Dir die Faust in der Tasche?
Die gehört auf's Auge des Gegenübers!

Aber das könnte ja weh tun, wenn der zurückhaut, nicht wahr, Frankie?

Mit Deiner Philosphie kann ich nix anfangen, denn ich klopfe einem schon das Nasenbein ein, wenn man mir an der Kravatte zerrt.

Ich bekomme auch was ab, wenn ich an meinen Meister gerate?
Na, und wenn schon!
Irgendwann komme ich ja aus dem Krankenhaus wieder 'raus - und dann sollte sich der "Meister" schon ein Kettenhemd über die Eier stülpen.

Ohne ein gewisses Risiko gibt's weder Freiheit, Anerkennung noch Ehre.

Du magst lieber die Sicherheit und körperliche Unversehrtheit - und beschränkst Dich daher auf's Jammern? Auch gut!

Aber merke:
Die Welt ist hart aber ungerecht...!!!

So, lieber Frankie!
Hier haben wir gerade 25ºC bei strahlendem Sonnenschein - und gehen jetzt an den Strand einen Eisbecher löffeln - (während wir feixen, natürlich).

Du kannst ja gerne den ganzen Tag trauern um Dein Deutschland...

Ach ja!
Selbstverständlich sage ich den Leuten auch direkt in's Gesicht, was ich denke, meine und auch hier schreibe!
Mir kann ja nix passieren, denn die haben ja doch alle blos die Faust in der Tasche!

In diesem Sinne

hulprivat

frank,berlin hat gesagt…

Tja,werter Hulprivat,
das ist eben der Unterschied,zwischen Ihnen und anderen,die nicht soviel Glück
hatten.
Deshalb halte ich es auch für sehr unfair sich über diese Menschen
zu amüsieren.

Nebenbei bemerkt werden schon sehr bald,sehr bald,einige...einige
Viele die Fäuste aus der Tasche
nehmen und dann gehts hier sowieso rund.

Ich denke in dem Zusammenhang auch daran,dass wenn man einem Menschen die Hände abschlägt (im übertragenen Sinne)er sich nicht so gut verteidigen kann.

Das dies bals ein Ende hat davon
ist auszugehn.
Das kommt! Das kommt so urplötzlich
das einige dann garnicht wissen werden,wie ihnen geschieht.Hundert pro!!!

Aber,das muss sich doch erst mal entwickeln und erst dann wird gehandelt.

Haben Sie gleich nach Geburt laufen können? Also!

Nebenbei gesagt weiß ich
um einige,die uns unterstellten,wir wären selbst noch für die Freiheit zu dämlich,das diese Herrschaften seit längerer Zeit hinter Schloss und Riegel sitzen,weil die meinten
oberclever sein zu müssen.Tja sowas gibts!

So,ganz zum Schluß;

was das Jammern betrifft,muss ich ehrlich sagen,das ich mir das abgewöhnt habe.

Statt dessen habe ich mich auf andere Dinge besonnen,um dieses Land zu ändern.

Und das ist möglich!

Viel Spass noch beim Softeis.

Anonym hat gesagt…

der im affenhain sitzende seppel hat gesagt..

mensch fraenkie.. dein beitrag von 8:32

hast du auch mal was konstruktives, informatives bei zu tragen..?
dein geschwafel ist wirklich unter aller kanone..

die einzigste gehaltvolle information, welche ich hier von dir bisher erhalten habe, war.. dass auf der postbank noch keine panic herrscht, als du deine stuetzte dort abgeholt hast..

ansonsten nur geschimpfe auf politiker aller coleur..
monotone link-hinweise auf seiten, die schon tausendmal verlinkt wurden..
und immer wieder dieselben storys, wie du als kaschperl in talkshows mitgewirkt hast, um es den dort auftretenen politikern mal so richtig zu "geben" .. hahahahaha

ich glaub, dich werden sie nicht mal als politischen gegner mit geballten faeusten in den taschen ernst nehmen, um dich ins lager zu stecken.. nee, den platz musst dir schon anders "erkaempfen"..

du bist praktisch ein vorzeige-objekt, bei dem alle gehirnwaschgaenge gewirkt haben..
dummes zeug daher brabbelnd..
schimpfend auf alles und jeden, ohne irgendeinen zusammenhang erkennen zu koennen..
gebaerdest du dich hier wie ein aeffchen im kaefig.. in deckung gehend, wenn einer der ober-gorillas rumpel oder overkill den oberlehrer raus kehren..

hulprivat hat vollkommen recht..

das ist einfach nur ne schmieren-komoedie hier.. ablachen beim kaffee morgens.. *kopfschuettel* am nachmittag ueber soviel geistigen duennschi...

ein kuehles bier geniessend unterm mangobaum hockend..
und hoffend, dass sie euch parasiten bald den garaus machen, damit mein heimatland, bzw. dieser planet wieder aufatmen kann..

naemlich genau IHR.. die jeden 1. auf ihre stuetze warten, seit diejenigen, die ihr ganzes leben auf hilfe warten, und nix aber auch absolut nix selber auf die reihe bekommen..
ihr seit sogar zu bloede euch ausm staub zu machen.. denn wuerde jeder einfach diese sklaventreiber und aufseher in ruhe lassen, muessten sie mit sich selber spielen..
aber das begreift ihr nicht..
statt dessen schimpft ihr auf die, die das system verlassen haben, mit der argumentation, die "stellung" halten zu muessen.. unglaublich..

nee.. ihr koennt ohne die euch fuetternde hand nicht ueberleben.. sitzt fett vor eurem pc und wartet wie schlachtvieh auf euer "futter" jeden ersten im monat..
einige liefern dafuer auch noch ihre arbeitskraft (energie) ab.. die schlaueren machen ein auf hartz4..

und dann noch schimpfen auf die hand, die euch fuettert..??

na, ihr werdet schon sehen..


.

frank,berlin hat gesagt…

Ich glaube,das Du Dich in Beurteilung meiner Person etwas
geteuscht hast,macht ja nichts!

Eines nur würde mich interessieren:
Wenn also "Dein" Heimatland,dann wieder frei ist,würdest Du vermutlich zurück kommen,oder?

Du erklärst mir hier allen Ernstes
was über D E I N Heimatland,und lässt dieses D E I N Heimatland im Stich???

Warum bist Du nicht hier und hilfst
im ganz konkreten Fall direkt vor Ort?

Du salbaderst schon die ganzen Wochen,wie bescheuert wir doch alle
in der brd sind,nur Du,so sugerierst Du uns,hast alles rechtzeitig erkannt und hast Dich abgesetzt.

Danke Gott auf Knie`n das Du nicht damals in der Wehrmacht diverser Gedanken erschossen wurdest!

So ist es schon sehr gut,das Du und ich nicht befreundet sind!

Ich müßte ja permanent Befürchtungen haben,das Du - aus lauter Flexibilietät versteht sich - mich verraten würdest!

Für`n Appel und n ´Ei!

Nee Danke! Für so´ne Kandidaten ist mir mein Leben zu kostbar!

Im Gegensatz zu Dir habe ich heute
einen Filmvortrag von Prof.Schachtschneider runtergeladen,der sich mit dem EU-Vertrag beschäftigt.

Mit diesem Wissen gehe ich unters Volk!

Das hilft,ob Du es jetzt glaubst oder nicht!

Ihr habt allesamt vergessen,das diesem Volk über Jahrzehnte das Denken und selbständige Handeln abgewöhnt wurde und das die das erst wieder lernen müssen!

Noch was! Das Weltnetz ist voll mit Infos!

Wenn ich den einen,oder anderen
Link setze,dann ist das für die
noch nicht so reich an Kenntnissen
ausgestattete Bevölkerung gedacht.

Darauf kommt`s mir an!

Menschen aufzuklären,die ihr Heimatland NICHT verraten haben,sondern die hier geblieben sind und die hier bleiben werden!

Deshalb schreibt Overkill hier,und Holger,ich und noch viel mehr überprüfen die Links.

Anderseits gesehn,müßt Ihr ja starkes Heimweh nach Deutschland haben,oder sehnt Ihr Euch nach einem dummen deutschen Spielkamerad???

Der wird nicht kommen!

Ob Dir das nun passt,oder nicht!

Anonym hat gesagt…

In Eure Diskussion will ich mich nicht einmischen. Bringt vermutlich eh nix.

Jedenfalls habe ich auch schonmal in so einem Bundestagforum mit diesem Wiefelspfütz (Dreckpfütze, meiner Meinung nach) geschrieben, er antwortete nicht mehr, als ich ans Eingemachte ging. Der Kerl ist so über wie andere, Merkel und Co.

nee,nee,nur icke hat gesagt…

Vor allem ist der Kerl einfach nur eine Marionette,der von der Unwissenheit der breiten Masse
profitiert.

Was meinst Du wohl,wie den Herren
"Volksvertretern" der Arsch geht,als sie bei Umfragen gesehen
haben,das 98 % der Ostler überhaupt nichts von dieser "Demokratie" halten und das hier im Osten in der Tat die Kacke am Dampfen ist.
Deshalb traut sich doch keiner von denen hierher.

Das,was dann deutsche Menschen mit diesen Typen veranstalten würden -
hoii,da würde Hulprivat das Herze
hüpfen!

Rumpelstilz hat gesagt…

An ALLE
----------

Ich wollte ja nicht, daß den Lesern hier übel wird.

Auf Wunsch nehme ich die Bilder von dieser Wiefelspfütze wieder raus, denn der Anblick kann schon zu Übelkeit führen. Mit oder ohne falschem Wischmopp auf dem Kopf. Daß der als Richter noch nicht seinen Friseur verklagt hat, ist ein Wunder.

Wer aus Gesichtern lesen kann ... !
Egoismus, Falschheit, Rücksichtslosigkeit, Gewissenlosigkeit, Überheblichkeit, Eitelkeit, sind keine schätzenswerten Eigenschaften.

Den Auszug über den da habe ich nur eingestellt, damit nicht immer nur auf Merkel und Schäuble geschimpft wird - als Zeichen, daß der Kreis derer ohne weiteres erweiterbar ist.

Praktisch als Übelkeitstablette für den heutigen Volkstrauertag.

Anonym hat gesagt…

nur die Zionisten können so zaubern,
wie die goldgesponnene Schnur.

zauber, zauber, alles weg.

ach Walpurgisnacht war auch schon wieder.

RaPutinstilz, lass dein güldenes Haar herab.

du gütiger Froschkönig Alberich

Anonym hat gesagt…

Hey Frankie

So, die Ladies flegeln im Garten, die Herren schlafen die Siesta und die Kids planschen im Pool - jetzt komme ich noch mal kurz zu Dir...!!

Du schmeisst da verschiedenes wirklich durcheinander.

Mein Heimatland ist da, wo ich mich wohlfühle, wohne und arbeite, meine Freunde und mein Leben habe...!! Warum sollte ich also mein Heimatland verraten, zumal ich mir das ja selber ausgesucht habe.

Mein Vaterland ist dort, wo ich unfreiwillig geboren wurde, also im Hause meiner Väter...!!

Das Eine muss nicht zwingend auch das Andere sein, denn mein Vaterland haben Leute wie DU mir vermiest.
IHR habt die verdammten vermummten Gestalten aus aller Herren Länder in's Land geholt, die sich vergnügt auf meine Kosten vermehren wollten.
IHR habt die Steuern über die Wolkenhöhen geschossen, dass es sogar meinen Vater fast um den Verstand brachte.
IHR habt euch in eine soziale Hängematte fallen lassen, bis rechtschaffenden Leuten die Luft ausging.
IHR konntet nicht für eine anständige Bildung und Ausbildung unserer Kinder sorgen, weil IHR anderen Nationen bis in die dunkelsten Afteröffnungen gekrochen seid,
IHR habt aus einem schönen Land einen verfluchten Scheissladen gemacht, der sich nur aus der Ferne ertragen lässt.

Was redest Du überhaupt für einen Schrott, wenn Du behaubtest, dass man die Leute "umerzogen" hat.

Umerziehen kann man doch nur Arsc.l...er, Feiglinge ohne Rückgrat, Memmen ohne Fantasie, Verstand, eigenen Willen, und Strebsamkeit...!!

In meinem Heimatland hat man mir NICHTS geschenkt - und das ist gut so, denn ich habe meinen Kopf, meine Hände, einen tollen Job, viele Freunde und unendlich viele Kontakte, auf die ich mich verlassen kann.
Es ist auch gut so, weil Heulsusen und Menschmüll aus anderen Gefilden hier kläglich verhungern würden und ich so nicht gezwungen bin, jedes faule Subjekt auch noch mit durch zu füttern.

Das ist ja in meinem Vaterland unerwünscht. Da geht man ja noch nicht mal bei Rot über den Zebrastreifen, weil sonst der Onkel Polizist böse wird...!!
Aber man stellt sich brav in die Schlange um seine Stütze abzuholen, anstatt sich irgendwie für Geld nützlich zu machen. Man ist sich ja zu fein auch mal Dreck zu fegen, oder auch einen Misthaufen umzuschichten, um seiner Familien mal was anständiges für die Backröhre zu verdienen.
Das braucht ein deutscher Held, der die Stellung hält, nicht. Dafür gibt's ja Harz IV.

Ich finde Duckmäuser und Bücklinge zum Kotzen - und kann sie nicht ausstehen.
Ich empfinde Weicheier und Befehlempfänger als Lästlinge, weil diese Figuren wie die Zecken an einem kleben und einem die Zeit ablutschen, anstatt sich die eigene hohle Nuss zu verbiegen.
Ich hasse Jammerlappen, die sich beschweren, wenn man ihnen nicht den Pisspott neben den Fernsehsessel stellt, weil sie sonst in ihrer grenzenlosen und grossspurigen Beschränktheit auf's Polster pinkeln.
Ich hasse affengleiche Menschen, die mir ununterbrochen erzählen, warum dieses und jenes NICHT geht, anstatt das verkümmerte Hirn anzuwerfen und eine Sache gangbar zu machen - denn alle grossen Dinge von heute, waren gestern noch unmöglich.
Das alles ist versammelt in meinem Vaterland.

Darum schaue ich ab und an durch dieses Internetfenster nach Deutschland, ob die verfluchte Misere dort bald ein Ende hat.

Sollte eines Tages der ganze üble Abschaum dort verschwunden sein - wer weiss, vielleicht komme ich ja noch einmal zu Besuch und zeige meinen Nachkommen den Schwarzwald, die Stadt, die Strasse und das Haus meiner Eltern, und noch ein paar Dinge mehr, die mir in Erinnerung blieben.
Aber erst, wenn alles wieder blitzeblank ist, sonst verliere ich das Gesicht vor meinen Töchtern.

Aber, bis dahin habe nicht ICH mein Vaterland verraten, sondern IHR habt mein Vaterland und MICH verraten - und aus MEINEM Vaterland einen gotteslästerlichen Saustall gemacht, der zum Himmel stinkt, mit all seinem faulen und verblödeten Gesocks aus aller Welt, dass sich jetzt auf MEINEN Strassen und meinen Plätzen rumtreibt und den Namen meines Vaterlandes weltweit in Dreck zieht.

Ich wäre also dafür, dass man sich jede Medaille auch mal von der Rückseite anschaut, bevor man zum Rundschlag gegen jene ausholt, die sich diese elenden Machenschaften in meinem "Vaterland" nicht bieten lassen und Euch, mit dem Koffer in der Hand, den Stinkefinger zeigen.

Und bitte, lieber Frankie, schreib nicht immer mit einer Leidenstastatur von den armen Ossi's.
Hier zu meinen Leuten gehört einer, - der übrigens mitliesst - und ich kennen keinen anderen Kerl, der schneller zieht und sogar noch auf 1.300 Meter mit einem einzigen Schuss eine Ratte "wegputzt"...!!

In diesem Sinne

hulprivat

Anonym hat gesagt…

Deinen Anteil, hast Du dazu selbst beigetragen.
#############################
IHR habt die verdammten vermummten Gestalten aus aller Herren Länder in's Land geholt, die sich vergnügt auf meine Kosten vermehren wollten.
IHR habt die Steuern über die Wolkenhöhen geschossen, dass es sogar meinen Vater fast um den Verstand brachte.
IHR habt euch in eine soziale Hängematte fallen lassen, bis rechtschaffenden Leuten die Luft ausging.
IHR konntet nicht für eine anständige Bildung und Ausbildung unserer Kinder sorgen, weil IHR anderen Nationen bis in die dunkelsten Afteröffnungen gekrochen seid,
IHR habt aus einem schönen Land einen verfluchten Scheissladen gemacht, der sich nur aus der Ferne ertragen lässt.
###############################

Alter Drecksack

Anonym hat gesagt…

Steigerung von „arrogant“ ist arroganter, bis zu „am wiefelspüzigsten“.
Es gibt keine ehrenvolle Erklärung für arroganten Volksbeschiss, das ist sein unlösbares Problem.

Wie soll er auch Demokratie erzählen können wenn fast alle die Wahrheit merken:
Drei Viertel der Bürger sind gegen Afg.Krieg sind und drei Viertel der Volksverräter sind trotz Wiefelspützigkeiten in den Medien für die Raubzugsbeihilfe.
Das ist schlicht Hochverrat am eindeutigen Volkswillen. Wenn das Volk nicht für blöd verkaufen lässt ignoriert man es eben. Bei dem globalen Finanzbetrug wird das Volk genauso veräppelt und verschuldet.

Wiefelspüzige Demokratieerklärung stinkt menschlich natürlich unausweichlich, wie man es auch zudecken will. Die Scheisse kann man nicht parfümieren, nicht einsperren, sie fliegt schon der ganzen Welt um die Ohren – „Imperium der Schande“ trifft es genau.

Anonym hat gesagt…

@16:51

Nö, nö...!!
Mein letzter Beitrag war vor 21 Jahren...!!

Aber Deine Antwort sagt mir, dass ich recht habe...!!

Darum schauen der HuberSepp und ich Euch auch feixend zu, wie Ihr Euch selber den Garaus macht...!!
Jeder gegen Jeden...!!
Heute in diesem Blog - und morgen live auf der Strasse...!!

Geht's nicht ein bisschen schneller? Wir wollen Blut sehen...!!

In diesem Sinne
hulprivat

:-)))

Anonym hat gesagt…

nix dazu beigetragen?

warst du nicht bei einer elitetruppe, die allem ein ende setzen konnte?

nein? lieber hulprivatus maximus?

wenn das franco wüsste.

Anonym hat gesagt…

maximus hulseppelprivatus,

dein letzter beitrag vor 21 jahren? nichts anderes wie ein fahnenflüchtiger.

feiglinge gehen immer nach spanien. oder vermehren sich in afrika. es sei denn, dass sie keine gewalt ausüben konnten, gegenüber den anderen. dann sucht man sich welche wo es hinhaut.

nenn nur einen plausibelen grund warum du abgehauen bist. nach deiner "dienstzeit" ?

Anonym hat gesagt…

und als großer jet pilot, da hättest du aber schon mal was tun können, selbst vor 21 jahren oder nicht? du held aller helden. kamikaze oder war nur eine zwille installiert?

imperator hulusprivatussaurusrex

leck mich fett

Anonym hat gesagt…

rumpel was ist? noch nix gestrichen oder gelöscht? vodka alle oder was?

ja hanna hat gesagt…

eier tun der mutti gut, wenn der pappi sie essen tut

frank,berlin hat gesagt…

NA,ENDLICH!!!

Das wurde aber auch Zeit!
SO erkenne ich Sie wieder,Hulprivat!

Und ohne auf der Schleimspur zu reiten,die Sie mir vielleicht unterstellen würden ist wieder
meine Achtung vor Ihnen da!

Wissen Sie,zuerst mal gestehe ich ganz offen ein,daß Sie mit dem allermeisten was Sie schreiben
ohne Wenn und Aber Recht haben!!

Dennoch...glauben Sie denn im Ernst,dass auch nur einer von uns
1989 auf der Strasse gewesen wäre,wenn er damals geahnt hätte,was hier Phase ist?

Ich hatte es früher mal geschrieben,dass ich mich jetzt in den A... beissen könnte,nicht rechtzeitig diesem Land lebewohl gesagt zu haben.

Allerdings ist noch nicht aller Tage Abend...

Was Sie zu den "Zugewanderten" schreiben,kann ich Punkt für Punkt unterschreiben!

(Rumpel,das hat nichts,aber auch nichts mit Rassismus zu tun!)

Denken Sie denn nicht,das mir dieser Staat zum Halse heraus hängt?

Ich hatte mir gerade eben den Schachtschneidervortrag rein gezogen,nun ja!

Das mal so ganz nebenbei.

Ich habe früh genug erkennen müssen,das meine Talente,Fähigkeiten,Fertigkeiten
in dieser brd überhaupt nicht gefragt sind.
Es wurden immer nur d i e genommen,die nicht mal Rührei von
Sch.... unterscheiden konnten und auch nur zum Sklavendasein bestimmt zu sein schienen.

Das muste ich erst mal verkraften!
Und ich gebe zu,dass ich dafür Jahre gebraucht hatte!

Denke Sie nicht,mir ist das noch nie durch den Schädel gegangen,mal ein bis´chen Krach im reichstag zu machen?

Ist knapp 8 Kilometer von mir entfernt,und dann?

Nee,auch Ihr Bild über mich rücke ich gleich mal (auch für alle anderen Mitlesenden) gerade.

Mit fehlt die Nickelbrille,der Dreitagebart,das Kifferzeug und
die Unfähigkeit nur 2 Sätze fehlerfrei über die Lippen zu bringen.
Aber solche Typen kriegen hier Arbeitsstellen und zudem sehr Gutbezahlte.

Denken Sie denn wirklich,das dieses Pack in irgendeinem anderem Land der Erde auch nur die Chanche
hätte,so abzusahnen,wie in Deutschland???

In der Tat,innerlich hatte ich schon vor Monaten Ihren Kommentaren absolut zugestimmt,weil Sie einfach die Wahrheit schrieben!

Wenn ich jetzt davon anfangen würde,alles das aufzuschreiben,was ich in meinem Leben versuchte umzusetzen und das das nicht etwa als Engagiertheit,sondern als
"Nerverei" ausgelegt wurde.

Hatten Sie gelesen,als ich vor 4 Wochen von meinem "Klassenkameraden" schrieb?

Es hat nur sehr wenig gefehlt und ich hätte diesen jungen Schnösel
von Lehrer sowas von verdroschen!

Das hätten Sie sehen sollen,diese ekelhafte Unterwürfigkeit von "Schülern" die zudem noch um Jahre älter waren und sich einem Typen unterordneten,der nicht mal seine Pupertät als abgeschlossen betrachten konnte.

Da sind in all´den jahren so widerliche Geschichten gelaufen,wo mir keiner beigestanden hatte.

Jetzt beachten Sie: die ANDEREN hängen an der Flaschen und heulen rum,dass ihnen keiner hilft!

Süffisant hinzufügend:Es waren genau dieselben,die mich einstens als bescheuert abtaten.

Wissen Sie,wieviele Menschen ich mitlerweile kenne,von denen ich immer wieder dasselbe höre?

"Du schaffst es etc" oder auch "Du machst das schon"

Was die Arbeitssuche in meinem Falle betrifft: Bitte es ist oft genug schon passiert,vorstellig geworden,abgelehnt weil ja irgendwelche bescheuerten Zusatzqualis fehlten!

Auf meine Frage,ob denn auch gelebtes Leben als Qualifikation angesehn wird,gabs nur Schulterzucken.

Das sind zumeist ganz junge Rotzlöffel,die Dich dann beurteilen,bzw.die Stirn dazu haben,das zu tun.

Sicher dauerte das lange,bis ich auch damit fertig wurde,ich habs geschafft!

Um Eines bitte ich Sie nun aber doch,bringen Sie mich BITTE nicht mit diesem kreischenden,sabberndem Mob in Verbindung,so Typen mit Kapuzenjacke,Sonnenbrille und rüden Umgangsformen in Verbindung!

Ich bin an dieser Art von Leuten gewachsen,was nicht heißt,ich hätte mich damit abgefunden.

Bestimmt NICHT!

Und was die Verausländerung anbelangt - die haben wir nie gewollt!!!

Es ging damals darum,Menschen die in Bedrängnis sind,hier solange wohnen zu lassen,bis sich die Lage im jeweiligem Heimatland wieder beruhigt hatte.

Schauen Sie jetzt mal hierher...

Denken Sie nicht,das ich k... könnte,wenn ich heute durch Berlin gehe?
Es war doch von Anfang an ein ganz erklärtes Ziel,das deutsche Volk
auszurotten und das über Jahrzehnte!

Ich will damit überhaupt nichts entschuldigen,aber wer das immer noch nicht sieht,scheint Tomaten auf den Augen zu haben!

Sie haben davon gehört,50 Millionen
Schwarzafrikaner in Europa anzusiedeln?

Wer ist dafür verantwortlich und weshalb wird darüber nichts im TV berichtet?

Weshalb wird über jeden Furz berichtet,der zu Hause (!) einen alten Reichspfennig aufbewahrt und von "rechten Tendenzen" daher gesabbert,während Türkengangs ungehindert deutsche Volksfeste überfallen können und auch noch Beifall von politisch/korrekten
Journalisten kriegen.

Oder in schlimmeren Fällen besonders milde Richter bekommen.

Sie kennen die Story von Richter
R i e h e aus Köln?

Sie brauchen sich nur diese verkommene,widerliche Visage anzusehn und dann können wir würfeln,wer dem von uns zuerst in den Schädel schiesst!

Und so geht es uns allen hier,wenn wir was von "Demokratie" zu hören kriegen.So ist das.

Und wie ich vorhin schrieb; i c h
jammere n i c h t!

Völliges Gegenteil;in mir ist im Laufe der Zeit eine Wut gewachsen,das es eine Art hat!

In der Tat,ich gebe Ihnen unumwunden Recht,das man zur Zeit hier nicht mehr atmen kann.

Allerdings bitte ich Sie,mich nicht zu unterschätzen.

Ich habe schon so manches Ding zum laufen gebracht,das mir keiner zutraute und so soll es auch bleiben.


P.S. Bei einem Ihrer Vorwürfe muste ich grinsen.
Das war die Sache mit bei Rot über die Strasse laufen,aber das hatte ich schon früher mal erwähnt.

Sehen Sie und genau dieselben Leute gehen mir ganz genau so auf die Nerven wie Ihnen.

Wenn Sie auf d i e einschlagen,dann mache ich sogar noch mit,weil sich diese Typen stets als Wegelagerer,Lahmärsche,
Spätzünder u.ä. entpuppt hatten.

- und ganz eigenartiger weise immer die besten Arbeitsstellen bekamen!

Typen,die bei jedem Furz überfordert waren,zu dämlich wenigstens einigermassen zu komunizieren!

Beispiel gefällig?

Vor 4 jahren arbeitete ich in einer
Bücherei.
Ich kümmerte mich um die Kunden,hörte heraus was sie wollten
und brachte mich so richtig ein.
Fairerwiese liegt mir alles,was mit
einer Art von Entertainment zu tun hat.

Eines tages nun kam ein junger Student als meine Vertretung,den ich vorher noch einzuarbeiten hatte.

Schwarze Klamotten,übergrosse Sonnenbrille,sah aus,als käme er direkt vom Kifferkonzert - Tja,was Studentenvermittlungen so alles möglich machen...

Betrat den Laden mit "Heih" knallte sich auf einen Stuhl:"Ähm,ich bin der Neue"
Grinste,wie bescheuert und ich dachte nur im innern "na,dann gute Fuhre"

Ende vom Lied: der Umsatz ging ab in den Keller und er selbst war
(ENDLICH) nach 4 Tagen wieder verschwunden.

Was aber durfte ich anschliessend
von diesem linken Toleranzdeppenvolk mir anhören?

"Aber die menschen sind doch alle verschieden und jeder hat seine eigene persönliche Note u.s.w,u.s.f.

Schliesslich habe ich dann im Laden gebrüllt,das es mich befremdet,mit so einem Kruppzeug zusammen zuarbeiten und der soll seine Sachen packen und sich in seine linke Zeckenhochburg verp...

Schlussakt:

Dem Arbeitsamt wurde mitgeteilt,das ich wegen "rechter
Tendenzen und rassistischer,nicht hinnehmbarer Intoleranz" wieder raus geschmissen wurde.

Da habt Ihr sie! Die kleinen
Weltverbesser`chen!

Aber was solls,ich rege mich nur wieder auf.


Ich sehe,das wir doch nicht soweit auseinander sind.Freut mich,das feststellen zu können!

Anonym hat gesagt…

@17:33
@17:40
@17:48

Sag ich doch...!!
Wenn man allgemein von Deutschen redet, dann redet man von sinnfreien Sprücheklopfern.

Ich habe überhaupt nicht in Deutschland gedient, denn DAS hätte meine Familie, die vermutlich deutscheste Familie, die man sich denken kann, NIE UND NIMMER akzeptiert.

Ich bin auch nicht NACH meiner Dienstzeit aus Deutschland "abgehauen", sondern habe lediglich vor 21 Jahren das Unternehmen meines Vaters - und mein Erbe - aus Deutschland ausgelagert, also vor Euch Geiern in Sicherheit gebracht, und meinen Wohnsitz in Deutschland endgültig aufgegeben, denn meine Familie hatte auch woanders wirklich sehr hübsche "Wohngelegenheiten". Das ist alles. Zu diesem Zeitpunkt war aber meine Dienstzeit noch lange nicht zu Ende. Es fehlten noch knapp 10 J.

Wie Ihr seht: Ihr habt mir schon viel viel früher gestunken...

...obwohl zu damaligen Zeiten noch fast Vollbeschäftigung herrschte, die Leute noch halbwegs nett waren, und man gerade anfing, die ersten Döhnerbuden zu installieren.

Aber heute würde ich doch unter keinsten Umständen mit Euch in diesem Deutschland leben wollen. Dafür ist Deutschland nicht schön genug, seine Bewohner zu komisch und seine Politiker zu lästig.

Reicht das?
hulprivatus maximus

Anonym hat gesagt…

ich hätte nicht gedacht, dass man sich mit dir auch "vernünftig" unterhalten kann.

es wäre ein ansatz, mal darüber zu reden, warum? es dazu kommen konnte.

trotzdem bleibe ich dabei, deine art zu schreiben löst nicht das geringste problem.

es wird nichts ändern an der tatsache, dass dieses volk dumm ist. da kannst du lachen und schreiben bis deine rotze dich erstickt.

also, lösungen müssen her.

aber mal ohne erschiessen

ave imperator hulprivatusrex

Anonym hat gesagt…

@Frankie

Eigentlich steht mir kein Ratschlag zu, aber ich kann's nicht lassen, wenn's sich um "meinen" Frankie handelt!

Bevor man anderen richtig helfen kann, muss man selber schon ziemlich fest auf der Erde stehen, damit man akzeptiert wird.
Dazu gehört eine ordentliche finanzielle Grundlage, ein Fachwissen, das man auch vormachen kann, und man sollte den Leuten Mut machen können.
(Humor ist, wenn man trotzdem lacht)

Dazu hehört nötigenfalls eine waffenscheinpflichtige Kelle, die man sich antrainieren kann, denn das schafft Respekt.
Wer zudem auch gut mit der Kanone rumfuchteln kann und auf eigener Scholle seine Zielsicherheit auch anderen gezeigt hat, der wird meist nicht herausgefordert, denn sowas spricht sich schnell rum.

Sollte man auch noch gut mit Menschen umgehen können, dann hat man die halbe Miete schon im Sack.

Urteile selbst.
Wem würden mehr Leute hinterherlaufen?
Rambo, oder dieser Flasche, die hier das Thema ist?

Na also!
Man gewöhne sich ein bisschen Diplomatie an, lasse sich zwar nix gefallen, aber man sollte schon wissen wen man verhaut, denn wer sich an Schwächeren oder gar am Dorftrottel vergreift, der hat auch die entsprechende "Presse". Man mache seine Arbeit so gut es geht und siehe da, und plötzlich kommen die Leute von ganz alleine.
Natürlich ist's feiner, als Dipl.Ing. im Nobelbüro zu residieren, aber auch die Könner im Handwerk haben einen breiten Zustrom, wobei der Zustrom der Schwarzkohle auch nicht zu verachten ist.

Es ist immer besser, Du kannst Dir Deinen Umgang selber aussuchen und die Regeln machen, als Dich anderen Schwachköpfen zu unterwerfen - um später feststellen zu müssen, dass auch jene ziemlich verblödete Sprechblasen sind.

Es ist nicht erforderlich, Deutschland zu verlassen, wenn's Dir da gefällt, aber Du musst schon ein wenig Dein Image aufpolieren, wenn Du willst, dass man dich mit Jubilee überall empfängt.

Es ist keine Schande, mal mit dem Gesicht auf der Grasnarbe zu liegen - es ist aber sehr wohl eine Schande, da unten liegen zu bleiben.

Du bauchst auch nicht unbedingt ein Rambo zu werden, oder ein Goldfasan beim Militär...

...aber von allem eine gehörige Portion...

...könnte auch Dir nützlich sein...!!

Möglicherweise...

Ich meine ja nur...

hulprivat

Anonym hat gesagt…

################################
Ich habe überhaupt nicht in Deutschland gedient, denn DAS hätte meine Familie, die vermutlich deutscheste Familie, die man sich denken kann, NIE UND NIMMER akzeptiert.
################################

was für eine farce. der deutscheste imperator einer dynastie geht von bord.

traurig. was wohl dein vorvahr über den schreiber tacitus im blog dazu gedacht hat. und die kelten plus die skythen.

ja, du bist der alleinige retter. nur du kannst germanien heilen.

deswegen ave imperator hulprimatusrexus

ooch hier is schon dunkel hat gesagt…

Ja,das is in der Tat so.

Aber soll ich Ihnen mal was verklickern,Werter Herr hulprivat.

Sie 3 Jahren kenne ich mitlerweile einen Menschen,der wirklich die Welt gesehn hat.
Geschäftsmann,der, nun sagen wir,seine persönliche konjunktur hat eine etwas verhaltene gangart eingeschlagen.

Als wir uns kennen lernten,sagte er ganz unvermittelt (und ich war darauf wirklich nicht vorbereitet)

"Was machst du eigentlich hier?"

Ich wuste sofort,was er meinte,konnte mich nur noch wegdrehen,naja,sch...sensibilietät!

Später dann hat er mir eingeschärft,das ich Deutschland verlassen müste,weil hier sowieso
bald Mord und Todschlag herrscht und er wollte mich in Sicherheit wissen.

(Vorsorglich sage ich dazu,dass unsere Freundschaft jeglicher
Homoerotik entbehrt.)

Worauf ich ihm damals sagte,das ich schon so an diesem Land gelitten hätte und ich herausfinden wollte,woran das lag.

Sehen Sie,lieber Herr Hulprivat
ganz genau das,was Sie jetzt gerade schrieben,war meine Erkenntnis von vielen Jahren.

Das habe ich mir nicht angelesen,
sondern es ist aller erste ureigenste Lebenserfahrung.

Trotz allem immer noch freundlich und hilfsbereit zu sein und nicht gleich die Schlechtigkeit des Leben beklagen.

Sehen Sie,das war (ist) mein tägliches Training.

Ich möchte für heute schliessen,
nicht jedoch ohne einen kleinen
Hoffnungschimmer...

Vor einigen Tagen schrieb ich,dass niemand mehr in Deutschland den Lügenmedien mehr glaubt.

Ich glaube,das aus unser Rumpel davon schrieb.

Hier ist der Beweis für meine Feststellung,verbunden mit einer weiteren,das pc-Journalisten nicht unbedingt sich selbst gegenüber kritikfähig sind.

Also,bis morgen.


http://www.pi-news.net/2008/11/zu-gut-fuer-diese-welt/

Anonym hat gesagt…

@Dem Mann v.19:00

Ich will jetzt mal keinen Kraftausdruck verwenden, sondern versuchen sachlich zu bleiben.

Es ist doch eine typisch deutsche Unsitte, dass man sich immer auf den Kantstein setzt, die Hände über über dem Kopf zusammenschlägt und die sinnfreie Frage stellt: "Wie konnte es dazu kommen?"

Ich frage mich, wat dat soll, denn das war ja gestern - und keiner kann die Zeit zurückdrehen...!!


Wäre es nicht besser, wenn man den Kopf anstrengt, um das von gestern nicht zu wiederholen?

Da muss man allerdings schon ein wenig trickreich sein, denn von alleine läuft kein Esel auch nur einen Schritt...!!

Beispiel:
Ich habe mal bei einer militärischen Sportveranstaltung eine Wette gewonnen.
Die Aufgabe bestand darin, das jeder junge Soldat das 1,5 fache seines Körpergewichtes mit der Hantel stemmen musste. Die Jungs waren echt Scheisse und kaum einer brachte das zustande.

Der Wettkampf war aber zwei Tage später, die Konkurrenz erdrückend, und es ging für unsere Spezialeinhein um Ehre oder Lachnummer.

Also heuerte ich von einer sehr bekannten Armee die jungen Soldatinnen an, die sich im Bikini neben meine Jungs stellten und ein bisschen provozierten.

Es wird vermutlich kaum einer glauben, aber unsere Truppe gewann eindeutig und in Massen nach Punkten - die Gegenseite hatte zwar das Wort "Schiebung" auf den Lippen, aber....jetzt wusste man zumindest, mit wem man es zu tun bekam. Und ich bekam meine Flasche Schampus und soviele Händedrücke und Schulterklopfer, dass ich ein paar Eisbeutel brauchte...

Wer mir also erzählt, das dies und das nicht geht, der ist ein...

Würden sich die Leute zusammenfinden und auf sich selber aufpassen, dann hätten Politiker bald ausgedient.

Ich erinnere nur an die "Schwarzen Cherriff's" - zur Zeit der Olympiade in München. Da traute sich auch kein Ordnungshüter dran, denn das waren alle ganz böse Buben.

Die Frage ist also nicht, was war, sondern was man zukünftig tun kann - denn es sollte etwas getan werden - dass steht ausser Zweifel!!!!

Aber alle haben mal klein angefangen, oder?

imperator hulprivatusrex

Anonym hat gesagt…

rumpel was ist mit der löschmaschine?

nur unanständige wörter hier. löschblatt voll mit wässerchen oder was?

sowas duldest du ja nicht oder doch?

Anonym hat gesagt…

Es ist doch eine typisch deutsche Unsitte, dass man sich immer auf den Kantstein setzt, die Hände über über dem Kopf zusammenschlägt und die sinnfreie Frage stellt: "Wie konnte es dazu kommen?"

####################################

diese frage stellt sich deine mutter noch heute.

Anonym hat gesagt…

rumpel !!!!!!! die sagen alle nur EIER löschen rumpeleeeeestilz wässerchen aus dem kopp.


machst aber bubu nä? slafe schön.

morgen wird alles wieder gut.

Anonym hat gesagt…

@Rumpelstilz

Eine kleine Bitte.

Alle meine Beiträge sind ausdrücklich zum Löschen gedacht und ich würde mich freuen, wenn man mir diesen Gefallen tun könnte.

Ich wünsche allen viel Spass und gute Unterhaltung - und möglicherweise, in einigen Wochen, schaue ich noch mal rein - wenn Deutschland dann noch an einem Stück zu besichtigen ist.

hulprivat

Anonym hat gesagt…

@ dem goldspinnerrad

lösche bitte alle komentare von mich.

in ein paar tagen bin icke wieder bei dir du goldwässerchen.

slafe schön

sind alle bei dich

du toller hecht.

holger hat gesagt…

Christ = Antichrist = Zionist = Verbrecher

Es ist schon erstaunlich, wie seit ca. 2000 Jahren gepredigt wird, dass der Antichrist eines Tages kommen wird.
Da stellt sich die Frage: Was wird denn dann antichristlicher?

Ist es nicht wirklich eine Erlösung von diesem Christen-Zionistenpack erlöst zu werden? Mordsinstrumente sind von diesem Pack erfunden worden. Foltertechniken, da verdreht es sogar den Teufel die Augen. Bei lebendigem Leibe verbrennen, auch keine humane Art zu sterben. Die unzähligen Verbrechen kann man bei Deschner nachlesen. Akribisch aufgearbeitet in über 50 Jahren. Es lohnt sich Deschner zu lesen.

Die härteste Gruppe unter den Christen sind die Jesuiten und ihre Missionierungen. In Spanien entstand so eine weitere Gruppe der Marranen, wenn man hier wieder Wikipedia glauben kann, dann nur insoweit, das die Übersetzung Schwein bedeutet.
Wiki schreibt über Zwangstaufungen von Juden und Muselmanen. Wer sich aber die Monita Secreta ein wenig anschaut und liest, kommt zu einem anderen Ergebnis.

Hierzu ein Auszug:
Wenn einer der Unsrigen sichere Hoffnung hat, ein Bistum oder irgend eine andere kirchliche Würde zu erhalten, so soll er außer den gewöhnlichen Gelöbnissen des Ordens genötigt werden, ein weiteres abzulegen, dass er nämlich immer nur Gutes von dem Institut des Ordens denken und sagen werde, dass er sich keines anderen Beichtvaters bedienen werde als eines solchen aus dem Orden, ja, sogar dass er in keinerlei Angelegenheiten von irgend einer Bedeutung eine Verfügung treffen werde, ohne das Urteil des Ordens vorher gehört zu haben. Weil dies der Kardinal Toletus nicht beachtete, hat es der Orden beim heiligen Stuhl durchgesetzt, dass künftig kein Marrane als Erbe jüdischer oder muhamedanischer Treulosigkeit mehr zugelassen werden solle, der sich weigere, ein solches Gelöbnis abzulegen, dass er vielmehr als heftigster Gegner des Ordens, so berühmt er auch sei, ausgeschlossen bleiben solle. -

Es ist köstlich zu sehen, dass die Marranen direkt den Jesuiten unterstellt worden sind, und der Papst seinen Segen dazu gegeben hat. Ferner kann man ja nicht von einer Zwangsrekrutierung sprechen, denn die Jesuiten hatten es nicht nötig dies zu tun. Es kamen auch nicht alle in diesen Orden, nur Auserwählte durften konvertieren.

Etwas ist sehr interessant, dass der Umgang mit dem Geldvermögen sich nicht mit dem Verhalten oder Regeln, mit den Regellungen von den Rothschilds unterscheidet.

Im Jahr 1542 kam die Bulle von Papst Paul III „Congregatio pro Doctrinafidei“ heraus. (New Deal der Inquisition) Das jüdische Neujahrsfest Rosch ha Schanah war in 1542 am 11.09. (ein Schelm wer dabei böses denkt).

Im Jahr 1614 kamen gleich zwei denkwürdige Schriften auf den Markt. Eine in Kassel, wo der Absender fehlte, es war die FAMA FRATERNITATIS (Rosenkreuzer) fälschlicher Weise auf Christian Rosenkreuz gemünzt, und in Krakau die MONITA SECRETA das Handbuch der Jesuiten. Diese Schrift, wird übrigens genauso für eine Fälschung bzw. Lüge wie das Protokoll von Zion gehandelt.

Prompt danach kommt es zum Prager Fenstersturz, und der 30 jährige Krieg darf starten.

Im Jahr 1678 kommt es zur ersten blutigen Niederschlagung der Jesuiten, deren Machtbereich ungeheure Ausmaße angenommen hatte. Doch zur gänzlichen Ausrottung, wie es bei den Templern noch geschehen ist, kam es nicht.

Im Jahr 1750 verbietet der Papst, Benedikt der XIV, katholischen Christen den Umgang mit Freimaurern und Jesuiten, und verbot gleichzeitig den Zins sowie das Wuchertum.

Obwohl der bestimmt eine ganze Menge davon (Zins- Wuchertum) profitiert.

Halten wir mal fest, dass die Jesuiten drei Glaubensrichtungen beherrschten nämlich

a) die katholischen Christen
b) die jüdischen Christen (Marranen) später die Zionisten
c) die moslemischen Christen (Marranen)

Als Wissenschaftliche Stütze standen auch die Rosenkreuzer parat, die Ihre Ausbildung Arabischen Gelehrten zu verdanken haben.

Marrane bedeutet nicht nur Schwein sondern auch die Wortbildung verflucht 1. Kor. 16,22.

Offiziell begingen die Jesuiten 1775 die Auflösung und verabschiedeten sich in den Untergrund.

1776 wird einem Herrn Weishaupt (Jesuit) nachgesagt, dass er einen neuen Orden gegründet hat, dieser trägt den Namen ILLUMINATEN.

In diesem Jahr wird rein zufällig die Unabhängigkeitserklärung in den USA verabschiedet.

Um 1815 herum, werden die Jesuiten wieder zugelassen. Verärgert über das Verbot schwören diese Rache.