Montag, 7. Juli 2008

0807-06 Die Welt im Würgegriff von Al Gore und Prince Charles

.



Wie Al Gore die Merkel Gassi führt

Ziel ist: die Bevölkerung soll verhungern




Ebenso ließe sich sagen, es ist ein Versuch von London und New York die gesamte Welt zu beherrschen. Man darf keineswegs glauben, dies sei einzig über eine NATO möglich, in der die USA die Federführung haben und so auf einen Schlag die EU im Lissabon-Vertrag als Erfüllungsgehilfen eigener Weltmachtansprüche benutzen.

Parallel hierzu wird mit permanenter und massivster Gehirnwäsche die Bevölkerung weltweit im Würgegriff einer angeblich von Menschen verursachten Klimaerwärmung und der damit verbundenen scheinbaren Notwendigkeit einer CO2-Reduzierung gehalten. So wird weltweit propagiert, "erneuerbare Energien" würden einen sogenannten Klimawandel aufhalten. Dabei ist das eigentliche Ziel dieser "Bio-Kraftstoffe" ausgeblendet und bleibt der Masse Mensch verborgen. Ziel dieser "Operation Weltklima" ist die vom Club of Rome geforderte Reduzierung nicht des CO2, sondern der Menschheit und entspricht der von der "Elite" des Council on Foreign Relations aufgestellten Forderung, nur noch 10 bis 20% der Weltbevölkerung zu behalten – der Rest soll ausgerottet werden. Mehr Sklaven braucht das sich als "Elite" dünkende Finanz- und Macht-Kartell nicht, um sich ein Paradies auf Erden zu schaffen.


Zwei Fliegen mit einer Klappe

Über die völlige Absurdität des Zusammenhangs zwischen Weltklima und CO2 wurde bereits an anderer Stelle bei Politik-global berichtet (link HIER). Der auch seitens der US-Junta finanziell geförderte Einsatz von Bio-Kraftstoffen schafft für die USA eine verringerte Abhängigkeit vom Import-Rohöl und gleichzeitig auf den vor Jahren schon von den Rockefellers erworbenen immensen Ländereien eine Umstellung der Landwirtschaften in Südamerika auf die Produktion von landwirtschaftlichen Produkten für die Verwertung als Bio-Kraftstoffe – einhergehend mit der Einführung von der der Rockefeller-Foundation gehörenden MONSANTO auf GMO-Saatgut. So bleiben die Rockefellers mit Kraftstoffen auch ohne Rohöl über Exxon-Mobil weiterhin im hochlukrativen Geschäft.

Da aber die Reduzierung der Menschheit um 80 bis 90% zu den von den Rockefellers ausgesprochenen Zielvorstellungen gehört, bietet die Umnutzung landwirtschaftlicher Flächen in Kraftstoff produzierende Landwirtschaft diesen zweiten Effekt: das verminderte Angebot an Getreide und Futtermitteln führt zu dem jetzt schon erreichten Ergebnis explosionsartig ansteigender Preise der Lebensmittel. Die Länder der Dritten Welt mit ihren an oder unterhalb der Armutsgrenze lebenden Bevölkerungen, ebenso wie das Prekariat der Industrieländer wird in absehbarer Zeit der Unterernährung zugeführt – kurz, ihr Hungertod bringt die "Weltelite" ihrem Ziel näher.

Wenn nun auch in Deutschland sogar regierungsnahe Medien, wie die Zeitung "Die Welt" (Springer Verlag) offen eingestehen muß, daß die so enorm steigenden Lebensmittelpreise ihren Ursprung in der Umnutzung der landwirtschaftlichen Flächen und dem damit verringerten Angebot an Nahrungsmitteln hat. Ebenfalls wurden hier bei Politik-Global die alleine in Deutschland gültigen Preiserhöhungen der Grundnahrungsmittel benannt, jedoch haben die Weltmarktpreise für Getreide (Weizen, Reis, Mais) binnen Jahresfrist mehr als verdoppelt. Von Hungerrevolten weltweit wurde sogar in den kontrollierten deutschen Medien berichtet. Die 30 Millionen Dollar an Subventionen an verschiedene Länder stehen jedoch in keinem Verhältnis zu den weltweiten Ausgaben für Rüstungsgüter und Kriegswaffen über 1,4 Billionen Dollar – oder zu Ausgaben zur Förderung der Umnutzung landwirtschaftlicher Flächen für die Produktion von Getreide für die Herstellung von Bio-Kraftstoffen. Ich selbst habe Studien eingesehen, die davon berichten, Afrika zu entvölkern um landwirtschaftliche Flächen zu gewinnen für die Herstellung von Bio-Kraftstoffen. Diese Studien lagen bereits im Jahr 2002 vor.

Der Grund dieser damaligen Studie lag im Vortrag von Dick Cheney vor dem London Petroleum Institute, bei dem Cheney die geringeren Zuwachsraten in der Rohölförderung im Vergleich zu den Zuwachsraten im Verbrauch von Kraftstoffen ansprach. Darüber hinaus wurde thematisiert, daß die Welt-Erdölförderung unweigerlich mit der Bell-Kurve einer Zeit des Endes des Rohöls entgegengeht.

Die Umstellung der landwirtschaftlichen Flächen hin zu einer Landwirtschaft, die für Kraftstoffe produziert, erfüllt zwei Ziele: das verringerte Angebot an Nahrungsmitteln reduziert über Verhungern von ärmeren Bevölkerungsschichten die Weltbevölkerung und verschafft über den Zwang zur Rationalisierung in der Landwirtschaft die zwangsweise Einführung von gentechnisch modifiziertem Saatgut, das für den menschlichen Verzehr durch Gefährdung für die Gesundheit untersagt sein müßte (Hauptnutznießer sind dabei Monsanto, Astra Zeneca, DuPont, Bayer – also überwiegend Rockefeller und das englische Königshaus). Die nicht wohlhabende Bevölkerung wird jedoch gesunde Nahrung nicht mehr bezahlen können – somit führt diese Entwicklung auch zur gewollten Reduzierung der Weltbevölkerung.

Um dieses System der Nutzung von Energie durch Verbrennung, sprich Energie durch Abhängigkeit dauerhaft zu verfestigen, tritt seit einiger Zeit der Freimaurer 33. Grades , Al Gore in Erscheinung und verbreitet die Lüge der Erderwärmung durch CO2. CO2 benötigen jedoch die Pflanzen um wachsen zu können … denn was ist das Holz eines Baumstammes? In den USA schickt man sogar Fahrzeuge (SUVs) durch Baumschulen um CO2 zu produzieren, denn Pflanzen brauchen für ihr Wachstum CO2. Viel interessanter jedoch ist das System des Geldverdienens mit der Dummheit der Menschenmassen, die akzeptieren, daß ihre korrupten Regierungen in die Al Gore-Lüge einstimmen, das Lied der CO2-Besteuerung nachäffen und ihre Bevölkerung für Strom und Gas die Preise durch Steuern noch erheblich verteuern. Eine gewissen Merkel, Angela tut sich dabei sogar als besonders bevölkerungsschädlich hervor.

Damit sich weltweit die Bevölkerungen nicht gegen dieses Menschen verachtende System wehren, wurde dieser "Terrorismus" und der "Krieg gegen den Terrorismus" geschaffen. Erstanlaß war die kontrollierte Sprengung der Hochhäuser am 11. September in New York, Hochhäuser, die wegen ihres Verbaus von Asbest ohnehin abgerissen werden sollten. Mit diesem Ereignis wurde jedoch in den USA die widerstandslose Zustimmung zum Patriots Act und dem Homeland Defense Act geschaffen, was auch in US-hörigen Staaten mit den Überwachungsgesetzen auch im Schäuble-Deutschland durchgesetzt wurde. Es galt jedoch nicht nur einzelne Staaten in dieses System zu pressen, sondern gleich den ganzen Kontinent Europa. Dazu bedurfte es der EU-Verfassung und nach Scheitern der Verfassung des EU-Vertrages von Lissabon, für das sich die Merkel, Angela während ihrer EU-Präsidentschaft mit aller Macht und Gewalt einsetzte. Es galt die EU-Diktatur zu schaffen.


Copyright © Rumpelstilz Politik-Global 06-07-2008

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hallo und guten tag

wie immer gute beiträge in ihrem blog
auch ich beschäftige mich mit all diesen dingen die weitläufig unter dem begriff verschwörung zutun haben.
ferner bin ich auch daran interessiert mehr zu erfahren, was in diesem blog der fall ist und kann hier durch den eigenen horizont erweitern...

was ich allerdings vermisse und gerne wissen würde, was sie auszeichnet über diese dinge zuschreiben... wo das wissen herkommt bzw. zusammen getragen wird.

ist es möglich mehr über den bericht aus dem jahre '02 zu erfahren???

in diesem sinne

Anonym hat gesagt…

@ „in diesem Sinne”

Unser Blogger hier, Rumpelstilz, verfügt tatsächlich über außerordentlich fundierte und tiefgehende politische und geschichtliche Hintergrundkenntnisse, die - soweit ich das so sehe - bisher ohne Fehler oder Irrtümer sind!!! Diese Informationen sind alle frei erhältlich, allerdings muß man sich die Quellen erarbeiten, sie fallen einem garantiert nicht zu. Je mehr so eine Quelle offiziell verteufelt wird, desto mehr lohnt sich deren Studium, um es einmal so auszudrücken. Die Bewertung allerdings, die muß jeder selber treffen.
Je nach eigenem Gemüts- bzw. Charakterzustand erschließen sich dann ganz neue Horizonte an Wissen und Bildung. Oft genug stellt sich heraus, daß meist von vielen etablierten Wahrheiten das exakte Gegenteil richtig ist. So war es bei mir jedenfalls.
Der erste Effekt ist, daß man Nächte lang vor innerer Aufgewühltheit und Entsetzen nicht mehr schlafen kann, angesichts der Schlechtheit der Welt um einen herum.
Rumpelstilz macht seine Sache gut. Wir wollen alle hoffen und beten, nicht unsere Goldenes-Kalb-Anbeter versteht sich, daß Rumpelstilz weitermachen kann, für uns alle, aufklärend, informierend - ohne daß die Katz ihn wegholt, wie schon andere polit-blogger aus BRd und sogar USA, vor allem bei Urlauben in angeblich „neutralen” Staaten (bei mir hat die STASI-2 auch schon einen einschüchtern sollenden „Hausbesuch” [[I. Foltergrad, nach Skala des Deutschen Foltermuseums in Assmannshausen unterhalb des Niederwalddenkmals) gemacht.
Die GESTAPO kam früher mit einem HORCH vorgefahren, die SBZ-STASI mit einem LADA, die STASI II heute fährt wieder HORCH, nämlich einen Audi neuester Bauart; Audi (lateinisch = horch!).

Wohlgemerkt, sie foltern nicht mit körperlicher Gewalt. Sie wenden das psychiatrisch aufbereitete Instrumentarium der Psychopolitik an, was erwiesenermaßen wirkungsvoller Kusch zur Folge hat...

Rumpelstilz hat gesagt…

Die Berichte aus dem Jahr 02 gingen zurück auf den im März 2001 an Bush abgelieferten Bericht der Cheney Endergy Task Force (was Grund der Zustimmung von Bush zum "Terrorangriff auf das WTC" war.
Die 02 Berichte wurden abgeliefert an den US-Kongress und Repräsentantenhaus und betrafen Evaluierungen für die Zeit nach dem Öl.
Studie umfaßte, falls ich mich recht erinnere, um die 120 - 150 Seiten.

Anonym hat gesagt…

Verschwörungstheoretischer Bullshit, Illuminati, Bilderberg, alles Erklärungsversuche von Kindern, welche die Welt nicht begreifen.
Hier werden Verbindungen hergestellt, die keine sind bzw. Motivationen konstruiert, die logisch nicht nachvollziehbar sind.
Um das zu glauben muss man erheblich paranoid sein.

Wirklich fundiert recherchiert ist hier gar nichts, diesen BS könnte sich jeder Verschwörungstheorie-Anfänger aus den Fingern saugen.
Bzw. steht er so oder so ähnlich schon auf VT-Seiten wie Bilderberg.org, Prisonstate, etc.
Und die Behauptungen bzgl. CO² und Klimawandel ist ohne jede wissenschaftlichen Grundlage, Belege? Fehlanzeige!

Wie wäre es mit Beweisen(!) für:
der Freimaurer 33. Grades , Al Gore
nur noch 10 bis 20% der Weltbevölkerung zu behalten – der Rest soll ausgerottet werden.
Erstanlaß war die kontrollierte Sprengung der Hochhäuser am 11. September in New York
Ich selbst habe Studien eingesehen,
Ah, selbst eingesehen.
Ach es gibt keine Beweise für diese Behauptung?
So ein Pech aber auch.


So bleiben die Rockefellers
von den Rockefellers ausgesprochenen Zielvorstellungen
also überwiegend Rockefeller

Sag doch gleich, die Juden waren es. Spart viel Text.