Dienstag, 22. Juli 2008

0807-33 / Morgellons und Chemtrails

.




Morgellons? Was ist das?

In den USA
hat es bereits jeder!

In Deutschland bald auch!


Es gilt jetzt als erwiesen, daß die "Morgellons"-Krankheit auf Aerosole zurückzuführen ist. Aber was sind denn jetzt schon wieder Aerosole???

Aerosole sind Chemtrails !



Hier sind diese Chemtrails zu sehen - das sind KEINE Kondensstreifen, das wird aus
den Flugzeugen versprüht - denn 80 Millionen in der Bundesrepublik sind zuviel !
Madeleine Albright (ehemalige Außeministerin unter Clinton) gestand Deutschland
gerade einmal eine Restbevölkerung von 8 Millionen zu. Und die 72 Mio ? Weg damit !

Morgellons durch Chemtrails

Ich gebe hier nur einen mir zugegangenen Bericht weiter, weil ich meine, daß die Verbreitung einer derartigen Krankheit öffentlich gemacht werden muß. Es ist … auch in Deutschland … nicht hinnehmbar, daß die Bevölkerung wissentlich und willentlich dezimiert wird, denn Chemtrails sind kein unabwendbares Naturereignis, die Flugzeuge die dieses "Zeugs" über den Köpfen versprühen, werden sogar noch vom Staat bezahlt – d.h. die Regierung nimmt das Geld der Bürger um diese langsam im Auftrag fremder Interessen zu vergiften, zu infizieren, zu dezimieren.

Also werde ich den Bericht über die wissenschaftliche Untersuchung von Clifford E. Carnicom übersetzen und veröffentlichen – und damit seiner Bitte um Veröffentlichung entsprechen.

M O R G E L L O N S


Zitat:
Clifford E. Carnicom 13-07-2008


"Ich besitze kein medizinisches Fachwissen und behaupte nicht es zu haben. Ich biete keinen medizinischen Ratschlag oder eine Diagnose-Hilfe mit der Veröffentlichung dieses Berichtes. Ich handle einzig als unabhängiger Wissenschaftler und stelle die Resultate weitreichender Beobachtungen und Analysen ungewöhnlicher biologischer aber offensichtlicher Umstände zur Verfügung. Jedoch ist diese Veröffentlichung trotz allem in seiner Absicht provozierend.

Die Arbeiten wurden während der vergangenen ein bis zwei Monate durchgeführt, was von Bedeutung scheint und große Auswirkungen haben. Es handelt sich um eine primäre pathogene Form und wird gewertet als in Verbindung stehend mit den sogenannten "Morgellons", die erfolgreich kultiviert werden konnten. Falls sich dies als korrekt erweisen sollte, bietet es die Möglichkeit ernsthafte Forschung zu betreiben über Methoden der Kontrolle, der Verhinderung, der Reuzierung oder der Eleminierung der pathogenen (krankhaften) Formen innerhalb des menschlichen Körpers. Die Möglichkeiten meine Untersuchungen fortzuführen sind durch weitere Aufträge ziemlich beschränkt;

Ich werde fortfahren mein Bestes zu tun. Diese Information wird der Öffentlichkeit geboten, so daß ohne Verzögerung fortgefahren werden kann. Unbekannte Krankheitserreger sind schwer zu identifizieren, zu behandeln und zu entfernen, falls sie nur im menschlichen Organismus existieren; es besteht ein enormer Vorteil, wenn diese Krankheitserreger gezüchtet oder entwickelt werden können in einem anderen Medium und unter kontrollierten Bedingungen. Dieser Bericht kann einen ersten Weg zu diesem Prozeß darstellen.

Es gibt niemanden eine Entschuldigung die notwendigen Forschungen nicht zu unternehmen oder nicht zu veranlassen, die dieser Bericht nahelegt. Die Verantwortung dafür und jeden möglichen Erfolg liegt von nun an in den Händen von jedem von uns.

Bevor fortgefahren wird, eine kurze Zusammenfassung über die offensichtlichsten Funde des Forschers während der letzten Jahre über "Morgellons" und Aerosolen; die Grundlage für diese Veröffentlichungen stehen im eigentlichen Text der Forschung auf dieser Seite:

1. Fünf spezifische identische Formen, alle augenscheinlich pathogener Natur, werden fortlaufend in den Hauptsystemen des menschlichen Körpers identifiziert. Diese beinhalten:

a) Eine sich krümmende oder einkapselnde Gewebe/Fadenform, ungefähr 12 – 20 Micron Stärke.

b) Ein Sub-Mikron Netzwerk von Fäden innerhalb des sich krümmenden Gewebes.

c) Sub-Mikron Plättchen bis zu spärischer Struktur, möglicherweise identifizierbar als eine Chlamydia pneumoniae innerzelluläre bakterielle Form.

d) Eine "Hybrid"-Form, üblicherweise in bandförmiger oder wurstförmiger Erscheinung. Mycoplasma (Pleoformen) wurden als Ziel für weitere Forschung benannt.

e) Eine "knopsende" Form, die aus dem einschließenden Gewebe herauskommt, die dann beide unter b) und c) genannte Formen dieser Liste enthält.

2. Bei in der Luft schwebenden Gewebefäden aus der Umgebung wurde Übereinstimmung mit der zur Verfügung stehenden Ausrüstung festgestellt mit den Formen unter Punkt a) b) und c) der Position 1 dieser Liste. Die Umweltbehörde der Vereinigten Staaten hat die Identifizierung dieser Muster an Schwebestoffen verweigert.

3. Es erfolgte keine angemessene Antwort, weder von der Regierung, öffentlichen oder privaten Stellen, an wen über die Forschungsergebnisse der Position 1 und 2 während der ungefähr 10 Jahre berichtet wurde. Die Angelegenheit des Aerosols wurde zu ungefähr der gleichen Zeit zu einem kontroversen Thema, das ebenso schrittweise während der folgenden Jahre mit dem Auftreten der "Morgellons" zu einem weiteren kontroversen Thema wurde. Es gibt nun ausreichend Beweise die Aerosol-Angelegenheit und die Morgellons-Angelegenheit als verbunden mit der gemeinsamen Bezeichnung physischer Formen und der Art der Verursachung zu betrachten. Die EPA und das Center for Disease Control (CDC) sind beide schuldig in dieser Beziehung, zusammen mit anderen Öffentlichen Diensten und den Defense Agencies (Agenturen der Streitkräfte).

4. Die Annahme, daß die "Morgellons"-Angelegenheit nur eine relativ kleine Personengruppe betrifft, erweist sich nach den Ergebnissen des Forschers als grundsätzlich falsch. Die Haut-Symptome (Läsionen, Fäden, usw.) die oftmals die Aufmerksamkeit erregen und als Nachweis der Erkrankung dienen, zeigen sich als nur eine eingegrenzte Manifestation eines allgemeineren Zustandes der sich in der gesamten Bevölkerung zeigt. Jede Einzelperson, die biologische Muster (Blut, Zahn) zur Beobachtung abgegeben hatte, enthielten zu unterschiedlichem Grad pathogene Formen wie unter der Position 1 benannt. Zum heutigen Zeitpunkt ist keine Person frei von diesem Befall. Es sei wiederholt, daß der Forscher keine medizinische Diagnose oder Bestimmung mit dieser Feststellung abgibt; es ist lediglich eine Tatsache die auf Untersuchungen beruht.

5. Der "Zahn-Test", wie berichtet auf der Seite [www.carnicom.com], ist weiterhin eine praktikable Form für biologische Muster für weitere Untersuchungen. Derartige Muster bilden die Grundlage für diesen bericht. Die Faden-Form der Zähne wurde bis jetzt bei jedem beliebigen aller Personen nachgewiesen, die an den Tests teilgenommen hatten. Einige Einzelpersonen nehmen an diesen Test jetzt seit mehreren Monaten täglich teil; es verbleibt ein fortwährende tägliche Produktion dieser Fäden im Zahnbereich dieser Personen. Es gibt bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine bekannte Ausnahme, falls eine gefunden wird, wird auch darüber berichtet.

Wir schulden Dankbarkeit und Anerkennung Gwen Scott, N.D. für die Entdeckung und Entwicklung dieser Test-Methode; es besteht ein wesentlicher Zusammenhang mit der folgenden Arbeit, die in diesem Bericht herausgestellt wird. Die Verbindungen die hergestellt wurden, sind ein gutes Beispiel, wie Forschung oftmals interdisziplinäre Zusammenarbeit verlangen, und dies um so mehr die Komplexität der Situation zunimmt. Die "Morgellons" und Aerosol (Chemtrails) Angelegenheit wurden absichtlich vorangetrieben wegen ihrer geheimen Ausrichtung, und die Arbeit ist um Jahre zurück hinter einer Behandlung und Heilung und Rekonvaleszens sofern diese nötig wird.

6. Die Mehrzahl der Informationen dieser Seite wurden verfügbar gemacht durch verschiedene Modifikationen an konventioneller Mikroskopieausrüstung. Die relativ hohe Vergrößerungen, die realisiert wurden, erlauben die Feststellung und das Auffinden von Strukturen und Formen, die sonst mit konventioneller Ausrüstung nicht sichtbar wären. Mehrfache Bildverarbeitung wurde ebenfalls genutzt, um die Strukturen hervorzuheben.



Original dental sample on beef bouillon agar culture medium. Wine coloration(dark stain is imparted to the filaments during the testing process
Magnification about 2x












Broad array of fungal and bacterial forms that develop from the dentalfilament samples upon the agar culture medium. Time of development approximately 2 weeks under warm environmental conditions Magnification 5x






Close-up of pathogenic forms that appear on the filament dental samples on the agar culture medium after approximately two weeks of development. The black circle encloses what appears to be a black mold species(Stachybotrys?) Numerous species of fungi and bacteria develop from the dental samples on the agar medium.The red circle encloses what appears to a separate genesis of the "primary pathogenic form", i.e., the subject of this report. Magnification approx. 8x.


Isolated culture developed from the cultures that have developed from the dental filament sample-bouillon agar medium. It remains unclear at this point how difficult it is to generate the original culture; it is known that is easy to propagate it once it has been established. This filament culture appears, under high magnification, to be absolutely equivalent to the "primary pathogenic form", i.e, the dental filament form shown at the beginning of this report. This pathogen grows freely, broadly and quickly upon the agar culture medium used here(beef bouillon). Time of development approximately 1 1/2 weeks. This isolated form of the pathogen is pure white in color. Tactile properties make it extremely difficult to isolate individual filaments for microscopic study. Complex internal structure with combination of sub-micron filament network and sub-micron oblate/spherical sturctures. No match found to an existing species at this time. Magnification approx. 2x.
The filament from the agar medium culture growth under high magnification. It appears in all major respects(size, structure, form) to be identical to the "primary pathogenic form." (i.e., the dental sample). Encasing filament, sub-micron filament network and submicron oblate/spherical structures are each identifiable within this microphotograph. This specimen represents a growth on the culture medium and it is not the original dental sample. It appears that it develops from, and as a result of the dental filament sample when provided with a suitable growth medium(i.e., beef-bouillon agar medium).. If this proves to be the case, this represents a controlled development and duplication of the primary pathogenic form. Magnification approx. 7000x.

Additional microphotograph of the culture medium filament sample. Similarity, if not identity, to the primary pathogenic form is apparent. This pathogenic form has been identified in ALL humans that have subjected themselves to the dental testing process. Magnification approx. 7000x.

Additional microphotograph of the culture medium filament sample. Similarity, if not identity, to the primary pathogenic form is apparent. Magnification approx. 7000x.
Combination of primary pathogenic form and initial bacillus bacterial form that quickly surrounded this dental fliamenent group. The primary pathogen culture was propagated(transferred) from an earlier culture trial and did not originate on this agar medium Propagation of the primary pathogen, once the initial colony is available, from one bouillon agar medium to another is relatively easy to accomplish.Magnification approx. 2x.
Die beiden Folgefotos sind aus einem früheren Bericht. Hier nebenstehend kann man das "Ausknospen" sehr gut erkennen.









Foto nebenstehend: sehr gut zu erkennen, daß es sich bei den Nano-röhrchen um lebende Materie handelt.










Kommentar Politik-Global

Ich entschuldige mich bei denen, die evtl. sensibel darauf reagieren - aber Aufklärung ist Aufklärung. Ich gehe davon aus, daß ich selbst diesen Mist in mir habe - einfach über die Atemwege. Die anderen Nanopartikel, die auf der Haut jucken sollten - bitte nicht kratzen sondern kräftig pusten.
Aufnahmen von den "Morgellons" gab es ja bereits mengenweise, aber immer noch wird die Krankheit mit einem Mantel des Schweigens verdeckt. Es mag wohl daran liegen, daß die Verbindung von Aerosolen (fein in der Luft versprüht = Chemtrails) und Morgellons den öffentlichen Stellen bis hin zu den Agenturen der US-Streitkräfte nicht willkommen ist. Eine stille und heimliche Beseitigung der Bevölkerung, die an etwas erkrankt, aber nicht weiß woran – und die "liebe" eigene Regierung nicht als Urheber des Holocausts an der Bevölkerungen vieler Länder und eben auch der eigenen Bevölkerung vermutet, gibt diesen Neuzeit-Mengeles diesen zeitlichen Vorsprung, die Bevölkerung immer weiter zu vergiften.

Und in Deutschland? Was macht die Bevölkerung hier? Sie schläft, sie ignoriert – getreu dem Motto: "Ach, das wird doch schon alles nicht so sein." Dabei sind die Ausdrücke: "Ach", "doch schon" "alles nicht so" die prägnante Ausdrucksform extremen primatenhaften "Denkens" – d.h. des überhaupt nicht Denkens.

Worüber soll man sich mehr aufregen? Über die Chemtrails, darüber, daß die Volksverräter im Reichstag das dulden, daß eine Regierung sich von den USA mit Hilfe deren Geheimdiensten und NGOs willenlos machen läßt – Hauptsache die Kohle (Diäten) stimmt. Muß man den Wirklich den Verstand in die Menschen hineinprügeln? Niemand geht wohl frisch aus der Dusche kommend unabgetrocknet und nackt bei -20 °C und starkem Wind draußen spazieren – er könnte sich ja erkälten. Gut, das hat ein jeder kapiert, Erkältungen existieren ja auch schon seit Jahrtausenden – aber Morgellons – ist das das neue spanische Gericht, das die Nachbarn aus Mallorca mitgebracht haben.

Morgellons und Chemtrails sind Wörter, die muß der BILD-Zeitungsleser erst noch lernen, denn bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" hat man ihnen das nicht erklärt.

Am aufnahmefähigsten sind noch junge Mütter mit Kleinkindern, -
- vorausgesetzt, sie sind Ausländerinnen.

Wenn alle Bürger bei ihren Ärzten Druck machten, damit die Ärzte ihrerseits beim Hartmann-Bund Druck machten, damit der im Gesundheitsministerium Druck machte … usw.

Von der Mainstream-Presse können wir NICHTS erwarten, bei ihr ist Vertuschen, Verheimlichen und Lüge bereits Gewohnheit. Und derjenige, der sich erdreistet, dennoch in den Massenmedien darüber zu berichten, ihm kann man dann sagen: "Willkommen bei Hartz IV" als Lohn für seinen letzten Bericht.



© Copyright 2008 Politik-Global Rumpelstilz 22-07-2008 Copyright auf die Übersetzung – Verbreitung nur die ersten 30 Zeilen und mit Hinweis auf die Quelle: http://www.politik-global.net/


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

"Madeleine Albright (ehemalige Außeministerin unter Clinton) gestand Deutschland gerade einmal eine Restbevölkerung von 8 Millionen zu."

Sag mal Rumpelstilz, hast du zu der Aussage eine passende Quelle???

Danke für deine Arbeit!

Anonym hat gesagt…

Jaja,

die Bevölkerungen lassen sich wahrlichst alles gefallen !!!

Man muss sie nur (ggf. über einen jahrzehntelangen Gehirnwäscheprozess) dazu erziehen !!!

Das funktioniert dann sogar so perket, dass diese armen verwirrten Schweine selbst ihrer eigenen Ermordung tatenlos zu sehen !!!

Diese existiert ja auch bereits im kleineren Maßsstab !!!
Als Beispiel sei hier nur der gezielt immer weiter nach oben angepasste Grad der Behandlungsunterlassungen im "BRD"-"Gesundheits"-wesen genannt !!!

Statt die Opfer nun endlich Schluss mit diesen Zuständen machen,

wobei hier unter
http://politikglobal.blogspot.com/
2008/07/0807-32-tschs-ad-grundrechte-in.html
(5. Kommentar vom 22. Juli 2008 05:59)
eine sehr effizietne Lösung angeboten wird an der sich nun wirklich jeder Büger besteiligen kann,

stehen diese armen Schweine lieber rum wie Schlachtvieh und warten brav auf ihre Schlachtung !!! !!! !!!

Was sind das für Leute ??? ??? ???

Raffael hat gesagt…

Ich habe mit einem Plakat in Österreich auf diese Manipulationen hingewiesen und werde weitere Plakate darüber aushängen lassen.
Wenn jeder Leser nur ein Plakat Drucken und aushängen lassen würde dann hätten wir sehr schnell die kritische Masse erreicht bei der diese Verbrecher das ganze Program abbrechen würden.
Was immer mit diesem Program auch erreicht werden soll.
In Köln und Berlin haben die Menschen schon damit angefangen zu Plakatieren,was muss noch alles geschehen dass in jeder Europäischen Stadt so ein Plakat hängt???
Sind euch die paar Hundert Euro für eure Kinder zu viel????
Ich bin gerade mit Freunden dabei ein Büro einzurichten um zukünftige Aktionen leichter planen zu können.
Welche Stadt macht das zweite Büro auf??
Die Zeit des Redens sollte vorbei sein!!!!

Anonym hat gesagt…

In USA hat es jeder ?
Warum aber kennen dann meine Bekannten in USA keinen einzigen ?
Warum ? Das begreif ich an dem Artzikel leider nicht.
Bitte helfen.

Anonym hat gesagt…

@23. Juli 2008 03:55

jeder hat es im blut, aber nicht jeder reagiert mit hautausschlägen (das offensichtliche kennzeichen dafür) darauf.

Indica hat gesagt…

@ Rumpelstilz, so sätze wie "In USA hat es bereits jeder" macht deine Artikel immer etwas unglaubwürdig ...

Anonym hat gesagt…

Mal wieder die volle Panikmache!
Auch wenn etwas daran ist, fehlen mal wieder die Lösungen.

Comorius hat gesagt…

Hi,
also an meiner Uni wurde mir folgende Sichtweise einer Analyse / Doktorarbeit / wissenschaftliche Herangehensweise dargelegt.

Am Anfang steht eine Theorie / Hyopthese.
Dann sucht man nach dem für und wieder der Hypothese.
Schließen die Fakten darauf, dass die genannte Hypothese falsch war, fängt man von vorne an, bzw. geht mit seinen Untersuchen in eine andere Richtung, selbst wenn man zu einem Ergebnis kommt, was man nicht erwartet hat. Die eigenen Untersuchungen müssen für jeden reproduzierbar, die dargelegten Argumente für jeden nachvollziehbar sein, d.h. man darf nicht emotional an eine wissentschaftliche Theorie herangehen.

Anstatt sich über Verschwörungtheoretiker (alleine das Wort impleziert ja schon einen negativen Beigeschmack), sollte man sich die Fakten anschauen, eigene Informationen einholen, das für und wieder abschätzen.

Mittlerweise gibt es mehr glaubwürdige Theorien zu 9/11 als der offiziell veröffentliche Commisionsrepeport die Ereignisse zu beschreiben versucht.

Aber, es passt halt in ein einfaches Weltbild, Dinge, die nicht sein dürfen, als Dinge hinzustellen, die nicht sein können.

Auf der anderen Seite bin ich geneigt Artikeln, die eher emotionslos geschrieben worden zu seien schein, mehr Glaubwürdigkeit zu schenken, SOLANGE die Fakten und Argumente die These untermauern.

Deutschland soll ein Land der Dichter und Denker sein, deswegen frag ich mich, warum ihr nicht endlich mal anfangt zu denken, als immer nur rumzudichten?

Hans hat gesagt…

Ein Bekannter von mir hat Plattfüße und vorzeitigen Samenerguss (auch bekannt als Pelzniesen). Kommt das auch von diesen Morlocks?

MfG
Hans

Anonym hat gesagt…

@Hans,
Ich glaube nicht, das das bei deinem Bekannten was mit Molocks zu tun hat. Vor dem 'Sex einfach nen großen Schluck Dornfelder trinken.
Dann ist er nicht so aufgeregt und kommt später!
Wann heiratet ihr denn?
Gruß gradischnik

Roland hat gesagt…

Äh... das ist hier doch hoffentlich eine Satireseite oder??

Chris hat gesagt…

Bitte schreibt mal, wer solche typische Streifen am Himmel schon persönlich gesehen hat!

Glaube nicht, dass sich ein Politiker selbst mit Gift besprühen lässt.

Anonym hat gesagt…

"Bitte schreibt mal, wer solche typische Streifen am Himmel schon persönlich gesehen hat!

Glaube nicht, dass sich ein Politiker selbst mit Gift besprühen lässt."


Ich lebe im Saarland auf dem Land und habe die Streifen schon oft genug am Himmel gesehen...

Rumpelstilz hat gesagt…

Die Streifen am Himmel sieht man fast täglich. Es gibt mehr Tage (geschätzt etwa 80% der Zeit), daß die Sprühflugzeuge unterwegs sind.

Zustimmung seitens derer, die über Diäten und Aufsichtsratshonorare dafür bezahlt werden, allem zuzustimmen, läßt sich leicht einholen. In der überwiegenden Zahl waren (sind?) es Lehrer, die ohnehin selten durch Intellekt glänzen. Entweder sind sie korrupt - oder sie glauben selbst an den Mist, den sie den Kindern/Jugendlichen erzählt hatten. Wer von ihnen hat denn hinreichende Medizin-Kenntnisse?
In speziellen Fachgebieten sind sogar Fachärzte in der Mehrzahl der Fälle überfordert. Was in der Schulmedizin gelehrt wird, ist meist nicht mehr aktuell.

Der Verfasser der Studie, die Grundlage des Artikels ist (Übersetzung), stellt lediglich fest, daß die dem Körper entnommenen Filamente genau denen gleichen, die in den Aerosolen vorkommen (= Chemtrails, also nicht in Proben sauberer Luft - die es manchmal aber immer seltener gibt). Dies ist der einzige Beweis, der nicht militärischem Personal zugänglich ist.

Zum Stil der Berichterstattung:
ich halte einen reinen Bericht (sind nicht alle Fotos mit allen Originalkommentaren ... weil das Programm bei Google besimmte Bilder nur als "leer" wiedergab) für den normalen Bürger entweder als sehr schwer verständlich - oder nicht verständlich.

Die Bevölkerung jedoch gezielt den Erregern auszusetzen (kommen noch Nano-Partikel Aluminium und Bariumsulfat hinzu) ist hoch kriminell. Und Kriminelle nenne ich auch Kriminelle.

Ich sehe keinen Grund, mich so auszudrücken, daß mich kaum jemand versteht - natürlich könnte ich das - aber das ist dann auch eine Form der Lüge oder zumindest des Zynismusses.

Ich bleibe bei meinem Wahlspruch:

Freie Wahrheit ist wahre Freiheit.

Wer die Wahrheit kennt, kann für sich seine Konsequenzen daraus ziehen.

Rumpelstilz hat gesagt…

.

@indica
----------------------------------

Die Aussage, jeder in den USA habe bereits Morgellons entstammt dem Bericht, in dem es heißt:
"4. The perception that the "Morgellon's issue affects a only a relatively small group of individuals appears to be patently false, based upon the findings of this researcher. The skin symptoms (lesions, filaments, etc.) that are often called to attention as evidence of the condition appear to be only one restricted manifestation of more general conditions that appear to affect the entire population. Any individual that has provided biological samples(blood, dental) for observation demonstrates, to some degree, the pathogenic forms listed in Item 1. To date, no individual is exempt from this assessment."


Nur etwas als unglaubwürdig hinzustellen ist eine ehrenrührige Behauptung.

Für Leute, die nur "bellen" können, schreibe ich hier nicht.

Ich bemühe mich hier denen Informationen zu vermitteln, die in den Medien des Landes nicht verfügbar gemacht werden. Nur eine informierte Bevölkerung ist auch in der Lage sachgerechte Entscheidungen zu treffen.

Rumpelstilz hat gesagt…

Und nun noch eine ganz frische Erfahrung über die "Wißbegier" sogenannter künftiger "Elite".

Gerade hatte ich eine Gruppe mit Kleinkind wegen Chemtrails und Morgellons angesprochen. Es herrschte die totale Beratungsresistenz und ein absolutes Desinteresse - wobei einer der dabei stehenden sich noch erinnerte, daß ich vor eineinhalb Jahren einen Vortrag an der Uni gehalten hatte. Allerdings habe ich mich nicht an sein Gesicht erinnert, er war nur ein Kopf in der Masse der Studenten. - Aber auch bei ihm war die Grundhaltung: "Kismet, da kann man sowieso nichts machen." Es ist ein Kampf gegen Windmühlen und ich frage mich, ob es überhaupt Sinn macht, mit Informationen aufklären zu wollen.

So wird allmählich auch verständlich, daß Politiker um keinen Deut besser sind. Es sind vielleicht 5 % der Studenten, die ihren Horizont über ihr Fachgebiet hinaus erweitern. Ansonsten herrscht allgemeines Desinteresse vor. Traurig ! ! !

Anonym hat gesagt…

hallo,

ja, das thema chemtrails ist schon eine schlimme sache.

ich verstehe aber nicht, warum hier nicht von gegenmaßnahmen gesprochen wird, die man ergreifen kann.

man kann diese chemtrails mittels orgonit (cloudbuster) neutralisieren.

googelt doch einfach mal unter:

cloudbuster, orgonit, chemtrails,...

es gibt auch ein forum im netz, indem sich leute austauschen, die aktiv daran arbeiten diese aufzulösen.

www.cb-forum.com

also, es ist schlimm, was hier geplant wurde und es ist wichtig, dass viele menschen aufgeklärt werden.

ebenso wichtig ist es jedoch sein umfeld von den trails zu befreien.

also, packen wir es an...

alles liebe für euch alle und vielen dank an den autor für den bericht!

Filos hat gesagt…

Was ich persoehnlich schade finde, ist dass manche leute andere angreifen und vesuchen diese ins Laecherliche zu ziehen. Wenn ihr das laecherlich findet was R. schreibt, warum lest ihr dann die Seiten von R.? Oeffnet eigene Blogs und schreibt da was ihr wollt. Schreibt dort dass ihr all diese Dinge einfach zum Lachen findet. Dass das alles Luegen sind. Es sei denn ihr denkt nicht selber und eure Kommentare sind gestellt, wie so vieles in der Politik Szene. Es gibt auch Leute die gezielt in Blogs wie diesen Kommentare schreiben um einfach die Wahrheit zu vertuschen, bzw diejenigen die jetzt erst anfangen sich Dinge zu hinterfragen, gleich am Anfang davon abzuhalten weiterzusuchen. Nur weil ihr keine Infos habt und nichts beweisen koennt, heisst das noch lange nicht dass es diese Dinge nicht gibt. Wenn ihr etwas auch noch so unglaubliches lest, dann hinterfragt euch, reserschiert, vergleicht Informationen, ...
Gute Nacht.

Anonym hat gesagt…

@chris

"Bitte schreibt mal, wer solche typische Streifen am Himmel schon persönlich gesehen hat!"

Ich sehe diese Streifen fast täglich. Sie entstehen in einer Höhe, in der es keine Kondensstreifenbildung geben kann (ca. 5000 - 9000 m), weil es a) zu warm und b) zu trocken ist. Außerdem ziehen sie durch Wolken durch, was erstaunlich ist, da die notwendigen Kondensationskerne in den Wolken ja schon gebunden sein müssten.

Die Flugzeuge, die diese Streifen emittieren sind meist nicht gekennzeichnet. Die Streifen bilfden sich oft direkt unter Tragflächen, was wegen der unmittelbaren Materialwärme der Düsentriebwerke bei Kondensstreifen keineswegs der Fall sein darf.

Und, ja, auch ich habe wie Rumpelstilz schon die Erfahrung gemacht, dass selbst Leute, denen diese Streifen schon unter der Nase hängen, dich im besten Fall wie einen Außerirdischen angaffen, wenn du sie darauf ansprichst. Im schlimmeren Fall ignorieren sie dich völlig. Sie finden an diesen tiefgelegenen bizarren Streifen, die sehr persistent sind (oft stundenlang) und horizontal ausfächern, nichts Besonderes. Auch Leute meines Alters und ältere, die es besser wissen müssten, weil der Himmel etwa in den siebziger Jahren noch ganz anders ausgesehen hat. Schiere Ignoranz.

ludwig hat gesagt…

meine erste Reaktion auf die Chemtrails Artikel hier in diesem Blog war genau so wie man es von jedem Typen auf der Straße erwarten würde.
Als ich mich aber dann mal so objektiv wie ich konnte in die Materie einlas kamen mir dann doch einige Zweifel an meiner Haltung. Seit dieser Zeit schaue ich ab und zu mal hier in den Münchner Himmel und muß leider sagen, daß ich diese seltsamen Gebilde mit eigenen Augen sehen kann.
Das Problem ist bloß, das diese Sache dermaßen heftig ist und von solch einer Gewalt zeugt, daß selbst aufgeschlossene Menschen hier dazu neigen abzublocken.

Seltsam finde ich bloß, das wir mittlerweile der Machtelite sofort zutrauen würden in einer dichtbesiedelten Stadt eine Atombombe hochgehen zu lassen, um dem Kampf gegen das Volk .... ähm ich meine natürlich gegen den "Terrorismus" neues Feuer zu verleiehen. Wieso sträuben sich die Menschen also gegen die Chemtrails?
Die Antwort liegt für mich ziemlich klar auf der Hand.
Der Prozess ist sehr viel schleichender als wie mit einer großen Explosion, also nicht sofort wahrnehmbar.

Oder glaubt ihr das noch ein Mensch eine einzige Zigarette anfassen würde, wenn jemand nach einem einzigen Zug tot umfallen würde?
Ich denke nicht.

Gruß an alle,
Ludwig

Anonym hat gesagt…

Anfang Mai wurde auf Politik-Global ausführlich über die Morgellonsche Erkrankung berichtet. Und damals war der Tenor Verursacht genmanipulierte Nahrung die Morgellonsche Krankheit? Frage: Werden wir jetzt von 2 Seiten umgebracht?

Es gibt eine eine Webseite, die sich wissenschaftlich mit dieser Erkrankung auseinandersetzt. Ich kann nur empfehlen diese Seite zu besuchen:

http://www.scabies-morgellons.de/morgellons-scabies-deutsch/

Anonym hat gesagt…

"http://www.scabies-morgellons.de/"

Sehr interessante Bilder! Ich hab auch Streifen am Bauch, dachte immer das kommt vom zu vielen Essen! Könnten das MOrgellons sein?

Samoth hat gesagt…

Seltsam ist, daß es derlei "Sichtungen" fast ausschließlich im Westen Deutschlands zu geben scheint !!!

Wahrscheinlich will man nur die Wessis ausrotten, wir hier in der Ostzone sind ja eh die besseren Neger für die Elite. Somit hätten wir nur noch 16 Mio. Deutsche.

Wenn man deren Zahl noch halbiert - Vernichtung durch 1 Euro Jobs etc. haben wir die 8 Mio. von denen hier immer die Rede ist.

Im übrigen, was spricht denn gegen eine dezimierung der Menschheit ???

Wenn der Homo Sapiens sich weiterhin so unkontrolliert vermehrt, ist eh Game Over für das Tier Mensch.

PS. Ich bin weder Bonze, noch Ausbeuter oder gar Angehöriger einer Elite. Nur halte ich mich nicht für so wichtig, um mit aller Macht auf dieser Erde Steinalt zu werden. Das wahre Leben kommt erst nach diesem Irrenhaus der Grobstofflichen Dimension.

Also seht es locker. Unser Schicksal wird in ganz anderen Dimensionen entschieden.

holger hat gesagt…

@ rumpelkumpel
---------------------------------
So wird allmählich auch verständlich, daß Politiker um keinen Deut besser sind. Es sind vielleicht 5 % der Studenten, die ihren Horizont über ihr Fachgebiet hinaus erweitern. Ansonsten herrscht allgemeines Desinteresse vor. Traurig ! ! !
--------------------------------

ja stundenten alles klar, di eneu macht etile, von vorgestern. dumpfbäckige nach schwätzende papageien. die arschkriechender weise, job suchend im taxi,nicht einen gedanken selber denken können.

entweder löhrer nicht mehr schööler aber oder weder noch advocado.

alle in den bundestag oder parlamente

schlimmer nach 68 gehts nimmer oder doch

doch denn das sind alles leerkörper

auch der fishersman ist ein prof.

Rumpelstilz hat gesagt…

Fisherman?

Diese Null - dabei fällt mir ein, daß ich mal einen Bericht über diesen Gründer des ECFR schreiben sollte, denn bei den "Grünen" hat er sich sooo beliebt gemacht, daß dort die ganze schmutzige Wäsche hervorgeholt wurde. Heißa, das wird einen Artikel geben!

Fischer - Professor?
Seit wann hat denn der Fischer eine Habilitationsarbeit vollbracht? Fischer nennt sich vielleicht Professor-aus-Gefälligkeit - aber was kann der schon vermitteln?

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Rumpelstilz hat gesagt…

Vasallen - nicht Versallen, hat nichts mit Versalien zu tun.
die Mast, Mastrinder ... mästen
quietschen
Sorry, pardon, scusi - а надо поправлять орфографию. Болет посмотреть ошибк.

Anonym hat gesagt…

@ anonym vom 24. Juli 2008 00:37

Ich gehe mit deinem Beitrag weitgehend einig. Danke dafür. Hinzufügen möchte ich, dass der größte Vorteil der krankhaften Machtgeilen auch gleichzeitig der größte nachteil der betroffenen Masse ist: die Bequemlichkeit. Dabei gehe ich davon aus, dass Ignoranz auch nur ein Ergebnis von Bequemlichkeit ist.

Es gibt drei Grundformen von egoistischem Interesse: Bequemlichkeit (oder Lust), Gier nach Macht und Gier nach Reichtum. Die beiden letzteren werden effizient von der Macht"elite" geködert, denn bei denen muss man tatsächlich etwas tun und bieten, damit sie sich manipulieren lassen. Bei den Bequemen ist kaum Aufwand erforderlich. Das ist die leichteste Hürde für die Machtgeilen...

In jedem Fall aber ist die Vertuschung oder Verfälschung der Wahrheit für die Machtgeilen unabdingbar. Vor nichts haben die mehr Muffe als vor der Wahrheit, denn Wahrheit lässt ihre Machtposition ungemein leicht und schnell verpuffen! Deshalb sind Seiten wie diese so wichtig, selbst dann, wenn an dem hier zur Diskussion stehenden Artikel nur 50% (oder gar weniger) zutreffen!Selbst 10% reichten aus, fundierte Anklagen wegen vorsätzlichen, zumindest aber fahlässigen Meuchelmordes usw. zu erheben.

Anonym hat gesagt…

Rumpelstilz (von 24. Juli 2008 01:11) hat ja diesbezüglich Recht und braucht sich nicht zu entschuldigen.
Wenn man aber so viel schreiben muss wie ich (damit meine ich nicht solche Sachen wie hier) und dazu
auch kaum noch richtig sehen kann, kommen solche Verschreiber (leider) desöfteren vor.

anonym (24. Juli 2008 04:40) hat diesbezüglich ebenfalls Recht.
Ganz insbesondere hat anonym (24. Juli 2008 04:40) auch die Tatsche vollends richtig erkannt, dass (von mir hier jetzt speziell auf die "BRD" und deren Vasallen bezogen, was anderwo aber ebenso gilt) die grösste Angst dieser Hochverräter und Serienstraftäter darin besteht, dass das Volk u.a.über die Rechtsnatur einer "BRD", der fehlenden Handlungsbefugnis seitens deren Vertreter zur Vornahme jeglicher Amtsgeschäfte seit 18.07.1990 und der Lügen um eine "BRD"-"Wiedervereinigung"
bescheid weiss !!! !!! !!!

Um genau dieser Definziete nachhaltig entgegen zu wirken, ist die Musteranfrage,

auf welche unter
http://politikglobal.blogspot.com/
2008/07/0807-32-tschs-ad-grundrechte-in.html
(5. Kommentar vom 22. Juli 2008 05:59)
verwiesen wird,

entstanden, die jeder Bürger an jegliche Abteilungen einer "BRD" verschicken sollte !!!

Wenn seitens der Vertreter einer "BRD" dann die s.g. kritsche Stückzahl an anfragender Bürger wahrgenommen wird, werden diese Leute versuchen schnellstmöglich
das Deutsche Staatsterritorium Richtung (USA) Ostkünste zu verlassen um dort nach Asyl zu winseln !!!

Einzig der Wille der Bevölkerung zu einer (längst überfälligen positiven) Veränderung beraubt sie dieses Schauspieles !!!

Anonym hat gesagt…

Da es schon spät ist (ich also die ganze Nacht bereits intensiv schrieb), nehmen die Verschreiber jetzt schon sinnentstellende Formen an!

Der letzt Satz des v.g. Kommentares lautet natürlich wie folgt:

Einzig der UnWille der Bevölkerung zu einer (längst überfälligen positiven) Veränderung beraubt sie dieses Schauspieles !!!

Anonym hat gesagt…

ich möchte comorius recht geben und frage mich:

warum wird nicht richtig recherchiert und bei unabhängigen experten nachgefragt?.

warum existieren denn keine laborwerte oder öffentliche berichte seitens experten?.

warum wird auch hier nur reine panik verbreitet, anstatt sich informatioen bzw. fakten aus 1. hand zu holen und nachzuhaken?.

ist das thema so geheim (noch geheimer als 9/11), dass sich darüber kein unabhängiger experte darüber äussern mag und diese verschwörungstheorie bestätigt?

wo sind denn all die laborwerte, wenn denn so kräftig überall rumgesprüht wird?

wenn schon panik verbreitet wird, sollten dazu auch fakten aus 1. hand vorliegen, die nachprüfbar sind.

was ich bisher sehe, sind lediglich, wie auch hier, wilde behauptungen, die nicht mit fakten belegt sind (im vergleich zu 9/11).

Filos hat gesagt…

Ich moechte etwas zu denen sagen die die Chemtrails als Contrails halten und die Sache nicht glauben oder sich nicht einmal die Muehe machen zu hinterfragen und zu reserchieren: Hier in Athen, fliegen taeglich Flugzeuge ueber der Stadt. In einem ganz bestimmten Zeitraum (ca 1.5 Monate, ab April) flogen Flugzeuge ueber Athen die weisse Streifen hinter sich liessen. Im April ist es noch nicht sehr heiss in Athen. Ich frage euch:
1. Wenn das Contrails sind, und keine Chemtrails, warum sieht man diese heute nicht? Der Flugverkehr ist gleichgeblieben, man sieht Flugzeuge uber Athen fliegen. Wahrschein;ich fliegen sogar mehrere als damals aufgrund der Hochsaison. Aber die hinterlassen keine bleibenden und sich ausbreitenden gleichmaessige und wellefoermige Streifen / Wolken. Bitte antworten!
2. Wenn das Partikel sind die den Temperaturanstieg verhindern sollen, warum wurde dann fuer einen Zeitraum von 1.5 Monaten gesprueht, und das in den Monaten wo es doch nicht so warm ist? Warum sprueht man jetzt nicht mehr? Wenn es ein globales Problem ist dann wird auch global gehandelt also kann es keine Geldfrage sein, die haben es haufenweise. Bitte antworten!

Anonym hat gesagt…

http://www.genfoodneindanke.de/texte/nachrichten/20080414a.html

Anonym hat gesagt…

@filos

http://www.umweltbundesamt.de/uba-info-presse/hintergrund/chemtrails.pdf

Anonym hat gesagt…

@anonym 24. Juli 2008 10:31
Was schreibst du eigentlich zusammen. Na klar, einer der auf der Uni war oder der das Abi hat, der muß es ja wissen.
Abitur heißt für mich = besondere Systemtauglichkeit, mehr nicht.
So, aber "comorius" Kommentar möchte ich hiermit nicht abwerten, denn er hat sich , soweit ich es verstanden habe, enttäuscht geäußert, das offizielle Stellen nicht bereit sind, den genannten Sachverhalte ehrlich und analytisch nachzugehen, wie es aber aus der Verschwörungstheorieecke geschehen ist Beispiel 11.09.
Jetzt kommst du daher und verlangst von uns, das wir doch bitte mal unabhängige Experten über dieses mehr als sichtbare Unrecht befragen. Welche unabhängigen Experten sind das bitte? Die ich z.B persönlich befragen kann. Nenn mir bitte einen einzigen. Nenn mir das Honorar dieses Experten. Es gibt da doch diesen Wetterdienst "Donnerwetter", die man doch eindeutig als Experten bezeichnen kann. Die haben eindeutig festgestellt, das da oben was nicht stimmt. Heute halten die schön die Klappe, als wenn nichts gewesen wäre. Ruf doch mal beim Umweltbundesamt an und laß dir einen Experten geben. Schließlich werden die ja vom Steuerzahler bezahlt. Auf diesen Experten kannst du lange warten. Herr Jörg van Essen, FDP-Fritze (Exoberstaatsanwalt und Wehrexperte) hat in Abgeordnetenwatch geantwortet, das er dem Beschwerdeführer nicht helfen kann, glaube aber selbst nicht an diesen Unfug und verweise auf die Gewaltenteilung. Was soll ich denn dazu noch sagen? Der kerl gibt keine Antwort, verweist auf die Gewaltenteilung und stimmt vor kurzem für den Vertrag von Lissabon!!!!
So, jeder 2. in Deutschland hat ein Problem mit ständigen Erkältungen, Kopfschmerzen, Alzheimer ist inzwischen Volkskrankheit. Die Chemiewolken lauern förmlich darauf, gesehen zu werden. Das sind Fakten, mein Herr!!!
Kein Arzt und auch kein Politiker, keinMensch, der irgendwie ins öffentliche Leben mit seiner Existenz installiert ist, wird sich äußern!!!! Ist das nicht merkwürdig?
Freunde von mir vermeiden das Thema, alle sind irgendwie in diesem System installiert, halten sich mehr recht als schlecht über Wasser. Aber den Mund aufmachen, heißt, das Hartz droht. Als wenn die Leute einen 7. Sinn entwickelt haben, wie was jetzt zu laufen hat. Treten ihre eigenen Kinder vor Feigheit in den Hintern.
Dann äußern sich hier noch solche Hanswurste wie dieser MfG –Hans, machen sich über die ernsthaftesten Sorgen der menschen lustig, aber wenn der Mob mal irgendwann losgeht, dann würde ich ganz gern wissen ob unsere „Hans-Wurst auch mit dabei sein wird. Vorne weg der Führer mit dem Hanfseil, die aufgebrachten Gutmenschen hinterher. Aber dann ist es leider schon zu spät!!
Gruß gradischnik

Anonym hat gesagt…

²Jetzt kommst du daher und verlangst von uns, das wir doch bitte mal unabhängige Experten über dieses mehr als sichtbare Unrecht befragen. Welche unabhängigen Experten sind das bitte? Die ich z.B persönlich befragen kann. Nenn mir bitte einen einzigen."

--------------------------------

z.B. hier nach experten fragen (recherche):

http://www.geosciences-forum.com/
http://forum.netchemie.de
http://www.chemieonline.de/
http://www.biologie-chemie-forum.de/
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewf/20,3450.html
http://www.spektrum.de
http://bdw.wissenschaft.de

Anonym hat gesagt…

hier wäre auch noch eine seriöse anlaufstelle, nach experten zu fragen:

http://www.bdwi.de/

Alex | Carpe Diem | hat gesagt…

@ rumpelstiltz | 23. Juli 2008 17:16

"Es ist ein Kampf gegen Windmühlen und ich frage mich, ob es überhaupt Sinn macht, mit Informationen aufklären zu wollen."

Selbstverständlich macht es Sinn, uns mit Informationen zu "bombardieren". Denn wir werden jeden Tag mehr, schon vergessen? ;-) Diese Tatsache allein sollte für Dich Motivation genug sein, um weiter zu machen. Darüber hinaus kannst Du jeden Morgen ruhigen Gewissens in den Spiegel schauen und stolz auf Dein gestriges Tun sein.

Eines sollten alle Informationskrieger und Wahrheitssucher nicht vergessen: Zuerst werden wir ignoriert, danach belächelt, schliesslich bekämpft und zum Schluss haben WIR gesiegt!

Danke für Dein Angagement!

Anonym hat gesagt…

Ach so, ihr gebt ein paar Expertenlinks vor und ich soll mich jetzt dort für euch informieren. Was glaubt ihr wohl wer ihr seid.
Ihr kotzt hier groß rum, habt keine Augen im Kopf, stellt wirklich nur Dinge in Frage, aber wirklich zu faul, selbst zu recherchieren und auch noch zu faul, konstruktiv zu formulieren.
Ne, das ist mir zu dumm. Aus gesendetem Text nur zu kopieren und ein paar links ebenfalls nur zu kopieren. Geht nach Obama Fähnchen schwenken
Gradischnik

Anonym hat gesagt…

"Ach so, ihr gebt ein paar Expertenlinks vor und ich soll mich jetzt dort für euch informieren."

na, zum einseitigen informieren aus sicht eines bloggers hats wohl für diesen bericht genügend zeit u. kraft gegeben ^^

oder liegt die angst darin, dass man von wissenschaftlern u. forschern in seiner these u. theorie nicht bestätigt wird?

ein thema, das sogar für diverse studenten/studienabgänger aus diesen fachbereichen ein gefundenes fressen wäre, scheint ebenso in diesen kreisen unberührt zu bleiben ^^

aber nun gut, wir sollen ja nun das glauben, was wir sehen wollen...

Anonym hat gesagt…

Rumpelstilz hat erst kürzlich einen Laborbericht veröffentlicht.
Wenn man hier täglich liest um sich zu informieren dann weiß man das:o)Also Augen auf, immer und überall.Rumpelstilz macht eine super Arbeit und ich hoffe solange wie es möglich ist.
Danke an IHN für die tägliche Mühe.
Liebe Grüße Jaqlin

Samoth hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Rumpelstilz hat erst kürzlich einen Laborbericht veröffentlicht.
Wenn man hier täglich liest um sich zu informieren dann weiß man das
---------------------------

der laborbericht kommt irgendwo aus usa, quelle vermutlich unbekannt, tausendfach kopiert und überall verbreitet.

zudem wurden diese werte u. der bericht öffentlich angezweifelt.

auch ich lese internet ;)
nur, ich glaube nicht alles, was geschrieben steht, sondern lese auch mehrere quellen.

Anonym hat gesagt…

Warum gibt es Chemtrails?

Elektrischer Smog - eine alternative Realität?

https://www.mosquito-verlag.de/Startseite/David-Icke-Newsletter/Archiv/Ausgabe-17-Elektrischer-Smog

Eine interessante Ansicht von David Icke.

Was kann man gegen Chemtrails machen?

Einen Cloudbuster / Chembuster bauen bzw. kaufen und zuschauen, wie sich die Suppe am Himmel auflöst. Weltweit wird dies schon von tausenden Orgonaktivisten praktiziert. Die Erfahrungen und Auswirkungen sprechen für sich.

Mehr Informationen:

http://www.cb-forum.com
http://www.orgonit-cloudbuster.de

Wie kann ich die Schwermetalle wieder loswerden?

Durch Chlorella-Algen, Koriander-Öl, Natural Detox (versch. Hersteller), etc.. Es gibt allerlei Möglichkeiten, die Schwermetalle aus dem Körper zu schwemmen.

Was kann ich sonst noch tun?

Nicht runterziehen lassen von der ganzen meist negativen Internet-Propaganda. Selbst aktiv werden, cloudbusten, Menschen aufmerksam machen und Lösungen anbieten. Auf keinen Fall aber Leute verängstigen ohne Wege aufzuzeigen.

Anonym hat gesagt…

FRAGE:

Gibt es keine Untergrund-Regierung, in die man eintreten kann???

Irgendwas müssen wir doch nach dem Crash aufbauen, falls man das Glück (Pech) hat zu überleben...

Rumpelstilz hat gesagt…

Es gibt ein paar Leute, die werden für ihre Schreiberling-tätigkeit bezahlt. Die gibt es beim Spiegel im Forum ebenso wie beim Stern im Forum.

Nehmen wir es als Kompliment, daß wir dem kriminellen Gesocks schon so wichtig geworden sind, daß sie Schreiberlinge ansetzen.

Im artikel gezeigte Laborphotos lassen die auch nicht gelten. Was dominiert ist dümmliches Geschwafele.

Den Bericht gibt es im Original und ich habe ihn nur übersetzt, jedoch stimmen die Fotos von den "Filaments" mit den Bildern überein, die ich aus Krankenberichten kenne.

Lasst einfach die Schreiberlinge, wenn sie auftauchen werden wie gelöscht.

Samoth hat sich eingetragen ohne Adresse - ohne alles. Der Kerl ist Luft ! (verunreinigte)

Overkill hat gesagt…

Hallo Rumpelstilz, hallo Leute,

beim Durchackern der Kommentare eben kam mir die Idee, daß man (also wir selber, wer sonst!) sich mal Gedanken machen sollte, WO exakt gesprüht wird, ob gezielt! an der BRD-Westgrenze, wenn WESTWIND ist, oder ob bereits in Belgien, Frankreich die Aktionitis dazu „losgeht”?

Wäre ich Sprüh-Leiter, würde ich eigentlich das „Ungeziefer”, also das „Schlachtvieh” (im Talmud nennt man es wörtlich Nutzvieh!!!), bereits bei meist vorherrschendem WESTWIND an der Atlantik-Küste, bzw. sogar weit vorher noch über See, dem Atlantik, absprühen, damit die „Wolkenfront” dann gezielt bei „uns” zum „Abregnen” (Fachleute nennen es KONTAMINIEREN!) kommt und ihr Wirkungsspektrum über und um uns „entfaltet” (Trinity-Site!).

(Leider erinnert mich das an US-Experimente, streng geheime, damals, in der Kriegführung, wo eigene Leute gezielt tödlichen radioaktiven Verstrahlungs-Gefahren ausgesetzt wurden, die erst Jahrzehnte später öffentlich zugegeben wurden, teilweise in ihren „Folgen” noch heute „strittig” bleiben müssen! Die „veranstaltenden” Wissenschaftler dagegen hatten sich bereits damals ausreichend geschützt!!!)

Sollte eine längere Periode NICHT-Westwind sein, sollte man genau festhalten, ob dann WOANDERS abgesprüht wird - was auf gezielte BEARBEITUNG von „uns” hinweisen und mir jedenfalls hinreichende Beweismomente liefern würde. Bitte das zu überdenken bzw. im Auge zu halten. Weiter so, bleibt unbequem. Nichts ist umsonst. Selbst bei Wiki arbeiten sie gegen die Thematik, wie ich feststellen durfte. Natürlich dieselben „Kaliber”, wie bei anderen „heissen” Themen auch immer wieder. Schalom allerseits.

Rumpelstilz, weißt Du vielleicht schon mehr?

Anonym hat gesagt…

@24. Juli 10:31 h
---------------------

Das scheint mir ein so typischer "Merkel"-Kommentar zu sein:

Warum wird denn nicht richtig recherchiert und ein unabhängiger Experte hinzugezogen.

Über genau solche Dummheit ärgere ich mich, denn oftmals mußte ich feststellen, daß dann die Experten wieder bei mir nachfragen.

Was nennen denn manche "unabhängige Experten" - was ist denn ein Experte anderes, als jemand der bei eigener Inkompetenz die Rückversicherung gibt, man könne ruhig so weitermachen.

Ich habe in meinem Leben genügend Expertisen erstellt, welche mit 10 und 20 Seiten, aber auch ultra komplette mit 300 und mehr Seiten. Jemand, der nach einem Experten ruft ... da verrate ich lieber nicht, was ich über den denke.

Ich kann bei einem Tagespensum von 1 - 2 Artikel pro Tag nicht auch noch Wetterfrosch spielen. Ich beschränke mich darauf, nicht so korrupt zu sein, wie ein Kachelmann (schon wieder dieses ....mann) um von "harmlosen Schleierwolken" zu quaken.

Würde ich nur Nachrichten der Agenturen verbreiten - ach wäre das ein leichter Job - da hätte ich ja dann sogar FREIzeit.

Anonym hat gesagt…

default.user

hallo liebe leser,

ich kann gut nachvollziehen, weshalb einige leser sehr kritisch zum thema chemtrails reagieren.
erstens impliziert ja die annahme, dass es chemischen krieg gegen die erdbevölkerung gibt, völlige machtlosigkeit. niemand hat wirklich mittel, gegen diese sprühaktionen vorzugehen. eine oder hunderte demonstrationen werden nicht wirklich helfen, siehe anti-irak-kriegs-demo in berlin.
zweitens erwartet man von "neulingen", dass sie sich der ganzen breite und heftigkeit dieser menschheitsdezimierungsgeschichte quasi ungefragt hingeben. im prinzip beinahe ein religiöses tamtam mitmachen. natürlich hat man das recht, kritisch zu sein, auch und gerade, wenn es um die globale dezimierung der bevölkerung geht.
es wird immer oder oft der film matrix zitiert, von wegen rote oder blaue pille, der vergleich ist nicht schlecht, sicher, aber er suggeriert auch wieder die absolute machtlosigkeit. zwei möglichkeiten soll es geben?
ich möchte das nicht glauben.
bei jedem chemtrail-beitrag meldet sich mindestens eine stimme, die orgonit oder chembuster anpreist, was mehr als fragwürdig ist. ich habe mich mit reich's schriften beschäftigt und meine verstanden zu haben, dass es um ein energetisches
phänomen geht. dor vs orgon. zumindest habe ich halbwegs regelmässig mein kommentar "abgelassen". nun, das möchte ich auch heute tun. der reich'sche cloudbuster ist ein energetisches gerät. totes orgon, also DOR (deadly orgone) wird über den cloudbuster in ein möglichst fliessendes gewässer abgeleitet. der cloudbuster kann diese energie nicht endlos speichern, weshalb er quasi mit richtig "dicken" leitungen in ein fliessendes gewässer geerdet werden muss. er absorbiert das dor und leitet es ab. das wurde in der wüste arizonas bewerkstelligt.
das oranur-experiment war der "aufhänger" und "initiator", quasi die gewinnbringende erkenntnis, dass es funktioniert.
wie soll denn bitte, ein orgonit, das ganze "material" speichern können. stellt euch nur vor, wie "extrem-hoch-toxisch ein derartiges "mittel" wäre. wenn man es dann auch noch berühren würde, wäre man sofort kontaminiert.
ich glaube, kann mir also vorstellen, dass man, ähnlich, wie mit der uranmunition, die globale erwärmung nutzt, um chemische zeitbomben, wie sie zu hunderttausend tonnen in lagern liegen, über dieses globale erwärmungsdings-bums entsorgt. das machen die ohne wirkliches wissen von der materie. irrgendwie müssen die ja den ganzen quatsch rechtfertigen. also, klimaerwärmung, die menschen können den ernst der lage nicht begreifen, ein paar naive, gutbezahlte idioten machen ihren wisch unter den zettel, zack werden diverse chemikalien entsorgt.
mich interessiert diesbezüglich: wer stellt diese chemischen zusammensetzungen her?, wer oder welche firmenkomplexe verdienen daran?
ich gebe zu, ein globaler schwindel im sinne der menschheitsdezimierung wäre sicher denkbar, ja.

"wenn alle faktoren sich die waage halten, ist die einfachste lösung, meist die richtige"

staat und konzerne, also ich möchte diese beiden "konstrukte" gern noch auseinanderhalten, weil, so weit sind wir sicher noch nicht. (wer das nicht glaubt, schaue sich mal die basisarbeit einiger wirklicher demokraten an), haben viel effektivere mittel zum globalen genozid. 2000 flugzeuge sollen es in amerika sein... was das kostet... nein, das ist schlicht ein zu hoher preis für ein simples "auf-dauer-abschlachten" der menschheit. zu aufwändig, zu teuer, das risiko, dass sich ein pilot oder bodenpersonal "vergiften" ist bei 2000 flugzeugen extrem hoch.
mag sein, dass bei den gesetzlich verordneten sprühaktionen chemische stoffe in die luft geblasen werden, die sowas, wie morgellons entstehen lassen können, aber, wir leben in einer zeit, da menschen an gräsern erkranken, allergisch auf sonnenlicht reagieren, zwei drittel der bundesbevölkerung ist gegen irgendetwas allergisch. ein drittel der westlichen bevölkerung ist permanent krank. die psychologischen gebrechen möchte ich gar nicht erwähnen. da ist der einsatz hochtoxischer chemiekalien in der stratosphäre nur noch das tröpfchen auf den heissen stein.
noch was, ich gebe ja zumindest ein user-name an. (default.user) also, wenn ich rumpelstilz nach chemtrailaktivitäten in russland frage und mir jemand vorblögt, ich solle selber "recherchieren", kann ich nur noch den kopf schütteln. ich erwarte doch keine stellungsnahme in 4 seiten. wenn jemand in russland lebt, kann er mir kurz und bündig eine information aus erster hand geben.
das da gleich jemand von den lesern in "hundemanier" rumplärt ist billig, um es noch schön auszudrücken.
natürlich hat der pg-blog tendenzen entwickelt. ich lese diesen blog und denke, es geht darum, sich sachlich, am besten mit quellen und details etc. über globale probleme auszutauschen. hier im kindergartenstyle gegen leser zu hetzen finde ich gelinde gesagt, beschissen.
wer ein wenig die kommentare liest und nicht nur seinen quark ablässt, wird sehen, dass es mir nicht um negierung der chemtrailgeschichte geht, sondern um verstehen im kausalen prinzip.

beste grüße

default.user

default.user@list.ru

Anonym hat gesagt…

Das nachfolgende Video

http://de.youtube.com/
watch?v=KFM8QDyubHA


was die absichtlich geplante Tötung der Bevölkerung vorsätzlich verschweigt und das Ganze eher noch verniedlichst, sollte sehr schnell zum Nachdenken und auch zum Handeln anregen !!!

Was ist Frau dort um Anfang sagt (was man nicht machen darf), muss wie folgt ersetzt werden:
Jeder der die Möglichkeit hat, derart mit SaatGift verseuchte Felder zu ........, sollte davon zur Erhaltung des Lebens immer und überall Gebrauch machen !!!


Es sei zum v.g. Video auch erwähnt (Anm.: da es von "BRD"-Medien stammt!), dass dieses nicht die Einführung verhindern soll (was immer noch viele leichtgläubige Bürger bei der Medien-Gehirnwäsche fälschlicherweise annehmen!!!), sondern ausschliesslich die künftigen Opfer an die Einführung dieser Giftsaat gewöhnen soll !!!
Auch soll der Bürger sich an die im Video gezeigten Methoden von Monsanto gewöhnen, so wie er das ebenfalls im v.g. Video nur nebensächlich erwähnte korrpute und vorsätzlich menschenverachtende Verhalten von "BRD"-Vasallen schon gar nicht mehr beachtet, weil ihn diese Medien-Gehirnwäsche eben schon daran gewöhnt hat !!! !!! !!!

Einzig glaubhafte Handlung (zum Wohle der Bevölkerung zu handeln) ist die Firma Monsanto ohne wenn und aber sofort des Landes zu verweisen !!!
Da es sich bei der "BRD" um ein von den USA gesteuertes besatzungsrechtliches Mittel handelt,

vgl. die Ausführungen unter

http://politikglobal.blogspot.com/
2008/07/0807-32-tschs-ad-grundrechte-in.html
(5. Kommentar vom 22. Juli 2008 05:59)

und

http://politikglobal.blogspot.com/
2008/05/0805-24-nach-neuem-vlkerrecht.html
(6.Kommentar vom 20. Mai 2008 09:10)


ist auch dieses Problem des Giftsaatgutes (so wie fast alle anderen Probleme auch, in Deutschland als Staat) im Kern nur dann nachhaltig zu lösen, wenn das Problem "BRD" gelöst ist !!! !!! !!!


Da sich leider immer noch zu viele Bürger vorsästzlich weigern Ursache, Wirkung und Problemlösungen zu sehen, sie hier (nur ganz knapp) die hinter dem Saatgift stehenden Ziele dargelegt:


Es sollten bei dem Opfern einer "BRD" endlich sämtliche Alarmglocken klingeln !!!

Das weltweite Ziel dieser (ohnehin mit äusserst zweifelhaften Ruf behafteten) Firma Monsanto ist,
im Auftrag u.a. von Rockefeller & Rothschield
1. die gesamte Menschheit in totale Nahrungsabhängigkeit zu treiben, sowie
2. diese mit ihren Genfrass vorsätzlichst im Erbgut zu schädigen und auszurotten !!!


Wenn das Genfrass Hauptbestandteil der Nahrungserzeugung ist, kommt ein ganz teuflicher (weiterer) Plan zu tragen:
Das Monsanto-Saatgut ist nähmlich (extra mühevoll speziell entwickeltes) s.g. Terminator-Satgut, was (neben erheblichen Gesundheitsrisikien) auch zur Folge hat, dass Getreide, Mais und alles was auf diesen Saatgut spriesst, keinerlei Samen mehr produziert !!! !!! !!!

Da Monsanto u.a. auch mit ganz massiven Knebelverträgen die Bauern zwingt, fortan auf den Anbau jeglichen natürlichen Saatgutes zu verzichten, bestehen (Anm.: bei schnellstmöglich geplanter breiter Anwendung dieses Saatgutes, was in der Tat das vordringliche Ziel von Monsanto ist) fortan lebensbedrohende Abhängigkeiten !!!

Wenn dieser Zeitpunkt gekommen ist (und er wird bald kommen, wenn das Volk sich nicht endlich gegen die "BRD"-Vasallen der Fremdherrschaft erhebt !!!) kann Monsanto jedem Land eine gewisse Menge an Saatgut zu teilen (was ja wegen dessen v.g. Nichtvermehrungsfähigkeit fortan vor jeder Aussat immer schön brav von Monsanto zu jedem Wucherpreis gekauft werden muss !!!) !!!
Mit dieser Zuteilung wird auch gleichzeitig der Anteil der Bevölkerung im jeweiligen Land vorgegeben !!!

Das ist vergleichbar mit einer Tierhaltung:
In einem Gehäge (z.B. der "BRD") leben ca. 80-Millionen Tiere. Wenn dieser Wert als zu hoch befunden wird (was er tatsächlich u.a. auch seitens Rockefeller, Rothschild und Winsors bereits ist !!!), wird einfach nur Nahrung für 8-Millionen in das Gehäge gegeben. Innerhalb eines Monats entspricht dann die Anzahl der Tiere den vorgebenen Wert !!!


Zur Erreichung dieser (v.g. vielfältigen) Ziele setzt sich Monsanto wie ein Krebsgeschür in den von den USA beherrschten Gebieten fest (zu denen zweifelsfrei auch das ausschliesslich bestatzungsrechtliche Mittel "BRD" gehört) und lenkt durch diese Infiltrierung fortan jegliche Nahrungspolitik zum absichtlichen und vorsätzlichen Schaden der jeweiligen Opferbevölkerung !!!

Dieser Prozess findet für die meissten Opfer zunächst relativ unmerklich statt !!!
Nach einer gewissen Zeit werden die Opfer dann feststellen, dass sie keinerlei Lebensmittel mehr zu kaufen bekommen, die nicht mit vorsätzlich ergutschädigenden Substanzen behaftet ist !!!

Nach einer weiteren Zeit, werden die Opfer dann vermehrt Gesundheitsschäden feststellen, die es vor Einführung des Saatgiftes überhaupt gar nicht gab !!!

Als Beispiel sei hier nur die äusserst merkwürdige Krankheit mit dem Namen Morgellons erwähnt, die eben bei weiten nicht nur im Verdacht steht, durch Chemtrails, sondern auch durch den intensiven Verzehr von Genfrass ausgelöst zu werden !!!

zur Info sei hier u.a.
http://politikglobal.blogspot.com/
2008/07/0807-33-morgellons-und-chemtrails.html
empfohlen !!!
Wer das Suchwort "Morgellons" im Internet eingibt, wird ebenfalls ausreichend fündig !!!

Augenscheinlich und geradezu entlarvend sind folgende Tatsachen:
1. In den USA sind die Bürger bereits schon seit längerer Zeit dem Genfrass wehrlos ausgeliefert !!!
2. In den USA ist bereits ein immer grösser werdener Anteil der Bevölkerung von der bestialischen Kranhkeit Morgellons betroffen !!!
3. sömtliche Ursachenforschung wird gezielt verhindert, entsprechende Publizierungen im Internet nicht selten beblockt !!!
3. (Und jetzt kommts:) In den USA hat die Politik es ausdrücklich untersagt, dass Lebensmittel die auf Genfrass beruhen, als solche zu kennzeichnen sind, also so, dass
die Bevölkerung keine Chance mehr hat, sich dagegen zu schützen und dem Gengift ausgeliefert ist !!!
Allein der letzte Punkt kann die vorsätzliche Tötungsabsicht gegenüber der Bevölkerung nicht ansatzweise mehr vertuschen !!!

Ihr seht, in den USA (wo fast alle Entwicklungen zeitlich immer etwas vor der "BRD" ablaufen) ist dieser Prozess bereits im vollen Laufen.


Zurück zur (diesbezüglich gleichlautend geplanten Zukunft für die Opfer in der) "BRD":

Begleitet wird dieser (ausschliesslich zum Zweck der Tötung der Bevölkerung bestimmte) v.g. Prozess, selbstverständlich von der vertrauten Medien-Gehirnwäsche, die den Opfern dann in zahlreichen Sendungen (die bestimmt auch mit s.g. Wissenschaftlern gespickt sind, die skrupellos wirklich jedes Lied ihres Geldgebers pfeifen, das er ihnen vorgibt) "erklärt" wie gesund doch vorsätzlich genschädigendes Monsanto-Frass ist !!!

Auch wird dieser Prozess durch die eh schon länger laufende gezielte Massenverelendung ausdrücklich gefördet, wenn natürliche Lebenmittel noch unbezahlbarer werden (dessen Trend ja selbst für Blinde erkennbar sein müsste) und alles gengiftverseuchtes Frass zu Preisen vor 30-Jahren zu haben haben, so dass ein Wocheneinkauf nur noch ein Bruchteil der heutigen Kosten ausmachen wird !!!



Ich kann abschliessend immer und immer wieder nur auf folgende Tatsachen hinweisen:

Der seitens gewisser Kräfte seit zig Jahrzehnten laufende Prozess zur gezielten Umformung von Gesellschaften beinhaltet u.a. folgende wesentliche Punke:

1.
Dieser Prozess läuft zunächst schleiend und für die Allermeisten lange Zei völlig unmerklich ab !!!
2.
Dieser Prozess ist im Verlauf u.a. von einem immer höheren Grad an Willkür begleitet !!!
3.
Der zeitliche Abstand dieser Willkür wird im Verlauf dieses Prozess auch immer kleiner !!!
4.
Bei der Erhöhung des Willkürgrades wird die Bevölkerung zunächst mit der, dieser Willkür zu Grunde liegenden Sache, wie z.B.
4.1.
2004: Einführung Arztgebühr,
2005: Hartz-IV, mit einhergehender gezielter Verlendung und Entrechtung der Massen
2005: erster Versuch Einführung Todesstrafe, Intensivierung Tötung im Gesundheitswesen durch immer grössere Behandlungsunterlassungen,
2006: erste Tote durch Hartz-IV, sowie Erhöhung der Todesopfer im Gesundheitswesen, und und und
2008: zweiter Versuch Einführung Todesstrafe, Intensivierung der Veheizung der Bevölkerung für Kriegs-Ziele der USA mittels Bundeswehr, und und und

vorsichtig konfrontiert !!!
4.2
Jetzt ganz wichtig:
Nachdem getestet wurde, dass kein negatives s.g. Feedback von der Bevölkerung kommt, wird eben das Ausbleiben dieses Feedback seitens der verantwortlichen Täter immer und in allen Fällen als audrückliches Einverständnis seitens der Bevölkerung gegenüber der gerade aktuellen Willlür gewertet !!! !!! !!!
4.2.1
D.h. die Bevölkerung ist mit allen v.g. hier aufgezählten Beispielen an Willkür und deren tödlichen Folgen ausdrücklich einverstanden !!! !!! !!!
4.2.1.1.
Seit Ihr das wirklich ??? Aha !!!, aber warum verhaltet Ihr Euch dann so, als seid Ihr damit einverstanden ???
4.3.
Nachdem der jeweilige Test (hinsichtlich der ausdrücklichen Annahme des jeweils neuen und stetig erhöhten Grades an Willkür seitens der Bevölkerung angemonnen wurde) erfolgreich verlief, wird dieser neue Grad als Willkür für jegliches Folgenwirken der verantwortlichen Täter gegenüber der Bevölkerung jetzt jeweils als neuer (nicht mehr zu unterschreitender !!!) Maßstab genommen !!!
4.4.
Nach einer gewissen Zeit wird die ab 4. dargelegte Schleife zur weiteren Erhöhung der Willkür erneut durchlaufen !!!
Der, der Erhöhung des Willkürgrades zu Grunde liegende Sachverhalt, spielt dabei keinerlei Rolle und ist beliebig austauschbar.
Der erhöhte Grad der Willkür hingegen fliesst seitens der verantwortlichen Täter in alle künfitgen v.g. Sachverhalte ein !!!

4.5.
Eine Eu-Vassall (Jean-Claude Juncker) hat diesen v.g. Prozess gegenüber seinen Kollegen sehr schön beschrieben:

„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ (Quelle: „Der Spiegel“ 52/1999, S.136) !!!

5. Ich hoffe das jetzt Jedem folgende Tatsache völlig unmissverständlich klar geworden sind:

Jeder der nicht ausdrücklich gegen die stetige Erhöhung des Willkürgrades ist und vor allem diese Einstellung auch den verantwortlichen Tätern nicht ausdrücklich zeigt, ist definitiv mit jeder Willkür einverstanden !!!


6.
Das Bekunden dieser v.g. Ablehung wird immer und immer nur auf der Stasse erreicht (so ähnlich wie 1989 in dem bestatzungsrechtlichen Mittel "DDR") !!!
6.1.
Alles darunterliegende wird von den verantwortlichen Täter aus ausdrückliches Einverständnis gewertet !!!

Anonym hat gesagt…

an jeden der glaubt das ist bullshit...

...ich habe die dinger....im endstadium wenn man so will....

an meinem a-loch.... sehen aus wie furunkel, fisteln, bzw. abszesse.....

war mir peinlich, bin nicht zum artzt, hab gedacht...ach das wird schon....

....wurd eines besseren belehrt...

die ärtzte wissen selbst nicht wirklich was es ist ....

....und wie man es bekämpft...

...sie sagen sie haben täglich sehr viele solcher patienten, doch die meisten deuten die als abszesse, furunkel, fisteln....

was sie jedoch nicht sind...

daher werden die leute falsch behandelt....sie werden ihnen chirugisch entfernt....

....kommen aber fast ausnahmslos wieder....

die ärtzte sind ratlos und hüllen sich in schweigen ....

glaubt ihr mir nicht, dann glaubt dem himmel!!! kondenzstreifen bleiben höchstens 20 minuten erhalten ....
chemtrails kann man über stunden beobachten!!!

die sprühvorgänge werden meistens von ost nach west ausgeführt....dh im westen kommen die wolken (meistens) erst nachts an .... aber im mondschein kann man sie gut boebachten ...

seht selbst! und verdammt handelt!!

ich will nicht sterben, oder als krüppel-sklave überleben ....

wann ist genug genug??

bitte, verbreitet diese seite!!!

schickt den link an freunde!! scheut euch nciht auch heikle themen anzusprechen!!!

redet einfach!!!

es ist jetzt oder nie!

wenn nicht ihr, wer dann?

die mediale lügenflut macht mich krank....

achso: wenn ihr wasser ohne flourid findet, bitte kauft nur dieses....

fluorid ist der hauptbestandteil von rattengift!!!, und wird ohne ersichtlichen grund erst seit 20 jahren unsrem wasser beigemischt...

wacht auf!!! wir werden auf breiter front vergiftet!!!

Anonym hat gesagt…

rumpelstiz``? und politik-global-team...

ich glaube euch zwar zu 100% ...

da ich seit janem erwacht bin und die hintergrundpolitik verfolge...

ABER wie zur hölle kann ich einen normale mitbürger davon überzeugen?.....doch nicht mit einem ausdruck dieser seite, das kann jeder leicht fälschen...

wenn dies gesetz ist dann muss es auch irgendwo in öffentlicher weise festgehalten sein, BITTE bring doch dies in erfahrung und gib eine gescheite quelle ein auf die man sich berufen keann....eine ofizielle, die jedem offen steht ....

Sekko hat gesagt…

hi rumpel
hab eben deine seite entdeckt..kommt sofort zu meinen top 25 ;-)

ich freue mich sehr, neue solche seiten zu finden. ich habe auch immer wieder das gefühl, das auch du beschreibst...dass das ganze hoffnungslos ist. aber dann lese ich, dass es wieder mehr menschen gibt, die aufgewacht sind, bzw bekomme nachrichten, wo leute dankbar für "unsere arbeit" sind. also nur nicht aufhören :-)

by the way, der typ der das mitm grobpartikularen kindergarten geschrieben hat...gebe ich natürlich recht.klar ist ds hier nur eine zwischenzeit. aber ich möchte später mal wieder auf die erde karnieren, wäre schade wenn sie nichmehr bewohnbar wäre.

короче, друг, не парься, мы этим гадам скоро дадим просраться!я к стате москвич :-)

vielen dank und ich meine VIELEN HERZLICHEN DANK für deine Mühe und Ausdauer!

Anonym hat gesagt…

http://www.carnicominstitute.org/articles/false_report.htm

Da steht so manches, was wieder widerrufen wurde ... und diese Internetseite wurde als Quelle angegeben! So wurden diese Filamente als Wolle und Fasern von Spinnenweben identifiziert.

Ich bin so ein "Normalbürger" und wundere mich, wie ihr euch so sicher sein könnt, dass diese "Chemtrails" keine Kondensstreifen sind? Wie wollt ihr das allein an einem (schlechten) Foto erkennen? Auch das Argument, Kondensstreifen kann man nur ca 20 Minuten lang sehen, danach verschwinden sie, ist totaler Unsinn, da Kondensstreifen aus Eiskristallen bestehen (und so durchaus sehr lange bestehen können). Ich habe derartige Beobachtungen selbst angestellt und noch anderes bemerkt, welches physikalisch erklärt werden kann.
Und dass sie nur nachts auftauchen, stimmt so auch nicht.

Viele Texte/Abschnitte werden auch nicht mit ordentlichen Quellen angegeben, so dass es unglaubwürdig erscheint.

Ebenso das Thema "Morgellons" ist nicht ansatzweise wissenschaftlich untermauert und die vielen "Selbst-Diagnosen" belegen ebenso wenig.

Ich finde es auch klasse, dass behauptet wird, diese Filamente und anderes chemisches Zeugs befänden sich im Blut. Auch das wird nirgends bewiesen, keine Quellenangaben.

Ich glaube jedenfalls nicht an die "Chemtrails" und diversen anderen Dingen, welche als Ursache Machenschaften von Staaten etc sind. Es klingt eher nach Panikmache. Weiterer Grund ist, dass es sehr an Glaubwürdigkeit mangelt - und aus diesem Grund wird keiner zuhören. Ich werde jedenfalls lachen.