Sonntag, 27. Juli 2008

0807-38 / Wird Obama tatsächlich Kandidat ?

.





Obamas Geburtsurkunde eine Fälschung ?




Präsident soll in den USA nur werden können, wer auch dort geboren wurde. Aber wurde Obama als Amerikaner geboren? Oh Bama ...

Jedenfalls wird seine Geburtsurkunde als grobe Fälschung betrachtet - das ist es, was sich bei einer forensischen Untersuchung seiner Urkunde ergeben hat.


Die fragliche Geburtsurkunde die vom "Daily Kos" links-orientiertem Blog veröffentlicht wurde und als richtiges Original von der Obama Wahlleitung angegeben wird, weist eine Sicherheitsrandmarkierung auf mit enormen Unterschieden von den früheren Sicherheitsrandmarkierungen der COLB-Dokumente (COLB = Certificate of Live Birth) und dem für Obama erstellten Ausdruck aus dem Jahr 2007.




Ob dies ein HOAX ist - oder nicht, wird die nächste Zukunft erweisen.

So schreibt die Süddeutsche Zeitung zum Thema Wahrheit oder Gerücht:
Das Portal nutzt der demokratische Präsidentschaftskandidat, um Gerüchte im Netz möglichst schon dann zu zerstreuen, wenn sie aufkeimen. Das ist eine neue Version der Wahlkampfmethode Rapid Response, mit der sich bislang einzelne politische Gegner online einen Schlagabtausch lieferten - also auf das reagierten, was ein Gegner ihnen vorgeworfen hatte. Obamas Team fischt im Netz die neuesten Gerüchte ab - und antwortet pauschal darauf.

Der Vorteil der neuen Variante: Damit kann der Präsidentschaftsbewerber gleichzeitig seine Wählerbasis mobilisieren. Denn die Anhänger sind aufgefordert, ihm neue Gerüchte möglichst schnell zu melden. Des Weiteren bietet die Seite die Möglichkeit, die Klarstellungen mit wenigen Mausklicks an Freunde weiterzuleiten. "Unsere Anhänger können so gegen die Schmutzkampagne vorgehen, wie sie verbreitet wird: per Internet", sagt Obamas Sprecher Tommy Vietor.

Fight the Smears
vergrößern Mit dieser Webseite will Barack Obama gegen Schmutz- kampagnen im Internet vorgehen.
screenshot: Fight the Smears

"Aggressiv mit der Wahrheit zurückschlagen"

In den vergangenen Wochen sind immer mehr Schmutzkampagnen gegen den US-Senator aufgetaucht. Erst kürzlich kursierte das Gerücht, die Republikaner sollen im Besitz einer vermeintlich brisanten Aufnahme sein. Darauf soll sich Obamas Ehefrau Michelle in der Trinity United Church of Christ des umstrittenen Pastors Jeremiah Wright in Chicago rassistisch über weiße US-Bürger geäußert haben und sie als "Whiteys" geschmäht habe.

Neue Gerüchte schießen wie Pilze aus dem Boden. So heißt es etwa seit Monaten im Netz, der Christ Obama sei insgeheim Moslem, er habe bei seiner Amtseinführung im Senat auf den Koran geschworen. Er sei nicht auf Hawaii sondern in Kenia geboren, berichtet eine andere Seite. Und sein mittlerer Name sei nicht Hussein sondern Mohammed, will wieder eine andere virtuelle Publikation wissen.

Auf der neuen Webseite können die User nun unter anderem Obamas Geburtsurkunde online einsehen. "Jedes Mal, wenn solche Schmutzkampagnen kommen, werden wir aggressiv mit der Wahrheit zurückschlagen und unseren Anhängern helfen, diese als Lügen zu entlarven", schreibt das Team Obamas in einer Stellungnahme.


Bereits in der ersten Phase des Vorwahlkampfes tauchten Meldungen auf, die sich allerdings nicht als Gerücht erwiesen, sondern sich Wochen später als real erwiesen - so auch berichtet bei Politik-Global im März.

Nun mag jeder selbst und für sich beurteilen, was an der Angelegenheit "Geburtsurkunde" wahr ist - und was nicht. Der Bericht hat aufgrund der link-Verweise nicht à priori den Anschein falsch zu sein.

Somit übersetze ich also den ursprünglichen HOAX weiter und überlasse es dem Leser hier, darüber zu urteilen und die Angelegenheit weiter zu verfolgen, denn daß gerade sein eigenes Wahlkampfbüro ex-cathedra die Wahrheit verkünden soll, verlangt auch eine Portion "Gläubigkeit":

Fortsetzung:

Barack Obama kann sich auf einer Welt-Tournee umgeben von kriecherischen Medien befunden haben, aber am Sonntag hat ein Experte in Kriminalistik für elektronische Dokumente einen detaillierten Bericht über die angebliche Geburtsurkunde (COLB = Certificate of Live Birth) veröffentlicht. Der Experte schließt mit 100%-iger Sicherheit das es sich um eine grobe Fälschung handelt: "ein schrecklicher Betrug", entsprechend der Analyse veröffentlicht auf dem populären konservativ ausgerichteten Atlas Shrugs blog.

.Die angebliche Geburtsurkunde wurde vom links gerichteten Daily Kos blog am 12. Juni als Antwort zu unbestätigten Berichten veröffentlicht, daß Obama in der Tat nicht in den Vereinigten Staaten geboren wurde (Kanada und Kenia wurden als mögliche Stätten seiner Geburt angenommen). Da er demzufolge nicht ein geborener US-Staatsbürger wäre (seine Mutter war als Erwachsene nicht lange genug in den USA, um ihm automatisch die US-Staatsbürgerschaft weiterzugeben), wäre er nicht wählbar als Präsident. Israel Insider hat über die Angelegenheit in fünf vorangegangenen Artikeln (die vorangegangenen Artikel hier) geschrieben und kürzlich Beweise über zugegebene Fälschung bei Daily Kos Internet-Artikeln entdeckt, sowie das Tolerieren Veröffentlichung elektronischer Fälschungen auf ihrer Seite, sowie das Bemühen eine Administrators das Eingeständnis der Fälschung zu verheimlichen.

Die letzte Prüfung des scheinbaren Dokuments ist die bei weitem ausführlichste und technisch hochstehendste gewesen.

Die Herausgeberin von Atlas Shrugs, Pamela Geller, berichtet, daß der Analyse-Experte, der sich Techdude nennt, ein aktives Mitglied der Association of Certified Fraud Examiners ist, American College of Forensic Examiners = der kriminalistischen Überprüfung, der Internationalen Gesellschaft kriminalistischer Computer-Experten und der Assoziation der

Kriminalistik Internationaler Informations-Systeme, u.s.w. (die Liste kürzt PG ab)

Das Pseudonym von Techdude war anscheinend nicht wasserdicht genug, sein Fahrzeug wurde demoliert, einen verstümmelten, toten Hasen hatte man vor seiner Hauseingangstür aufgehängt – aber eingeschüchtert wurde er nicht. Er nahm sich nur ein paar Tage Auszeit, wodurch er – zurück an der Arbeit am Dokument, auch auf die Unstimmigkeiten des Randsicherheitsstreifens stieß.

Techdudes ausführlicher Bericht über 20 Seiten mit vielen illustrierten Vergrößerungen und Vergleichen, kommt zu den nachstehenden Schlußfolgerungen:

"Das Muster des (Daily) KOS Bild Sicherheitsrandstreifens stimmt mit überhaupt keinem bekannten Muster irgend eines Jahres überein. Ist stimmet weder mit Sicherheitsstreifen von 2006 noch mit Mustern nach 2006 überein. Die Plazierung der Schrift Pixels stimmt, aber die Gesamtplazierung des Textes stimmt mit keinem bekannten Muster überein.

Wird noch weiter übersetzt

Kommentar Politik-Global

Wer könnte also der absolut IDEALE Kandidat für das zionistisch anglo-amerikanische Finanz- und Macht-Kartell sein? Der ideale Kandidat müßte ein krankhaft geltungssüchtiger Egoman sein, gewissen- und charakterlos --- aber zu 100% durch das Finanz- und Macht-Kartell erpreßbar. Was also wäre idealer, als jemand, den man beständig mit der Offenlegung der Hochstapelei und des Betruges jederzeit nicht nur vom Amt entfernen kann, sondern auch noch dem amerikanischen Volkszorn und der Lynchjustiz aussetzen kann. Damit diskreditiert man – immer politisch korrekt – gleich eine ganze Hautfarbe und nicht nur den Imposteur.

Somit erweist sich die Kandidatur von Barack Obama als eine Kandidatur bei der in den thinktanks um drei Ecken gedacht wurde: 1. Gewinn im Ansehen bei der Vorwahl/Wahl: "wie tolerant sind doch die USA", 2. ein zu 100% erpreßbarer Kandidat/Präsident, 3. beim Kick-out: Einführung einer "politisch korrekten" neuen Apartheid. Diese drei Themen lassen sich beliebig variieren. Quintessenz: das zionistische anglo-amerikanische Finanz- und Macht-Kartell spielt mit den Bevölkerungen etwa so, wie ein Kind zum Spiel eine Barriere auf einer Ameisen-Straße errichtet oder einen Stock in einen Ameisenhaufen steckt.

Wie wenig Interesse seitens der englischen und jüdischen Oberschicht in den USA daran besteht, tatsächlich einen charakterfesten und selbständig denkenden Schwarzen als Präsident zu haben – so wie sich Martin Luther King als charakterfest erwiesen hatte … bis er erschossen wurde – so wenig darf man davon ausgehen, daß Barack Obama etwas anderes sei, als ein voll und ganz unter fremder Kontrolle befindlicher "Kandidat".

Interessant ist bei derartigen Betrachtungen auch, daß Barack Obama mit einem Boeing-Jet um die Welt fliegt, begleitet von Sicherheitspersonal der US-Administration (also vom Steuerzahler bezahlt) und ferner begleitet von einer Phalanx an Medien und Presseleuten, deren einzige Aufgabe darin besteht, getreu den Wünschen der Finanz- und Macht-Mafia so zu berichten, daß ihr Kandidat auch Präsident wird (ähnliches war auch in der Bundesrepublik mit der aus DDR-Zeiten bekannten FDJ-Propagandistin Angela Merkel geschehen).

Fast könnte man sagen, alles sei wie ein Zeichentrickfilm, entstanden in den Studios von Walt Disney – während sich die Volksmasse ihren "Bambi" ansieht und mitfiebert. Nun ließe sich ja sagen, Berliner seien doof – oder hätten das "rechte-Arm-Syndrom" oder einen "Anhimmelkomplex", bei Hitler wurde angehimmelt, deutsche Medien berichten von einer 70%-igen Akzeptanz der Marionette Merkel und schon kommt der nächste Hochstapler um an der Siegessäule in Berlin seinen Propaganda-Auftritt zu waren – und über 100.000 Berliner schwenken US-Fähnchen.

Aber moquieren wir uns nicht über die Berliner, sie werden's vertragen – denn der Berliner Humor hält so etwas aus. Es wäre in jeder anderen Stadt genau so passiert. Im Schwabenland ist es wohl noch um ein Vielfaches schlimmer. Wirkliche Führer gibt es in Deutschland wohl nicht, sondern nur egomane Interessensvertreter für Dritte, wie allem voran die Besatzungsmacht USA. Da mutiert eine Besatzungsmacht sogar zu "unseren amerikanischen "Freunden" ". Oft genug wiederholt, wird es schließlich auch die Volksmasse glauben – denn wer sagt ihnen sonst die Wahrheit?

Nun sollten wir diesem zionistischen anglo-amerikanischen Finanz- und Macht-Kartell eigentlich zutiefst dankbar sein, haben sie doch mit dem gigantischen Betrug eines möglicherweise kenianischen aber erpreßbaren Hochstaplers allen klar vor Augen geführt, mit welcher Dreistigkeit sie in den einzelnen Ländern ihre Marionetten in Regierungs"verantwortung" setzen. So zeigt sich nahezu die gesamte Welt als die Bühne eines einzigen Kasper-Theaters, in dem das Stück gespielt wird: "der Bürger ist blöd aber merkt es nicht."

"Welch ein Glück für die gesamte Menschheit den Apostel der Wahrheit in Barack Obama gefunden zu haben," wenn man denn vor politischer Realität die Augen verschließt. Nur wer erpreßbar ist, darf eine Spitzenposition bekleiden. Daß aber jemand mit Unterstützern, wie Zbigniew Brzezinski, Madeleine Albright, Robert Gates, Al Gore, u.v.a.m. den reinen Charakter eines Chorknaben haben solle, wäre von allen Wundern das größte Wunder.

Nachsatz von Rumpelstilz: "jetzt habe ich mich aber wieder unbeliebt gemacht – einfach so die Wahrheit zu sagen oder was möglicherweise die Wahrheit ist, (jedenfalls bemühe ich mich darum und akzeptiere nicht einfach die Mitteilung des Wahlkampfbüros), schafft keine Freunde … und auch keine Spenden, wie es die letzten Wochen zu merken war."


© Copyright 2008 Politik-Global Rumpelstilz 2008-07-27




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das wird ja immer absurder.

Am Ende ist Barack Hussein Obama ein muslimischer Agent aus dem Iran, der das Land in den Finanz-Crash gestürzt hat.

Wirklich sehr seltsam diese Entwicklung.

Anonym hat gesagt…

Schon wieder HOAX Alarm bei PG

http://www.sueddeutsche.de/politik/385/302381/text/
Ein Kriegstreiber ist O. dennoch

holger hat gesagt…

jetzt wirds lustig. ha selbst die BamS hat heute einen Aufmacher:

Deutsche nach Afghanistan, damit Amis Steuern sparen.
----------------------------------
Quelle BamS 27.07.2008

Der US-Sender CNN wollte wissen:"Wie lautet die Botschaft an die Amerikaner, die sich fragen, was die Zwangsversteigerung meines Hauses oder die hohen Benzinpreise mit Ihrer Rede in Europa zu tun haben?"

Obamas Antwort:" Wenn wir mehr NATO Truppen in Afghanistan haben,bedeutet das langfristig weniger amerikanische Truppen dort. Das wiederum bedeutet, dass wir Milliarden Dollar sparen, mit denen wir Steuersenkungen für Mittelklassefamilien finanzieren können, die unter den gestiegenen Benzinpreisen leiden."
---------------------------------

das meint der tatsächlich ernst. das gleiche hat der dann in paris auch gefordert. etwas besseres konnte nicht passieren.

wie soll man jetzt die demokratie am hindukusch verteidigen, wenn es lediglich um steuerentlastung der kriegstreibenden verbrecher nation geht.

mal sehen, was der frank-walter jetzt sagt.
oder das ferkel.

diese aussagen decken sich genau mit aussagen von der allbreid.
die wird wahrscheinlich auch mit den kopf schütteln.

aber der mann redet öffentlich von steuersenkungen, klasse.

was ist das denn für ein schachzug gewesen? political correctness?

lieber deutscher soldat, siehe du tust doch etwas gutes. mit deiner hilfe kann die mittelschicht in amerika wieder auto fahren.

Overkill hat gesagt…

Eine Grund-Regel in den "Geheimen Diensten" bzw. aller "Marionettendraht-Zieher" (exemplarisch hier, die US-"Königmacher"-Abteilung):

Lasse als Parteipolitiker oder sonstige "Nachwuchs-Schlüsselfiguren" grundsätzlich und ausnahmslos!!! nur solche "Kandidaten" groß bzw. "relevant" werden, die irgendwo einen "dunklen Punkt" in ihrer Vita (Lebenshistorie bisher) aufweisen (Bei Hillary Clinton ist es die schmutzige sogen. "Whitewater affair", die sogar aus Wiki herausredigiert wird; notfalls ist ein solcher "point of no return" zu "schaffen"!).

Besonders geeignet sind "unkoschere" Lebensäußerungen in Kindheit oder Jugend, Jugendstrafen, sonstige Vorstrafen, auch längst "verjährte".

Betrunkenheit bzw. sonstige Drogenproblematik oder ein Sich-gehen-Lassen bisweilen oder in psychischen "Druck"-Situationen.

Eine sexuelle oder sonstige Orientierung, egal ob in Vergangenheit oder noch Gegenwart andauernd, die in der sogen. "Öffentlichkeit" als "pervers" angesehen wird oder werden kann.

Verkehrsunfälle mit Todesfolge (ein bayerischer Minister mit polnischem "Bezug" dazu läßt grüßen!)

Besonderer "Ehrgeiz", der bis zum "Über-Leichen-gehen" ausarten kann (Fraktionszwänge einhalten, Ermächtigungsgesetze ohne Gegenvorhalt durchwinken usw.)

Entgleisungen verbaler Art, mit der die Person gegebenenfalls erpreßbar, in die wirkliche "raison d'Etat" (REALE Staatsräson) zwingbar oder medial diskreditierbar werden könnte.


Oben genannte Beispiele sind nur Auszüge der Möglichkeiten. Schaut man sich die wirkliche Historie "unserer" Politiker in der BRD näher an, so sind sie alle - wenn man nur genau sucht - irgendwo in eine derartige Schablone einfügbar.

So "arbeiten" die Mächtigen an ihren aufzubauenden Nachwuchsvasallen in den von ihnen domestizierten Neu-Kolonien, wobei auch die BRd als ebensolche zu zählen ist.

holger hat gesagt…

das lass ich nicht unkommentiert.

tja Ferkel wen er wohl meint, die Pommesbude Mc Cain? Man was ist das für ein Vietnam-Held.
-----------------------------------
n-tv am 27.07.08

Sonntag, 27. Juli 2008
"Kriecherische Deutsche"
McCain attackiert Obama

Nach der Rückkehr von seiner Europa- und Nahostreise ist der demokratische US-Präsidentschaftsbewerber Barack Obama in den USA von scharfer Kritik aus dem gegnerischen Lager empfangen worden. Statt bei seinem Deutschland-Besuch verwundete US-Soldaten zu besuchen, habe sich der schwarze Senator "an seine Planung gehalten und internationale Spitzenpolitiker und kriecherische Deutsche getroffen", sagte Tucker Bounds, Sprecher des republikanischen Bewerbers John McCain....

Anonym hat gesagt…

Ein U Boot ???

http://www.kathweb.at/site/database_detail_
nosecurity.siteswift?so=site_
database_list&do=site_database_list&c=show&d=database%3A20039

holger hat gesagt…

@ overkill

es werden nicht mehr viele Tage vergehen, da wird sich manch einer wundern, wieso weshalb warum?

du weißt das, und ich auch.

normalerweise ist jedes geschriebene Wort tod geschrieben worden.

schauen wir zu.... dabei.

das jahrtausend nach dem jahrtausend.

Anonym hat gesagt…

es werden nicht mehr viele Tage vergehen, da wird sich manch einer wundern, wieso weshalb warum?
----------------------

Wie lange meinst du wird es noch dauern? Ich höre immer nur alles wird zusammen krachen und es wird Krieg geben...

Aber nichts passiert!

Auf was wartet die Elite? Warum gab es nicht schon einen Angriff auf den Iran oder ein False Flag Anschlag! Auf was wartet eigentlich die Elite??? Die wollen doch die NWO aufbauen! Warum tun sie es nicht jetzt?

-----------------------

http://www.kathweb.at/site/database_detail_
nosecurity.siteswift?so=site_
database_list&do=site_database_list&c

Der Link funzt nicht!

Overkill hat gesagt…

@ anonym von 23 Uhr 54

DOCH, der Link "funzt" noch.
Hab' es gerade getestet.
Dein Fehler wird gewesen sein, die abgedruckten drei Zeilenfragmente mit Lücke eingegeben zu haben.

Funktionieren tut das Ganze, wenn Du lückenlos alles hintereinander kopierst und als einen einzigen, bandwurmlanger Block oben in die Adresszeile Deines Browsers reinkopierst oder das Ganze buchstabengenau einzeln und ohne eine einzige Lücke sicherheitshalber neu einzeln eintippst, mit_Unterlängen_und allen sonstigen "Schikanen". Try it, da ham se noch nicht dran gefummelt, noch! nicht.

Hier nochmal korrekt, kannste so highlighten und per copy und paste rüberschauffeln:

http://www.kathweb.at/site/database_detail_nosecurity.siteswift?so=site_database_list&do=site_database_list&c=show&d=database%3A20039

Anonym hat gesagt…

Nostradamus hat alle 3 Antichristen vorhergesehn:

1. Napoleon
2. Hitler
3. Mabus

Ich sag euch dieser Antichrist (Der Wolf im Schafspelz) ist Obama! Er wird die Welt in den Abgrund des 3. Weltkriegs stürzen.

Anonym hat gesagt…

Vielleicht werden Obama und Bush zusammen arbeiten! Wenn der Notstand ausgerufen wird und Direktive in Kraft tritt.

Die nationale Sicherheitsdirektive NSPD-51 des Präsidenten erlaubt es den Präsidenten alle drei Säulen des Staates, die Exekutive, Legislative und Judikative, im Falle eines Notstandes unter seiner alleinigen Befehlsgewalt zu bringen.

Damit ist der Präsident faktisch ein Diktator.

Er alleine kann bestimmen, was ein Notstand ist und wie lange dieser andauert.


obaMA + BUSh -> mabus

Gute Nacht!

Anonym hat gesagt…

du musst nur die leerzeichen ausm link entfernen, wenn du ihn irgentwo in die adresszeile pastest.

zum thema, egal ob er dort gebohren ist oder nicht, im zweifelsfall lassen sich die gesetzte auch fix anpassen, ne id-card hat er ja...
glaube, falls das wahr sein sollte, ist das trotzdem unser kleinstes problem.

man sollte evlt. auch immer im hinterkopf behalten, das schein und sein zwei paar schuhe sind.
in diesem sinne find ich das filmzitat "ihr seht ein blatt fallen und glaubt zu wissen woher der wind weht" nicht schlecht.

Anonym hat gesagt…

Gehört zwar nich unbedingt hier her, aber dass es auch anders geht mit dem Zitat von Ahmadinejad könnt Ihr hier lesen:

http://www.nzz.ch/nachrichten/international/wie_gefaehrlich_waere_ein_militaerschlag_gegen_iran_1.792493.html?printview=true

Gruß Kurt

Overkill hat gesagt…

@ anonym 23 Uhr 54

Wie lange es noch dauert?

Das weiß nur ein Einziger, der hat vor 2.000 Jahren bereits erstmalig Stellung dazu bezogen, später erneut (via Jakob Lorber) verbindlich, "festnagelbar".

Alle anderen, auch wir hier, vermuten es nur, kalkulieren Faktenfragmente (u.a. auch Zeitaussagen der Mayas) dazu ein.

Nach denen könnte! es bis 2012 etwa dauern, bis die satanische Hauptattacke gefahren wird.

Weil es dagegen keine von Menschen, ob mit oder ohne Gewalt!, aussichtsreiche Möglichkeit gibt (Skrupellosigkeit und Machtgeilheit ist auf der Erde immer stärker als noch so gute Gesinnung und friedlicher Gegenvorhalt!), wird "von außen" zu unser aller Gunsten letztlich eingegriffen werden. Jenseits aller Verfügbarkeit kleinkarierter Charakterdefizite!!!

Letztlich wird es doch zu "ordo ob chao(s)" kommen, also "Ordnung aus dem Chaos" - aber völlig anders strukturiert, als es sich "unsere" Machtinhaber vorstellen können.

Trotzdem "standhaft" zu den ewigen Tugenden Gebliebene, wir, dürfen "in der ersten Reihe" dabei sitzen bleiben, und die beginnende Herrlichkeit schauen.

Wer die als "Sekundärtugenden, mit denen man ein KZ leiten könnte" (so der O-Ton von Rotlicht-Oskar, der Saarlandträne) diffamiert, der ist schon "gerichtet". Der hat sich selber nämlich gerichtet, als nicht dazugehörig sein Wollender!

Und da das oberste Gesetz im Universum die FREIHEIT ist, wird diese Art von Freiheit sicher auch ihm zuteil werden.

Steven Black hat gesagt…

Du hast "ehemaliger Drogenabhängiger" und Homosexueller vergessen...
aber ansonsten? Sehr guter Artikel, gratuliere!

Dank einer relativ neuen Technik, genannt Reversespeech ist es möglich Aussagen von Politikern und allgemein von allen Menschen einer genaueren Beurteilung zu unterziehen...
Was ist Reverse Speech?
http://www.reversespeechinternational.com/process_german.php

Leider nur in Englisch:
http://www.reversespeech.com/obamadrugs.htm

http://www.reversespeech.com/changes.htm

Schönen Gruß, Steven Black

Filos hat gesagt…

"Warum tun sie es nicht jetzt?". Mein Freund (Anonymer), sie tun es bereits seit vielen Jahren. Wir sind mitten drin in der Entwicklung zur NWO, deshalb merken wir es nicht. Aber, erst ist die NA-Union, dann die Mediteranean Union dran. Obama hat es gesagt, die USA koennen das nicht alleine. Man muss sich zusammenfuergen. Die NWO kann nicht einfach so mit einem Iran-Krieg aufgebaut werden, obwohl die USA (USrael wie so schoen R. sagt) die Zustimmung von Vielen haben wird, und schon hat. Und da gibt's noch Russland und China. Die kommen auch erst noch Spiel. Und der Zusammenkrach der Religionen. Ich glaube nicht dass eine NWO mit vielen Religionen existieren kann, eine Neue muss erst her (dafuer sorgt Asizy und Blair).Das ist auch im Kommen. Also, ich persoenlich glaube wir haben noch einen recht 'langen' Weg vor uns (nicht wirklich lange sondern schwierig, wird uns aber lange vorkommen). Ca 5 Jahre schaetze ich bis sich die NWO durchgesetzt hat und funktioniert.

Anonym hat gesagt…

Wem gehört die BRD Finanzagentur GmbH eigentlich?

Diese Frage konnte geklärt werden und geht aus der eingehenden Studie der beiden Geschäftsführer Gerd Ehlers und Gerhard Schleif hervor. Die Eigentümerfamilie dieser Firma weist Angela Merkel und Helmut Kohl als Mitglieder auf und eigentlich ist es egal, daß diese beiden bundesrepublikanischen Politiker direkte Verwandte von Adolf Hitler sind. Auch daß deren Familie die Nazis finanziert und sogar das KZ Auschwitz betrieben und finanziert hat, spielt in dieser Angelegenheit an und für sich keine Rolle. Dort war übrigens ein Mitarbeiter beschäftigt, der sich als Namensvetter von Herrn Kohl entpuppt, was sich genauestens im Dokument NI- 20814 der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse gespiegelt findet. Im Jahre 2006 hat eben dieser Helmut Kohl mit seinem Vermögen die Grenze von 1 Milliarde Euro
überschritten, das läßt ahnen welche Quelle für die Familie so schön sprudelt. Es sei denn natürlich man möchte glauben die Pension würde einen solchen Vermögenszuwachs erlauben.


Rumpelstilz, ist da was wahres dran? Du hast doch den Überblick. Könntest du bitte Stellung nehmen?

Anonym hat gesagt…

Die Frage: "wie lange meinst du wird es noch dauern? Ich höre immer nur alles wird zusammen krachen und es wird Krieg geben..."

habe ich auch tägl. im Kopf.

Mich würde es nicht wundern, wenn ab 8.8., wenn alles auf China blickt, sich etwas ereignen würde obwohl ich immer noch nicht alle Vorbereitungen für kriegsähnliche Zustände getroffen habe - soweit man das überhaupt kann).

Für uns in Deutschland spielt es doch gar keine Rolle, ob Obama, Mc Cain oder wer auch immer das Präsidentenkasperl gibt, unsere Rolle steht doch jetzt schon fest: Zahlmeister und 'Kanonenfutter' liefern.

Ich verstehe die Berlin-Jubler nicht. Diese Menschen scheinen wirklich zu glauben, daß sich mit Obama etwas positiv ändert.

Das sehe ich auch in meinen Bekanntenkreis. Da werde ich schon als Schwarzseher und Launeverderber angesehen, obwohl ich mich schon sehr zurückhalte.

Was mich aber ganz stutzig macht ist, daß es souveränen Ländern wie Frankreich, GB, Dänemark etc. ebenso schlecht geht wie Dtschland.
Aber das liegt vermutlich am EU-Einfluss. Hat man den Regierungen denn goldene Eier versprochen?

Anonym hat gesagt…

Wir befinden uns in der Endrunde auf dem Weg in die Ein-Welt-Regierung. Da die Staaten in den 70ern und 80ern dieser nicht auf friedlichem Wege zugestimmt haben, soll diese nun auf die harte Tour eingeführt werden. Dazu muss die Welt vor dem wirtschaftlichen Bankrott stehen und Europa muss von außen militärisch geläutert werden, während Amerika, hauptsächlich die USA, von innen übernommen werden. Die Ein-Weltler berechnen sich davon, dass die Völker, durch totalen Krieg am Boden und durch Armut geschwächt, sich in ihrer Not an die Ein-Weltler richten werden, dass diese Frieden einführen, und dafür die Herrschaft über die Erde bekommen.



Ein hochwahrscheinlicher Fahrplan um das zu vollbringen sähe wie folgend aus (nicht unbedingt in Reihenfolge):

· Atomarer Anschlag auf das Finanzzentrum New York.

· Liquidierung des gegenwärtigen US Präsidenten

· Finanzmarkt bricht total zusammen

· USA erklärt das Kriegsgesetz

· Bürgerkriegsähnliche Zustände in Europa anzetteln, angefangen in Paris, dann Italien, England, Spanien und natürlich Deutschland

· Liquidierung jedes Staatsoberhauptes der sich noch irgendwie in den Weg stellen sollte

· Bürgerkrieg in Rom. Ziel ist die katholische Kirche samt ihrer Priester. Diese soll ein und für alle Male von der Bildfläche verschwinden.

· Die USA laufen noch mal im mittleren Osten ein, entweder im Iran, Syrien oder Saudi-Arabien.

· Russland, der zum Schlaghammer gegen die ganze Welt wird, dreht dem ganzen Westen den Ölhahn zu: folgende Energiekrise geht nahtlos in den dritten Weltkrieg über.

· Russland läuft über Afghanistan im Mittleren Osten ein. Die Südflanke heisst Afghanistan, Iran, Irak bis zur Türkei und Griechenland.

· Russland läuft in Skandinavien ein. Die Nordflanke heisst Skandinavien.

· Russland läuft in Österreich ein.

· Russland stösst in mehreren Keilen in Richtung Europa und Deutschland vor.

· Russland und China dringen über Alaska und die grossen Seen in Nord Amerika ein, während andere kommunistische Verbände aus Südamerika einlaufen und über Kuba reinkommen.

· An dieser Stelle soll sich vor allem Europa ergeben und an die Ein-Weltler wenden, die dann zur Hilfe kommen, indem sie die Russische Streitmacht von zwei Fronten aufreiben lassen, indem sie die Chinesen auch gegen die Russen drehen.

· Am Ende sollen die Russen, die eigentlich nur die Drecksarbeit für die Ein-Weltler getan haben, als die Geißel der ganzen Welt dastehen und die Ein-Weltler als die Retter der Welt die fortan deren Herrscher zu sein planen

http://www.ausmeinersicht.com/
Fahrplan%20in%
20die%20Ein-Welt-Regierung.html

Anonym hat gesagt…

Wem gehört die BRD Finanzagentur GmbH eigentlich?

Wer will denn DAS wissen! – und was hätte derjenige schon von seinem Wissen?
Das steht doch alles bei denen im Impressum – und der Rest geht doch keinen was an, oder?

Vielleicht wäre es ratsam, dieses Konstrukt nicht durch die Brille des politisch motivierten Träumers zu betrachten, sondern als genau das, was es doch eigentlich ist – nämlich eine ganz stinkordinäre Gesellschaft mit beschränkter Haftung – eine juristische Person halt, die für nix haftet!

Es ist den Deutschen anscheinend in Fleisch und Blut übergegangen, in so unvorstellbaren Sphären zu denken und mit tausend Wenn’s und Abers auch die leere Rückseite jedes Dokuments zu analysieren, das sie vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen – und während die Denker den Käse noch zum Bahnhof rollen, da haben ihn die schlitzohrigen Macher schon vernascht!

Diese Gesellschaft mit beschränkter Haftung wurde als Makleragentur zwischen Finanzministerium und Kreditgebern gegründet, mit dem Ziel, dass das Finanzministerium die Schulden Deutschlands auf die Spitze treiben kann, aber grundsätzlich an nichts die Schuld hat - das Kanzleramt grundsätzlich von nichts weiß - und, wenn mal was passieren sollte, die beschränkte Haftung mit 50.000 Euro futsch ist, und die Macher in diesem Laden eh nicht belangt werden können, denn für die Kreditsicherung der Verschuldung von Bund und Ländern haften die Steuerzahler, deren Steuern, Löhne, Gehälter, Städte, Eisenbahnen, Autobahnen, Flughäfen, Wasserwerke, Rentenforderungen und Unterhosen an die Kreditgebenden Banken schon vor langer Zeit abgetreten wurden.

Das ist in einer Demokratie so üblich, denn die Staatsgewalt geht ja bekanntlich vom Volke aus – und einmal gewinnt man und sehr oft verliert man.

Was aber auch üblich ist, dass eine GmbH dazu da ist, Gewinne zu machen, zumal diese Firma ja eine Finanzagentur ist – ein Maklerbüro eben…

Tja, und 10% Provision (plus Mehrwertsteuer, versteht sich) für einen Risikodeal sind doch wirklich nur Käsekrümel, die da vom Tisch fallen…

…bei 1,5 Billionen Euro Staatsverschuldung sind diese Käsekrümel zwar ein bisschen dicker, dass man damit halb Deutschland kaufen könnte…

…aber in einer Demokratie gilt auch der Grundsatz: „Das Wahlvolk darf zwar alles essen, aber nicht alles wissen!“

Wo kämen wir denn dahin, wenn man alle Firmengeheimnisse in x-beliebigen Blogs nachlesen könnte?
Und was moralisch verwerflich ist, kann durchaus formaljuristisch einwandfrei sein – zumindest hinterher, denn Gesetze kann man doch beliebig nachbessern – im Namen des Volkes natürlich! *grins*

In diesem Sinne

hulprivat

holger hat gesagt…

ach overkill,

alle wolle wissen wann?

morgen gibt es freibier!!

wann hat denn jeder einzelne, für sich selbst, angefangen umzudenken?

am 7.7. am 8.8. am 9.9. um wieviel uhr?

es ist egal wann, hauptsache ist, man tut es aus innerlicher überzeugung. und nicht nur weil man schiss in der hose hat, sterben zu müssen.

soll man euch sagen, was ihr zu denken habt? nein!

soll man euch alles vorpredigen? nein!

98% der menschen denken wie ein haufen kuhscheiße.

und das schon einige jahre.

50 Watt in der birne aber keinen strom.

gier,hass,neid,hochmut etc. bestimmen das leben.

und dann wollen diese geistig verwirrten auch noch wissen, wann die droge geld ausläuft.

kann jeder sich an seinen fünf fingern abrechnen.

Anonym hat gesagt…

Hallo an Alle...
Eine kleine Information:

Ein toller Tag heute.
Immer wieder mein Blick zum Himmel wo sie den bleiben, die Chemtrails.
Kann doch nicht sein?
Sind sie woanders unterwegs? Haben sie Nachschubprobleme?

Hier in Oberfranken waren sie doch immer gut dabei.

Aber keine Chems.

Jedenfalls keine Wolken, keine ausflockenden Kondensstreifen.
Aber viele Flugzeuge (2-Strahlig). So wie sonst immer Chems:
teils in Formationen; welche hin, andere her;

Viele, kein normaler Linienflugverkehr.

Aber nur normale Trails.
Lösen sich schnell auf, entstehen erst nach dem Flugzeug.

Haben sie ihre Fracht woanders angelassen?
Was ist los?

Daheim dann, ein Blick ins Fernglas:
DUNKLE Maschinen, keine weißen oder grauen.
So zwischen schwarz und dunkeloliv.

Was ist das?

Ich weiß aus der Zeit des Golfkriegs daß wir hier
Überfluggebiet waren für die amerikanischen Transporte....

Sollten jetzt Truppen und Matrerial für den Irankrieg verlegt werden?
Bsw. nach Incirlik in der Türkei?

Geht es im August los?

----------------------

Anderes Thema noch:

Obama kommt mir so vor als hätte er die Aufgabe die Weltöffentlichkeit
abzulenken. Alles beschäftigt sich nur noch mit ihm und nimmt Bush schon
nicht mehr wahr.
Aber was ist wenn das ganze Theater, das von Ihm selbst hier in Europa
und das in den USA von seinen "Gegnern" nur inszeniert ist um den Fokus
von Bush wegzubekommen.

Er kann ja jederzeit das Kriegsrecht verhängen, und die Wahl aussetzen.

Sollen wir nur nicht merken was er im Stillen jetzt vorbereitet???

frank aus berlin hat gesagt…

"Ich verstehe die berliner Jubler nicht" Ich muß Euch gestehen;ICH AUCH NICHT! (und ich wohne in dieser Stadt.) Ich kann mir das nur erklären durch ununterbrochenen RTL/Sat1/ZDF Konsum.(Springers Hetz-zentrale nicht vergessen)
Noch etwas,was mir aufgefallen ist:
Als Kennedy,Reagen und Clinton seinerzeit ihre Berlinbesuche machten,waren sie Präsidenten.Obama ist jedoch K a n d i d a t für dieses Amt.
Während die Vorhergenannten immer am Brandenburger Tor ihre "Messages" ablieferten (Kenndy vor dem Schöneberger Rathaus) sprach Obama vor der Siegessäule! Ein amerikanischer Präsidentschaftskandidat spricht also vor d e m Ehrenmal,das als Erinnerung an die Reichsgründung 1870/71 gebaut wurde - UND HETZT ZUM KRIEG! Pfui Deibel!
Jeder, der noch einigermaßen denken kann, und zudem noch seine Rede RICHTIG gehört hat, weiß jetzt,woher der Wind weht!
Ich kann nur hoffen,daß jeder deutsche Soldat - sollte er nach Afghanistan abkommandiert werden - seine Waffe aus Gewissensgründen niederlegt! Das müste doch endlich mal der Bundeswehr dämmern,daß sie nur noch eine Vasallenarmee der Amis ist. Aber wie ich der hiesigen Systempresse entnehme, scheint Obama mit seinem Besuch wohl eher mit Zitronen gehandelt zu haben.
Übrigens Rumpelstilz, Deinem Kommentar ist nichts mehr hinzuzufügen,ich hätte es nicht besser schreiben können.
So bevor ich es vergesse; die Pestflugzeuge waren heute wieder am Himmel zu sehn und wieder mal überdeutlich! In meinem nächsten Kommentar gebe ich Dir mal eine Seite an, auf der Du ein Chemtrailflugzeug von INNEN "bewundern" kannst.

frank aus berlin hat gesagt…

So, hier ist also die vollständige Adresse:

http://www.pixelcomet.com/trails/tagebuch.php

Wenn Du jetzt einfach weiter runterscrollst, dann siehst Du besagtes Flugzeug von innen.
Sehr interessant... Was wohl in den Fässer sein mag?

Anonym hat gesagt…

Netzsplitter, gefunden im I-Netz

MOTIVE:
es gibt a) wirklichkeitsgläubige
und b) realitätsbezogene Geschichtsforscher


Selbstzeugnis:
a) Frieden schaffen, der Menschheit moralische Lektionen erteilen

b) Die Wahrheit über die Realität wissen wollen


Unterstellt:
a) Geld scheffeln, Macht anhäufen

b) Hitler reinwaschen, Neonazis


Meine Diagnose:
a) gesellschaftliche Ordnung, Religion, Besänftigung der eigenen und der Lebensangst anderer

b) Abenteurer, faustische Charaktere, Forscherdrang, eigenverantwortlich, keine Mitläufer

Anonym hat gesagt…

Nicht der Regierung hat man goldene Eier versprochen, geschweige denn dem Volk, den Regierenden, und das ist die Wurzel allen übels...

Der Pöbel wird mit einer Inszenierung, genannt Demokratie, bei der Stange gehalten, während im Hintergrund durch eben diese Regierungsform Land um Land gewonnen wird.

So in etwa nach Hr. Briznewski (falls ich das falsch schreibe, nich schlimm :P), laut dem Europa der "demokratische Brückenkopf" ist, von dem aus Eurasien erschlossen werden soll - seit 60 Jahren in der mache...

Rumpelstilz hat gesagt…

Ihc könnte einen Artikel einstellen.

Ich könnte einen Kommentar schreiben.

Ich habae eure Kommentare gesehen -

aber nicht gelesen und nicht verstanden - hatte zwei Unfälle heute und habe nur Schmerzen. Ich denke bis morgen kann ich wieder klar denken - und meine Finger haben nichts abbekommen, kann also schreiben.

Nehmt's mir nicht übel.

Anonym hat gesagt…

"aber nicht gelesen und nicht verstanden - hatte zwei Unfälle heute und habe nur Schmerzen. Ich denke bis morgen kann ich wieder klar denken - und meine Finger haben nichts abbekommen, kann also schreiben."

Hoffentlich kein Attentat???

Gute Besserung

Anonym hat gesagt…

Meine besten Wünsche für dich, Rumpelstilz!

Overkill hat gesagt…

Gute Genesung wünsche ich Dir,
sicher auch im Namen aller gutwilligen Leser hier, die sich um uns ALLE und auch somit um Dich sorgen, und das weiter wollen.

Gerade dieser Tage sprach ich zu Dir von kommen werdenden "Unfällen", die ein probates Mittel "unserer Leut" sind, unsereinen wieder "auf den rechten Pfad der gewünschten Tugenden" zu bringen. Uns allen wünsche ich, daß es diesmal noch nicht "so" Unfälle waren. Wer auf Gott vertraut, hat nicht umsonst auf Ihn gebaut - ist mein Credo, aber das weißte ja inzwischen längst.

Overkill hat gesagt…

@ frank aus Berlin

Du schreibst:
„Ich kann nur hoffen,daß jeder deutsche Soldat - sollte er nach Afghanistan abkommandiert werden - seine Waffe aus Gewissensgründen niederlegt! Das müsste doch endlich mal der Bundeswehr dämmern, daß sie nur noch eine Vasallenarmee der Amis ist...”

Frank, ich habe persönliche, engste Kontakte zur „Hardthöhe”, Bundeskriegsministerium, Bonn.
Sei versichert, jeder, wirklich jeder Bundeswehrsoldat, der zu Auslands-„Befriedungs”-Einsätzen sich verschicken läßt, weiß ganz genau, daß er Söldner ist und WILL SELBER die sehr erhebliche BUSCHZULAGE als Gehalt kassieren, scheißegal, wie man das politisch definiert oder verbrämt oder camoufliert. Außerdem will der, mit seinen Kamerad(inn)en dort engstens Zusammen-Kaserniert, saufen bis zum Umfallen und sich denen sexuell widmen (das gilt auch für das dortige Offiziers-Corps!).
Die oberste Führung, bis einschließlich Staatssekretär, wissen ganz genau darum, geben das auch, intern nur, zu. Sie dulden das, wollen es genau so tolerieren, denn das geht seit mehreren Jahren so allein in Afghanistan, zu dem meine Insiderquelle sich auskennt.
Der naive, treue „Gutmenschen”-Landser jedoch - der tut Dienst mit Uralt-Waffen von kurz nach dem WK-II, also G-3 und solcherlei Gerümpel mehr, bei der „Heimatverteidigung” im Alliierten-Gefüge der BRD. Locker, ungestört, seinen Dienst bei extrem bescheidener Honorierung „abreißend” (war selber „so einer” mal, hab damals die Lügen alle noch geglaubt!).

Filos hat gesagt…

Gute Besserung Rumpelstilz. Weisst Du Rumpelstilz, viele Menschen ahnen dass etwas falsch laeuft auf unserer Erde , wissen aber nicht was. Dann kommst Du und schreibst Dinge. Diese Dinge sind im Grunde genommen die Teile, die die Kette vereinen und eine logische und klare Kette bilden. So verstehen wir was falsch laeuft. Wir brauchen Leute wie Du einer bist. Koennte ich kein Deutsch, so wuerden mir viele Infos fehlen. Daher: pass auf Dich auf. Ich weiss nicht ob Du einen kleinen oder einen etwas groesseren Unfall hattest. Ich hoffe, dass die Menschen die Deine Informationen lesen diese Arbeit schaetzen. Wir koennen nicht viel fuer Dich tun, doch Du tust viel fuer uns.
Als orthodoxer Christ glaube ich an Gottes Hilfe, und bete auch fuer Dich. Moege Er Dir helfen dass Du Deine Informartionen fuer den richtigen Zweck benutzt. Wir alle werden Seine Hilfe brauchen und duerfen das Vertrauen in Ihm nicht verlieren.
Filos.

Anonym hat gesagt…

An Anonym 16.06
BRD GmbH ?
Wurde völlig falsch definiert, GmbH heißt nicht „Gesellschaft mit beschissenen Hosen“
Sondern mit beschränkter Haftung
– Doch DE haftet für alles doppelt und dreifach
Mit dem heftigen Zinseszins der Staats/Kinderverschuldung und Ihren Buwehrmarionetten.

Get well – bester Rumpelstilz

Anonym hat gesagt…

Das zum Thema eine neue Blase muß her!!!

Am Rande einer Kernschmelze

Fed-Chef Ben Bernanke hat vor dem Bankenausschuss des Kongresses erstmals von einer drohenden Systemkrise des nationalen Finanzmarktes gesprochen. Fast zur gleichen Zeit redete am gleichen Ort mit Thomas Jenkins ein hochkarätiger Manager der US-"Finanzindustrie" Klartext: Aus dem gegenwärtigen Desaster gäbe es nur einen Ausweg - neue Spekulationsblasen. Ohne einen solchen Schritt komme der Finanzsektor nicht aus dem Schlamassel, allein mit "gesunden Investitionen" könne die US-Ökonomie nicht überleben. Es gelte, so schnell wie möglich neue Spekulationsobjekte zu (er)finden und dem Publikum schmackhaft zu machen, damit die Finanzindustrie jetzige und künftige Verluste ausgleichen könne. Eine bemerkenswerte Wahrheit über den heutigen Kapitalismus, in dem das Verhältnis von Boom und Bubbles - von "realer" und Finanzökonomie - völlig auf den Kopf gestellt ist.

Hier der ganze Artikel:
http://www.freitag.de/2008/30/08300801.php

Gruß Kurt

The 81 hat gesagt…

Habe mir erlaubt die Story auf meinem Blog zu verlinken!
Dazu gibts auch neues von der NASA die eine HP mit Fotos online gestellt , die Fotos von der Mondlandung in Highresolution zum Download anbietet, GRATIS, bloss jetzt ists es erst recht komisch, dass die Fahne von "Moonwalke" Armstrong im Wind des Alls flatterte ...

Mann sind diese Amios Lügner, Mcain, Obama, Zbigniew Kazimierz Brzeziński (der neue Kriegshetzer und Berater und Kettenhund Obamas)

Leute, was kommt hier noch auf uns zu aus den Staaten?

Der Dollar ist kaum mehr das Papier wert auf dem er gedruckt wurde und WIR in Europa glauben noch immer, dass der Euro das Supergegenmittel ist .... egal...surft mal auf


Klicken Sie dazu hier

Anonym hat gesagt…

Hi RS,

ich hoffe es waren "Unfälle"? Lass uns hören wie es Dir geht und was Dir passiert ist.

Ich wünsch Dir gute Besserung und ruh Dich mal aus.

Gruß Kurt

holger hat gesagt…

@ overkill,

war von 1989 - 1993 in zwei "Nato Verbänden" Tornado MFG1 und HAWK.

Ich bestätige alles zum Buschgeld.

und "damals" war der irak-kuwait konflikt.

100% gebe ich dir mit deiner aussage recht

holger hat gesagt…

danach oder während, wurden mir gewisse sachen bewusst.

aber ich kann auch an die soldaten denken.#

jung bzw. alt suchen sie das abenteuer KRIEG

die brauchen das. es ist schrecklich für einen soldaten ewig zu warten.

holger hat gesagt…

ich danke dir, dass du die meinungsfreiheit gelten lässt.

rumpelstilz meine hochachtung.

gute besserrung

es wird alles wieder gut

holger hat gesagt…

wer es noch nicht kapiert hat, schreibt eure meinung rein. keine zeit versetzung zur veröffentlichung mehr !!!!!!

Overkill hat gesagt…

@ holger,
eh, das war sicher die IHAWK, denk ich mal. Gruß aus meiner befohlenen zeitweiligen Garnision Nörvenich, da wo die Alarmrotten mit den Atombömbchen drunter in den Sheltern kommender „activities” warteten ...

Holger, es ist manchmal sehr bedrückend, wenn man zuviel weiß - ich habe es aber so und genau SO gewollt, darf mich also nicht beklagen. Dafür weiß ich aber auch, wie es am Ende, ganz am Ende, ausgeht. Die „bad guys”, die derzeitig noch Oberwasser „worldwide” haben, kriegen ihre „Spielsachen” (Förmchen, Schäufelchen, Eimerchen, um uns „nass” zu machen) in ihrem „Sandkasten Erde” letztlich zusammengeklappt. Von einer weit mächtigeren Institution, die es gut mit uns meint. Also - „don't panic”.

Nur die innere Ruhe, besser noch der „Seelenfrieden”!, kann es machen. Zusehen, staunen, den Nächsten helfen, den Rest macht wer anderes, 100prozentig (nicht 99,9%). Verlaß Dich drauf (denn um DAS zu reißen, sind wir allesamt nicht nur zu gutmütig, sondern bei weitem auch zu schwach und klein - und das ist auch gut SOOOO).

PS:
... ich kann auch an die Soldaten denken:
jung bzw. alt suchen sie das Abenteuer KRIEG.
Die brauchen das. Es ist schrecklich für einen Soldaten ewig zu warten.


Ja Holger, ich empfinde mit. Denn ich war auch so, vielleicht sogar noch „doller und oller” ...

Rumpelstilz hat gesagt…

Erst einmal Danke für die Anteilnahme und Genesungswünsche, es waren Mißgeschicke. Habe das Krankenhaus wieder verlassen, und werde noch ein paar Tage gehandicapt sein - aber nichts wirklich Ernstes.

also Rumpelstilz tanzt weiter mit seinem: "Ei wie fein, daß niemand weiß, daß ..."

Die Kommentare sind auch wieder offen, ich hoffe, die beiden Auftragsschreiberlinge haben verstanden, daß dies kein Platz für sie ist.

Ohnehin wird die Zeitung Zeitung sein - und Kommentare nur im dazu eigens eingerichteten phpBB-Forum noch schnellere und direktere und auch leichter auffindbare Kommunikation bieten.

holger hat gesagt…

@ overkill

ja, wenn man was internes weiß, ist es bedrückend. insbesondere wenn man weiß, wie man mit seinen eigenen sogenannten befohlenen umgeht.

wer dieses erkannt hat, und erkennen konnte, ist er ein ?mörder?

nein, er ist es nicht.

1460 Tage habe ich gedacht, gutes zu tun. die gleiche zeit wurde ich beschissen.

aber den klang und die wucht eines nachbrenners vom tornado den vermisse ich immer noch.

im system hawk war ich für energieversorgung tätig. und alle auch mein major waren abhängig von mir. der hat respekt gehabt.

frank aus berlin hat gesagt…

Antwort auf Anonym (14 uhr58)

Ich habe Deine Antwort gelesen und ich muß Dir gestehn, sowas hatte ich schon ganz "dunkelschwarz" geahnt. "Unsere" Bundeswehr benimmt sich also, nun sagen wir mal,nicht besonders ritterlich in Afghanistan - und die oberste Heeresleitung weiß das!
Dann in der Tat habe ich den Verdacht,daß bezüglich der Afghanistan-einsätze eben auch nur Leute angeworben wurden,die eben charakterlich nicht wirklich in Führungspositionen passen.
Hab`ich doch schön ausgedrückt.
Das ist mir damals schon aufgefallen,Ihr wißt schon,als Bundeswehrsoldaten mit den Totenköpfen da rumpossierten.
Also geistig eher etwas zurückgebliebenes Menschenmaterial. Naja,was sollte ich auch erwarten von Leuten,die mit "Bild" und diesen beknackten Comics aufgewachsen sind?

Zu diesem Thema gibt es übrigens einen sehr schönen Film, der ganz ohne Worte auskommt und dennoch von Euch allen gesehen werden sollte (finde ich).
Er heißt "Die Freiheit der Wahl"

Anonym hat gesagt…

@ overkill
"Nur die innere Ruhe, besser noch der „Seelenfrieden”!, kann es machen. Zusehen, staunen, den Nächsten helfen, den Rest macht wer anderes, 100prozentig (nicht 99,9%). Verlaß Dich drauf (denn um DAS zu reißen, sind wir allesamt nicht nur zu gutmütig, sondern bei weitem auch zu schwach und klein - und das ist auch gut SOOOO"

Was meinst Du damit?

Meistt Du Gott, Pol-Bewohner oder etwas anderes?

Auf diese Seite bin ich erst kürzlich gestossen und ich bin sehr froh, da sich mir - wie ein fehlendes Mosaikteilchen - die Augen geöffnet haben und Zusammmenhänge und Hintergründe deutlich werden.
Rumpelstilz - alles Gute und gute Gesundheit.

Allerdings bringen mich diese NWO-Themen um meine Seelenruhe. Habe zwar noch keinen Krieg miterlebt, aber seit jungen Jahren eine diffuse Angst davor.
Und der Gedanke, evtl. flüchten zu müssen, ist zur Zeit schon die schlimmste Vorstellung. Ein Zelt wird über ebay schon ins Visier genommen.

Deshalb, was meinst Du mit 100 %, daß die 'Arbeit' jemand anderer macht?

Zola

Anonym hat gesagt…

http://quantumfuture.net/gn/g_daemmerung.htm

wie soll der mensch, da je rauskommen? das pyramidenkonzept schein der menschheit immanent zu sein.Und was nützt es den seelen, alles plattzumachen und wieder neu aufzuziehen? dass wir sonst vor langeweile abdrehen würden?

Anonym hat gesagt…

Hallo @RUMPELSTILZ,

könntest Du bitte von heute (Mittwoch, 30.Juli) nochmals ein Satelittenbild von Europa in Deinen Blog stellen. Am Besten als Ergänzung zu den letzten Satelittenbilder im Chemtrail Thread.

Heute wurde massiv gesprüht (ganz Deutschland vermutlich) und jetzt haben sich die Trails zu einer weißen Masse am ganzen Himmel vermischt. Die Luft ist schlecht.
Die Sonne sticht und scheint aus einem weißen Himmel.

Danke im Vorraus.
@Nachtwind

Overkill hat gesagt…

@ High Zola
Gute Frage, was ich damit meine - weil - ich hab diese von mir genannte innere Ruhe mittlerweile.
Du, Zola, das fällt Dir aber nicht zu, das will knochenhart erarbeitet sein, der Seelenfrieden.

Um dahin zu kommen, falls Du es möchtest, und es ist jedem einfachen Gemütes, vor allem Kindern!, weil die noch „unverbildet” sind, ohne in sie hineinerzogene Denkbarrieren, -Schablonen, scheinbar gesicherte „Erkenntnisse”, die in Wahrheit nur Desinformationen zur Verwirrung des Geistes sein können, um dahin zu kommen also, MUSST DU selber, eigenständig, bei NULL anfangen und Dir ALLES neu und gründlich infragestellend erarbeiten. Es geht nicht anders.
Aber, verlaß Dich drauf, es lohnt sich, für Dich selber!
Das heißt selbstverständlich, auch meine rauströpfelnden „Weisheiten” infragestellen. Ich erwarte das und bitte sogar darum.
Eh, bei einem von den Amtskirchen verehrten Gott, aber nur bei einem einzigen!!!, findest Du auch dessen Satz an uns alle: „prüfet alles, (nur) das Gute behaltet”.

Ein Gott, der solches sogar anregt, und mit sich und an sich selber gefallen läßt, kann das so eine fiese Type sein, oder ist es vielleicht, wenn es DEN wirklich geben sollte, die Liebe, Nächstenliebe selber?

Wenn Du dies für Dich gründlich und mit preußischen Tugenden wie Geduld und Sorgfalt, Ausdauer und Beharrlichkeit sowie Fleiß geklärt haben wirst, ich traue es Dir zu, dann - wirst Du an meiner Stelle hier ähnliches ablassen, wie ich gerade. Ganz sicher, aus Freude daran, Deinem Nächsten mit „sowas” auch dienen zu dürfen/können/wollen/...

Die NWO-Thematiken - sind von DEM DA übrigens durchaus tiefsinnig zugelassen worden, damit unsereiner nicht mehr geistig-spirituell so dröge und träge durchs eigene Leben tapert, sondern wach wird und sich geistig tummelt. Wie war der doofe Spruch in Deutschland noch? „Sich regen - bringt Segen.” Irgendwie gilt der ewig (eh, beweisen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Schmalspursinne der „Naturwissenschaften” oder noch hochtönender „Geisteswissenschaften” kann ich das nicht, nur meine Erfahrung lehrt mich das.)

Also, bitte: nicht zu sehr über NWO aufregen! Tue das, was Du kannst: dem Nächsten helfen, aufklären, einen Schluck Wasser reichen. Notfalls auch nicht nur geistig zu verstehen.

Das - wird als tätige Liebe höheren Ortes, meinetwegen auch tief in Deiner Seele!, gewertet. Und das schafft letztlich, prüf es nach, bitte!, inneren Seelenfrieden (widerlege mich, wenn Du kannst!).

Du wirst niemals mehr an Flucht denken müssen, denn - Du bist, und dann weißt Du es auch in Dir tief drinnen, jederzeit und überall bereits daheim - noch zu Lebzeiten als fleischlicher Körper auf der Probeleben-Erde, über die sich „adlerschwingengleich” (lach mir nicht meine Metaphorik kaputt, bitte!) die Seele letztlich unsterblich erhöhen wird. Es ist ein geistiger Erkenntnisschritt, der die Ewigkeit freudig erschließt.

Das Hauptproblem von uns allen ist/war, das Denken in vorgegebenen Denkschablonen, die uns die Herrschaftsausübenden im Verlaufe der Jahrtausende übergestülpt haben, um uns besser zu ihren Gunsten führen zu können. Schluß damit, auch im Immanuel Kant'schen Sinne des „Kategorischen Imperatives” (s. Wikipedia).


@ anonym von 12 Uhr 54 heute:
Mach Dir keinen Hals um das auf uns seit Jahrtausenden!!! schon lastende Pyramidenkonzept, Du kommst da raus. Aber eben nicht in traditionell bekannter Denkweise. Denke bitte NEU. Halte bitte für möglich, daß uns allen, auch DIR, auch der miterlebte, miterduldete, aber auch selber gegenüber anderen verursachte!, Ärger, das Grauen, letztlich doch DIENEN können, wenn wir den schmalen Weg aus dieser Hamsterrolle des Denkens, am meisten sind Intellektuelle darin verhaftet!!!, herausarbeiten. Ich bezeuge, es geht. Und - der Satz ist nicht umsonst geschrieben: „Lasset die Kindlein zu mir kommen.”

Denn die haben es am leichtesten, aus den Denkfallen seitlich auszusteigen. Ich denke da an das alte deutsche Märchen vom Sterntalerkind (auch in Wikipedia): Es ist arm, hat Hunger und dürstet - und hebt vertrauensvoll sein Röcklein gen Himmel, und es bekommt alles, wirklich alles, was es letztlich braucht (nicht ergattern wird es Gold, Geld, ne Benz-Limo und nen Machtpolitiker als Flaschengeist, der alle Wünsche erfüllt, wie bei Aladins Wunderlampe).

the 81 hat gesagt…

Wenns auch Wien ist und Österreich ein kleines Land, jetzt manipulieren Wien Politiker unsere Kids ab 5!

http://wir-werden-manipuliert.blogspot.com/2008/07/hupl-will-unsere-kinder-schon-ab-5.html

Anonym hat gesagt…

Heute früh zig Chemtrails im Schachbrett über Karlsrune -
Wirklich Chemtrails oder Wetterlage, frag ich mich ?
Andererseits warum so früh 6h so ein heftiger Flugverkehr ?
Gibt es Zahlen über die tatsächliche Verkehrsdichte ?

Anonym hat gesagt…

Heute früh zig Chemtrails im Schachbrett über Karlsrune -
Wirklich Chemtrails oder Wetterlage, frag ich mich ?
Andererseits warum so früh 6h so ein heftiger Flugverkehr ?
Gibt es Zahlen über die tatsächliche Verkehrsdichte ?

Anonym hat gesagt…

Karlsruhe - BW

Anonym hat gesagt…

Auch bei uns Chemtrails von Nürnberg bis Würzburg. So was wie heute habe ich noch nicht gesehen.

Mich Ekelt das an!!!!

Bitte Rumpel, bring noch ein Sat-Bild von D von heute.


p.s. mir tut alles weh beim Schlucken, alles Dick geschwollen.

Anonym hat gesagt…

@overkill

Herzlichen Dank für Deine ausführliche Sichtweise. Ich wußte immer, daß gläubige Menschen einen entscheidenden Vorteil - besonders auch in schlimmen Krisenzeiten - haben.
Meine Sicht seit ca. meinem 12. Lebensjahr war, daß ein liebevoller Gott - so wie eine Mutter - seinen Schützlingen niemals soviel Leid zufügen würde.
Diese vielen Kriege und Gemetztel bisher und was noch vor uns liegen wird.
Nicht daß ich vor dem Sterben Angst hätte, aber vor Folter, Verfolgung, Verrohung und alles, was eben Krieg mit sich bringt.

Kindern im Religionsunterricht wird Gott gerne als weißhaariger alter rächender Mann vermittelt. Schon das finde ich nicht richtig.

Ich beneide Dich um Deine Einstellung. Das gibt Sicherheit.

Meine Erfahrungen mit meiner 'christlichen' Jugendfreundin: sie betet vor jedem Essen, bestellt sich spirituell Parkplätze und manchmal auch gutes Wetter etc. Ansonsten ist sie in ihrem Job oder zu Freunden so knallhart, wie ich es niemals sein könnte/wollte. Tja.

Aber wir schweifen vom Thema ab.

Ja, auch ich finde es nicht o.k., wenn ein Obama als Kandidat sich schon wie der Präs hier aufführt.

Alles Gute und nochmals danke

Zola

Anonym hat gesagt…

@ anonym von 23:00 Uhr

Ich bin noch relativ unerfahren mit den Chemtrails. Wohne in Nürnberg und heute war von morgens an eine geschlossene Wolkendecke, aber ich habe keine Streifen gesehen.
Habe meine Luftnot der Hitze zugeschrieben.

Da ich erst seit kurzem jetzt öfter den Himmel beobachte, stelle ich lediglich fest, daß auch bei anfangs blauem Himmel immer mal eine Wolkendecke erscheint, also nie durchgehend blauer Himmel ganztätig, so wie früher.

Zola

Anonym hat gesagt…

Hi Zola,

ich wohne nicht weit weg von Dir und was ich heute gesehen habe, das waren nur noch Chemtrails, so weit ich schauen konnte, also von Würzburg bis Nürnberg. Ich werde in Zukunft Bilder machen und die Rumpelstilz mailen.

Gruß Kurt

Anonym hat gesagt…

@Kurt 23:29

Werde demnächst auch intensiver aufpassen. Für mich gilt, den Blick zu schulen.

Habe aber im Zimmer 3, d.h. immmer 2 laufende Luftreiniger, allerdings die Balkontüre ganztags geöffnet, da Vögel, die nach drausen in die Voliere möchten.

Aber ich sah keine Streifen. Morgen werde ich öfter als 3 mal rausgehen.

Gruß Zola

Rumpelstilz hat gesagt…

Ganz kurz:

Das neueste Sat-Bild ist hochgeladen.
Mit der Zeitung wird es eine extra-Seite dafür geben. (Ist es euch aufgefallen? Russland ist sauber!) In Bad.Württ. war wieder voller Sprüheinsatz. Die fliegen übrigens ab 04:00 h früh - ab 6 oder 7 h sind dann oft nur noch die breitgezogenen Streifen vorhanden und vereinzelte KC-135 setzen dann noch frische Chemtrails.

richard hat gesagt…

Ich habe am 30.7. von morgens 7.00 Uhr bis spätnachmittags das Spektakel am Himmel beobachtet.
Standort bei Vöhringen an der Iller (Schwaben).
Der morgens klarblaue, fast wolkenlose Himmel, wurde im Laufe ....der Stunden bis ca. 14 Uhr durch sich mächtig ausbreitende Kondens-(Chemie-???)Streifen mit einem weißen Schleier komplett bedeckt!!! Ich habe gesehen, wie ein Flugzeug nach dem anderen hinter sich stehende, sich extrem ausbreitende Wolkenspuren hinterließ. So extrem habe ich das in diesem Jahr nur einmal im Februar gesehen.
Ich habe Leute darauf
aufmerksam gemacht und bekam z.B. die zünische Antwort: "Jaja, da ist eine große Spinne im Himmel, die macht das, und wenn Du nicht aufpasst, dann webt sie Dich auch noch mit ein, harhar hehehehe!"
Tja, was sollte ich sagen?
"Seit vielen Monden lässt mich diese Spinne nicht mehr los, ich denke, die ist ferngesteuert???!" Oder wie begegnet man solchen Leuten, die einen als Spinner hinstellen und nicht sehen wollen/können, daß hier offensichtlich massiv die Umwelt verschmutzt wird mit irgendwas, was man selber leider nicht beweisen kann?
Es wird echt Zeit, daß in Richtung Nachforschung und Beweisführung :Chemtrails existieren und beinhalten folgende Stoffe..."
etwas getan wird.

@rumpelstilz
Wie siehts den da mit den russischen Wissenschaftlern aus, die sollten ja eigentlich für so was ein offenes Ohr haben. Wäre das nicht eine Chance, ein Weg, sich in der Chemtrailfrage an Russland zu wenden? Und dann aber keine Kompromisse, sondern die reine Wahrheit! Komm Rumpelstilz, lass doch mal Deine Beziehungen(zum Militär oder zu Wissenschaftlern in Russland)walten, vorausgesetzt, daß Du welche hast, von dem ich allerdings ausgehe. Es kann doch nicht sooo schwer sein für uns Alle, die Wahrheit über dieses Phänomen ans Tageslicht zu bringen.

WAS SIND DENN NUN
DIESE CHEMTRAILS WIRKLICH?

Ist es denn tatsächlich möglich, daß jahrelang in tausenden Foren und Blogs eine Diskussion über dieses Thema geführt wird und kein einziger Whistleblower lässt mal seinen Frust ab? Wenn das so ist, muß das Thema schon sehr sehr heikel sein, ist vielleicht bei Verrat mit Androhung von Gewalt oder sogar Todesstrafe verbunden....?
Es ist an der Zeit, daß wir Menschen, die uns vor dieser angeblichen Bedrohung fürchten,
uns gleichschalten und etwas zur Aufklärung unternehmen. Wir haben viel zu lange gewartet. Es muß JETZT etwas geschehen und zwar aus UNS und UNSERER Überzeugung heraus.
DIE ZEIT IST REIF !!!
Lasst uns nicht mehr lange warten,
es gibt schon eine Bewegung,
die heißt: "GELB REAGIERT"
Gebt das einfach mal bei Google ein und siehste: ... Die Widerstandsbewegung ist bereits geboren.
Was machen wir daraus ?
Richard





Richard

richard hat gesagt…

Tschuldigung, habe meinen Kommentar hier falsch gepostet, der gehört natürlich zum Chemtrail-Artikel, stelle ihn nun dort ein.
richard

Anonym hat gesagt…

Wer Augen hat, der lese,
wer Ohren hat, der höre,
Wer ein Gehirn hat, der benutzte es endlich auch zum Denken !!!


Der Terrorist sind und bleiben die USA !!!


Da die Bevölkerungen bereits massiv gehirngewaschen und abgestumpft sind, wird die folgende Nachricht, die noch vor 5-Jahren ein unglaubliche Welle der Entrüstung ausgelöst hätte, heute so ähnlich wie der Wetterbericht zur Kenntnis genommen !!!


US-Terror immer offensichtlicher & auch willkürlicher - Lebenslange Haft, trotz Freispruch
http://de.altermedia.info/general/
lebenslang-guantanamo-060808_15499.html


Nach einiger (Gewöhungs-)Zeit an derarte Nachrichten, werden dann Nachrichten wie z.B.

Die Einsatzkräfte haben die Stadt xxx flächendeckend aus der Luft bombadiert, weil der Verdacht bestand, dass sich die auf der Flucht befindlichen Terroristen
unter den 375.000 Einwohnern befunden haben. Die Terrorgefahr wurde durch Einleitung der notwendigen Massnahmen in den frühen Abendstunden erfolgreich gebannt.
http://www.xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


ebenfalls wie der Wetterbericht zur Kenntnis genommen !!!

Wie kriegt man Menschen derart gehirngewaschen und abgestumpft ???
Wie schafft man es, dass Menschen sich auch zum willigen Diener der NWO-Satanisten machen, ohne deren Hilfe eine NWO ja überhaupt gar nicht möglich wär !!!

man man man