Samstag, 19. Juli 2008

0807-28 / US-amerikanische Demenz

.




Den nachstehenden Artikel von RIA Novosti muß man sich wirklich zwei- und dreimal durchlesen, um die Chuzbe der Amerikaner zu verstehen. Verstehen kann man es aber erst, wenn man sich die Situation umgekehrt vorstellt: Russland würde auf US-amerikanischem Territorium prospektieren wollen.



USA werfen Russland

Störung arktischer

Forschungsmissionen

vor

21:32 | 18/ 07/ 2008

WASHINGTON, 18. Juli (RIA Novosti). Die meisten Anträge der USA auf Forschungsmissionen in russischen Polargewässern werden abgelehnt, beklagte die US-Kommission für Arktisforschung in ihrem jüngsten Bericht.

„Von 1992 bis 1995 wurden sechs der 14 US-Anträge auf Forschungsmissionen in Russlands exklusiver Wirtschaftszone abgelehnt. Von 1996 bis 2006 lehnte Russland elf der 13 Anträge ab“, so Kommissionschef Mead Treadwell unter Berufung auf das US-Außenministerium.

Die Kommission setze sich in diesem Zusammenhang für eine „Ausweitung der Zugangsgarantien zu allen arktischen Gewässern unabhängig von deren Rechtshoheit“ ein.

„Verschiedene Staaten schicken ihre Forscher auf seismische und Kartographiemissionen, um die Grenzen des arktischen Festlandsockels zu ermitteln und neue Territorien im Rahmen der UN-Seerechtkonvention zu beanspruchen“, hieß es weiter im Bericht, der dem Kongress vorgelegt wurde.

„Diese Ansprüche können bestimmte Gebiete des Nordpolarmeeres weniger zugänglich für Forschungen machen. Vor diesem Hintergrund fordert die Forschungsgemeinschaft über Diplomaten alle arktischen Länder auf, einen breiteren Forschungszugang zu gewährleisten“, hieß es weiter.


Den russischen Forschern mangelt es ganz gewiß nicht an Fachkompetenz. Und die Grenzen des arktischen Festlandssockels sind ja bereits ermittelt worden. Da brauchen keine USA neue Territorien innerhalb des Russischen Territoriums für sich zu ermitteln. Aber Russland bereitet sich auf die Verteidigung gegen derartige gewaltsame Ansprüche adequat vor.




USA wollen

Russland im

Kampf um

Arktisressourcen

aufholen

12:47 | 17/ 07/ 2008

WASHINGTON, 17. Juli (RIA Novosti). Die US-Marine und Polarforscher haben ihr Land dazu aufgefordert, den Rückstand gegen Russland im Rennen um Arktisressourcen aufzuholen, da die Eisschmelze infolge des Klimawandels viele wirtschaftliche und militärische Vorteile mit sich bringe.

„Wir verlieren Positionen im globalen Konkurrenzkampf. Im kommenden Jahr wird Russland mit der Umsetzung seines Modernisierungsprogramms fertig sein und somit bis weit über das Jahr 2020 hinaus über mehrere Atomeisbrecher der neuen Generation verfügen“, sagte der Chef der US-Küstenwache, Thad Allen, am Mittwochabend (Ortszeit) vor Kongressabgeordneten.

„Die strategische US-Interessen in der Arktis weiten sich aus“, so Allen. Vor diesem Hintergrund müssten die USA neue Eisbrecher bauen, um sich im Kampf um die arktischen Ressourcen gegen Russland und andere Länder durchzusetzen.

Mit Blick auf die prognostizierte Polareisschmelze infolge der globalen Klimaerwärmung und der sich daraus ergebenden Öl- und Gasförderungsoptionen auf dem Kontinentalschelf sei diese Aufgabe besonders dringend.

Auch Mead Treadwell, Chef der US-Kommission für Arktisforschung, erhofft sich viele ökonomische und militärische Vorteile von der Eisschmelze.

„Eine zugängliche Arktis ermöglicht neue Routen für US-Marinetransporte. Nach Auffassung der Kommission sind Polareisbrecher lebenswichtig, um den USA diese Polarmobilität zu garantieren“, so Tradwell.

„Da heute Flugzeuge, Raketen und Raketenabwehrsysteme zur Verfügung stehen, wurde die Arktis zu einem wichtigen Schauplatz für die Demonstration unserer Macht sowie für die Gewährleistung der Sicherheit Nordamerikas, Asiens und Europas“, hieß es.

Neue Eisbrecher hälfen, das „US-Territorium auszuweiten“ und somit Zugriff auf neue Öl- und Gasvorkommen zu bekommen. „Nach Angaben des US-Außenministeriums würde das Territorium, das wir entsprechend der UN-Seerechtkonvention in Anspruch nehmen, über eine Billion Dollar wert sein“, betonte Tradwell.


Darum geht es letztendlich nur - um neue Öl- und Gasvorkommen - und da möchten die USA ganz gerne etwas vom Russischen Territorium abhaben. Es geht den USA stets nur um Kriege, Eroberungen und Ausbeutung ohne Gegenleistung. Sie haben das Land der Indianer ausgebeutet, Raubbau und Raubmord betrieben - und nun geht es ihnen darum weiterzuziehen um weiterhin Raubbau und Raubmord zu betreiben.


(c) Copyright RIA Novosti und Politik-Global Rumpelstilz 18-07-2008


.


Kommentare:

Raffael hat gesagt…

Ich hoffe dass die Russen die Amischw.....abknallen wenn Sie dort auch die Rohstoffe stehlen wollen.
Warum lassen sich alle Länder die Frechheiten dieser abartigen Massenmörder gefallen??
Die sind pleite durch Betrügereien und Krieg spielen und die ganze Welt finanziert die Drecksäcke auch noch.
Verstehe ich da etwas nicht???? Sollte man abartige Raubmörder nicht doch Liquidieren,oder zumindest vom Rest der Welt isolieren????
Aber NEIN!!!!!! Die ganze Welt Hofiert die Schweine auch noch.
Keiner darf Waffen haben aber die größten Irren auf diesem Planeten, USRAEL haben die meisten,..
Das einzige Land der Erde das jemals Atombomben auch Menschen geworfen hat will Souveränen Ländern diese Waffen verbieten,damit diese Länder von den Schlächtern leichter Überfallen werden können.
Finde nur ich das pervers????
Knallt die Schweine ab und die Welt ist friedlicher.
Wenn jetzt wieder so ein Gutmensch kommt und schreibt wir müssen gute Gedanken haben und Friedlich sein soll er sich zuerst die Taten dieser Mörder ansehen und einen anderen Lösungsvorschlag machen.
Aber nicht, FRIEDE FREUDE EIERKUCHEN,das funktioniert nicht bei Geisteskranken Mördern.
In der Tierwelt wären diese kranken Kreaturen schon Totgebissen worden und nichts anderes verdienen diese RAUBMÖRDER!!!!
So jetzt bin ich auf 180 und jetzt hör ich auf sonst knalle ich noch ganz durch.

Anonym hat gesagt…

NUR FÜR SCHWEIZER ;)....

Bitte an alle Schweizer Freunde und Bekannte die Info weiterleiten.

Danke und Gruss
9113

(Überparteiliches) REFERENDUM GEGEN DEN ABGABEZWANG VON BIOMETRISCHEN DATEN UND FINGERABDRÜCKEN FÜR ALLE NEUEN SCHWEIZER PÄSSE UND IDENTITÄTSKARTEN.


www.freiheitskampagne.ch

Informationsblatt für den Schutz
der persönlichen Freiheit der Bürger!
Sagen auch Sie…
• NEIN zum Abgabezwang von biometrischen Daten für alle neuen Schweizer Pässe und Identitätskarten!
• NEIN zur Speicherung Ihrer persönlichen biometrischen Daten in einer zentralen Datenbank des Bundes!
• NEIN zum Zugriff ausländischer Regierungen und sogar privater Unternehmungen auf Ihre persönlichen
biometrischen Daten!
• NEIN zum Einbau eines lokalisierbaren und strahlenanfälligen RFID-Chips in alle neuen Schweizer Pässe
und Identitätskarten!
• NEIN zur Abkehr von der bewährten Bürgernähe der Gemeinden, weil nachher nicht mehr die Einwohnerkontrollen
zuständig sein würden!
• NEIN zu neuen Erfassungszentren zur biometrischen Datenerfassung, wo der Bürger bis zu 100 km Weg
zurücklegen muss (unverhältnismässiger Aufwand und Kosten für Betagte, Behinderte, Familien u.a.)
• NEIN zum Ausbau des Überwachungsstaates und des gläsernen Bürgers!
• NEIN dass allen Schweizer Bürgern die Freiheit genommen wird, selber entscheiden zu können, ob sie einen
Schweizer Pass und eine Schweizer Identitätskarte mit oder ohne biometrischen Daten, RFID-Chip und
Speicherung dieser persönlichen Daten in einem Zentralregister des Bundes wollen!
Auf Druck der USA und der EU und gemäss dem Willen von Bundesrat und Parlament sollen ab 1. März 2010 alle Schweizer Pässe
zwingend mit biometrischen Daten versehen und diese auf einem Chip gespeichert werden. Auf dem Chip des Passes sollen unter
anderem ein digitales Gesichtsbild und zwei Fingerabdrücke gespeichert werden. Doch die Schweizer Regierung und das Schweizer
Parlament wollen sogar über die geforderten Vorgaben der USA und der EU hinausgehen und mit diesem Bundesbeschluss nicht nur
die Schweizer Bürger neu zu einem biometrischen Pass zwingen, sondern auch allen Schweizer Bürgern die Freiheit nehmen, in
Zukunft wenigstens eine nicht-biometrische Identitätskarte zu erhalten, die als Ausweispapier im Inland mehr als genügen würde.
Zudem sollen all diese biometrischen Daten der Schweizer Bürger in einer zentralen Datenbank des Bundes gespeichert werden und
ausländische Regierungen und sogar Privatunternehmen wie z.B. Fluggesellschaften Zugriff auf diese Daten erhalten. Was diese
Gesellschaften wie auch die Staaten, in die man einreisen will, mit den erfassten Daten machen, entzieht sich jeder Kontrolle. Bereits
2003 und 2006 wurden neue Schweizer Pässe eingeführt. Der Bundesrat begründet die Notwendigkeit eines neuen "Passes 2010" mit
dem Schengen-Abkommen. Doch dort ist keine Rede davon, dass die Daten in einer zentralen Datenbank gespeichert werden
müssten. Es ist dort auch keine Rede davon, dass nebst dem Pass zusätzlich biometrische Identitätskarten erstellt werden müssten.
Mit dem neuen Bundesbeschluss wird der Schweizer Bürger keine Freiheit mehr haben, um selber zu entscheiden, ob er in Länder
reisen will, die einen biometrischen Pass verlangen und dafür bereit ist den Preis zu zahlen, indem er sich biometrische Daten
abnehmen und diese zentral speichern lässt. Oder ob er nicht bereit ist, sich solche persönlichen Daten abnehmen zu lassen und
dafür ebenfalls bereit ist den Preis zu zahlen, indem er nicht mehr in solche Länder reist. Wenn diese Wahlmöglichkeit wegfällt, ist dies
eine massive Einschränkung der persönlichen Freiheitsrechte für alle Bürger. Ein Bürger, der nicht bereit ist, sich vom Staat
biometrische Daten abnehmen zu lassen, wird in Zukunft nicht einmal mehr die Möglichkeit haben, eine Identitätskarte zu besitzen als
Beweismittel des Schweizer Bürgerrechts im Inland.
Die gravierenden Nachteile wie Wegfall der Wahlfreiheit für alle Schweizer Bürger und viele nicht abschliessend geklärte Fragen wie
z.B. Datenschutz, Ortungsmöglichkeit des Chips, laufende Prozessverfahren in Deutschland gegen die Abgabe der Fingerabdrücke
und anderer biometrischer Daten, ungeklärte mögliche gesundheitliche Gefahren durch die Radiowellen der RFID-Chips, die massive
Opposition der Parlamente in der Mehrzahl der US-Bundesstaaten gegen die Einführung einer biometrischen Identitätskarte durch die
US-Regierung, die einfache Hackbarkeit der Chips durch jedermann, die Pläne der US-Regierung und der EU-Kommission über die
nächsten Schritte hin zu einem Überwachungsstaat, von den Kosten für Bund, Kantone und Gemeinden für die neuen
Datenerfassungszentren einmal ganz abgesehen und viele Gründe mehr sind eindeutige Beweise und Indizien, dass es viel zu früh
und nicht zu verantworten ist, um diesem Bundesbeschluss im aktuellen Zeitpunkt zuzustimmen. Es gibt keinen Grund, nun vorschnell
Entscheidungen von solcher Tragweite zu treffen, die man später bereut. Genau das würde jedoch mit diesem durch das Parlament
verabschiedeten Bundesbeschluss passieren. Bereits die sehr knappe Entscheidung im Nationalrat von 94:81 und die Tatsache, dass
der Vorstand des Schweizerischen Verbands der Einwohnerkontrollen (SVEK) vor der Abstimmung mit einem Schreiben
(http://www.einwohnerkontrolle.ch/fileadmin/download/Lettrede.pdf) alle Nationalrätinnen und Nationalräte gebeten hatte, die Vorlage
abzulehnen, zeigen deutlich, dass das Volk das letzte Wort haben muss in dieser äusserst wegweisenden Frage, bei der es um den
Verlust eines wichtigen Teils der persönlichen Freiheitsrechte jeder einzelnen Schweizer Bürgerin und jedes einzelnen Schweizer
Bürgers geht.
Mit Ihrer Unterschrift helfen Sie mit, eine Volksabstimmung über diese zentrale Frage zu ermöglichen, die Ihre eigene Zukunft
und die Zukunft Ihrer Kinder direkt und in grosser Weise betrifft. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Werden Sie aktiv, helfen
Sie beim Unterschriftensammeln und zeigen Sie, dass Ihnen Ihre persönliche Freiheit wichtig ist! Gemeinsam schaffen wir die
50'000 Unterschriften!
Überparteiliches Komitee gegen biometrische Pässe und Identitätskarten, Postfach 268, CH-9501 Wil SG
PC-Konto für Spenden: 60-255398-1 Freiheitskampagne, 4057 Basel - Mehr Infos unter: www.freiheitskampagne.ch

Anonym hat gesagt…

Tolles Bild (1), wo ist das?

Anonym hat gesagt…

hallo rumpelstilz..

viele deiner beitraege hier sind sicher gut recherchiert und kommen der wahrheit sehr viel naeher wie diese hirnwaesche aus den mainstream-medien..
aber..
lass doch mal dieses.. die USrael zionisten sind die "boesen" und die russsen sind die "guten".. damit provozierst du doch nur solche kommentare wie s.o. von rafael..
das ist hirnwaesche auf etwas hoeherem niveau.. fuer leute, die sich von den luegen der medien nicht mehr beeindrucken lassen.. und denken, auf diversen seiten im net, die "wahrheit" zu finden.. am besten macht sich dann noch, wenn eine dieser seiten "zensiert" wird..
na dann wurde da mit sicherheit die wahrheit und nichts als die wahrheit gesagt.. hahahaha...

ALLE, aber auch ALLE politiker in fuehrenden positionen dieser welt werden von den gleichen hintermaennern gesteuert..!! darueber muessen sich hier alle mal klar werden..
die russen werden uns nicht helfen..!! das sind nicht unsere freunde, bzw. diese menschenfreunde..!!
hier findet ein abgekartetes spiel statt, welches die welt in ein nie da gewesenes chaos stuerzt..!
es nutzt nix auf die amis, juden oder zionisten zu schimpfen und die "tollen" taten der russen zu beklatschen.. rockefeller und co. bzw putin und co. werden zum schluss von den leuten (fraglich, ob es menschen im herkoemmlichen sinne sind), die sie bisher benutzen, auch ueber die klinge springen gelassen..

die taktik ist immer die selbe..
die schafherde mit sinnlosen kriegs-saebel-rasseln in angst und kaninchenstarre zu halten.. wer da gerade der "boese" bube ist, ist voellig wurscht..
wichtig ist, dass die schafherde dadurch nicht in der lage ist, zu sehen, was wirklich inszeniert wird, um sie zur schlachtbank zu fuehren..
und mit deinen einseitigen russen-komentaren, bzw. dieser staendigen zionisten-hetze traegst du dein scherflein (wahrscheinlich ungewollt und sicher auch nur in bester absicht) mit dazu bei, die schafe in ihrem hamsterrad zu halten..
d.h. nicht, dass ich das vorgehen dieser finanzeliten gut heisse.. aber wenn man das GANZE geschehen betrachtet.. dann erkennt man, dass diese jungs nur arme schweine sind.. geistig, emotional voellig ausgelaugt.. weil BENUTZT als marionetten..
sorry fuer die kritik.. ist einfach nur meine meinung..

schoenes wochenende

Raffael hat gesagt…

@anonym 16:01
Diese Jungs sind nur arme Schweine????
Dann frage ich mich was die Opfer dieser Massenmörder sind,.....die Schuldigen???
Deine Meinung in Ehren und jedem Menschen steht sie auch zu, aber das ist Blödsin,diese Politverbrecher wissen genau was sie Verbrechen und deshalb sind sie keine armen Schweine sondern Dreckige!!!
Und was meinen Kommentar betrifft,ich meine alles so wie ich es schreibe,du auch??
Dann geh doch zu Bush und seiner Mörderbande Händchen halten und sag ihnen dass sie arme Schweine sind.
Bin neugierig ob sie dir nicht eine Hand abfressen.

holger hat gesagt…

@ raffael

die durchgeriebene masse dna, welches den sogenannten menschen darstellt, wird verschwinden. er ist nur ein vergleichbares krebsgeschwür. natürlich gebe ich dir recht, dass gewisse promi sapiens biomasse auf zwei beinen unendliches leid gebracht haben. deine wut auf gewisse populationen ist vollkommen gerechtfertigt.

wenn ich menschen leiden sehe, und andere noch lachen können, kommen mir die tränen.

alle amis abknallen? von den russen?

ich habe oft genug gesagt, dass das system sich selber eleminiert.
ais russen oder sonst wer.


deine wut ist verständlich und normal. du denkst anders.

die dinosaurier gibts nicht mehr, und eines tages die form des promisapiens auch nicht mehr.

suffer well

holger hat gesagt…

aber mal eine andere Frage, wohin wollen denn die Amis mit Ihren Eisbrechern? wieder mal auf den Mond?

Na Ja, man kann ja erstmal alle Inuit auffordern, Ihre Massenvernichtungswaffen (Taschenmesser) zu vernichten und das geheime Atomprogramm (Walfettlampe) einstellen.

Terroristen sind die eh alle. das wissen die bloß noch nicht. in guantanamo bay sind bloß schon einige Großraum Kühlschränke vom CIA eingeflogen worden.

Damit diese Inuit auch dem waterboarding unterzogen werden können. bevor sie den Hitzetod erleiden müssen.

frank immer noch aus Berlin hat gesagt…

Siehst Du, Rumpelstiltz,
genau das meinte ich, wenn ein anderer Mensch nur als "Witzfigur dient" - in der Tat,da kommen mir auch die Tränen! Nur IHR müßt begreifen, das auch das Hirnwäsche ist, von der Ottonormalverbraucher keine Ahnung Hat.
Ich sehe es und höre es immer wieder in den Kommentaren meiner Mitmenschen:" Die Welt ist heute so, wie sie ist"

Nun sagt doch mal selbst,ist da nicht sehr viel "weißheit" dadrin???
Da habt Ihr sie,die Sklaven dieser kontinuirlich (seit 1945) aufgebauten Gesellschaftsordnung =

hirnlos dareiginsende "Patypeople" - die hat doch der Westen über Jahrzehnte hinweg aufgebaut.
Bitte Holger, ich meine nicht Dich, oder andere Kommentatoren,ganz bestimmt nicht!
Sondern alle kleinen Ärmlinge, die ausser "cool,cool, cool," ansonsten keinen Wortschatz haben.
Wir müssen erkennen, daß selbst diese Leute nur von Geburt an überhaupt nicht die Möglichkeit hatten, sich so zu äussern, wie wir das können.
Woher sollten sie es auch haben?
Von karrierresüchtigen Kreaturen, die zufällig deren Eltern sind - "Prenzl Komm g GMBH" lässt grüssen! denn die wissen auch sehr gut bescheid und wenn es hart auf hart kommt, fallen die in Panik - das kommt daher, daß diese Leute ihr " Wissen" aus Büchern haben, daß dem Leben an sich überhaupt nicht standt hält, sorry Manja...

holger hat gesagt…

@frank
du schreibst:
---------------------------------
Wir müssen erkennen, daß selbst diese Leute nur von Geburt an überhaupt nicht die Möglichkeit hatten, sich so zu äussern, wie wir das können.
Woher sollten sie es auch haben?
---------------------------------

Soll ich dir sagen woher? Aus sich selbst, aus der Erkenntniss des selbständigen Denkens.

Woher hast du das denn?

Wenn es nach meinen Eltern ging, wäre ich heute irgendein Beamter.
Gelegenheiten sind mir genug angeboten worden.

Ich ich ich bin es aber nicht. Weil irgend etwas in mir, sich dagegen gesträubt hat.

Erst selbst selbst das denken denken, und danach eventuell Steiner lesen.

Blavatski oder alles Mögliche. Jeder der sagt der andere hat nicht die Chance. Dann soll es auch nicht so sein.

Ich komme aus ärmlichen verhältnissen. neid habe ich nicht besessen. wissen kann man mir nicht nehmen. aber glücklich bin ich trotzdem.

ich knalle keinen ab. ich töte keinen. weil ich weiß, dass sie es selber tun werden.

ich habe mit großen drecksäcken an einem tisch gesessen. sie wollten mich manipulieren. erst vor zwei wochen wieder. lecko mio arscho bianco.

ich kenne ihre methoden.

1989 hatten sie mich noch einiger maßen im griff. heute habe ich nur noch ein müdes lächeln für diese form dna übrig.

alle können jeden tag predigen bis sie umfallen. der wandel muss vom inneren kommen, und da geb ich dir recht.:
---------------------------------
Kommentaren meiner Mitmenschen:" Die Welt ist heute so, wie sie ist"
--------------------------------

Wie ist diese denn sonst?

Rumpelstilz hat gesagt…

@ schönes Wochenende
--------------------

Daß die Welt sich nicht alleine führt oder von den Bürgern nach den Maßgaben der Weisheit und Menschenfreundlichkeit geführt wird, sollte jedem HIER klar sein.

Eine erhaltene e-Mail wies mich darauf hin, daß sich früher feudale Kreise ihren Hof-Juden hielten, um einen Sündenbock zu haben, falls etwas schief ging.

Dies zeigt eigentlich, daß die Wortwahl noch präziser zu erfolgen hat - - um eben nach Möglichkeit alle Mißverständnisse von vornherein zu vermeiden.

In meiner Schulzeit und auch später hatte ich jüdische Freunde - und ich lege sehr großen Wert darauf, den Unterschied zwischen Menschen jüdischen Glaubens und den Zionisten zu machen. Nochmals: ein Jude ist im Normalfall kein Zionist - aber ein Zionist hat - auch wenn an den Haaren herbeigezogen - jüdische Wurzeln. Zionismus ist aber eine Menschen verachtende Geisteshaltung, Überheblichkeit, usw.
Eigenartigerweise gehören die obersten Kreise, die die Welt ins Verderben stürzen, dem Zionismus an - ausnahmslos! So etwas ist feststellbar, wenn man die Liste der Namen hat - und auf die Namensliste bin ich so ziemlich zu Anfang gestoßen ... nur fehlte mir damals die Rangfolge.

Und was Russland betrifft - Russland wird Deutschland nicht helfen, sich von dem Gesocks zu befreien. Ich schätze, daß Putin froh ist, die selbst erst einmal losgeworden zu sein bzw. in die Schranken verwiesen zu haben.

----------------------------------

Sitze schon die ganzen Stunden an der Recherche ... und weiß eigentlich garnicht, womit ich zuerst anfangen soll.

Mit der NSSM 200 ? --> §29 Dezimierung der Weltbevölkerung

Die Ratgeber von Ohhhh Bama - inkl. der Madeleine Albright, die auch die Reduzierung der Weltbevölkerung als Ziel laut aussprach?

oder einfach mit Tasern - oder mit den offengelegten Gründen der Chemtrails ?

@9113
------
Den Artikel Schweiz stelle ich auf die Hauptseite.


@raffael
---------
Verständlich auf das Pack wütend zu sein. War ich früher auch auf denjenigen, der mein Unternehmen zerstört hatte (einige Mio wert). Auch ich war ... mehr als wütend, aber inzwischen sehe ich Dinge ruhiger - denn die, die etwas wider Recht und Moral unternommen hatten ... leben heute ALLE !! nicht mehr. Entweder waren andere die Verursacher der "Abkürzung" oder die Leute wurden krank und starben - ich glaube an diese nicht irdische Form der Gerechtigkeit. Es geschieht einfach.

--------------
Und dann seit fast 3 Wochen keine einzige Spende - zu recherchieren und hier zu schreiben ist mein "Job". Der Zeitaufwand würde nichts anderes mehr erlauben - wohlgemerkt, von Lesern ohne Arbeit oder extrem engem Budget bitte KEINE Spende.

Steven Black hat gesagt…

In ordnung, Putin mag Mitglied im "Club" sein, aber er zeiht sein eigenes Ding auch durch. Haben alle vergessen was er anlässlich der Münchner G8 Sicherheitskonferenz 2007 angesprochen hatte? Er war der EINZIGE der laut aussprach was wir alle denken.

Hätte jemand wollen das wir das hören, wäre es überall veröffentlicht worden-aber das ist es NICHT!
Das russische Außenministerium hat die Rede online gestellt, bei uns-und im Rest von Europa - wurde sie unterdrückt und zensiert.

PUTIN ist ein KGB Mann - und bestimmt mit mehr Wassern gewaschen, als mancher sich erträumt -er ist bestimmt kein "Engel" aber er ist kein GLOBALIST, sondern ein NATIONALIST, und er schaut auf "seine Leute"... nötigt das denn sonst niemandem Respekt ab?

JEDER Staat unterliegt den Zwängen der Rothschilds et all - Russland ist da keine Ausnahme.

Aber ich denke in seinem Land versucht er das Beste zu machen, was ihm möglich ist...

Steven Black

filos hat gesagt…

Ist eine Welt mit nur einer Regierung, einem Presidenten, einer Religion, ... aber ohne Russland moeglich?

Anonym hat gesagt…

@ raffael

zitat: "diese Politverbrecher wissen genau was sie Verbrechen und deshalb sind sie keine armen Schweine sondern Dreckige!!!"

sicher wissen sie was sie tun..
und wenn es wieder mal tausende von "unschuldigen" massenmord - opfern gibt.. na dann betrachten sie es mit der gleichen emotionalitaet, wie die schafherde es juckt, dass tagtaeglich tausende von tiere einem massenmord zum opfer fallen, um die schafherde damit abzufuettern..
diese "eliten" sehen sich nicht auf einer stufe mit einem daher gelaufenen menschen.. so wie sich der mensch nicht auf einem level mit einem schwein sieht..
daher hat die schafherde kein problem damit massenmord zu betreiben um ihre beduerfnisse zu befriedigen..
und genauso muss man die "eingriffe" der eliten, illus oder wie man sie auch nennen mag sehen.. das sind nur "notwendigkeiten" um deren beduerfnisse optimal zu bedienen..
die sehen in uns nur eine dumme biomasse, die nur der befriedigung ihrer triebe wie.. fressen, schlafen, ficken hinter her rennt.. so wie wir in einer schweineherde nur dumme schweine sehen, die wir eines tages fressen werden..

der schafsherden-mensch ist nicht die krone der schoepfung.. da gibs noch andere.. und die erde ist nur eine art weideplatz..

noch was anderes..
was steckt eigentlich tatsaechlich hinter diesem neuen "arktis-erforschungs-getue" ..?
doch nicht wirklich irgendwelche bodenschaetze oder rohstoffe..

wollen sie einen offiziellen weg finden, der menschheit zu verkuenden.. "ohh.. forscher haben jetzt entdeckt.. die erde ist garkein masseklumpen.. das ist alles ganz anders.. und ahhh.. da sind ja noch andere, die da wohnen.. hiiilfe.. poooeeehse aliens.. " hahahaha..

schoenen sonntag

Anonym hat gesagt…

@rumpelstilz
"Und dann seit fast 3 Wochen keine einzige Spende"
Habe schon echt ein schlechtes Gewissen. Seit Tagen lese ich nur noch auf deiner Seite und zwar kostenlos. Es ist aber auch total beschissen, diese blöde PayPal-Überweisung hinzukriegen. Mit diesem Kram habe ich mich schon immer schwer getan. Hier ne Geheimnummer, dort ein Passwort, irgend wann reichts. Kannst du nicht irgendeine Kontonummer + BLZ angeben und dann bekommst du deine mehr als wohlverdiente Spende ganz schnell. Ich habe es jetzt nochmal über paypal versucht und jedesmal eine erneute Sicherheitsabfrage.
Die Tage schau ich nach, ob die 15 Euronen von meinem Konto abgegangen sind, weil ich das einfach nicht doppelt und dreifach bestätigen will.
Mir geht es momentan finanziell nicht besonders gut, das war in der Vergangenheit mal anders. Aber diese Seite hier ist lesenswert und informativ. Dafür will ich gerne monatlich mit einem kleinen Betrag beitragen. Und wenn es nur 5 Euro sind.
Der eine oder andere Kommentar unterstellt Rumpelstilz eine übertriebene Russlandfreundlichkeit. So der nette anonym v. 19.07.16:01, der u.a. aber diesen Satz schrieb:(fraglich, ob es menschen im herkoemmlichen sinne sind), hat mich wirklich sehr nachdenklich gemacht.
Da hält Merkel im Bundestag eine 2-Stundenrede, ist jedoch am Neujahrstag nicht in der Lage, 3 Minuten eine freie und nette Rede zum Jahresanfang an das Volk im Fernsehen zu halten. Da rutschen die Augen immer auf den Vorgaben des Teleprompters hin und her. Das war bei Köhler nicht anders und auch bei deren Vorgängern. Was sind das für Leute, für seltsame „Menschen“, als wenn die irgendwann einer Gehirnwäsche unterzogen wurden. Der Vorartikel über Steinmeier wurde nicht mit einem Kommentar belohnt. Warum fragte ich mich? Ich brauch nur das Bild von diesem fetten Allien zu sehen und ich schalte ab. Der Typ gilt auch noch als vom „Volk beliebt.“ Es wird mir unwohl, wenn ich den sehe.
Hat mal irgend wer von euch ein Bild von einem Politiker in ungekünstelter privater Umgebung gesehen?
Da ist mir Putin beim Angeln aufgefallen. Er hat genau das gemacht, was ein normaler Mensch tun würde. Bauch einziehen, Muskulatur leicht anspannen und möglichst gute Figur machen. Auch in Gesprächen mit den Bürgern in Russland habe ich Situationen in Fernsehberichten beobachten können, wie er ungekünstelt kommunizierte. Ich erinnere mich, wie er in Sibirien in einen LKW stieg, den Sicherheitsdienst ignorierte und wie ein verrückter durch den Schnee heizte. Er wirkt immer sehr nachdenklich, aber sein Lächeln bei den einfachen Menschen hat was. Aber unsere Medien machen ihn runter. Als Merkel aus der Osloer Oper kam, habe ich mich innerlich in Grund und Boden geschämt für dieses grässliche Outfit. Aber die Medien feierten sie als Prinzessin von Deutschland.
Ja, Raffael, inzwischen habe ich eine mächtige Wut auf unser Politikergesocks.
Sauen uns den Himmel ein, betrachten uns als Menschenmüll und kaum ein betroffener Bürger würde es glauben, das unsere Regierungen wirklich so denken, uns verarschen. Unfassbar, oder spinne ich?? Ich bin ein ältere Vater mit noch einer vierzehnjährigen Tochter und heute entdecke ich erst nach über 54 Jahren, das unsere Führungseliten in der Welt perverse Schweine sind?? Ich habe mich immer für einen kritischen Geist gehalten, aber das alles sprengt meine bisheriges Vorstellungsvermögen.
Mich interessiert keine alte Reichsregierung, ob Friedensvertrag oder nicht. Wir brauchen eigentlich den Amis nur klarzumachen, das sie aus Deutschland verschwinden sollen und das geht ganz einfach mit einem Generalsstreik. Das geht ganz schnell . Und danach sind die Politiker dran. Von wegen Ruhestandsgehälter. Das ganze Pack vors wirkliche Volksgericht mit Live-Übertragung. Das würde in ganz Europa die Runde machen. Dann darf das Volk per TV die Wahrheit über uns und unsere Geschichte erfahren, vor allen Dingen über die Luftbesprühungen. Ich will niemands Untertan sein. Selbst wenn es einen Friedensvertrag gäbe, diesen Verhandlern darüber würde ich nicht mehr vertrauen. Ich selber sehne mich nach einer reformierten Volksdemokratie, die keinen Platz mehr für Politik- und Wirtschaftsverbrecher mehr hat. Dann würde ich einen nationalen Gedenktag einführen, für den Tag wo dieses Gesocks öffentlich seiner Bestrafung zugeführt wird wie im Mittelalter. Im Gedenken an die vielen Freiheitskämpfer vergangenener Jahrtausende, die von diesem Pack immer und immer wieder gemeuchelt wurden und dann endlich mit Namen und Taten und Denkmälern geehrt werden, damit würde man womöglich das erreichen, was Jesus als Erlösung für die Menschen bezeichnet hat.
Aber, das wird nicht friedlich gehen. Das wird etliche Menschenleben kosten.
gradischnik

Raffael hat gesagt…

@gradischnik
Das ist es was ich meine,faules Fleisch gehört raus geschnitten und nicht mehr angeklebt,sonst stirbt der ganze Organismus.
Jeder der noch glaubt dass diese Bestien mit Freundlichkeit und Liebe von ihrem zerstörerischen Weg abgebracht werden können,ist ein Träumer,ein netter zwar,aber doch ein Träumer.
Meine Tochter ist jetzt 19 Jahre was für eine Welt hinterlassen wir unseren Kindern wenn wir es nicht zumindest versuchen diese Irren aufzuhalten???
Fangen wir an gegen diese Verbrecher vorzugehen und zwar mit Konsumverzicht als Anfang.
Wenn jeder Bürger zum Beispiel nur die notwendigsten Fahrten mit dem Auto unternimmt spüren die das schon bis in die Knochen,von anderen Waren gar nicht zu sprechen.
Das ist unsere Macht,wie kommen wir dazu dass wir uns von ein paar alten abartigen Greisen das Leben zerstören lassen????
So nicht!!!
Habt ihr das schon einmal richtig verfolgt????,
Diese Kreaturen sind alle schon reif für die Kiste und wollen immer noch die Welt beherrschen,es wird Zeit dass wir ihnen den Arsch versohlen und die lächerlichen Affen ins Altersheim sperren.
Das ist meine Meinung und dabei bleibe ich..
Zieht euch warm an ihr alten Spinner,uns könnt ihr nicht besiegen!!!!
Steht auf und lacht sie aus!!!! Das ist mein Aufruf an die Welt.

Anonym hat gesagt…

@gradischnik

Auch ich kann das Paypal Zeugs nicht leiden, gehört zu Ebay und alles läuft über die Amis, siehe Nutzungsbedingungen etc. Schreib Rumpelstilz ne Mail und er wird Dir eine andere Möglichkeit nennen (hat er bei mir auch gemacht). Ansonsten kann ich Dir nur beipflichten. Auch ich bin schon über 50 und meine Augen und Geist haben sich erst seit einem Jahr geöffnet. Ich konnte es nicht mehr mit anschauen und ertragen, dass es mir gut geht und andere können von einem 40 Stunden Job nicht mehr ihre Familie ernähren und bekommen Stütze. Dann begann ich zu lesen, sehr viel, tagelang, wochenlang. Seit dem bin ich nicht mehr derselbe (sagt meine Frau). Greife jeden an, der meint uns geht es allen gut etc. Versende Mails an meine Freunde und Bekannte und weise mit Zitaten und Links auf die sogenannten "Oberen" hin. Wir haben eine 12 jährige Tochter und die und viele andere sollen dass alles ausbaden was wir nicht verhindert haben?

Das kann und will ich nicht mitspielen. Deshalb gebe ich Raffael völlig recht, die wissen es nur noch nicht, aber das faule Fleisch gehört entsorgt und Mitleid habe ich inzwischen auch keins mehr mit diesen sogenannten "Menschen".

Konsumverzicht gehört mit Sicherheit dazu, auch wir kaufen fast alles von den heimischen Bauern und auf dem Dorfmarkt. Das fördert auch die Freundschaft, die man sicher einmal brauchen wird.

Raffael´s Worte kann ich bedenkenlos übernehmen:
Zieht euch warm an ihr alten Spinner, uns könnt ihr nicht besiegen!!!!
Steht auf und lacht sie aus!!!!
Das ist mein Aufruf an die Welt, habt keine Angst!

Gruß Kurt

ps. www.nachdenkseiten.de lese ich sehr gerne was so in D abläuft.

pss. Danke Rumpelstilz für Deine Arbeit, ich war schon in Russland und mit hat es sehr gut gefallen. Menschen sehr hilfsbereit und die Gastfreundlichkeit ist eine Wucht. Komisch, dass es mich immer in den Osten zieht.

Anonym hat gesagt…

@Kurt
Danke für Deinen Zuspruch. Ich war beim ersten Kommentar von Raffael etwas verblüfft über seine ausgesprochene Wut. Ich habe des öfteren von ihm Kommentare gelesen, waren sie doch immer relativ milde. Aber ich fühle diesen Zorn ebenso wie er und kann es nicht nur;... ich will es nachvollziehen!
Ich hatte gestern abend auf united mutation diesen Artikel entdeckt.
http://www.united-mutations.org/?p=13997#comments
@Rumpelstilz, ich weiß, es trifft nicht mehr den Hauptartikel, aber ich halte es für wahnsinnig wichtig.
Ich wollte erst noch meine Meinung drüber schreiben,Ich zögerte, weil mir der Atem stockte, ich wollte auch nichts Unbedachtes schreiben. Leider haben die Jungs den Artikel viel zu spät reingesetzt, er hat mE.wohl keine Beachtung mehr gefunden. Ich fühlte Zorn und sogar Hass in mir.
Ich bin wirklich kein Antisemit, aber ich stellte mir bei dieser USRAEL-Hetzkampagne und womöglichen Ausführung eines atomaren Angriffs auf den Iran vor, wie in Deutschland die Synagogen brennen werden, denn in unserem Lande gibt es sehr viele Freunde des Iran, das ich für ein sehr friedliebendes Land halte. Bei uns werden die Muslime aufschreien. Diese Leute sind auch sehr freundschaftlich mit Deutschland verbunden. Ich habe das Gefühl, das USA und Israel dann mit dem Finger auf Deutschland zeigen werden. Seht ihr, so sind sie, die Deutschen!!!
Es wird meiner Meinung bewußt ein Bürgerkrieg in ganz Europa entfacht, besser angezettelt. (Einfache Bevölkerungsdezimierung?) Da steckt System hinter. Allein in Russland leben 14% sunnitische Muslime und jede Menge Juden. Es ist doch logisch, der Hass auf Juden wird nicht mehr zu bremsen sein.Damit bringen sie neuen Terror auch nach Russland. Verantwortliche Politiker existieren nicht mehr, das sieht man doch. Die suchen doch jetzt nur noch nach Möglichkeiten, über Terrorargumente Notstandsgesetze in Kraft zu setzen, um von der kaputten korrupten Mißwirtschaft abzulenken und die Bevölkerung in Terrorangst zu lullen. Mein Resüme ist einfach: Zionisten opfern ihre Juden zur Machterweiterung, das scheinen sie schon des öfteren getan zu haben. Busch hat seine Leute am 11. September geopfert. Je mehr Soldaten im Krieg stehen, und die Amis fordern 9000 in Afghanistan, umso mehr wird auch Deutschland ein Militärstaat. Ich kann euch nur sagen, macht euch Notizen und archiviert die Aussagen von pressefritzen und Politikern.
He Kurt, würde gerne per email mit dir in Kontakt treten und mir deine Email von Rumpelstilz erfragen!
Gruß gradischnik

Anonym hat gesagt…

@gradischnik

Kein Problem, lass Dir von Rumpelstilz meine Mailadi und die andere Möglichkeit etwas zu Spenden geben.

Gruß Kurt