Montag, 14. Juli 2008

0807-22 / Medienlüge ... und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt

.




Die Kleinen hängt man,

die Großen läßt man laufen !





Der Internationale Strafgerichtshof (ICC) schafft die Sensation! Es soll Anklage gegen einen amtierenden Staatschef erhoben werden und Haftbefehl erlassen werden.

Das wäre doch einmal eine echte Sensation - Moreno Ocampo vom ICC klagte

















George Walker Bush an wegen Völkermordes, Verbrechens gegen die Menschlichkeit und wegen Kriegsgreuel.

Die Klage gegen Bush wäre sicher noch interessanter, denn es kämen Angriffskriege, Gefängnisflüge hinzu, Folter, illegaler Freiheitsentzug. Sogar an Beweisen würde es nicht mangeln, Fotos existieren zu Hauf.

Aber Moreno Ocampo hatte, bevor er Chefankläger wurde, auch an der Universität von Yale Seminare abgehalten ... dort wo G.W. Bush studiert hatte und Mitglied der Skull & Bones wurde, war Berater der Weltbank und der Inter-American Development Bank. Obwohl er selbst Korruption verfolgte (grammatikalische Form: Imperfekt) so scheinen jetzt aber Interessenskonflikte vorzuliegen. Schlimm, wenn man auf seine "alten Tage" doch noch strauchelt.

Nun hat der Internationale Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofes Moreno-Ocampo einen Haftbefehl wegen Völkermordes, Verbrechen geg
en die Menschlichkeit und Kriegsgreuel gegen einen amtierenden Staatschef beantragt.

Man sollte meinen, die Anklage gelte gegen Georges Walker Bush – aber nein, Moreno Ocampo hat den Haftbefehl gegen Omar al-Bashir beantragt – wegen dieser furchtbaren Greuel im Gebiet Darfour. Wo doch "unsere" deutsche Brechstimme Heidemarie Wieczorek-Zeul immer die Spenden für die Region Darfour einsammelt. Ob diese "Dame" aber auch schon eigenes Geld gespendet hat? Wünschenswert wäre es, wenn sie sich einmal selbst dorthin begäbe und nicht nur mit ihrer weinerlich gebrochenen Stimme das entsetzliche Unrecht anklagen würde, das man den USA antun könnte, wenn man nur deren Schüren des Konfliktes betrachtete.

Im Darfour-Konflikt sind nach Schätzungen der UN in den vergangenen Jahren etwa 300.000 Menschen getötet worden. Nach Schätzungen der UN sind aber im Irak seit Einmarsch und Besetzung über 1,2 Millionen Menschen umgekommen.

Betrachten wir aber erst einmal den Zeitraum, seit wann dort Menschen getötet wurden und heute immer noch getötet werden. Begonnen hatte der Konflikt Ende 2002, als die Ölproduktion im Soudan anfing interessant zu werden und China begann Rohöl per LKW-Tankwagen und Kesselwagen das Öl an den Hafen zum Roten Meer transportieren zu lassen. Inzwischen gibt es längst eine Pipeline von Adok nach Port Soudan. Sehen wir uns also den Grund der Anklage an: ROHÖL

Also muß der Staatschef des Soudans Omar al-Bashir schleunigst weg, am besten wegen Völkermordes angeklagt, damit die Bush-Junta dort mit einer neuen, genehmen Regierung das Oel erhält, das momentan CHINA kauft !

Somit hat man wohl die Sau zum Gärtner gemacht indem Moreno Ocampo auftragsgemäß Präsident Omar al-Bashir anklagt und nicht Geroge W. Bush. Die Interessen der Mineralölindustrie sind mächtig, die meinungsbildende Presse im Westen ist mächtig - und der BuBüdel (Bundes-rger Blödel) glaubt grundsätzlich alles, was ihm Regierung und Medien vor den Latz knallen. Hoch leben die Politiker und ihre BILD-Zeitung. Natürlich sind die Leser hier ... um Welten besser informiert - ohne € 1,50 pro Tag für die Tageszeitung. Die Artikel hier sind oft schnell gelesen - aber machen viel Arbeit.

In gewisser Weise ähnelt der Soudan dem Land Cameroun, beide Länder haben gemeinsam die christlich-animistische Ausrichtung und den Islam. Die in Europa verbreiteten Vorstellungen über afrikanische Länder sind derart falsch und verlogen – allenfalls kann sich der Reiseängstliche noch über das französische Fernsehen informieren. Afrikanische Länder sind im Gegensatz zu den Berichten plärrender Heidemaries entwickelt, die Wirtschaft boomt, und je selbständiger ein Land ist, desto mehr, denn dann kann Frankreich über die Währung nicht mehr die Eigenentnahme steuern. Abgesehen von Ländern wie dem Tchad, der Mauretanie, Niger, also den reinen Wüstenländern ist Afrika reich und fruchtbar – und Dank der Rohölvorkommen sogar noch reicher. Nur die Heidemaries wollen dann noch Spenden aus den Taschen der Bürger, denn hungernde Kinder in Afrika sind ja so fotogen.Wenn sie wenigstens soviel arbeiten würde, wie man an Recherche, Redaktion und Layout erbringt. Statt Wahrheit vermittelt sie dann Lügen.

Wenn ich vom Soudan spreche, weshalb dann Cameroun überhaupt erwähnen? Chevron-Texaco (das ist die Ölfirma, die eine so enge Beziehung zu Cheney und der Condo_leezza Rice hat), hat die Pipeline vom kamerunischen Atlantikhafen Kribi bis in den Tchad gebaut, bis kurz vor die Ölvorkommen in Darfour.


Aber ach – hatten die westlichen Ölgesellschaften den Soudan noch links liegen gelassen und nur spärlichst Öl gefördert, so sahen das die Chinesen ganz anders. China braucht Öl und der Soudan hat Öl. Die Rede ist von sogar sehr mächtigen Ölvorkommen, die ohne weiteres an die Vorkommen der Golfregion heranreichen sollen. Und die USA haben nun eine Pipeline bis kurz vor diese Ölförderregion (Doba im Tchad) direkt bis zum Atlantikhafen Kribi, geradewegs um das Öl in die USA zu verschiffen. Aber der moslemische Staatschef Omar al-Bashir läßt das Öl über die im Land befindliche Pipeline nach Port Soudan transportieren … und von dort aus geht es nach China!

Also zettelt "man" Rekamationen, Forderungen auf Teilhabe und Aufstände an … damit wenigstens ein Teil des Öls über den Tchad und Cameroun nach Amerika kommt. Bedenkt man die Struktur in moslemischen Gesellschaften, so läßt sich der Moslem nicht die Butter vom Brot stehlen, denn die Bantu-Regierungen in Afrika zeigen sehr deutlich, daß dort nichts in der Bevölkerung ankommt, der Bantu-Präsident sieht beständig die Ziffern auf seinem Schweizer Konto wachsen, und die Bevölkerung wird entzweit und niedergehalten. Geld mündet nur in privaten Kanälen, aber das Land selbst bleibt rückständig. Konflikte zwischen den Bevölkerungsstämmen sind normal, Seßhafte und Nomaden kommen nur schwer miteinander aus – und kommt eine Dürreperiode hinzu, dann sind Konflikte unausweichlich. Die Moslems unter den Afrikanern habe ich selbst jedoch als stets verläßliche, korrekte und ehrliche Menschen kennengelernt - im Gegensatz eben zu den Ethnien der Bantus. Aber korrupte Politiker kommen anscheinend mit den Bantus besser zurecht.

Nun hat der Soudan aber das Glück einen moslemischen Regierungschef zu haben, das Land entwickelt sich, in der Hauptstadt herrscht ein Boom. Die größte Stadt des Soudan ist Khartoum (7 Mio EW) gefolgt von Nyala (3 Mio EW). Auf jeden Fall bleibt das Geld nicht auf irgendwelchen dubiosen Konten, sondern fließt in die Entwicklung des Landes.


Und da zeigt sich nun für Luis Moreno Ocampo mit seinen Verbindungen hin zur Yale-Universität, zur Weltbank, zur New York University (dort wo der CFR sitzt) und zur Inter-American Development Bank in der Position des Chef-Anklägers des ICC die Gelegenheit, den amerikanischen Freunden einen Dienst zu erweisen - der Präsident Soudans muß weg (Omar al-Bashir) und eine Marionette gefällig der Bush-Verbrecher-Junta und der US-Erdoel-Mafia soll dann im Soudan Präsident werden und das Öl statt nach China in die USA lenken. So also sieht die charakerliche Integrität von "Herrn" Moreno Ocampo aus. Schade !

Da die Nachricht des beantragten Haftbefehls gegen Omar al-Bashir derzeit in der Presse die Runde macht - aber wie üblich, nur Falschinformationen verbreitet werden - sollen hier die Lügen offengelegt und reichlich dokumentiert werden und wieder einmal etwas mehr der Wahrheit Geltung verschafft werden.



Copyright © Rumpelstilz Politik-Global 14-07-2008

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Heute abend haben sie auf DRS1 seeehr lange darüber geredet.
Der Kerl ist sicher nicht kosher.

Aber der GWBush noch viiiiiiiiiiel weniger.

Man denke nur daran, Irak und Afghanistan mit einer Halbwertzeit von 4,5 Milliarden Jahren radioaktiv verseucht (sic !!!).

Nicht mal der Dölf hat sowas fertiggebracht....

9113

(Aber in Darfur geht es im Moment wohl darum, dass die Westmächte eine Rechtfertigung finden müssen, um militärisch einzugreifen. Es geht nicht um die "armen, verfolgten und halb verhungerten" Einheimischen. Nein: Es geht um wirtschaftliche Interessen: Darfur hat Oeeeeeeeeeeeeeeeeel!

9113
(Nicht vergessen, Kosovo ist sehr reich an Bodenschätzen... Deshalb darf es nicht bei Serbien bleiben. Zudem läuft ein Haufen Drogen über die UCK)

Anonym hat gesagt…

Ich finde ja immer, die Wahrheit liegt irgentwo in der berühmten Mitte, aber in dieser Sache schlägt das Wahrheitspendel eindeutig in Richtung Politik-Global, was ich an dem hier http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/04/augenzeugenbericht-aus-sudan-und-dafur.html festmache.

Anonym hat gesagt…

naja ums Öl an sich wirds wohl kaum gehen, da das ja in nahezu unbegrenzter Menge anbiotisch entsteht ... vielmehr geht es um die Kontrolle am Zapfhahn der Quelle

Niemals darf die breite Masse erfahren, daß Öl genau so ein Bestandteil des Planeten ist, wie Luft und Wasser - NIEMALS und dazu ist denen JEDES Mittel recht

Anonym hat gesagt…

der bericht ist ok und entspricht im grossen und ganzem der wahrheit.
dies kann ich sagen, lebe ich doch seit einigen jahren suedlich des sudans.
mit diesem "haftbefehl" will man den sudan in die "schurken-staaten" ecke draengen, bzw. vorwaende schaffen, das land mit hilfe der uno unter seine kontrolle zu bringen.. geht es doch um die allmaehliche positionierung in africa.. denn wie schon oben erwaehnt, entspricht dieser kontinent absolut nicht dem bild, welches die meisten europaer auf ihren chip gespeichert bekommen haben..
einige afrikanische staaten haben den chinesen den abbau von rohstoffen erlaubt (selber sind sie im grunde zu faul, bzw. besitzen nicht das know how).. im gegenzug bauen die chinesen die komplette infrastruktur auf.. das schafft arbeitsplaetze usw.
das passt den westlichen eliten natuerlich ueberhaupt nicht.. sind sie es doch gewohnt, sich alles for nothing zu nehmen..
naja.. und so laeuft das dann halt.
viele gruesse

holger hat gesagt…

bei n-tv gefunden


Dienstag, 15. Juli 2008
"USA außer Kontrolle"
Eine Million Terrorverdächtige

Die USA haben eine Million Menschen auf die Liste der Terrorverdächtigen gesetzt. Monatlich kämen 20.000 neue Namen hinzu, berichtete die American Civil Liberties Union (ACLU). Die Organisation beruft sich dabei auf das US-Justizministerium.

"Eine Million Namen auf eine Beobachtungsliste zu setzen, garantiert, dass die Liste mehr Schaden anrichtet als Gutes tut", kritisierte ACLU-Mitarbeiter Barry Steinhardt. Unschuldige Menschen würden beim Reisen behindert, ein enormer Betrag der begrenzten Sicherheitsressourcen durch Bürokratie verschwendet.

So gilt laut ACLU der sozialistische Präsident Boliviens, Evo Morales, als Terrorverdächtiger. Dem zum Islam konvertierten Sänger Cat Stevens sei die Einreise in die USA verweigert worden. Selbst Säuglinge würden aufgrund gleichlautender Namen bei Kontrollen festgehalten, auch Tote wie einige der Attentäter des 11. Septembers 2001 stünden weiter auf der Liste.

Abgeordnete, Nonnen und Kriegshelden

Die Liste sei das perfekte Symbol für die Mängel der amerikanischen Sicherheitspolitik, sagte Steinhardt. "Sie ist unfair, außer Kontrolle, eine Vergeudung von Ressourcen, behandelt die Rechte von Unschuldigen nachgeordnet und ist eine sehr reale Behinderung im Leben von Millionen Reisenden in diesem Land."

Betroffen seien auch zahlreiche unbescholtene Bürger, betonte Caroline Fredrickson, Leiterin des Washingtoner ACLU-Büros. Die Liste umfasse "Kongressabgeordnete, Nonnen, Kriegshelden und andere "verdächtige Personen"."

holger hat gesagt…

und jetzt fange ich richtig an zu lachen.
--------------------------------
Unbequemer Meinungsmacher
SPD schließt Internet-Forum

Die SPD hat laut einem Zeitungsbericht ein Internet-Forum mit dem Titel "Keine Zukunft mit Kurt Beck" sperren lassen. Der 20-jährige Jungsozialist Philipp Geldmacher aus Krefeld habe sein Forum sechs Wochen lang in einem nur für SPD-Mitglieder zugänglichen Bereich der Seite "www.meinespd.net" laufen lassen, schreibt die "Frankfurter Rundschau". Dutzende von Nutzern hätten dabei mitdiskutiert.

"Das ist Zensur", sagte Geldmacher dem Blatt. Offenbar dürfe in der SPD nicht demokratisch darüber geredet werden, wer die Partei anführe. Die SPD hatte die Sperrung des Diskussionsforums nach dem Bericht in einer Mail an Geldmacher folgendermaßen begründet: "Foren, die erkennbar (...) Funktions- oder Mandatsträger diffamieren, sind unzulässig." Geldmacher sähe statt Kurt Beck lieber den Berliner Regierungschef Klaus Wowereit an der Spitze der Partei.

Rumpelstilz hat gesagt…

@holger
------------

So ist das eben in der deutschen "Demokratie". Schmidt war ja auch schon in den NWO-Clubs.

Ich finde das garnicht zum Lachen - es ist eher zum Heulen.

Parteien in Deutschland, die dem Wählerwillen folgen, DIE GIBT ES NICHT !!!

Die Spitze entscheidet "dämo(n)kratisch" und dem "Wähler" wird alles Mögliche erzählt, nur damit er die 'Schnauze' hält.

Anonym hat gesagt…

Die Spitze entscheidet "dämo(n)kratisch" und dem "Wähler" wird alles Mögliche erzählt, nur damit er die 'Schnauze' hält.

Das Problem ist, dass die meisten Menschen sich soviel Schlechtigkeit garnicht vorstellen können (obwohl sie die durchaus auch selbst entwickeln könnten, wären sie in entsprechenden Positionen).

Anonym hat gesagt…

Mann,

ich glaube, ich bin der typisch bornierter kleiner Bürger, der die Welt um sich nicht sieht und auch nicht so richtig versteht! Und SIE machen mir Angst Rumpelstiez, weil Sie einem andauernd die Augen aufmachen. Sollten 20 % dessen, was Sie schreiben wahr sein (und ich befürchte es ist viel mehr), dann gute Nacht mit uns allen.

Das kann doch nicht Ihr Ziel sein!!

Sagen Sie mir doch konkret, wie man dagegen ankämpfen kann? Etwa mit der eigenen Wahlstimme?

Ich weiss es nicht und fühle mich total überfordert.

Vielleicht gerade deswegen sollten Sie Ihre Arbeit weiterführen, aber lassen Sie sich bitte die Kritik gefallen: "Sie sind starker Tobak!!!".

Ich werde Sie jedoch immer weiter aufmerksam lesen.

Otto-Normal Verbraucher

holger hat gesagt…

@ rumpelstilz und otto normal

warum ich anfange zu lachen, ganz einfach: 20 jährige merken schon, dass etwas mit der "demokratie" nicht stimmt. und das in der SPD das zieht Kreise.

otto normal bekommt angst? vor wem? vor dir rumpel? er brauch keine haben. das machen sonst nur kirchen.

Rumpelstilz hat gesagt…

@ Otto Normalverbraucher
-------------------------

Genau deshalb schreibe ich. Es gilt nicht Eulen nach Athen zu tragen und Aufgeklärte noch mit dem letzten Detail zu versorgen - obwohl jedes Resultat hier nur auf der Summe der Details beruht. Zum Beispiel Luis Moreno Ocampo ... daß er ausgerchnet in Darfour anklagt (Darfour kenne ich selbst nicht, aber den Tchad und Cameroun - kannte sehr gut die Staatschefs und alle führenden Minister), weiß von der Pipeline und dem Grund sie zu bauen, kenne die Vorgehensweise der Amerikaner - und kenne auch die Verhaltensweisen der moslemischen Afrikaner.

Also begann die Recherche nach Öl und wer es bekommt. Dann etwas Recherche über Luis Moreno ... und wissend wo Bush studiert hatte, in welcher Freimaurerloge er zu Hause ist (gilt bis zum Tod) und ein bißchen auf den Lebenslauf von Luis Moreno gesehen ... und die Tatsachen sprangen ins Auge.

Und aus stilistischen Gründen erst einmal al-Bashir ins Verhältnis zu den Missetaten von Bush gesetzt ... es wird einem übel!!! Und wenn ich dann noch an die rote Heidemarie Wieczorek-Zeul mit ihrer Leidens-Stimme um Spenden für Darfour bettelnd denke, kommt mir das Essen vom Vorjahr wieder hoch.

Und K E I N deutscher Politiker ist besser! Sie belügen die Bürger ausnahmslos. Zugegeben, Herr Geisler hatte einige Wahrheiten gesagt - aber sie alle DÜRFEN nicht die Wahrheit sagen, sie sind Marionetten für die US-Besatzung - und das gilt es zu verschweigen.

Einmal saßen in Zermatt im Hotel-Restaurant 2 Politiker aus NRW am Tisch neben mir - und da ich mit dem Kellner italienisch sprach, unterhielten sich die 'Drecksäcke' aus NRW in aller Deutlichkeit und machten sich über das dumme Wählervolk lustig.

In Deutschland sagte mir einmal ein MdB "wenn sie aber sagen, daß BRD Bananen-Republik und VERWALTUNGSdiktatur heißt, dann haben sie recht!" Natürlich fügte er nicht hinzu: VERWALTUNG für die USA und England - es hätte ihn wohl seinen Kopf gekostet. Mit ihm konnte ich wenigstens einigermaßen frei sprechen - er hat dann auch der Politik den Rücken gekehrt, da machtlos. Alle, die ihre Diäten beziehen und am Stuhl kleben, lügen nur.

Es gibt sehr vieles, was ich schreiben könnte und es nicht tue, weil es ZU harter Tobak wäre. Aber ich versichere, daß das was ich schreibe, nach bestem Wissen und Gewissen der Wahrheit entspricht.

Natürlich können auch mir Fehler unterlaufen, schließlich ist Irren menschlich - aber ich hoffe, daß meine Fehlerquote bis jetzt bei unter 2 % liegt. Mit dem Artikel über Laura Bush bin ich auf eine Ente hereingefallen, weil die Mail-Adressen stimmten - und so etwas ärgert mich immer noch nach Monaten!!!

Also gehen sie mal davon aus, daß ca. 98 % der Wahrheit entsprechen. Ich brauche kein "in der Mitte", denn das hieße zur Hälfte gelogen!!! für das, was ich schreibe, stehe ich auch ein.

Was man unternehmen kann? Wenn ich das selbst wüßte - dann hätte ich längst genau das getan. So aber kann ich - während ich nachdenke - nur schreiben. Und mit August mit der Zeitung hoffe ich noch mehr Menschen zwecks Aufklärung zu erreichen - und es wird mich mehr Geld kosten, als ich einnehme! Aber wichtiger ist, die Wahrheit zu verbreiten.

holger hat gesagt…

ein Lied von Reinhard Mey

-----------------------------
Sei wachsam

Ein Wahlplakat zerrissen auf dem nassen Rasen,
Sie grinsen mich an, die alten aufgeweichten Phrasen,
Die Gesichter von auf jugendlich gemachten Greisen,
Die Dir das Mittelalter als den Fortschritt anpreisen.
Und ich denk' mir, jeder Schritt zu dem verheiß'nen Glück
Ist ein Schritt nach ewig gestern, ein Schritt zurück.
Wie sie das Volk zu Besonnenheit und Opfern ermahnen,
Sie nennen es das Volk, aber sie meinen Untertanen.
All das Leimen, das Schleimen ist nicht länger zu ertragen,
Wenn du erst lernst zu übersetzen, was sie wirklich sagen:
Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
Halt du sie dumm, -- ich halt' sie arm!

Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Du machst das Fernsehen an, sie jammern nach guten, alten Werten.
Ihre guten, alten Werte sind fast immer die verkehrten.
Und die, die da so vorlaut in der Talk-Runde strampeln,
Sind es, die auf allen Werten mit Füßen rumtrampeln:
Der Medienmogul und der Zeitungszar,
Die schlimmsten Böcke als Gärtner, na wunderbar!
Sie rufen nach dem Kruzifix, nach Brauchtum und guten Sitten,
Doch ihre Botschaft ist nichts als Arsch und Titten.
Verrohung, Verdummung, Gewalt sind die Gebote,
Ihre Götter sind Auflage und Einschaltquote.
Sie biegen die Wahrheit und verdrehen das Recht:
So viel gute alte Werte, echt, da wird mir echt schlecht!
Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Es ist 'ne Riesenkonjunktur für Rattenfänger,
Für Trittbrettfahrer und Schmiergeldempfänger,
'ne Zeit für Selbstbediener und Geschäftemacher,
Scheinheiligkeit, Geheuchel und Postengeschacher.
Und die sind alle hochgeachtet und sehr anerkannt,
Und nach den schlimmsten werden Straßen und Flugplätze benannt.
Man packt den Hühnerdieb, den Waffenschieber läßt man laufen,
Kein Pfeifchen Gras, aber 'ne ganze Giftgasfabrik kannst du kaufen.
Verseuch' die Luft, verstrahl' das Land, mach ungestraft den größten Schaden,
Nur laß dich nicht erwischen bei Sitzblockaden!
Man packt den Grünfried, doch das Umweltschwein genießt Vertrau'n,
Und die Polizei muß immer auf die Falschen drauf hau'n.

Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!
Wir ha'm ein Grundgesetz, das soll den Rechtsstaat garantieren.
Was hilft's, wenn sie nach Lust und Laune dran manipulieren,
Die Scharfmacher, die immer von der Friedensmission quasseln
Und unterm Tisch schon emsig mit dem Säbel rasseln?
Der alte Glanz in ihren Augen beim großen Zapfenstreich,
Abteilung kehrt, im Gleichschritt marsch, ein Lied und heim ins Reich!
„Nie wieder soll von diesem Land Gewalt ausgehen!"
„Wir müssen Flagge zeigen, dürfen nicht beiseite stehen!"
„Rein humanitär natürlich und ganz ohne Blutvergießen!"
„Kampfeinsätze sind jetzt nicht mehr so ganz auszuschließen."
Sie zieh'n uns immer tiefer rein, Stück für Stück,
Und seit heute früh um fünf Uhr schießen wir wieder zurück!


Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Ich hab' Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen,
Die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke voll lügen,
Und verschon' mich mit den falschen Ehrlichen,
Die falschen Ehrlichen, die wahren Gefährlichen!
Ich hab' Sehnsucht nach einem Stück Wahrhaftigkeit,
Nach 'nem bißchen Rückgrat in dieser verkrümmten Zeit.
Doch sag die Wahrheit und du hast bald nichts mehr zu lachen,
Sie wer'n dich ruinier'n, exekutier'n und mundtot machen,
Erpressen, bestechen, versuchen, dich zu kaufen.
Wenn du die Wahrheit sagst, laß draußen den Motor laufen,
Dann sag sie laut und schnell, denn das Sprichwort lehrt:
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd.
Sei wachsam,
Präg' dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk' dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Anonym hat gesagt…

Sagen Sie mir doch konkret, wie man dagegen ankämpfen kann?

Die Frage ist zwar nicht an mich gerichtet, aber sie bewegt auch mich. Ich finde, man sollte bei sich selbst anfangen, besser gestern als heute. Dann geht's ans direkte Umfeld: Familie, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen. Dabei ist egal, ob die einen oder anderen - oder gar alle - müde oder von oben herab abwinken. Wahrheit ist eine Qualität, die sich über Aussagen und Taten fortpflanzt und sich schlussendlich als Lebensqualität niederschlägt. Das tut sie auch dann für einen selbst, wenn andere abwinken! Jedoch ist wahre Lebensqualität nicht ohne Tugenden machbar. Die Tugenden sind der Katalysator, welcher die abstrakten Werte wie Liebe, Wahrheit und Gerechtigkeit in Lebensqualitäten umwandeln! Deshalb erzeugen Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit die Lebensqualitäten Vertrauen, Zuversicht, innere Ruhe und Gelassenheit - und schlussendlich Frieden in allen seinen Formen. Dafür lohnt es sich zu leben! Und wenn andere diese Qualitäten plötzlich als real existent entdecken, dann könnte ja sein, dass sie ihnen gefallen und auch gerne daran mitarbeiten. Das zumindest, nämlich diese Wandlung vom Egoisten zum Liebenden durch ein vorgelebtes Beispiel, will uns das Märchen von der Schönen und dem Biest nahebringen. Gegen eine solche Geisteshaltung, ist sie erst einmal verbreitet genug, sind alle "Illuminati" und sonstigen Arschlöcher schlichtweg machtlos!

Anonym hat gesagt…

Rumpelstilz,

natürlich gehört George Herbert Walker Bush auch in die Anklage, der Papa war ja viel klüger als der Sohn - und hat ihn natürlich entsprechend "gelenkt" ... der Grossvater - wenn er es wirklich war - , den Prescott Bush kann man ja nicht mehr anklagen, da er schon lange tot ist. Der versuchte in den 30er ? 40er ? Faschismus in den USA einzführen, natürlich nicht alleine. Der Bush-Clan ist durch Handel mit den Nazis reich geworden. SIE SIND FASCHISTEN!!!
(Alle 3 sind/waren Mitglied im Orden "Skull & Bones" wo man im "Tomb in Yale" in satanistisch/sexistischen Einführungsritualen "eingeweiht" wird. Der Logenname von GHW Bush soll übrigens "Magog" sein... ziemlich biblisch ;) :( .

Uebrigens: Mein Hauptanklagepunkt wäre: Radioaktive Verseuchung von Irak und Afghanistan mit Uran (irgendwas) mit einer theoretischen Halbwertzeit von 4,5 Milliarden Jahren (sic !!!). (Bis 30.0000fache Werte der natürlichen Radioaktivität wurden gemessen !!! und zwar in Irak.).

Schauen Sie mal unter "depleted uranium" unter Google-Bildern nach, was diese verrückten - auch von der NATO in Südjugoslawien verwendeten (Bill Clinton/Javier Solana) - uranabgereicherten, panzerbrechenden Geschosse wirklich auslösen.

Während "Shock & Awe" (= die Bombardierung Baghdads, ich glaub im März 2003) war ganz Europa unter einer radioaktiven Wolke ( sic !!!).

So was hat nicht mal der Dölf fertiggebracht.... Aber wir haben heute ganz einen Haufen, die seiner teuflischen Ideologie nachfolgen... ALSO DIE BUSHS SIND FASCHISTEN!!! Und was sie betreiben hat auf die Dauer schlimmere Folgen als was Hitler tat... Uebrigens: George Bush, in hebräische Buchstaben umgewandelt, gibt so einen teuflischen Zahlenwert... obwohl ich weiss, dass sie nicht die endgültige Varianten sind ....

Das hier ist schon am geschehen und kommt voll auf uns los:

Rev 13:1 Und ich stellte mich auf den Sand des Meeres. Und ich sah aus dem Meer ein Tier aufsteigen, das zehn Hörner und sieben Köpfe hatte und auf seinen Hörnern zehn Kronen, und auf seinen Köpfen Namen der Lästerung.
Rev 13:2 Und das Tier, das ich sah, war einem Panther gleich, und seine Füße waren wie die eines Bären und sein Rachen wie ein Löwenrachen; und der Drache gab ihm seine Kraft und seinen Thron und große Macht.
Rev 13:3 Und ich sah einen seiner Köpfe wie zu Tode verwundet, und seine Todeswunde wurde geheilt. Und die ganze Erde sah verwundert dem Tiere nach.
Rev 13:4 Und sie beteten den Drachen an, weil er dem Tiere die Macht gegeben, und beteten das Tier an und sprachen: Wer ist dem Tiere gleich, und wer vermag mit ihm zu streiten?
Rev 13:5 Und es wurde ihm ein Maul gegeben, das große Dinge und Lästerungen redete; und es wurde ihm Macht gegeben, Krieg zu führen zweiundvierzig Monate lang.
Rev 13:6 Und es tat sein Maul auf zur Lästerung gegen Gott, zu lästern seinen Namen und sein Zelt und die im Himmel wohnen.
Rev 13:7 Und es wurde ihm gegeben, mit den Heiligen Krieg zu führen und sie zu überwinden; und es wurde ihm Macht gegeben über alle Geschlechter und Völker und Zungen und Nationen.
Rev 13:8 Und alle Bewohner der Erde werden es anbeten, deren Namen nicht geschrieben sind im Lebensbuche des Lammes, das geschlachtet ist, von Grundlegung der Welt an.
Rev 13:9 Hat jemand ein Ohr, der höre!
Rev 13:10 Wer in Gefangenschaft führt, geht in die Gefangenschaft; wer mit dem Schwerte tötet, soll durchs Schwert getötet werden. Hier ist die Standhaftigkeit und der Glaube der Heiligen.
Rev 13:11 Und ich sah ein anderes Tier aus der Erde aufsteigen, und es hatte zwei Hörner gleich einem Lamm und redete wie ein Drache.
Rev 13:12 Und es übt alle Macht des ersten Tieres vor seinen Augen aus und macht, daß die Erde und deren Bewohner das erste Tier anbeten, dessen Todeswunde geheilt wurde.
Rev 13:13 Und es tut große Zeichen, so daß es sogar Feuer vom Himmel auf die Erde herabfallen läßt vor den Menschen.
Rev 13:14 Und es verführt die Bewohner der Erde durch die Zeichen, die vor dem Tiere zu tun ihm gegeben sind, und es sagt den Bewohnern der Erde, daß sie ein Bild machen sollen dem Tier, welches die Wunde vom Schwert hat und am Leben geblieben ist.
Rev 13:15 Und es wurde ihm verliehen, dem Bilde des Tieres einen Geist zu geben, so daß das Bild des Tieres auch redete und bewirkte, daß alle getötet wurden, die das Bild des Tieres nicht anbeteten.
Rev 13:16 Und es bewirkt, daß allen, den Kleinen und den Großen, den Reichen und den Armen, den Freien und den Knechten, ein Malzeichen gegeben wird auf ihre rechte Hand oder auf ihre Stirn,
Rev 13:17 und daß niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.
Rev 13:18 Hier ist die Weisheit! Wer Verstand hat, der berechne die Zahl des Tieres, denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist 666.


Der einzige Ausweg ist gemäss Vers 8: "Und alle Bewohner der Erde werden es anbeten, deren Namen nicht geschrieben sind im Lebensbuche des Lammes, das geschlachtet ist, von Grundlegung der Welt an."

Also der Ausweg, ist sich durch Jesus Christus mit Gott versöhnen, um in SEIN Lebensbuch eingetragen zu werden. Dann haben Sie die Chance und Kraft, diesem antichristlichen Treiben, das fast täglich schrecklichere Formen annimmt zu widerstehen.

Die Konsequenz Ihrer neuen Haltung steht in Offenbarung 20:4-6:
Rev 20:4 Und ich sah Throne, und sie setzten sich darauf, und das Gericht wurde ihnen übergeben; und ich sah die Seelen derer, die enthauptet worden waren um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen, und die das Tier nicht angebetet hatten noch sein Bild, und das Malzeichen weder auf ihre Stirn noch auf ihre Hand genommen hatten; und sie lebten und regierten mit Christus tausend Jahre.
Rev 20:5 Die übrigen der Toten aber lebten nicht, bis die tausend Jahre vollendet waren. Dies ist die erste Auferstehung.
Rev 20:6 Selig und heilig ist, wer teilhat an der ersten Auferstehung. Über diese hat der zweite Tod keine Macht, sondern sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre.

Also im Klartext: Diejenigen, die widerstehen, werden "einen Kopf kürzer gemacht" - werden aber beim Kommen Jesu wieder lebendig und werden mit ihm im 1000jährigen Friedensreich mitregieren.

Uebrigens: In den USA soll es zur Zeit ca. 600-800 eingerichtete Konzentrationslager geben. Habe Bilder gesehen mit tausenden von leeren Plastiksärgen (sic !!!, kein Scherz. Und die Guillotinen sind gemäss verschiedenen Quellen in den USA bereit!!!

Wenn das nicht eine Antwort und ein Ausweg ist - eingeschrieben zu werden in das Lebensbuch des Lammes = Jesus Christus????

Viel Erfolg in der Suche nach der Wahrheit.

Für Zweifler empfehle ich:

www.otherbiblecode.com und
www.whatabeginning.com

Gruss an Rumpelstilz,
vielleicht können Sie Herrn Prof. Schachtmeier (? ist das die richtige Schreibweise?) dazu bewegen, eine formale Anklage zu erstellen ;)
das wäre doch ein Hit - aber die USA hat den "Internationalen Gerichtshof in Den Haag" bis heute nicht anerkannt, die wissen wohl warum ;).

Hat ihn Grossbritannien anerkannt? und Spanien?

Vielleicht könnte man Herrn Tony Blair (mit-Kriegsführer) und Herrn Javier Solana (Südjugoslawien) mitanklagen... und nicht nur die Serben, die ja auch gemordet haben... (nebst den andern auch).

In den Haag haben sie übrigens einen gewissen Herrn "Milosevic" aus dem Leben befördert. Ich nehme an er wusste einfach zu viel :(.

Nicht, dass er nicht auch ein Gauner war - aber im Verhältnis zu Bill Clinton / Javier Solana ein kleiner.

9113

Rumpelstilz hat gesagt…

Der Ansatz ist ja nicht schlecht:
Wahrhaftigkeit, Ehrlichkeit fängt sich selbst gegenüber an. Aber auch Erkennen der eigenen Fähigkeiten, sein Bestes geben und den Mitmenschen mit Achtung und Respekt begegnen, so wie man es mit allem tun sollte, was der Schöpfung entspringt.

Lügen, Schein statt Sein sind die Fallen des NWO, sie spekulieren mit der Schwäche der Menschen. Das beste Beispiel: "Zieh einem eine Uniform an und dieser Mensch wird unberechenbar." Das war früher so und wird auch wieder so.

Anonym hat gesagt…

Das mit der 666 ist im Grunde genommen ganz einfach: Das Biest ist der Egoismus, die auf ihm sitzende Hure ist die Lüge. Dass die 666 Zahl des Menschen ist, kann man im Buch Genesis (6.Tag, 3 Tiersorten = die drei Grundformen des Egoismus: Haustier = Lust, Reptil = Machtgier und Wilde bestie = Gier nach Reichtum)erfahren. Diese drei Tierarten, also der egoistische Mensch, sind der Rohstoff, aus welchem es den Menschen nach Gottes Ebenbild zu schaffen gilt, und zwar indem der Mensch (!) diese Tiere Gott opfert, IHM zuliebe diesen egoistischen Interessen entsagt. DIESE Tiere opferte Abraham, indem er sie zweiteilte (deshalb das Alter Jesu = 33) und im Holocaust verbrannte = völlig vernichtete, wodurch die Allianz mit Gott erstand. Übrigens ist diese Lehre uralt und in alten Kulturen kann man ja die geflügelten Exemplare dieser "Tiere" bewundern. Die Summe der drei geflügelten "Tiere" (= der jeweils überwundene Egoismus) ist der geflügelte Mensch = der geistig Neugeborene. Alle vier bilden deshalb den Thron Gottes.

Lügen, Schein statt Sein sind die Fallen des NWO, sie spekulieren mit der Schwäche der Menschen.

Das ist es eben: egoistische Interessen machen den Menschen manipulierbar. Diese egoistischen Interessen sind seine Schwäche! Ehrlichkeit verweist eben diese egoistischen Interessen in die Schranken, denn wenn man die Wahrheit sagt, können die illegitimen egoistischen Interessen nicht mehr wirken! Deshalb ist die Lüge so sehr verbreitet: weil sie die illegitimen egoistischen Interessen verbirgt... (und die Hure = Lüge ist dem Biest = Egoismus zu Diensten). Nur wer egoistische Interessen verfolgt, lügt! Und wer lügt, verfolgt egoistische (also illegitime!) Interessen!

Wie man sehen kann, gibt uns die Bibel handfestes Wissen (Weisheit) an die Hand, vorausgesetzt, man erklärt uns die Symbolik richtig.

Anonym hat gesagt…

@ anonym von 6:10

... und warum die Kirche(n), vor allem die "Hure Babylon", also die als "katholisch" sich bezeichnende Amtskirche, die sich sogar "ihre Kirchensteuer" seit dem Reichskonkordat mit dem Nationalsozialismus damals vom Staat eintreiben läßt, keine wirkliche Aufklärung der Symbolik geben, dürfte dem "Insider" somit klar sein.

Im "Großen Evangelium Johannes", das Jakob Lorber um 1860 herum in Graz, Österreich, in deutsch überliefert hat, das auch inzwischen in Fremdsprachen existiert, stehen noch weit mehr Symbolikerklärungen und Auslegungen (Exegesen) des Evangeliums nach Johannes aus dem Neuen Testament. Weswegen beide nur noch ansatzweise christlichen Amtskirchen in Deutschland dieses große, erweiterte Evangelium, das die Bibel auch dem interessierten Laien verständlich macht, rigoros ablehnen.

Vordenkerei und Machtgefüge sollen nicht angetastet werden. Sowohl das scheinbar konservative nicht, als auch nicht das vermeintlich "fortschrittliche" der "Evangelischen" Amtskirche mit ihrer Zeitgeisthuldigung (und das sogar bei Bibelübersetzungen seit 1953ff.).

Anonym hat gesagt…

@ holger

Du hast das Lied von Reinhard Mey eingestellt, danke dafür.

Leider hast du vergessen zu erwähnen, daß er "dafür" büßen mußte, als er bis dahin Radiokommentator im Bayrischen Rundfunk war. Man schmiß ihn auf viele Jahre raus, weil er dieses Lied spielen wollte - und nicht bereit war, darauf zu verzichten!

Die Sache mit dem Bischof und der Volksverdummung der Armen - war offiziell der "einzige" Anlaß dafür.

Anonym hat gesagt…

15. Juli 2008 23:45

Das heißt, man ist besser hungrig und obdachlos, anstatt den RFID Chip oder die Tätowierung zu nehmen?
Sonst macht Gott einen fertig - oder wie ist es gemeint?

Ich finde besonders solche sprüche in dem sinne, wie das lamm schlachtet einen etc irre, als wäre die andere seite auch nicht besser.

Also nix für ungut.

Overkill hat gesagt…

@ anonym von 23:45

Hai, - nee, das heißt es nicht ultimativ, es kann!!! dies aber bedeuten, wenn Du es so willst!

Gott hat Dir die volle FREIHEIT geschenkt, das zu tun und zu LASSEN, was DU willst.

Der geistige Lernprozeß jedoch ist "erfüllt"/vollendet, wenn Du im Verlauf Deines abwechslungsreichen Lebens zur tieferen Einsicht gelangen solltest/gelangst, daß es am besten für Dich selber ist, wenn Du nach Seinen göttlichen Anregungen (mehr ist das nicht, nur Kirchen sagen, daß das BEFOHLEN ist!) lebst und vertraust.

So ist in geistig-spirituellem Sinne auch die 666 zu verstehen, indem 6 Anteile auf sich selber und eigenes "Fortkommen" zu beziehen sein sollten, 60 Anteile dem jeweils Nächsten um Dich zu widmen sein sollten und 600 Teilmengen deiner 666 Möglichkeiten sich auf Gott Selber beziehen sollten. Das ist Sein göttlicher "Schnitt".
Diese "Ideal"-Vorgabe ist "weiterführend" und gewährleistet schon "mittelfristig" (um es weltlich und nachvollziehbar auszudrücken) das in Dir selber, was ich inzwischen selber auch mit SEELENFRIEDEN, also Ruhe und Verstehen in Ewigkeit schon auf Erden, bezeichnen darf.

Dein: "Sonst macht Gott einen fertig - oder wie ist es gemeint?"
zeugt, ich war ja auch genauso!!!, von noch rein weltlich-materiell "umerzogenem" Denken, das andere Denkdimensionen nicht zulassen WILL. Mach Dich, bitte!, frei von Denk-Scheuklappen, gern auch im besseren Immanuel-Kant-Sinne, der auch dafür ist, sich der eigenen Potentiale bewußt zu werden, und für den Mut eintritt, diese sich strebend zu erarbeiten.


Du sagst: "Ich finde besonders solche sprüche in dem sinne, wie das lamm schlachtet einen etc irre, als wäre die andere seite auch nicht besser."

Klar vollziehe ich Deinen Satz nach. Er zeugt aber klar von einer Denkfalle, in die "man" (sprich: die bisherige Erziehung durch die materielle-weltliche Denke!) dich versucht, hineinzutreiben. Sowohl kirchliches als auch nacktes Anti-Kirchliches Denken - führt in Irrgärten, aus denen man nicht mehr rauskommen kann. Raus da, selber denken, bitte!!!
Einfach einen Gott der Liebe! in Vorschußvertrauen für vielleicht doch wahr halten. Und dann selber suchen, dann findeste auch! Oder - es wäre alles gelogen! Dem ist aber erkennbar nicht so, ich bin der lebendige Beweis, eh! für mich!

"Also nix für ungut."