Samstag, 9. August 2008

0808-11 / Politik-Global in eigener Angelegenheit


Benachrichtigung an alle Leser


Bis das neue Format von Politik-Global unter der domain http://www.politik-global.net technisch einwandfrei läuft (Content-Management-System und Forum) bleibt die alte Form von Politik-Global bei blogspot.com bestehen. Es erfolgt jedoch KEINE automatische Weiterleitung mehr von den Adressen " .net" und " .org" Wer also Zugang zu den Artikeln haben möchte, wird "http://politikglobal.blogspot.com" eingeben müssen.






Politik-Global in eigener Sache

Ich bedanke mich für die prompte Reaktion und die ersten Spenden, die ich gestern noch über PayPal sehen konnte. Meinen (vor?)gestrigen Dank konnte ich nicht mehr im blog einstellen, er war geschrieben aber blieb in den Weiten des Netzes verloren – Google entschuldigte sich für den Ausfall. Die Spenden erfüllen ihren Sinn und Zweck !

8. August – es sind noch mehr Spenden eingegangen (eine über PayPal nicht abgeschlossen) ALLE, denen ein Brief-Versand lieber ist, mögen bitte die rechts oben angegebene E-Mail Adresse anschreiben – mit Betreff SPENDE. Gestern war ich nicht im Netz und schon waren wieder über 400 E-Mails im Fach.


Ich verspreche euch: Politik-Global WIRD BESSER !

Was im neuen Format nicht besser wird: die Wahrheit ! Bei jetzt über 200 Artikeln ärgere ich mich noch immer, auf eine "Info" hereingefallen zu sein: "E-mail von Laura Bush …", die absolut ein Fake war. Seither werden Aussagen dieser Info-Quelle doppelt und dreifach überprüft und jede Info mit mehr als nur reiner Skepsis entgegengenommen.

Was mich freut, ist, daß seit einiger Zeit e-mails bei mir eintrudeln, die aus Insider-Kreisen stammen. Selbstverständlich gilt absoluter Informantenschutz – nur über meine Leiche, eine Preisgabe der Informanten wird nie erfolgen. Falls dies eines Tages einmal allzu wörtlich genommen werden sollte, es gibt Nachfolger die PG weiterführen würden.

Ich werde mit eigenen Servern und ausreichender RAM-Kapazität für schnellen Seitenaufbau die Net-Präsenz gewährleisten – in einem Land, das nicht eines Tages einem Schäuble'schem Zensur-Spleen unterliegt – kurz gesagt, außerhalb der EU. Ich selbst kann nicht über Zensur schreiben – und blind abwarten, bis die vollendeten Tatsachen von "Herrn Unfreiheit-und-Zensur" geschaffen wurden. Eigene (dedicated) Server waren demnach die einzige Lösung. Ich werde zwar auch eine lokale Lösung haben – aber sie alleine zu nutzen hieße Schäuble vertrauen – und das tue ich nicht. Natürlich wäre es ein Wunschtraum, daß JEDER Leser jeden Monat den Preis von 1 bis 2 Spiegel oder einer Woche FAZ spendet, dann könnte PG eines Tages auch in anderen Sprachen erscheinen, mit festen Redakteuren – aber … es ist ja noch nicht aller Tage Abend, auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Die Zahl der Leser, der Stammleser und der Seitenhits steigt Monat für Monat. Der HIC an der Sache ist jedoch dieses "jeder" Leser, denn es gibt in den fünf Monaten des Bestehens von Politik-Global monatlich weit mehr als 50.000 Leser die nur "Nassauer" oder "Schwarzleser" sind. Es ist ja gut, wenn sie sich informieren wollen, das ist auch beabsichtigt, Aufklärung ist gewollt – aber außer Politik-Global gehe ich keiner weiteren Tätigkeit mehr nach – es sei denn, Gott würde den Tag auf 36 Stunden verlängern und bei Arbeitsverhältnissen in der "BRD" keine Altersgrenze gelten lassen. Vor etlichen Jahren hatte ich einmal das Titelthema bei "Der Spiegel" zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung recherchiert und geschrieben – aber von da an war ich in der "BRD" bis heute persona non-grata und jeglichen Habens beraubt. Damals verstand ich eben noch nicht die Kräfte, die hinter den Kulissen agieren.

Dieses "wurschtele doch weiter, wie bisher" seitens Overkill akzeptiere ich nicht. Mich ärgert am Blog-Format, daß Artikel immer weiter nach unten verschwinden und mit den jeweiligen Vormonaten bezugslos von der Zeit gefressen werden. Es waren, wie sogar ich selbst meine, gute Artikel dabei, aber sie müssen präsent bleiben, weil es Artikel dauerhafter Aufklärung sind – ich halte sie für Bestandteile eines unabdingbaren Grundwissens bewußt lebender Menschen.

Mit dem Magazin Politik-Global über das inzwischen erstellte CMS / Content Management System (so wie es Spiegel oder FAZ haben) entsteht gleichzeitig ein ARCHIV-System, das ich z.Zt. konfiguriere. Im Gegensatz zu Spiegel oder FAZ wird der Zugang zum Archiv jedoch offen sein – d.h. KOSTENLOS bleiben, ohne BezahlZWANG obwohl mit wachsendem Umfang für tägliches back-up wachsende Kosten entstehen werden. Globale Politik ist derart vielfältig und unübersichtlich – ohne Ordnung versinkt jeder in einem dumpfen Gefühl globalen Unrechts aber sieht vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Aufklärung jedoch ist mir Verpflichtung – um dieses Land wieder aus dem Marasmus herauszuführen, denn nur Wissen schafft mündige Bürger!

Im neuen Format von Politik-Global wird es KEINE Kommentar-Funktion mehr geben – DAFÜR ABER ein FORUM. Foren habe die Besonderheit, daß man sich anmelden muß, sich registrieren muß, ein Pseudo oder echtes Nym nach Wunsch angibt und natürlich mit einer anonymen e-mail Adresse die Anmeldung vornehmen kann. Ich selbst hatte zuvor jahrelang an Foren teilgenommen, erst in einem russischen Forum, dann in Deutschland. Bei Stern, FAZ, Spiegel und Locus wurde ich wegen politischer Divergenz sehr schnell aus der Liste der Teilnehmer entfernt. Ausschlußkriterium bei PG wird lediglich Unhöflichkeit, Diffamierung und lügnerische Behauptung sein – und das Propagieren "extremistischer" Einstellungen, die dazu bestimmt sind, Menschen gegeneinander aufzuhetzen. Meinungsfreiheit und Wahrhaftigkeit jedoch ist mir wichtig. Die Gesellschaft muß sich conditio sine qua non von Lügen und Egoismen freimachen.

Ich werde nicht wie ein Grammophon mit einer Platte, die einen Sprung hat, laufend Hinweise auf den rechtlichen Status der "BRD" wiederholen, dafür gibt es im Archiv Rubriken, die jeder bei Bedarf unter Grundgesetz/"Verfassung" nachlesen kann. Ich stehe für ein gegenseitiges Verstehen sogenannter Extreme im Land, die durch die Besatzungsverwaltung in Deutschland mittels "divide et impera" sich gegenseitig die Köpfe einschlagen. Erst sollen sie sich vereinigen, das Land befreien – anschließend dürfen sie sich wieder die "Köpfe einschlagen" – es sei denn, sie hätten bis dahin bemerkt, daß sie nur benutzt wurden.

Auch werde ich nicht . . . mich religiösen Themen zuwenden. Was einer glaubt, ist seine ureigenste Privatsache. Ich selbst habe erfahren, daß es Gott gibt, aber das geht nur ihn und mich etwas an. Menschliche Organisationen, die jedoch Glauben mit pekuniärem Hintergedanken vermarkten wie ein Waschmittel, lehne ich rigoros ab. Einen Papst kann ich nicht ernst nehmen – weiß ich doch um die Einbindung der katholischen Kirche über den "Schwarzen Papst" (Jesuit) in das System der NWO. Kirche hat zumeist jedoch nichts mit Glauben zu tun. Wer es jedoch vorzieht, wie vor einem halben Jahrtausend, weiterhin seine Ablaßzettel zu kaufen, liebt es eben betrogen zu werden.

In Europa haben wir über 65 Jahre in Frieden leben dürfen (abgesehen von dem brutalen Überfall der EU auf Jugoslawien) und in Deutschland will die Regierung schon wieder Orden für die Tapferkeit an Bundeswehrsoldaten verleihen (d.h. Orden für Mord), was ein klares Indiz für die Richtung ist, in die sich das Leben in Deutschland entwickeln wird. Hoffentlich kann ich diese "BRD" bald wieder verlassen und damit dem Land den Rücken kehren, das über Tausend Jahre meinen Ahnen Heimat war. Mit der Merkel-Junta gibt es kein "sich Arrangieren." Im III. Reich wurde mein Großvater von Freisler angeklagt und hernach umgebracht – ich sehe keine zwingende Notwendigkeit darin, daß sich Ähnliches wiederholt.

Aufklärung bleibt mir Verpflichtung, Rechtschaffenheit und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, wie gegenüber anderen, sollte moralisches Imperativ bleiben (bzw. für viele der Schwarzleser auch werden!). Ich verweigere mich einer Kommerzialisierung über Verkauf von Kleidungsstücken um das Magazin Politik-Global zu finanzieren. Wem Wissen etwas wert ist, sollte seinen Obolus nicht nur einmalig entrichten – an den Universitäten sind Studiengebühren eingeführt worden, Zeitungen am Kiosk haben ihren Preis, Kurse auf der VHS kosten ebenfalls – und die allgemeine Volksverdummung verlangt über die GEZ sogar Geld – monatlich wiederkehrend. Und da soll Wahrheit gratis sein? Sie kostet bei der Vermittlung in unserem System leider auch Geld, angefangen bei der Konfiguration der Web-Site, bei Servern, bei RAM, bei Traffic, sogar manche Informationsbeschaffung kostet Geld und jeder der selbst lebt und Kosten bestreitet, weiß, daß nichts umsonst erhältlich ist, nichts. Letztendlich auch wer recherchiert und schreibt kann nicht vor der Kirche sitzen und seinen Hut auf dem Boden auslegen. Auch das ist Ehrlichkeit sich selbst gegenüber. Eine Zeitung – auch im Internet – macht nicht reich, aber solange Geld die Grundlage unserer Wirtschaft und unseres Überlebens ist, wird es als Tauschmittel für Fremd- und Eigenleistungen benötigt, man bekommt im Ausland keine dedicated Server mit aufgestockten RAM gratis, auch nicht deren Service-Leistungen gratis, denn auch die Provider müssen für Leistungen bezahlen.

Gestern war ich einmal nicht im Internet präsent. Nach dem Unfall die dauernden Schmerzen, die Nachtarbeit und etliche Unbilden mehr forderten ihren Tribut – ich bin aus totaler Erschöpfung einfach eingeschlafen – und entschuldige mich dafür nicht einmal. Als im blog momentan noch "One-man-show" muß ich mir ohnehin Gedanken machen, was zu ändern ist. Es gibt viele liebe Menschen die dem Ideal der Wahrheit und Ehrlichkeit und Nächstenliebe anhängen – die Idee in meinem Hinterkopf ist, Politik-Global auf eine breitere Basis zu stellen. Politik-Global ist eine Aufgabe für die Menschheit eines Lebens in gerechterer und besserer Ausrichtung. Ich glaube daran, daß es viele liebe Menschen gibt, die zu diesem gemeinsamen Werk beitragen möchten und bedanke mich gleichzeitig bei all denen, die ihre Bereitschaft dazu bereits angetragen haben – mit Mitarbeit und/oder bereits mit Informationen auch aus Insiderkreisen ihrem Gewissen folgen. Möge Politik-Global dazu beitragen, den Aufbruch in eine neue Zeit zu bereiten.


Euer Rumpelstilz – Politik-Global - 2008-08-08



P.S.
Zur Zeit beherrscht ein gewisser Clemens der SPD die Politik-Kommentare. Schön oder unschön für ihn. Hervorgetan hatte er sich in der Sache von Hartz IV, d.h. wie von anderer Seite treffend formuliert, einem offenen Strafvollzug für einen Teil der Gesellschaft, der mitunter trotz hoher Qualifikation aus dem Erwerbsleben bewußt und gezielt ausgegrenzt wurde. Er mag damit für die Wirtschaft kostengünstige Arbeitskräfte zu einem Euro zur Verfügung gestellt haben – aber ob er damit noch Platz in einer "Sozial""demokratischen" Partei hat, darf jeder für sich selbst beurteilen. Ich meine, er hat damit die Partei in das brutalkapitalistische Lager überführt. Aber als Aufsichtsrat der Energiewirtschaft nimmt er die Interessen wahr, die seiner Position angemessen sind. Aber was sucht so einer eigentlich in der "S"PD ? Bedenkt man jedoch, daß "CD"U und "S"PD doch nur Vasallenparteien in einer US-Verwaltung sind, so stellt sich die Frage: ist der Bundesbürger bereit endlich die Wahrheit zur Kenntnis zu nehmen – oder zieht er es vor sich vom Kommerz-Fernsehen mit jeglichem Unsinn belatschern zu lassen. Sind denn Illusionen euch so lieb und teuer? Eine "S"PD ist so sozial, wie eine "CD"U christlich oder demokratisch ist. Beide von den USA protegierten Parteien sind nur "Opium für's Volk".



Das Thema Süd-Ossetien wird am 9-8-2008 eingestellt. Ganz schlimm ist die pro-israelisch-amerikanische Hetzpropaganda bezüglich des Konfliktes, zu der sich geistig-prostituierte Blätter in Deutschland hergeben.

Aber das zwingt mich eben wieder in der Kiste der Hintergründe zu kramen und etliches hervorzuholen - dieses jüdisch-amerikanische kriminelle Pack - aber für eine derartige Ausdrucksweise habe ich auch BEWEISE für deren nicht nur Schuld sondern gezielte, geplante Vorgehensweise !!!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ach ja,

das ist ja alles sehr aussagekräftig. Noch aussagekräftiger (und auch teils offenbarend) wird es, wenn man zwischen den Zeilen lesen kann. Mit Rücksicht auf den zeitlichen Umfang beschränke ich mich hier jedoch ausdrücklich auf die Aussagekraft des direkt in Zeilen gefassten Textes:

1)
Es wird also keine Kommentarmöglichkeit für Beiträge geben. Stattdessen wird es ein Forum geben. Also eine weitere Spielwiese von deren es ja im IE bereits reichlich gibt. Da können die Leute sich dann in jeder beliebigen Form ergiessen, sind beschäftig, abgelenkt, gebunden und damit (quasi) ausgeschaltet.
Nach Bedarf kann Leute, die auf die v.g. Tatsachen dort dann hinweisen, auch besser von einer Spielwiese aussschliessen. Na das ist doch was.

2)
Ich kann mich auch nicht an einzigen Beitrag erinnern, wo den Bürgern die Rechtslage einer "BRD" hinreichend darglegt wurde !!!
Es fanden lediglich ab und zu dezente Hinweise statt, denen zuvor aber auch immer erst gewisse Ereignisse vorausgehen müssten !!!

2.1)
Das Russland offenbar keinerlei Interesse an einer (dringend erforderlichen) v.g. Aufklärung hat, wurde ja bereits unter

2.1.1)
http://politikglobal.blogspot.com/
2008/08/0808-03-russland-und-kuba-erneut-enge.html
(dort der 7. Kommentar von 2. August 2008 20:22)

und

2.1.2)
http://politikglobal.blogspot.com/
2008/08/0808-06-israelische-meinung-zum.html
(dort der 3. Kommentar von 4. August 2008 04:53)

hinreichend dargelegt.

3)
Da Russland das Konstrukt eines Völkerrechtsdelikts namens "BRD" offenbar gut in das eingene Konzept passt, dessen Vertreter -aus diesem Grund- dort (vorsätzlichst fortgesetzt) auch noch zu Vertrerern des Deutschen Staates verklärt werden, hat Russland -im Zuge der eigenen freien Wahl- den Weg der baldigen Erkennens gewählt, so dass dort die Möglichkeit besteht -auch aus folgenschweren- Fehlern zu lernen !!!
3.1)
Wollen wir hoffen, dass Russland zu diesem Zeitpunkt dann noch lernfähig ist.

Overkill hat gesagt…

Guten Tag, Nachtarbeiter (04 Uhr)!

Dein unermütliches „Rödeln” erinnert mich an die berühmte Glucke, die alle ihre Küken möglichst vollzählig unter ihre Fittiche zu sammeln bemüht, um ihnen Nestwärme und Nahrung geben zu können.

Ich wünsche Dir weiterhin Kraft und Ausdauer und Überblick, Deinen schweren, steilen Weg für und mit uns allen gehen zu können - wobei Du stets und sicher orientiert auf der richtigen Spur sein wirst, wenn Du von bestimmten Auftragsschmierern und Hurra-Tüten angeschwärzt werden wirst.

Momentan läuft gegen Dich offensichtlich noch die „Operation Totschweigen”, was sehr beredt ist. Man vibriert geradezu unter dem „dröhnenden medialen Schweigen” zu diesem Deinem Blog hier, der mit Sicherheit allen Meinungsmachern bestens bekannt und verärgert sowieso geworden sein dürfe.

Die nächste Eskalationsstufe, es gibt da ja geschichtlich-erprobte „Muster”-„Vorlagen” für, hast Du im Probe-Einsatz auch schon „erleben dürfen”, nämlich der Einsatz von „agents provocateurs”, also eine „RAF”-Linke bzw. Auftrags-„Neonazis”, anfangs jedoch meist nur Dummschwätzer (noch Zersetzungstaktiken einübender „Dienste”-Nachwuchs), die alles plattlabern. Letztere bisher nur, haben die Aufgabenstellung des Kaputtmachens dieses Kommentatorenfunktion oder des künftig geplanten Forums bereits, recht zaghaft vorläufig!, „angetestet” (Der Nachwuchs ist wohl noch nicht ausreichend geschult von den Könnern im Ruhestand). Das wird, glaube es bitte, nicht der letzte Versuch gewesen sein.

Ist auch dieses letztlich nicht gelungen, versucht man es mit Versicherungen, eh nein, mit Inkriminierungen. Also man wird Dir krimininelles, extremistisches, religionsfeindliches (weißt schon, wer diese „Klaviatur” „zentral” ratend, und gar nicht „piano”, bedienen wird!) Agieren vorwerfen.

Sicher wird dann auch mit „flankierendem” staatsschützerischem Aufwand gewisse(nlose)r „Dienste” im In- und Ausland „operiert”. Wobei „befreundete” Helfer-Dienste wirklich keinerlei, abendländisch-christliche gar, Skrupel haben, „ihrer” BRd auch mit finalen Methodiken gegebenenfalls „unter Deine Arme” zu greifen.

Und zuletzt droht dann die generelle mediale Verteufelung, das sattsam bewährte „auf den Index-Setzen”, wie die berühmten und vielgelesenen auch deutschsprachigen „Pfui-Baba”-orgs und -nets „im Ausland”.

Dein Schutz, Du hast es selber erkannt, wird dabei Dein Gottvertrauen sein - gegen das die Mischpoke lange, lange Zeit wird vergeblich anrennen werden ...

Alles Liebe und Gute für Deinen Dienst an uns, Deinen Mitmenschen, Deinen Geschwistern im Geiste. Der Vergleich, der mir gerade aufsteigt, ist nicht völlig abwegig, wenn ich sage, daß ich Dich mit einem Adler in seinem Horst sehe, der sich - als Nothelfer - ein paar Schwingen aus seinem höchsteigenen Gefieder ausreißt, um mit diesem Pflaum die Seinen vor der eisigen Kälte und sonstigem Unbil draußen zu schützen.

Anonym hat gesagt…

Eigentlich off-topic

Hallo, Rumpelstilz,

auf Deinen Beitrag in eigener Angelegenheit habe ich persönlich schon gewartet.
Deine Reaktion auf meine email an Dich, sowie voran gegangene Diskussionen bezüglich der Spendenmöglichkeiten haben mich nachdenken lassen.
Ich möchte - unabhängig davon ob ich dabei nun anonym bin oder vorerst nicht - Deine Arbeit ab SOFORT zu unterstützen und habe deshalb dennoch den Paypal-Weg gewählt, weil ich denke, dass Du genau jetzt unsere Hilfe brauchst.


Gruß, barracuda (Reinhard)

PS: @overkill: Guter Beitrag, Danke! Besonders Deine letzten beiden Absätze zeichnen ein Bild, das ich genau so sehe.

Anonym hat gesagt…

Hallo,
ich habe auch im Namen unserer Family geschrieben!

Ich benoetige dringenst Iban und Bic nummer fuer Auslanduebws.!

Wuensche mir dringenst Kontakt zu Leuten(zb.overkill)!

LG Seraphine

Anonym hat gesagt…

@ rumpelstilz

Hi du, könntest du mir und vielleicht auch anderen hier bei Gelegenheit mal Aufklärung über den Vatikan geben, du hast da was angedeutet. Gehört jetzt Papa Ratzi höchststelbst zu den Dunkelmännern oder ist er nur das Aushängeschild der Papstmacher bzw. sonstigen Hintergrundvatikanesen? Immerhin, oberster Chef der Glaubenskongregation, also Gralshüter der einzigen Kirchenwahrheit, die es geben darf, war er vorher schon, und damit oberster Großinquisitor in der Tradition der alleinseligmachenden Amtskirche. Ich nenne ihn obersten Scheiterhaufenbewacher, um mir das immer im Hinterkopf zu behalten.


Ach nochwas:
Weder Freund Putin noch Adlatus Medwedew haben interessierten Deutschen denen ihr Königsberg samt umgebendem Nordostpreußen wieder zurückgegeben bzw. ehrlich angeboten. Man krallt halt am von den Sowjets Zusammegeklauten fest, stimmts? Außerdem bringt Kaliningrad ja schwer Kohle und das Deutsche Reich erscheint öffentlich momentan wehr- und schutzlos. Es scheinen mir keine Wahrheitsfanatiker zu sein, nicht mal in Georgien gerade, wo sie derzeit alles plattbomben lassen, wie man so hört, auch ferne Hafenstädte am Schwarzmeer, heute.

deckard hat gesagt…

Hatte mit dem Märchennamen Rumpelstiltz anfängliche Probleme.Scheint ein gewisses Trauma aus meiner Kindheit zu sein.Hab wegen der Figur nachgeschaut,ja! Jetzt verstehe ich die Geschichte wieder!

Hallo Rumpelstiltz! Bei manchen dauert es zuweilen etwas bis das Vertrauen da ist! Es würde mich freuen wenn du auch zwischen den Zeilen hin und wieder mehr von dir hergibst,als nur zu "informieren"!Obwohl das schon mehr ist als man woanders liest! DANKE!!

deckard hat gesagt…

Hier noch mal der Link wo der Name Rumpelstilz herkommt : http://www.maerchen-seminare.de/r-rump.htm

Gut das es demnächst ein Forum gibt wo man auch mal ein paar unterstützende "Smilies" einfügen kann" In diesem Sinnes ,gell!

Anonym hat gesagt…

Vielen ist sicher die tiefere Bedeutung des "Rumpelstilz"-Märchens nicht bekannt. Deshalb hier die Erläuterung:

Nur mit unerhört bösen Mächten kann man Stroh zu Gold spinnen und man kommt aus den Fangarmen dieser fiesen Gesellschaft (...heute back ich, morgen brau ich und übermorgen hole ich der König ihr Kind ...)zu Lebzeiten nie wieder heraus. Aber wenn es gelingt, daß Böse bei seinem richtigen Namen zu nennen (...heißest du vielleicht Rumpelstilzchen? ...), ist es seiner Macht beraubt und handlungsunfähig.

Insofern ist der Nickname gut gewählt, wenn sich der Politik-Global-Rumpelstilz zum Ziel gesetzt hat, daß Böse der heutigen Zeit beim Namen zu nennen.

Viel Erfolg !

Anonym hat gesagt…

WICHTIG:

Massive US Naval Armada Heads For Iran
Operation Brimstone ended only one week ago. This was the joint US/UK/French naval war games in the Atlantic Ocean preparing for a naval blockade of Iran and the likely resulting war in the Persian Gulf area. The massive war games included a US Navy supercarrier battle group, an US Navy expeditionary carrier battle group, a Royal Navy carrier battle group, a French nuclear hunter-killer submarine plus a large number of US Navy cruisers, destroyers and frigates playing the "enemy force".

The lead American ship in these war games, the USS Theodore Roosevelt (CVN71) and its Carrier Strike Group Two (CCSG-2) are now headed towards Iran along with the USS Ronald Reagon (CVN76) and its Carrier Strike Group Seven (CCSG-7) coming from Japan.

They are joining two existing USN battle groups in the Gulf area: the USS Abraham Lincoln (CVN72) with its Carrier Strike Group Nine (CCSG-9); and the USS Peleliu (LHA-5) with its expeditionary strike group.

Likely also under way towards the Persian Gulf is the USS Iwo Jima (LHD-7) and its expeditionary strike group, the UK Royal Navy HMS Ark Royal (R07) carrier battle group, assorted French naval assets including the nuclear hunter-killer submarine Amethyste and French Naval Rafale fighter jets on-board the USS Theodore Roosevelt. These ships took part in the just completed Operation Brimstone.

The build up of naval forces in the Gulf will be one of the largest multi-national naval armadas since the First and Second Gulf Wars. The intent is to create a US/EU naval blockade (which is an Act of War under international law) around Iran (with supporting air and land elements) to prevent the shipment of benzene and certain other refined oil products headed to Iranian ports. Iran has limited domestic oil refining capacity and imports 40% of its benzene. Cutting off benzene and other key products would cripple the Iranian economy. The neo-cons are counting on such a blockade launching a war with Iran.

The US Naval forces being assembled include the following:

Carrier Strike Group Nine
USS Abraham Lincoln (CVN72) nuclear powered supercarrier
with its Carrier Air Wing Two
Destroyer Squadron Nine:
USS Mobile Bay (CG53) guided missile cruiser
USS Russell (DDG59) guided missile destroyer
USS Momsen (DDG92) guided missile destroyer
USS Shoup (DDG86) guided missile destroyer
USS Ford (FFG54) guided missile frigate
USS Ingraham (FFG61) guided missile frigate
USS Rodney M. Davis (FFG60) guided missile frigate
USS Curts (FFG38) guided missile frigate
Plus one or more nuclear hunter-killer submarines

Peleliu Expeditionary Strike Group
USS Peleliu (LHA-5) a Tarawa-class amphibious assault carrier
USS Pearl Harbor (LSD52) assult ship
USS Dubuque (LPD8) assult ship/landing dock
USS Cape St. George (CG71) guided missile cruiser
USS Halsey (DDG97) guided missile destroyer
USS Benfold (DDG65) guided missile destroyer

Carrier Strike Group Two
USS Theodore Roosevelt (DVN71) nuclear powered supercarrier
with its Carrier Air Wing Eight
Destroyer Squadron 22
USS Monterey (CG61) guided missile cruiser
USS Mason (DDG87) guided missile destroyer
USS Nitze (DDG94) guided missile destroyer
USS Sullivans (DDG68) guided missile destroyer

USS Springfield (SSN761) nuclear powered hunter-killer submarine

IWO ESG ~ Iwo Jima Expeditionary Strike Group
USS Iwo Jima (LHD7) amphibious assault carrier
with its Amphibious Squadron Four
and with its 26th Marine Expeditionary Unit
USS San Antonio (LPD17) assault ship
USS Velia Gulf (CG72) guided missile cruiser
USS Ramage (DDG61) guided missile destroyer
USS Carter Hall (LSD50) assault ship
USS Roosevelt (DDG80) guided missile destroyer

USS Hartfore (SSN768) nuclear powered hunter-killer submarine

Carrier Strike Group Seven
USS Ronald Reagan (CVN76) nuclear powered supercarrier
with its Carrier Air Wing 14
Destroyer Squadron 7
USS Chancellorsville (CG62) guided missile cruiser
USS Howard (DDG83) guided missile destroyer
USS Gridley (DDG101) guided missile destroyer
USS Decatur (DDG73) guided missile destroyer
USS Thach (FFG43) guided missile frigate
USNS Rainier (T-AOE-7) fast combat support ship

Also likely to join the battle armada:

UK Royal Navy HMS Ark Royal Carrier Strike Group with assorted guided missile destroyers and frigates, nuclear hunter-killer submarines and support ships

French Navy nuclear powered hunter-killer submarines (likely the Amethyste and perhaps others), plus French Naval Rafale fighter jets operating off of the USS Theodore Roosevelt as the French Carrier Charles de Gaulle is in dry dock, and assorted surface warships

Various other US Navy warships and submarines and support ships. The following USN ships took part (as the "enemy" forces) in Operation Brimstone and several may join in:

USS San Jacinto (CG56) guided missile cruiser
USS Anzio (CG68) guided missile cruiser
USS Normandy (CG60) guided missile cruiser
USS Carney (DDG64) guided missile destroyer
USS Oscar Austin (DDG79) guided missile destroyer
USS Winston S. Churchill (DDG81) guided missile destroyer
USS Carr (FFG52) guided missile frigate

The USS Iwo Jima and USS Peleliu Expeditionary Strike Groups have USMC Harrier jump jets and an assortment of assault and attack helicopters. The Expeditionary Strike Groups have powerful USMC Expeditionary Units with amphibious armor and ground forces trained for operating in shallow waters and in seizures of land assets, such as Qeshm Island (a 50 mile long island off of Bandar Abbas in the Gulf of Hormuz and headquarters of the Iranian Islamic Revolutionary Guards Corps).

The large and very advanced nature of the US Naval warships is not only directed at Iran. There is a great fear that Russia and China may oppose the naval and air/land blockade of Iran. If Russian and perhaps Chinese naval warships escort commercial tankers to Iran in violation of the blockade it could be the most dangerous at-sea confrontation since the Cuban Missile Crisis. The US and allied Navies, by front loading a Naval blockade force with very powerful guided missile warships and strike carriers is attempting to have a force so powerful that Russia and China will not be tempted to mess with. This is a most serious game of military brinkmanship with major nuclear armed powers that have profound objections to the neo-con grand strategy and to western control of all of the Middle East's oil supply.

The Russian Navy this spring sent a major battle fleet into the Mediterranean headed by the modern aircraft carrier the Admiral Kuznetsov and the flagship of its Black Sea Fleet, the Guided Missile Heavy Cruiser Moskva. This powerful fleet has at least 11 surface ships and unknown numbers of subs and can use the Russian naval facility at Syria's Tartous port for resupply. The Admiral Kuznetsov carries approximately 47 warplanes and 10 helicopters. The warplanes are mostly the powerful Su-33, a naval version (with mid-air refueling capability) of the Su-27 family. While the Su-33 is a very powerful warplane it lacks the power of the stealth USAF F-22. However, the Russians insist that they have developed a plasma based system that allows them to stealth any aircraft and a recent incident where Russian fighters were able to appear unannounced over a US Navy carrier battle group tends to confirm their claims. The Su-33 can be armed with the 3M82 Moskit sea-skimming missile (NATO code name SS-N-22 Sunburn) and the even more powerful P-800 Oniks (also named Yakhonts; NATO code name SS-N-26 Onyx). Both missiles are designed to kill US Navy supercarriers by getting past the cruiser/destroyer screen and the USN point-defense Phalanx system by using high supersonic speeds and violent end maneuvers. Russian subs currently use the underwater rocket VA-111 Shkval (Squall), which is fired from standard 533mm torpedo tubes and reaches a speed of 360kph (230mph) underwater. There is no effective countermeasures to this system and no western counterpart.

A strategic diversion has been created for Russia. The Republic of Georgia, with US backing, is actively preparing for war on South Ossetia. The South Ossetia capital has been shelled and a large Georgian tank force has been heading towards the border. Russia has stated that it will not sit by and allow the Georgians to attack South Ossetia. The Russians are great chess players and this game may not turn out so well for the neo-cons. UPDATE 8 August 2008 ~ War has broken out between Georgia and South Ossetia. At least 10 Russian troops have been killed and 30 wounded and 2 Russian fighter jets downed. American Marines, a thousand of them, have recently been in Georgia training the Georgian military forces. Several European nations stopped Bush and others from allowing Georgia into NATO. Russia is moving a large military force with armor towards the area. This could get bad, and remember it is just a strategic diversion....but one that could have horrific effects. Link to story "Russia sends forces into Georgia rebel conflict". FURTHER UPDATE ~ Russian military forces in active combat; now total of four Russian fighter jets reported downed. ADDITIONAL UPDATE ~ Georgia calls for US help; Russian Air Force bombs Georgian air bases. DEBKA, the Israeli strategy and military site, states that Israeli military officers are advising the Georgian armed forces in combat operations and that 1,000 Israelis are in-combat on the side of Georgia at this time.

Kuwait has activated its "Emergency War Plan" as it and other Gulf nations prepare for the likelihood of a major regional war in the Middle East involving weapons of mass destruction.

The two-ton elephant in the living room of the neo-con strategy is the advanced biowar (ABW) that Iran, and to a lessor extent Syria, has. This places the motherlands of the major neo-con nations (America, France, the United Kingdom), as well as Israel, in grave danger. When the Soviet Union fell the Iranians hired as many out-of-work former Soviet advanced biowar experts as possible. In the last 15 or so years they have helped to develop a truly world class ABW program utilizing recombination DNA genetic engineering technology to create a large number of man made killer viruses. This form of weapon system does not require high tech military delivery systems. The viruses are sub-microscopic and once seeded in a population use the population itself as vectors. Seeding can be done without notice in shopping malls, churches, and other public places. The only real defense to an advanced global strategic biowar attack is to lock down the population as rapidly as possible and let those infected die off.

Unless the public gets it act together and forces the neo-cons to stop the march to yet another war in the Middle East we are apt to see a truly horrific nightmare unfold in OUR COUNTRIES.

Stirling


Do something about this ~ email this article to as many of your friends as possible and post it on as many sites as possible, demand that your political leaders stop this nonsense before it kills us all. The response of average people all over the world in emailing this article to friends and posting it on blogs and web sites everywhere is totally amazing. It is a real happening that I don't think has ever happened to this extent before. People, please start demanding of your elected leaders in Parliament/Congress that they oppose what is happening. The world is sliding into war as the war leaders hide behind the main stream media's attention focused on the Olympics. Demand that your local newspapers, television and radio stations begin giving real coverage to what is happening in Russia/Georgia and the Middle East. Do something while you still can.
I am working on a new article: 08/08/08 THE BEGINNING OF THE SUMMER OLYMPIC GAMES AND WORLD WAR III see this site for the article soon.

http://europebusines.blogspot
.com/2008/08/massive-us-naval-
armada-heads-for-iran.html

Anonym hat gesagt…

@ Rumpelstilz

"... und das Propagieren "extremistischer" Einstellungen, die dazu bestimmt sind, Menschen gegeneinander aufzuhetzen."

Dazu würde ich aber auch den letzten Eintrag von Ihnen (dir) zählen, der gegen Schwule hetzt.

Klar ist es irgendwie abnormal, doch sind es auch nur Menschen, die ihren Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.

Peace out.

Anonym hat gesagt…

Klar ist es irgendwie abnormal, doch sind es auch nur Menschen, die ihren Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.

------

Ach, ja! Wer oder was sagt denn, dass das abnormal ist???

Rintintin hat gesagt…

@ WICHTIG:
könnte sinn machen, würde auch die sinnlose aktion von sackarschwilly erklären, verzweifelt genug ist die bande

Anonym hat gesagt…

Aus gegebenen Anlass. Anfrage an Radio Eriwan:"Können Homosexuelle Kinder bekommen?" Antwort: "Im Prinzip NEIN!!" Aber sie versuchen es immer wieder." ;))

Rintintin hat gesagt…

Ergänzung zu WICHTIG
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/eine-armada-ist-auf-den-weg-in-den.html

hat den Beitrag in Deutsch übersetzt

Anonym hat gesagt…

15:26 Anonym hat gesagt…

Hi du, könntest du mir und vielleicht auch anderen hier bei Gelegenheit mal Aufklärung über den Vatikan geben, du hast da was angedeutet. Gehört jetzt Papa Ratzi höchststelbst zu den Dunkelmännern oder ist er nur das Aushängeschild der Papstmacher bzw

Auf dieser Seite
http://www.amazon.de

unter Bücher suchen, den Namen Karlheinz Deschner eingeben und Du wirst Bücher über den Vatikan finden.
Kann ich empfehlen.

Anonym hat gesagt…

Hallo, Herr Rumpelstilz

Meinen Glückwunsch zu Ihrer Idee, Ihr Wissen auch entsprechend zu vermarkten.

Leider ist es nun mal so, dass "Wissende" auch nicht immer gleich schlaue Kaufleute sind - aber das kann man ja ändern, oder?

Möglicherweise ist auch die Vermarktungsschiene des www.michaelwinkler.de gar nicht so schlecht, denn mitunter sind gesammelte Werke eines bestimmten Zeitraumes ein recht brauchbares Nachschlagewerk, das sehr nützlich sein kann und für Jedermann erschwinglich ist, zumal auch die "Werke" des o.g. Autors denen eines Ephraim Kishon in nichts nachstehen

Ich wünsche Ihnen jedenfalls viel Erfolg und das gerechtfertigte Einkommen, das Sie sich mit Ihrer Arbeit auch verdient haben.

Lediglich bei Ihrem Wunsch, Deutschland den Rücken zu kehren und sich in Russland ein neues Leben aufzubauen, sehe ich ein wenig schwarz, denn selbst DAS sollte z.Zt. bestimmt nicht im Sinne der aktuellen, politischen "Macher" der westlichen Welt sein.

Ich selber kann nur hoffen, dass jene Invasoren aus dem Osten, die sich mit aller Gründlichkeit der Missgeburt "Europäische Union" und seiner Einwohnerdeppen annehmen werden, nach etwa 3000 Kilometern Feldzug an Langeweile sterben, denn mit den unbewaffneten Flüchtlingsheuschrecken, werden wir hier schon fertig.

In diesem Sinne
hulprivat
Spanien
.

Anonym hat gesagt…

Lieber Herr Hulprivat
freue ich mich doch sehr, wieder etwas von Ihnen zu hören, selbst als Verkünder einer bevorstehenden Invasion. Nun, so habe ich doch zumindest noch einen Wunsch an Sie: Sollten sich die Prophezeihungen tatsächlich erfüllen und der Herr aus Rom über das Wasser zurückkehren und über Alicante anlanden, dann..... geben Sie ihm doch bitte eine volle Breitseite und sagen dabei: Schönen Gruß von gradischnik

Anonym hat gesagt…

Lieber Herr Gradischnik

Der Kaftanträger aus Rom, mit seinen roten Lackschuhen, weis sehr wohl, wo er landen kann und wo nicht. Sollte jedoch sein GPS ihn versehentlich nach Alicante geleiten, dann müsste er schon einen grösseren Vorrat an Bonbons bereithalten, denn der Spanier reagiert ziemlich unchristlich, wenn eine derartige Gelegenheit nicht mit mindestens drei arbeitsfreien (aber bezahlten) Werktagen, viel Spass, viel Wein und gutem Essen - und vor allem mit viel "Alicante Alaaaaaff" belohnt wird.

Ich denke, dass jeder "Fürst" dieser Welt in Deutschland und mit Deutschen ein viel leichteres Spiel hat, denn ein Spanier ist ein gar renitentes Biest, das sich nur bewegt, oder gar applaudiert, wenns dem eigenen Vorteil gereicht.

Daher würde sich eine "Landung Roms" in Spanien zum Desaster entwickeln.

Es bedarf auch keiner magischen Prophezeihungen über eine bevorstehende Invasion Europas, denn auch wenn z.Zt. eine Nachrichtensperre über Truppenbewegungen verordnet wurde, sprechen einige Nachrichten in der ausländischen Presse Bände und sind nicht geeignet, den Bürgern in Europa einen gesunden Schlaf zu garantieren.

In diesem Sinne
hulprivat

holger hat gesagt…

hat jemand für den "Armada" artikel, andere info quellen als schall und rauch?

es ist ja schön, alle verbände auf zu zählen. und dass diese in den gewissen gewässern, schon seit jahren kreuzen. ist bekannt.

das ist seit spätestens 1989 so.

aus welcher quelle stammt diese nachricht?

@ hulprivat

schön, dass sich das niveau wieder anhebt.

danke

holger hat gesagt…

denn diese aussage verstehe ich nicht.
.............................
Russian subs currently use the underwater rocket VA-111 Shkval (Squall), which is fired from standard 533mm torpedo tubes and reaches a speed of 360kph (230mph) underwater. There is no effective countermeasures to this system and no western counterpart.
..............................


das sind rund 370 km/h unter wasser.
und es gibt keinen western counterpart?

und was ist das?

##############################
hersteller: die Firma Diehl BGT Defence aus Überlingen am Bodensee
im einsatz seit 2005


Der Torpedo erreicht unter Wasser eine Geschwindigkeit von über 400 km/h (circa 216 kn, Herstellerangabe) und ist lenkbar [1]. Er ist dabei nicht auf den Abschuss von U-Booten aus angewiesen, sondern kann auch aus der Luft ins Wasser eintauchen und dort seine Superkavitationsfahrt aufnehmen.

Ein solcher Torpedo ist derzeit nicht abwehrbar und stellt daher eine effektive Nahbereichswaffe auch gegen stark geschützte und bewegliche Seeziele dar. Das System soll aufgrund einer hohen Agilität auch in der Lage sein, andere ungelenkte Superkavitationstorpedos zu bekämpfen.
#################################

ich stelle also fest, dass diese quelle nicht über ausreichende informationen verfügt.

Anonym hat gesagt…

@Holger

Verzeihung, aber da kann ich dann doch nicht widerstehen...

Zunächst hörte sich Ihr Kommentar in meine Richtung so an, als hätte ich bereits einmal für den Niedergang des Niveaus in diesem Blog gesorgt.

Nun denn
Ist der Ruf erst ruiniert...

Generell hat aber Ihre Anfrage nach mehr Informationen im Netz zu meiner Erheiterung beigetragen, denn man könnte daraus auch eine prima "Geschichte" machen.

Radio Köln 8:45 (Sondernachrichten)

Die Invasion Deutschlands ist im vollen Gange und nicht mehr aufzuhalten.
München wurde in der vergangenen Nacht von Israelischen Bombern komplett dem Erdboden gleichgemacht.
Die Bombardierung erfolgte ohne Vorwarnung in der Tagespresse.

Mit der Bombardierung Kölns wird heute gegen 10:00 gerechnet. Es wird der Bevölkerung dringend geraten, die Stadt geordnet zu verlassen und den Anweisungen des THW zu folgen.

Ende der Nachrichten.

Anfrage von @Holger im Internet:

hat jemand für den "Krieg" artikel, andere info quellen als die Kölner Nachrichten?

Bei seiner Anfrage macht er schon die Fenster zu, weil Kanonendonner und Staub schier unerträglich werden.

ROFL

In diesem Sinne
hulprivat
.

Bernhard hat gesagt…

Hallo Rumpelstilzchen,
du mit dem besten Draht zu den Russen kannst mir hoffentlich erklären, warum www.de.rian.ru nicht mehr erreichbar ist? Müssen wir uns nun langsam warm anziehen? Desinformation und Nachrichtensperre beginnt doch eigentlich im Ausnahmezustand bzw. Krieg.
Oder irrt er sich und macht falsche Panik? mit bestem deutschem Gruß
Bernhard

derkatholik hat gesagt…

Die Töne werden rauher, weil es ein „Katholik“ gewagt hat, sich an diesem Blog zu beteiligen. Warum ich das aber mache, ist die Vorgehensweise einiger anderer Kommentarschreiber, die immer wieder auf die falschen Lehren eines Jakob Lorber hinweisen, die bisher ohne Gegendarstellung geblieben sind. Ich habe nun ein wenig recherchiert, um über diesen sogenannten „Schreibknecht Gottes“ zu berichten: (aus www.jakoblorber.de)

Über Frauen allgemein verkündet Lorber folgendes:
»Ich verbiete es auch niemand, zwei, drei, und auch noch mehr Weiber zu haben; denn das Weib ist der Zucht (Fortpflanzung) der Menschen wegen erschaffen worden.«
(Großes Evangelium Johannes, Band 2, Kapitel 103, Vers 18)

Laut seiner „Neuoffenbarung“ ist es keine Sünde, eine Frau brutal zu vergewaltigen.

„(...) Die wohltuenden Empfindungen des Aktes selbst sollen nicht der Beweggrund zum Akte sein, sondern allein, dass ein Mensch gezeugt werde! (...) Wie würde es dir zumute, so da ein sonst ganz gesunder Mann käme, vom Bedürfnisse, einen Menschen mit einer Jungfrau zu zeugen, gedrängt, und zeugte mit deiner Tochter gewaltsam eine Frucht?! (...) dennoch hätte dieser Mensch keine Sünde gegen die Keuschheit begangen, weil er von dem Ernste gedrängt war, seinen Samen nicht außer einem guten Gefäße zu verstreuen (...)“

Auch der Ehebruch ist egal:
„Gesetzt, dich selbst drängte ein ernster Akt in der Fremde, du träfst da ein Weib auf einem Felde, und du gewönnest es durch Geld und Worte, deinem Drange entgegenzukommen, und das Weib willfahrte dir das, so hättest du dadurch keine Sünde gegen die Keuschheit, auch keinen Ehebruch begangen, so die Person auch eines Mannes ordentliches Weib wäre.(...)“
(Großes Evangelium Johannes, Band 3, Kapitel 215, Verse 2-10)



Lorber verkündet einen Hybrid aus Wiedergeburt und Auferstehung. (Wer sich mit dem endzeitlichen (antichristlichen) Weltbild auseinandergesetzt hat, weiß, dass es eine Mischung aus allen Religionen sein wird, wo sich jeder irgendwie wiederfindet. Aus christlicher Sicht ist das aber schlichtweg Humbug, man bekommt nur diese eine Chance und wird nicht, beispielsweise in eine Pflanze, reinkarniert, wie er verkündet)

Wer also Gefallen an Lorber gefunden hat, siehe sich oben genannte Seite an. Der Schreiber hat sich ausgiebig mit Lorber befasst und viele seiner Widersprüche aufgezeigt und auch viele menschenverachtenden Aussagen (über Frauen, Juden, ...) aufgezeigt.

Wenn sich viele Leser aufregen, dass hier Diskussionen am eigentlichen Thema vorbei geführt werden, da gebe ich ihnen absolut recht.

Ich bin bereit, hier nicht mehr über Gott zu berichten, denn dies ist ein politischer Blog und das können wir dann im Forum machen.

Das erwarte ich aber auch von den Anderen.

holger hat gesagt…

@ hulprivat
#############################
Zunächst hörte sich Ihr Kommentar in meine Richtung so an, als hätte ich bereits einmal für den Niedergang des Niveaus in diesem Blog gesorgt.
#############################

Sehr geehrter Herr Hulprivat,

Ihr angedrohter Ausstieg aus diesem Blog, hätte sehr wohl das Niveau gesenkt.
Ihr Wiedereinstieg hebt das Niveau sehr wohl wieder an.

Darüber freue ich mich. Gewiss auch andere Leute.

Ihre Kommentare sind wirklich lesenswert.

Als nächstes werden ich Ihnen sagen müssen, dass ich lang genug in der Nord Amerikanischen Ten(rr)or Organisation tätig war.

Und wenn der Bericht "Armada" so aktuell sein soll, dann kann ich nur lachen. Daher ziehe ich diesen nicht in Zweifel und warte auf das Jecken Radio, sondern weise nur darauf hin, dass die Behauptung (keine Gegenmaßnahmen des Westens) schlichtweg falsch ist.

Das biologische und chemische Kampfmittel eingesetzt werden ist mir ebenfalls hinlänglich bekannt.

Was sind denn die Chemtrails? und der HI Virus. Die komischten Krankheiten fallen momentan vom Himmel.

Spanien gehört auch zu Europa.

hasta luego Don Hulprivat

Anonym hat gesagt…

@Alle
Hier bringt m. E. ein Stinker und Pharisäer eine sehr gezielte Unruhe in den Blog.
Ihr braucht nur einmal zurückverfolgen, wer sich hier ständig mit Denunziation, endlos abkopierten Bibelzitaten, abgedroschenen Weisheiten ungebeten als Oberlehrer aufspielt. Im übrigen hat der demüte Mensch etliche Male den Verbalfehltritt (mehr war das nicht, denn von der Sache her ist das so und nicht anders)leider von Holger für sich ausgeschlachtet, wie es nur bei heruntergekommenen Politiker im mainstream jeden Tag zu erleben ist.. Er ist nicht ein einziges Mal darauf eingegangen, was das pädofile, so vorgeblich fromme Gesocks denn mit den holden Knäblein so anstellt. Das sind dann sicherlich nur katholische Kollateralschäden, die u.a. (Ausrottung und Versklavung ganzer Völker)zigmillionenfach durch die Jahrhunderte hochzurechnen sind.
Ich habe einen hohen Respekt vor Kommentatoren wie z.B. Overkill, der vortrefflichst analytisch mit bewundernswertem Wisssen und Argumentation im Gegenteil, den Lorber nicht aufschwätzt, wie der katholische Kirchenvertreter es hier stänkerisch glauben machen möchte
Gruß gradischnik

Anonym hat gesagt…

An die Leser,welche Vatikanaufklärung benötigen!!!
www.bfed.dk
da findet sich viel,mit entsprechenden Links und Videomaterial.
Bei Bilder klicken,meist Folgelink!!

Anonym hat gesagt…

Verbindung zu Rian Novosti deutsch unterbrochen. Erinnert mich irgentwie an die Unterwasser Kabelbrände :) an den Inetknotenpunkten :) russland Today und www.aljazeera.com nun auch offline

Sollte man wirklich versuchen Russland die Stimme in der sogenannten westlichen Welt zu nehmen? Unfassbar sollte die so sein.Das scheint eine größere Nummer zu werden.
UN Sicherheitsrat
Der Weltsicherheitsrat der UNO trat auf Antrag Russlands zusammen. Er kam zu keinem Beschluss, da die USA, das britische Empire sowie “einige andere Mitglieder sich weigerten einen aus drei Sätzen bestehenden Aufruf zu unterschreiben, in welchem beide Seiten aufgefordert wurden “der Gewalt abzuschwören”.


Letzte Meldungen novosti
VILLAGE DZHAVA (Südossetien), August 10 - RIA Novosti. 14.30 Uhr, Unter den georgischen Angreifern auf Zchinwali, sind viele ausländischer Söldner, sagte am Sonntag in einem Interview mit RIA Novosti, der Präsident der Republik Südossetien, Eduard Dschabejewitsch Kokoity. "Nach den Kämpfen haben wir festgestellt, dass unter den Angreifern auch viele Bewohner der baltischen Staaten und der Ukraine waren. Wir haben soeben Informationen erhalten, daß im Kampfgebiet von Zchinwali, heute die totten Körper von afrikanischen Söldnern Erscheinungsbild (dunkler Hautfarbe) aufgefunden wurden." - sagte Kokoity. Zu den Angreifern gehörten auch weitere Söldner mit typisch asiatisch geschnitten Augen.

holger hat gesagt…

www.rian.ru funktioniert, auch die chinesische version.

entweder man kann russisch oder chinesisch.

der rest ist lahmgelegt.

oder man nimmt interfax.

da ist die englisch seite mit infos auch unterversorgt.

Anonym hat gesagt…

@Hola Don Holger

Zitat:
Ihr Wiedereinstieg hebt das Niveau sehr wohl wieder an.
Darüber freue ich mich. Gewiss auch andere Leute.

Das ist natürlich Balsam für meine geschundene Seele - und fast schäme ich mich, dass ich vom negativen Aspekt ausging.

Generelles:
Man sollte vielleicht nicht alle verfügbaren Informationen zu einem Thema anfordern, sondern einige wenige Informationen genauer verarbeiten.

Schlechtigkeiten sind nunmal in der Überzahl, genau wie Bücher mit schäbigem Inhalt ganze Büchereien füllen und nette Sachen auf nur einem einzigen Regalboden Platz finden.

Es wäre also m.E. Zeitverschwendung wissen zu wollen, ob Chemtrails nun aus Gift, teuerstem Sondermüll, oder gar aus Mikrobakterien bestehen, zumal ja der Endeffekt der Gleiche ist.

Natürlich liegt Spanien in der EU, gehört aber zu den Ländern, mit einer mikrigen "Streitmacht", wo nun wirklich nicht viel zu holen ist. Man stelle sich vor, dass es Spanier in der Vergangenheit fertigbrachten, mit ihren Invasoren die Feste zu feiern, wie sie gerade fielen - und dabei zu der Erkenntnis gelangten, dass der Krieg nicht gerade zwischenmenschliche Beziehungen förderte.


Dann haben wir hier einen besonders eifrigen Autoren, der seine ganze Energie daran setzt, diesem Blog einen schalen Beigeschmack zu verpassen.

Natürlich kenne ich die sechzehn Gesetze, wie man einen Blog ganz oder teilweise kippt und einige Schreiber in Misskredit bringt.

Aber, die Arbeit des "derkatholik" war mir neu. Hier wird schliesslich nicht mit "bösen" Sachen opperiert, die den einen oder anderen Autoren bei ihren Lesern unglaubwürdig machen, sondern gleich der ganze Blog infiziert, Dergestalt, dass die Leser an Unwohlsein, Übelkeit und Brechreiz leiden, wenn nur der besagte Name auftaucht - und man selber auch noch so tun kann, als ob die bösen bösen Menschen eine andere Meinung nicht zulassen und einen wahren Gläubigen in seinem Ansehen herabsetzen.

Bei jüdischen Predigern war man ja an derartig hinterlistige Intention gewohnt, die imstande ist, einen normalen Menschen in die Raserei und in die bewaffnete Aggression zu treiben.

Das, was "derkatholik" hier macht, ist aber wahre Kunst, die ich sofort in die Liste der "Blogknacker" aufnehmen werde.

In diesem Sinne
hulprivat
.

Anonym hat gesagt…

@ Rumpelstilz

Wo bist du? Schreib doch bitte etwas über die Lage in Georgien und dessen Hintergründe. Durch die ganze Propaganda blick ich nicht mehr durch.

Danke!

Anonym hat gesagt…

Novosti site wurde gehackt, IP-Adresse von rian.ru (212.83.4.196) erscheint die gehackte Seite: "Welcome to nginx!"

Ping auf 212.83.4.196 funktioniert, Ping auf rian.ru nicht. Das bedeutet, dass der Name-Server-Eintrag gehackt wurde!

Die ursprüngliche IP-Adresse von rian.ru wurde jetzt umgeleitet auf 212.69.109.105 (Nirwana). Das muss erst vor kurzem geschehen sein, denn noch vor wenigen Minuten war rian.ru noch mit keiner IP-Adresse verbunden.

So ist dass mit allen ;Mitteln :) stimme russlands sendet auf mittelwelle in deutsch

Rumpelstilz hat gesagt…

Wer RIAN.RU vermißt

hier Originalnachrichten aus Russland, aber schreit nicht gleich los, daß sie auf Russisch sind. Ist nun einmal so, daß Russen russisch sprechen. ;-)

2008-08-10

США грозят ухудшением отношений с Россией
15:22 ИА REGNUM
Администрация президента США Джорджа Буша угрожает ухудшением отношений с Россией из-за грузино-осетинского конфликта. С соответствующим заявлением выступил сегодня, 10 августа, в Пекине заместитель советника Буша по национальной безопасности Джим Джеффри.
«Если непропорциональная и опасная эскалация с российской стороны продолжится, это окажет значительное долгосрочное влияние на американо-российские отношения», — заявил Джеффри, сообщает Associated Press.
От российского МИД реакции на это заявление пока не поступало, однако на пресс-конференции в Москве ранее сегодня замминистра иностранных дел РФ Григорий Карасин отметил, что в нынешней ситуации «западные страны в очередной раз доказали, что они по-прежнему сохраняют приверженность политике двойных стандартов». Стоит отметить, что в конце июня анонимный источник в российском внешнеполитическом ведомстве предположил, что российская сторона «может себе позволить вообще ни иметь никаких отношений» с США.

В Южной Осетии взят в плен американский наемник
15:51 «Известия»
В Южной Осетии захвачена в плен группа грузинских подрывников, среди которых находится гражданин США, афроамериканец. Об этом сообщает «Осетинское радио».
Группа задержана в районе поселка Зар, который находится на «дороге жизни» — Зарской дороге.
Предполагается, что гражданин США — один из инструкторов НАТО. В данный момент он переправлен во Владикавказ для выяснения всех обстоятельств его нахождения на территории Республики Южная Осетия.
Как отмечает «Росбалт», ранее южноосетинский полпред в РФ Дмитрий Медоев уже сообщал, что среди трупов в Цхинвали было обнаружено несколько тел темнокожих людей, воевавших на стороне Грузии.


В Цхинвали обнаружили убитых чернокожих наемников
12:50 «Известия»
Власти непризнанной Южной Осетии утверждают, что в грузинском наступлении на Цхинвали участвовали чернокожие наемники. Об этом сообщает РИА «Новости» со ссылкой на южноосетинского полпреда в РФ Дмитрия Медоева.
По его словам, на улицах разрушенного Цхинвали много убитых грузинских военных. «Среди убитых есть негры, скорее всего, либо наемники, либо инструкторы грузинских вооруженных сил», — сказал он.
Ранее президент Южной Осетии Эдуард Кокойты заявил, что на стороне грузинских подразделений сражаются наемники. В Тбилиси эту информацию не подтвердили.



Грузия в панике: российские танки устремились на Тбилиси
17:40 «Правда.Ру»
Официальный Тбилиси в панике: грузинские власти заявляют о том, что «российские агрессоры» вышли за пределы Южной Осетии и вторглись непосредственно на территорию «исторической Грузии». Ситуацию для «Правды.Ру» комментирует начальник единого пресс-центра Смешанной комиссии по урегулированию грузино-осетинского конфликта от Республики Южная Осетия Инал Плиев и житель Тбилиси Георгий Киджая.
Грузинские военные заявляют, что российские военные развернули стремительное наступление на крупный город Гори, расположенный всего в 65 километрах от грузинской столицы. Об этом агентству France Press заявил секретарь совета национальной безопасности Грузии Александр Ломая . По его словам, «Российские войска двигаются на юг, следующим пунктом на этом направлении является город Гори. Наши военные заняли оборонительные позиции и готовятся его защищать».
Между тем, как известно, у страха глаза велики и российские военные это заявление не подтверждают. Они утверждают, что не намерены расширять сферу боевых действий за пределы Южной Осетии и что их целью является очищение этой страны от грузинских бандформирований.
Между тем, опасения Грузии не совсем беспочвенны. Согласно поступающим от информагентств данным, в операциях уже наступил перелом и поле битвы остается за российской армией, югоосетинским ополчением и добровольцами. Одновременно нарастает напряженность в самой Грузии. Официальная пропаганда, вещающая о «ковровых бомбардировках», которым, якобы, подвергает российская авиация грузинские города, приносит неожиданные плоды. В своем интервью «Правде.Ру» житель Тбилиси Георгий Киджая заявил, что «настроение грузинского населения в связи с массированными бомбардировками российской авиацией городов страны близко к панике. Авиаудары нанесли огромный ущерб военной инфраструктуре Грузии. Народ проклинает Саакашвили».
Грузинские военные подтвердили тот факт, что они «отводят свои войска от Цхинвала с целью перегруппировки». Отчасти это вызвано тем, что Абхазия, выполняя свой союзнический долг перед Южной Осетией, открыла второй фронт. Она ввела свои войска в пока еще оккупированный грузинскими вооруженными формированиями Галльский район и начала зачистку Кодорского ущелья. Напомним, что это единственный район, оставшийся за Грузией после учиненного ей в 1993 г. абхазского разгрома.
Тем самым они отвлекают значительную часть грузинских вооруженных сил с югоосетинского направления и ставят по удар крупный город Зугдиди. Наступление развивается постепенно, без лишней спешки: после авиационных и артиллерийских ударов в дело вступают наземные силы. К вечеру 10 августа, менее чем за сутки, абхазская армия освободила немалую часть ранее оккупированного Грузией Кодорского ущелья и вышла на границу по реке Ингури.
Грузинские военные опасаются того, что абхазы воплотят в жизнь заявление своего министра обороны, сделанное им в мае этого года, что они способны за пару дней овладеть Зугдиди. Министерство внутренних дел Грузии открыто говорит о своих опасениях относительно того, что абхазские военные хотят «разграбить Зугдидский район». Между тем, официальный представитель президента Абхазии Кристиан Джания в настоящее время заявляет о том, что абхазская армия пока не планирует боевые операции на грузинской территории.
В своем интервью «Правде.Ру» начальник единого пресс-центра Смешанной комиссии по урегулированию грузино-осетинского конфликта от Республики Южная Осетия Инал Плиев заявил: «Абхазия просто выполняет заключенные ранее договоренности. Точно также как их выполнила бы Южная Осетия, если бы Сухум первым подвергся агрессии. В любом случае, Михаилу Саакашвили не позавидуешь: он попал в клещи».
С другой стороны, в Абхазии все прекрасно понимали, что после уничтожения Южной Осетии настанет их черед. Как бы там ни было, но окончательный разгром грузинских формирований, сильно истощивших за время боев свой наступательный потенциал, не за горами. И вместо создания «Великой Грузии» Михаил Саакашвили рискует потерять значительную часть территорий, которые находились под его контролем, а вместе с ними и президентский пост.

Жену Саакашвили ждут в США психотерапевты
18:08 / 10.8.2008

1/1
Сандра Рулофс-Саакашвили. Фото: Reuters
Супруга Михаила Саакашвили Сандра Рулофс-Саакашвили прямо из Пекина, где она наблюдала за Олимпийскими играми, отправится на лечение в США. Там, на своей родине, первая леди Грузии пройдет курс психотерапии.
Рулофс-Саакашвили пояснила, что намерена подвергнуться психологической терапии после шока, который она испытала, когда "Россия вероломно вторглась в Грузию", передает ИА "Росбалт". Присоединится ли к ней ее супруг, также испытывающий в последнее время значительные психические нагрузки, не сообщается.
Напомним, что обострение грузино-югоосетинского конфликта произошло в ночь на пятницу. Грузинская артиллерия подвергла обстрелу из тяжелых орудий и установок "Град" столицу непризнанной республики – город Цхинвали. В результате многодневного обстрела город практически стерт с лица земли.
• По этой теме
• Украина предоставит помощь Грузии
• В Осетии действуют иностранные наемники
• Война на Кавказе. Хроника событий
По данным югоосетинских властей, около двух тысяч мирных жителей погибли, более 30 тысяч стали беженцами, устремившись в поисках спасения в Россию.
Грузинские войска также сосредоточили огонь из танков и артиллерии на позициях российских миротворцев, в соответствии с международными договоренностями разделявших противоборствующие стороны. По последней информации, 12 человек погибли.
В воскресенье стало известно, что Грузия использовала иностранных наемников для нападения на Южную Осетию. Среди захваченных в плен грузинских военных – темнокожий гражданин США и пилот самолета, ни слова не понимающий по-грузински.
Кроме того, половина военного контингента Грузии в Ираке в ближайший понедельник будет отправлена домой, заявил командующий грузинским батальоном в Ираке полковник Бондо Майсурадзе.

В Осетии действуют иностранные наемники
16:58 / 10.8.2008
Грузия использовала иностранных наемников для нападения на Южную Осетию. Среди захваченных в плен грузинских военных – темнокожий гражданин США и пилот самолета, ни слова не понимающий по-грузински.
Группа грузинских подрывников была взята в плен в районе поселка Зар, расположенного на единственной местной коммуникации – Зарской дороге. Среди них оказался гражданин США афроамериканец, вероятно, являющийся одним из инструкторов НАТО, сообщает Осетинское радио. В данный момент он переправлен во Владикавказ для выяснения всех обстоятельств его нахождения на территории Республики Южная Осетия.
• По этой теме
• В Грузию стягивают войска из Ирака
• Над Осетией идут воздушные бои
• Война на Кавказе. Хроника событий
Ранее в воскресенье стало известно, что на стороне грузинских войск воевали международные наемники. Извлекаемые из подбитых грузинских танков тела принадлежат людям с негроидной и азиатской внешностью. Вполне возможно, что часть из них принадлежит американским инструкторам, или военным, которые неофициально участвовали в конфликте.
Как сообщили на допросе грузинские военнослужащие, им был дан приказ не брать пленных и уничтожать мужское население, в независимости от возраста. При этом некоторые военнопленные заявляют, что вынуждены были исполнять приказ, поскольку их родственники удерживались в Тбилиси в качестве заложников.
В свою очередь российские военные взяли в плен катапультировавшегося пилота грузинского самолета Су-25, подбитого в небе над Цхинвали. Он неудачно приземлился, поэтому сломал обе ноги и, возможно, позвоночник. Пилот находится в сознании, но не понимает ни по-грузински ни по-русски. Его допрос проводился с помощью английского переводчика. Предполагается, что он может оказаться выходцем из арабских стран.

Interessantes werde ich noch übersetzen. Stimmt aber, daß auf georgischer Seite US-Söldner kämpfen.

Außerdem ist Georgien nur ein Ablenkungskriegsschauplatz.

Rumpelstilz hat gesagt…

Wer hier so anonym herumweint, daß seine Kommentare künftig in einem FORUM erscheinen, sollte daran denken, daß der vordringliche Sinn eines Magazins die Information (Nachrichten) ist. Ein Forum kann aber durchaus NIVEAU haben.

Bevor ich Politik-Global ins Leben gerufen hatte, hatte ich in einem Forum geschrieben, in dem der Admin sich wie ein Schneekönig freute, daß mit meinem Schreiben das Forum nach 1,5 Jahren auf 1,3 Mio Seitenhits/p.a. kam. Ein FORUM kann also durchaus NIVEAU haben und INFORMATIV sein - es müssen nur die Rubriken entsprechend aufgeteilt werden (passend zur Zeitung).

Dann besteht immer noch die Möglichkeit eine Extra-Seite für Katholiken einzurichten (die wohl niemand ansehen wird - weil einfach nur störend!!!)

Wie schon gesagt - über Glaubensangelegenheiten diskutiere ich nicht - will mir aber auch kein katholisches Gelabere anhören. Papa razzi und ähnliche Leute werden eben häufig als störend empfunden.

Auch mit selbsternannten Reichspräsidenten und Reichskanzlern habe ich so meine Probleme. Fakten kann man klar benennen - aber jahraus jahrein morgens, mittags und abends immer nur Haferschleim ohne Zucker oder Salz ...
Wer aus Satzteilen seine Infos nicht ziehen kann, dem hilft auch kein Vorschlaghammer.

www.de.rian.ru ist tatsächlich unterbrochen - darum habe ich euch erst einmal auf Russisch eingestellt. Aber deutsche Inhaltsangaben kommen noch.

Bernhard hat gesagt…

ahoi rumpelstilz,
danke für deine arbeit ( spende kommt in den nächsten tagen ).

Anonym hat gesagt…

Ich hätte eine große Bitte für die neue Website:

Kannst du die Startseite ändern, so daß nicht mehr alle Artikel im Volltext erscheinen. Selbst bei einer Bildschirmauflösung von 1280x1024 ist die Startseite über 200(!) Bildschirmseiten lang. Dadurch wird der Blog sehr unübersichtlich und die Ladezeiten sind dementsprechend hoch.

Vielen Dank im voraus!

Anonym hat gesagt…

in eigener sache

das sie für ihre arbeit geld brauchen, ist klar. umfang und inhalt ihrer seite sind beachtenswert. auch das engagemant, das ich dahinter spüre. die gebotenen informationen, egal, wie man sie bewertet, eröffnen raum zum nachdenken und zum vergleichen. ich würde auch einen finanziellen beitrag leisten, egal ob spende oder abo genannt, wenn ich die möglichkeit der anonymen zahlung hätte. ich überlasse keine persönlichen daten dem internet. für mich käme im moment nur ukash oder paysafecard in frage. vielleicht bin ich nicht der einzige schwarzleser mit diesem problem.