Samstag, 23. August 2008

0808-28 / Focus schreibt über CHEMTRAILS

.




Nur nennt Focus das anders.


Bei Focus heißt es Metallstaub.

Da schreibt man nicht über Aluminium-Nanopartikel, obwohl das Zeug mengenweise auf einem nicht mineralischen Fensterbrett liegt. Vielleicht kommen die Nanopartikel ja aus dem Bauer-Verlag.

So jedenfalls schreiben andere darüber (d.h. in Norwegen nennen sie das CHEMTRAILS, wie auf den Bildern hier):



Vielleicht ist ja das Sprayen in Norwegen erlaubt ??? In Deutschland jedenfalls ist es verboten.


Politik-Global Rumpelstilz 2008-08-23

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

nanu?

wie kommt dieser schlagartige themenwechsel zu stande?

hat dieser was mit eventuell anstehenden ereignisse der nächste woche zu tun?

Anonym hat gesagt…

Chemtrails sind immer aktuell!!
Der Mensch atmet fortwährend.....

frank aus berlin hat gesagt…

Nee,nee,das denke ich weniger.
Es gibt soviele spannende Themen,
die unser Rumpel versucht gleich-
zeitig aufzuarbeiten.
Denn wenn die Amis mit Rußland
stänkern,muß es ja nicht heißen,daß
die Chemtrailflüge aufgehört hätten.
Allerdings... habe ich so den Ver-
dacht,daß diese Mistbrüder sich jetzt verhaltener mitteilen.
Letzte Woche habe ich kein einziges
Giftflugzeug am Berliner Himmel ge-
sehn,wow!

Scheint was zu bringen,wenn solche Themen im Netz publiziert werden.

Die "da oben" können nicht mehr so
weiter machen,wie bisher.
Deshalb hat ja auch der "Spiegel"
so über die Foren mit den dazu-
gehörigen Blogs abgekotzt.

Die wollen es nicht wahr haben,das
deren große Zeit abgelaufen ist.
Daher auch mein Kommentar von ges-
tern.

Es ist ganz genau da,was die Spiegel-schmierfinken am meisten
fürchten:NICHT mehr ernst genommen
zu werden!
Und das deshalb dieses Drecksblatt
keiner mehr kauft - und dieses
Schicksal teilen die mit "bild",
"faz","taz,Focus" & Co!

Fazit für denkende Bürger:

"Spiegel,Bild&Focus
gehören in den Lokus"

Anonym hat gesagt…

Es ist ganz genau da,was die Spiegel-schmierfinken am meisten
fürchten:NICHT mehr ernst genommen
zu werden!
Und das deshalb dieses Drecksblatt
keiner mehr kauft - und dieses
Schicksal teilen die mit "bild",
"faz","taz,Focus" & Co!
-------------------------------

klar, wir nehmen natürlich die ehrlichen und wahrheitssuchenden blogger ernst, die einen bericht aus dem jahre 2006 wieder aufwärmen, um die universelle waffe chemtrails wieder auf das volk loszulassen ^^

trendy, trendy

eigentlich müsst ich ja schon seit 2004 tot sein, wenn schon so lange rumgesprüht wird ^^

luke.........röchel....röchel.....luke.....röchel.....ich bin dein vater!

Overkill hat gesagt…

Bevor man spottet, sollte man sich erst schlau machen!
Wer das nicht tut - der fabriziert als oberflächlicher „Mitläufer” derartige selbstentlarvende Beiträge wie unser Anonymus gerade, der seinen „Darth-Vader”-Monolog aus der Hollywood-Kinowelt uns religiös verehrend vorträgt.
Hattu gut gemacht, Fleißkärtchen für Dich. Darfst wieder in den Sandkasten, spielen gehen ...”

Anonym hat gesagt…

@overkill:

oh herr verzeihe, dass ich mich den verlogenen medien und der schwarzen gegenseite zugewendet habe, um mich mit desinformationen einzudecken, damit ich endlich mit meinem fleisskärtchen meine sandburgen bauen darf ^^

http://www.esowatch.com/index.php?title=Chemtrails
http://www.martin-wagner.org/anti-chemtrails.htm
http://verschwoerungen.info/wiki/Chemtrails
http://www.chemtrails-maerchen.blogspot.com/

hülfä, das sommerloch ist da...

freethinker hat gesagt…

Chemtrails werden vielleicht unabsichtlich durch Triebwerke in die Umwelt immitiert?

Raffael hat gesagt…

@overkill
Lass den Idioten,das wird einer von den Deppen sein die das letzte Mal auch schon Ärger gemacht haben,nur jetzt schreibt er eben anonym der feige Penner..
Das hast nicht nötig..

Overkill hat gesagt…

@ freethinker
Deine Vermutung ist selbstverständlich berechtigt und auch ich hatte die natürlich anfangs und sogar längere Zeit noch aufrechterhalten. Denn zu abartig wäre es, dachte ich, daß es solch ein GENOZID-VERBRECHERTUM heutzutage geben könnte, egal jetzt, wie man es medial uns „verkaufen” würde.
Du hast, sei froh, die Wahl, Dich frei und noch unverfolgt über dieses Themenfeld zu informieren. Und zwar so gründlich, wie Du selber es möchtest.

Mein Vorschlag an Dich und ähnlich denkende Mitlesende, die das mit den Chemtrails einfach noch nicht fassen wollen:

Bitte lies hier in Rumpelstilz's Polit-Blog dazu nach, natürlich auch andere Quellen und gegenteilige Meinungen - wir wollen ja wirklich offen sein. Es sind wirklich unwiderlegbare Beweise festgestellt, und auch Du wirst Dich davon überzeugen können. Bleib dran, es lohnt sich.

Die normale Emission von Partikeln der Abgase aus startenden und mit Nachbrenner fliegenden Düsentriebwerken, auch in großer Höhe, erklären nicht die gesonderte! Strukturierung der Wolkenbildung danach und insbesondere den „Fall out” danach, der chemisch analysierbar ist mittels Massenspektrometer und Gas-Chromatographie. Sämtliche Bestandteile, die auf eine zuvor saubere Glasmeßplatte fallen (wie ein Objektträger bei der Mikroskopie) sind von jedermann prüfbar bzw. selber in Labors für eine Auftragsanalytik weitergebbar. Jedes bessere Labor macht solche Tests unabhängig und ohne eine eventuelle Weitermeldung an die da oben. Aber - Du hättest danach Gewissheit. Leg also ruhig Deine Hand „in die offene Brust-Lungenwunde unserer Heilbringer vom Himmel”, lieber noch nicht „gläubiger” Thomas.

Daß gerade dieser Tage China mit Silberjodid-Impfung anziehender Wolkenbänke das „Wetter” über Peking beeinflußt und Regen weitgehend damit „beseitigt”, wie es Moskau damals auch zu Olympia betrieben hatte, ist Dir aber schon bekannt?

Und dann gibt es noch die großflächige Ionisierung der Stratosphärenschichtungen, die weltweit möglich ist mittels „Over-the-Horizont-Radar”, nämlich die gut auf US-Flugzeugträgern auf allen vier Seiten des Kommando-Turmes befindlichen „Phased-Array-Radar-Antennen”, die wie große Metallplatten niedlich-harmlos ausschauen. Sowas ähnliches, nur in einem anderen Wirk-Frequenzbereich, nennt man HAARP und ist in Alaska, an einer Stichstraße, die von der dort verlaufenden PAN-AMERICA-Highway abzweigt, als militärisch-wissenschaftliches Sende-Antennenfeld offiziell sogar ausgewiesen. Diese phasensynchronisierte Hochfrequenz-Energie läßt sich elektronisch sehr genau auf beliebige Höhenschichten „punktgenau” fokussieren und zeitigt die beabsichtigte „Wirkung”, so daß das Antennenfeld neuerdings sukzessive mit unbekannt großzügigem Etat weiter ausgebaut wird.

Anonym hat gesagt…

Auf www.bfed.nl gibt es ausführliches Material zu diesem Thema.Meist unter den Bildern (anklicken)weitere Informationen.

freethinker hat gesagt…

@overkill:


Vielen Dank für die Informationen. Ich werde mal ein wenig darüber nachlesen.

Anonym hat gesagt…

jetzt werden hier schon links ganz offen angeboten, die auf neonazis führen...

http://www.hagalil.com/archiv/2005/12/bfed.htm

freethinker hat gesagt…

Zuzutrauen ist es denen die uns diktieren und sich verstecken. Nur ein Problem habe ich noch. Sie vergiften sich auch selbst!

holger hat gesagt…

nein, er hat nicht gesagt, er hat geschrieben.

das thema chemtrails, chemvodka, chemdroge, chemmerkel, chemsarko oder wie man es nennen will, ist doch nun schon im erheblichen maßen im BLOG diskutiert oder geschrieben worden.

über 100 X kommentare dazu. es findet statt o.k. und nun?

nehmt ne zwille und holt se vom himmel.

nehmen is seeliger denn geben.

morgen wird dann über den chemfurz diskutiert.

Rintintin hat gesagt…

>Blogger freethinker hat gesagt... Zuzutrauen ist es denen die uns diktieren und sich verstecken. Nur ein Problem habe ich noch. Sie vergiften sich auch selbst! 23. August 2008 15:1XZuzutrauen ist es denen die uns diktieren und sich verstecken. Nur ein Problem habe ich noch. Sie vergiften sich auch selbst!23. August 2008 15:15<

-----------------------------------------------------
NEIN Schnarchsack tun sie nicht! Merkels Stecher und Führungspenner "Sauer" ist auch einer derjenigen die diese Thematik erforschen. Siehe Wiki. Die Auswirkungen von Bariumvergiftungen aus Chemtrails (z.b.Absenkung des körpereigenen Kaliumgehaltes entsprechenden Symptomen) einfach mal googel Pfeife, werden durch permanente Gaben von diversen Kaliumpräperaten mit hoher Bioverfügbarkeit vorsorglich ausgeglichen. Das Problem ist die kumulative Anreicherung dieser Schwermetalle in Nanoformat, wenn man Glück hat im Bindegewebe, als Zwischendeponie da der Organismus einer so extremen Entgiftungsleistung irgend wann überfordert ist, die Halbwertzeit und daß Zusammenbrechen gewisser Stoffwechselvorgänge. Hier hilft vorsorgliche Entgiftung mit speziellen ionisierenden SO2. Sauer forscht an katalysatorischen Eigenschaften von Zeolithen. Prof. Karl Hecht schreibt umfassend dazu. Also wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Schnauze halten und versuchen mit zu denken. Wenn man Pech hat gibtś den Herzinfarkt nach 3 – 4 Jahren Bariumfressen, haste etwa gedacht, daß in den letzten 4 Jahren die vielen fetten Menschen in Europa einfach nur fett sind weils ihnen zu gut geht, Was?? Die Menschen haben fast alle ein Giftdepot im körpereigenen Bindegewebe.

Rintintin hat gesagt…

SiO² selbstverständlich, aber daß wird den Denkenden ja aufgefallen sein.

Overkill hat gesagt…

@ freethinker
Du sorgst Dich: Sie vergiften sich auch selber?
Wer sagt Dir denn, daß die Verantwortlichen (bitte auf GAR KEINEN FALL mit den ausführenden Dienstboten und -Piloten zu verwechseln, die bei Verweigerung ihren Job verlören, wenn sie denn überhaupt wissen sollten, was sie in Wirklichkeit tun!), daß also die VERANTWORTLICHEN dafür überhaupt in den (Ein-)Wirkbereichen, speziell Europa, Teile Nord-Amerikas, ihren „Lebensmittelpunkt” haben bzw. ihren „Erst”-Wohnsitz?

Auf den Molnija- und Meteosat- sowie sonstigen Wettersatellitenbildern, die jeder im Internet sich aktuell betrachten kann, habe ich noch nie z.B. über Israel bzw. Zypern irgendwelche Chemtrails ausmachen können. Noch nie. Und in meiner Wahlheimatstadt Simonstown, Haupt-Stationierungsort der südafrikanischen Kriegsmarine am False Cape, südlich Kapstadts, mit den wunderbaren Villen an den Berghängen, mit Hubschrauberlandeplätzen satt, optimal zu den Weltbusiness-Zentralen mit dem Jet erreichbar, landschaftlich 1. Sahne, gab es das auch noch nicht. Selbstverständlich spricht man dort auch ein dem Deutschen nahe verwandtes Idiom, asseblieft. Tot siens.


@ Anonymus von hagalil um 14:58
Du hast recht, warum bietest Du auch desinformierende „Zionazis”(Zitat: Jeschajahu Leibowitz [hebräisch ‏ישעיהו ליבוביץ‎], in Berlin Chemie und Philosophie studiert sowie dort promoviert, prägte diesen Ausdruck)-Links hier an?

holger hat gesagt…

nein, gesagt nicht, geschrieben.

in welcher höhe, werden die chems ausgelassen? wen können diese treffen? wo ist der fall out? o.k. 9,81 meter/sekunde zur quadriga stimmen im vakuum.

es gibt aber auch windströmungen. in 9000 meter höhe etwas anders wie tiefer.

wer in dieser höhe scheißt, dessen kacke wird den darunter !!!garantiert nicht treffen.

für jedes gift (auch strahlen) gibt es ein gegengift.

also wetter nicht zwei tage vorraus sagen können, aber chemtrails perfekt niederregenen lassen?

Anonym hat gesagt…

@jeta 1
DU bist grundsätzlich [vom CHEF] gesperrt - anscheinend wartetst DUUU immer auf diese Thema [SCHEMTRAILS]um zu stänkern
- aber das bringt DIR nur NEGATIV- Erfolg.

Anonym hat gesagt…

BITTE BEACHTEN:

http://www.hartgeld-forum.com/forum/viewtopic.php?t=1752

SCHEINT SEHR WICHTIG!!

nur noch Elektonik-Geld!!

Rumpelstilz was meinst DU??

freethinker hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
freethinker hat gesagt…

Es ist wichitg, dass Diskussionen über solche Dinge wie z.B. Chemotrails, Ufo`s usw. wichtig sind, weil sie möglich wären und hierdurch eine Gruppe von Personen sich hiermit bereits beschäftigt hätte und daher schnell reagieren könnte, falls wirklich ernste Gefahren für das Überleben der menschlichen Spezies drohen würden.

23. August 2008 20:05

holger hat gesagt…

ich trinke ja auch gerne mal einen.
und habe die irresten sachen erlebt.

dieser BLOG aber gibt mehr.

Rumpel wehe Dir, wenn du irgend etwas zensierst.

klasse, einfach klasse.

Nick hat gesagt…

@rintintin
Zitat von Klugscheisser rintintin:
"Also wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Schnauze halten und versuchen mit zu denken. Wenn man Pech hat gibtś den Herzinfarkt nach 3 – 4 Jahren Bariumfressen, haste etwa gedacht, daß in den letzten 4 Jahren die vielen fetten Menschen in Europa einfach nur fett sind weils ihnen zu gut geht, Was?? Die Menschen haben fast alle ein Giftdepot im körpereigenen Bindegewebe."

Da hängt sich aber einer weit aus dem Fenster, pass auf daß Du das Gleichgewicht nicht verlierst.
Fett wegen Chemtrails, so einen hirnlosen Schmarren hier abzulegen, zeugt davon, daß das Barium vor Deiner Blut-Hirnschranke wohl keinen Halt gemacht hat.
Andere Schreiber hier blöd anschwätzen, aber selber im gleichen Atemzug nur Müll daherfaseln. Das ist zuviel!

Anonym hat gesagt…

Gut, der Focus schreibt über Chemtrails, zwar sagt er nicht "Schemtrels", aber er meint Schemtrels.
Habe den Artikel nicht gelesen, ist aber doch jedem klar, was der fette Chefredakteur damit bezweckt.
Overkill hat in seiner unendlichen Güte einem "Unwissenden" den Sachverhalt erklärt. Auch Rintintin hat ihr Schärflein wohlwollend beigetragen. Spätestens um 20.05h habt ihr wohl eure Hilfsbereitschaft bereut! Um 22 Uhr kam der Oberstinker Nick und nu? Wollt ihr solche Arschlöcher noch aufklären und eure Kraft vergeuden?
Ich bin der Ansicht, wir sollten mal Nägel mit Köpfen machen.
Glaubt irgendwer von Euch noch an ein Wunder? Die werden ihre Wunderkerzen zünden, ohne Rücksicht auf Verluste. Aber sie sind noch nicht so weit, sie haben noch ein paar kleine Schweinereien vor. So stelle ich mir vor, das Irlmaier nicht unbedingt unfehlbar sein muß, aber bislang passt das ganze doch ganz gut. Er hat den lederhosenen Papst vorausgesagt und auch den Präsidentenblacky, oder nicht?
Es müßten sich doch wenigstens 30 Leute aus dem Blog hier zusammenfinden können, die keinen Bock darauf haben, sich einfach so abmackeln zu lassen und betend und hoffend in den Tod zu gehen.
So schlage ich vor: laßt uns doch gemeinsam ein zumindest vertrauenserweckendes Anwesen in Oberbayern aufzukaufen, für den Extremfall gemütlich herzurichten.
Ich wäre dabei, und glaubt mir, ich meine das ernst!
Übrigens 'Raffael, ich warte noch auf den Klingelton
Gruß gradischnik

Raffael hat gesagt…

@gradischnik
Sorry;););) Wann soll ich klingeln???
Bin zur Zeit mit Vorbereitungen beschäftigt möchte unbedingt zum Treffen nach Luzern,habe deshalb noch viel zu tun...

Rintintin hat gesagt…

@dementierer-"Da hängt sich aber einer weit aus dem Fenster, pass auf daß Du das Gleichgewicht nicht verlierst.
Fett wegen Chemtrails, so einen hirnlosen Schmarren hier abzulegen, zeugt davon, daß das Barium vor Deiner Blut-Hirnschranke wohl keinen Halt gemacht hat.
Andere Schreiber hier blöd anschwätzen, aber selber im gleichen Atemzug nur Müll daherfaseln. Das ist zuviel!"

Beweis dass Gegenteil - Vollschmock!

Anonym hat gesagt…

sofort

Anonym hat gesagt…

Entschuldige Raffael
habe vergessen
gruß gradischnik

holger hat gesagt…

@ gradischnik

sollst du nicht noch abrechnungen machen?

holger hat gesagt…

@ rintintintintin

also das die chems jetzt noch schuld sind, dass man sich die birne zufrisst, na gut, eine neue theorie.

da muss man erst einmal das gegenteil beweisen.

auch klar.

du bist ja der neue alberto einstein.

der kommt mit seiner raumkrümmung auch immer davon, dass andere ihm das gegenteil beweisen sollen.

herrlich. lachen ist gesund.

Rumpelstilz hat gesagt…

.

1. Beleidigungen - auch untereinander sind unzulässig !!! Wer Ausdrücke wie "Vollschmock" o.ä. benutzt, fliegt das nächste Mal raus. Respekt im Umgang untereinander ist Grundvoraussetzung hier.

2. "Gott sei Dank ist niemand auf die Idee gekommen, in Deutschland "sprayen" zu wollen - denn das Sprühen erlaubt sich nur das Verbrecherregime."

Jedenfalls scheint somit in Norwegen die Bevölkerung aufgeklärter zu sein ... als in D-Land.

Bei dem Artikel ging es eigentlich nur darum, wie "böse" die Norweger sind, einfach so zu sprayen/sprühen???

Anonym hat gesagt…

@ gradischnik

*So schlage ich vor: laßt uns doch gemeinsam ein zumindest vertrauenserweckendes Anwesen in Oberbayern aufzukaufen, für den Extremfall gemütlich herzurichten.*

was willst denn da..?

im besten fall passieren die panzer unserer "freunde" dein anwesen, ohne das jemand herein schaut..
und im schlimmeren - aber mit ziemlicher sicherheit eintretenden fall - wird dein anwesen von fluechtenden zombies ueberrannt, die es sich heute noch vor der glotze gemuetlich machen...

jeder noch halbwegs klar denkende mensch sollte langsam seine zelte in europa abbrechen.. denn es wird sehr grausam werden.. da die menschheit die harte tour gewaehlt hat, sich erwecken zu lassen..

ich kann das nur aus eigener erfahrung bestaetigen, was es nur ausmacht, wenn man sich mal der taeglichen bestrahlung und bespruehung entzogen hat.. sich mal wieder mit natuerlichen lebensmitteln ernaehrt usw. usf. .. glaubt mir, DAS WIRKT !!! man sieht wieder klar durch..!

huber sepp

Anonym hat gesagt…

@Huber Sepp
war nur so ne Idee!! Die Leute kriege ich in Deutschland nie zusammen. Wo solln die auch herkommen?
gemütlich einrichten heißt bei mir auch durchaus verteidigungsfähig zu sein, für manch andere könnte das verdammt ungemütlich sein. Die ausflippenden Zombies sind mir dann scheiss egal, hat man sich doch vorher genug das maul zerrissen und wurde nur dumm angemacht.
Ich glaube, in Russland haben die Menschen mehr Mumm als die verweichlichten und jeglichen menschlichen Stolz vermissenden deutschen Jammerlappen. Dort wirds wohl hingehen.
gruss gradischnik

Ottawa hat gesagt…

@ holger
"also wetter nicht zwei tage vorraus sagen können, aber chemtrails perfekt niederregenen lassen?"


Ich habe letztens im Fernsehen aufgeschnappt, dass die Wettervorhersage völliger Blödsinn ist. Es werden nur ein paar ganz wenige Faktoren berücksichtigt um den Verlauf des Wetters zu berechnen. Dazu verwendet man dann die Supercomputer. Das ist aber totale Verschwendung, weil man viel mehr Faktoren berücksichtigen muss. Bei Gelegenheit werde ich mich die Tage noch einmal indormieren.

Anonym hat gesagt…

macht doch mal das, fotografiert die chemtrails die ihr seht in eurer direkten nachbarschaft, möglichst mit baum und häuser noch irgendwo drauf. und kopiert die bilder mit einen link zu ner chemtrailseite, und wirft sie mal euren nachbars so in den briefkasten.

hier im lift reden sie nur noch über chemtrails. das nützt echt was. und ich denk die sprayeraktion auch.

Eso-Hasser Unlimited hat gesagt…

Chemtrails existieren nicht und jeder, der daran glaubt, ist unrettbar von Ignoranz und Idiotie verblendet!

Anonym hat gesagt…

Hab bisher noch nichts seriöses zu chemtrails gefunden + glaub auch nicht an die dinger.

nicht dass es prinzipiell keine wetter experimente gibt, oder wo mal was in die athmosphare zu forschungszwecken abgegeben wird , aber so in dem Umfang- nö, glaub ich nicht.
kommt mir vor wie ein jag-dem-bürger-angst-ein-ding.