Samstag, 17. Januar 2009

0901-19 / Büttenreden zum Wahlkampf in Frankfurt

.








Was hat Karneval mit der Hessen-Wahl zu tun ?

Büttenredner in der Frankfurter Jahrhunderthalle




Bei der als "orangene Revolution" in Frankfurt von der CDU veranstalteten Klatsch- und Helau-Veranstaltung, bei der sich der Verdacht regt, daß aus den USA die farbliche Modernisierung von Gene Sharp orchestriert wurde und mit Pappschild Hurra-Männchen auch noch Ohhh Bama imitiert wurde: "Koch kann's" - statt "Yes, we can" und einer Schießbuden-Versammlung von Merkel, Koch, Pofalla, Roth der Übelkeitsfaktor gänzlich ausgereizt wurde - entsteht nur noch der Wunsch, einen Zaun um die Halle zu errichten, und die Teilnehmer ausnahmslos von dort schnurstracks in die nächste geschlossene Anstalt abzuführen.

Wie nur ist es möglich, daß die 5000 Anwesenden in dieser Halle derart Gehrin gewaschen sind, daß ihnen rein juristische - staatsrechtliche - Fakten nicht mehr in ihr verkalktes Gehirn dringen können.

Die Menschen in Deutschland haben kein Recht auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft in alle Ewigkeit! Dieser Satz stammt nicht von Politik-Global, sondern wurde von das Merkel ausgesprochen - nachlesbar.

Ich bitte, daß ein jeder sich diesen Vortrag hier ganz und bis zum Ende anhört - und sich dann noch einmal das Klatsch- und Helau-Szenario in Frankfurt zur Hessen-Wahl vor Augen führt. Ausnahmslos verdienen die dortigen Teilnehmer die Einweisung zur psychiatrischen Behandlung.


Vortrag von Hr. Görlitz zur Rechtslage in Deutschland from Baj Zamuj on Vimeo.


Die Zombie-Theaterspieler bei der Klatsch- und Helau-Veranstaltung mit orangenen Schals, erinnert geradezu an das mit für 500 Dollar je Stimme gekauften Wahlereignis in der Ukraine, wo ebenfalls nur eine US-Marionette die Anordnungen aus den USA ausführt.

Diese Masse an gleichgeschalteten der Jahrhunderthalle in Frankfurt zu sehen, alle Eingeladenen mit Sitzplatz hatten ihre orangenen Schals und ihre Schildchen mit "Koch kann's" - gibt es etwas Dämlicheres, Armseligeres ???
Die "orangene" Masche basiert auf Studien für Gene Sharp für Revolutionen - von käuflichen und schwachen Menschen mit Persönlichkeitsstörung und dem Habgierkomplex.

WIE soll man also SEIN Kreuz auf dem Stimmzettel machen ?



Einfach ein ganz GROSSES Kreuz über den ganzen Stimmzettel

Ungültige Stimmzettel zeigen, daß man mit diesdem "BRD"-Regime nicht einverstanden ist !!!
Denn nur ZUGELASSENE Parteien dürfen zur Wahl antreten - und zugelassen werden nur Parteien, die die Oberherrschaft der Besatzungsmächte anerkennen, Parteien, die den Zionisten in Israel ebenso dienen, wie den Engländern und Amerikanern, die einzig und allein Deutschland ausbeuten, benutzen und die Bevölkerung zerstören wollen.

Wie sagte doch das Merkel: "Die Deutschen haben kein Recht auf Demokratie und Soziale Marktwirtschaft auf ewig."

Parteien, die das Wohl der Deutschen zum Ziel haben, werden von den Alliierten nicht zugelassen. Also ein großes Kreuz - zeigen wir diesen Parteien die "rote Karte".




Links die neue USA-Wahlkampffarbe ORANGE

Sind etwa alle CDU-Wähler auch mit diesem scheinbaren "Geld" DOLLAR gekauft ?

Es hatte genügt sich die Gesichter der Teilnehmer anzusehen. Das geschaf von mir aus nicht freiwillig - das gehört eben zum Beruf, sich so etwas ansehen und anhören zu müssen - selbst wenn einem dabei übel wird.

Das Merkel ist beinahe auf ihrem Stuhl eingeschlafen, bis sie wieder ihre Theater-Vorstellung zum besten gab.
Und rechts die alte Wahlkampffarbe von das Merkel - als Propagandistin der FDJ.

Die CDU hetzt immer noch in Begriffen wie links und rechts - ist aber selbst die Partei, die sich dem zionistischen anglo-amerikanischen Finanz- und Macht-Kartel ähnlich einer schwulenmännlichen H... mit dem Hinterteil anbietet.

WER ist das Merkel ?
Um zu verstehen, wie das Merkel von der CIA aufgebaut wurde, sollte man sich an seriöse Quellen halten. Aber WER oder WAS ist seriös ? Wie wär's mit den URSOLIDEN Schweizern? Siehe Link hier im Absatz. Merkel ist die schlimmste Katastrophe gemeinsam mit Kohl, Helmut.


Orange-Wahlen - gemacht von den USA !


Will die CDU sich ebenso wie die Ukraine voll und ganz dem Diktat der USA, Rothschild und Soros unterwerfen ?


Jedenfalls die Koch-Marionette ist beim Stimmenanteil bei der Wahl bei immer noch jämmerlichen 37% stehengeblieben.

Lediglich die SPD ist völlig abgerutscht - aber die SPD besteht auch nur aus Marionetten.

Mehr wollen den Koch wohl nicht - oder anders gesagt, extrem dümmlich sind 37 % der deutschen Bevölkerung. Die haben immer noch nicht begriffen, welcher Sorte von Lakaien sie dienen. Vollgefressene Spießbürger, denen die Dummheit schon aus dem Gesicht ansehbar ist. Schon traurig, wenn in Deutschland Intelligenz so wenig verbreitet ist - 37 % ! Das ist erschreckend. Denen kann man auch Sch.... vorsetzen, die fressen's trotzdem-






(c) 2009 Copyright Politik-Global Rumpelstilz 2009-01-17


.

Kommentare:

Awilum hat gesagt…

Dieser Herr wurde am 15.01.09 ohne Angaben von Gründen und OHNE Haftbefehlt verhaftet.

Ein Schelm wer böses dabei denkt.

desweiteren gibt es hier die Bundesgesetzblätter um die es geht

Gesetz zur Aufhebung des Ordnungwidrigkeitengesetzes

http://www.bgblportal.de/BGBL/bgbl1f/bgbl107s2614.pdf

Geht auf Seite 2622 Artikel 57

Aufhebung der Einführung vom GVG

http://www.bgblportal.de/BGBL/bgbl1f/bgbl106s0866.pdf

geht auf die Seite 867 Artikel 14 und LEST SELBST !


- Soeben erhielt ich die Information während eines Telefonates, daß im SÜDLICHEN Teil Polens ( in den Grenzen 37 ) die alten polnischen Strassenverkehrsschilder und polnische Städtenamen DE-INSTALLIERT werden und entsprechend DEUTSCHE Schilder installiert werden.

FG
Rke

dies wurde soeben von anderer Seite ebenfalls telefonisch bestätigt 16.01.09 17:40

Danke für die Info. In Belgien, im ehemaligen deutschen Teil, ist der Wechsel der Schilder auch schon erfolgt. Darum hat auch Merkel die Klage in Den Haag eingereicht, sie sei Rechtsnachfolger des Dt. Reiches, damit sie an der Macht bleiben kann und Zugriff auf unser Reichsgold hat.

Und am Tage X sagt Merkel: och, wir sind doch immer schon Deutsches Reich gewesen.

per mail von info@zdj.se 16.01. 18:54

Noch eine Bestätigung dazu : von Helmut F. per Mail 16.01. 20:00


Auch im Raum Eupen (Belgien) sind die Autobahnhinweisschilder in Französischer Sprache geschwärzt!!!!!!!

Gori hat gesagt…

Im Zusammenhang mit der *Reichsdeutschen Absetzebewegung* bekommt dieser Pseudo-Rechtsstaat-BRD-GmbH-Verein und das Urteil über die Rechtsnavhfolge des *Reiches* eine vollkommen neue Würze ^^ lach

Anonym hat gesagt…

Hallo Awilum
Wen das ein Karneval schertz
sein soll halte ich es nicht
für gelungen.
es were schön wene noch ein
Par Qwellen dazu hätest.
grüsse hanss

Anonym hat gesagt…

@Awilum

polnische Schilder gegen deutsche getauscht?

Ich habe das Video von Görlitz gesehen und auch andere Beiträge gelesen aber sowas kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Wie würde es sich denn begründen das dies zur gleichen Zeit in 2 Ländern geschieht? Ist diesbezüglich bald ein Datum erreicht, welches die Reichsgrenzen wieder herstellt (Aus dem Blickwinkel der Besatzer)?

Anonym hat gesagt…

Die Zahl der geistigen Tiefflieger nimmt hier immer mehr zu! Herzlich willkommen im Club, Awilum! Eigentlich besitzt du alle Voraussetzungen, um gleich zum Deppenkönig gekrönt zu werden!

Awilum hat gesagt…

Ich habe das selber nur relativ ungläubig von hier übernommen

http://xinos.jimdo.com/2009/01/16/ezmr-rk-infrastrukturelle-%C3%A4nderungen-in-polen-wichtig/

Ich denke, daß es sich hier durchaus um eine Falschmeldung handeln könnte, aber es würde zu all dem passen, wie sich die Situation momentan entwickelt. Ist Euch nicht auch schon aufgefallen, daß man mit diesem Thema hier nun an allen Ecken und Kanten konfrontiert wird ?

Googelt mal nach "Personalausweis BRD" und fragt Euch mal wie es sein kann was man da als Link mit der höchsten Priorität bekommt.

Meine Vermutung dahingehend ist, daß wenn das Deutsche Reich ausgerufen werden sollte, dies ein gewaltiges Konflikpotenzial in Europa zur Folge hätte.

Der Konflik Deutschland-Polen war schonmal Auslöser eines Weltkrieges. Und als Leser dieses Bloggs wisst ihr ja welches "Endziel" angestrebt wird.

Wegen des Datums ?! Hm... im Mai diesen Jahres wird die BRD 60 Jahre alt. Und in der Haager Landkriegsordnung steht, daß ein Land max. 60 Jahre besetzt werden darf.

Seltsamerweise spricht auch irgendwie auch kaum einer von diesem "Geburtstag". Ich weiß noch was für ein Tamm Tamm um den 40. der DDR gemacht wurde.

Wir werden sehen....

Anonym hat gesagt…

Die Leute die das hier schon als verrückt bezeichnen, die sollten sich mal den aktuellen Pranger von Michael Winkler reinziehen.

http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

@Anonym von 19:03

Du bist genau dieser Albert !

Schönes Wochenende !

Anonym hat gesagt…

Jeder, der die Pyramide der ILLUMINATEN kennt!!!
Und JEDER, dem "DER RAT DER 13" etwas sagt...
DER kann hier von einem lesen der ein DRUIDE DER ROTHSCHILDS war..

http://www.kt70.com/~jamesjpn/articles/john_todd_and_the_illuminati.htm#quotes

Anonym hat gesagt…

jrtzt ist mir klar warum die uns hier täglich mit chemtrails besprühen können und unsere regierung sich nur duckt und schweigt und das verleumdet - die sch**** amis können hier machen was sie wollen weil sie hoheitsrecht geniessen, wir sind hier deren versuchslabor

Anonym hat gesagt…

Jaaaaaaa....!!!

Bei 500.-Euro pro Stimme würden auch Wahlen wieder richtig Spass machen - und ich würde mir sogar die passenden Schals zu jedem Event kaufen...!!!

Wenn schon Clowns im deutschen Bundeskirmes, dann sollten aus den Rettungspaketen auch was für die Wähler abfallen...!!!

Jetzt könnte man sich mal in Berlin ein paar Staffelpreise einfallen lassen, wie z.B.
Hessenwahl 500,-Euro/Stimme
Bundeswahlen 850,-Euro/Stimme
Für Obama 1.000,-Euro
etc.

Als Berufswähler würde ich sogar für 3.500.-Euro die israelischen Obersten wiederwählen......

......aber für 10.000,-Euro/Stimme dürfte sogar die Merkel bis an ihr gewaltsames Ende diese BRD-Verwaltung managen.....!!!

Kölle Allllaaaaaaf.....???

Nee - dat is mein voller Ernst - denn jeder bekommt wat er verdient - und wat ich mir dann verdiene, will ich auch mit Jenuss wieder versaufen...!!!

:-))

Anonym hat gesagt…

Sorry! Falsch gewesen!

http://www.youtube.com/watch?v=OLUJ4fF2HN4

Anonym hat gesagt…

Jetzt muss der Rumpel erst einen Film rauskramen, damit ihr mir endlich glaubt, dass euch wirklich nix mehr gehört, das euer Hintern eigentlich ein amerikanischer Hintern ist, der in einer Hose aus Asien steckt - und ihr nichts anderes als doofe Sklaven seid, die man sich als leibeigenes Personal hält, die man an die Arbeit treibt, mit denen man seine Possen treibt - und die man sogar feste besprüht, bis ihnen die Nase voraus läuft...!!!

Die Amis können mit Deutschland und den dort herumlaufenden Hampelmännern machen was sie wollen - und wenn Israel lieb Bitte Bitte macht - und man euch dann zum Verbrennen in die Wüste schickt, dann habt ihr zu galoppieren, bis euch der Saft in der Ritze kocht...!!!

Ich lach mich wirklich schlapp...!!!

Rumpelstilz!
Du willst die Leute aufklären?
Genial!
Jetzt schnallen die Figuren erst richtig, dass ihnen die Sch...sse bis Oberkannte Unterlippe reicht....

....wenn sie auf den Zehenspitzen stehen...!!!

Und genau DAS wollte man schliesslich von Regierungs - äähh - Verwaltungsseite immer vermieden haben, denn es könnte ja mal sein, dass sich einer von den """Bürgern""" mal hinsetzen möchte...!!!

Mir kullern die Tränen vor Lachen

:-))

Anonym hat gesagt…

(Ich lach mich wirklich schlapp...!!!

Rumpelstilz!
Du willst die Leute aufklären?
Genial!
Jetzt schnallen die Figuren erst richtig, dass ihnen die Sch...sse bis Oberkannte Unterlippe reicht....

....wenn sie auf den Zehenspitzen stehen...!!!

Und genau DAS wollte man schliesslich von Regierungs - äähh - Verwaltungsseite immer vermieden haben, denn es könnte ja mal sein, dass sich einer von den """Bürgern""" mal hinsetzen möchte...!!!

Mir kullern die Tränen vor Lachen)

und sage den Leuten auch wie der
Staat wirglich heist in denen sie
Leben nicht BRD DDR und auch nicht
Vereinigtes Deutschland,sage es innen wen du es weist.
grüße hanss

Anonym hat gesagt…

lach ruhig hanss, wenns bei uns bald krieg herrscht werden wir einsehen dass papier geduldig ist.

Nico Schwanz hat gesagt…

Votet ihr eientlich beim Dshunglecamp mit? bin gspannt wer da heut rausfligt!

Anonym hat gesagt…

@ Awilum 17. Januar 2009 17:36

---
Dieser Herr wurde am 15.01.09 ohne Angaben von Gründen und OHNE Haftbefehlt verhaftet.
---

Falsch !!!
Dieser Herr ist von "BRD"-Terroristen entführt worden, die hoffentlich sehr sehr bald nachhaltig zur Rechenschaft gezogen werden, so wie alle "BRD"-Völkerrechtsverbrecher !!!


Das bezüglich eines gewissen Ereignisses (dessen Datum hier aber aus bestimmten Rücksichtnahmen heraus vorerst nicht genannt wird), bereits diverse Vorbereitungen getroffen werden, ist bekannt. Noch nicht hingegen war bekannt, dass die Vorbereitungen u.a. hinsichtlich der Rückgabe Deutschen Staatsterritoriums bereits nach Aussen hin wahrnehmbar betrieben werden.
Wer in Grenznähe wohnt, wird sicher Bilder von den nach Aussen hin sichtbaren Vorbereitungen zur Verfügung stellen können.


---
Darum hat auch Merkel die Klage in Den Haag eingereicht, sie sei Rechtsnachfolger des Dt. Reiches, damit sie an der Macht bleiben kann
---
??? !!!
??? !!!
??? !!!

1.
Dieser Scheingerichtshof ist ohnehin null und nichtig !!!
2.
Die v.g. Scheineinrichtung hat in der Vergangenheit mehrere Klagen wegen Menschenrechtsverletungen in einer "BRD", wegen vorsätzlich fortgesetztes Unterlassen einer Rechtsstaatlichkeit seitens einer "BRD" und auch wegen fehlender Handlungsbefugnis von "BRD"-Vertretern regelmässig abgeschmettert !!!
Die Begründungen seitens der v.g. Scheineinrichtung war im Kern immer, dass es nicht dortige Angelegenheit sei, sich in innerdeutsche Angelegenheit einzumischen !!! !!! !!!
Genau dieser Fall liegt es auch vor !!! !!! !!!
3.
Ein ausschliesslich besatzungsrechtsliches Mittel -gegründet im Zuge alliierter Gewalt auf Deutschen Staatsterritorium- ist definiftiv -entgegen jeglicher kommenden neuen Verklärung und Lügen- kein Staat !!! !!! !!!
Eine "BRD" hat mit dem Deutschen Staat soviel gemeinsam, wie stinkende verwesende Scheisse mit leckerrichenden Honig !!!
4.
Die Tatsache, dass eine (im politischen Sinne) Merkel-Hure bei Scheingerichten (obwohl jegliche "BRD"-Satansbrut seit 18.07.1990 handlungsunbefugt ist !!!) durch Einreichung von Scheinklagen jetzt schon anfängt zu winseln, kann wohl nur als Bewusstsein dahingehend gewertet werden, dass diese Dreckskreatur sehr genau weiss, was u.a. auch ihr demnächst blüht (Anm.: Ich hoffe, dass wenn sie -nachdem sie ihre Lage erkannt hat- panikartig in einen Flieger steigen sollte um an der Ostküste nach Asyl zu winseln, dieser Flieger notfalls auch abgeschossen wird) !!!


---
Und am Tage X sagt Merkel: och, wir sind doch immer schon Deutsches Reich gewesen.
---
Falsch !!!

Am Tag werden alle "BRD"-Völkerechtsverbrecher festgenommen, interniert um dort auf ihre Aburteilung (entweder vor einem Deutschen Gericht, oder gar einem Kriegsgericht) zu warten !!!
Für jegliche "BRD"-Satansbrut ab "BRD"-Minister aufwärts kann dabei nur (wortwörtlich !!!:) eine lebenslange Zuchthausstrafe heraus kommen !!!
Für jegliche "BRD"-Täter unter dieser Stufe, muss eine Straffstafelung festgelegt werden !!!
Ein Henoch Kohn ist ebenfalls sofort zu internieren, noch bevor er zu seinen Freunden an die Ostküste flüchten kann !!!



Die Ehrlichkeit und Ernsthaftigkeit des kommenden Systems wird sich nämlich u.a. auch genau an diesen Punkten messen lassen müssen !!!
Sollten "BRD"-Täter nämlich lediglich durch einen Fassadenwechsel (z.B. wie im Zuge der aus 1990 bekannten Wendehalsigkeit) einfach in neue (alte) Positionen übergehen, hat wirklich nur ein Neuanstrich eines seit 1949 faulen Systems stattgefunden, dass dann ggf. nur einen anderen Namen hat !!!

Noch schlimmer sieht es aus, wenn eine "BRD" wieder einmal für souverän "erklärt" und schon wieder zum Deutschen Staat verklärt werden soll, so wie man es im Zuge frecher und zynischer Lügen ja bereits schon 1949, 1955 und 1990 versuchte !!!

Sollten derarte Missereignisse (wie hier zuvor dargelegt, selbst nur teilweise) eintreten, wird Jeder den dahinterstehenden Fake unmissverständlich als solches erkennen !!! !!! !!!


Gegen eine saubere Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit des Deutschen Staates -verbunden u.v.a. mit den unabdingbar erforderlichen v.g. Massnahmen gegen "BRD"-Völkerrechtsverbrecher, bzw. "BRD"-Hochverräter, bzw. "BRD"-Serienstrafttäter, bzw. "BRD"-Hochstabler und "BRD"-Amtsanmasser- ist selbstverständlich nicht einzuwenden, ganz im Gegenteil !!! Ich stelle mir jetzt schon den riesengrossen Freudentaumel (der die Wachsamkeit nicht tangieren wird) vor !!!

Es wird dann endlich eine neue Seite im Geschichtsbuch nicht nur für Deutschland, sondern auch für alle europäische Staaten und insbesondere auch für Russland aufgeschlagen, welches dann nicht mehr alleine als Fels in der zionistischen Brandung stehen muss !!!


Leider bestehen aber auch durchaus berechtige Gründe zu der Annahme, dass am Tag x ein nur ein ähnlicher Fake stattfindet wie bereits schon 1990 !!! !!! !!!
Es werden zwar Teile des Staatsgebiets zurückgegeben, das interne Machtsystem wird ggf. auch etwas anders aussehen, aber die Fremdherrschaft bleibt -so wie beim Fake von 1990- weiterbestehen !!!

Wenn sowas geschehen sollte, dann .....

Frank,Berlin hat gesagt…

Der Staat,in dem wir bis zum heutigem Zeitpunkt leben ist das
Deutsche Reich!

Am 8.Mai 1945 hatte die Wehrmacht
kapituliert,aber keinesfalls das Reich in seiner Eigenschft als
Staat,Nation,wie auch immer.

Ebenfalls NIE kapituliert hat die SS.
Warum nicht?
Die SS unterstand nicht dem Oberkommando der Deutschen Wehrmacht,oder des Oberkommandos des Heeres!
Es ist eine peinlich verschwiegene
Tatsache,dass die SS bis auf den heutigen Tag besteht und weltweit
sehr aktiv ist!
Doch da das ja nicht in der Springerpresse stand,kann es ja wohl auch nich wahr sein,gelle?


Wie sagt der Berliner so schön?

"Die bescheissen Dir alle von Hacke
bis Nacke!"

Anonym hat gesagt…

@17. Januar 2009 19:03

Schade dass Du -ausser den sicheren Nachweis Deiner Dummheit- nichts weiter mit Deinem Betrag leisten konnstest.

Anonym hat gesagt…

@17. Januar 2009 18:34

---
Wen das ein Karneval schertz
sein soll halte ich es nicht
für gelungen.
es were schön wene noch ein
Par Qwellen dazu hätest.
grüsse hanss
---

Ich gehe davon aus, dass Du diese demnächst auf sehr vielfältige Art und Weise erhalten wirst

Anonym hat gesagt…

@17. Januar 2009 18:37

---
Ich habe das Video von Görlitz gesehen und auch andere Beiträge gelesen aber sowas kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
---

Du kannst Dir -so wie viele Andere auch- vieles nicht vorstellen.
Das liegt i.d.R. aber an den Folgen der Gehirnwäsche und nicht an den Ereignissen.

Anonym hat gesagt…

@Awilum 17. Januar 2009 19:15

Du braucht Dich nicht vor i.d.R. Opfern von Gehirnwäsche zu rechtfertigen !!!
Es war sehr richtig, dass Du diesen Beittrag hier eingestellt hast !!!
Es ist auch richtig, dass Du aufmerksam und wachsam bist !!!
Mache weiter so !!!
Lasse Dich in Deinem Handeln auch niemals durch Dein Umfelfd beeinflussen, sonst besteht Gefahr, dass Du genau so wirst !!!

Anonym hat gesagt…

Hat das hier nicht auch was mit der Schilderproblematik zu tun ?

Oder is das nur ein Zufall ??

Nachrichten vom 17.01.09
http://kaernten.orf.at/stories/335975/

Anonym hat gesagt…

Achtung !!! !!! !!!

Ich habe gerade mit einem Bekannten telefoniert, der vor ca. 14-Tagen über Stettin nach Polen fuhr !!!

Dieser Bekannte teile mir mit, dass bei allen (auf Deutschen Staatsterritorium befindlichen) Ortschaften, die Ortseingangsschilder (die vor kurzen noch ausschliesslich polnische Bezeichung trugen) mit Deutschen Bezeichnungen ergänzt wurden !!!

Hingegen hat sich bei den Orten, die tatsächlich auf polnsichen Staatsterritorium befinden, an den Bezeichnungen auf den Ortschildern nichts geändert !!!

Mein Bekannter teile mit weiter mit, dass er höchstwahrscheinlich nächte Woche wieder auf (noch unter polnischer Verwaltung stehendes) Deutsches Staatsgebiet bis hinein auf echtes polnischens Staatsterritorium fährt.

Aus den v.g. Grund habe ich ihn gebeten, mit Bilder von Ortseingangsschildern auf (unter noch polnischer Verwaltung stehenden) Deutschen und auch polnischen Ortschaften zu machen, so dass man ganz deutlich den Unterschied sieht !!!

Anonym hat gesagt…

Anonym hat gesagt...
Achtung !!! !!! !!!

Ich habe gerade mit einem Bekannten telefoniert, der vor ca. 14-Tagen über Stettin nach Polen fuhr !!!

Dieser Bekannte teile mir mit, dass bei allen (auf Deutschen Staatsterritorium befindlichen) Ortschaften, die Ortseingangsschilder (die vor kurzen noch ausschliesslich polnische Bezeichung trugen) mit Deutschen Bezeichnungen ergänzt wurden !!!

Hingegen hat sich bei den Orten, die tatsächlich auf polnsichen Staatsterritorium befinden, an den Bezeichnungen auf den Ortschildern nichts geändert !!!

Mein Bekannter teile mit weiter mit, dass er höchstwahrscheinlich nächte Woche wieder auf (noch unter polnischer Verwaltung stehendes) Deutsches Staatsgebiet bis hinein auf echtes polnischens Staatsterritorium fährt.

Aus den v.g. Grund habe ich ihn gebeten, mit Bilder von Ortseingangsschildern auf (unter noch polnischer Verwaltung stehenden) Deutschen und auch polnischen Ortschaften zu machen, so dass man ganz deutlich den Unterschied sieht !!!

18. Januar 2009 00:37

Das finde ich gut man solte aber
bedenken das Posen auch auf deutschen boden Liegt,aber ihr geht es woll um die Grenzen von 37.
grüße hanss

Anonym hat gesagt…

Ja und? Welche Schlüsse ziehen wir daraus?

Kannst ja mal das dazu lesen:

www.polentourist.de/urlaub_in_polen/2008/04/09/zweisprachige-ortsschilder-polen/

oder

www.zdf.de/ZDFmediathek/content/Zweisprachige_Ortsschilder_in_Polen/584122?inPopup=true

oder

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Minderheit_in_Polen#Zweisprachige_Beschilderung


Ist kein Geheimnis und wahrscheinlich auch nichts, worüber man irgendwelche Theorien weiterspinnen könnte!

Anonym hat gesagt…

Hmm, die Adressen haben irgendwie nicht geklappt... gib einfach bei Google "zweisprachige ortsschilder polen" ein, und unter den ersten 4 Ergebnissen findeste auch meine Hinweise.

Anonym hat gesagt…

@18. Januar 2009 01:17

Wenn man natürlich die Welt mit derarten Scheuklappen wahrnimmt wie Du, bzw. Du ebenalls ein Opfer der Gehirnwäsche ist folglch diverser andere Tatsächlicheiten ignoriet, hasst Du natürlich vollens recht, dass es nichts besonders ist mit der deutschsprächigen Beschilderung von Deutschen Ortschaften, die z.Z. unter fremder Verwaltung stehen.

Ist ja auch ok, man wird es Dir nachsehen.

Anonym hat gesagt…

@18. Januar 2009 01:12

Es geht um die Tatsache der deutschsprachigen Beschilderung als solches und diesbezüglich ganz insbesondere, dass diese nur auf Deutschen -nicht aber auf polischen- Staatsterritorium -statt fand !!!

EN.KI hat gesagt…

@ Anonym 18. Januar 2009 01:17

Natürlich ist das kein Geheimnis, aber das es überhaupt gemacht wird hat seine Gründe.

Bitte bedenke, daß es in der Politik keine Zufälle gibt und das hinter ALLEM ein Plan steht.

Da ich Dich nicht kenne, kann ich auch nicht beurteilen, inwieweit Du in der Lage bist den Gesamtplan zu erfassen, aber ich sage Dir, daß schon zu Beginn des 2 Weltkrieges, der Tag, andem das Deutsche Reich wieder freigegeben wird, feststand.

Es gibt keine Zufälle (!) und ganz besonders nicht in der Politik !!!

Ich kann jedem nur empfehlen mal das Buch "Auf ein Wort" zu lesen, welches ihr unter www.zurwahrheit.de kostenlos runterladen könnt. Nicht jeder hier wird schon bereit sein dieses Buch in Gänze zu verstehen, aber es hat Antworten auf Fragen, auf die so mancher hier im Moment nicht mal gekommen wäre.

Dieses Buch kann einem das ganze Weltbild verändern.

Anonym hat gesagt…

Ewig gestriger Frank
Kannst dein deutsches Reich in der Pfeife rauchen.
Irrelevant

salico hat gesagt…

Zum Kommentar von Awilum vom 17.01.2009

Hallo Awilum.

Weißt Du überhaupt was die Haager Landkriegsordnung (HLKO) ist? Hast Du diese jemals gelesen und zwar von vorn bis hinten? Vermutlich nicht, denn sonst hättest Du wohl nicht einen derartigen Schwachsinn geschrieben in der HLKO stünde, daß ein Land max. 60 Jahre besetzt werden dürfe. Etwas derartiges ist NIRGENDS in der HLKO zu finden! Prüfe es nach, aber bitte genau.

Diesen absoluten Schwachsinn hatte seinerzeit *seine Exzellenz, der sehr ehrenwerte Herr Reichskanzler Wolfgang G. G. Ebel von eigenen Gnaden* in die Welt gesetzt, und offenbar Tausende haben diesen Schwachsinn – gedanken- und kritiklos nachgeplappert und weiterverbreitet – wie auch jetzt Du.

Bei dieser Gelegenheit will ich einen weiteren Ebel’schen Schwachsinn ausräumen. Ebel hat vielfach behauptet, das Sozialgericht Berlin, Az.: S 72 Kr 433/93, hätte mit einem Urteil festgestellt und entschieden, daß der so genannte „Einigungsvertrag“ vom 31.08.1990 (BGBl.1990, Teil II, Seite 890) ungültig sei, da man nicht zu etwas beitreten kann, was bereits am 17.07.1990 aufgelöst worden ist. Diese von Herrn Ebel als Bevollmächtigter betriebene Klage gegen die AOK Berlin wurde mit *Gerichtsbescheid* 22.09.1993 abgewiesen, weil sie unbegründet war und der Kläger (Ebel) keine Klagbegründung abgegeben hat, die es der Kammer ermöglicht hätte, eine Sachaufklärung gemäß § 103 SGG zu betreiben. Es hat hier also KEIN Urteil gegeben, wie von Herrn Ebel wahrheitswidrig behauptet, sondern lediglich einen *Gerichtsbescheid*! Diesen habe ich von Herrn Ebel vor ca. 7 Jahren persönlich erhalten, gegen Bezahlung.

Auch seine weitere Behauptung: das Sozialgericht Berlin hat im Urteil einer Negationsklage vom 19.05.1992 (Aktenzeichen S 56 Ar 239/92) festgestellt, das der so genannte „Einigungsvertrag“ vom 31.08.1990 (BGBl.1990, Teil II, Seite 890) ungültig ist, da man nicht zu etwas beitreten kann, was bereits am 17.07.1990 aufgelöst worden ist. Auch diese Klage ist mit ähnlicher Begründung abgewiesen worden aber auch, weil weder der Herr Ebel noch der Kläger zum Termin erschienen waren! Auch dieses Urteil habe ich von Ebel. Ich weis also wovon ich rede.

Hierzu habe ich zu bemerken, Sozialgerichte entscheiden grundsätzlich NUR in Angelegenheiten des Sozialrechts und NIEMALS in politischen. Im Übrigen ist der von Herrn Ebel verwendete Begriff *Negationsklage* weder im bundesdeutschen noch im reichsdeutschen Recht ein Begriff.

Also, die *Festplatte putzen* und den ganzen Ebel’schen Schwachsinn rausschmeißen. Man macht sich nur lächerlich damit. Übrigens, der Herr Reichskanzler von eigenen Gnaden ist am 05. Januar 70 Jahre alt geworden. Wer ihm noch gratulieren möchte, sollte es alsbald tun.

Salico

Anonym hat gesagt…

Ein Land das sich Geld leihen muss und paradoxerweise selbst
nicht herausgeben darf –
Bewusst eingerichtet um seine Bürger automatisch zu Zinssklaven zu machen und dessen Werte zu stehlen.

Staatsverschuldung ist die Wurzel der Katastrophe, ursächlich nicht die Folge der Verkohlung und weitere ehrlose Statthalter die billig ihre Seele verkaufen.
Wurzelbehandlung hilft da nur, oder es gibt die Hölle auf Erden.

pionier hat gesagt…

Aber mein Österreich bleibt;)Aber ich Hab einen Vorschlag
http://www.youtube.com/watch?v=l6MKJzmqO6o

Anonym hat gesagt…

Kurzes Off Topic
um auch den den letzten Schlafenden zu wecken !

http://www.defendamerica.mil/images/photos/nov2004/index/Hi-Res/041023-A-2912C-007.jpg

Ich könnte ja jetzt schreiben... Findet den Fehler auf diesem Bild, aber manche werden es wohl einfach nicht sehen. Achtet auf die US Flagge !

Sie ist spiegelverkehrt und noch dazu goldumrandet ! Dies ist NICHT die Nationalflagge der Vereinigten Staaten von America !

Für wen kämpfen diese Truppen ?

Anonym hat gesagt…

Vieleicht Blackwater Söldner?

Anonym hat gesagt…

oder irfan view vertikal spiegeln

Anonym hat gesagt…

Aber nun namen verkehrt?

Anonym hat gesagt…

---
Will die CDU sich ebenso wie die Ukraine voll und ganz dem Diktat der USA, Rothschild und Soros unterwerfen?
---

Die Frage so nicht stellbar !!!

Jede "BRD"-Abteilung (die gem. des Willens der Alliierten) aus Sicht deren Opfer ganz bewusst als Partei wahrgenommen werden soll (damit die Opfer eben nicht die gesteuerte Fremdherrschaft wahrnehmen, was bei Unterbelichteten seit 1949 durchgehend perfekt funktionierte), hat den Willen der Fremherrschaft umzusetzen !!!
Deswegen ist es völlig egal, welche Abteilung der "BRD"-Statansbrut die Opfer "wählen" !!!

In dem Moment wenn die Opfer an "BRD"-Wahlen teilnehmen, machen sie sich zu Mittätern (ob sie sich dessen bewusst sind, spielt dabei keine Rolle) !!!

Gleichzeitig werten die "BRD"-Völkerrechtsverbrecher die Teilnahme an jeder "BRD"-"Wahl" seitens der Opfer immer und immer wieder u.a.
1.
als Erzeugung einer Scheinlegitimität für ihre künftigen Verbrechen, sowie
2.
als Erfolg für die weitere erfolgreiche Massenverblödung der Opfer !!!



Um es für geistig Schwachen hier nochmals in Erinnerung zu rufen:

Im April 2008 hat die (sich z.Z. noch auf freien Fuss befindliche) "BRD"-Völkerrchtsverbrecherin Mekel (sogar auch noch durch Abstimmungszwang) mittels der Zustimmung zum Eu-Diktat (s.g. Lissabon-"Vertrag") die Todesstrafe in einer "BRD" für den von ihr illegal verwaltenden Teil des Deutschen Volkes eingeführt !!!

Jede "BRD"-Satansbrut der anderen "BRD"-Abteilungen (für die geistig Schwachen: also Eure Euch tödlich liebenden Volksvertreter Eurer anderen Parteien) hat ebenfalls Eure künftige Tötung beschlossen !!!


Solchen genetischen Abfall wolllt Ihr wirklich "wahlen" ???
Ihr wollt Euren Mördern also wieder in die Arme rennen und ihen schon wieder eine Scheinlegitimität geben und auch abermals beweisen, dass ihr geisteskranke Schweine seid ???


Wenn ich das Geld und die Leute hätte, würde vor jedem "BRD"-Wahllokal ein Trupp abstellen, der die Aufgabe hat, jeden v.g. geisteskranken Schwein, der diese Örtlichkeiten betriff, alle Konchen zu brechen !!!



Die einzig abzeptable "Wahl"beteiliung besteht darin -wie Rumpelstiltz es schon (fast vollständig) zum Ausdruck brachte- den Schmierzettel komplett durchzustreichen und -das ist ganz wichtig- mit dem Spruch zu ergänzen --> Jede "BRD"-Wahl ab 18.07.1990 ist rechtsunwirksam !!!

Anonym hat gesagt…

@Salico 18. Januar 2009 02:27

1. Dass das mit den 60-Jahren nicht in der HLKO steht, stimmt nur insofern, dass es nicht in ihr selbst steht. In einen der zahlreichen Anhänge, bzw. einen der vielen Zusatzprotokolle soll derartes jedoch tatsächlich drin stehen !!!

2. Das mit Ebel -bezüglich eines Sozialgrichts- stimmt !!!
Man braucht in diesem Fall nicht einmal den Sachverhalt zu kennen !!!
Allein die Tatsache, dass eine "BRD"-Einrichtung mit einer derarten Offenbarung die seit 19-Jahren (mehr oder weniger mühevoll bzw. plump kaschiert) gepflegte Lüge eines rechtswirksamen Beitritts einer "DDR" zu einer "BRD" auf einen Schlag als solches offenbaren würde (jetzt ungeachtet der Tatsache, dass diese Lüge ohnehin Jeder überall schwarz auf weiss nachlesen kann !!!) lässt es als ein solches Geständnis eher als vollig ausgeschlossen erscheinen !!!

---
Hierzu habe ich zu bemerken, Sozialgerichte entscheiden grundsätzlich NUR in Angelegenheiten des Sozialrechts
---

Das ist auch richtig !!!

Richig ist aber auch, dass wenn das "BRD"-Gericht ausserhalb seiner territorialen Zuständigkeit wirken will, z.B. weil es sein Wirken auch auf das Territorium einer "DDR" ausdehnen möchte, die defintiv nicht Bestandteil einer "BRD" ist, muss sich diese "BRD"-Gericht -wenn die entsprechenden Anträge bezüglich Feststellung einer Unzuständigkeit seitens dieses "BRD"-Gerichts in der jeweiligen Sach gestellt werden, sich -vorrangig der dem Antrag zu Grunde liegenden eigentlichen Sache- sehr wohl mit dem aus tatsächlichen Gründen rechtsunwirksamen s.g. Einigunsvertrag befassen, natürlich mit dem Ziel -sofern der Antragssteller dies zulässt !!!- diesen hinsichtlich einer Rechtswirksamkeit zu verklären !!!

Wenn Du schon über derarte Sachen schreibst, dann solltest Du korrekt schreiben und nicht so, dass Du subtil die Leser in eine ganz bestimmte Richtung beeinflusst !!!

Anonym hat gesagt…

02:10,

Ich bin gespannt,ob Du nach dem Ende der BRD immer noch so eine große Schnauze hast!

Anonym hat gesagt…

Die Umerziehung (= Reeducation)

Mit Gräuel-Propaganda haben wir den Krieg gewonnen...
Und nun fangen wir erst richtig damit an!
Wir werden diese Gräuel-Propaganda fortsetzen,
wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort
von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird,
was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben,
und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen,
was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest
beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend,
sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein,
dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie.
Die Umerziehung (= Reeducation) bedarf sorgfältiger,
unentwegter Pflege wie englischer Rasen.
Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch,
jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.

Mer habe ich zu manchen Bundesdödel
hier nicht zu sagen
grüße hanss
zwei s heist nicht SS

Anonym hat gesagt…

ich bin ja mal auf den 60. jahrestag der brd gespannt :) bin jetzt schon in feierlaune *hehe

Der Thomas aus G. an der N. hat gesagt…

Als ich den Kommentar bezüglich der Schilder laß, setzte ich mich gleich ins Auto und fuhr ein Stück weit ins polnische Landesinnere. Ich wohne in einer zweigeteilten Stadt, die auf polnischer Seite weitergeht. Leider kann ich nicht bestätigen, daß die Beschilderung zweispachig ist. Die Ortsschilder sin immernoch grün mit weißer Schrift und weißem Rand. Noch einen schönen Sonntag..

Anonym hat gesagt…

@18. Januar 2009 16:57

Du hättest mal schreiben sollen, wo das war.

Es ist nämlich in der Tat noch nicht überall der Fall.

Anonym hat gesagt…

Achtung !!! !!! !!!
Nachtrag bezüglich deutschsprachige Ortsschilder auf -nur noch ganz kurzer Zeit unter polnischer Verwaltung stehenden- Deutschen Staatsgebiet !!!

Ein Bekannter hat heute früh mit einer Bekannten aus Posen telefoniert.
Diese hatte ihm berichtet, dass dort heute alle Ortschilder in polnischer Sprache verschwunden sind und ausnahmslos durch deutschsprachige Beschilderung ersetzt worden sind !!!
Ausserhalb Posens bestehen z.Z. noch Ortschlider, die vor einiger Zeit lediglich deutschsprachig ergänzt worden sind, die jedoch ebenfalls ersetzt werden sollen !!!

Laut weiterer Angabe der v.g. Bekannten, habe die polnische Bevölkerung sich wegen der deutschsprachigen Beschilderung empört, sogar einen Herrn Putin beschimpft und ihn vorgeworfen mit den Deutschen gemeinsame Sache zu machen (Anm.: hähähähähähähä !!!) !!!
Das polnische Staatsfernsehen, hat die aufgebrachte Bevölkerung insofern beruhigt (Anm.: desinformiert !!!), dass es sich hierbei lediglich um ein Zeichen der nachbarschaftlichen Freundschaft handeln solle (Anm.: es hätte die Bevölkerung lieber von der Tatsache in Kenntnis setzen sollen, dass sie sich seit 1945 auf Deutschen Staatsterritorium befindet) !!!

Weiter hat die v.g. Bekannte berichtet, dass das polnische Staatsfernsehen -wiederholt- zu Lebensmittelbevorratung der Bevölkerug auffrief !!!
Die Bekannte berichtete meinen Bekannten, dass an ihrer Örtlichkeit viele sogar Vorräte haben, die teilweise für ein ganzes Jahr reichen sollen !!!

Anonym hat gesagt…

@18. Januar 2009 06:16

haha, lustig.
die flagge ist immer falsch herum, da das wehen im wind symbolisiert, wenn die truppen vorrücken.

Overkill hat gesagt…

@ Anonym von 14 Uhr 28
Was Du da sehr, sehr richtig und wichtig zum Thema „Umerziehung” (Re-Education/reeducation) vorgetragen hast, sind die wichtigen und von Professor Doktor Friedrich Grimm (Wikipedia dazu ist lesenswert) später stenographisch für uns alle dokumentierten Worte vom „Emigranten aus Deutschland” ins „perfide Albion”, Sefton Delmer (bitte unbedingt den aufschlußreichen Wikipedia-Beitrag zu dem Herrn lesen), der von der Anstalt in „Bletchley-Park” aus seine in fließendem Deutsch gehaltenen Des-Informations-Sendungen via „Radio London” mit einer übermächtig leistungstarken Radiostation sendete, was zu hören im Deutschen Reich damals verboten war, wg. des für einfache, unbedarfte Leutchens nicht zu durchschauendem „Mix” an Wahrheits-Brocken und gezielter, psychologisch aufbereiteter Falsch-Information. Trotzdem wurden von vielen Deutschen diese Sendungen von Radio London, die absichtlich nahe an Reichs-Sender-Frequenzen damals „seitlich” angewanzt sendeten, auch unter dem Signet „Soldatensender Calais”, trotz Goebbels'scher „Feindsender”-Titulierung, gehört - und leider oft genug bedingungslos geglaubt. Dasselbe ist bei heutiger (natürlich aktualisiert angepaßt!) von „zuständiger” PID aufbereiteter „Psychologischer Kriegführung” ebenfalls - aufgrund uns absichtlich vorenthaltenem funktionierenden mentalen/ inneren Schutz dagegen - der Fall, die aus allen Medien-„Kanälen” auf uns einquillt.

Zum dies alles WIRKLICH Verstehen Können, dürfen wir nicht außer Acht lassen, daß Deutschland zwar seit 1945 einen derzeitig noch anhaltenden (Schieß-)Waffenstillstand wirklich hat, aber KEIN KRIEGSENDE!!!, das bekanntlich NUR durch einen ehrlichen und frei ausgehandelten Friedensvertrag mit den alliierten Kriegsparteien des WK-II in der Zukunft einmal erreichbar erscheinen KÖNNTE. Der verdeckte Krieg mittels psychologischer und elektronischer Kampfführungsebene läuft unvermindert weiter, ja hat an Intensität und „Crescendo” noch zugenommen - ohne daß dies der Bevölkerung der „BRd” bewußt ist.
Rechtliche „Basis” dazu bilden die beiden immer noch so - unrevidiert! - in der UNO-Charta (dt. Version hier) rechtsgültig, und somit allein verbindlich, schriftlich fixierten Feindstaatenklauseln (sinnigerweise ergeben diese beiden Artikel dort, Nr. 53 und 107, kabbalistisch interpretiert, die „Un-Zahl” „88” in der Quersumme).

Ich tituliere „sowas” alles:
gezielte - leider doch arg erfolgreiche - „Massenverblödung”!)

Anonym hat gesagt…

Wie were es mall mit Zeitungs ausschniten Fotos Video und
ander Belege dafür.
grüße hanss

Anonym hat gesagt…

http://www.derwesten.de/nachrichten/nachrichten/panorama/2008/9/12/news-76144838/detail.html

Eine von vielen Nachrichten, die man findet, wenn man gezielt danach sucht.

Anonym hat gesagt…

@Overkill 18. Januar 2009 21:12

---
...anhaltenden (Schieß-)Waffenstillstand wirklich...
---
herrlich, aber so kann man es tatsächlich ausdrücken.


---
...in der UNO-Charta (dt. Version hier) rechtsgültig, und somit allein verbindlich, schriftlich fixierten Feindstaatenklauseln (sinnigerweise ergeben diese beiden Artikel dort, Nr. 53 und 107, kabbalistisch interpretiert, die „Un-Zahl” „88” in der Quersumme).
---
was es doch alles so an "Zufällen" gibt

Anonym hat gesagt…

Ich frage mich, wer die deutschen Kriegsverbrecher vor Gericht bringt?

Anonym hat gesagt…

@18. Januar 2009 22:56

Du meinst -statt Deutsche Kriegsverbrecher- sicher "BRD"-Kriegsverbrecher.
Die werden dann vor einem Deutschen, oder gar vor einem Militärgericht gestellt.

Der Thomas aus G. an der N. hat gesagt…

An 18. Januar 2009 20:20

Ich war unterwegs aus Richtung Görlitz/Zgorzelec in Richtung Riesengebirge ( Luban/Lauban - Karpac). Meine Mutter hatte Tränen in den Augen, weil sie in Heidersdorf geboren ist. Da ist alles noch so unberührt, der Schnee ist richtig weiß. Meine Mutter sagte, es ist, als ob die Zeit stehengeblieben wäre. Deswegen sind wir oft mal auf der Schneekoppe. Die Sudetenstraße entlang, bis ins Riesengebirge ist echt ein Traum. Aber leider (noch) keine zweisprachige Beschilderung. Wenn sich hier etwas entwickelt, erfahrt ihr es hier.. Bis dahin.

Harald hat gesagt…

im Laufe des Dialogs geeriet das eigentliche Thema, die Hessenwahl, völlig aus dem Blickfeld. Daher möchte ich noch einmal daruf zurück kommen. Immer wieder lese ich in Foren, auch hier, die Aufforderung den Stimmzettel zu durchkreuzen. Wer eine solche Forderung stellt, zeigt, dass er von der Auswertung eines Stimmerzettels keine Ahnung hat und den "Koch´s" dadurch in die Hände spielt. Ein ungültiger Stimmzettel (und Durchkreuzen macht ihn ungültig)hat auf das Wahlergebnis keinerlei Auswirkung. Er gilt nicht als Stimmenthaltung sondern er bleibt völlig unberücksichtigt. Das hat die Konsequenz, dass mit immer kleinerer Anzahl von Stimmanteilen immer höhere prozentuale Ergebnisse zu erreichen sind. Im Falle der Hessenwahl wird das ganz besonders deutlich. Die Wähler des gescheiterten Bündnisses gegen Koch sind frustirert zu Hause geblieben. Die CDU-Wähler sind sehr konservative Menschen, die gehen, egal was passiert, immer zur Wahl und wählen ihre Partei. Nur so ist das Ergebnis von 37% erreichbar. Wer also solche Ergebnisse verhindern will, darf nicht Wahlboykott (und sei es auch durch Durchkreuzen des Wahlzettels) ausrufen sondern muß die Wahl kleiner Parteien als Alternative vorschlagen. Ein vorhandenes System kann nur durch ein anderes (neues) System abgelöst werden. Alles andere ist zum Scheitern verurteilt!

Anonym hat gesagt…

Wegen stiller und leiser Zensur, wird auch dieser Kommentar wiederholt:

@19. Januar 2009 00:43

Wie ich bereits schon schieb:
Die deutschsprachige Beschilderung hat noch nicht an allen Orten stattgefunden. mag sein, dass auch der südliche Teil des noch unter polnischer Verwaltung stehende Gebiet dazu gehört.

Auf jeden Fall hat sie in Posen stattgefunden, sogar derart, dass alle polnischsprachige Beschilderung verschwunden ist und nur noch deutschsprachige existiert.
Im übrigen ist es -entgegen meiner aus @18. Januar 2009 20:20 stammenden Angabe- nicht gestern, sondern bereits schon am Freitag geschehen.

Bezüglich meiner unter @18. Januar 2009 00:37 gemachten Angaben ist es ebenfalls zutreffend, dass dort Ortsschilder vor einiger Zeit zusätzlich mit deutscher Sprache versehen wurden.

Ich habe beide Quellen gebeten, mir so schnell als möglich, Fotos zu kommen zu lassen.

Wenn Du bezüglich der von Dir erwähnten Orte von einer Änderung erfähst, teile sie hier entsprechend mit.

Overkill hat gesagt…

@ Anonyme von 22 und 23 Uhr 56
Letztinstanzlich! werden diese Verbrecher vor einer höheren Instanz, nenn' es ruhig „eigenes Gewissen”, stehen, und da gibt es keine faulen Ausreden, nur ein glasklares SCHULDIG.

Der einzige „Königsweg”!!! da „raus” könnte nur noch das Erbitten von barmherziger Gnade sein - wie realistisch ist aber das, wenn man selber sein Menschenleben lang unbarmherzig NUR um sich und eigene Interessen gekreist ist?

navy hat gesagt…

In Albanien und in Bildungs Programmen arbeitet Steinmeier direkt mit Georg Soros und seiner Open Society über die DAAD Programme zusammen. Ebenso bei anderen Soros Organisationen fliessen Deutsche Steuergelder rein, mit Hilfe der AA Idioten