Donnerstag, 8. Januar 2009

0901-10 / Das Gas kommt wieder dank Einigung

.








Dank der von Russland geforderten EU-Kontrolle

der Transitleitung durch die Ukraine

konnte der Konflikt gelöst werden






Nun kann also die US-beherrschte ukrainische Regierung nicht mehr heimlich Gas aus der Transit-Pipeline stehlen ... und dann verlangen, Russland solle die gestohlenen Gasmengen wieder auffüllen. Die EU wird darüber wachen, daß ein Gasdiebstahl durch die Ukraine nicht mehr heimlich geschehen kann.


Gazprom und

die EU einigen

sich auf

Transitkontrollen

18:33 | 08/ 01/ 2009

BRÜSSEL, 08. Januar (RIA Novosti). Der Weg für die Entsendung europäischer Beobachter an ukrainische Gas-Transitstationen isz offenbar frei: Gazprom hat eine grundsätzliche Einigung mit der EU gemeldet, auch die Ukraine stimmt zu.

„Hauptsache, dass die Ukraine den Beobachtern Zutritt zu ihren Gastransport-Anlagen gewährt. Hoffentlich wird diese Entscheidung sehr schnell fallen", sagte Alexej Miller, Vorstandschef des russischen Energiekonzerns Gazprom, am Donnerstagabend in Brüssel.

Der ukrainische Konzern Naftogaz bestätigte kurz zuvor seine Bereitschaft, EU-Beobachter zuzulassen. „Wir sind bereit, alle zu empfangen, falls die russische Seite ihre Zustimmung erteilt", sagte Naftogaz-Chef Oleg Dubina, der am Donnerstag ebenfalls in Brüssel weilte.

Naftogaz hat laut Dubina nichts dagegen, wenn die Beobachter vergleichen würden, wieviel Transitgas die Ukraine aus Russland bekommt und welche Menge dann an die EU weitergeleitet wird.

Russland hatte den jüngt beschlossenen Lieferstopp damit begründet, dass die Ukraine das Transitgas stehle, anstatt es weiterzuleiten. Der russische Präsident Dmitri Medwedew bezeichnete die Ankunft ausländischer Beobachter in der Ukraine als erforderliche Voraussetzung für die Wiederaufnahme der russischen Lieferungen.

Die Entsendung europäischer Beobachter würde wahrscheinlich zwei bis drei Tage in Anspruch nehmen, sagte der zuständige EU-Kommissionsdirektor Heinz Hilbrecht der Agentur AFP.


Gestern noch verweigerte der ukrainische Emissär Dubina von Naftogaz beim Treffen in Moskau ein Gespräch mit dem Chef von Gazprom - unter dem Vorwand, er verstehe die russische Sprache nicht (dabei ist der ukrainische Dialekt weitestgehend mit dem Russischen identisch). Es zeigt aber, daß die Ukraine es mit aller Macht darauf anlegte, nicht nur Gas zu stehlen, sondern auch eine Medienkampagne gegen Russland in den Westmedien loszutreten.

Dabei will die US-Marionette Juschtschenko auftragsgemäß auf Biegen und Brechen in die EU und in die NATO. Allerdings sollte man sich im Westen genau fragen, ob man Gauner, Lügner, Betrüger und Diebe überhaupt in der EU haben will.

Die unzureichenden Gasreserven in den Ländern des Balkans haben es geschafft, daß Juschtschenko, der seiner Premier-Ministerin verboten hatte, mit Russland zu verhandeln, in der EU einen derartigen Druck gegen die Ukraine aufzubauen, daß künftig die Ukraine nicht mehr unbemerkt Gas steheln kann.


Gelegenheit macht Diebe

Die Ukrainer kennen sich wohl selbst am besten. In der Ukraine - wenn man an eine Tankstelle fährt - muß man zuerst bezahlen, und dann erst schaltet der Tankwart die Zapfsäule für eine bestimmte, vorab bezahlte Menge frei. Fließt nun aber Treibstoff (oder Gas) durch eine Leitung und ein Ukrainer fühlt sich unbeobachtet (und die Leitung hat Abzweigungen) dann glaubt er in seiner Idiotie, er könne den Treibstoff "unterwegs" (während des Transits) entnehmen.

Nun hatte Tankwart Russland aber nur die Menge für den Westen freigeschaltet, aber der Dieb unterwegs die Menge gestohlen - und der Westen beschwert sich, daß die bezahlte Menge bei ihm nicht eingetroffen ist. Also wer ist dann schuld ? Der Tankwart oder der Dieb ?

Natürlich wird ein Staatschef, wenn er nicht völlig debil ist, sich nicht auf groß angelegten Klau einlassen, nimmt doch die Reputation seiner Regierung, seines Landes und seiner Bürger ganz erheblichen Schaden. Dies läßt uns zur eigentlichen Ursache der Gaskrise kommen.

Alle Indizien deuten darauf hin, daß die Entscheidung, erneut einen Konflikt wie in 2006 heraufzubeschwören, bei dem damals die Rolle der USA offensichtlich war (geplante Aktionen ab September 2005: Verweigerung von Vertragsverhandlungen - was darin gipfelte, daß Condoleezza Rice dann am 1. Januar 2006 in Kiew eintraf und am 2. Januar zum vereinbarten Treffen nach Uzbekistan weiterflog um dort einen Gas-Liefervertrag für die Ukraine abzuschließen - ganz vergessend, daß das Gas aber noch durch Pipelines transportiert werden mußte). Grund für dieses vom CFR und der US-Regierung aufgebauten Szenarios war eine massive Medien-Kampagne gegen Russland, um den frisch unterzeichneten Vertrag zwischen Deutschland und Russland über die Ostsee-Pipeline durch üble Nachrede gegen Russland zu zerstören.


Deutschland muß abhängig bleiben !

Damit Deutschland nicht auf "dumme Gedanken" kommt, muß Deutschland erpreßbar bleiben. Diese Erpreßbarkeit wurde 1989 vom ehemaligen Vize-Direktor der CIA und ab März 1989 Botschafter der USA in Bonn, Vernon Walters, durchgesetzt. Jeder der Leser hier wird sich wohl noch an die Bestechungsaffäre Kohl mit den 80 Millionen erinnern. Dabei ging es aber nur um Leuna, Minol und die französische ELF-Aquitaine - um das Tankstellennetz in Ostdeutschland zu erwerben.

Frankreich konnte nicht wie das zionistische Anglo-Amerika mittels Druck und Erpressung agieren, Frankreich als einer der drei West-Alliierten mußte Helmut Kohl bestechen, um an die Leuna-Werke und das Minol-Tankstellennetz zu kommen. Ex-CIA-Chef Vernon Walters, der zuvor schon mit der Ermordung von Mossadegh, Alliende, etc. "erfolgreich" war und später ebenso "erfolgreich" (neben dem der Mittäterschaft Beschuldigten Kohl, Helmut) an der Ermordung von Deutsche Bank-Chef Herrn Herrhausen beteiligt war, konnte erfolgreich durchsetzen, daß Deutschland auch im Bereich der Energieversorgung abhängig und erpreßbar wurde.

War bis dahin Deutschland noch ein bißchen unabhängig - was die Energieversorgung betraf, denn ARAL war ARAL und die DEA war die DEA - so wurde unter Kohl der Deal geschlossen, daß ARAL in die Hände von BP ging, und sich die SHELL die DEA unter den Nagel reißen konnte. Somit war Deutschland VÖLLIG ABHÄNGIG. Und just kam da ein Schröder daher und schloß mit dem Putin einen Vertrag ab, der mittels Ostsee-Pipeline Deutschland wieder ein kleines bißchen Eigenständigkeit verlieh. Daher galt es, über das Gas-Streit-Szenario von 2005 und Anfang 2006 Russland mit Hilfe der Medien als angeblich unzuverlässig zu verleumden.

Somit stellt sich Politik-Global die Frage, ob nicht ein weiterer Schritt in Richtung Bau der Ostsee-Gaspipeline gelang - natürlich gegen den Widerstand aller Länder, die freundschaftliche Beziehungen mit den USA unterhalten.

Dies ist hier nur meine vielleicht naive Bitte an die Leser, künftig darüber nachzudenken - wenn sie irgendwo Rauch erkennen, ob nicht irgendwo ein Feuer brennt. Schließlich besagt doch die Redewendung: "Kein Rauch ohne Feuer", daß man weiter denken sollte, als bis zur eigenen Nasenspitze.



(c) 2009 Copyright Politik-Global Rumpestilz 2009-01-08


.

Kommentare:

²k²² hat gesagt…

das kommt davon wen man mit der usa im Politik Sandkasten spielt !

hier eine paar gute Grafiken

http://www.20min.ch/interaktiv/erdoel_2008/start.html


http://www.20min.ch/interaktiv/pipelines/film.html

Durchbruch im Gasstreit

Der russische Energiekonzern Gazprom will nach der Ankunft internationaler Beobachter die Gaslieferungen an die EU wieder aufnehmen. Noch fehlt aber die Zustimmung der Ukraine.

«Unsere Vereinbarung mit der EU lautet, dass sobald die Beobachter in der Ukraine im Einsatz sind und Zugang zu den Gastransportkapazitäten erhalten, wir die Lieferungen wieder aufnehmen», sagte Gazprom-Chef Alexej Miller am Donnerstag in einer Pressekonferenz in Brüssel. Miller erklärte, der Einsatz von Beobachtern gehe auf einen Vorschlag von Bundeskanzlerin Angela Merkel zurück.

Der Beobachtermission sollten Vertreter der Gazprom-Kunden in der EU, der russischen und der ukrainischen Regierung sowie der EU-Kommission angehören. Er appellierte an die Ukraine, ihre Zustimmung zu dem Einsatz der Beobachter zu erteilen.

quelle

Overkill hat gesagt…

Wenn ich an das absolut lesenswerte Buch des Juden Arthur Koestler denke: „Der dreizehnte Stamm”*, in dem er die Herkunft der Chasaren genauer beschreibt, also die überhaupt gar nicht vom biblischen Stamme SEM abstammenden Teufelsanbeter, die erst Jahrhunderte nach Heiland Jesus Christus's Auftritt auf der Erde kollektiv auf Befehl ihres schon damals mächtigen Anführers in Religionsdingen zum „jüdischen Glauben” konvertierten, dann erinnere ich mich deutlich, daß die in der heutigen Ukraine ihr damaliges riesiges Schreckensreich (Wiki-Karten sind sehr gut dargestellt! Machen die Großmachtgelüste erst wirklich nachvollziehbar auch für momentan noch Laien!), übrigens meist gegen die heutigen Russen, hatten. Ausgrabungen neuerer Zeit bestätigen dies leider, wie geschichtliche Nachschlagewerke belegen. Man sollte nicht nur Wikipedia lesen, da dort alles von Lobbyisten-Pressure-Groups restlos durchseucht ist, wie inzwischen allgemein bekannt sein sollte. Wenn ich dennoch die Verlinkung nach dort angebe, siehe oben, dann kann man davon ausgehen, daß sich trotzdem für Interessierte das Nachrecherchieren dazu selbst dort noch lohnt - es geht da online bekanntlich am schnellsten. Das Koestler-Buch wurde zwar erwartungsgemäß „verteufelt” (sic!), ist aber in guten Büchereien, meine Universitäts-Bibliothek hat eines noch im Bestand, zu finden. Gern wird das Wort 13. Stamm verfremdet, damit man es nicht finden soll in dreihzehnter Stamm. Wer sich bemüht, wird pfündig.
Für mich sind die maßgeblichen „Ukrainer”(mädchen), hüstel, natürlich nur die männlichen Sarahs, alles rein „unsere Leut'”!

* Der dreizehnte Stamm. Das Reich der Khasaren und sein Erbe. Aus dem Englischen übertragen von Johannes Eidlitz. Molden, Wien/München/Zürich 1977, ISBN 3-217-00790-5; Pawlak, Herrsching 1991, ISBN 3-88199-878-0

Anonym hat gesagt…

Die wirtschaftliche Schädigung der Erdgas beziehenden Länder Westeuropas ist als größer empfunden wurden, als die Rufschädigung Russlands.

²k²² hat gesagt…

und der name der gaspipeline die durch die ukraine geht heist noch druschba = freundschaft !

soviel dazu

Wikipedia lesen, da dort alles von Lobbyisten-Pressure-Groups restlos durchseucht

ja der bnd zb YahooT mal danach

@ 8. Januar 2009 18:45
ohne Moos nix los

oder hat die Ukraine etwa Payback Chips wie bei den Tankstellen und wollten frei Geschenke abräumen ?

erinnert irgendwie an freie radikale ? biologie...

Anonym hat gesagt…

Ist die BRD nicht von Russland
im bezug zum gas auch abhängig wen man aus den Ausland seine
Versorgung Sichern muss ist man
abhängig
gruß hanss

Anonym hat gesagt…

Rian:
Киев сорвал подписание меморандума по мониторингу транзита - Миллер

Киев не подписал протокол о создании системы мониторинга - "Газпром"

Spiegel:
Russland lehnt EU-Vorschlag zu Beobachtern ab

Stern:
Verwirrung im Gas-Streit: Während die Ukraine Beobachtern im eigenen Land zugestimmt hat, stellt Russland neue Bedingungen.

Was soll das Rumpel?

Anonym hat gesagt…

Nicht nur die Ukraine macht Probleme:
http://tagesschau.sf.tv/nachrichten/archiv/2009/01/08/schweiz/ohne_iranisches_gas
_durch_bitterkalten_winter

Anonym hat gesagt…

An alle Hacker:
Schöne Grüße an die sechseckigen
Schlapphüte
http://de.rian.ru/society/20090108/119395912.html

²k²² hat gesagt…

20min.ch hat auch den artikel überarbeitet ...

reuters halt

jetzt heist es

DURCHBRUCH?

Zeitpunkt der Gaslieferungen weiter ungewiss

Gasprom griff Idee von Bundeskanzlerin Merkel auf

Die Kanzlerin bekräftigte am Donnerstag, die Beobachter sollten nachprüfen, ob die Ukraine Gas aus den über ihr Staatsgebiet verlaufenden Leitungen nach Mittel- und Westeuropa abzweige. «Dies müsste mit modernen technischen Möglichkeiten leicht festzustellen sein. Dann müsste der Streit schnell beigelegt werden können», sagte Merkel nach einem Treffen mit dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy in Paris.

Offen blieb am Donnerstag, wann die Ukraine selbst wieder auf Gaslieferungen aus Russland hoffen darf. «Wir haben keine Informationen dazu», sagte der ukrainische Vizeministerpräsident Nemiria. Für die Ukraine sei dies «ein humanitäres Problem», es herrschten Temperaturen von minus 20 Grad. Im Januar 2006, als Gazprom erstmals die Gaslieferungen an die Ukraine einstellte, seien in seinem Land 186 Menschen erfroren, sagte Nemiria.


Böses Russland – gute Ukraine?

Auf den ersten Blick sind die Fronten im Gasstreit klar: Russland setzt seine Energiemacht skrupellos ein, um die Ukraine und Westeuropa zu erpressen. Doch so einfach ist die Sache nicht.

Böses Russland – gute Ukraine?

Moskau (AP) Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin fordert im Gasstreit mit der Ukraine die Einhaltung international üblicher Marktpreise. Russland werde von der Ukraine Marktpreise verlangen und sei im Gegenzug auch bereit, den höheren Marktpreis für die Gasdurchleitung nach Europa zu zahlen, sagte Putin am Donnerstag. Der Regierungschef wies die Schuld am Lieferstopp erneut Kiew zu. Die Europäische Union solle nun rasch Beobachter in die Ukraine entsenden, um den Gastransit zu überwachen.

Anonym hat gesagt…

8. Januar 2009 21:25

Wenn ich kein Geld für Energie habe kann ich mir auch keine kaufen!

Schau mal in die USA!
Die Leute erfrieren dort!

Diese humanitäre Katastrophe zu verhindern ist als Erstes die Aufgabe des Staates, also hier der Ukraine. Dann der EU bzw. der Geldgeber aus den USA.

SO IST DIE REIHENFOLGE!

Anonym hat gesagt…

DEMOTERMINE findet ihr hier,
Großdemos Berlin, München und viele andere:

http://www.saarbreaker.com/2009/01/demo-termine-gegen-massaker-in-gaza/

http://gaza.falastin.de/

Wer noch Termine hat hat bitte
mitteilen.

Anonym hat gesagt…

Bitte lesen, sehr interessant,
plötzlich wollen deutsche Politiker
auf Demo:

Pro-Israel-Demo drohen Störungen

http://www.taz.de/regional/berlin/aktuell/artikel/1/pro-israel-demo-drohen-stoerungen/

Anonym hat gesagt…

Wer auf Demo "Olmert Terrorist"
ruft, kriegt ein Ermittlungsverfahren aufgebrummt.

http://www.taz.de/regional/berlin/aktuell/artikel/1/parolen-der-verzweiflung/

Was aber wenn die gesamte Großdemo
einstimmt ? Soll ja auch wirklich gegen jeden ein Ermittlungsverfahren laufen...
Niete, schon ist die Staatsmacht am Ende...

Anonym hat gesagt…

---
Dank der von Russland geforderten EU-Kontrolle
der Transitleitung durch die Ukraine
konnte der Konflikt gelöst werden
---
Wie, war doch alles wieder nur SchmierenTheater?

Anonym hat gesagt…

---
Die EU wird darüber wachen, daß ein Gasdiebstahl durch die Ukraine nicht mehr heimlich geschehen kann
---
Stimmt!
Jetzt kann es mit Genehmigung einer Eu geschehen!
Damit ist dann die Grundlage für ein grösseres SchmierenTheater geschaffen, wie US-EU-SU!

Anonym hat gesagt…

---
Dabei will die US-Marionette Juschtschenko auftragsgemäß auf Biegen und Brechen in die EU und in die NATO. Allerdings sollte man sich im Westen genau fragen, ob man Gauner, Lügner, Betrüger und Diebe überhaupt in der EU haben will.
---
Wie?
Lug, Betrug, Diebstahl und Verarschung -auch auf politischer Ebene- hat doch weltweit Tradition und ist heute so normal die das Atmen.
Anstand Karakter Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit sind doch nur noch fossile Überbleibsel vergangener Zeiten.

Anonym hat gesagt…

---
Gelegenheit macht Diebe
---
Stimmt!
Gelegenheit macht auch Völkerrechtsverbrecher, sogar auch gewohnheitsmässige !!!

Anonym hat gesagt…

---
Nun hatte Tankwart Russland aber nur die Menge für den Westen freigeschaltet, aber der Dieb unterwegs die Menge gestohlen - und der Westen beschwert sich, daß die bezahlte Menge bei ihm nicht eingetroffen ist. Also wer ist dann schuld ? Der Tankwart oder der Dieb ?
---
Na der Tankwart natürlich, weil der unfähig ist seine Ware zum Kunden zu bringen und diese stattdessen einfach Dritten übergibt !!!

Anonym hat gesagt…

---
Natürlich wird ein Staatschef, wenn er nicht völlig debil ist, sich nicht auf groß angelegten Klau einlassen, nimmt doch die Reputation seiner Regierung, seines Landes und seiner Bürger ganz erheblichen Schaden.
---
Wieso?
Er lässt sich doch schliesslich schon länger -offenbar auf Schädigung stehend- Schaden auch von Zion in allen Bereichen zu fügen !!!
Was ist da das bisschen Gas?

Anonym hat gesagt…

---
Deutschland muß abhängig bleiben !
---
Wie?
Deutschland (damit kann nur der Deutsche Staat gemeit sein) ist nicht abhängig, sondern -gewollt- handlungsunfähig !!!
Das die "BRD" von den USA abhängig bleiben soll, liegt (allein gem. dem russ. Verhalten der letzten Jahre) doch im Interesse Russland !!!
Dies ist doch so verabredet zwischen US-SU !!!

Anonym hat gesagt…

---
Daher galt es, [....] Russland mit Hilfe der Medien als angeblich unzuverlässig zu verleumden.
---
Ist es das nicht schon tatsächlich und von sich allein heraus, wie es die Fortexistens von Völkerrechtsverbrechen beweisst an dessen Schaffung und Bestand Russland nicht unschuldig ist ???

Rumpelstilz hat gesagt…

Ihr tut ja gerade so, als sei die Russische Föderation seit Putin noch immer identisch mit der UdSSR.

Lernt doch einfach die neuere Zeitgeschichte besser !

Und auch Deutsch ! Wenn man schon so nationalbewußt sein will, dann sollte man sich objektiv mit der Zeitgeschichte befassen - und auch mit der Orthographie der deutschen Sprache.

Davon abgesehen, es ist Deutschland das einen Exportüberschuß mit Russland erzielt - also spielt nicht den "Ukrainer", der nur alles umsonst haben will.

Russland braucht den deutschen Maschinenbau und Deutschland zum Beispiel Gas, Erdöl, ... So etwas nennt man Wirtschaftsbeziehungen.

Besatzerfeind hat gesagt…

Putins Russische Föderation (Präsident ist zwar zur Zeit der Platzhalter) ist immerhin Rechtsnachfolgerin der UdSSR und damit Erbin sämtlicher Besatzerrechte (und Verwaltungsgebiete) gegenüber Deutschland. Wir sind also nicht nur abhängig von Russlands Energie ... auch wenn Russland seine (fortbestehenden!) Besatzerrechte etwas dezenter ausübt als andere.

Anonym hat gesagt…

Waaaas?
Das Gas kommt wieder?
Schade!

***

Man tut alles, um Deutschland in Abhängigkeit zu halten?

Das ist guuuut!

Bis 2099 müssen die Deutschen ja gottlob umsonst schuften!
Danach dürften die Reparationsverträge beliebig verlängerbar sein.
Deutsche werden auch in Zukunft die besten Gutmenschen und Arbeissklaven sein, die man je (er)fand.

Ein dreifaches "Hurra" auf britische Politiker, die sehr genau wussten, WER denn die eigentlichen Deppen auf Erden sind.

So!
Und nun Computer aus und ran an die Arbeit, denn Israel braucht Nachschub für den Krieg und die USA ein paar Billionen Dollar Klimpergeld!

Arbeit macht schliesslich frei...

...in 300 Jahren...

...vielleicht, oder auch nicht!

Anonym hat gesagt…

Bis 2099: Witz lass nach! bis dann ist dieser Plant schon längst nicht mehr bewohnt. Mars traf auf Erde, fragt Erde Mars: wie geht's dir? Antwort: ausgezeichnet. Fragt Mars Erde: Und wie geht's dir? Antwort Erde: schlecht, habe homo sapiens. Antwortet Mars: macht nichts auch das geht vorüber!

Anonym hat gesagt…

hallo rumpel,

ich weis es ist dir ein wichtiges ein festhalten zu haben, doch betrachte bitte dieses, auch wenn es viel lesearbeit ist, und zuerst anmutet als wüsstest du längst was darin geschrieben steht, leider ist dem nicht so..

auch würde ich dich gern als einzeln kontaktieren aber da du hier publikum hast das deiner sichtweise beipflichtet so gehört es "öffentlich"!

so bitte ich dich, studiere dies genau und betrachte es aus dem verstande heraus den du gebrauchst um dinge zusammenzufassen.. danke!

Anonym hat gesagt…

link: http://www.lichtbote-plattform.de/viewtopic.php?t=874

Anonym hat gesagt…

der Russe ist naiv und traut der EU noch.
Wenn die EU manipulateure und Menschenverachter in der Ukraine kontrollieren ob da Gas geklaut wird, wird die Antwort NEIN lauten, auch wenn es falsch ist. Putin sollte lieber den Ausgang an russischem Gas testieren lassen, dann hat die EU/US/Ukraine Mafia keine Möglichkeit zu sagen, sie hätten zu wenig geliefert...aber wer will sich schon auf die Fingr schauen lassen wegen solche Inszenierungen

Anonym hat gesagt…

@9. Januar 2009 02:09

---
Ihr tut ja gerade so, als sei die Russische Föderation seit Putin noch immer identisch mit der UdSSR.
---
Putin selbst bedauerte doch, dass unter der Drohne Jelzin viel zu viel von der UdSSR wegbebrochen ist, was er gerne übernommen hätte !!!

Hinsichtlich der Tatsache, dass auch Putin ein Völkerrechtsverbrechen "BRD" laufend zum Staat verklärt und ebenso deren US-Vasallen laufend zu Volksvertretern verklärt, besteht doch -nach Aussen hin wahrnehmbar- eine (nicht unerhebliche) Identität zwischen dem Russland unter Putin und dem vor Putin !!!



---
Lernt doch einfach die neuere Zeitgeschichte besser !
Und auch Deutsch ! Wenn man schon so nationalbewußt sein will, dann sollte man sich objektiv mit der Zeitgeschichte befassen - und auch mit der Orthographie der deutschen Sprache.
---
Wie(?), das die neue Zeitgeschichte die Fortsetzung der alten ist, oder der Kommentarteil der Verklärung dienlich sein sollte?



---
Davon abgesehen, es ist Deutschland das einen Exportüberschuß mit Russland erzielt - also spielt nicht den "Ukrainer", der nur alles umsonst haben will.
Russland braucht den deutschen Maschinenbau und Deutschland zum Beispiel Gas, Erdöl, ... So etwas nennt man Wirtschaftsbeziehungen.
---
Deutschland (diese Begrifflichkeit steht auschliesslich für den Deutschen Staat und nicht für eine "BRD") laufend mit dem Völkerrechtsverbrechen "BRD" zu "verwechseln", sowie nur an Geschäften mit Völkerrechtsverbrechern Interesse zu zeigen -obwohl man an der Schaffung und den Bestand dieser Völkerrechtsverbrechen massgeblich mitbeteiligt war- bringt doch wohl deutlich zum Ausdruck, dass ein Russland unter Putin (leider) noch sehr dem frühreren Russland (auszugsweise auch dem vorChruschtschow) ähnlich ist !!!

Die (nach Aussen hin gerichtete) Glaubwürdigkeit eines Herrn Putin in Europa hängt massgeblich von der Lösung der Deutchen Frage ab !!!

Overkill hat gesagt…

@ Anonym von 23 Uhr 47
Israels uns öffentlich gezeigter und vorgestellter Anführer Olmert (wer der wirkliche „Khan” und sein „Bek” sind, bleibt Top Secret! / Rumpelstilz weiß sicher auch, daß in der Sowjetunion einst der installiert wordene „Khan” ein gewisse(nlose)r Lasar Kaganowitsch und sein „exekutierender” „Bek” ein gewisse(nlose)r Dschugaschwili aus Georgien, genannt STALIN, war - In der SU-Hierarchie allerdings formal gleichberechtigt!) wird in der BRd offensichtlich als „politische Persönlichkeit” angesehen. Daher wird wegen möglicher „Verunglimpfungsversuche” (dieser Link ist sehr informativ und zeigt klar die politische Einschüchterungsoption auf; bei Wikipedia!) vom zuständigen Landeskriminalamt des 16. Bundeslandes Berlin, Präsidialbüro „Staatsschutz”, gegen die deutlich sich artikulierenden Protestierer „ermittelt”, was - ich kann es aus eigenem Erleben bezeugen - bedeutet: „Die Gestapo, pardon, der Staatsschutz fährt im frühen Morgennebel mit seinen schwarzen Horchs (heute heißen diese Staats-Karossen „Audi”, was lateinisch ist und auf deutsch HORCH wortgenau übersetzt heißt!) daheim in Deiner Siedlung demonstrativ vor, Rollkommandos verlassen die nicht gerade sehr billigen Einsatzfahrzeuge (die Nachbarn legen sich ihre Kissen auf das Fensterbrett, um die Ellbogen zu schonen, bei der bevorstehenden Show im „Kiez”) und dann wird „Sturm” geklingelt. Irgendwie kennen wir das aus Hollywood-Filmen über eine angeblich so stattgefundene Vergangenheitsepoche. Der „an der langen Hand” vorsorglich in Bereitschaft gehaltene Schlosser mit seinen „Lock-Pit”-Nachschließgerätschaften und sonstigen Aufschließhaken, nebst solidem Brecheisen und der Aufstemmramme (bekannt aus RAF-Stürmereien!), sorgen für „Zutritt” in Deine Wohnung, wo „im Nicht-Antreffensfall” erstmal alles „durchsucht” wird und hinterher wirklich ALLES auf den Boden heruntergerissen liegen bleibt. „Gefahr im Verzug” wird im vorbeugend von einem Logenmitglied unterzeichneten Durchsuchungsbeschluß als Begründung eingetragen sein. Daß man nix findet, ist ausgeschlossen, denn dann wäre der „Einsatz” ja fast umsonst gewesen - und vor allem: Die Wüstlinge hätten den angerichteten Trümmerberg wieder einzuräumen und entstandenen Schaden dabei aus der Staatskasse auf Heller und Pfennig „wiedergutzumachen” sowie endlose Schaden-Bestands-Formulare ihren darüber gar nicht amüsierten Vorgesetzten vorzulegen. Dafür hat der zuständige Hauptkommissar (mit Ambition auf das politische Amt des örtlichen Polizeipräsidenten zu seinem 50. Geburtstag) schon einige geräumige Umzugskartons mitgebracht, die mit „Verdächtigem” prall gefüllt werden sollen - wenn „der zu Ermittelnde” nicht zufällig doch zu Hause sein sollte! Ist er das dennoch, und öffnet irgendwelchen Krakeelern mit laut pfeiffenden Handfunkgeräten (Rückkopplung im Flur vor der Tür!) im Wohnsilo-Flur dennoch, bleibt dem die Türzerstörung, der Abtransport großer Mengen seines Eigentums und die Sensationsreporter, die den modernen digitalen Sprechfunk der betreffenden Kripo-Einsatz-Frequenz technisch EBEN NICHT!!! abhören können, die aber dennoch vom Pressesprecher des PP (PolPräsidium) „informiert” werden, vielleicht erspart.
Ich hatte das „Vergnügen” im „Horch” „unseres” Staatsschutzes mit ins PP fahren zu dürfen und mich - nachdem die Durchsuchungsaktion, wg. meiner guten „Kooperation”, vorzeitig abgebrochen wurde - dort mehrseitig (DIN A4) über „Gott und die Welt” (das hab ich drauf, wißt Ihr ja!) und politische Aktivitäten nur im Internet! Insbesondere (dafür gibt es Logenbrüder, die die psychologische END-Auswertung fertigen!) löchern zu lassen. Bereits nach wenigen Stunden - unterbrochen von ständigen Telefonaten mit dem WEISUNGGEBENDEN!!! „zuständigen Oberstaatsanwalt für Staatsschutz” durfte ich dann von diesen „Hilfsbeamten der (bekanntlich an übergeordnete politische Weisungen gebundenen) Staatsanwaltschaft” „vorläufig wieder auf freien Fuß” gesetzt werden, und so, auf eigene Kosten - versteht sich - nach Hause zurückfinden.

Sowas droht den Olmert-Gegnern, die ihre Ohnmacht verbalisieren sollten, ebenfalls - in den nächsten Tagen. Leider berichtet darüber kaum wer. Es soll wohl weiterhin der Nimbus des Gruselns und der Ängste und Schrecken vor den angedrohten „Ermittlungsverfahren” öffentlich gepflegt und im Grauschleier gehalten werden.

Ob es „damals” im Deutschen Reich auch so war, entzieht sich meiner Kenntnis!

So ein Zeigen der Foltermittel des sich gern als allmächtig darstellenden „Apparats” samt robuster, karrierebewußter „Apparatschiks” nennt man in Insiderkreisen FOLTER ERSTEN GRADES (Ich profitiere dazu von meinem Besuch im Deutschen Foltermuseum in Assmannshausen, zu Füßen des Niederwald-Denkmals am Südhang des Taunus zum Vater Rhein herunter; ein schnuckliger Stadtteil von Rüdesheim am Rhein, mit der berühmt-berüchtigten Drosselgasse - was aber nicht von Erdrosseln als „Nasser Job” irgendwelcher Folterknechte zu verstehen sein soll!).
Ergänzend, „auf vielfachen Wunsch” sei noch erwähnt, daß der ZWEITE FOLTERGRAD in der BRd die tatsächliche „Verbringung” in Untersuchungshaft von unbekannter Dauer (das zermürbt seelisch!!!) bedeuten kann (natürlich nur im immer noch „zu häufigen” NICHT-Koooperations-FALL!) sowie endlose - auch Nacht- - Verhöre mit stets wechselndem Geschlechts-, pardon, frischem, ausgeschlafenem Verhörpersonal und Zutritt „befreundeter Dienste” von Schnüffler- und Knochenbrecher-„Diensten” des Auslandes, die in der BRd bekanntlich Hausrecht besitzen. Ob sie von ihrer „Lizenz zum Töten”, wie von Mossad und dem britischen MI-6 ja aus deren Anwerbefilmchen bekannt sein dürfte, „Gebrauch machen” - entzieht sich meiner Kenntnis.

Wir sollten uns dazu vielleicht an das lizensierte!!! Besatzerorgan STERN, mit seinem ein wenig schief gezupften sechszackigen Signet, von vor zwanzig Jahren bereits erinnern, wo einmaligerweise! bereits beschrieben stand, daß befreundete Knochenbrecherdienste in der Nacht der Befreiung des Lufthansa-City Liners „Landshut” unbehinderten und ungehemmten! Zutritt zu den RAF-Verdächtigen-Zellen in Stuttgart-Stammheim im dortigen eigens erbauten Hochsicherheitstrakt gehabt haben KÖNNTEN. Fatalerweise waren die diensthabenden Schnarchkähne im Knast erst am nächsten Morgen in der Lage festzustellen, daß sich die Masse der RAF-Gefangenen dort freundlicher-und dubioserweise „selber gerichtet” hatte und für einen künftig drohenden Geiselaustausch somit leider „nicht mehr zur Verfügung stehen” konnten. Jedwede „Zweifel” an dieser Wahrheit wurden damals ebenfalls schon mit „Ermittlungsmaßnahmen” und Schlimmerem „beantwortet”!
Auf Befragen hat Schmidt-Schnauze damals meines Wissens als verantwortlicher Ober-Macher noch irgendwas von Staatsräson „raison d'Etat” gemurmelt, dabei demonstrativ seiner Nikotin-Sucht fröhnend. (Immerhin, im STERN-Archiv war das zweifelsfrei für jedermann nachlesbar dokumentiert! So wie vieles - auch zu den Stalin'schen Ärzte-Prozessen kurz vor dessen Ermordung!!! - im SPIEGEL-Archiv nachlesbar war, wenn auch dort arg zensuriert. Quelle: SPIEGEL-Archiv kostenlos im Haus der Deutschen Geschichte.)

Zur Vollständigkeit noch der 3. Foltergrad, den sowieso keiner überlebt:
Bei Victor Ostrovsky detailliert beschrieben, wird „man” - gern über einen weiblichen „Lockvogel” - angebaggert, betäubt, entführt und findet sich im Nahen Osten wieder, wie es auch dem noch heute drangsalierten bekannten und zum Christen gewandelten Sohn eines Rabbis aus Beer Sheba namens Mordechai Vanunu im Negev Israels geschehen ist, wie sogar in den öffentlichen Medien teilweise zu lesen war.
Ob die dortigen blutigen Folterpraktiken überlebbar sind - nur wenige wissen es, sie schweigen!

Wohlgemerkt:
Solchen Dreck, in deren „Fachjargon” auch „Nasse Sachen” genannt!, machen BRd-Büttel NOCH nicht selber, weil in der BRd „zuviel gequatscht” wird.
Dafür gibt es „befreundete” Dienste und „private” Jobber, die anderswo wegen irgendwas „outgesourced” wurden. Dies belegende Literatur dazu gibt es leider zu Hauf.

Das BKA und seine (wahrscheinlich ebenfalls in Tel Aviv dafür „weitergebildeten”!) „Verhörspezialisten” aus Wiesbaden, zumeist Hauptkommissare, bei „sowas” in Rudeln auftretend, foltert u.a., indem Jugendliche stundenlang „verhört” werden von Profi-Teams, die sich ablösen und „stets frisch” sind. Das ist traurigerweise „amtlich untersucht und somit erwiesen”; und diese Kerle sind daraufhin angeblich sogar „gemaßregelt” (eine dienstrechtliche/beamtenrechtliche Disziplinarmaßnahme!) worden, daß sie den darüber berichtenden Jugendlichen mit folgendem gefoltert hatten (ERWIESEN!):

„Wenn Du nicht redest, sperren wir Dich mit schwulen Türken in eine Zelle, die werden sich dann um Dich kümmern!”)
Soweit die weinende Aussage eines offen herausschluchzenden „armen Sünders” gegenüber seinem Papa, der ihn irgendwann doch besuchen durfte und der das entsetzt zur Anzeige und in das lokale und noch nicht gleichgeschaltete Solinger Tageblatt hat bringen können, ohne daß auch dies mal wieder unter den Teppich gekehrt werden konnte. Beim Frankfurter Kripo-Verhör in der jüdischen Entführungssache, wo leider das Opfer umgekommen war, hat bekanntlich sogar der Frankfurter Polizeichef!!! die Tatsache, daß man „körperliche Gewalt” dem Verdächtigen angedeihen lassen müsse, wenn er nicht reden wollte ...

Ich höre auf, muß auf's Klo, mir kommt das Essen von Vorgestern gerade hoch ...


Quelle für das Sowjet-Elend oben:
Arthur Koestlers lesenswertes Buch dazu: „Der dreizehnte Stamm”


Wenn ich weniger deutlich schreiben sollte über unsere verlude(r)ten Freunde, möge man mich das wissen lassen. Noch deutlicher zu werden halte ich für zu abschreckend. Es ist teuflisch genug, finde ich?!

Anonym hat gesagt…

und putin ist und wird nicht der befreier seien den man sich so sehnlichst herbeiwünscht und ihn als diesen in seinen aktionen betrachtet, leute wacht auf!

Anonym hat gesagt…

und danke OK für dein recht eindeutlich geschriebenes aufklärungsthemata, es bleibt einem die spucke weg (bis die kotze kommt) wenn man denn das langsam puzzleartig zusammenfügt..

und damit meine ich ALLES was sich an infos über unser gängiges system sammelt und uns dort gegenüber (mittlerweile kann ich mich nichtmehr als darin inbegriffen sehen - vllt. "noch" von der abhängigkeit vom lebenserhalt her) steht und sich trabend und unermüdlich in jede zelle unseres gesamtbewusstseins drängt!

Anonym hat gesagt…

alles sah so gut aus und nun.

euro in wenigen tagen von 1,28 auf 1,48 geklettern dabei wieder auf 1,36 gefallen.

Gold war fast bei 910 nun bei 850

Öl von 28$ auf 48$ geklettern nun bei 40$

sogar die amerikanischen staatsanleihe sind explodiert von 2% auf 2,5% es sah dürster aus , aber zurzeit ist wieder Ruhe in den Markt .

Anonym hat gesagt…

Chapeau lieber Overkill für Dein sehr inform-atives Essay!
Obwohl Du die Themen nur angerissen und grob skizziert hast, glaube ich hast Du in deinem Bericht uns einen kleinen aber durchaus sehr klaren Blick in den Abgrund menschlichen Tun und Handelns vermittelt.
Es ist doch wirklich erschreckend und beschämend, zu was Menschen in der Lage sind anderen Menschen zuzufügen, sei es aus Gründen persönlicher Übervorteilung oder einfach aus dem Antrieb des sogenannten Kadavergehorsams heraus.
Die Öffentlichkeit muss erfahren welche Kräfte hier im Spiel sind, nach welchen Gesetzmässigkeiten sie arbeiten, und welche wahren Intention hinter dieser ganzen uns vorgegaukelten maskerade steckt.
Nur das Wissen der Wahrheit macht uns unantastbar und resistent vor jeglicher Form von Manipulation und Beeinflussung, denn Wahrheit ist der grösste Feind dieser Lügner und Geschichtenerzähler, so das Gleichnis wie der Teufel das Weihwasser.

MfG

Anonym hat gesagt…

Schwerste Kriegsverbrechen:
http://www.radio-utopie.de/2009/01/09/Israel-isoliert-Einigung-im-UNO-Weltsicherheitsrat-auf-Truppenrueckzug-aus-Gaza

Anonym hat gesagt…

Ist das eine versteckte Botschaft oder ein Zeichen von Freimaurern oder anderweitigen Geheimbünden?

Hier ein MTV - Italien Videospot, der wohl Mitte Dezember gezeigt wurde, klar stellt er die satanische Symbolik dar, schaut euch mal den Spot von MTV an:

http://worldwar3.blog.de/2009/01/08/freimaurer-mtv-total-verrueckt-gefaehrlich-5344519?trackbacks=1#trackbackForm

Anonym hat gesagt…

Nachtrag zu 14.42:

Just in dieser Zeitspanne wurde der unsägliche Krieg im Nahen Osten vom Zaun gebrochen, wer weiss, viell. liegt diese "Videobotschaft" im Kontext zu diesen Ereignissen. Wenn es wirklich stimmen würde, dann wäre diese Veröffentlichung nicht nur geschmacklos, sondern widerlich und abstossendswert.

Anonym hat gesagt…

http://blog.nz-online.de/peltner/2009/01/07/toedlicher-irrtum-mit-verheerenden-folgen/

Staatsterror in die USA ?
Polizist erschießt einen mann der auf den boden liegt und gefeselt ist.

Anonym hat gesagt…

So finanziert der Westen seine Okkupationen, z.B. der Ukraine:

http://de.rian.ru/business/20090109/119402716.html

Anonym hat gesagt…

@14.58 kann nich hinhaun, es is nen verkorxtes weihnachtsfest, der typ hat nen "reentier" schädel uffn kopp, das is "unbewusste zeichengabe"

wie sooft sieht man zeichen die unbewusst gestreut werden, für dich ein zeichen in meiner eine ganz alltägliche mtv-werbung (hatja schon bei weitem schlimmere sachen gesendet)


was auch mal gesagt werden sollte "ihr" habt ein großes problem mit spezifikation sowie dem in den kontext bringen - der "realismus" fehlt einfach an vielen stellen, was ja auch normal ist hier werden themen besprochen die fern jeder durchschnittsmensch-realität ist - es ist in etwa wie beim soziprof der ein sozialerkrüppel is, weil er einfach keine sicht mehr auf die zwischenmenschichen belange hat sondern nurnoch studiert ist - ungefähr verstanden was ich meine?

andere erklärung der psychologe der versucht menschen zu helfen selber aber mehr als nur ein defizit in seinem eignem leben hat..

ich will damit keinen angreifen, aber schaut nach wie es mit euch bestellt ist!

Frank aus Berlin hat gesagt…

zu16:06

Also ich glaube,d a s könnte man
sehr vielen Menschen, die hier im Blog angefangen haben zu schreiben wirklich noch verzeihen.

Es ist doch schon ein Erfolg an sich,das die Menschen aufwachen
aus ihrer "Realität",dabei immer mehr bemerken,das dies nicht IHRE
Realität ist,sondern das diese Realität von a n d e r e n
für sie geschaffen wurde!

Was glaubst Du wohl,würde passieren,wenn sich diese Menschen über die "E-mule" Johannes Jürgenson`s Buch (PDF-Datei) runterziehen würden,namens:

DAS GEGENTEIL IST WAHR (Teil2)


Ich kann Dir schon jetzt sagen,daß diese Menschen das alles,was sie dort lesen würden,für schier unglaublich halten würden U N D
weil das alles so unglaublich klingt,gang,ganz schnell zu ihrem Alltagstrott zurück kehren würden!

Das ist die eigentliche Crux dabei; Erst stellten sie über all
die Jahre fest,das irgendwas nicht stimmen kann!

Komisch,im "spiegle" steht nichts dazu!
Auch lokus und "stern" haben keinerlei Antworten parat,hm...

Was tun?

Dann (wenn es das Leben gut mit ihnen meint) werden sie,wenn sie sich mit diversen "Antworten" nicht mehr zufriedengeben,also nach jahrenlangem Kampfe auch die Antworten finden,die tatsächlich der Wahrheit entsprechen!

Das ist ein langer Kampf,der mit Entbehrungen,Beleidungungen,Enwürdigungen,
Zurücksetzungen nur so gepflastert ist!

D a s ist aber der Unterschied,zwischen denjenigen,
die wirklich was verändern wollen,
z.B sich selbst - und denjenigen,die von einer Party zur nächsten wanken und eigentlich
ausschliesslich der Vorgabe des Systems Folge leisten:

NICHT DENKEN.

Gut,wenn das deren zweites Leben ist (falss hier jemand dem Re-
inkarnationsgedanken vertritt)
sei denen das unbenommen,aber es heißt auch,Toleranz - die ECHTE
ist gemeint- gegenüber anderen Menschen zur Wirksamkeit zu bringen.
Und es heißt auch,offen zuzugeben
von bestimmten Dingen keine Kennt-
nisse zu haben,wie z.B von Ufos!

So! Jetzt betrachten wir doch mal in diesem Zusammenhange die Vertreter der breiten Masse:

Also Leute,die der Meinung sind,das in derem eigenem Leben alles gut liefe...

(Wozu sich also anstrengen,es läuft doch alles...)

Das nur derjenige sich bewegt,der dazu vom Leben gezwungen wird und derjenige sich bewegt,dessen Wissensdurst schier unendlich ist
(so wie bei mir) - w a s müssen sich diese Menschen oft genug von anderen Leuten,also die mit
"dem richtigen Durchblick" so anhören...

Eigenartig,aber das was da so kommt
riecht ganz verdächtig nach
Systemdreck! Unbewiesen!Unhaltbar!
Nicht nachprüfbar!
(siehe "volksverhetzungsparagraphen")

Aber nicht nur den...

Wie sollen sich laut federführender
Systemvertreter die Menschen,also
Du und ich sich verhalten?

Wir sollen uns von lauter "Flexi-
bilität" laufend um die eigene Achse drehn! Und zwar solange,bis wir garnicht mehr wissen,wo uns der Kopf steht,uns schwindlig wird
und endlich reif für "die da oben",
das wir uns widerstandslos in alles hineinfügen,was "die da oben" über uns beschlossen haben.

Eine bescheidene Frage habe ich jetzt aben doch!

WIE sieht es damit eigentlich bei den Herrschaften "da oben" aus??

Sind die auch so flexibel,wie die das immer von uns verlangen???

Seht Euch doch die diese sturen,steifen Typen doch mal an!

Ihr erkennt schon am Gang derselben
das die überhaupt nicht wissen,was Flexibilität überhaupt ist und wie man sie richtig einsätzt!

So! Und vor diesem Hintergund stelle ich Euch allen nur eine
Einzige Frage:

W e r ist hier der "Winner of Life"?

Anonym hat gesagt…

Zu @16:06

Zitat: “"ihr" habt ein großes problem mit spezifikation sowie dem in den kontext bringen - der "realismus" fehlt einfach an vielen stellen“ werter Schreiber, da ich mich mit dem Sammelbegriff „ihr“ auch mit angesprochen fühle, darf ich Dich bitten konkreter in deiner Aussage zu werden, das anführen von Behauptungen ohne einer begründeten Belegbarkeit deinerseits lässt den Schluss zu, das Du gar nicht in der Lage bist Deine Behauptung inhaltlich zu untermauern, was die Annahme zulässt, das Deine Aussage glattweg falsch und aus der Luft gegriffen erscheint. Führe doch einfach mal die „vielen Stellen“
auf, in der Du der Allgemeinheit laut deiner Aussage: „der "realismus" fehlt einfach „ explizit vorwerfen kannst.

Also, prüfe bitte noch mal deine Argumentation, ansonsten wäre deine Aussage inhaltlich obsolet.

Anonym hat gesagt…

Man tut alles, um Deutschland in Abhängigkeit zu halten?

Man tut viel zu wenig um Deutschland zu versklaven!

Das konnte man auch lesen:

Berlin (Reuters) - Deutsche Spezialisten könnten aus Sicht des Unions-Außenexperten Eckart von Klaeden im Rahmen eines internationalen Einsatzes die Schmuggler-Tunnel zwischen dem Gazastreifen und Ägypten aufspüren und sprengen.

Ich will jetzt nicht ausfallend werden, aber mich soll auf der Stelle der Schlag treffen, wenn ich noch einmal in meinem Leben einem Deutschen die Hand reiche!!!

Anonym hat gesagt…

@ 9.1. 16:00
Danke für hochinteressante Info
http://de.rian.ru/business/20090109/119402716.html

Wir sollten versuchen möglichst viele Zeitungen mit eben dieser Quelle zu versorgen, womöglich recherchieren die und bringen auch was...

Anonym hat gesagt…

Schon gelesen?

Ausrottung der Menschheit

Die Lebensmittelrichtlinien des "Codex Alimentarius" sollten eine Schutzvorschrift für Verbraucher werden. Inzwischen haben die unterschiedlichsten Interessengruppen dieses Vorhaben zu ihren Gunsten verändert. Die Gesunderhaltung des Bürgers spielt keine Rolle mehr, Machtinteressen und monetäre Interessen bestimmen den Inhalt dieses Papiers.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/codex-alimentarius-ia.html

Rumpelstilz hat gesagt…

@ 9. Januar 20:46
-----------------------

Infos sammeln: J A !!!!

An Zeitungen senden ... vielleicht bringen die was ? Nöööö !
Die bringen nicht - wozu gibt es schließlich das Medienkontrollgesetz und den Zwang des Innenministeriums vom November 2001, der den Presserat zur Eigenzensur verplichtete.

Die Alternative wäre gewesen: Zensur durch das Innenministerium.

Wer dagegen verstößt, wird rausgeworfen, in der Liste eingetragen und bekommt N I E wieder einen Job bei den Medien.

Aber ! ! !

Das Internet erlaubt uns, Informationen (echte!!) dennoch zu verbreiten. Warte einfach ab, was ab Ende Januar sich verändern wird.

---

@ Overkill
------------

Die wet jobs sind bekannt. Der Polizeichef eines Landes war ein Freund (ein echter Freund). Man hatte ihnen die "Arbeit" von "instruierten" "BRD"-lern beigebracht. Übrigens die aus dem einen Mittelmeerland waren dort auch "arbeiten".

Kennst du die "Schaukel" (gehört der 3. Stufe der Vernehmungen an). Es ist doch direkt lustig, wie die Dinge jetzt auch in der "BRD" bekannt werden.

Es wird wohl keine andere Lösung bleiben, als unter den Nicht-... viele kleine Freundeskreise zu bilden, die aber nicht ... !


@ anonym 19:35
-------------------

Vergiß nicht, daß sich in Deutschland Deutsche zum Widerstand formieren. Auch sie sind mit sehr, sehr vielem NICHT einverstanden. Es gilt eben zu WISSEN den UNTERSCHIED zwischen "BRD"-"Deutschen" und Deutschen zu machen !!!

Anonym hat gesagt…

Leute, die sich hier aufhalten, sind nur ein Tropfen auf dem Heißen Stein.

Es ist nicht mal ein Prozent der Bevölkerung, der diesem Blog hier zusieht. Oder ernst darüber Nachdenkt.

Dieser Blog ist ein kleiner Pickel auf dem Arsch.

Jemand hat hier gelabert, das es alle wissen, was Russland und Georgien hatten was damals abging und wer schuld ist.
Es wissen nur ein paar Leute hier und auch vielleicht 1% der Deutschen Bevölkerung.

Der Rest geht seinen ganz normalen Leben weiter (Alice im Wunderland) und will nicht mal an sowas Denken, an was hier gedacht wird.
Und will lieber den Massenmedien zusehen weil er denen vertraut und nicht den die in der Gosse sich Treffen (Verschwörungsfuzies).
Leider gehöre ich auch zu den VZF

Overkill hat gesagt…

@ Anonym von 13 Uhr 41

Danke für Deine Blumen, ich werde sie gleich neben die Gaskammer vom Revell-Plastikselbstausatz mit von mir installiertem „ewigen” LED-Flacker-Rot-Licht darinnen auf meinen virtuellen Nachttisch stellen und ab und zu an ihnen „riechen”.

Scherz beiseite; alle von mir gebrachten Infos habe ich nach dem Lesen der „Protokolle” vor Jahren aus meiner Stadtbibliothek mir durch Vertiefen erarbeiten können und über die Fleischhauer-Prozess-Akten in Bern/Schweiz, von denen Frank aus Berlin vor ganz kurzem erst ebenfalls gesprochen hat (mit guter Runterlade-Link-Adressierung dazu übrigens!), abrunden können. Danach las ich „Mein Kampf” im Original, von meinem Opa nach 1945 vor den Besatzern angstvollerweise im damaligen Kuhstall im gestampften Lehm eingewickelt und vergraben gewesen. Tja, und der Rest ergab sich dann, weil ich, wie auf der Realschule von einem guten Lehrer gelernt, stets beide Seiten zu einer interessant sein könnenden Thematik - UND ZWAR AUS ERSTER HAND, wenn irgend möglich!!! - kennen wollte, um mir ein eigenes Urteil bilden zu können.
Darauf/darüber! wurde ich suchend nach ewigen Werten, falls es sowas überhaupt geben sollte. Mich selber dabei bescheißern wollte ich aber dennoch auf keinen Fall. Nun, ich durfte nach überraschend kurzer und intensiver aufrichtiger Suche diesbezüglich ebenfalls „pfündig” werden. Was ich heute, im Verlauf des dazu VORSCHUSS-VERTRAUEN Einräumens, als meinen wertvollsten und ewigen seelischen Schatz lieben und verstehen gelernt haben DURFTE!
Nur mit Fleiß klappt das nicht, und das ist auch gut so! Intelligenz dabei - kann eher sogar schädlich sein; Herangehen „wie die Kinder”, das ist tatsächlich die nicht nur biblische Lösung sondern das so zu verstehende „Sesam öffne Dich”, für mehr auf Ali Baba und die Negev-Räuber Bauenden. (Frey nach dem Klassiker aus „1001-Nacht”.)

Die von Dir angesprochenen tiefsten Einblicke - bekommt man nicht aus Fleiß oder Recherche! Sonst würden „unsere Leut'” unverdienterweise ebenfalls diese GNADE zufallen! Das aber SOLL nicht sein, WIRD NIEMALS sein - erst, wenn sie ihre innere Haltung entsprechend einstellen WOLLEN. Ein ehrliches WOLLEN, was genau geprüft wird von einer höheren Instanz!, genügt übrigens bereits. Der Rest - findet sich dann schon ...
(Also wieder wie beim zitierten „WERDEN wie die Kinder”, s.o.)

Außerdem ist es ein guter!, natürlicher Schutz, nicht die ganze Tiefe des jeweils gerade ablaufenden Grauens genau selber zu kennen. Denn Viele würden schnell in tiefste Depressionen darüber verfallen können - wenn sie den real-existierenden Weg raus aus diesem irdischen Sumpf, seit Jahrtausenden übrigens schon in diverser Abwandlung, nicht hätten finden können.
Nur so vermag auch ich das Jammertal auszuhalten, aktiv einzugreifen, wo ich tiefen Sinn fürs eigene persönliche Eingreifen sehe (wie ein DLRG-Rettungsschwimmer auf Wachtposten etwa!) und ansonsten mein kleines „eigenes Ding” zu pfriemeln.

Noch einmal in aller Deutlichkeit:

Wir hier auf der Erde sind auf einer Art Strafplanet (nicht etwa der Galaxie namens Milchstraße, sondern des GESAMTEN UNIVERSUMS). Mit allen! Bewährungsoptionen, aufgrund eigenen gelebten Verhaltens - anderen Mitmenschen gegenüber. Nach diesem Maß - wird uns letztlich selber zubemessen!

Einige von uns sind halt immer noch, manche seit Jahrtausenden!, im geistig-seelischen Status von Sandkastensäuglingen beim eigenen „Erwachsen”-Werden bzw. bei der „sittlichen Reife” (wie zum „Schööler Ackermann” in der Feuerzangenbowle, dargestellt von Heinz Rümann, vom Lehrer exemplarisch gesagt wurde, als der auf kindisch machte). Viele sind noch dabei, die „Förmchen” (Länder, Besitz usw.) der Anderen zu klauen, mit viel Chutzpe ihren Goldgräber-„Claim” abzustecken (auch mit „Merkawa”-Panzern, auf Krauss-Maffei- und Rheinstahl- sowie Diehl-Wehrtechnik-Vorprodukten heimlich aufbauend! - Ich lese die einschlägigen Wehrtechnik-Fachmagazine.) und anderer Leute erbaute „Sandburgen” zu „plätten” und die ebenfalls noch erbauenden Kinder mit ihrer Plastikgießkanne (Atomare, Biologische, Chemische Ingredienzen oftmals!) „nass” zu machen. Hei, wie „toll” das für sie immer noch ist - bei aller formalen „Intelligenz”, die ihnen Akademien bescheinigen.

Und andere zählen ihre Golddukaten wie „Uncle Scrooge”, der aus den Zeichentrickheften bekannte Onkel Dagobert in seinem häuslichen „Geldspeicher” in Entenhausen!, in dem er täglich sein erquickendes Bad nehmen muß.

Ein „real existierendes” Irrenhaus, nicht wahr?

Auch das Gas kommt wieder, und zwar in Form von alles erstickenden Phosphor- und Brandgranaten - derzeitig auf „Stellungen” der Hamas in UN-Krankenhäusern und Moscheen.
Sie haben es mit ihrer Intelligenz eben alle nicht begriffen, worauf es bei „ein bißchen Frieden”, den einst die heutige Mama „Nicole” auf einer CDU-Demo im Bonner Hofgarten, bei der ich als Naivling als Plakatträger mitmarschierte, besang, ankommt.

Wir - wir brauchen nicht alle Welträtsel selber zu lösen.
Wir brauchen nur Erfahrungen aus eigenen und Anderer „Fehler” und „Entwicklungs-” bzw. „Reifungsschritten” zu ziehen, mitmenschliche Hilfe, wo wir es erspüren!!!, gewähren (muß ja nicht viel sein, Hauptsache von Herzen kommend. Niemand muß jetzt unbedingt auch ein „Albert Schweizer” werden, der als gebürtiger Elsässer in Lambarene in Zentralafrika ein Urwaldkrankenhaus für die Schwarzen dort aufbaute und führte.

Das Gas - es war immer da.
Sogar im Weltkrieg I in den deutschen Schützengräben, worauf der Jude Prof. Dr. Haber ein wirkungsvolles Gegengas entwickelte und den Deutschen zur Abwehr der west-alliierten Gase mit kaiserlicher Genehmigung zur Verfügung stellen konnte, worauf dieser Spuk dann radikal ausgemerzt werden konnte, auf beiden Seiten. (Der berühmte Prof. Haber vom segensreichen Haber-Bosch-Verfahren, wofür er nach dem WK-I sogar den Nobel-Preis ehrenhalber verliehen bekommen hat!). Mehr dazu in Lexika oder auch teilweise sogar in Wikipedia.

Im WK-II haben das Gas „uns” die Alliierten wieder nach Mitteleuropa gebracht und in den berüchtigten Feuerstürmen als CO-Gas aus den schwelenden Fachwerk-Holzhäusern selbst-generieren lassen, die sämtliche in den Kellern schutzsuchende Hausbewohner nebst Nachbarn gezielt vergasten und vergasen sollten, wie man aus Churchills Ordres an den „verrückten” Bomber-Harris („MAD Harris”) und die dazu unter die Bomber dabei zu hängenden „Waffen-Mixe” für deutsche Städte entnehmen kann. Alles exakt vorab auf deutsche Städte eigens jeweils neuj berechnet und unter die schweren Bomber gehängt, „ready for Flächenbombardement”!

Die USA haben dieses erfolgreiche Konzept dann über Vietnam bis heute elendiglich fortwirkend mit Agent Orange aus der Boehringer-Abfallwirtschaft unter dem damaligen Richard von Weizsäcker (später dafür als Bundespräsident der BRd-Kolonie „fung[iz]ieren” dürfend!) weitergemacht.

Das Gas kam an der Südfront des Zwoten Weltkrieges übrigens NICHT „zum Einsatz”, weil die alliierten Frachter, die bei der Anlandung im Hafen von Bari von deutschen Stukas bombardiert wurden, explodierten und ihre Ladung GIFTGASGRANATEN als Wolke freisetzten, so daß Bari vorübergehend unbewohnbar wurde. Danach hat man auf derlei „Scherze” tunlichst verzichtet. Übrigens auf allen Seiten; „Gott sei Dank” dafür.
(Darüber wird heute natürlich nur noch wenig „gesprochen”, ist mir auch bekannt. Deswegen hüte ich meine Quelle dafür wie meinen Augapfel!)

Nun also ist das Gas auch im Gaza-Strip wiedergekommen.
Man räuchert sie aus, die pöse Hamas, die „wir tun was” auf ihre virtuelle Fahne (kein Hasenpanier!) der ansonstigen Lethargie geschrieben zu haben scheinen.
Wenn es nach US und EU ginge, dann sollte keiner die Friedhofsruhe beim Landraub Israels stören; alle Aktivisten sollten schnellstens dem Status „RUHE SANFT” zugeführt werden. Am Boden kriechendes Gas, schwerer als Luft, also z.B. das billige CO (Kohlenmonoxyd), kommt da sicher wie gerufen. Gut, daß keine unabhängigen Beobachter dort sein dürfen, bzw. als solche Anerkennung finden.
In Sabra und Schatilla, also ein paar Israel-Angriffs-Kriege vorher, waren auch keine da, als der Massenmord - unter Wissen und Duldung israelischer Oberhoheit - vor Jahren dort „abging”.
Nach derzeitig gültigem Kriegsvölkerrecht hat der Kommandierende, also der Oberbefehlshaber vor Ort, die Verantwortung für das Geschehen in seinem Machtbereich. Es war ein namhafter, hoch geehrter und in der BRd bejubelter Israeli (mehr dazu bitte auch bei Wikipedia nachlesen, ich weigere mich, in diese Mörder-Details hier einzusteigen! Mir genügt die eindeutige Aussage des Jesus Christus zu den damaligen Oberbossen in Johannes 8. Kapitel, Verse 43 folgende.)

Overkill hat gesagt…

@ Anonym von 19 Uhr 34
Zum Schleimling Klaeden, ein Vorfahre hat sich seinen einfachen Adelstitel sicher irgendwobei erdienert, erdinniert oder gekauft, man weiß das heute nicht mehr so genau beim sogen. GELDADEL, hüstel, „unserer Leut'”:

Er schlägt uns einen Job als Schabbes-Goj vor, also am Schabbat für fromme, sich nicht durch Drecksarbeit die eigenen Finger beschmutzen dürfende, Menschen die in solchen „Warschauer-Ghetto”-Tunnels noch kriechenden Flüchtlinge zu zerfetzen. Äußerst „christ-demokratisch”, muß ich schon feststellen! Mir war bisher nur der Vorschlag bekannt, daß BRd-UN-Truppen-Hiwis die Golan-Höhen für Israel zu bewachen haben sollten. Nun, es geht noch dreister, noch schäbiger. Sogar ich kann da noch dazulernen!

Vorsichtig bitte beim Händereichen für Deutsche! Sogar Adolf Eichmann war im Auftrag des Deutschen Reiches bereits ein erstes Mal in Jerusalem und wurde dort ehrenvollst empfangen. Wir sollten das Ha' avara-Abkommen (auch „Hofien-Abkommen” genannt) nicht vergessen, das die Zionisten mit den Nazisten - gemeinsamer Interessen halber - sofort nach Beginn der Nazi-Machtübernahme und zwar noch 1933 geschlossen hatten und das bis weit in den WK-II hinein zu beiderseitigem Gewinnst! Bestand hatte.

Später brachte man diesen Koordinator Eichmann dann, nach schäbiger Entführung aus Südamerika als „unerwünschten Mohr”, der seinen Teil der gemeinsamen Abmachung gehalten hatte, in Israel (dort im schalldichten und jederzeit abschaltbaren GLASHAUS in einer Gerichtsfarce vegitierend) „um die Ecke”, damit der Kerl nicht zuviel quatschen konnte - vielleicht gar irgendwo noch seine Memoiren veröffentlicht hätte ...


@ Rumpelstilz
Natürlich kenne ich „die Schaukel”, die es in mehreren „Ab”-Arten variantenreich gibt. Wer mehr über Foltermethoden und ihre Wirkungen, insbesondere verheerende seelische Wracks hinterlassen sollend!!!, erfahren mag, sollte das Amnesty International Handbuch über die Folter lesen (In jeder gutsortierten lokalen AI-Filiale beziehbar/querlesbar.). In diesem dicken Taschenbuch sind die bekannten Foltermethodiken der „Neuzeit”, vor allem die, die man nicht in einer Klinik „nachweisen” kann, aufgeführt und detailliert beschrieben. Auch, in welchen Ländern sie zur angeblichen „Wahrheitsfindung” „praktiziert” werden.

Rumpelstilz hat gesagt…

@ anonym ...
-----------------
Zitat: "Leute, die sich hier aufhalten, sind nur ein Tropfen auf dem Heißen Stein.

Es ist nicht mal ein Prozent der Bevölkerung, der diesem Blog hier zusieht. Oder ernst darüber Nachdenkt.

Dieser Blog ist ein kleiner Pickel auf dem Ar... .


Es mag ja sein, daß dieser Blog nur ein kleiner Pickel am A.... ist, aber er schmerzt und wird außerdem immer größer.

Damit aus diesem Pickel aber ein richtig großer Furunkel wird, der letztendlich auch zur Blutvergiftung führen kann ...

... hier meine Aufforderung an jeden bisherigen Leser:

gewinnt jeden Monat 10 neue Leser hinzu !!!

Ähnlich einem Schneeball-System.

Und gewinnen diese auch wieder jeweils 10 Leser im Monat hinzu ...
Und dies 3 oder 6 Monate konsequent durchgezogen, dann beginnt es zum Selbstläufer zu werden. Dann wird es für die "Zionis" immer schwerer per Märchen-Medien die Bevölkerung zu verdummen. Dann erreichen wir bis Mitte des Jahres eine "kritische Masse".

Anonym hat gesagt…

Wenn Frank aus Berlin checken würde, das man checkt das er die meisten Beiträge hier schreibt,....

Anonym hat gesagt…

lach, nein echt, ähnlich schneeballsystem, also echt, da schreibst du über den ganzen finanzkram und die blasen und plädierst für ein schneeballsystem für deinen blog? und die sollen bitte auch im schneeballsystem bezahlen, oder überhaupt mal.

sorry. aber keiner braucht nen blog. jeder der hirn hat kann selber surfen. weiss schon dass einige das nicht können und hier sich immer wieder impfen lassen müssen mit den RICHTIGEN nachrichten.

aber im grossen ganzen denk ich, die menschen könnens selber, auch ohne dass sie sich in nem blog publik machen oder so was abonnieren, das jetzt eh überall steht.


infokrieg.tv
nuoviso.de

und dann gehts von selber vorwärts. wenn neugier da ist.

²k²² hat gesagt…

@ frankie

falss hier jemand dem Re-
inkarnationsgedanken vertritt)
sei denen das unbenommen,aber es heißt auch,Toleranz

W e r ist hier der

"Winner of Life"?
________________________________

Toleranz ist sehr wichtig ... aber
nicht auf kosten anderer !

zb. wurden wir zu sehr mit dem glauben unterdrückt was denkt ihr würden die menschen wen sie alle nur an sich selbst und an ihr Schicksal glauben würden erreichen dann gäbe es nicht diese technische Unterdrückung alle eifern dem göttlichen nach und verstehen nicht das sie selbst teil des ganzen sind
ich glaube diese Erkenntnis
macht aus dir einen

"Winner of Life" ?


1
Christentum
Europa, Ozeanien, Teile von Afrika, Nord- und Südamerika
Anhänger in Millionen 1.928,0

2
Islam
Europa, Vorderasien, Nordafrika, Indonesien
Anhänger in Millionen 1.299,6

3
Hinduismus
Indien, Indonesien
Anhänger in Millionen 750,5

Quelle wiki

bei diesen zahlen wird einem deutlich warum die amis den Hitech Kreuzzug in nahen osten durchziehen die inder sind ja schon mit den amis unter einer decke und richten sich gegen pakistan mumbai ... israel hat man dort reingepresst um immer schön present zu sein und mit Militär technik vollgestopft

Indien vor Rekord-Waffendeal mit USA

Indien ist zu einem der größten Waffenkäufer der Welt geworden. US-Waffenschmieden sind heiß auf diesen Markt und der US-Präsident wittert hier die Chance auf einen außenpolitischen Erfolg. Doch die Zeit läuft ihm davon.

jo da macht man den indern angst das der böse naschbar noch da ist aber wen mans so sieht war ja Indien eine Kolonie der brieten und die haben bestimmt ihre finger im System
__________________________________

Anpassung ist nicht nur Identifizierung, sondern auch Unterwerfung.

Angst treibt zu Gehorsam und Anpassung.

Der Kapitalist 'besitzt' die Arbeiter, als ob sie Sklaven wären. Der einzige Unterschied ist die Art sie zu kaufen."

Das beste Mittel zur Unterwerfung von Menschen ist die Unterwerfung ihres Geistes, und diese ist dort am wirksamsten, wo die dazu verwendeten Lehren der menschlichen Illusionsbedürftigkeit
entgegenkommen.

Die Christen nahmen den Sklaven als gleichwertiges Mitglied in ihre religiöse Gemeinschaft.

Die Lohnarbeit ist die maskierte Fortsetzung der Sklaverei.

"Politische Herrschaft strebt immer nach Uniformität. In ihrer blöden Sucht, alles gesellschaftliche Geschehen nach bestimmten Grundsätzen ordnen und lenken zu wollen, ist sie stets darauf erpicht, alle Gebiete menschlicher Betätigung einer einheitlichen Schablone zu unterwerfen. Damit gerät sie in einen unlösbaren Gegensatz mit allen schöpferischen Kräften des höheren Kulturgeschehens, das stets nach neuen Formen und Gestaltungen Ausschau hält, infolgedessen an das Mannigfaltige und Vielseitige des menschlichen Strebens ebenso gebunden ist, wie die politische Macht an die Schablone und die starre Form."

Der Mensch ist eine politische Ware, die im politischen Casino verspielt wird.

Ohne echte Alternative gibt es auch keine Wahl.

Noch im 19. Jahrhundert waren Sklaven dingliches Eigentum.

"...denn wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich hat, ist ein Sklave, er sei Übrigens wer er wolle: Staatsmann, Kaufmann, Beamter, Gelehrter."

Der Unternehmer übt die Autorität aus, der Arbeiter muß gehorchen.

Die Koordination der Tätigkeiten verlangt es, daß einige anordnen und andere gehorchen müssen.

"Der Kapitalist kauft nämlich nicht nur ein bestimmtes Arbeitsvermögen, sondern für die Dauer der Arbeitszeit auch die vollkommene Unterwerfung der Arbeitskraft unter seinen Willen."

Macht ist ein Zwangsverhältnis zwischen Herr und Knecht.

Menschen gebrauchen ihre Macht, um andere für ihre eigenen Zwecke auszubeuten.

"Sogar Aristoteles hielt den Sklaven für ein beseeltes Werkzeug."

Aber nun erklärt Zen, Worte seien Worte und nichts weiter. Wenn die Worte aufhören, mit den Tatsachen übereinzustimmen, ist es Zeit für uns, mit den Worten zu brechen und zu den Tatsachen zurückzukehren. Wo die Logik ihren praktischen Wert besitzt, soll man sie gebrauchen, wo sie aber versagt oder gar versucht, ihre eigenen Grenzen zu überschreiten, da müssen wir ihr Einhalt gebieten

"Winner of Life" ! ist man wen man glücklich und zufrieden lebt

quelle

http://www.gleichsatz.de/kago/ng/sklaver.html
___________________________________

Und was macht man mit dem glauben der menschen GELD ! und läst sie immer unzufrieden leben mit geboten die eigentlich

SELBSTVERSTÄNDLICH SEIN SOLLTEN ! bis auf ein paar überflüssige

hier das habe ich mal neulich gefunden und ein bisschen recherchiert.

da wird eine christen
Wundertätige Medaille verscherbelt im internet gibts dazu viel werbung über googleads die gezielt in esoterik foren usw verbreitet wird

Wundertätige Medaille

Tragen auch Sie die Wundertätige Medaille und erhalten Sie die Gnaden, die die Mutter Gottes versprochen hat.

"... und nach 14 Tagen hatte ich eine passende Arbeitsstelle gefunden."

"Und er hat sich doch bekehrt."

"Der Lastwagen stoppte vor mir."

"Von Brustkrebs geheilt."

"Die Aktion Deutschland braucht Mariens Hilfe ist eine Initiative der DVCK e.V., eines privaten, keinen Gewinn anstrebenden Vereins katholischer Laien, der durch diese Aktion als Ziel verfolgt, die marianische Andacht zu fördern und die Appelle der Muttergottes in der Öffentlichkeit zu verbreiten."

Fördernde Mitglieder:

Fördernde Mitglieder sind eingetragene Mitglieder, die wenigstens 3 weitere eingetragene Mitglieder geworben haben.

(so,so das Weitervermittlung verfahren)

BESONDERE VERPFLICHTUNGEN:
Tragen und Verbreiten der Medaille

Bei Anmeldung wird ein „Startpaket“ zugesandt, bestehend aus einer Medaille, Medaillenbeschreibung, Novene, Informationsblatt, usw

Sie erhalten, zusammen mit der Medaille und der Novene, einen Überweisungsschein, damit Sie eine freiwillige Spende zugunsten dieser bundesweiten Kampagne zur Verbreitung der Wundertätigen Medaille leisten können.

Mitgliedsbeitrag:
Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich € 1,-- zur Abdeckung anfallender Kosten (für die Zusendung diverser Schriften...). Er soll bei der Anmeldung eingezahlt werden. Wenn möglich erbitten wir für 5 Jahre im voraus einzuzahlen. Die Buchhaltung erfolgt durch die Barmherzigen Schwestern.

SITZ DER VEREINIGUNG:
Der Sitz der Vereinigung ist das Provinzhaus der Barmherzigen Schwestern mit der Provinzhauskirche zur Unbefleckten Empfängnis in Graz,!!!
Mariengasse 12

DVCK e.V
Vorsitzender: Benno Hofschulte
Schatzmeister: Carlos E. Schaffer
Sekretär: Jörg Saidl
Mitgliederzahl: 20

es wir den gläubigen Christen eingeredet das man ein guter Christ ist wen man das ding weiter verscherbelt

(für die Zusendung diverser Schriften...) << da ist klar das du dan mit predigten bombardiert wirst um dir eine schuld einzureden und wie ich es mir gedacht habe auch politisch für die kirche vorzugehen

erfahrungs bericht im inet gefunden

"Hatte ne E-mail, da mußte ich erstmal die Bestellung bestätigen, bis jetzt ist nur ein Brief mit Protestpostkarten gegen ein Gesetz das Müttern ein Recht auf Abtreibung sichern soll und momentan in Brüssel verhandelt wird gekommen. Bestell Dir die Medaille doch auch einfach, wem soll das Schaden? Achso, ein Spendenschein war auch noch dabei, aber der ist freiwillig, glaub ich."
DER IMMAKULATA FÜR ÖSTERREICH

Das allerletzte.... DVCK e.V

politischer-hitnergrund durch spenden finanzierte

Die katholische Kirche in Deutschland zählt rund 25,7 Millionen Gläubige. Damit sind 31,2 % der rund 82,3 Millionen Deutschen katholisch.

im internet gibts dazu ein haufen zu finden und die meisten Katholiken haben so ein ding oder 2 oder 3

wen nur jeder dritte spendet ergibt sich ein ganz schön heftiges Sümmchen Steuer frei frag ich mich?

ein Zitat von Martin Luther

erst wen das Geld im beutel klingt die seele aus dem feuer springt ...

hier noch ein Artikel dazu der sehr lesenwert ist wobei ich gerade bemerke das der Autor damals etwas in Wikipedia gefunden hate das jetzt so nicht mehr da steht ? warum

zitat

Ein weiteres Wunder: als kritischer Rationalist, der fast schon zwanghaft alles bewerten muss, kann man sich hier mal zurücklehnen, denn wie die deutsche Wikipedia schreibt:

Von den meisten evangelischen und insbesondere evangelikalen Christen wird die Wundertätige Medaille als okkultes Amulett oder Talisman abgelehnt, insbesondere wegen der Verehrung von Maria anstatt von Jesus Christus.


Wundertätige Medaille-wiki-änderungen

das wort angeblich wurde einfach entfernt ... also ob es so ein muss

ie aufgrund einer angeblichen [[Marienerscheinung]]

so benutzt auch die kirche wikipedia führ ihre zwecke ... ? oder war das eher einer von diesen katholischer Laien hm ?
das-wunderbare-wirken-der-wundertatigen-medaille

und immer nach östereich ? egal ob Friedrich-Müller oder jetzt die
es gibt noch viel mehr von diesen abzockern die mit dem glauben anderer geld machen möchten

was man mit deinem glauben versucht anzustellen Scientology zb. !
Akkumulation von Geld ist ein wesentliches Ziel Scientologys

so wiki

ich habe mal ein Interview mit Jan van Helsing gesehen da meinte er auch das man ihm druck aus östereich gemacht habe ... nachdem er Bücher über Freimaurer usw veröffentlicht hat die dan von der deutschen behörde verboten wurden hier kan man das interview runterladen das hat der damals gemacht weil man ihn mit mord drohte

interview-mit-jan-van-helsing

ja die kirche sagts ganz ehrlich !

25.12.2005
In seiner ersten Weihnachtsansprache als Papst hat Benedikt XVI. forderte er eine "Neue Weltordnung", um die wirtschaftlichen Ungleichgewichte in der Welt zu korrigieren.

^^ na das hat lange gedauert bis die kirch mitspielte ? oder wie kann man sonst die Ansprache verstehen ?

Seit Bush senior's Rede am 11.9.1990
dan am 11.09.2001

ist dieser Begriff allgemein bekannt geworden

Benedikt XVI. fordert "neue Weltordnung"

In London zieren neuerdings atheistische Sprüche als Reklame die traditionellen roten Doppeldecker-Busse.

800 Busse in London sowie 2 große LCD Displays zeigen die Worte: “Vielleicht gibt es ja keinen Gott. Also lassen Sie es sein Angst zu haben und genießen Sie das Leben!”
Möglich wurde die Aktion durch eine einmalige Spendenbereitschaft von Atheisten in ganz England.

Vielleicht gibt es ja keinen Gott

man muss nur an sich selbst glauben und nicht an den allmächtigen bei dem du die Sünden reinwaschen musst um eine Fahrkarte in den himmel zu bekommen

@ rumpelstilz mich würde es interessieren ob Politik global wen der Umzug auf einen ausländischen Server vollzogen ist der blog noch weiter geführt wird ?

mfg

Anonym hat gesagt…

@ 2k22
du doppelposter
das ist alles nixneu
und wikipediajünger glaub ich eh nix.
und schön wie du da copypaste gemacht hast.
ich finds einfach toll.

manche leute steigern ihr ego anscheinend damit.

massive desinformation herrscht noch mehr im web, als im tv. und das ist genau solchen copypasteschreibern zu verdanken.

nicht aber rumpelstilz.

Anonym hat gesagt…

Ihr turnt euch einen verbal ab.
Dabei könnt Ihr gar nix ändern.
Coool bleiben.
Keine Blogs mehr lesen. Ausser
Ihr wollt euer Hirn zermüllen.
Weil das, was in diesem Blog steht
noch nie stattgefunden hat.

nastrowje

Frank aus Berlin hat gesagt…

zu 3:50 2k22,

Hui war das viel,was Du geschrieben hast!
Sehr viel kann ich davon durchaus unterstreichen!
Mach Dir nichts draus,wenn die
nachfolgenden Schreiber der meinung sind,wir könnten nichts ändern und blieben ewig "klein".

Zunächst meinte ich mit "Gewinner des Lebens",daß wir k e i n e n
Bodyguard,oder ähnliches bräuchten
um uns in der Öffentlichkeit zu bewegen!

Sieh` Dir mal das merkel,sowie den gesamten Regierungspöbel an: ohne
Leibwache gehn die nicht mal auf`n
Topp...

Die wissen doch allesamt nicht,was
hier wirklich abgeht!
Anekdotenhaft überliefert erinnere
ich an die "Bundestagsabgeordneten"
welche ohne grosse Kenntnis über
den Lissabon-Vertrag abgestimmt hatten - die wusten ja nun garnicht
über w a s (!!) sie da überhaupt abstimmten!

Das sowas von betrogenen Volksmassen Angst (und wie ich finde,ZURECHT Angst)haben MUSS sollte verständlich sein !

In diesem Zusammenhang fällt mir noch eine Bemerkung über die
"Protokolle" ein.
Irgendwer nannte die Umsetzung derselben eine "unredliche Staats-
führung".
Frag mich jetzt aber nicht,wer das gesagt hat.Ich komm`schon drauf.

Was die Mariamedaillons betrifft-
nun ja,es gibt eben Menschen denen
kannste alles verkaufen!

Andy Warhol hatte dies in den Endsechzigern eindrucksvoll bewiesen,als er "Künstlerscheisse"
in Konservendosen verscherbelte.

Auch erinnere ich an die ganz großen Elvis-fans (ich war auch mal einer)die sogar den Staub von seinen Goldauto`s holten
und - sammelten...nun ja...

Anonym hat gesagt…

@Rumpel

Kritische Masse erreichen?

Ich glaube bevor dieser Blog eine kritische Masse erreicht, wird er zu gemacht, weil dieser Blog bestimmt ein paar Leuten ein Dorn im Auge ist. Weil sie um Ihre Existenz zittern.
Da auch du sehr direkt bist mit den Aussagen.
Bevor es zu einem Furunkel wird kommt der Psycho Doktor und verabreicht seine Tabletten.

Man Braucht nicht für diesen Blog zu Werben. Der jenige der Sucht wird selber diesen Blog finden. Und wenn er sich Interessiert wird er auch hier bleiben.

Und glaub mir diesen Blog Tauschen viele Leute rum, hab selber gesehen. Das ist schon ein Schneeballsystem. Und ist wie ein Geheimtipp ;)

Danke für die Antwort.

²k²² hat gesagt…

@ 10. Januar 2009 03:55

hi unwissender ! und viel spass beim lesen

ja copy&past habe ich benutzt
und die quelle angegeben na und ?
es währe was anderes wen ich keine quellen angaben gemacht hätte !
dan wäre dein geflame & gespame verständlich

was habe ich gottloser blogger der hier Gedanken und seine Meinung aufwirbelt schon für eine Desinformation verbreitet ?

das ?

-bush senior am 11.09.1990 die nwo
predigte ?

-ratzinger die nwo predigt in verbindung die wirtschaftlichen Ungleichgewichte in der Welt zu korrigieren?

-die krichen geld mit dem glauben der menschen machen ?

-die usa und indien aufrüssten?

-indien eine kolonie der brieten
war ?

-es vileicht gar keinen gott gibt ?

-komischer weise gehen die Abzocker Österreich kommen ?
(egal ob jetzt mit der Kirche ,im Internet oder bei Gewinn spielen) und da viel mir spontan das van helsing Interview ein ?

und noch mal für dich copy und paste ?

"Das Attentat von Sarajevo, bei dem am 28. Juni 1914 der Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, Herzogin von Hohenberg, ermordet wurden, war Anlass für die Julikrise, die in ihrem Verlauf den Ersten Weltkrieg auslöste."
^^
FALSE FLAG ATTACK

mir ist es wichtig das nicht nur
in der Politik nach schuldigen gesucht wird ! die Kirche könnte mit ihren Anhängern ein ende des elitären Wahnsinns einführen oder die menschen wenigstens in die Richtung schubsen damit sie es selbst erkennen

FIKTION !! kein copy&paste ...

"Ratzinger Schreit !
Rockefeller haben das Krebs Heilmittel oder so was ...
nur damit die masse verstehen das dies Psychopathen aids vogel-grippe usw erfinden um die Menschheit zu Dezimieren..."


ich bin der Meinung das unsere Situation und die globalen Probleme wegen der Religion und die Einstellung zu dem übernatürlichen dem Schöpfer ( "Gott" )falsch ist...


materialistisch wie wir westliche Christen sind ... $$$$MEHR$$$$
wir sind halt so programmiert worden dazu später mehr !...

wen wir mit dem was wir haben zufrieden sind und unser leben glücklich in Symbiose mit der erde und deren Bewohnern leben und anfangen die inneren werte eines jeden zu schätzen wir friede

aber leider sind wir sind dem Monetarismus verfallen
und kämpfen auge um auge ...

natürlich gibt es in jedem land Arschlöcher und ich beziehe mich auch auf die breite masse die blinden bild leser n24 zuschauer und politnutten
und all die anderen
die glauben das die Regierung nur das beste für ihn will
FALSCH ! die Regierung will das beste für den staat nicht für den einzelnen wo wären wir den dann ? im Paradies ?
das ist auch eine Erfindung wie in dem film die Insel ...

@ Gläubiger rest & anonym 03:58

wer glaubt alles wird gut ?

der sollte mal hier im blog lesen oder sich anderweitig bilden oder für immer schweigen ...

hier eine externe quelle die auch von nichts andrem spricht natürlich viel sensibler und nicht mit links und hintergründen wie hier im blog!

copy&past action !

Ein Hoch auf die globale Krise!

So lautet der Titel eines Aufsatzes, der am 26. Januar auf der Webseite der Strategischen Kulturstiftung (www.fondsk.ru) in Russland erschien.

In absolut bemerkenswerter Art, die nicht nur die finanziellen und wirtschaftlichen Aspekte der Krise behandelt, geht Iwaschow auf die geistig kulturellen Ursachen der Krise ein. Er schreibt: "Aber zunächst müssen wir das Wesen der heutigen Weltordnung richtig verstehen. Wir müssen versuchen, wieder über die Bedeutung des Lebens nachzudenken, über den Platz der irdischen Zivilisation im Universum und unsere Beziehung zu Gott."

Iwaschow nennt konkret die Probleme beim Namen, wenn er sagt, dass es eigentlich in Amerika, Europa oder in Russland keine souveränen Regierungen gibt. Relative Unabhängigkeit billigt er nur China, Indien, Japan, Iran und anderen östlichen Ländern zu. Seine Hoffnung beruht darauf, dass die beherrschenden Institutionen der "globalisierten Weltwirtschaft", er nennt sie zusammenfassend Finanzoligarchie, die Entwicklung der Welt letztendlich nicht zu bestimmen vermögen, weil sie eben nicht nach der Schöpfungsordnung fragen. Sie wissen zwar, wie man Geld macht, wie man durch Geld politische Macht gewinnt und an dieser Macht festhält. Aber er sieht voraus, dass diese Macht durch den Einsturz der Dollarpyramide erschüttert werden wird. Und so setzt er auf die reinigende Wirkung der Krise, welche die Menschen und verantwortliche Vertreter von wichtigen Institutionen zur Vernunft bringen wird. Er stellt zwei Szenarien gegenüber. Nach dem negativen Szenario wird sich die gegenwärtige Weltwirtschaftskrise zu einem unkontrollierbaren Chaos entwickeln. Nach dem positiven Szenario wird zwar die westliche Zivilisation schwächer werden und in Verfall geraten, aber vor allem vom Osten her wird sich ein neuer Pol der Welt herauskristallisieren,

hier gehts weiter
Grand Design für Eurasien

und genau davor warnt auch rumpel !

bisher bin ich auch der Meinung das es viele zeichnen für einen Chaotischen Übergang gibt wo auch immer dieser Übergang endet

wir sind einfach zu gierig ich meine der Westliche block ! oder warum bringen sich die ganzen Milliardäre um ? verzockt ?oder doch zu gierig ?

und nochmal zu dir anonym von 03:55
wie du vielicht feststellst geht der ganze Beitrag über 4 seiten ... Grand Design für Eurasien deswegen benutzt man die copy&paste Funktion um einen langen text zu zitieren und Passagen zu kopieren und dieser muss nicht immer des informativ sein ! aber es darf jeder frei für sich entscheiden
nicht so im fernsehn da zählt nur die eine Meinung die der Kommentator vom tele promter abliest und sich freut das er fürs scheisse labern noch bezahlt wird !
|||||||||||||||||||||||||||||||||
ich danke hiermit hochachtungsvoll rumpel und den anderen Aktivisten die versuchen bestimmte Strukturen der Finanz Elite in diesem
GmbH-Land und auf der Welt zu entlarven und somit funken der wahrheit in die Strohköpfe der sklaven verteilen ...
||||||||||||||||||||||||||||||||||

Der Beitrag für die Aufklärung der Menschheit ! ist meiner Meinung das patriotischste was man in so einem Dilemma tun kann nicht weg sehen und still schweigen Wie ein Zombie
die den tag Traum gewohnt sind und mit ihren politischen Führern Luftschlösser bauen die früher oder später vom geist der menschlichen Gerechtigkeit zerstört werden
wir hatten in unserer Geschichte genug beispiele wie Dynastien wegen ihrem falschen System zerstört wurden sie wiederholten sich immer wieder auch ZEITGEIST GENANNT nun sollte es doch möglich sein aus den Fehlern unserer vorfahren zu lernen und eine form der Gesellschaft bilden in der nicht das materielle vorrangig ist was uns ja in diese missere hineingebracht hat !
sondern die allgemeine Zufriedenheit
indem man erst zufrieden ist wen dein nachbahr zufrieden ist indem man erst dann sich den bauch voll schlägt wen man sich sicher ist das kein mensch hungert den man hätte helfen können ! wir haben doch die Technik es fehlt uns nur diesen verdammten Schweinehund der gier zu überwinden ! und da kommt die

"Finanz-Krise" ins spiel die ja eine
Banken Kriese ist passend dazu das aktuelle thema hier wieder copy&past action !

"Commerzbank bekommt Hilfen in Höhe von 18,2 Milliarden Euro, akzeptiert dafür den Bund als neuen Großaktionär mit über 25 Prozent; und hat nun genug Geld, um die Übernahme der Allianz-Tochter Dresdner Bank doch noch zu stemmen. Finanziert wird das Happy End vom Staat und seinen Steuerzahlern. Der Bund pumpt Milliarden in die Commerzbank - eine Bank, die gerade mal noch vier Milliarden Euro wert ist. Ob er das Geld jemals wieder sehen wird, ob sich der 25-Prozent-Anteil des Staates an der Commerzbank tatsächlich irgendwann mit Gewinn veräußern lässt - all das ist ungewiss. Gute Geschäfte sehen anders aus

Dass der Staat Milliarden in die Commerzbank schießt, lässt sich daher auch nur zum Teil durch die Finanzkrise erklären. Die Regierung greift auch deshalb ein, weil die Commerzbank im Spätsommer eine folgenschwere Entscheidung getroffen hat, die sie jetzt aus eigener Kraft nicht mehr umsetzen kann: den Kauf der Dresdner Bank. Damit geht es um mehr als die Rettung einer Bank. Der Bund korrigiert die Fehlentscheidungen von Managern und ermöglicht mit seinen Milliarden eine von höchster Stelle gewünschte Bankenfusion, die ansonsten platzen würde. Das ist gut so, weil die Folgen eines Zusammenbruchs von Commerzbank und Dresdner wohl noch schlimmer wären. Und es ist gleichzeitig schlecht, weil der Staat eine Rolle bei der Neuordnung des deutschen Finanzsektors einnimmt, die ihm nicht zusteht."

quelle

__________________________________

jede weitere Kritik wird von mir persönlich ignoriert da hier die politische presse auch gerne provoziert und mit ließt darum hoffe ich auch durch diese ganzen posts die google und yahoo bots zu stopfen damit vielleicht ein interessierter egal ob von der presse der nach was auch immer sucht hier landet ! und nicht bei einem der gekauften staatlichen Propaganda Netzwerke die sich schönreden und andere länder mit Rohstoffen immer zum ziel hat
oder Querdenker und Freidenker als verrückte Verschwörungstheoretiker abzustufen die einfach dies lügen nicht mehr ertragen umso mehr dir die Fehler des Systems gezeigt werden umso mehr wirst du ihre lügen jeden tag spüren und diese mickrige Matrix sehen... dir wird es nicht mehr Spaß machen einem leben voller lügen zu folgen in dem die Geschichte der erde zu Gunsten der Eliten verändert wird... und wo du als Biomasse für einen Hungerlohn in die kollektive arbeit eingegliedert wirst

jemand der eine andere welt Ansicht hat und diese mit andere teilt muss ja nicht gleich verrückt sein ? oder

wo wären wir den heute würden sich die menschen aus angst nicht über die flache erdscheibe trauen...? um die Weltmeere zu erforschen
und wenn hat man den damals als verrückt erklärt ? die masse die der Kirche glaubten (so wie heute)
oder den einigen paar die nicht mitnicken wollten und die wellt als Globus sahen! (ja die Elite war vor Columbus in der neuen wellt dank des Glaubens!)

anfangs verfolgt später in den gebeten verewigt ? ... das muss man der Kirche lassen sie steht in einigen fällen wenigstens zu ihren Fehlern << na da soll sich mal die Elite ein beispiel nehmen aber die glauben ja gar nicht an Gott die in Amerika meine ich jetzt die huldigen eine Eule und verbrennen symbolisch menschen (das mit der Symbolik war mal anders)

Vielleicht bin ich ja nur ein verückter der nichts besserers zu tun hat als den ganzen tag im Inet nach spuren einer verschörung zu suchen aber Leute das Problem ist es wirklich erschreckend wie verlogen die Geschichte doch sein kann alles was uns in den schnullen beigebracht wurde diente nur uns halbwegs in ein sklaven leben zu verdonnern ich rede wieder von der masse ...

und wass wollen menschen wie ich und andere

INFOKRIEGER,WARHEITSUCHENDE,Tuther

nen uns wie du willst

Wer im Kopf nur Stroh hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.

wir wollen nicht anderen schaden sonder helfen indem sie aufklären und informieren so wie damals im mittelalter luther den leuten verucht hat zu erklären das wir vor Gott also dem Universum alle gleich sind und das sie ihre sünden nicht mit geld zu reinigen brauchen die menschen lebten auch in ihrer Matrix damals
mit ihrer Vorstellung vom leben das aber diese Matrix durch die Krichen und den glauben funktionierte das war wohl nur den damaligen Eliten klar ...

die ganze matrix unserer geselschaft (MATRIX bedeutet
Spiegelung)in der sie sich befinden ist nur eine vorgegaukelte bunte sklaven wellt in der 95 % der Bevölkerung schuften und die anderen Elitären und Könige das mittel zur totalen Kontrolle der gesamten erde und des menschlichen geistes suche das sie ja durch Kirchen und Aberglaube und die Versklavung des geistes durch die korrupten Nachrichtenmedien gefunden haben die menschen werden mit pseudo Regierungen und Halbwahrheiten Massen-Shows bei laune gehalten und diese geistige Vergewaltigung hat (so hoffe ich) bald ein ende da unser erde ins zentrum unsere Galaxie dringt ändert sich schon so einiges das erste erwachen der geistigen qualität und Individualität ist im vollen gange wen man den Mayas glaubt. Der mensch kann durch den Photonen hagel der Information in ein neues zeit alter aufbrechen bis 2012 wird dieses wandel das auch die Maya voraus sagten eintreten und eine neues zeit-alter der menschen (so hoffe ich) wird dann beginne es liegt an uns ob wir weiter sklaven des "21.Jahrhunderts" sein möchten oder durch geistige Weiterentwicklung dem sin des leben in Harmonie mit Einander erforschen möchten ? um das Universum zu studieren aus dem wir ja entstanden sind also erfoscht sich das Universum selber ... das ist die kosmische evulution nun die Eliten wissen natürlich auch einiges wen nicht mehr als mir mit meinem jetzigen wissen lieb ist und werden natürlich mit andrem Aberglauben aliens ufos terroristen,globale-erkältung, usw uns veruchen ihre ängst einzujagen oder uns in schuldgefühle zu versetzen es gibt keine ausserirdischen/Aliens ! es gibt andere Galaktische Zivilisationen die so denke ich eigentlich immer ein auge auf uns haben und den menschen den ein oder anderen Atom krieg ersparten dazu gibt es auch berichte das auf unerklärliche art und weise ganze Nuklear Silos den dienst verweigerten (bei den russen & auch bei den Amis habe ich davon gehört)...
meiner meinung dürfen sie nur in totalen Notfällen eingreifen wo es um leben und tot geht damit meine ich den planeten der ist ihnen wichtiger :-) solange wir im primitiven glauben gefangen sind das ein schöpfer also der konstruktör der matrix das universum und das leben erschaffen hat werden wir niemals das universum als einen teil unserer entwicklung sehen

das nächste kapitel der Menschheits
geschichte wird

wissen-leben und forschung lauten !
deswegen machen diese ganzen eltieären terroristen ihre verzweifelten versuchen mit allen mitteln uns davon abzuhalten indem wir unterhalten werden
___________________________________

und die Moral von der Geschicht
glaub es oder nicht !


links

Auszüge aus dem => Buch "Bis zum Jahr 2012 Der Aufstieg der Menschheit

Der Mayakalender kommt nach Norden 2 teile

gerade gefunden ... die haben doch ein Ufo buch aus Peru im keller
es ist wahrscheinlicher das sie erst mit den Anführern sprechen also der kirch ... und es geht in eine neue runde !

Vatikan tagt zur Suche nach Außerirdischen

Bund der Steuerzahler
^^
und das kleb ich jetzt immer rein
damit jeder die schulden sieht

und schon wieder ein blog wälzer fürs Archiv und zur weiter gabe oder alles digitaler Spam ?

der sowiso nicht bewirkt ?

aber besser man denkt darüber mal kurz für sich nach oder schaut sich den Löffelbieger an

mich interessiert es nicht was andere denken dafür sind sie selbst verantwortlich

Overkill hat gesagt…

@ ²k²² von 03 Uhr 50
Hast Dir ja viel Mühe gegeben, u.a. mit den Namens-Christen, auf die ich hier vertiefend eingehen möchte.

Viele, übrigens selbst die sich als allein „katholisch” bezeichnende Amts-Kirche aus dem Reichskonkordat mit Adolf Hitler in Deutschland, haben „den Schuß noch nicht gehört”, nämlich:

Wer nur ein „Amulett”, oder eine was immer auch sein mögende „Medaille”, trägt, vielleicht sogar mit „dreimal Schwarzer Kater” oder „Weihwasser” durchtränkt (dabei völlig egal), ist gar kein Christ, sondern nur Kirchen- oder Sekten-Mitglied, sonst gar nix!

Christ wird man nicht durch Ablaßbezahlen als Kirchenmitglied, auch nicht durch Medaillentragen!
Christ wird man nur einzig und allein dadurch, daß man selber an Jesus Christus und seine Zielsetzungen als Mensch auf der Erde glauben möchte!
Das dafür nötige GLAUBEN KÖNNEN - kann man nicht erarbeiten, erdienen, erdienern oder erschleichen! Das bekommt man - auf BITTE! „an die übergeordnete Instanz” hin - frei heraus in Gnade umsonst (nicht vergeblich!) GESCHENKT! Nach sorgfältiger „Prüfung auf Herz und Nieren”, versteht sich.
Konvertiten aus Berechnung, aus Religionsverfolgungen (z.B. einst in Spanien) usw. sind somit auch noch auf gar keinen Fall echte Christen.
Solche Toren halten sich zwar für welche, sind es aber gar nicht. Nur halt dem Namen nach!


Vermeide künftig den fatalen Denkfehler, irgendwelche Christenzahlen (und seien es in der Statistik auch viele Millionen) für „bare Münze” zu nehmen oder unkommentiert in weiteren Umlauf zu bringen, bitte!
Es wäre unseriös, falsch und irreführend!

Merke zudem:
Ein wahrer Christ ist recht frei!
Denn der Heilige Geist weht da, wo ER will, nicht wo irgendwelche Vordenker oder Vorbeter oder Rabbis oder Kaplane oder sonstige Kirchenfürsten es gern hätten. Punkt.

Nur so nebenbei, ein echter Christ - lebt seinen persönlichen „Seelenfrieden”.
(Es soll Menschen geben, die brauchen keinen Seelenfrieden ...)

Anonym hat gesagt…

@ ²k²² meinen Dank für deine sehr ausführliche Recherche von 03:50. Was mich persönlich sehr freut, ist das es Menschen gibt, die Zeit und Kraft aufwenden, um sich mit den Hintergründen unserer Gegebenheiten zu beschäftigen, und dadurch naturbedingt auch an immer weitere Themensachgebiete geraten, die nur darauf warten den nebulösen Schleier der uns vorgegaugelten Lügengebäude gelüftet zu wissen. Mache weiter so mit deiner investigativen Recherche, nur so kann man wirklich durch die Sachverhalte und deren Hintergründe “durchblicken” und sie damit entzaubern, wovon wir alle eigentlich zum Schluss nur partizipieren können.
Auch wenn es kritischen Gegenwind aus den Reihen sogenannter “Besserwisser” und “notorischer Zweifler” gibt die befürchten, das sie ihre Vorstellungen von den Gegebenheiten auf dieser Welt anhand der Fakten neu bewerten müssen, und somit selbst anhand dieser Informationen vor einem persönlichen Paradigmenwechsel stehen. Und genau das sollte uns alle ermuntern weiter zu machen, und somit der Wahrheit und Gerechtigkeit zu seinem angestammten Recht zu verhelfen.


Noch ein Wort zu den Schreiber von @ 03:55: Bevor Du Kritiken anderen gegenüber aussprichst, solltest Du dich bitte an deiner selber erbrachten Leistung messen, ich las in keinster Weise nur einen sinnvollen Inhalt oder einen gedankenanstoß von Dir außer dass Du dich über andere ereifert und empört hast, die sich thematisch eingebracht haben. Deshalb meine Bitte, bringe Dich selber inhaltlich produktiv mit ein, nur so kommen wir auch weiter in Richtung Wahrheit.

Noch eine kleine Aufmunterung an alle Wahrheitssuchenden:

Verbietet nur!
Von Fritz Stüber

„Verbietet nur! Verbietet ruhig weiter, wo immer sich ein Hauch von Freiheit regt, ist eure Willkür doch die Stufenleiter, auf der wir aufwärts steigen unentwegt.

Sind doch Verbote nur ein Schwächezeichen der Tyrannei, die Widerstand erzeugt.
Wir Jungen werden der Gewalt nicht weichen, wir bleiben glaubensstark und ungebeugt.

Verbietet ruhig! Verbietet Recht und Wahrheit, verbietet Freiheit, Volk und Vaterland! Wir lachen über eure Geistesleere - und weinen über euren Unverstand.

Was leben will, das läßt sich nicht verbieten mit Paragraphen, Tinte und Papier.
Ihr könnt Euch Sklaven halten, Söldner mieten, doch Deutschlands Leben, merkt euch

Das sind WIR

MfG

Anonym hat gesagt…

wer lest diesen scheiss hier noch (ausser frankie in berlin)
es kommt noch schlechter als dieser blog es sagt (er ist wahrlich schlecht) und: viellleicht doch nicht sooo schlimm? sorry. würd hier mal mit quellen gearbeitet.

das ganze hier ist eine riesenisnzenierung ohne hände und füsse.

und ganz klar: wenn der putin der hahn audreht flutscht es. hirn einschalten.

Rumpelstilz hat gesagt…

@ 22:59
------------

Und eben darum geht es - mit Aufklärung und den in den Märchen-Medien verschwiegenen Fakten immer mehr 'wissende Bürger' um uns zu wissen.

Es geht nicht um Spekulationen oder Dinge, die im Bereich der Hypothesen angesiedelt werden können, überzeugen kann man nur mit Fakten und einem sehr, sehr umfassenden Hintergrundwissen um Dinge, die eben diesen "Roten Faden" in der Politik darstellen, die Verbindungen zwischen einzelnen Fakten. Es gibt Beweise - und die gilt es einer breiten Bürgerschaft verständlich zu machen - und ihre Zusammenhänge.

Je mehr wir uns an nachprüfbare Fakten halten, desto mehr werden in der Lage sein, ihre Augen zu öffnen.

Anonym hat gesagt…

rumpel,

so langsam fange ich an, dich zu verachten.

die böse Eu macht armes russland russland runter. ooh.
aber russland wird alle retten!
putin unser held.

er ist ein heiliger und wir glauben alles auf anhieb, was in den durchzensierten russischen medien gesagt wird.

es ist die aufrichtige wahrheit aller wahrheiten.

und die ukrainer sind auch alle böse, weil rian gesagt hat, dass sie gas klauen. jaja.

die haben auch die gasventile zugedreht, die sich blöderweise alle auf dem rusischem territorium befinden.

*ironie aus*

meine fresse!

verstehe doch endilich, dass sowohl die eine seite(eu) und die andere(russland) imprerialistische mächte sind! jahrhundertelang
(wenn du zweifel hast , lese doch in geschichtsbüchern nach)

russland schert sich einen dreck um seine menschen.
ohne pass kann man dort nicht mal eine handykarte kaufen.
moskau und petersburg sind nicht komplettes russland.

fahre doch etwas weiter ins land hinein. so ca.200-300 km und du wirst die wahrheit erkennen.

moskau macht seine imperialistische interessen durch das gas geltend, indem es als druckmittel benuntzt wird.

so haben sie den weissrussen ihr gastransportnetz abgenommen.
dassselbe wird nun mit der ukraine versucht zu tun.

die ukraine kriegt kein gas, da der "marktpreis" von gasprom für die ukraine 470 dollar pro 1000 kubikmeter beträgt.das können die sich nicht leisten.letztes jahr betrug der preis 180 dollar.

zum vergleich: in diesem jahr wird europa nur 300 dollar pro 1000 kubikmeter zahlen.

die russen waren blöd und haben bei den kazachen gas für 10 jahre im voraus gekauft, und haben dafür zu viel bezahlt, da der gaspreis nu gesunken ist.

nun sind die russen zickig.