Donnerstag, 29. Januar 2009

0901-36 / Gravierende Änderungen am Wochenende

.






In eigener Sache:

Ab Ende dieses Wochenendes wird die Adresse

der Web-site von Politik-Global umgestellt


und natürlich am Sonntag auch noch mitgeteilt.




Wer bis jetzt seine Registrierung und Freischaltung erbeten hat, wird nahtlos Politik-Global weiter nutzen können. Das neue Format von PG bietet eine Vielzahl an zusätzlichen Funktionen, eine erheblich verbesserte Übersicht und Zugriffsmöglichkeit über die obere Menueleiste mit immer weiter gestaffelten Untermenues. So ist man zu gesuchten Themen gleich im Bilde.

Dabei geht es ebenso um den Status Deutschlands und die Schritt für Schritt eingeführte Total-Überwachung aller Bürger, um den Europa-Vertrag von Lissabon mit den EMRK, die Militarisierung der NATO, die Geschehnisse in den einzelnen Ländern aufgeteilt nach Ländern und Wissenswertem - so auch die teilweise Nicht-Existenz der USA, unter Krisen wird natürlich auch die Finanzkrise behandelt, Gefahrenpotetiale handelt von gentechnisch modifiziertem Saatgut und Lebewesen, von Chemtrails, u.v.a.m. eben von dem, dem wir täglich ausgesetzt sind, und Kriege verschweigen nicht die Kriegsverbrechen Israels oder der USA - und es geht um die Strukturen und Vereinigungen, die dabei sind, in nahezu allen Ländern der Welt die Politik zu bestimmen und uns den Hals immer enger ziehen.

Ferner wird sich die Anzahl der Artikel verfielfachen - was bislang im Blog-Format wegen der damit aufgezwungenen Unübersichtlichkeit schier unmöglich war. Eine kurze Vorschau auf die
neue Seite:

Zum VERGRÖSSERN des Bildauszuges bitte anklicken

Das Bild ist natürlich nur ein Screen-Shot,
der keine Funktionen in der Menueleiste erlaubt.



zeigt nur die Änderung des äußeren Erscheinungsbildes. Hinter dieser Frontseite werden eines Tages Tausende an Dokumentationsseiten stehen. der Server ist schnell genug und groß genug. Der Mehrwert steckt jedoch in der Funktion der oberen Leiste: schnelle Auffindbarkeit von Themen, ein Diskussions-Forum mit Schreibrechten für Registrierte, sowie einem nicht-öffentlichen Forum - und wie üblich natürlich auch die PNs.

Dies würde Diskussionen auch in engstem Kreis erlauben - bei trotzdem weiterhin bestehender vollständiger Anonymität.

Anmerkungen zur Vertraulichkeit der persönlichen Daten.

Absichtlich nenne ich das nicht "Datenschutz", denn was in der "BRD" mit Daten gemacht wird, spottet jeder Beschreibung. Die Vertraulichkeit der persönlichen Daten ist mir ein privates Anliegen. Die Daten werden in unterschiedlichen Ländern und außerhalb der "BRD" gehalten, lediglich mir als Begründer und Herausgeber von Politik-Global wird es möglich sein, den notwendigen Abgleich zwecks Freischaltung vorzunehmen. Auch kommt kein "Neugierdienst" an die e-Mail-Daten heran und die Überweisungsdaten erst recht nicht, denn im Gegensatz zur "BRD" gibt es dort gültige Bankgeheimnisse. Politik-Global erscheint somit in einem freien Land mit Pressefreiheit. Gegen jede Unterdrückungsmaßnahme gibt es immer Gegenmaßnahmen.

Aufbau der Seite

Einige wenige Leser kennen die Seite bereits - ich könnte mich ja auch bezüglich der Gestaltung verrant haben. Aber dem scheint nicht so zu sein. In den nächsten 2 - 3 Tagen werden die Menuepunkte noch vervollständigt werden. Dies vermeidet spätere Unordnung und Schwierigkeiten bei der Zuordnung. Viele der Themen sind ja trotzdem noch aktuell, auch wenn sie schon Monate oder Jahre zurück liegen. Oder - man muß wissen, wenn das Gas für die Heizung nicht mehr in Deutschland ankommt, woran das liegt - und nicht etwa den Blödsinn glauben, der in den Märchen-Nachrichten und von den Polit-Blödeln der ignoranten Masse mit krassesten Unwahrheiten aufgezwungen wird. Nur wer Bescheid weiß, kann für sich geeignete Maßnahmen treffen.

Erst wenn alle Drop-Downs komplett sind, kann mit dem Einstellen der dazu gehörigen Artikel begonnen werden, dann können wichtige Artikel an richtige Stelle übertragen werden - also das Ausstatten der einzelnen Drop-Down-Menues mit Artikeln, die ggfs. noch aktualisiert bzw. zusätzlich dokumentiert werden müssen, wird dann Wochen und Monate dauern. Und parallel sind aktuelle Artikel ins Netz zu stellen. Das ist dann keine Hobby und Freizeitarbeit mehr. Unter anderem stammte von mir auch ein Titelthema beim 'Der Spiegel', als dieser noch freier und unter Augstein war, aber die Konsequenzen in dieser vom Kapital beherrschten Welt waren mehr als nur "unangenehm". Soviel zur Pressefreiheit in der "BRD" und ernsthafter Arbeit.

Registrierung / Anmeldung und Kosten

Zur Registrierung gehört grundsätzlich eine e-Mail an Politik-Global mit dem gewünschten Pseudonym, mit dem sie freigeschaltet werden. Die Bezahlung des Abonnements muß einen Bezug zu ihrer e-Mail oder ihrem Pseudonym aufweisen (Pseudonym, da dieses auch für die Anmeldung im Diskussionsforum notwendig ist). Die Freischaltung gilt für das Lesen der vollständigen Artikel - wie auch für das Forum.

Die Kosten für das Abonnement betragen EUR 12 für ein halbes Jahr und EUR 24 für ein ganzes Jahr. Natürlich werden darüber hinaus auch Spenden weiterhin gerne akzeptiert - aber auch sie fließen voll in die Arbeit von Politik-Global. Der Abonnementspreis ist auf das denkbar niedrigste Niveau festgesetzt worden - in der Hoffnung, daß dies die größten Kosten tragen wird. Aus der EU (Europ.Union) gilt folgendes Konto für Überweisungen (aus der Schweiz bitte erfragen):

Kontoinhaber: PGlobal, bei der Sparkasse Bregenz, Österreich / Austria,
(aus Deutschland das Formular für internationale Übweisungen verwenden.)
IBAN: AT262060103400014183 (Internat. Bank-Kontonummer)
BIC: SPBRAT2B (Bank Identifier Code)
Pseudonym und bei Beträgen abweichend von 12 oder 24€ auch die Dauer des Abos bitte benennen - damit die Freischaltung korrekt erfolgt.

1. Schritt: Anmeldung zum Abonnement und Zugang zur Seite (und Daten selbst notieren)
2. Schritt: Banküberweisung mit Benennung unter Betreff ihres Pseudonyms, oder eine erfundene 6-stellige Nummer zur Wiedererkennung zwischen Anmeldung und Überweisung

Das Konto von PGlobal wurde in Österreich angemeldet, da Österreich das einzige EU-Land ist, das ein striktes Bankgeheimnis hat.

Natürlich bleibt die neue Seite von Politik-Global in der Kalender-Woche 6 noch für alle frei zugänglich, allen soll ja Zeit bleiben, daß sie sich als interessierte Leser zur Freischaltung anmelden, die Überweisung in Österreich eingeht und die Zahlung mit der selbst erteilten Referenznummer abgeglichen wird (Referenznummer ist nicht mit dem Passwort identisch - das Passwort kann auch ich nicht einsehen).


Sich per e-Mail gemeldet Habende erhalten noch eine Beschreibung zum Ablauf der Anmeldung - die Artikel 37 + 38 waren aber auch wichtig.

2009 Politik-Global Rumpelstilz 2009-01-29

.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Versteh ich das richtig, daß PG ab Sonntag nicht mehr jedem zur Verfügung stehen wird ?

Ab dann ist also nur noch einem elitärem Kreis der Zugang, zu Deinen, für die Menschen unschätzbar wertvollen, Artikeln möglich ?

Rumpelstilz hat gesagt…

die 'blog-spot.com'-Adresse über Google wird weiterhin bestehen - nur kommen dann keine neuen Artikel mehr zu blogspot.com - jedoch wird es einen Link zur neuen Seite geben.

Die neue Seite wird auch für jeden zugänglich sein - die Artikel jedoch nur als kurzen Abriß, das weiterlesen erfordert die Registrierung und die zusätzlichen Funktionen der Menueleiste erfordern ebenfalls die Registrierung.

Jedoch ist die Registrierung ganz bewußt extrem preiswert gehalten, weil nach wie vor eine große Leserschaft erreicht werden soll.

Ich meine, die Zusatzfunktionen sind den Aufwand wert. Das endlose herunterscrollen im Blogformat war NERVEND, Artikel wiederzufinden schier unmöglich - also einfach unpraktisch.

Die Registrierung erlaubt lediglich die Kosten für die Technik auf viele Schultern zu verteilen. Denn die Technik kostet - dort wo sie steht und gewartet wird - richtig Geld. Also muß ich die Kosten umlegen. Sie nur aus meiner Tasche zu bezahlen mache ich nicht. Denn sonst wären die Leser von PG ja 'Nassauer', die darauf spekulieren, daß jemand anderes für sie alle Kosten trägt - und das sehe ich nicht ein. Den Beitrag habe ich bewußt niedrig gehalten, um eben niemanden auszugrenzen. Ich hoffe daß das für die laufenden Kosten reicht, jedenfalls versuche ich es erst einmal mit 2 € Monat - bei einer Vielzahl an Lesern müßte es reichen. ( 2 : 30 = 6,67 Cent/Tag). Daß der Mindestzeitraum für ein Abo 6 Monate beträgt, liegt einfach an den Buchungskosten und dem Arbeitsaufwand - unter 12 € wird der Aufwand unverhältnismäßig - schließlich muß ja alles getrennt behandelt werden, da die Daten vertraulich bleiben müssen.

Für die Artikel wird der Arbeitsaufwand ebenfalls größer. Wer bezahlt das?

Das hat nichts mit elitär zu tun - wer 7 Cent pro Tag nicht aufbringt, der hat auch kein Interesse daran ... und kauft besser seine BILD-Zeitung für 60 Cent und wird auf BILD-Zeitungs-Niveau bleiben.

Die Umstellung auf eingeschränkten Zugang erfolgt im Laufe der kommenden Woche. Heute steht die Seite bereits - aber sie ist noch nicht so vollständig, wie von mir gewünscht.

Anonym hat gesagt…

ich hasse es geld für frei nachrichten zu bezahlen, werde auf keinen fall dafür was bezahlen, das ist genauso wie bei secret.tv da muss man auch für jede popelige nachricht blechen. - wenn ich will kan ich auch selber nachrichten finden im internet, denn genau das ist das was hier passiert, news werden kopiert kopiert kopiert ..
sicherlich gibt es auch gute news die wertvoll sind, aber dafür bezahlen ne danke

Anonym hat gesagt…

Na dann werde ich mich mal verabschieden und mich wieder anderen Webseiten zu wenden, die noch keine plötzliche BILD-Mentaliät haben!

Anonym hat gesagt…

Hallo. Ich lese zwar erst seit kurzer Zeit diesen Blog. Aber die Infos sind mir auch eine Registrierung wert. Die angesprochenen Kosten empfinde ich als sehr fair und hoffe, dass die Kosten gedeckt werden. Danke für die guten Infos neben dem ganzen Mainstream-Käse.

x hat gesagt…

freu mich schon auf die neue übersichtlichkeit :)

wie läufts denn ab mit der bezahlung? gehts auch mit normaler überweisung oder vll so gutenhabenkonto das man per sms oder so weil paypal ect hab ich nicht.

lupo cattivo hat gesagt…

@ Rumpelstilz
Sieht schon ganz gut aus für die Zukunft !

Anonym hat gesagt…

Die Kosten sind absolut in Ordnung, und auch definitv bezahlbar. Keine Frage, aber wie genau geht die Registrierung über die Bühne ? Es ist zwar noch kein Verbrechen hier Deinen Blog zu lesen, aber diesem Scheiß Gestapoverein BRD trau ich mittlerweile alles zu !

Wie kann ich sicher gehn, daß wenn ich mich anmelde nicht nächste Woche meine Wohnungstür eingetreten wird ?

Reinhard hat gesagt…

So hat das monetäre System PG doch noch in den Griff bekommen. DAS ist es ja gerade: man kann diesem System so gut wie nicht entkommen, man ist ihm auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Zumindest als Individuum. Nur eine Gemeinschaft kann ein anderes System innerhalb des Systems schaffen und soweit wachsen, bis es schließlich das alte System nahtlos ersetzen kann. Und genau das war die Methode und das Ziel der Urchristen! Deshalb wurden sie aber auch zunächst verfolgt und später, als alle Verfolgung nichts fruchtete, unterwandert und verfälscht. Das heutige organisierte Christentum hat die Aufgabe dafür zu sorgen, dass eine den Urchristen ähnlich gelebte Überzeugung ja nicht mehr aufkomme! Der Fachbegriff dafür heißt Inquisition. Wahres christliches Gedankengut wird als Ketzerei bezeichnet. War es doch gerade der derzeitige Papst, welcher der christlich (!) orientierten Befreiungstheologie in Mittel- und Südamerika den Garaus machte!

Wie dem auch sei, es wird leider viele PG-treue Leser geben, die nun nicht mehr in vollem Umfang an dieser Gemeinschaft teilnehmen und teilhaben können. Die sind dann halt - wie PG selbst - Opfer des Systems, womit das System zunächst einen Sieg davonträgt. Dass dieses System eines guten Tages verschwinden muss (und wird!) ist für die heute Lebenden nur ein geringer Trost.

navy hat gesagt…

bei german - foreign habe ich über 5 Jahre gebraucht bis ich mal dort geld überwiesen habe. ich habe auch meien Foren, die auch Zeit aufwendig sind und habe immerhin bei meiner uralt Website www.albania.de 60.000 Besucher pro Monat bei den nachrichten. ich werde mir sowas überlegen, ob ich was zahlen soll. Aber Politik-Global finde ich schon ziemlich gut.

Frank aus Berlin hat gesagt…

zu16:11,
"ne danke" es heisst "Nee,Danke"

Aber wat solls!
VIVA,NTV,RTL sind ja alle kostenlos zu beäugen...

...und dann och die heissen Girlis
ab "hihg noon" beim DSF...
(hoffe,Du hast Dir aufm Schwarzmark noch ne Packung Viagra
zugelegt UND den supergünstigen Teppichreiniger..)

------
Aber trotzdem Rumpel,
ich lese gerade wieder ganz böse Zeilen,die doch nur an "wüste" Verschwörungstheorien erinnert...

Bitte,überzeuge Dich selbst:

http://www.ansorde.blogspot.com/

Rumpelstilz hat gesagt…

Erst einmal @ Reinhard
-------------------------
Genau das ist es - urchristlich, denn 6,7 Cent trägt die Kosten nur, wenn genügend Leser daran teilhaben. Das ist wahrlich kein Betrag um daran zu verdienen sondern nur zu gewissem Teil die Kosten zu tragen.


@ Nasssauer 16:11 und Nassauer 16:22
-------------------------------------------

Ihr wollt daß ich weder Kosten noch Mühen scheue - damit ihr 'neudeutsch' günstig abgreifen könnt. Diese Klau-Mentalität, die jemanden auf Kosten sitzen lassen aber die Leistung haben wollen, kommt einem Griff in die Brieftasche dessen gleich, der die Leistung erbringt.

Nassauer will ich nicht als Leser. Ouste! Get away! Das sind auch die, die wenn sie etwas vor einem Geschäft in der Auslage sehen (ohne Bewachung!), die dann rasch zugreifen um wegzurennen. Tolle Mentalität!


@ die vielen anderen,
--------------------------
die das Bemühen, Informationen und Hintergrundinformationen zusammenzusuchen und übersichtlich zu präsentieren gerne honorieren. Bei ihnen bedanke ich mich für ihre Bereitschaft und ihr Verstehen dessen, daß man Kosten nicht auf einem sitzen läßt. Das Blog-Format mit dem Scrollen und der schlechten Auffindbarkeit älterer Themen hätte mich früher oder später dazu gebracht, PG langsam sterben zu lassen. Das Format ist einfach médiocre. Entweder man wird schlechter - oder man wird besser. Aber besser zu werden bedeutete ein Content Management System (was das Einrichten der Funktionalität betrifft), ein erhebliches Mehr an Arbeit und eben die technischen Voraussetzungen in einem sicheren und freien Ausland - auch wenn es erheblich teurer ist, als im Westen. Alleine der Server + Administration (ohne den ganzen Rest) kommt auf monatlich etliche Hundert Euro.

Gut, das ist mein Risiko - aber entweder man macht etwas vernünftig - oder man sollte es bleiben lassen. Sinn der Umstellung ist, daß PG noch besser wird.

Ob die 2 € im Monat ausreichen, weiß ich noch nicht - lieber zu Anfang zu wenig rechnen, als zuviel. Wer sein Abo hat, der hat es! Nachträglich werde ich nichts ändern - Änderungen gelten nur für dann neue Abonnements. Ehrlich und fair bleibt weiterhin Grundsatz.

Anonym hat gesagt…

hmmm find ich sehr schade rumpel

- also das neue format sieht super aus!!!

-verstehe auch, dass du die kosten decken musst, und habe dagegen freilich nichts einzuwenden(solange es nicht so wird wie bei secret.tv---> secret tv ist die größte SCH*** des jahrhunderts: fast alles kostet geld, UNVERHÄLTNISMÄßIG VIEL GELD, und wenn man sichs leistet, dann wird man oft von länge und qualität zutiefst enttäuscht sein, was vor allem daran liegt, dass die par sekunden vorgeschmack absolut lächerlich sind, und einem keinen deut helfen bei der entscheidung, ob der beitrag sich lohnt zu sehen)... hab secret tv daer auch eiskalt den rücken gekehrt... die größte unverschämtheit fand ich ja, dass man für normale nachrichten(auch noch in minimalen umfang) nu auch geld verlangt. bei filmen, interviews etc. ist das ja verständlich, aber nicht bei den drei sätzen die einmal pro woche erscheinen.

hoffe das unterliegt bei dir dann auchinzukunft der verhältnismäßigkeit und entwickelt keine eigendynamik wie bei secret tv.

ob ich mir das abo von PG hole, muss ich mir allerdings noch intensiv überlegen...

...finde vor allem die registrieung extrem bedenklich, da die vertraulichkeit der daten von absolut NIEMANDEN garantiert werden kann in der heutigen zeit.
und will nicht auf der internierungs-lager-liste meinen namen wieder finden, wenn er nicht ohnehin schon dort steht^_-

naja wie gesagt, mal schaun

liebe grüße rumpel!

josé

Rumpelstilz hat gesagt…

@ josé
---------
Es ist ja nicht erst seit gestern, daß ich recherchiere und schreibe - und manchmal auch fremde Artikel einstelle - aber dann mit anderen Artikeln kombiniere und daraus Schlüsse ziehe bzw. mit mir vorliegenden früheren Angaben abgleiche, die eben nur aufgrund eines Artikels nicht offensichtlich waren. Es sind eben Jahre, die ich mich schon um "diese Dinge" kümmere.

Ich habe nicht die Absicht schlechter zu werden - sondern bemühe mich eben besser zu werden. Und 2 € im Monat ist lächerlich wenig - hoffentlich bringt es dann die Menge an registrierten Lesern.

Sicherheit - wenn ich von Aufwand spreche, so betrifft das die Zusammenführung zwischen Überweisung und e-Mail Adresse. Jemand kann ja ein Phantasie-Passwort auf seine Überweisung und auf die e-mail schreiben - ich muß nur wissen, wer zu welcher (von mir aus auch anonymen e-mail) mail und zu welcher Überweisung gehört. Werde dann selbst auch fernab von Schäubles Einzugsbereich weilen. Sch. ist mir so unsympathisch wie euch. Daher benutze ich nicht das verwässerte Wort "Datenschutz", sondern von persönlich mir überantworteten vertraulichen Angaben. Daher ist auch der Aufwand entsprechend - denn das Abgleichen geschieht manuell.

Anonym hat gesagt…

tja, sofern du (was ich vermute) nicht die möglichkeit bietest per anruf zu bezahlen (wie rapidshare), bin auch ich nicht mehr dabei.

Es geht mir nicht um 2 Euro, sondern darum wie ich sie zahlen kann.

Anonym hat gesagt…

Ich möchte Rumpelstilz gratulieren, denn das Web-Design, das man auf dem Screenshot erkennen kann, ist wirklich sehr professionell und gut gelungen. Alle Achtung!

Es war vorauszusehen, dass es immer Menschen gibt, denen dieses und jenes zu teuer, zu kostspielig, oder zu unerschwinglich erscheint.

Leider stolpert man aber in Deutschland über einen dummen Gendefekt, der einen Bürger bei dem winzigsten Betrag in Tränen ausbrechen lässt - der aber bei Ausgaben ab dem dreistelligen Bereich, jedes rationale Denken, oder gar einen lohnenden Preisvergleich hemmt.

Wir leben nun mal in einer Zeit der Informationsflut, die ebenso schnell wie objektiv und umfassend verarbeitet werden muss.

Aufgabe eines Autors, wie Rumelstilz, wird sein, grosse Mengen an Informationen kompakt und verständlich aufzubereiten und zu offerieren, mit fachlichen Analysen und Expertenwissen zu ergänzen, denn seinen Lesern wird dieser Wissensvorsprung in jeder Hinsicht von Nutzen sein.

Wissen ist Macht, oder besser gesagt, angewandtes Wissen ist Macht.

Was einem "Macher" in Politik und Wirtschaft Recht ist, sollte dem steuerzahlenden Bürger billig sein.

Umfassende, tägliche Lektüre zum Zeitgeschehen gehört heute einfach zur Pflicht und ist Werkzeug der raschen Entscheidungsfindung, denn nur hochwerig informierte Menschen sind auch ebenbürtige Partner in der Gesellschaft.

Die Entscheidung, für was man einen Minibetrag ausgibt, bleibt natürlich dem Individuum überlassen, aber die Ersparnis von 2,-Euro monatlich wird den Betroffenen nicht unbedingt reicher sterben lassen - dummer aber ganz bestimmt.

In diesem Sinne

hulprivat

lupo cattivo hat gesagt…

@ alle, die alles nur gutfinden, wenn es das umsonst gibt:

Bitte nochmal nachdenken:
es geht nicht darum, dass für jede Nachricht, jeden Klick bezahlt werden muss, sondern um sage und schreibe € zwei pro Monat.

Wenn dann einer sagt: dann such ich mir das alles selbst im Internet zusammen: na, bravo !
Deine Zeit ist wohl gratis ?

Letztlich: es MUSS irgendwo eine sichere und 100% glaubwürdige, ideologiefreie, auf reiner Rationalität basierende Nachrichten-Seite im Netz geben, auf die man Leute aufmerksam machen kann, die an weitergehenden Informationen Interesse haben.

Wenn sich Leute das auf 1000 Seiten zusammenklamüsern müssen, das machen die wenigsten!

Wenn eine solche Seite Sinn machen soll, dann doch nur, wenn sie möglichst in aller Munde in demnächst aus der Info-Welt nicht wegzudenken wäre.

Deutschland wie immer: Revolutionäre , aber zu geizig , sich 'ne Bahnsteigkarte zu kaufen und zu feige, den Kopf aus dem Fenster zu halten

Anregung trotzdem @rumpelstilz: Kann man für Neuanmelder das so organisieren, dass sie z.B. zwei Tage freien Zugang haben und sich danach entscheiden, ob sie abonnieren ?

Anonym hat gesagt…

also wie jez? ich schick dir ne mail, denn schreibst du mir die kontodaten und denn schreib ich dir ne antwort mit info damit du das zuordnen kannst oder wie ?

Anonym hat gesagt…

Lieber Rumpelstilz, leider gefällt mir persönlich gar nicht so die neue Idee mit der Konzeptionierung für Nachrichten und Sachverhalte “Geld” in Form eines Abonements zahlen zu müssen, da ja eigentlich im ureigenen Interesse eines jedes mündigen Bürgers gerade hier im Netz auf Nachrichten kostenfrei zugreifen zu können ein Privileg der freien Informationsgewinnung damit aufgegeben wird. Könnte nicht die Schaltung von Werbung eine Alternative sein?

Ich verfolge diesen Blog nun schon seit ziemlich langer Zeit, und durfte immer wieder feststellen, das wir voneinander partizipieren konnten in Form von einem regen gegenseitigen Meinungsaustausches und Querverweisen, die der Wahrheitsfindung meist dienlich war. Mit Einführung der Kommerzialität sehe ich eine Gefahr begründet, das eben diese freie Informationsgewinnung für die breite ,und wohlgemerkt meist auch naive, Masse von interessierten Menschen hier enorm erschwert wird, was dieser Uridee der freien Information des Netzes konträr gegenüber steht.

Sollte dieses Vorhaben dennoch in die Tat umgesetzt werden, dann bedanke ich mich bei allen “Infokriegern”, und ganz speziell bei dir Rumpel, für ihrem und deinem unermüdlichen Einsatz der Wahrheitsfindung und den wichtigen Denkanstössen die gerade in dieser heutigen Zeit so wichtig sind, und wünsche weiterhin optimalen Erfolg in diesem sehr ansprechenden neuen “Format” dieses Blogs. Allen anderen sei gesagt, ich bin mir sicher, wir werden uns noch in anderen Foren lesen und der Wahrheitsfindung über einen kommerzfreien Zugang zu seinem Recht durch Aufklärung und gegenseitiger Information verhelfen wie es in unserem Rahmen möglich ist.

"Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind! Seid misstrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen! Wacht darüber, dass eure Herzen nicht leer sind, wenn mit der Leere eurer Herzen gerechnet wird! Seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt!" (Günther Eich)

MfG

Anonym hat gesagt…

frank, was meinst du mit verrückten ''verschwörungstheorien'' auf http://www.ansorde.blogspot.com/
??
fand da nix außergewöhnlich, außer villeicht die spekulationen über breinskis geostrategische pläne...

kann mir nicht vorstellen wie er die aufgebrachten muslimen auf seine seite bekommen will, die amerika mehr als alles andere auf der welt zu hassen gelernt haben.

wird schwer sie zu instrumentalisieren denke ich...

Anonym hat gesagt…

Also Secret.TV finde ich mittlerweile auch unverschämt, das ist viel zu teuer, das kann ich mir nicht leisten. Aber 2 Euro im Monat sind ok. Und bestimmt KEIN Kommerz! OHNE Finanzierung, wie auch immer, kommt man in dem momentanten System halt nicht aus. Daß Rumpelstilz auch im Ausland und wohl gerade dort höhere Kosten hat, kann ich ihm nicht verdenken. Ich für meinen Teil möchte jedenfalls die Infos nicht vermissen, die mir hier geboten werden und soviel Zeit, überall selbst im Netz zu suchen, habe ich nicht. Wohl dem, der die hat. Ich lese ja schon auf mehreren Seiten und das kostet viel Zeit.

Den Vorschlag, potentiellen Mitgliedern ersteinmal einen Schnupperzugang zu ermöglichen, finde ich gut. Eben damit niemand meinen muß, er kauft die Katze im Sack.

Und viel Arbeit ist das hier, ganz klar. Wenn jemand einem ganz normalen, bezahlten Job nachgeht, hat er nicht die Zeit, so etwas wie PolitikGlobal aufzuziehen.

Und Sicherheit, klar ist das ein Thema. Aber wer weiß, ob nicht sowieso jeglicher Leser hier, zumal, wenn er hier öfter ist, nachverfolgt wird auf die eine oder andere Art, wer weiß. Und es gibt eh nur eine Sicherheit: Den Tod...

Frank aus Berlin hat gesagt…

16:22,
welch köstlichen Ausformulierung,
die nicht mal auch einen Funken Wahrheit in sich birgt!

--------

Reinhard,

dann ist das eben eine neue Aufgabe!
Wenn uns der Systempöbel zwingt unsere wahre Meinung zu kaschieren-
gut,dann sollen sie`s so haben -
und werden bitterlich entteuscht sein,wenn sie sich in unserer "Bündnisfähigkeit" getäuscht sehen.

Allein für diesen Blick in deren Gesichtern,die dann erkennen müssen,das wir sie belogen haben.

Doch warum?
Die zwangen uns dazu!
Die wollten das so!

Zynismus an: und da wir ja (noch)
eine Dienstleistunggesellschaft sind,sollen die das bekommen,was die sich wünschen.

Doch in d e m Augenblick,in dem sich deren "Zahlungsunfähigkeit" erweist,müssen die schreckerstarrt
feststellen,das unser freundlicher Blick einer Eiseskälte gewichen ist...

-----------
19:20,

Der war irgendwie gut.

Du weist ja,was "BRD" heißt:

"Banditen Ruinieren Deutschland"

-----------
22:07,

fehlt noch ein Spruch von Lenin,den sogar ich richtig gut finde:

"Eine Revolution ist nur dann etwas wert,wenn sich sich zu verteidigen weiß"

--------
Rumpel,

so es Dir möglich ist,schalte doch mal zur vollen Stunde die Nachrichten bei "ntv" oder n24 ein.

Jetzt berichten die ganz vorsichtig über den Generalstreik in Frankreich u n d das die Arbeitslosenzahlen bei uns um 360 000 zugelegt haben.
Aber laut Systempropaganda gehts uns ja im nächsten jahr wieder fast gut!
(Naja,wenn bis dahin die RD sich mal haben blicken lassen...)

Weiste Rumpel,ich vergleiche unsere Situation mit der,als würden wir via Irrlicht ins Moor hineingeraten sein und nun sind wa drinn!
Wenn wir jetzt (im übertragenem Sinne) zu sehr strampeln,gehn wir gaaanz schnell unter.
Ergo: Arme ausbreiten und sich ruhig verhalten.Die nächste Postkutsche kommt dann morgen...

Ich darf mich für heute mit einem
Brummton verabschieden - ich mach`die ne Fliege! Summmmmm!

Bis Morgen! Werte Mitstreiter und
Gemeindemitglieder.



Ach übrigens, sowenig,wie ein Zitronenfalter Zitronen faltet,
wird in der brd die Arbeitslosigkeit beseitigt!

Aber hübsch anzusehn isser doch!

....den Zitronenfalter meine ich...

Anonym hat gesagt…

für die die es noch nicht kapiert haben und nur konsumieren: hier wird gearbeitet.
es wird recherchiert, es werden themen zusammengetragen uns gibt artikel, die ihr dann pfannenfertig lesen könnt.

wenn ihr das selber könnt und die zeit habt dazu, bitte macht es selber.

wenn ihr aber gute infos haben möchtet, die wirkich recherchiert sind, keine lügen, dann lest hier weiter. bei politik-global.

Anonym hat gesagt…

Leute, ihr tickt doch nicht mehr richtig! 2 Euro pro Monat sind ein Witz, jeder Drecks-Hartz4-Empfänger kann sich das noch leisten. Also bitte, das ist wirklich nicht zu viel.

Wegen Leuten wie euch wird Deutschland untergehen. Wie hier einer schon schrieb: Revolution machen wollen, aber zu geizig, um die Fahrkarte dorthin zu bezahlen.

Unglaublich.

Anonym hat gesagt…

ab und zu versteh ich einige leute nicht! mann, es sind 2 euronen im monat! was ist das schon für gute infos!?
ich denke die leute, die meinen, es müsse alles gratis sein, sind auch die die nur zu hause vor dem computer hängen und nichts tun ausser passives lesen.
nicht, dass ich das schlecht finde, nur muss der schritt einmal gemacht werden und die botschaften verbreiten, die man weiss.

bin aus der schweiz und wir sind jetzt eine kule gruppe und gehen mit dvd's und flyern auf die strasse. das material und die zeit zahlen wir alles selbst. je mehr wir sind, desto weniger kostets.

das muss mal ins hirn rein, dass wir nur gemeinsam stark sind. und wenn wir uns nicht mal gute infos für ein paar kröten leisten wollen, na dann gute nacht!

gratis gibts erst, wenns kein geld mehr gibt. denn mit "gratis" kann man nicht zum becker und sagen: "Bitte gib mir ein Brot, ich tu gutes."

3 möglichkeiten gibst: 1. zahlen und freuen. 2. nicht zahlen und handeln mit eigenem blog oder nachbarn aufklären. 3. nicht zahlen und pöbeln: in diesem fall aber bitte wieder zurück in die matrix, denn du bist immer noch drin.

überlegt es mal.

wünsche euch allen nur das beste und viel viel liebe!!!!!!

sascha

Anonym hat gesagt…

Ära von PG gelaufen, lebte vom Weiterempfehlen.
Wüsste nicht für was überhaupt ein Server nötig ist.

Bernd hat gesagt…

Rumpel: hoffentlich haben Sie nicht mit Zitronen gehandelt!

"Für die Artikel wird der Arbeitsaufwand ebenfalls größer. Wer bezahlt das?

Das hat nichts mit elitär zu tun - wer 7 Cent pro Tag nicht aufbringt, der hat auch kein Interesse daran ... und kauft besser seine BILD-Zeitung für 60 Cent und wird auf BILD-Zeitungs-Niveau bleiben."

Das ist eine kaum verständliche Arroganz. Meine Seite, www.deutschland-debatte.de, betreibe ich aus Verantwortung dieser Gesellschaft gegenüber, profitlos! Ich zahle gern meine Provider- Gebühren, weil ich davon überzeugt bin, dass es erforderlich ist, dass Menschen wie Sie und ich und Hoff und etliche andere Bürger informieren und einen Gegenpool zur staatlichen Nachrichtenlenkung bilden.

Unlängst wurde ich mehrfach angeschrieben, ich solle an einem kommerziellen Projekt teilnehmen, indem ich denen meine Artikel zur Verfügung stelle, die sie abdrucken und dafür auch noch Geld kassieren!

Was bilden sich solche Idioten eigentlich ein, die meinen einen kranken Egomanen der Selbstbewußtseinsprobleme hat, anzuschreiben!

Schade, ich fürchte, Sie haben mit Zitronen gehandelt.

Windows NT (NSA) hat gesagt…

IAO

http://de.wikipedia.org/wiki/MAC-Adresse

Anonym hat gesagt…

Schade, wirklich Schade.
Es ist einerseits durchaus verständlich, für die geleiste journalistische Arbeit einen Gegenwert zu verlangen, andererseits wird die Zahl der, -über weinig Geld verfügenden-, PG Leser durch diese kostenpflichtige Maßnahme sehr schnell schrumpfen.
Das elementare Erfolgserlebnis bei dieser Arbeit besteht doch in der Anzahl der täglichen Seitenaufrufe - und die dürfte bei PG sehr hoch sein. Manche Erfolgserlebnisse sind eben teuer!
Fakt ist : Durch die gleiche Aktion hat auch zeitdiagnose.de
sehr schnell sehr viele Leser verloren bzw. aus den Kreis der
"Wissenden" ausgeschlossen.

Anonym hat gesagt…

hey rumpel:( der post an frank war von mir josé... wo soll ich denn bitte diskutieren, wenn nicht hier :(

aber nun gut, hat nix hiuermit zu tun ok.

dann poste aber bitte diese nachricht, damit ich mit frank in verbindung treten kann:

frank gib mal bitte deine email adresse! will ein par überlegungen loswerden, weil der iran meiner meinung nach ein fundamentales element der geostrategischen überlegungen der neuen us führung sind, und keineswegs verschont wird.

der krieg mit dem iran ist unabdingbar, nur wird es sich anders verhalten als viele zu glauben scheinen.

danke

Anonym hat gesagt…

hallo,

folgender artikel ist absolut erschreckend!
wenn das stimmt gute nacht .. :-(
kann jemand das bestätigen?

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/codex-alimentarius-ia.html

@Rumpelstilz
solche Infos musst du aber auf deiner neuen Seite frei verfügbar machen..

technoman hat gesagt…

nachrichten werden zwar bald immer noch wichtig sein, jedoch wirds es wohl bald für fast um den überlebenskampf gehen, wenn es bürgerkriege gibt.

Anonym hat gesagt…

Zu jedem Businessplan gehoert eine Marktanalyse.

Diese Webseite ist nicht der erste Versuch ein Business im Internet zu etablieren,
doch leider hat sich ueber die Jahre und vielen tausend Versuche erwiesen dass es kaum moeglich ist fuer angebotene Dienste vom Besucher Geld zu verlangen. Schon gar nicht bei News-Seiten denn die gibt es wie Sand am Meer, "Aufklaerende" Seiten sogar noch mehr.

Solange also der "Kunde" die Moeglichkeit hat komfortabel zwischen Angeboten auszusuchen, wird es nicht funktionieren dafuer einen Beitrag zu verlangen.

Selbst die "laecherlich wenigen" 2 Euro im Monat spielen eine Rolle.

Tut mir leid das so hart zu sagen, aber das ist ein Fakt des Marktes.

Nicht ohne Grund sind selbst grosse Anbieter (Zeitungen) weltweit laengst wieder von einem Bezahlmodell abgerueckt. Das hat individuell seine Gruende, jedoch in jedem Fall rechnete sich das Angebot erst, als es kostenlos zur Verfuegung stand.

Das etablierte Modell im Internet ist Werbung, Klickraten.

Punkt !! Das ist so !!
Das Modell wird auch so schnell kein Internet-Rebell umschmeissen.

Trotzdem viel Spass in der Zukunft, ich werde mein Besuche zukuenftig auf die Seiten verlagern von denen ohnehin viele der hier gezeigten Beitraege kopiert sind.

Anonym hat gesagt…

eine Registrierung auf eine anonymisierte Mailadresse ist ja noch ok - aber eine Überweisung, die immer zu meinen Realdaten führt mache ich nur zu einem Empfänger dessen Realdaten ich auch kenne

warum wird nicht auch zB. PaySafeCard akzeptiert - damit kann dann zB auch der Server bezahlt werden und was noch viel wichtiger ist: sie ist fast an jeder Tankstelle ggen Bares also völlig anonym erwerbbar

Rumpelstilz hat gesagt…

@ Anonym hat gesagt...

Zu jedem Businessplan gehoert eine Marktanalyse.

Diese Webseite ist nicht der erste Versuch ein Business im Internet zu etablieren,
doch leider ...
-----------------------------------------

Businessplan und Marktanalyse ...

PG ist kein Geschäftsmodell - mit 2 € verdient man kein Geld!
Wer behauptet, ich solle alle Kosten alleine Tragen ... der soll sich trollen, abhaun, das Weite suchen - das sind Nassauer mit Diebesmentalität.

Mit meinem Geld komme ich rum - aber wenn ich die Kosten für PG alleine tragen müßte, dann wäre meine Antwort: Schluß, ich behalte das, was ich weiß für mich und spare mir außerdem noch die Arbeit.

Businessplan für ein Journal - tickt da jemand noch richtig? Ein Informations-Journal ist kein Erwerbsmodell - wer so etwas als Erwerbsmodell konzipieren würde, dem könnte man nur sein Beileid aussprechen.

Es geht dabei lediglich um das Umlegen der Kosten auf viele Schultern - damit ich es nicht alleine bezahlen muß. Zum Glück gibt es einsichtigere Leser bei PG - als nur Nassauer. Genauso gut könnte ich über bestimmte Themen Bücher schreiben - mit eben einem Wissen, das nur aus meinen eigenen Erfahrungen stammt. Also sind Nassauer diejenigen, die auch Bücher in der Buchhandlung stehlen ?

Politik-Global soll werbefrei bleiben, oder wo bleibt dann die Moral, wenn man sich sogar an Monsanto für Werbung prostituiert?

Nassauer scheinen solche Prostitutionsseiten vorzuziehen - aber sie werden eben auch keine Informationsseiten einsehen - sondern nur noch PR verdauen. Das eben scheidet die Gesellschaft.

Besatzerfeind hat gesagt…

Der Wert 2€ pro Monat stört mich absolut nicht, aber das Verfahren. Wenn ich mein vom Staatsschutz überwachtes deutsches Privatkonto nicht dafür einsetzen will, müsste ich am Bankschalter jeden Monat für diese 2€ eine teure Auslandsüberweisung tätigen. Absolut abwägig.

Jedes Überweisungsverfahren, egal wie vertraulich der Empfänger die Daten behandelt, legt gleichsam beim Sender alle Überweisungsinformation offen, das ist das Problem. Die in der BRD liegende Absenderbank kann dann endlich den Rückschluss zwischen PG-Nickname und realem Bürger belegen und abmelden. Das werde ich sicher nicht mitmachen, schade.

42 hat gesagt…

Rumpel, super, was du da aus Joomla rausgeholt hast!

Ich kann dir nur empfehlen, dich intensiv mit SEO (Suchmaschinenoptimierung) auseinanderzusetzen, damit deine Artikel von der "Masse" gefunden werden können. Denn falls du die Joomla Standardlinks beibehälst, werden dir die Besucher und damit die Kohle ausgehen.

Auch wenn du nur einen kleinen Teil jedes Artikel öffentlich zugänglich machst, brauchst du Googlevisits.

Es gibt neben kostenpflichtigen Modulen auch kostenlose.

Z.b. sh404SEF, JoomlaSEF.

Ansonsten solltest du mindestens den Joomla SEO Patch draufhaben, der die nativen Einstellungen bezgl. SEO in Joomla etwas erweitert.

Falls du Joomla 1.59 hast, ist es auf jeden Fall schonmal gut, die Links suchmaschinenfreundlich umzustellen.

Grüße und viel Erfolg mit deiner Seite, sieht vielversprechend aus, ich werde mir ein Abo überlegen.

Overkill hat gesagt…

@ Anonym von 19 Uhr 20 UND ALLE, die es beTRIFFT:
Du hast doch sicher meinen Beitrag zu den Staats-Schmarotzern von der System-Mafia gelesen?
Da schilderte ich, wie der Staatsschmutz in der BRd bei ernsthaft zu stören Drohenden per Einschüchterungen vorgeht!

Sie verhaften Dich nicht gleich; sie treten auch keine Tür ein; sie „besuchen” Dich, um zu „schnüffeln”, also um zu gucken, was Du für einer bist, wes Geistes Kind Du zu sein scheinst, in welchem Ambiente Du zu Hause bist.
Und vor allem: Ob Du einschüchterbar bist (Dich also für die Zukunft „kooperativ” zu zeigen bereit bist, oder auf stur und unbeleErbar!!! schaltest.

In der Inquisition (Befragung!) früher im Mittelalter hat man auch am Anfang erstmal nur die „Daumenschrauben” gezeigt, und wenn der zitternde Typ dann sich reumütig zeigte, dann war es auch schon wieder gut (hat meist „geholfen”!).

Bis zu dieser Einschüchterungsmaßnahme (an sie herantastend!) sollteste doch, um der Freiheit, Gerechtigkeit (der Wirklichen!), schon gehen können. Wäre dann ja auch noch keine „STRAFE”, sondern nur eine nicht ins Strafregister einzutragende Maßnahme von sich gewaltig über Dich Ärgernden mit Macht. Die meistens Erfolg hat, wie wir ja wissen.

Also:
Keul ran, tummel Dich, damit Du vor Deinem eigenen Gewissen (also das ist das, was die Politiker gegen ihren Klumpen Gold bzw. Macht eingetauscht haben - siehe die Märchenweisheit schon damals von „Hans im Glück”!) bestehen kannst, am totsicher!!! kommen werdenden „Tag der Abrechnung”! (Spätestens wenn vor Dir Dein Lebensfilm ablaufen wird, in der Rückschau) Oder willste Dir lieber jeden Tag beim Rasieren vor dem Spiegel ins Gesicht spucken müssen?

Solange sie Dich nicht am Anfang erstmal ein bissi einzuschüchtern versuchen - hast Du freies Wirken, wenn Du Courage anfängst, aufzubringen versuchen!

Die Stasi-West KANN die totale Sau momentan noch nicht rauslassen, um ihr Gesicht in der Öffentlichkeit nicht (noch mehr als schon vorhanden!) zu verlieren. Klaro?

johanna hat gesagt…

Das, was anonym um 09:23 Uhr schrieb, wollte ich auch schreiben. In etwa. Obgleich ich keine Seite im Netz betreibe, engagiere ich mich stark in diesem "Informationskrieg", seit inzwischen 6 Jahren - weil auch ich eine gewisse Verantwortung gegenüber meiner Familie und nicht zuletzt dieser Gesellschaft gegenüber habe. Wer solche "Aufklärungsarbeit" betreibt, der tut es schlicht und einfach aus Prinzip. Beispiele gibt es mass und ich sehe Rumpelstilzs Projekt jetzt schon gefährdet. Ich bin mir sicher, dass die Zahl derer, die sich das Jahresabo "gönnen" werden, sehr niedrig sein wird. Nicht, weil sie sich es nicht leisten könn(t)en, sondern weil sie einfach ANGST haben, Angst, um "entdeckt" zu werden - eine einfache Überweisung, die sie dann, als corpus delicti, mit einem Portal xy in Verbindung bringen kann/könnte. Das hört sich bestimmt blöd bzw. lächerlich an, es ist aber Tatsache, dass der Michel Angst hat, auch vor seinem eigenen Schatten.

In Deutschland wird es per se keine Revolution geben, weil die Menschen einfach nicht in der Lage sind zu begreifen, dass der Geist die Materie bewegt und nicht umgekehrt.

Rumpelstilz, ich habe Deinen Blog sehr gern gelesen und auch die vielen Kommentare Deiner Leser, die mir zum Teil sehr gut bekommen haben (an dieser Stelle möchte ich mich beim Hulprivat für seine brillanten Beiträge bedanken). Ich wünsche Dir viel Kraft und Erfolg weiterhin, wette jedoch mit Dir, dass Deine Seite in spätestens 3 Monaten jedem k o s t e n l o s zugänglich wird. ;-) Auch Du hast eine Ehre, davon bin ich überzeugt und Du wirst diese nicht mit den Füssen treten, auch dann nicht, wenn Du nichts mehr zum Essen hättest.

In diesem Sinne, toi, toi, toi und bleib gesund! Und denke stets daran:

"Eine deutsche Revolution. Also keine." - Alfred Döblin

"In Deutschland wird es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte." - Josef Stalin

"Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas. Wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich vorher noch eine Bahnsteigkarte!" - Lenin

42 hat gesagt…

Noch eine Anmerkung zu den Kommentaren:

Leute, kann es sein, dass ihr euch für etwas zu "wichtig" haltet?

Ich halte Skepsis und Kritik sowie Vorbehalte für begründet aber gleich so paranoid zu sein ist doch etwas übertrieben.

Wenn jemand Angst haben muss, dann ist es der Betreiber dieser Website. Niemand wird sich je dafür interessieren, ob ihr bei Politik-Global n Abo habt.

Ansonsten bezahlt doch einfach über Paypal, da seid ihr anonym und nur Paypal hat eure Daten.

So weit reichen nichtmal die Arme unserer Regierung.

Welche Erfahrungen habt ihr denn reell gemacht, die euer Verhalten, dass von außen leicht als Paranoia abgetan werden kann, begründen?

Mich würd das wirklich interessieren, da ich einfach nicht so ein negatives Weltbild habe.

Anonym hat gesagt…

Mich stört der Betrag von 2 Euro auch keineswegs, aber, wie einige andere auch, das Verfahren.Eine weitgehend anonyme Variante wäre mir ebenfalls lieber, wie eben die schon erwähnte paysafecard...
Find es wirklich schade aus solchen Gründen auf PG in vollem Umfang verzichten zu müssen.

Fränkieboy aus Berlin hat gesagt…

Na,Rumpel
dat hört sich doch erst mal gut an.
Durchwachsen bis gut.

Ich denke,wir können dann unsere
Kommentare im Forum schreiben.
Is doch alles nicht so schlimmm.

Und keine Panik,von wegen das morgen der VS in der Tür steht.
D i e sind (vermute ich) mit anderen Sachen beschäftigt.

Übrigens ganz liebe Grüsse in die Schweiz!
Ich hatte mir gestern abend noch bei "Antizensur" einige Beiträge runtergeladen.
Die werden auf Mpg umgewandelt,gebrannt und verteilt!

Natürlich besonders an Menschen,die über ein DVD-Laufwerk
mit Brenner verfügen,damit die ihrerseit so 5 Stück brennen und verteilen können...

Und a l l e s kostenlos!

Umsonst habe ich es empfangen! Umsonst gebe ich es weiter!

Warum?

Wißt Ihr,passiver Widerstand kann soviel Spass machen,wenn man einfach mal ne DVD auf den Tisch legt und zum Gegenüber sagt:"Sag mal,was sagst Du denn dazu?"

Falls der Euch fragt,was drauf ist,sagt einfach,daß Ihr nur mal ganz kurz rein geguckt habt,aber noch nicht soviel dazu sagen könnt,
aber trotzdem die DVD für interessant haltet und deshalb bittet Ihr um die Meinung von Selbigem,welcher Euch gegenüber steht.
Also keine grossen Erklärungen,aus denen bei Vertretern der breiten Masse ersichtlich wird,daß die ihr Weltbild korrigieren müssen.

Einige sind so festgefahren,das die alles tun,blos um weiter an ihrem (kleingeistigem) Weltbild festhalten zu können - und so lasst Ihr die Leute einfach mit der jeweiligen DVD,oder CD alleine
und ich garantiere Euch,daß,wenn die sich unbeobachtet fühlen (zu Hause zum Beispiel) nicht schnell genug das Teil in den DVD-Spieler
schmeissen,blos um zu wissen was da drauf ist...

Und Ihr habt Euer Ziel erreicht!

"Anti-Zensur" kann ich s e h r empfehlen!!
Und besonders den Beitrag von Herrn Baumann zur Neuen Germanischen Medizin!!!

Vor kurzem las ich,daß die Schulmedizin mal gerade noch 15%
der Krankheitsfällenüberhaupt noch kurieren kann - also ein Auslaufmodell ist! So oder so!

------------
Rumpel,
eines wäre noch gut.Wenn Du PG
mit sovielen deutschen Seiten verlinken könntes.
Bei einigen Seiten ist das der Fall,wie ich erfreut feststellen konnte!

--------
Jose,

meine Guter,bleib`mal janz uunruhig! (Wie der Berliner so sagt)
Tipps haste doch gekriegt und ich bin auch nicht aus der Welt!
Nee,ganz im Gegentum,äh Gegenteil.

Wir werden uns schon wieder hörn,sehn und riechen,und so...

--------
So Rumpel,
Jetzt tu Dir selber noch nen Gefallen und haue Dich mal fürn paar Stunden aufs Ohr!
Geackert haste jetzt erst mal genug.
Trink vorher noch ein Bierchen (also ick empfehle Wernesgrüner Pils)für die Bettschwere und morgen früh der der Hahn wieder Krach macht aufm Misthaufen (naja,
der hat es sich des Nachts auf der Fettwampe von Merkeln bequem gemacht...) kannste dann wieder
Quitschvergnügt Deiner Arbeit nachgehn und der nwo ganz kräftig wohin treten!

Icke täte verschlagen,dat wir genau det gleiche tun und uns ein Jahr später wundern können,wat wir alles so geschafft haben!

P.S. Ausnahmsweise hat Marx mal Recht: "Das Volk hat nichts zu ver
lieren,als seine Fesseln"


Ick denke,das dies ein schönes Schlusswort war...oder ist...
ach,wat,Ihr wißt schon....

Fränkieboy aus Berlin hat gesagt…

Na,Rumpel
dat hört sich doch erst mal gut an.
Durchwachsen bis gut.

Ich denke,wir können dann unsere
Kommentare im Forum schreiben.
Is doch alles nicht so schlimmm.

Und keine Panik,von wegen das morgen der VS in der Tür steht.
D i e sind (vermute ich) mit anderen Sachen beschäftigt.

Übrigens ganz liebe Grüsse in die Schweiz!
Ich hatte mir gestern abend noch bei "Antizensur" einige Beiträge runtergeladen.
Die werden auf Mpg umgewandelt,gebrannt und verteilt!

Natürlich besonders an Menschen,die über ein DVD-Laufwerk
mit Brenner verfügen,damit die ihrerseit so 5 Stück brennen und verteilen können...

Und a l l e s kostenlos!

Umsonst habe ich es empfangen! Umsonst gebe ich es weiter!

Warum?

Wißt Ihr,passiver Widerstand kann soviel Spass machen,wenn man einfach mal ne DVD auf den Tisch legt und zum Gegenüber sagt:"Sag mal,was sagst Du denn dazu?"

Falls der Euch fragt,was drauf ist,sagt einfach,daß Ihr nur mal ganz kurz rein geguckt habt,aber noch nicht soviel dazu sagen könnt,
aber trotzdem die DVD für interessant haltet und deshalb bittet Ihr um die Meinung von Selbigem,welcher Euch gegenüber steht.
Also keine grossen Erklärungen,aus denen bei Vertretern der breiten Masse ersichtlich wird,daß die ihr Weltbild korrigieren müssen.

Einige sind so festgefahren,das die alles tun,blos um weiter an ihrem (kleingeistigem) Weltbild festhalten zu können - und so lasst Ihr die Leute einfach mit der jeweiligen DVD,oder CD alleine
und ich garantiere Euch,daß,wenn die sich unbeobachtet fühlen (zu Hause zum Beispiel) nicht schnell genug das Teil in den DVD-Spieler
schmeissen,blos um zu wissen was da drauf ist...

Und Ihr habt Euer Ziel erreicht!

"Anti-Zensur" kann ich s e h r empfehlen!!
Und besonders den Beitrag von Herrn Baumann zur Neuen Germanischen Medizin!!!

Vor kurzem las ich,daß die Schulmedizin mal gerade noch 15%
der Krankheitsfällenüberhaupt noch kurieren kann - also ein Auslaufmodell ist! So oder so!

------------
Rumpel,
eines wäre noch gut.Wenn Du PG
mit sovielen deutschen Seiten verlinken könntes.
Bei einigen Seiten ist das der Fall,wie ich erfreut feststellen konnte!

--------
Jose,

meine Guter,bleib`mal janz uunruhig! (Wie der Berliner so sagt)
Tipps haste doch gekriegt und ich bin auch nicht aus der Welt!
Nee,ganz im Gegentum,äh Gegenteil.

Wir werden uns schon wieder hörn,sehn und riechen,und so...

--------
So Rumpel,
Jetzt tu Dir selber noch nen Gefallen und haue Dich mal fürn paar Stunden aufs Ohr!
Geackert haste jetzt erst mal genug.
Trink vorher noch ein Bierchen (also ick empfehle Wernesgrüner Pils)für die Bettschwere und morgen früh der der Hahn wieder Krach macht aufm Misthaufen (naja,
der hat es sich des Nachts auf der Fettwampe von Merkeln bequem gemacht...) kannste dann wieder
Quitschvergnügt Deiner Arbeit nachgehn und der nwo ganz kräftig wohin treten!

Icke täte verschlagen,dat wir genau det gleiche tun und uns ein Jahr später wundern können,wat wir alles so geschafft haben!

P.S. Ausnahmsweise hat Marx mal Recht: "Das Volk hat nichts zu ver
lieren,als seine Fesseln"


Ick denke,das dies ein schönes Schlusswort war...oder ist...
ach,wat,Ihr wißt schon....

Raffael hat gesagt…

@rumpel
Ich bin auf jeden Fall dabei und die Penner die sich nicht einmal 2 Euro im Monat fuer einen guten Nachrichtendienst goennen wollen,denn von leisten kann bei dem Preis nicht die Rede sein, koennen sich ja verpissen.

Dass man jeden Monat seinen Beitrag extra ueberweisen muss ist auch nur eine dumme Ausrede da man ja den Jahresbeitrag auf einmal ueberweisen kann.

Sende dir wieder eine Mail wenn ich mein naechstes Ziel erreicht habe.
Bis bald rumpel

Rumpelstilz hat gesagt…

@ ALLE
---------

Danke für das Kompliment zum Seitenaufbau. Ich reiche es weiter, denn vor allem, was Technik im Internet betrifft, bin ich so doof, wie die Kuh, die vor dem neuen Tor steht. Aber ich reiche deinen Kommentar gerne weiter. Lediglich das Design und die Angabe, wie die Seite zu sein hat, stammt von mir.

Das mit: "Suchmaschinen freundlich" reiche ich ebenfalls weiter.

---------

Anonymisierung des Zahlungsvorganges ist ein ernsthafter Einwand. Vielleicht weiß da mein Administrator auch weiter - die Seite bleibt von Herausgeberseite solange anonym, bis ich im künftigen Land auch eine Aufenthaltserlaubnis habe und dann die Seite offiziell als Zeitung registrieren lasse.

PayPal existiert auch als Bezahlmöglichkeit - aber damit sollten sich jüngere Jahrgänge auskennen. Selbst habe ich eine extrem bescheidene Rente - und könnte allenfalls im Ausland arbeiten - als Projektleiter für Industriebauten oder Hochbauten - und da verdient man mit 15 bis 25 Tausend/Mt. mehr als eine Internet-Zeitung jemals nur kann (bei halbem Zeitaufwand) - nur Wahrheit zu verbreiten ist kein Job sondern eine Art Berufung. Hier geht es nur darum, durch die laufenden Kosten der Seite nicht in den Bereich "negativer Einkünfte" zu geraten, bzw. jeden Monat tiefer ins Loch zu geraten. Meine eigene Arbeit betrachte ich ja als 'gratis-Leistung'.

Werde mal die Frage stellen, welche anonymeren Zahlungsprozedere noch existieren. Aber auch um im Ausland ein Konto einzurichten bedarf es der Legitimation per Ausweis.

Derjenige, der schon in der Lage ist, Wörter wie Businessplan und Marketing Research richtig zu schreiben - ihm sei gesagt, daß ich derartiges schon für 200 M-Projekte mit einem EBITDA von über 30% gemacht hatte. Also in einem meiner angestammten Bereiche auf Neunmalklug spielen zu wollen, das klappt nicht.

Rumpelstilz hat gesagt…

2 EUR zuviel ist eine faule Ausrede, wer sich alles im Netz selbst zusammensucht (und etliches NIE finden wird, weil es nicht im Netz steht) verbraucht schon an Strom mehr als die 2 EUR.

Paranoia - stimmt, denn mich treibt zwar in gewissem Rahmen auch Paranoia um, die Seite zu betreiben. Aber der Wahrheit Geltung zu verschaffen, ist mir mehr wert, als ängstlich den Schw... zwischen die Beine zu klemmen um gehorsamer Staatsbürger zu sein und zu sagen: "ich glaube eure Lügen".

Selbst bin ich zweierlei: Seele und Gewissen - und andererseits eine Stoffwechselmaschine, die Nahrung in sich hineinschaufelt und Sauerstoff zur Verbrennung benötigt. Letztgenannte ist untergeordneten Wertes.

PayPal habe ich mit im Angebot, jeden Monat 2 € als Einzelzahlung, dafür ist mir der Aufwand zu groß. Entweder alle 6 Monate oder einmal im Jahr. Der Aufwand, die Daten manuell abzugleichen und freizuschalten ist für die, die nur jeden Monat zahlen wollen unverhältnismäßig.

Momentan ist ja nicht nur die Arbeit an Artikeln zu tun, die Seite weiter auszubauen, aber auch jedes Mal die Ferngespräche mit 'außerhalb der EU' mit dem Hoster um Unstimmigkeiten mit dem FTP-Zugang zu lösen.

Wer die Arbeit anderer nicht würdigt - und da stimme ich mit dem Vorschreiber überein, möge sich doch bitte verpi...n. Seit die Werbung 'Geiz ist geil' die Mentalität der Deutschen in den Keller gefahren hat, ist mir dieser Teil der Party-Gesellschaft gleichgültig geworden. Ich hatte einmal einen Kollegen und "Freund", seines Zeichens multi-Millionär, der dennoch immer auf "günstig Abgreifen" aus war - so jemanden zu kennen oder gekannt zu haben, empfinde ich längst als Makel. Asozial ist nicht, wer in normalen Umständen sein Leben zu meistern versucht, sondern asozial ist, wer andere und ihr Bemühen um eine bessere Welt mißachtet und sich nur an der Maximierung seines Egoismus orientiert.

Anonym hat gesagt…

@Rumpelstilz 17:29 (und davor)

Ei, da scheine ich wohl einen wunden Punkt getroffen zu haben, das Ego verletzt, und im Unbewussten die Erkenntnis geschuehrt dass Stolz hier wohl vor Einsicht steht.
Anders laesst sich dieses verbitterte Umkippen der Schreibkulur nicht erklaeren.

Hey, ich wollte nur darauf aufmerksam machen dass mit diesem 'Finanzierungsmodell' die Leserschaft davon laeuft.

Tatsache ist nunmal dass das Internet zuviel Konkurrenz bietet, andere Erleuchtete die Ihre Erfahrungen weitergeben wollen, aufklaeren und lehren wollen.

Und viele von diesen Angeboten bieten ein vergleichbaren Level.

Die menschliche Verhaltensweise ist nunmal dass Mensch sich aus einem Ueberangebot die besten Rosinen/Angebote herauspickt, dazu muss man kein Nassauer sein.

Ein normal denkender Mensch koennte sich durch diese Schubladen-Bezeichnung zusaetzlich von diesem Angebot hier abwenden.

Wie dem auch sei. Ein Jeder soll seinen Traum verwirklichen koennen


Viel Spass,

9xklug

Rumpelstilz hat gesagt…

@ 9xkluger Klugsch...er
----------------------------
Bist und bleibst ein Nassauer -
oder hast du Lust jetzt wieder neu fällige Rechnung über 409,50 € zu bezahlen - und das betrifft nur den Server (aber nicht für ein Jahr, sondern Zahlungen laufen monatlich). Und das weil der Wechselkurs z.Zt. günstig ist. In D. könnte ich einen Server auch gratis bekommen - aber auch in D. hat der Hoster Bedenken, daß die Seite dann länger steht und er in Haftung genommen wird.

Alle die, die um ihre Datensicherheit fürchten, werden ebenfalls wohl kaum einen Server akzeptieren, der sich im Einflussbereich von Sch-Rollstuhl befindet.

Nochmals - Nassauer brauchen PG nicht zu lesen. Also, kauf dir deine BILD-Zeitung und bilde dich dort.

42 hat gesagt…

"oder hast du Lust jetzt wieder neu fällige Rechnung über 409,50 € zu bezahlen - und das betrifft nur den Server (aber nicht für ein Jahr, sondern Zahlungen laufen monatlich)."

Ähm... Du bezahlst nicht allen Ernstes monatlich 409,50 € für deinen Server ?!

http://www.katzglobal.com/ ist 100% anoynm und steht im Ausland, Standort auswähnlbar (Hong Kong,Indien,...) und 100% sicher.

Das ist der führende Anbieter in dem Bereich und da bezahlst für die Top-Pakete nicht mehr als 20-30 Euro pro monat.

wieso so kompliziert? Grüße, 42

Besatzerfeind hat gesagt…

Hallo Rumpel, finde ich gut, dass Sie das Argument mit der anonymen Zahlung ernst nehmen. Wenn Sie eine anonyme Zahlungsvariante anbieten, dann bin ich dabei, würde auch bis zu 10€/Monat oder lieber einmalig 120€ zahlen, aber die Datensicherheit müßte zwingend gewahrt sein. Paypal ist, wenn man sich mit diesem Verein mal näher beschäftigt, auch keine Alternative. Wem gehört Paypal, mit welchen Methoden arbeiten sie? Also, finden Sie eine anonyme Zahlungsform, bin ich dabei! Danke für Ihren Mut. PG soll weiterleben, aber nicht um jeden Preis auf allen Seiten.

Anonym hat gesagt…

@Rumpelstilz: Wenn du nicht mal einen billigen Server auftreiben kannst und die Seite gratis anbieten kannst, dann tust du mir leid. Es gibt genug andere Seiten, welche ähnlichen Inhalt anbieten. Auf deine Seite ist wirklich niemand angewiesen. Außerdem wird in bei den Kommentaren massiv zensiert. Jede Meinung, die dir nicht in den Kram passt wird gelöscht. Würde mich freuen, wenn du mit deiner Seite ordentlich auf die Schnauze fällst. Inhaltlich wird sie sowieso immer schlechter. Dein pöbelhaftes und agressives Verhalten tut sein übriges.

x hat gesagt…

http://www.sueddeutsche.de/politik/924/456592/text/

Terrorcamp-Gesetz
Per Mausklick zum Terrorist

Rumpelstilz hat gesagt…

So ernst, wie ich den sehr verständlichen Wunsch nach Anonymität und Diskretion und strikte Vertraulichkeit aller Daten nehme (dagegen ist "BRD"-Datenschutz vergleichbar "sicher" mit einem nassen einlagigen Blatt Toilettenpapier ...!) - also mich kommende Woche um anonymisierte Zahlungssysteme kümmern werde -

(ich weiß, daß PayPal die US-Bank Morgan-Stanley ist -- und US oder britsch lehne ich auch bei Server-Hostern ab)

so hatte ich für den dedicated Server etliche Angebote von NULL-Kosten über günstig-Anbieter - aber stets lautete meine Frage: "Wie heißt die Muttergesellschaft, aus welchem Land kommt sie, wer sind die größten Aktionäre" - die Frage hatte ich gestellt aus zwei Gründen:

1. Aus eigenem Interesse, denn ich bin dort natürlich namentlich bekannt und lege außerdem Wert auf dauerhaften Fortbestand und oberste Sicherheit gegen Trojaner und sonstige 'Ferkeleien' - also muß derjenige mit zu den Top-Entwicklern von Schutz-Software gehören.

2. Wenn Daten von angemeldeten Lesern hinterlegt sind, so hat sichergestellt zu sein, daß niemand aus dem weltweiten Netz der Finanz- und Macht-Mafia an die Daten kommt (wovon die "BRD" nur ein Teil ist).

Jeder Mensch soll seine eigenen Prioritäten setzen. Die einen legen Wert auf "alles immer umsonst haben wollen" - andere Menschen setzen ihre Prioritäten anders.

Anonym hat gesagt…

@Frankie aus Berlin,
sag mal, wie heißt denn die URL dieser Antizensur-Seite? Wär ja mal interessant zu wissen, wo man sich die Filme, von denen Du sprichst runterladen kann.

ThePauli

FairBinden hat gesagt…

Wer für diese mehr als dürftigen copy/paste-News/Wiederholungen Geld bezahlt, auch wenn es sich hier nur um 2 € handelt, dem ist schlicht nicht zu helfen. Durch Engagement eines jeden einzelnen bekommt man alle Infos durch Recherche selbst kostenlos. Da ist Schall und Rauch qualitativ hochwertiger und kostenlos. Muss ein jeder halt selbst wissen.

Und bezüglich angestrebte Revolution und Bahnsteigkarte. Rumpelstilz wird wohl kaum der Anführer einer solchen Revolution sein, zumindest nicht meiner, abgesehen dazu, dass es sowas in Deutschland nicht geben wird. Das sind Traumvorstellungen von Fantasten

Anonym hat gesagt…

Ein möglichst Schnüffel- und Abschalt- Sicherer Server ist
nachvollziehbar wichtig um freie Meinungsäußerung zukünftig zu gewähren. Und kostet!(katzglobal
in Arizona u.a. scheiden m.E. aus).
Werbe- und Sponsorfreiheit ist andererseits Voraussetzung einer Unabhängigkeit.

ALLERDINGS ! : Eine Banküberweisung
scheidet bei mir DEFINITIV aus !!!
Paysafecard wäre als Alternative zu
prüfen. Erhalt sogar in jedem größeren Dorf. Kostet dann halt etwas mehr als 2 EUR/Monat denn diese Kartenorganisation muß
ebenfalls finanziert werden.

Schade daß die Spendenbasis nicht
mehr propagiert wurde. Hiermit mein Aufruf an WOHLHABENDE Leser die begriffen haben daß so eine Seite möglichst viele Leser erreichen soll um einen Umschwung zu forcieren der letztendlich
auch ihr Angespartes in den Taschen der FINANZVAMPIRSPITZE landet. Eine einzige Einzelspende von 5000 EUR würde z.B. ausreichen daß diese Seite weiterhin alle Leser behält.

Fränkie,RHS Berlin hat gesagt…

Siehste Rumpel,
wat hab`ick Dir jesacht?

Meckerköppe haste überall,die möglichst alles für umsonst haben wollen.
Sei mir nich sauer,aber diese Pfeifenköppe haste (leider) überall.
Wat ja nu nich heißt,das alle anderen jenau so sind,wie Du,grosser Krieger der Menschheit ja wohl schon längst fest gestellt hast.
Wat mich betrifft - sobald icke nachher wieder etwas fitter bin,verklickere icke Dir,mein Guter dat Neueste aus "absurdistan"
aber jetzt muss ick erst mal dat alles noch sacken lassen,um es für in gut geeignete Form des Widerstandes umzuwandeln.

Kennst mich ja...

Zum Schluss:
Freunde! NICHTS ist verloren!!!
A L L E S ist zu gewinnen,inklusive Freiheit!

Immer drann denken...

Anonym hat gesagt…

409€ für einen Server mit einer News-Seite und einem Forum? Wo steht der Server? Auf der Venus?

Solch ein Projekt lässt sich LOCKER mit max. 20€ im Monat realisieren.

Also bitte wenn dann die wahren Fakten auf den Tisch legen und die User hier nicht anlügen. Denn schließlich lebt eine News-Seite nur von einem: Vertrauen dem Verfasser gegenüber.

Und hier geht es in erster Linie auch nicht um die Höhe des zu entrichtenden Betrags, sondern um das Prinzip der freien Information und Meinung!

Mit diesem Vorhaben bist du der Untertan deiner gehassten Neocons geworden! Glückwunsch!

Anonym hat gesagt…

@mein Beitrag von 13:58

Ich meinte:
Auch WOHLHABENDE werden von der FINANZVAMPIRSPITZE ausgeraubt. Insofern ist auch ihnen dienlich daß eine Plattform wie diese möglichst viele Leser hat.
Denn auf einen Meinungsumschwung der Masse kommt es an.

Eine einzige Spende eines wohlhabenden Lesers i.H.v.
5000 EUR schon könnte diese Webseite ein Jahr finanzieren
und damit sicherstellen daß
sie viele Leser beibehält.

Rumpelstilz hat gesagt…

Für eine unsichere Lösung sind sogar 20 € zuviel.

Wenn 9xKluge meinen, daß ausgerechnet sie wüßten ...

Ein Rechenbeispiel: rd. 200 € bei "1+1" und einem Jahresvertrag OHNE Garantie, daß bei staatlicher Anordnung die Seite auf dem Server nicht abgestellt wird, bedeutet rund 2400 € für ein oder zwei Monate effektiver Präsenz im Netz. Das ist aber toll 'gespart' - eben eine Folge der 'Geiz ist geil'-Mentalität.

Wenn man von etwas nur oberflächlich Ahnung hat, dann sollte man besser ruhig sein!

Und Katz - soll ich lachen? WER ist denn Katz ? schon einmal darüber nachgedacht oder sich erkundigt? Kümmert euch doch einmal darum WER Katz ist!!!

Bei der Auswahl war stets die erste Sorge: WER steckt hinter dem Dienstleister? - und folglich wie sicher ist PG dort vor einem Abschalten?

Wenn ich an den Arbeitsaufwand für PG denke und das Risiko eingehe, daß dann plötzlich Schluß ist - nur weil irgend so eine blöde Regierung sich anmaßt zu meinen, man müsse die Seite still legen, dann wäre es reine DUMMHEIT eine Risiko-Lösung in Betracht zu ziehen. Aber die 9xKlugen die hier rummotzen gegen einen bewußt bescheiden gehaltenen Beitrag, sind wohl Zweibeiner, die nie in ihrem Leben Verantwortung getragen hatten und ihr Lebensglück darin finden, durch 'Geiz ist geil-Geschäfte' zu stöbern.

Gemessen am Arbeitsaufwand und dem Risiko eines 'abgestellt Werdens' ist die Geld-Erwägung unerheblich! Es sei denn, man wertet meine Arbeit zu einem Stundenlohn von nur wenigen Cent - also mit solchen Geizkrägen will ich NICHTS zu tun haben. Meine Arbeit ist gratis - aber dennoch nicht wertlos!!!

Wem also 2€/Monat zuviel sind, den will ich NICHT als Leser !!! Das sind nur Zweibeiner, die keine Wertschätzung für die Arbeit anderer haben.

Es gilt also weiterhin MEIN Prinzip: ich suche nicht Quantität - sondern Qualität. Auch unter meinen Lesern! Gegenseitige Achtung und Wertschätzung haben Vorrang.

Anonym hat gesagt…

@rumpelstiz 17:40

Halb einverstanden. Qualitätsanspruch sollte auch auf die Artikel ausgeweitet werden.
Kurz und prägnant liest sich besser und ist einprägsamer als
lang und ausschweifend. Details
und langatmiges Meinungsgeschwafel
kann, so mein Vorschlag, jeweils
mit einem link zum Anklicken, in dem Artikel für geneigte Leser natürlich nach wie vor sein.

Außerdem: Vom Autor noch nicht verifizierte Artikel zunächst mal
in einen extra Ordner, im Zweifel auf die Eingangsseite nur zugehöriger Titel mit link. Oft war es doch so daß Kommentatoren nachwiesen daß es ein Fake war.

Und zum Thema Verschwörungstheorie:
Auch wenn Wahres oft nur als
Verschwörungstheorie abgehandelt wird, es gibt einfach viel "Verschwörungsschrott" . Im Zweifel sollten solche Artikel
bis sie vom Autor oder den Kommentatoren als voraussichtlich wahr identifiziert sind dringend
nicht auf die Hauptseite sondern Nebenordner. Das neue Format eröffnet da ja Möglichkeiten.

Es sollte dringend auch der Leser
respektiert werden der auch mal
in nur 10 Minuten sich einen Überblick über die aktuellen Meldungen machen will.

Tyler Durden hat gesagt…

Soll für as Schreiben und Lesen im Forum etwa auch einem der Klingelbeutel vor der Nase hingehalten??

Dann wär das wirklich armselig von euch... Denn für Artikel kann man das ja noch einigermassen verstehen, schliesslich erfordern die etwas an redaktionelle Arbeit - aber ein Forum, in dem man nur gegen Bezahlung Schreiben kann - das ist echt erbärmlich von euch...
Zensur auf Kapitalistische Art wenn man so will...

Rumpelstilz hat gesagt…

Irrtum,

Ein Fake war ein Artikel von über 400 - der über das Fax von Laura Bush.

Der Rest ist ihre individuelle Meinung. die dürfen sie gerne weiterhin haben.

Hintergrund-Infos sind kein Geschwafel - eine Meinung dazu darf ein Leitartikel haben - "neutral" über z.B. israelische Verbrechen gegen die Menschlichkeit wird es bei PG nie geben - Verbrechen bleiben Verbrechen. Aber das ausgedrückt zu wissen mögen wohl nicht alle.

Rumpelstilz hat gesagt…

Manch einer kapiert es NIE ...

der Beitrag von 2€ betrifft die Kostenbeteiligung an der zur Verfügung Stellung der technischen Voraussetzung.

Im Forum soll vornehmlich die Gelegenheit geboten werden, zu den Artikeln zu diskutieren, die ein nicht Angemeldeter ohnehin nicht lesen kann. Worüber will er dann im Forum mitdiskutieren? Über seine letzten Bauchschmerzen oder wie ihm Coca-Cola geschmeckt hat?

Dann ist eben PG nur einem beschränkten Kreis zugänglich - heißt es doch, hinter der FAZ stecke immer ein kluger Kopf. Aber daß der nicht so klug ist, wie er von sich meint, sollte hier bekannt sein.

Tyler Durden hat gesagt…

Och, das wird ja immer wie kleingeistiger hier :) - dann wird euer wohlfeiles Forum also ausschliesslich dazu doemem, dass sich die Ja-Sager des PG-Fanclubs gegenseitig einen R... - ähm, auf die Schulter klopfen können?

Das verkommt hier ja immer wie mehr zu einer Lachnummer, erst blechen und dann im sog. Forum sich die Gesprächsthemen in Blockwartsmanier vorgeben zu lassen :))

Nee, da bleib ich lieber bei Schall&Rauch, Infokrieg.tv und dem ganzen Rest - dort werden einem in dem Forum nicht derart in BRD-Manier die Gesprächsthemen vordiktiert...

Tja, dann werden wohl denmächst sowohl die Einnahmen wie Useranzahl sich demnächst im zweistelligen Bereich bewegen xD - machts dann mal gut...

...und Tschüss, aber erst mal die URL aus dem Lesezeichen gelöscht :-P

Anonym hat gesagt…

@ Rumpelstilz
Hoppla, natürlich meine ich daß Verbrechen auch weiterhin als solche benannt werden und natürlich keine Anpassung an hiesiege übliche Verlogenheit.

Die Wahrheit kann aber doch auch kurz und prägnant benannt werden
(die beiden Beiträge von heute 37
und 38 waren das, einige andere eben nicht !). Ein link für ausführliche Details und Herleitungen wäre m.E. dienlich damit Wesentliches nicht untergeht. Dies ist nichts weiter als ein (womöglich letzter) Vorschlag !

Rumpelstilz hat gesagt…

@ Motzer von 20:08
-----------------------

Motzer zieht es eben bei Schall&Rauch vor, sogar in den Kommentaren zensiert zu werden. Ha! Ha!


@ anonym 20:56
------------------

Wenn harte Fakten Themen bieten, dann brauche ich mich nicht vorsichtig dem Thema zu nähern - und wenn ebenso harte Fakten als Doku bei mir gespeichert vorliegen, dann kann ich die bringen.

Links liegen häufig nicht vor - dafür kann ich auf vieles zurückgreifen, das auf über 50 Jahre zurückgeht - aus eigener Erinnerung und Erfahrung und damals schon weit über die Grenzen der "BRD" hinaus. Das Puzzle verschiedenster Fakten und Vorfälle vermag ich zusammenzusetzen (nur an Namen erinnere ich mich nicht - weder die von vor 50 Jahren noch die von vor 5 Stunden - weil es eben Namen sind). Und welcher Erfahrungsbereich? Hatte ich wohl schon einmal geschrieben: von Staatschefs in direkter Bekanntschaft bis hin zu gewissen Diensten. Damit glaube ich mehr über Hintergründe zu wissen ... als der normale Bürger.

Und den ganzen Schmutz der Geschehnisse zu sehen, das was hintenherum geschieht - was ich aber nicht immer benennen kann, solange die Beweise für mich nicht schlüssig sind, beschreibe ich eben "schwammig", um nicht beim Wort genommen zu werden - habe aber dennoch Gründe das zu umschreiben.

Nur Mainstream-Nachrichten zu wiederholen liegt nicht in meinem Interesse, denn immer steckt mehr dahinter - aber zu deren Nachplapperer mich zu degradieren gefällt mir nicht. Über manche Nachrichten schreibe ich nicht gleich - und erst dann, wenn ich über das weiß, was eigentlich in den Nachrichten verschwiegen wurde.

Manch einem sagt es zu - anderen nicht. Denen, die sich dafür interessieren, ist PG vielleicht etwas wert. Wer sich mit kurzfristigen Effekten zufrieden gibt, wird woanders sicher besser bedient.

Täglich gehen per Mail 'x'-fake-Nachrichten ein. Die Spreu vom Weizen zu trennen, gelingt nur, wenn viele 'Rote Fäden' die Logik in fremden Handlungen plausibel machen. Anders machen das gewisse Dienste auch nicht.

Anonym hat gesagt…

@rumpelstilz

Das Thema abschließend: mit link
meinte ich auch einen "Seiten - internen - Link" zum Anklicken so daß dann auch sehr lange ausführliche Details erscheinen
können, aber eben nur wenn das gewünscht ist.

Oder aber auch anders rum: eine
kurze Zusammenfassung des Inhalts
und dann der Artikel.

Beispiel aus der Praxis: Jemand kommt spät heim und muß am anderen morgen gleich wieder weg. Er möchte aber trotzdem zumindest noch kurz mitkriegen um was es AKTUELL in Politik Global geht.
Am z.B. Wochenende, wenn er mehr Zeit hat, kann er dann den einen oder anderen Bericht in ausführlicher Form lesen.

Overkill hat gesagt…

@ Anonym von 20 Uhr 38
Rumpelstilz sprach es eben schon kurz an:
Wer ist KATZ.
Nun, Katz ist ein typisch chasarischer Name, den Aschkenasim im deutschsprachigen Mitteleuropa annahmen, zumeist um als Deutsche zu gelten. Der halbe Staat Israel ist voll solcher und ähnlicher „emigrierter” Namenskreationen. Auch US-Hollywood quillt von „sowas” über.

Überleg doch mal. Wärst Du Geheimdienstler in „World”-Leitungsfunktion, zum Bleistift bei „NSA” oder CIA, würdest Du doch auch wichtige „Schlüsselpositionen”, wo „Honig” zu erbeuten ist, also Server, Verteiler, Spiegel-Systeme, Internet-Festplatten-Anbieter (für umsonst möglichst!), weltweit verteilen und auf „fette Beute” warten.

Es gibt genug Naive, die wirklich auf „Billigheimer” und Garantiert-„Koscher” als Etikett reinfallen, ausspioniert werden und am Ende von der als „KATZ” getarnten symbolischen Schlange hypnotisiert - und dann gefressen werden. Würdeste das nicht auch so machen, wenn Du in der Lage des Gegners/ Gegenübers wärst und aus Deinem schwarzen Geheimdienst-Etat, aus dem weiteren Bereich des Drogen-„Business” stammend, seit Jahrzehnten frei beliebige Geldsummen „schöpfen” könntest, na?

Sowas also von Dir: „http://www.katzglobal.com/ ist 100% anoynm und steht im Ausland, Standort auswählbar (Hong Kong, Indien,...) und 100% sicher.”

ist entweder naiv, oder gezielte Desinformation. Beides kann „tödlich” sein.
Also darf man auch auf der Kommentar-Seite, hier, keinesfalls das eigenständige Denken ausschalten!
(Danke für den Anstoß zum Gehirn-Jogging!)

Anonym hat gesagt…

Was sind denn 2 Euro? Das kann sich jedermann leisten, ehrlich gesagt. Geht doch einmal nach dem
Motto: FDH, friss die Hälfte. Von der anderen Hälfte kann man 2 Euro leicht fürs Abo abzweigen. Gute geistige Nahrung findet sich bei PG, adipose Menschen bringen dem Arzt halt die Kohlen. Der Mensch lebt nicht allein von Brot und Wein.