Donnerstag, 9. Oktober 2008

0810-13 / Das Grundgesetz FÜR Deutschland, Schäuble und die Bundeswehr

.



Was hat der Innenminister

mit der Bundeswehr zu tun ?




Der Aufgabenbereich des Innenministers ist, wie sein Name sagt, die Politik im Inneren. Nun aber wurde durch Änderung des Grundgesetzes Art. 35 der Einsatzbereich der Bundeswehr auch auf das Inland erweitert – um gegen die eigene Bevölkerung zu kämpfen.


Nachdem nun das Grundgesetz nach Schäubles Wünschen (gemäß US-Vorbild) geändert wurde, dürfen WIR uns auf einiges gefaßt machen!


Damit übernimmt Schäuble Aufgaben, wie sie in den USA unter dem Kriminellen G.W. Bush der FEMA mit dem Homeland Defense Act und dem Patriots Act zugewiesen wurden. Bekannt ist inzwischen weltweit, daß die USA zur «Unterbringung» der eigenen Bevölkerung die REX 84 Konzentrationsläger geschaffen haben.


So etwas ist mit der besonderen Geschichte Deutschlands natürlich völlig undenkbar. Dem wurde auch bereits entsprechend Rechnung getragen. In Deutschland geht man sensibler mit dem Wort «Konzentrationslager» um. Statt Konzentrationsläger (was ja nur heißt: konzentrieren – auf einen Punkt sammeln) werden nun in der Nähe der Autobahnen nagelneue “LKW-Parkplätze“ – umzäunt mit Stacheldraht und Bewachung, gebaut. Aber eine «Unterbringung» von Personen unter freiem Himmel könnte ja den Verdacht aufkommen lassen, es handele sich um Vernichtungsläger ganz im Stile der von Dwight D. Eisenhower angeordneten Kriegsgefangenenläger in den Rheinwiesen (und 200 anderen Orten), wo damals nach Ende der Kriegs-Kampfhandlungen und nach Waffenstillstand !!! bis zu 1,7 Millionen deutsche Soldaten auf direkten Befehl Eisenhowers hin kaltblütig durch das US-Militär ausgerottet wurden, was gegen die Genfer Konvention war, gegen die Menschenrechte und was an sich bereits ein schauriger Holocaust ist. Es geht hier nicht um eine zahlenmäßige Aufrechnung, jeder Tote war ein Toter zuviel und hat unendliches Leid verursacht – gleichgültig wer er war und welchem Volk er angehörte. Ich war lediglich erstaunt, als mir ein Jude aus Synagogenkreisen von 900.000 bis 1,2 Millionen Opfern des Holocausts sprach, wo doch in den Schulen ganz andere Ziffern gelehrt werden. Wem soll ich nun glauben, meinem Lehrer von damals – oder dem jüdischen Bekannten aus der Synagoge, wo er doch dem Volk der Opfer angehört ? Jedes Opfer ist ein Opfer zuviel, Opfer oder Opferzahlen zu mißbrauchen ist besonders schäbig und entehrt diejenigen, die so etwas tun.


Damit sich jedoch der allseits bekannte Rollstuhlfahrer nicht den Vorwurf gefallen lassen muß, er handele nur aus Verbitterung und Hader an der Welt und zerfressen von innerem Haß auf alle, die nicht Rollstuhl fahren, wird es ganz sicher nicht zu dauerhaften Internierungen auf den «LKW-Parkplätzen» neben den Autobahnen kommen. Und Deutschland hat keine REX84-US-Konzentrationsläger und Millionen von Plastiksärgen. Wie gesagt, in der “BRD“ ist das Wort Konzentrationslager TABU !!! Um also eine ordnungsgemäße Unterbringung besorgt, wurden im Eiltempo mit vorzeitiger Fertigstellung in Deutschland Dutzende von Großgefängnisse hochgezogen – siehe Baupläne und Luftaufnahmen – um mit den, wie sich ein Ausländer in radebrechendem Deutsch ausdrückte, den “Aufständigen“ «fertig» zu werden. Sicher hatte der «gut meinende» Kommentator es nicht auf eine «Unterbringung» abgesehen, sondern viel mehr auf die Konsequenz dessen, was der US-IMF-Horst-Köhler schon einmal vorbereitend unterschrieben hatte. Wahrheit wird eben nicht immer gern gehört oder gelesen – aber da halte ich es wie mein Großvater, der im III.Reich von Freisler angeklagt wurde und hernach ermordet wurde – ich lasse mich nicht verbiegen, Wahrheit bleibt Wahrheit.


Die "BRD"-Regierung tut doch etwas für die Bevölkerung - siehe Fotos:



Der EU-Reformvertrag von Lissabon


Der vom IWF-Köhler-Horst unterschriebene sogenannte Reformvertrag von Lissabon, der die “BRD“-Verwaltungsdiktatur* der EU-Diktatur unterordnet, sieht laut Vertrag vor: (*Verwaltungsdiktatur ist der Ausdruck, der von einem CDU-MdB für die “BRD“ gebraucht wurde – Name des MdB der Redaktion bekannt.)

Auszug aus dem Interview mit Prof. Dr. Schachtschneider:

Schachtschneider:

Der Verfassungsvertrag als Ermächtigung

Er ist nicht einmal der Schlußpunkt. Der Vertrag ist auf
Weiterentwicklung angelegt. Er enthält Möglichkeiten, die Angst machen
sollten: etwa die der Wiedereinführung der Todesstrafe, nicht in jeder
Situation, aber im Kriegsfall und bei unmittelbar drohender
Kriegsgefahr! Ins Recht gesetzt wird auch die Tötung, wenn sie nötig
ist, um Auflauf und Aufruhr niederzuschlagen. Das heißt, laut
EU-Grundrechtecharta hätte man in einer Situation wie in Leipzig 1989
schießen dürfen!

Das ist ja unglaublich! Können Sie das näher erläutern?

Schachtschneider: Wir werden später darauf
zurückkommen, wenn es um die Grundrechte geht. Aber wenn ein
Bundestagsabgeordneter Ja zu dem Vertrag sagt, dann weiß er nicht, was
er tut! Er kennt den Vertrag nicht.

Und weiter im Interview:

Wiederkehr der Todesstrafe?

Stichwort Grundrechte: Sie erwähnten zu Anfang, daß
nicht einmal das Recht auf Leben durch die Grundrechtecharta der
EU-Verfassung verläßlich gesichert ist und unter bestimmten Umständen
die Todesstrafe wieder möglich würde?

Schachtschneider: Ja, kommen wir zu den
Grundrechten, z.B. dem Recht auf Leben, und sehen uns das im Detail an.
In Art. II-62 VV steht: Niemand darf zum Tode verurteilt werden,
niemand darf hingerichtet werden. - In Ordnung.

Aber das ist nicht die Wahrheit! Im Verfassungsvertrag steht
nämlich, daß die Erklärungen zu den Grundrechten, die im
Grundrechtekonvent unter Roman Herzog mit dem Text der Europäischen
Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK)
übernommen worden und lange diskutiert worden sind, die gleiche
Verbindlichkeit haben wie der Grundrechtstext selbst. In den
Erklärungen kommt die Wirklichkeit! Die Grundrechtecharta richtet sich,
jedenfalls in den klassischen Grundrechten, nach der EMRK von 1950.
Damals war es wohl nicht anders möglich, als daß man den vielen
Mitgliedstaaten des Europarates die Möglichkeit der Todesstrafe ließ.
Deutschland hatte die Todesstrafe gerade abgeschafft, 1949, aber
Frankreich, Großbritannien und viele andere Staaten hatten sie noch,
und es wäre nie zu einer Menschenrechtserklärung gekommen, wenn man auf
allgemeiner Abschaffung der Todesstrafe bestanden hätte.

Doch nun wurde diese Erklärung von 1950 - nach langer
Diskussion, nicht aus Versehen - ganz bewußt übernommen, als
maßgebliche Erklärung zur Grundrechtecharta. Und diese Erklärungen muß
man lesen und verstehen können!

Darin steht zunächst auch einmal, daß niemand zum Tode
verurteilt oder hingerichtet werden darf. Doch dann kommen die
Erläuterungen, u.a. "Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses
Artikels angesehen, wenn
sie durch eine Gewaltanwendung verursacht
worden ist, die unbedingt erforderlich ist, um jemanden gegen
rechtswidrige Gewalt zu verteidigen" - in Ordnung, Notwehr - ,
"jemanden rechtmäßig festzunehmen, oder jemand, dem die Freiheit
rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern" - das geht schon
sehr weit, doch dann kommt es - "einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig
niederzuschlagen
". Das ist die Situation in Leipzig, oder eine mit
Gewalt verbundene Demonstration, die als Aufruhr oder Aufstand
angesehen wird.

Das ist aber nicht alles. Es heißt weiter in der Erklärung:

"Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die
in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen werden.
Diese Strafe darf nur in den Fällen, die im Recht vorgesehen sind und
in Übereinstimmung mit diesen Bestimmungen angewendet werden." Also ist
die Todesstrafe in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr
möglich.

Nun wird eingewendet: Die Todesstrafe steht, jedenfalls in
Deutschland, in keinem Gesetz. Richtig. Aber wenn die Europäische Union
Durchführungsbestimmungen für "Missionen", d.h. Krieg, für
Krisenreaktionseinsätze macht, wenn sie z.B. Regelungen für einen
solchen Kriegsfall trifft, welche die Todesstrafe ermöglichen, dann
kann man nicht mehr sagen, daß dies gegen die Grundrechte der
EU-Verfassung verstößt
. Denn dies wäre an genau dieser Erklärung zu
messen.

Einen Grundrechtsschutz des Lebens im Kriegsfall oder bei
unmittelbarer Kriegsgefahr gibt es also nicht mehr.
Weil es europäische
Rechtsakte sein werden, sind sie nicht am deutschen Grundgesetz zu
messen - Art. 102 GG, die Todesstrafe ist abgeschafft - sondern hieran.
Das heißt, die Todesstrafe ist möglich, und sie wird kommen. Aber ich
kann es niemandem vorwerfen, der sich nicht das ganze Leben lang mit
öffentlichem Recht beschäftigt und mit dem Europarecht herumschlägt,
wenn er nichts merkt. Dieses Werk hier, die EU-Verfassung, zu lesen -
das ist doch eine Körperverletzung!


Siehe auch vollständigen Text unter Artikel Politik-Global Nr. 0803-05

Zitat aus dem Vertrag:

Und daß sie mit der Forderung nach Verabschiedung der EU-’Verfassung’ in möglichst unveränderter Form auch einen Schießbefehl gegen Regimekritiker fordert, wird selbstverständlich verschwiegen, auch von den ach so ‘freien’, ‘unabhängigen’ und ‘demokratischen’ Medien.

Zwar heißt es auf Seite 433 der EU-’Verfassung’ in Titel I, Artikel 2 (2):

‘Niemand darf zur Todesstrafe verurteilt oder hingerichtet werden.‘

In den Erläuterungen zu diesem Artikel, sozusagen versteckt im Kleingedruckten, schimmert dann auf Seite 434 aber durch, wie das zu verstehen ist. In den Erläuterungen finden sich unter Punkt 3 die Ausnahmen von der Regel:

‘3. Die Bestimmungen des Artikels 2 der Charta

(2) entsprechen den Bestimmungen der genannten Artikel der EMRK und des Zusatzprotokolls. Sie haben nach Artikel 52 Absatz 3 der Charta

(3) die gleiche Bedeutung und Tragweite. So müssen die in der EMRK enthaltenen “Negativdefinitionen” auch als Teil der Charta betrachtet werden:

a) Artikel 2 Absatz 2 EMRK:
“Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen”.

b) Artikel 2 des Protokolls Nr. 6 zur EMRK:
“Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen werden; diese Strafe darf nur in den Fällen, die im Recht vorgesehen sind, und in Übereinstimmung mit dessen Bestimmungen angewendet werden ...’.

Noch einmal das hier wesentliche als Auszug:

“Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen”

und


“Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen werden...”


Bei den Figuren, die in den letzten Jahren die Innenpolitik maßgeblich bestimmten - Schily, Beckstein, Schäuble... - und dem Knebelungs-, Unterdrückungs- und Bespitzelungssystem, das sie errichteten, kann man sich sehr gut vorstellen, was es heißt, einen ‘Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.’ Sie und/oder ihre Spießgesellen nehmen mehr oder weniger vollzählig und regelmäßig jedes Jahr an den Bilderberg-Konferenzen und ähnlichen Treffen der Geheimregierung teil, um sich die Direktiven abzuholen, die dann hier umgesetzt werden (müssen). Ebenfalls dabei sind die Hauptvertreter der ‘freien’ und ‘unabhängigen’ Presse, damit man ihnen einbleuen kann, worüber sie wie zu berichten und worüber sie zu schweigen haben.


Somit wird nach US-amerikanischer, Verzeihung: Bilderberger Weisung vermutlich folgende Argumentationskette aufgebaut: ‘Globalisierungsgegner = regimekritisch = US- oder israelkritisch = extremistisch = terroristisch = Aufstand = Kriegsgefahr’ und schon haben sie die perfekte Ausrede für Schießbefehl und fliegende Standgerichte - am besten gleich für vorbeugendes Erschießen


Dem habe ich eigentlich NICHTS mehr hinzuzufügen !!! Also wenn ihr kein Geld mehr bekommt und die Preise um 300 oder 500% steigen oder ihr keine Lebensmittelmarken mehr bekommt, protestiert nicht (???), d.h. keine Menschenaufläufe, es wird geschossen werden dürfen ...

Es sei denn, die Bevölkerung protestiert VORHER - aber viel Zeit bleibt auch nicht mehr. Mir geht der Satz von Meyer (Kommentar aus dem Tagesspiegel / Schweiz) durch den Kopf, in dem es hieß 3. November +/- 1-3 Tage. Die Bankensituation läßt es wahrscheinlich aussehen.



© 2008 Copyright Politik-Global Rumpelstilz 2008-10-09



.

Kommentare:

holger hat gesagt…

architektonisch hübsch gestaltet, sieht jeder bomber von oben, dass es sich um lebkuchen männchen handelt.

respekt!!

zielortung über gestaltungsform

holger hat gesagt…

und INBETRIEBNAHME im sommer 2009

herrlich I N B E T R I E B N A H M E

tja; arbeit macht doch frei.

schimpf einer noch über die deutschen, wenn se nix können. aber anstalten können se gestalten.

Anonym hat gesagt…

wir haben noch eine hoffnung:

und das ist der eid, den jeder deutsche soldat geleistet hat

"Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das
Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, so
wahr mir Gott helfe."

im dritten reich waren sehr viele offiziere stark gegen hitler, dennoch fühlten sie sich ihrem eid auf hitler verbunden.

logischerweise müsste jeder deutsche soldat, nachdem er weiß, was die nazis angerichtet haben, sofort boykotieren und putschen.
und ich vermute, dass einige deutsche generäle sich diesem eid verbunden fühlen..

freethinker hat gesagt…

Schäuble ist das LETZTE!
Statt demokratische Vernumft zu beweisen, schießt Schäuble die Demokratie kaputt.
Das Grundgesetz wird abgerissen! Der Bürger bleibt schutzlos in einer lebensfeindlichen Umgebung zurück. Die Hilfe durch das Militär im Inneren; für die Verbrecherregierung, für die Kriegsregierung, für die Unterdrückungsregierung, die nur noch Handlanger des Großkapitals ist, hat sich als Regierung disqualifiziert.
Diese Truppe kann nur noch abgewählt werden!

Overkill hat gesagt…

Die Frage stellt sich, wenn beim BRd-Menschen-Plattmachen, also randalierende Leipzig-Demo-Typen und das westliche Gesocks, der Schießbefehl auf diese Menschen recht mäßig gegeben wird, wer ist der Verantwortliche?

Der multiple Behinderte, als Innen-Mini-Ster, oder der jungE, als Verteidigungsmini-Ster, oder die (Hin-)Richt-Linien-Kompetenz-Trägerin, die SED-Systemtreu gewesene, jetzt NWO-Regime-treue, Merkel, mit ihrer erwiesenen Agitprop-Talentierung? Freundschaft!

frank aus...na,ihr wißt schon hat gesagt…

Overkill,das war jetzt wieder zuviel Intellekt auf den Feierabend

Ich sag morgen was dazu und wie man die Westpest ganz klein kriegt!
DAS GEHT!!!
IHR HABT ES NUR NICHT GENUG PROBIERT!!!

Overkill hat gesagt…

Neues vom Nachrichtenticker, 18 Uhr 20:

Bonn (AFP) - Die deutsche Finanzaufsicht schließt die Niederlassung der isländischen Kaupthing-Bank in Deutschland. Die Bank dürfe seit dem frühen Nachmittag kein Geld mehr auszahlen und nur noch Zahlungen annehmen, die zur Tilgung von Schulden bestimmt sind, sagte ein Sprecher der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) am Donnerstag in Bonn. Die Muttergesellschaft Kaupthing sei nicht in der Lage gewesen, der Niederlassung in Deutschland weiterhin ausreichend Geld zur Verfügung zu stellen, teilte die Bafin mit. Bereits am Mittwochabend habe die isländische Muttergesellschaft den Zugriff auf die Online-Konten der deutschen Niederlassung gesperrt.

Anonym hat gesagt…

Tja!

Dieser Dieter Kaufmann, der wegen seinem Pfuschattentat an Schäuble zu Recht im Knast war, hat es doch tatsächlich geschaft, das alle seine drei Schüsse nach hinten losgingen.

Jetzt haben wir diesen irren Schäuble noch immer und erst recht am Hals.

Eigentlich müssten jetzt hier noch einige Verwünschungen zum allgemeinen deutschen Pfusch stehen, aber da in einigen Tagen die "Deutsche Flagge" ohnehin in Rauch aufgeht, lösen sich alle meine Ansichten über Deutschland von ganz alleine und zur vollsten Zufriedenheit.

holger hat gesagt…

jo,

warum werden wohl gewisse gedenkstätten modernisiert und INSTANDgehalten?

husch husch ins körbchen

20% auf alles außer tiernahrung

holger hat gesagt…

Morgen, Kinder, wirds was geben
morgen werden wir uns freun!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in unsrem Hause sein!
Einmal werden wir noch wach,
heißa, dann ist Abrechnungstag!

holger hat gesagt…

Schneegreenspan, Weißdollar,
da kommst du geschneit;
Du kommst aus den Wolken,
dein Weg ist so weit.

Komm setz dich ins Portemonaie,
du lieblicher Stern;
malst Ferrari und Sklaven,
wir haben dich gern.

Schneegreenspan, du deckst uns
die Blümelein zu,
dann verrecken sie sicher
in himmlischer Ruh'.

Schneegreenspan, Weißdollar,
komm zu uns ins Tal,
dann bau'n wir 'nen Schneemann
und werfen den Ball.

Anonym hat gesagt…

@ anonym 21:06 Uhr

-->logischerweise müsste jeder deutsche soldat, nachdem er weiß, was die nazis angerichtet haben, sofort boykotieren und putschen.
und ich vermute, dass einige deutsche generäle sich diesem eid verbunden fühlen..<--

Du hast dabei etwas wesentliches übersehen. Die Freigabe für den Abschuß von Demonstranten und allen anderen wird dahingehend ja nicht auf die BW übertragen, sondern im Rahmen der EU und Amtshilfeverfahren wird diese Aufgabe dann vielleicht polnischen oder französischen Soldaten auferlegt, andersrum verhält es sich, wenn in Frankreich oder Polen oder sonst wo einige Rebellierer abgeknallt werden sollen, übernimmt diese Aufgabe dann die BW. So schießt eben kein Soldat auf seine eigenen Landsleute ;-)

Anonym hat gesagt…

Wer Soldat ist und bereits die Landesgrenze überschritten hat, dem wurde bereits das Hirn durch die Ohren rausgeblasen. Es gibt da zu wenig Resthirn.

Anonym hat gesagt…

Wer Soldat ist und bereits die Landesgrenze überschritten hat, dem wurde bereits das Hirn durch die Ohren rausgeblasen. Es gibt da zu wenig Resthirn.

frank aus Berlin hat gesagt…

Nur ganz kurz,weil das irgendwie passt:

http://www.mmnews.de/index.php/
200810091258/Politik/Putin-USA-ruiniert.html


...und ein Wiedersehen,bzw,ein wiederlesen mit Hulprivat gibts auch...Ihr werdet schon sehn...
(Ist leider wahr,was er schreibt,
aber wie der das schafft,immer wieder ne ordentlichen Hoffnungsfackel rüber zu schmeissen
Echt Klasse!

Klaus hat gesagt…

Hallo,

das, was der Schäuble da hat doch
Methode. Schon lange habe ich mir
gedacht, dass hier was nicht stimmt. Wieso haben wir einen
"Personalausweis" statt "Personenausweis". Warum haben wohl Amtsträger wie Polizei und Konsorten nur "Dienstausweise" und keine "Amtsausweise". Finde ich
komisch. Sind wir denn nur angestelltes Personal?Logischerweise wäre Deutschland auch kein Staat, sondern nur
eine Firma. Das Geld für das Land wird bei der privaten Finanzagentur Deutschland GmbH aufgeommen. Eine Verfassung wurde nie vom Volk gewählt, ergo gibt es keine, sondern nur ein Grundgesetz "für" das Deutsche Volk und keines "vom".Was ist da dran? Bilde ich mir das nur ein - und es ist rechtes Geschwätz oder ist das Realität?
Gruß
Klaus

Anonym hat gesagt…

War kürzlich in Dortmund. Westfalenstadion. Ja also der hohe Zaun ums Stadion (Parkplätze/Wäldchen Richtung Familiengärten hinter Heimkurve) schienen jedenfalls so angelegt, dass niemand rauskommt - und nicht umgekehrt. Hat ganz schön Platz. Hoffe, ich habe mir das nur eingebildet. Ein Pöttler könnte das ev. mal überprüfen und hier bestätigen.

Anonym hat gesagt…

In Kürze...
Der Globalo wird heute beschlossen als neues Globoli
#insider

Overkill hat gesagt…

Der Nachrichtenticker (10:33 Uhr) meldet:

Berlin (AFP) - Nach dem Willen des Bundesrates sollen Hartz-IV-Empfänger und andere Bedürftige künftig weniger finanzielle Unterstützung bei Rechtsstreitigkeiten bekommen. Die Länderkammer verabschiedete am Freitag einen Entwurf zur Reform des Beratungshilfegesetzes, mit dem die Kosten in diesem Bereich eingedämmt werden soll. Dem Entwurf zufolge soll künftig stärker geprüft werden, ob der Antragsteller wirklich die Voraussetzung für den Erhalt von Beratungshilfe erfüllt. Außerdem ist eine Eigenbeteiligung von 20 Euro vorgesehen.

[Alles getreu dem Motto:
UNS KOTZT EURE ARMUT AN.
Wer arm ist, soll das Maul halten und Mülltonnen durchsuchen, dann hat er was sinnvolles zu tun!

Recht für Alle? - Pustekuchen, die USA machen es vor. Haste Geld, kannste Recht kaufen, haste keins: Arschkarte!]


@ Holger von 23 Uhr 10
Ich habe mich immer schon gewundert, warum die KZs so super in Schuß gehalten wurden und werden. Auch in Gebieten „unter polnischer Verwaltung”. - Jetzt weiß ich es.

Übrigens: mich hatte schon immer befremdet, warum in Auschwitz so überaus viele humanitäre Krankenbaracken gebaut worden sind. Auch ein Schwimmbad - sogar mit Startblöcken für Wettkämpfe - gab es dort. Ich bin sicher, sowas gibt es nie wieder bei Neubauten heute! (Vielleicht wg. Sparzwang?)


Eh, gestern, Donnerstag (Donar's Tag?), war „Yom Kippur”, das höchste jüdische Jubelfest! - Wollt es ja nur sagen, bitte nicht deswegen schimpfen. Schalom chaver.

@ Anonym von 06 Uhr 25
„Wer Soldat ist und bereits die Landesgrenze überschritten hat, dem wurde bereits das Hirn durch die Ohren rausgeblasen. Es gibt da zu wenig Resthirn.”

Es scheint sich alles bei „unsre Leut” zu wiederholen, wenn auch ein wenig umgemodelt, drapiert, verfremdet - so auch die Legion Condor mit deutschen Hiwis beim Spanien-Ausmisten, pardon, Afghanistan die Heroin-Produktion sicherstellen helfen. Dafür kriegen sie pro Mann und Maus über 90 Teuros Bush-Zulage - cash und steuerfrei auffe Kralle. Wenn das kein Söldnertum ist, dann muß es Legionärtum sein. Im anglo-amerikanischen Sprachgebrauch nennt sich sowas „Soldiers of Fortune”, Soldaten des Glücks.
Nächste Rekrutierungsstelle findet sich in Herstal, bei Liège/Lüttich, da wo die Waffenfabrik FN (Fabrique Nationale) die weltbekannten Ballermänner - auch für Afrika-„Missionen” der Mercennaires, speziell im Kongo, bestens bewährt, produziert (Der Bahnhof Herstal in Belgien ist von Aachen nur eine knappe dreiviertel-Stunde weg).


Klaus (09 Uhr 01)
Hast Du etwa Deine Hausaufgaben nicht gemacht? Im Talmud steht ausdrücklich drin, daß alle „Ungläubigen” wie Nutzvieh anzusehen sind. Und weiter: Wer als erster zugreift, dem gehört dieses Getier! -
USreal hat bekanntlich zugegriffen.


Die Sichtung von Anonym um 09 Uhr 29 aufgreifend möchte ich fragen, ob jemand vielleicht ein Foto von so neugebaut werdenden „Autohöfen” mit Stacheldraht an Autobahnen bereits hat - und wenn ja, ob ich eines davon als .jpg haben darf?

Ich meine ja nur, Z-Draht (NATO-Draht) wäre besser, weil da die normale Drahtschere zum „Durchpitschen” nicht effektiv ist (gehärteter Stahldraht!).

Werde also bei meiner bevorstehenden Verhaftung als „Auf-Mucker” demnächst eine kleine Drahtstahlsäge mit zwei Ringen am Ende mitführen (Mundhöhle oder andere; da wird nicht so durchsucht).

freethinker hat gesagt…

Schäuble erlebte dieses schreckliche Attentat und muss nun mit seiner traumatischen Erfahrung den Innenminister spielen, weil er als Kanzlerkandidat wohl doch nicht mehr tragbar wäre.
Warum, so frage ich, muss man so eine gestörte, durch sein Traumata gebrochene Person, gerade zum Innenminister berufen?

Anonym hat gesagt…

an freethinker
Schäuble ist ideal!!!
Er ist unter Garantie verbittert aufgrund des Attentates gegen ihn. Alles was mit Terror zu tun hat, stößt bei dem niemals auf taube Ohren und.....
er ist erpressbar!!!! Warum wohl?
reicht das nicht????
Du sagst """"muß man....""""
Wen meinst du mit "muß man"??

"Muß man denn die Merkel zum Kanzler machen"
Selbstverständlich muß man, die ist erpressbar...warum wohl???
Wenn sie abgelehnt hätte, wäre sie fertig!!!

gradischnik

Overkill hat gesagt…

@ freethinker von 13 Uhr 35
Der multiple Behinderte hat das wie „ZUFALL” wirkende „Anklopfen des Schicksals” nicht kapiert, nachdem er bekanntlich schon mehrfach charakterlich an exponierter Stelle versagt hatte.
Übrigens hat auch Oskar, die Träne aus dem Saarland, dessen eigenes „Memento Mori” nicht als Stich in sein Herz gefühlt und der demagogischen Politisiererei für alle Zukunft abgeschworen.
Sie haben es so gewollt, dem Wissen-Könnenden geschieht somit kein Unrecht!

„Warum, so frage ich, muss man so eine gestörte, durch sein Traumata gebrochene Person, gerade zum Innenminister berufen?”

Ja, weißt Du denn nicht, daß „man” nach '45 NUR traumatisierte, „belastete” und kaputte Typen, die jederzeit aufgrund von „Vergangenheit” erpreßbar bleiben in Schlüsselpositionen der Statthalterschaft in der BRd installiert hat?

Dazu kommt der pathologische Ehrgeiz und die Macht-Sucht von genug sich an die Schweine-Tröge drängenden Grunz-Tieren, die ihre Artgenossen notfalls dabei Platt treten.

Schau Dir die Zombies seit Adenauer an, der schon seinen Globke hatte sowie seinen aus dem jüdischen Bankhaus Sal. Oppenheimer in Köln stammenden Pferdmenges als Geld- und Israel-Berater (habe selber übrigens für dieses Bankhaus zu arbeiten die Ehre gehabt). Schau Dir den jüdischer Abstammung seienden Schmidt-Schnauze, alias Helmut Schmidt, Ex-Innensenator und BuKa an. BRd-Bundespräsidenten, die NSDAP-Mitglieder waren - sicher haben sie das selber nicht gewußt ... Oder ein anderer, der das SEWESO-GIFT DIOXIN als Abfallprodukt seiner Boehringer-Geschäftsführerzeit an die US-Amis zum Versprühen in Vietnam gegen Geld verhökert hat und sich das per eigener Unterschrift dokumentieren ließ. Und Köhler, der als 2plus4-Drahtzieher damals und späterer IWF-Ex-Bonze in New York die BRd gerade wieder mal verrät. Alles erpreßbare Marionetten der Hochfinanz. Schalom.

frank aus berlin hat gesagt…

Ja,Overkill,es ist ganz genau so,wie Du es sagst.
Seit 1945 sind hier nur kaputte Typen am Ruder und man wundert sich dann auch nicht mehr über die breite Masse die ebenso kaputt daherkommt.

Natürlich braucht(e) man in der Politik "vorbelastete Kreaturen,die im Ernstfall dann auch exellent erpressbar sind.
DAS steht bereits in den natürlich
"gefälschten "Protokollen der Weisen von Zion!

Und jeder einzige,der gegen diese
Schweinereien Stellung nimmt,wird kalt gestellt.
Bestes Beispiel:FRederick Thoben!

Thoben wollte nur in England einen
Gastvortrag zum Thema Holocaust bringen.
In Englang ist es straffrei,den Holocaust infrage zu stellen.

Aber dreimal darfste raten,was dem guten Thoben auf dem Londoner Flughafen Heathrow passierte???

Da stürmte eine Terroreinheit ins Flugzeug,nahm ihn fest und brachte ihn nach Mannheim.
Diese Art von demokratischer Wahrheitsliebe ist es,die selbst den dümmsten Zeitgenossen aufwachen läßt.
Interressant in diesem Zusammenhange ist,das keiner der dort angeklagten seine These zur
Holocaust"geschichte" geleugnet hätte.

Für alle Holocaustgläubigen sei hier der Film
"Auschwitz - das deutsche Kainsmal"
sehr empfohlen...

holger hat gesagt…

@ frank us berlin

ich kann und möchte keinem etwas raten.

eine bemerkung erlaube ich mir aber:

das mit dem HC wird sich von selbst lösen. es lohnt nicht, darüber einen satz zu bringen. allein logistisch ist das im bereich, des nicht möglichen.

---------------------------------
schäuble hat mal einen fingerzeig bekommen, was passiert, wenn er seine rolle nicht so spielt wie die regie es erwartet.
---------------------------------

schaut euch mal die mundwinkel der handelnen personen genau an.

diese werden immer tiefer.

und schaut euch um, wer solche mundwinkel besitzt. (lachen fast unmöglich)
----------------------------------

Andy hat gesagt…

@anonym 9:29
Das verhält sich so in Dortmund und auch in anderen Ruhrpott-Stadien. Wer den Pott nicht kennt, kennt die Revierderbys nicht. Je nachdem, welche Mannschaften, welche Vereine aufeinander treffen, geht es brutal zu :-( Bei den ganzen harten Fans werden ihre Kinder schon auf Hass getrimmt. Spiele, die mir meiden. Das heißt nicht, das diese Stadien zu Massenlagern werden sollen. Hoffentlich!

frank aus berlin hat gesagt…

Vermutlich hast Du Recht,Holger.
Doch ich glaube,das mit diesenPropagandamärchen hier in diesen Lande wirklich Alles,aber auch wirklich Alles steht und/oder
fällt.

Ich stehe zur Zeit etwas unter Schock,weil ich gerade bei
"denkmalnach.org" gewesen bin
und mir den Film über Ritualmorde
der damals bei Sat1 lief,angeschaut
habe.
Es ist einfach erschütternd mit anzusehn,was Erwachsene "menschen"
kleinen,unschuldigen Kindern angetan haben.
Im Momnt ist ein Gemisch aus Trauer und Wut in mir.

holger hat gesagt…

@ frank berlinale

schau mal hier

http://www.youtube.com/watch?v=qoJc7VoEmq0

sag ich nichts zu. no comment

@ overkill

es war ja noch nicht das letzte fest, es folgen ja noch zwoa.

das letzte findet am 09.09.20.10

defenitiv statt. (ich schimpf doch gar nicht)

Ano Nymus hat gesagt…

Na ja, es hieß doch in einem Ihrer früheren Blogs, der Weltuntergang (überspitzt gesagt, zugegeben) würde anfang Oktober des Herren Jahres 2008 beginnen. Nun haben wir schon den 10. Also das ganze auf den November verschieben. Und wenn dann immer noch nichts passiert, wann dann? Im Dezember etwa? Aufklärung hin, Aufklärung her, dieses Schweizer Tagesblatt scheint ein ziemlicher Käse zu sein :-)

holger hat gesagt…

@ ano nymus

weis zwar nicht wen du meinst,

aber die geburt fängt normalerweise mit wehen an.

es kann keiner den tag vorraussagen oder eine gewisse stunde. das geht nicht.

aber ein kind kommt in ca. 10 monaten seit erzeugung zur welt.

alles sind sehr genaue anhaltspunkte, die man bis in das jahr 5010 BC zurückverfolgen kann.

da darf sich ein jeder prozentual vertun.

es wird kein "weltuntergang" geschehen. es wird sich nur einiges grundlegendes ändern.

Anonym hat gesagt…

De wird die die grösste Zeche für USA wegen einem entwerteten Euro zum Dollar bezahlen. Heute wird der G7Galgen aufgestellt.

Anonym hat gesagt…

Es ist Almabtrieb für die Tiere im großen Schweinebackenzyklusost - Der deutsche Mittestand wird quasi geschoren bis enteignet. Der Plan funktioniert wieder hervorragend und ist voll berechenbar. Der Prozentsatz für Zinseszins für Staats- Generationenverschuldungen steigt - Jubelfest bei den Viehtreibern, dass so fette Erntezeit ist.

Anonym hat gesagt…

Der prozentuale Anteil der Steuer für die Staatsverschuldungen steigt.
WER bekommt das Geld der Steuerzahler ohne dass die Schulden getilgt werden - Für welche Leistung. Ist wohl eine Geheimwissenschaft, wer weiß wohin?

Anonym hat gesagt…

1813, 1870, 1914, 1939 und jetzt 2008 Eisernes Kreuz wieder eingeführt.
http://www.welt.de/politik/article2557883/Neuer-Tapferkeitsorden-fuer-deutsche-Soldaten.html#reqRSS

frank,berlin hat gesagt…

Nee Holger,is zwar lieb gemeint,aber für heute is mein Bedarf an kranker Sch... gedeckt1
Ich meine natürlich "Youtube"

Ich habe mich heute mit Hulprivat unterhalten.Der geistert zuzeit bei
mmnews rum!

Sicher,es ist einfach aus dem Ausland über "die deutschen" zu meckern.
Ich merke selbst,dass wenn ich mal Gute Laune habe,mich sofort bei meinem Umfeld "verdächtig" mache.

Warum habe ich selten-dämlicher
Idiot nicht auf Menschen gehört,die es damals nur gut mit mir meinten.Warum war ich damals
so bescheuert,hier in der brd bleiben zu wollen?
In ehrlicher Selbstkritik muß ich heute sagen,dass es vielleicht die Feigheit war,zu scheitern...
und meine damalige Unkenntnis über menschliche Verhaltensweisen der
Alt-bundis,die immer so getan hatten,als verstünden sie alles.

Weshalb hatte ich Volltrottel mich davon blenden lassen???
WARUM???

Also habe ich jetzt (spät,aber noch nicht zu spät) einen Entschluß
gefasst,der mein weiteres Leben entschieden prägen wird!

WIE ich das hinkriegen werde,weiß ich noch nicht - aber ich schaffe das!

Allerdings werde ich dann nicht so ein A...loch sein,der die guten Rezepte für sich behält.
Ich teile Euch das alles dann mit!

Wißt Ihr,ich habe vor unserem Rumpel und vor Freeman von "SchallundRauch" die allerhöchste Achtung!
Warum?

Die könnten beide schon lange gemachte Männer sein und fächten trotzdem für uns Alle!!!

Was wäre unsere (trotz Zionistischer Pest) Erde,wenn es
MEHR Rumpels und Freemans auf unserer Mutter Erde geben würde?!?!

Sicher,ich könnte mich jetzt auf Dienstag versteifen,wenn das "Mutterschiff" irgendwo in Amiland am Himmel zu sehen sein würde - aber ich glaube,das hier etwas mehr eigener Grips gefragt ist...
Ich kann mir nicht helfen,aber das stinkt mir zusehr nach CIA-Projekt..

Ich mache Euch folgenden Vorschlag.
Morgen gehen wir zu unseren Banken und heben das letzte Geld ab,wandeln es um in Lebensmittel
und sehen zu was wird.
(www.krisenvorsorge.com)

Vor allem haben wir ALLE geung Fähigkeiten und Fertigkeiten,um mit dieser Scheisse fertig zu werden!!!
Wir haben es früher oft geung bewiesen - WIR können in der Scheissen leben!!!
Die anderen nicht!!!
Das haben aber DIE nicht begriffen,nicht begreifen können,weil man ihnen ZU OFT erzählt hat,das s i e zu den Auserwählten zählen (würden).

Ich kenne diese Affenpest noch von "Prenzlkomm.de"
Egal,d a s ist vegangenheit!

Jeder von uns begreift die vor uns liegende Zeit als DAS Abenteuer unseres Lebens und NICHT als ein stilles Ertragen,NEE,DIE Zeiten sind vorbei!!!

ENDGÜLTIG VORBEI!!!

Rumpelstilz hat gesagt…

Siehst du Frank, weshalb ich dieses Thema:

"Ich stehe zur Zeit etwas unter Schock, weil ich gerade bei "denkmalnach.org" gewesen bin
und mir den Film über Ritualmorde
der damals bei Sat1 lief,angeschaut
habe.

Es ist einfach erschütternd mit anzusehn,was Erwachsene "menschen" kleinen,unschuldigen Kindern angetan haben. Im Momnt ist ein Gemisch aus Trauer und Wut in mir."


über diese Perverslinge aufgegriffen hatte. Ich weiß, was die machen - und wehre mich dagegen, mir so etwas auch noch anzusehen - lieber eine Sprecherin die darüber berichtet, aber SEHEN muß ich so etwas nicht auch noch. Ich habe drei Kinder großgezogen.

Damals wurde ein BW-Offizier zu vielen Jahren Gefängnis verurteilt, weil er so einen Perversling erschossen hatte. Hätte er aber ausgesagt, daß er - als dieser Perversling über die Mauer klettern wollte - auf die Knie schoß und der Perversling sei in dem Moment nur beim Klettern abgerutscht und die Kugel traf ihn so zufällig in den Hinterkopf - wäre der Vater des Mädchens freigesprochen worden.

Also ich hätte grundsätzlich nur auf die Knie geschossen ... - und ein Abrutschen von der Mauer kann ja immer mal passieren. Dagegen ist niemand gefeit.

Schade, daß manche Politiker nicht häufiger über Mauern klettern.

holger hat gesagt…

hey frankie (goes to hollywood) not to berlin (welcome to the pleasuredome)

machta nixe. war nur gut gemeint. wir sehen uns eh irgendwann.

holger hat gesagt…

here comes the supernova


na und, was los, wurst? hä?

frank am späten Abend aus Berlin hat gesagt…

Ja Rumpel,stimmt hundertprozentig,was Du schreibst.
Aber,weißt Du,was das Schlimme dabei ist?
Das man selbst so machtlos ist!!!

Du siehst tagtäglich in dieselben
"Gesichter",für die das alles ein kleiner Scherz ist.
Ehrlich,ich könnte vor Wut aus der Haut fahren,wenn ich diese faden,amüsiergeilen,hirntoten Typen sehe.

Das muß man sich mal reinziehen...
Ehrlich Rumpel,von zirka 4 Stunden war ich noch für Lebenslänglich für Pädophile, - aber JETZT - für die Todesstrafe!!!

Es ist so mies,so saumies,blos weil es (vielleicht) am Discoabend nicht mit der auserwählten Zauberbraut geklappt hat,sich an kleinen wehrlosen Kindern zu vergehn.
Aber das Schlimmste an dem Bericht vorhin war die Geschichte mit dem Baby bei diesem "Ritual"..

Ehrlich,Rumpel,mich haut so schnell nichts vom Hocker,aber d a s!

Weißt Du,ich habe im letzten Jahr in der Streustrasse,Berlin-Weissensee als Mitbetreuer im Kindergarten gearbeitet.

Ach,das hättste sehn solln,wie die kleinen Mäus`chen an mir hochgehopst sind,wenn die mich früh um 8 gesehn hatten.
"Frääääänkie" ich hör das heute noch!!!
Und ehrlich gesagt,"meine" Kinder vermisse ich heute noch,die kleinen Gurken.

Rumpel,Du hättest ihre Augen sehen sollen.
Diese leuchtenden,wundervollen Augen,die so hoffnungsfroh in die Zukunft strahlen.
Ach,da geht einem das Herz in der Brust auf und dann das Geschrei...

"Fraaaahaaaank"

Nee,Kinder und Tiere - wer d i e nicht mag,der ist wirklich ein schlechter Mensch.Finde ich.

Overkill hat gesagt…

@ Frank aus Bärlin
„DAS steht bereits in den natürlich
'gefälschten' Protokollen der Weisen von Zion!”


Die BRd-Staatsanwaltschaften müssen zu dämlich sein, ihre Hirne dazu bewegen zu können, darüber nachzudenken, ob man auch gefälschte Protokolle (von „wem” und „zu welchen Zwecken” - etwa Eigennutz? - bleibt da zudem noch eine weitere Frage!) für eigene Gaunereien als Vorlage benutzen könnte (vor allem inspirationslose aber hochintelligente Charaktere!).
Ersatzweise gehe ich mal davon aus, daß sie von ihren Generalstaatsanwaltschaften, die den Staatsanwaltschaften gegenüber WEISUNGSBEFUGT sind!!!, zum Augen fest zudrücken angewiesen sind. Seit Jahrzehnten schon. Die Generalstaatsanwälte werden von der politischen Justiz eingesetzt und unterliegen der politischen Weisungsgebundenheit!
Sicher hat dazu keiner mehr eine Frage offen, oder?

Übrigens: Frederic Thoben ist Australier und kann deutsch. Nach dem seit einiger Zeit gültigen Europäischen Haftbefehl-Vertrag ist so ein lästiges Element jederzeit an einen Vertragspartner auszuliefern, wenn der es begehren sollte. Mal sehen, was Andersdenkenden blüht, wenn Israel demnächst ebenfalls der EU assoziiert oder sogar eingegliedert werden wird. Deren „Recht” - schlägt allem Rechtsstaat den Boden aus, totsicher! Mal sehen, wer von uns dann als erster an die ausgeliefert werden wird. Übrigens, Folter ist dort tägliche Praxis! Bisher hat noch jeder Täter gestanden, jeder, der so eine hochnotpeinliche Befragung überlebt hat. Viele sind „auf der Flucht” ... (Kellertreppen sind bekanntlich sehr steil, und der Kopf sitz auf einem fingerdünnen Knöchelchen, Atlas, Dreher, Knurps!)

holger hat gesagt…

bis zum nächsten hexagramm

machts gut und haltet die ohren steif

ciao

holger hat gesagt…

scheiße, vergessen

denkt immer an die trigone.

jetzt ist wirklich ende, ich schreib nichts mehr.

alles gute, bis irgendwann

Anonym hat gesagt…

frank am späten Abend aus Berlin hat gesagt…

Ich versteh Dich nur zu gut. Doch bedenke, man trifft sich immer zweimal im Leben. Auch "die bekommen Ihre gerechte Strafe". Ich weiß dass ist nicht dass was Du hören willst, aber es ist das einzige was ich Dir mit geben kann.
Meine Frau sagt immer zu mir, sei Du so wie Du behandelt werden willst. Alles andere regelt sich von alleine.

Ich hoffe dass ich Euch alle mal im richtigen Leben treffen werde, ich wünsche es mir sehr.

Gruß Kurt

p.s. es werden immer mehr die aufwachen, auch solche Menschen von denen Du es niemals gedacht hättest.

Overkill hat gesagt…

@ Frank oder wer sonst mir helfen kann

Du, ich hab keine Ahnung, ab wann man ein „Kinderschänder” ist. Wenn ein Achtzehnjähriger eine 16jährige in den Arm nimmt? Oder zwei Jugendliche (Kinder?) sich vergnügen? Die Bandbreite der Definition dieses Begriffs - erfasse ich momentan noch nicht.
Bitte um Hilfestellung!


@ Kurt
Darf ich Dich in Deiner Jenseits-Sphäre in Zukunft für einen gemütlichen Dialog bei 'nem Schoppen Wein oder so auch mal besuchen, bzw. Du kommst dann, wenn auch ich es gepackt haben sollte, zu mir rüber?

tom hat gesagt…

ähm irgendwelche Beweise für diese umzäunten bewachten LKW Parkplätze?

Alles was ich bisher darüber in Erfahrung bringen konnte, sind dass manche LKW und PKW Parkplätze umzäunt und/oder mit Überwachungskameres ausgestattet wurden da sie entweder in Privatbesitz sind und vermietet/verkauft werden, oder weil solche "Sex-Treffs" dort ihr unwesen treiben...

WIRKLICH EXTREM BEUNRUHIGEND!!!!111einself

Overkill hat gesagt…

Ein wichtiges Indiz für staatlich geplanten zukünftigen „Autohof-Terror” wäre, wenn der Zaun um solche Autobahn-Plätze herum nicht aus Maschendraht und nicht mit Stacheldraht versehen wäre, sondern mit speziell gehärtetem Stahl-Z-Draht, auch als NATO-Draht bekannt. Weil dieser mit normalen Baumarkt-Kneiff-Zangen nicht so leicht „durchzupitschen” ist.

Solchen Draht kriegt ein „normaler” Autohof-Besitzer NICHT ausgeliefert!
Nur ein staatlich Gesponsorter!!!

Anonym hat gesagt…

@ Overkill

Klar können wir in der Jenseits-Sphäre bei einem gemütlichen Schoppen unseren Erzählungen lauschen. Dauert ja nicht mehr sooo lange.

Gruß Kurt

Anonym hat gesagt…

@Overkill vom 10. Oktober 2008 14:00

Wo er recht hat, da hat er recht.

Weiter so !!!

Anonym hat gesagt…

@10. Oktober 2008 09:01

Nein Nein Klaus,
das hast Du im grossen und ganzen völlig richtig erkannt.

Zur vertiefenden Information sei Dir ganz insbesondere die Link-Kette

http://politikglobal.blogspot.com/
2008/07/0807-32-tschs-ad-grundrechte-in.html
(5. Kommentar vom 22. Juli 2008 05:59)

empfohlen !!!


Da diverse aufklärende Leute, sowie auch ich selbst vor kurzen nachhaltig festgestellt haben, dass viele Bürger die Tatsachen um eine "BRD" wesentlich besser begreifen, wenn diese in der Form, wie im nachfolgenden pdf aufgemacht sind, sei Dir dieser Link hier selbstverständlich auch genannt:

http://nwo-fighter.info/downloads/pdf/Hill,%20Ralf
%20Uwe%20-%20Das%20
Deutschland%20Protokoll.pdf

Wie die Leute diese -für jeden Einzelnen extrem wichtge und auch für fast alle gegenwärtigrn Übel und Mißstände in einer "BRD" ursächlichen- Tatsachen begreifen, spielt letztendlich keine Rolle.

Wichtig ist einzig, dass diese Tatsachen endlich von einer grossen Anzahl von Bürgern begriffen und vor allen auch so gelebt werden !!!

Deswegen:
1.
Lade Dir alle Infos auf Deinem Rechner (wegen Zensur kann es sei, dass Du sie bald nicht mehr ziehen kannst)
2.
Begreife diese Tatsachen auch Du (der Blick auf die "BRD"-Klubkarte, wo sich dieses ausschliesslich besatzungsrechtliche Mittel im Zuge millionenfacher
3.
Falschbekundung und Täuschung noch frech und unverhohlen als Staat "Deutsch" ausgibt, sollte normalerweise schon jedem Bürger stutzig und unhaltbar neugierig auf die Wahrheit machen !!!) !!!
4.
Kläre Dein Umfeld auf.
5.
Gib diese Infos in jeglich möglicher Form weiter (durch Links in Foren, Blogs, eMails, Brennen auf CDs und Weitergabe, und und und)
6.
Fordere Jedem dem Du diese Infos zugänglich machst, dass auch er diese v.g. Punkte umsetzt !!!

Solange die Bürger wie programmierte Zombies herumlaufen und die Vergangenheit und deren Zusamenhänge nicht kennen, sind sie immer Spielball fremder Interessen und ewige Opfer !!!

Damit muss jetzt endlich Schluss sein !!!

Anonym hat gesagt…

@9. Oktober 2008 21:06

Da mit den Eiden auf eine "BRD" ist aber kein Problem!

Jeder der sich nicht an diese "BRD"-Eide hält, begeht keinen Eidbruch, sondern kann sich wegen Ummöglichkeit (Nichtexistens einer "BRD" seit 18.07.1990), selbst bei besten Vorsätzen, nicht an solch einen Eid halten !!!

Auserdem ist es verboten Bestansteile eines Volkes einen Eid auf den Feind zu leisten !!!

Daraus folgt:
Jeglicher Eid auf eine "BRD" ist definitiv Null und nichtig !!!

Nur Naive und Bekloppte fühlen sich an "BRD"-Eide gebunden !!!

Anonym hat gesagt…

@freethinker vom 9. Oktober 2008 21:16

Oh oh

"Schäuble ist das LETZTE!"
-->das stimmt!

"Statt demokratische Vernumft zu beweisen, schießt Schäuble die Demokratie kaputt"
-->Ein BesatzunsVasall hat keine Vernuft, sondern führt wie ein brav dressiertes Hündchen alle Befehle seines Herrchens aus !!!
-->Eine nicht vorhandene Demokratie kann man nicht kaputtmachen. Ein ausschliesslich besatzungsrechtliches Mittel stellt nun einmal keine Demokratie statt !!!

"Das Grundgesetz wird abgerissen!"
-->Diese wurde bereits mit Wirkung zum 18.07.1990 abgerissen !!!

"Der Bürger bleibt schutzlos in einer lebensfeindlichen Umgebung zurück. Die Hilfe durch das Militär im Inneren; für die Verbrecherregierung, für die Kriegsregierung, für die Unterdrückungsregierung, die nur noch Handlanger des Großkapitals ist, hat sich als Regierung disqualifiziert."
-->Das stimmt so halbwegs, ausser dass Besatungsvasallen keine Regierunng sind !!!

"Diese Truppe kann nur noch abgewählt werden!"
-->Wenn mit abwählen verhaften oder eine Kugel in den Kopf gemeint ist, ist das völlig korrekt !!!
Diese Abwahl sollte dann aber umgehend erfolgen !!!
-->Wenn Wahl im eigenlichen Sinne gemeint ist:
Ein Besatzungsregime können die Opfer ja wohl schwerlichst abwählen !!!
Die virtuellen Abteilungen einer "BRD" (die die naiven Bürger nicht selten auch noch allen ernstes als Parteien missverstehen) und diese seit 1949 durchgeführten "BRD"-Placebowahlen sollen dem Opfer-Volk lediglich die Fremdherrschaft tarnen, was auch den Erfahren des 1.Weltkrieges seitens der Besatzer resultiert !!!

Aus den v.g. Gründen, ist nur eine Abwahl der erst genannten Art möglich !!!

Anonym hat gesagt…

@9. Oktober 2008 20:21

---
architektonisch hübsch gestaltet, sieht jeder bomber von oben, dass es sich um lebkuchen männchen handelt.
---
hähähä

Anonym hat gesagt…

@9. Oktober 2008 22:49

Tja,
er hätte dieses Schwein niederstrecken sollen.

Ich glaub, dass er seine damals nicht vollendete Arbeit heute selbst am meisten bereut.

Vielleicht findet sich ja jemand, der das besser kann.

Das würde auch general- und spezialpräventive Zeichen auf die anderen "BRD"-Hochverräter und SerienStraftäter haben !!!

Ich stelle mir schon die "BRD"-Medien-Berichterstattung vor.
Ich würd sie wahrscheinlich mehrfach tätglich wieder abspielen....achja.

Anonym hat gesagt…

Eine "BRD" steht und fällt mit dem Bewusstsein der Bürger !!!

Deswegen ist Aufklärung über eine ''BRD'', deren Lügen, deren Volksfeindlichkeit, usw. LEBENSWICHTIG für das GANZE VOLK, vor allem für die (auch eigenen) Kinder und sämtlich noch ungeborenen Generationen, die unter dem Fehlverhalten der bisherigen Generationen (also deren Untätigkeit, die gegenüber dem "BRD"-Regime immer das Signal der Einverständnis zu sämtlichen Mißständen aussendet !!!), sonst noch weiter leiden müssen !!!

Zur Veränderung der Zustände ist es wichtig, dass die nachfolgenden Infos in hoher Anzahl verbreitet und vor allem auch in hoher Anzahl umgesetzt werden:
http://www.terra-germania.info/wp-content/uploads/2010/06/Bürger-Info_13062010.pdf