Montag, 15. Dezember 2008

0812-20 / Für George W. Bush war das viel zu wenig

.







Übersetzung folgt noch


Скандал в Багдаде: журналист

запустил в Джорджа Буша парой

ботинок

01:11 «Вести.Ru»

В центре Багдада сегодня встречали американского президента. Визит тайный, в Белом доме и Пентагоне о нём знали всего несколько человек, и прощальный. Джордж Буш последний раз посещает Ирак в качестве президента США.

Буш прилетел обсудить недавно подписанное соглашение о статусе военного контингента США. Согласно документу, американцы должны будут уйти из Ирака до конца 2011 года. В аэропорту американского президента встречал почетный караул и военный оркестр. Во время предыдущих поездок Буша в Ирак так не поступали из соображений безопасности.

Не обошлось без инцидента. На пресс-конференции один из журналистов назвал американского президента «собакой» и запустил в главу Белого дома парой ботинок. Однако Джордж Буш ловко пригнулся, а охрана в спешке повязала незадачливого «террориста». Уже через минуту Буш, улыбаясь, сказал собравшимся, что ботинки оказались не его размера.


Na viel Respekt hatte der Journalist wohl nicht für den George W. Bush - aber damit stellt der Journalist keine Ausnahme dar.

An und für sich ist es aber auch nicht richtig, sich über den Verbrecher lustig zu machen - denn er verdient Abu Ghuraib - so wie Iraker behandelt wurden, so gehört Bush behandelt. Eine Hinrichtung durch den Strang oder per Giftspritze wäre zu milde für ihn.






Wird am Montag fortgesetzt
mmm

Kommentare:

Morjen! spricht Fränki aus Berlin hat gesagt…

Jessas.Maria und Josef11

Würde da der Bayer sagen.Des is gschammig! (wird so geschrieben)
Bush ist genau SO abgebildet,wie die Welt ihn auch sieht!!

Genau so ein krankes Viech,wie
"Ronald Mc Donald"!
Es ist doch ekelhaft!!

Warum schiebt dem keiner mal ein paar frisch gepellte Hagebuttenknöll`chen in die Unterhose,hä?

Huii da kannste aber einen tanzen sehn!!
Sogar zu seiner eigenen Beerdigung!

Eh,Rumpel,ich schmeiß mal kurz Rammstein in den Player...

ASCHE ZU ASCHE
STAUB ZU STAUB

Scheint die Zukunftshymne von Amiland zu sein.

Overkill hat gesagt…

Irgendwie erinnert „Dabbelyou” tatsächlich entweder an „Ronald McKotz” oder eben, wie erwähnt, an den im Abu Ghoreib-Folterskandal (Wikipedia-Links!) an Elektroden zur Verstromung angeschlossenen Gefangenen mit der spitzen Narrenkappe über das Gesicht gestülpt, wie Lynndie England dort fotografiert hatte - das Opfer, das wie eine Vogelscheuche die Arme weitspreizend zu heben hatte, wobei man die Folterstromdrähte auf dem Bild herunterhängen sah (nicht die anderen Bilder, wo diese US-Soldatin sowie der „GI” Charles Graner „ihre” „Nürnberger” Gefangenen mit schamlosen Pornoerniedrigungen bzw. am Hals angeleint „Gassi”-Schleifen durch die Knast-Gänge lächelnd quälten und seelisch erniedrigten - was mich an die „Emigranten” in US-Folterdiensten damals an den deutschen Gefangenen nach '45 erinnert. Über die Zahl der „bei sowas” „ablebenden” Menschen weiß man ja weder von den US-Nürnberg-Folter-„Sessions” noch von den US-Abu-Ghoreib-Systematischen-Folterungen bis heute näheres.

Obwohl nach 1945 ein US-Untersuchungsausschuß die wahnhafte Folterpraxis der deutschsprachigen und sogar deutschnamigen „Emigranten” in US-Folterdiensten unter dem bekannten und seit dieser Namhaftmachung medial verteufelten Senator Joseph McCarthy (auch bei Wikipedia übrigens durch dortige „Lufthoheit” gewisser, hüstel, Administratoren) dies in einem Kongreß-Kommissions-Report bereits „für alle Zeiten” schriftlich dokumentiert hatte.

Fränkie aus Berlin hat gesagt…

Ja richtig Overkill,
dem ham se anal ein Stromkabel eingeführt! Dat erklärt auch diese,nun ja,abenteuerlich Frisur.

Aber wat sillst auch von dieser Flachzange anderes erwarten?

Der sah schon immer Sch.... aus!
Dementsprechend war ja auch die Politik,die dieser Knilch der Welt angetan hat!

Overkill hat gesagt…

@ Frank
Nicht nur hinten am „rectum” (was sie wohl aus dem Lateinischen mit „richtig rum” fehlübersetzten, sondern auch am vorderen „Zipfel” wurden die Gegenelektroden für den beabsichtigten „direkten Strompfad” „gesetzt”, und dann das „Milgram”-Experiment (Rumpelstilz kennt dessen Historie) immer wieder nachgespielt.
Eben NICHT „nur” zu behaupteter „Wahrheitsfindung” sondern zur „von oben her” ausdrücklich geduldeten Befriedigung des niederen geweckten perversen Triebes.

Jeder Vorgesetzte, auch in den USA!, der von „so etwas” Kenntnis erlangt, ist gesetzlich verpflichtet, das umgehend abzustellen und „zur disziplinarischen und zusätzlichen strafrechtlichen Ahndung” an ein zuständiges Truppendienstgericht, in den USA sogar an ein Kriegsgericht, umgehend!!! zu melden. Im Unterlassungsfall droht dem NICHT-Meldenden dieselbe, wenn nicht zur künftigen Abschreckung noch erheblich höhere, exemplarische Bestrafung!

Anonym hat gesagt…

---
US-Aktion "Geschenke gegen Waffen"
Tausche Pistole gegen Pizza
Im Kampf gegen die Rezession haben Konsumgutscheine Konjunktur. In Compton, einem Vorort von Los Angeles, haben die Gutscheine einen Preis: Waffen. Wer Pistolen, Gewehre oder Handgranaten abliefert, kann dafür Lebensmittel oder Geschenke kaufen. Dank der wirtschaftlichen Lage erlebt die Tauschaktion in diesem Jahr einen Rekord.
---

So so,
so einfach lassen sich die US-Bürger also wieder entfaffnen, damit es das US-Regime dann leichter hat, die eigene Bevölkerung zu morden !!!

Anonym hat gesagt…

---
Betrugsvorwürfe gegen Wall-Street-Star Madoff
"Es ist alles eine große Lüge"
Von dem mutmaßlichen Milliardenbetrug an der Wall Street sind möglicherweise auch große Namen der Finanzwelt betroffen. So gehörten auch die französische Großbank BNP Paribas und die japanische Nomura über Geschäftsbeziehungen zu den Opfern des Finanziers Bernard L. Madoff, berichtet das "Wall Street Journal". Auch mehrere Unternehmen aus der Hedge-Fonds-Branche und Prominente wie der Eigentümer des Baseball-Teams "New York Mets" seien betroffen.
---

Wie nur Betrugsvorwürfe gegen eine einzige Person, wo der ganze Verein eine hochkarätige Lügen- und Betrüger-Bande ist?

Ach so,
das soll nur als Bauernopfer zur Ablenkung der Gesellschaften dienen.

kettenraucher hat gesagt…

Aber aber mein guter Rumeplstilz:
Eine Hinrichtung durch den Strang oder per Giftspritze wäre zu milde für ihn.


Langsam aber sicher scheint mir, dein ehemals exzellenter Blog befindet sich im freien Fall. Einerseits prangerst du die Verwendung der sog. Gossensprache an und andererseits verwendest du selbst solche abstoßenden Formulierungen.
Wenn es etwas gibt das ich (und bestimmt die meisten) nicht leiden kann, dann ist es die Vermischung von Tatsachen mit niederen Emotionen, zu der ich u.a. auch den Zorn zähle.

Die Todesstrafe ist ein Relikt aus dem Mittelalter, zu der ich ein sehr zwiespältiges Verhältnis habe. Jedoch einen Menschen zu quälen (ungeachtet dessen was er getan hat!!!!) der großen Qualen wegen geht entschieden zu weit mein Guter.

Auch du brauchst dich, ungeachtet deiner wertvollen Dienste für die Allgemeinheit, nicht anmaßen, Wasser zu predigen und WEin zu saufen.

Wenn ich sowas lesen muss, dann attestiere ich dem Autor affektive Unreife - auch dir.

Fränkie aus Berlin hat gesagt…

Nee,Nee,Kettenraucher!

Rumpel hat völlig recht!
Das leben anderer Menschen war Bush immer schon egal und auch ich halte einen schnellen Tod für d e n
noch viel zu human!

Schau Dir an,was dieser Kerl und seine Helfershelfer dem gesamten Planeten angetan haben - d e r
hat Abu graib aber voll verdient!

kettenraucher hat gesagt…

@Frank

Und wie sollen wir noch Achtung vor uns selbst haben, wenn wir uns auf deren Niveau herunterlassen??

Andere wegen deren Fehler anzuprangern, aber selbst keinen Deut besser zu sein, nennt man HEUCHELEI.

Quälen um der Qualen willen ist menschenverachtend.

Frank aus Berlin hat gesagt…

Du hast ja im Kern sehr wohl recht,
lieber Kettenraucher.
Aber wir müssen diesen Typen auf Ewig das Handwerk legen und dabei
wäre es nicht unfalsch,abschreckende Methoden zu
verwenden.

Eben,weil wir das Leben achten (!)
müssen wir doch d i e verurteilen,
die das nicht tun.

Es gibt doch das schöne Sprichwort
"Was du nicht willst,das man dir tut,das füg auch keinem andern zu"

W o hat sich Bush und Co je daran gehalten.
Sieh doch nur,was jetzt in Indien passiert!
Überall hat der Typ seine Mistgriffel dazwischen.
Dazu noch diese dämliche Condi Rice!

kettenraucher hat gesagt…

@Frank

Ich verstehe ja deinen Hass. Aber deine Ansichten lassen eine unverarbeitete Wut und Enttäuschung erkennen. Lies dir mal im Talmud jene Stellen bezüglich der Rache durch.

Ich, und ich hoffe bald auch du, sollten über solch menschenverachtend-niederen Emotionen erhaben sein.

@overkill
Warum weichst du mir im anderen Thread so aus? Ist so doch gar nicht deine Art.

Frank aus Berlin hat gesagt…

Jaja,der Talmud...
Wo bekanntlicherweise geschrieben steht,das es Gott wohlgefällig ist,wenn ein Jude einem Goijm be-
humst,nun ja.
Wieviele Menschen sollen denn noch
sterben,blos damit sich die Amis
wohlfühlen?

Wer so verächtlich wie Bush mit dem Leben andrer Menschen umgeht,
hat ja garnichts anderes verdient,
als das ihm die GLEICHE Behandlung widerfährt,die er selbst anderen
angedeien lassen will.

kettenraucher hat gesagt…

@Frank
Sieh mal, sehr viele Verbrechen dieser Räuberbande sind mir bekannt. Rheinwiesen, Operation Paperclip, Chemotherapien, AIDS, SARS, Chemtrails, Ausschabung der Kulturen großer Teile der Welt UND UND UND
Zur Überstimulation des Brechreizes macht man noch einen auf guten Freund.

Da gibt es gar nichts zu beschönigen. Mich ekelt diese Brut genauso an wie jeden normalen Menschen auch. Aber ich denke nicht im Traum daran, mich auf deren Niveau herunter zu lassen. In den Seligpreisungen der Bergpredigt heißt es:

Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; denn sie werden satt werden.

Es liegt nicht in der Macht der sündigen Menschheit, Friede und Gerechtigkeit auf dieser Erde zu schaffen. Nur Gott kann das und ich akzeptiere das halt.

Fränkie aus Berlin hat gesagt…

Mit der Bemerkung,daß wir nicht auf deren Niveau herab sinken sollen,rennste bei mir offene Türen
ein,lieber Kettenraucher.

Doch ich glaube,daß die das voraus
setzen,dass wir denen im umgekehrten Fall ihr kleines Leben
schenken.

Schau doch mal,das sind ganz widerliche Typen,denen ganz egal
ist, w i e sie zur Macht kommen UND
wie sie diese erhalten.

Mit denen m u ß t Du in deren Sprache reden! Anders kapiern die das nicht!

Das sind kleine Kinder,die nichts anderes als Weltbandstifter spielen! Und denen muß ein für allemal die Kriegsfackel aus der hand geschlagen werden!

Rußland macht doch vor,das es auch anders geht.Venezuela und der Iran
ebenso!
Die Amis waren niemals was Besonderes!Das ist bei denen nur alles Einbildung und aus dieser
Einbildung heraus zettelten die einen Krieg nach dem anderen an.

Dazu kommt,das mit jedem neuen us-
präsidenten,ein noch skrupelloserer
ins weisse haus kommt.

Fränkie aus Berlin hat gesagt…

Von wegen,es gibt keine Helden mehr. Als Bush in Bagdad war,hat er ein paar Schuhe vorn Latz gekriegt.Bitte sehr!

http://extrawagandt.de/

Overkill hat gesagt…

@ Kettenraucher von 14 Uhr 35
Ich und ausweichen?
Das wäre Fahnenflucht und gehörte standrechtlich erschossen, jawolll.

Scherz beiseite,
Da Du anderswo, schau nach, die Antwort ist mittlerweile eingegeben worden!, eine mein normales Tages-„Nivea” übersteigernde Fragestellung losgelassen hattest und ich Kohldampf schob und mental nicht fitt genug war, hatte ich die nötige Antwort zeitlich „nach hinten raus” geschoben, um inhaltlich Dir „erste Sahne” zuteil werden lassen zu können.

Was jedoch mir bei Dir noch gar nicht gefällt, ist Deine Doppelmoral bei der Todesstrafe, die Du Frank gegenüber zurecht bei einem Dabbelju Bush absprichst, aber beim Satan begierig drauf zu bestehen scheinst. Was widerchristlich in allerletzter geistlicher Konsequenz wäre und einen Verbleib im mosaisch-primitiven Rache-Denken dokumentieren würde, was mein Gott der Liebe in Seiner Schöpfung sicher nicht als „letzte” Weisheit ansieht. Einverstanden?


@ Frank
Du irrst völlig, wenn Du wähnst und dabei mit der Mus-Spritze voll aus der Hüfte losballerst:
„Aber wir müssen diesen Typen auf Ewig das Handwerk legen und dabei wäre es nicht unfalsch, abschreckende Methoden zu
verwenden.
Eben,weil wir das Leben achten (!)
müssen wir doch d i e verurteilen,
die das nicht tun.”


Nein, dreimal NEIN dazu. Dazu hat Kettenraucher ABSOLUT recht!

Du verdrängst aus Deinem Wissens-Schatz dabei Sein: „MEIN IST DIE RACHE”, sowie Sein: „WER ZUM SCHWERT GREIFT, KOMMT DAMIT UM” und die letztliche Quintessenz, das Fazit der Bibel im NT, dazu:
Daß Er ES allein nur „reissen” kann, alle „menschliche Liebesmüh” wäre vergeblich und uneffizient. Wir sollen uns in den Tugenden üben, weil es uns daran immer noch arg gebricht (Er meint, da hätten wir unser Restleben lang noch genug „dran beizufeilen”!). Den Rest - macht ER allein. Und - es wird letztlich wunderbar in Ewigkeit.

Helfen darfste, sollste. „Was tun” auch, FÜR den Nächsten. Egal, wer das sein mag. Auch FÜR einen Dabbelju übrigens! WAS geeignet ist dafür, das gibt Dir „Dein Herze” ein.
RACHE, STRAFE, VERGELTUNG bleibt dem Menschen, als nicht die NÖTIGE!!! Übersicht haben KÖNNEND!!!, nicht erlaubt.
Er kann, auch Du, trotzdem in voller FREIHEIT dennoch rum-„AASEN”, dafür ist dann aber auch das daran hängende Preis-Schildchen in letzter Konsequenz zu „bezahlen”. Denk - BITTE! - an das Schwert, siehe oben ...

kettenraucher hat gesagt…

@overkill
Also eine angenommene Doppelmoral ist das bestimmt nicht: G.W.Bush soll leben, Satan soll für immer leiden. NEIN. Es ist die Annahme des NUR GESCHÖPFES sein. Ich bin nunmal Geschöpf und nicht Schöpfer, ER macht die Regeln. Warum der Teufel nicht mehr selig werden kann habe ich im anderen Thread mehr als überdeutlich aufgezeigt. Bush ist aber noch auf Erden und somit ist er noch nicht vollends von Gott getrennt. Also kann er noch bereuen und in die Seeligkeit eingehen (vgl. rechter Schächer). Satan ist aber schon ENDGÜLTIG von Gott getrennt, da er zur Reue nicht mehr fähig ist (weil auch die Reue, wie alles Gute, von Gott selbst kommt). Wir können gar nicht abschätzen, wie sehr wir Gott brauchen, die kleinsten guten Taten vollbringt ER durch UNS. Wir können aus uns heraus gar nichts, absolut nichts, ausnahmslos nichts Gutes tun.

Ich vergönne niemandem die ewige PEin, aber sie ist uns vom Allerhöchsten selbst geoffenbart. Und daran SOLL man glauben. Müssen tut man es ja nicht, da wir den FREIEN WILLEN haben. Er weiß es besser als wir Menschenkinder. Wir sind GEschöpfe und haben uns nach seiner geoffenbarten Wahrheit zu verhalten, auch wenn wir sie mit unserem begrenzten Verstand nicht verstehen. Alles andere ist eine Erhebung, eine Rebellion des Menschen gegen seine verborgenen Ratschlüsse.

Fränkie aus Berlin hat gesagt…

Overkill,
glaubst Du denn im Ernst,das Bush
auch nur im Ansatz zur Reue fähig ist?

Der hat das doch nie gelernt.Woher auch!

Gut,setz ihn einfach ab,schieb ihn
meinethalben in irgendein Ghetto,
wo er tattäglich mit den Ergebnissen seiner Politik konfrontiert wird,bitte - vielleicht hilft das soger.

Aber ehrlich gesagt,kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen.

Bitte,sinnt Euch Vorgehensweisen aus,mit deren Hilfe auch so einer wie Bush eventuell noch lernfähig ist.

Seht doch mal;wenn wir Mist machen,
werden wir dafür a u c h zur Rechenschaft gezogen,was übrigens auch ganz gut ist - stellt es doch einen wichtigen Faktor einer Gesetzmässigkeit innerhalb einer
menschlichen Gemeinschaft dar.

So sollte es auch sein.

Doch Bush??? Dieser Egoist???

Ihr habt doch das Video gesehn,als er ein Paar Schuhe vor den Schädel bekam! SO ist es richtig!
Aber habt Ihr Euch diesen Knilch danach betrachtet?

Hätte fast geheult,der arme Junge!

Ich bin schon sehr gespannt,was Obama so alles auskübeln wird...

Die Meldungen sind zur Zeit sowas von widersprüchlich,naja.

Overkill hat gesagt…

@ Kettenraucher
„Ich bin nunmal Geschöpf und nicht Schöpfer, ER macht die Regeln. Warum der Teufel nicht mehr selig werden kann habe ich im anderen Thread mehr als überdeutlich aufgezeigt.”

Damit sprichst Du Deinem Schöpfer das göttlich-königliche Gnadenrecht total ab. Du ERLAUBST Ihm damit absolut nur Dein eigenes Verstehen-Können des Gesamt-Schöpfungsplans. Merkst Du das nicht?
Ich, als kleiner Mensch und Micker-Persönlichkeit, habe mehr Liebe als Dein momentanes Gottesbild bzw. Gottesverständnis in Dir dazu noch erlaubt! Und in meinem Plan wäre weit mehr Liebe, verzeihende Gnadenbereitschaft gegenüber einem einsichtigen Missetäter, der mich zur Weißglut getrieben hat, als in Deiner Schöpfungs-Verstehe von einem alluniversellen liebenden! Gott. Sorry, Du bist momentan leider immer noch im Unrecht diesbezüglich (ansonsten biste ein lieber Kerl!) und weigerst Dich, Sein nicht aus Trallala-Gründen auch Dir gesagtes Wort umzusetzen: „Prüfet ALLES, das Gute behaltet”, indem Du „meinem” Schreibknecht Gottes und damit Gott das Vermögen absprichst, daß Gott auch nach Jesu Christi Auftritt auf Erden noch etwas Inhaltliches für die, die Ihn über alles Lieben wollen, zu sagen haben KÖNNTE.
Das, lieber Kettenraucher, ist mir zu schmalbrüstig, zu amtskirchendogmatisch, geistig-seelisch zu mager. Das trennt uns, momentan jedenfalls noch, daß Du Dich „mit Haut und Haaren” gegen ein eigenständiges, souveränes SELBER-Prüfen stemmst, obwohl es Dir, „ex cathedra” sogar, geboten ist.

Mein all-liebender Herrgott kann alles, nur eines kann er nicht:
Liebe einem um Seine Liebe Bittenden letztlich versagen!
Meiner kann das nicht.

Das widerspricht EBEN NICHT der Gerechtigkeit und dem Geist Seines unendlich viel weiseren WORTES, als Du es bislang zu fassen vermagst (bitte - BITTE - um Seine gnadenvolle Hilfestellung dazu?).

Denn sonst wäre Er in Seiner Liebe unvollkommen, denn sogar ich bringe diese verzeihen könnende Gnade als Ausdrucksform der Liebe als nur Mensch bereits schon auf! Du auch bald?


@ Frank
Denkfehler!!!
Du meinst, WIR müßten eine Resozialisierung der Schwerstverbrecher an der Menschheit realisieren können.

Ich weiß, daß ich das nicht kann, weil ich erstens die Gesamt-Faktenlage gar nicht kenne(n kann)!
Zwotens bin ich nicht Gott, der gerecht ist, aber auch gegebenenfalls!!! dann gnädig sein kann, nach Einsichtnahme in das "Herz" des armen Sünders. Drittens, wer bist Du denn, daß Du Dir erlaubst, Dir vorstellen können zu müssen, was im Heilsplan Gottes für Bush am optimalsten letztlich ist?

Also Frank, bitte antworte darauf erst morgen, nach einer Nacht drüber schlafen. Und dann - sollte noch ein Gegenvorhalt oder Einwand morgen irgendwann von Dir kommen, dann gehe ich gern drauf ein, heute ist SABBAT, ich mache zu diesem Thema DENKPAUSE!!!

Frank,Berlin hat gesagt…

Sabat! Gutes Stichwort!

GEERT WLDERS IN JERUSALEM!

Das glaubt Ihr alle nicht!!!

http://www.pi-news.net/2008/12/rede-von-geert-wilders-in-jerusalem/#more-32432

Rumpelstilz hat gesagt…

@ Frankieeee
----------------
Der Artikel (auf Russisch) berichtet doch von den beiden Stiefelwürfen, oder hast du Russisch verlernt?

Nur die Uhrzeit war wenig anregend, das auch gleich noch zu übersetzen.

Ich bin ausnahmsweise einmal mit ВЕСТИ nicht einverstanden, "Vesti" nennt das einen Skandal. Ich empfinde das nicht so.

Büshlein hat fast geweint?

Genau das hatte ich gemeint mit Abu Ghuraib. Wer von Jugend an nur verzogen wurde und sogar beim Drogentransport mit einer kleinen zweimotorigen Privatmaschine verhinderte noch die CIA, daß er von der DEA verhaftet wurde. Der Büshi wurde stets von seinem Clan beschützt. Kettenraucher hatte mich gänzlich mißverstanden.

Wenn schon der Stiefelwurf ihn fast zum Weinen bringt, dann hat der überhaupt keine Vorstellung von dem, was er anderen zugemutet hat. Er muß das erst einmal auskosten, denn sonst versteht er das nicht. Einen Monat Abu Ghuraib mit dem ausdrücklichen Verbot, ihn zu töten - und danach Einzelhaft - lebenslänglich um ihm die Möglichkeit zur Reue zu bieten.

Wer nicht weiß, was er getan hat, kann auch nicht bereuen.

---

Außerdem wende ich mich gegen die Bezeichnung "Hund" für diesen Büshel. Es ist eine Beleidigung für jeden Hund.
Ebenso bezeichne ich auch eine Merkel nicht als "Dreckschwein", erstens sind Schweine in der Lage stubenrein zu sein, und zweitens sind Schweine nette Tiere. Und Schweine haben lebendige, ausdrucksvolle Augen - seht euch doch einmal die Augen von Merkel an - die zeigen, daß die Merkel innerlich tot ist.

kettenraucher hat gesagt…

@overkill
Danke, du bist ja auch ein ganz netter Kerl, aber zu engstirnig bist du leider auch. Was ich will ist letzlich egal, ich bin auch nicht hier um anderen meine Meinung aufzuschwätzen. Aber deine Brechstangenargumentation in Schaumsprache gekleidet steht auf tönernen Beinen, wie ich im anderen Thread aufgezeigt habe. Du solltest dir auch mal was anderes "reinziehen", so nach dem Motto: "Prüfet alles, das Gute behaltet, das Schlechte verwerfet!"

Overkill, es ist ja nicht so, dass ich deinen Ausführungen nicht folgen könnte. Jedoch erkenne ich OHNE amtskirchendogmatischen Hilfen die eklatanten Widersprüche. Nur mit der Heiligen Schrift und dem Heiligen Geist bewaffnet, versteht sich. Die in den Evangelien geoffenbarte Wahrheit ist praktisch meine ultimative Referenz. Was mit der nicht konform geht, wird des eigenen Seelenheiles willen verworfen (wie es Paulus empfohlen hat).

Ich glaube nämlich dein Problem erkannt zu haben. Du denkst zuviel und glaubst zu wenig (vor allem die Evangelien die authentischen). Du schmiedest dir dein eigenes Gottesbild zusammen. Diesen Fehler haben die Juden vor 2000 Jahren leider auch schon gemacht.

freethinker hat gesagt…

Sehr passender, schöner Text. Klasse!

Das spricht wohl jedem aufrichtigen Menschen, der sich mit dieser Person und seinem Handeln beschäftigt hat sicherlich aus der tiefsten Seele.

DANKE!

Nochmals icke,Fränkie hat gesagt…

Naja,Rumpel in Russisch hatte ich immer ne 4.Obwohl unsere Russischlehrerin,Frau Herwig original aus Moskau war und den schönen Satz prägte:"Der Frank,der Frank,der macht mich krank!"

Na,da war ich erst mal sauer!
Das russische Wort für "Bitte"
heißt bekanntlich "Baschalsta"
Also hatte ich das so schön aufgeschrieben,und dann...PENG!

Nein,meinte meine gute Frau Herwig,
es wird "Boschaluista" geschrieben!

UNd ich war wieder sauer!
Aber Eines muß ich Dir noch verklickern; Diese Frau hatte eine Anmut (!) - schon als 9 jährigem ist mir das aufgefallen,ach ja...

Leider habe ich sie seit meiner Schulzeit nicht mehr gesehen,es hieß das sie Anfang/Mitte der 80jahre nach Moskau komplett mit Ehemann und Kindern zurück gekehrt sei.

-----------

Aber trotzdem,Bush sieht echt zum Schiessen aus!Ich könnte mich beeimern,wenn ich den sehe!

Bin gespannt,wie das weitergeht.
Was die Schuhe betrifft,die er vor den Kopp gekriegt hat - vielleicht waren das ja dieselben,mit denen Nikita Chrustschow 1962 aufn Tisch gehauen hat,hähähä.

kritiker hat gesagt…

in letzter zeit kommen viel zu oft VS agenten in blog´s rein .

die argumentieren hier nicht sondern versuchen immer streit zu machen.

andere kritisieren alles, obwohl sie selber zu blöd sind einen artikel selber zu schreiben oder stunden lang n24 und n-tv sich anglotzen und glauben sie wissen nun bescheid ^^

Rumpelstilz hat gesagt…

@ Frank
-------------
Du machst mich KRANK, FRANK - toll ausgedrückt, deine Russisch-Lehrerin hatte mehr Sprachgefühl in Deutsch, als ... wenn sich jemand weigert, Sprachen zu lernen. Eine '4' in einer Sprache sollte man weder in Deutsch noch in Russisch noch sonst wo gehabt haben. Spero che hai capito.
Denn wer keine Sprachen beherrscht, bleibt letztendlich ein sourd et muet.
Es heißt übrigens:
Пожалуйста (bitte)

Anmut ? Der Unterschied: viele Russinnen sind eben Frauen ...
den Satz brauche ich wohl nicht zu vollenden.

----------

VS-Leute, ja, das merkt man. Sie schreiben contra, sie sind halbwegs gebildet (indoktriniert), versuchen contra zu argumentieren aber müssen letztendlich mangels Argumenten und Fakten ohne Überzeugungskraft bleiben.

Daß sie überhaupt schreiben, zeigt, daß das BMI die aufklärenden Blogs beginnt ernst zu nehmen und dazu Schreiberlinge abstellt, die zumindest über eine Grundbildung verfügen, also Anwärter für den gehobenen Dienst.

Reinhard hat gesagt…

@ overkill & Kettenraucher

Uns Menschen steht eine herrliche Möglichkeit offen: (Gottes) Gnade real wirksam zu machen! Es handelt sich dabei um ein Phänomen von unergründlicher Tiefe: man kann es wirken sehen, aber niemals können wir erfassen, warum und wie es wirkt - eben nur, DASS es wirkt! Was unserer Erkenntnis zugänglich ist, ist die simple Tatsache, dass die Tugenden der Katalysator zwischen dem Ursprung der Gnade und der (er-)lebbaren Lebensqualität, welche aus der Gnade resultiert.

Von diesem Phänomen singen die Psalmen, und weil es unbedingt zuverlässig ist, kann man unschwer ein zu Grunde liegendes Prinzip ausmachen. Dieses Prinzip wird mit dem Wort "Gott" umschrieben. Dieses Wort "Gott" kann aber nur durch das Wissen um dieses Prinzip zu einem BEGRIFF werden.

Es ist ein wundersames Prinzip: Tugenden zu leben erfordert, sich dem den Tugenden zu Grunde liegenden Prinzip zu unterwerfen - oder, um es weniger radikal auszudrücken, zu dienen. Dann (und nur dann!)geschieht etwas Unfassbares: Das Prinzip unterwirft sich seinerseits dem Tugendhaften, um ihm bedingungslos zu dienen! Amazing Grace! Wundersame Gnade!

Es steht uns offen, Macht über diese Gnade zu erlangen. Voraussetzung ist, wie man beim Betrachten des Wesens der Tugenden feststellen kann, völlig auf Macht zu verzichten! Die wahre Macht liegt in der feiwilligen Ohnmacht = Demut!

Die Macht dieser Gnade ist nur durch FREIWILLIGKEIT zu erlangen. Deshalb kann sie NIEMALS misbraucht werden! Deshalb ist sie ewig jungfräulich, weshalb man sie auch als "Jungfrau" bezeichnet. In DIESE "Jungfrau" wird uns geraten, uns zu verlieben und uns mit IHR zu vermählen, so dass wir mit IHR ein Fleisch werden mögen! DAS ist der von Gott gefügte Bund (der "Ehe"), welchen der Mensch nicht trennen soll, so er denn erst einmal vollzogen worden ist!

Das Verschmelzen mit diesem jungfräulichen Prinzip (Hochzeit) ist gleichzeitig Beseelung mit dem Heiligen Geist (= die Motivation, IMMER tugendhaft zu handeln) und ebenfalls gleichzeitig eine/die geistige Neugeburt eines Menschen - NUN nach Gottes Ebenbild (die Geburt eines Kindes Gottes = Weihnacht!!!). DAZU sind wir alle eingeladen! WIR aber entscheiden - jeder für sich -, ob wir die Einladung annehmen oder nicht...

Ich wünsche Jedem seine Weihnacht!

Overkill hat gesagt…

@ Kettenraucher
Ein neuer Tag, ein neues Glück ...
Nenn mein gezeigtes Verhalten nicht engstirnig, nenn es hartnäckig, am Ball bleibend.
Und: was Du willst, ist eben letztlich überhaupt nicht egal, denn sowohl Du als auch Dein Umfeld, auch ich, möchten das schon sehr ernst nehmen und geistige Anregungen aufnehmen.
Wirklich!
Tönerne Beine bei meiner Argumentationskette kann ich nicht feststellen, denn sonst würde ich das gerne abstellen bzw. unterfüttern. Immerhin hast Du mir keinen Treibsand, auf den ich gründe, unterstellt, ist auch schon was!
Gerne würde ich also „Anregendes”, das Du vorstellst, reinziehen. Aber, über das mir bereits Bekannte und Geschätzte gerade im Buch der Bücher hinaus kommt von Dir leider gar nichts. Oder habe ich was „verpennt”? Bitte um Aufklärung, denn ich lebe u.a. auch, um dazuzulernen!

Bitte um Erklärung von „eklatanten Widersprüchen”, um daran arbeiten zu können. Tu mich wissend machen, bitte! - Aber natürlich nur, wenn Du mir „sowas” aufrecht gönnst.

Daß das Große Evangelium Johannes wörtlich das Evangelium Johannes der Bibel beinhaltet, dieses Aussage für Aussage exigiert (auslegt) und Gleichnisse unwiderlegbar! veranschaulicht, kannst Du weder falsifizieren noch verifizieren, weil Du Dich der sorgfältigen Prüfung fast schon bockig verweigerst. Zwingen kann und darf ich Dich dazu nicht. Aber Dir eine Horizontverbreiterung und -vertiefung, ohne inhaltlich auch nur ein Jota des aus der Bibel wirkenden Wortes zu verändern, anzubieten, das erkühne ich mich dennoch, auch jetzt noch.

Die Evangelien, insbesondere das des Johannes, des Lieblingsjüngers, bleiben völlig unangetastet, werden jedoch auch in ihrer damaligen Zeit für den Interessenten noch verstehbarer und kommen geradezu lebendig so ins eigene Herz hinein, wie wir ja auf Herz und Verstand (Nieren) ein Jegliches uns über den Weg ZUFALLendes prüfen soll(t)en.
Bruder Paulus's Worte kann ich ausnahmslos und einzeln für sich sogar unterschreiben und wäre bereit, falls Du welche nicht verstanden haben solltest, in Seinem (nicht in Paulus's!) Namen diese auszulegen, wie sie zu verstehen sind.
Dir ist bekannt, daß nicht jeder Geist, der nur auf Intelligenz bzw. Verstand setzt, die Worte der Bibel fassen soll und kann?
Einem dagegen begnadeten Geist kann genau das jederzeit ZUFALLen.
So ist das Heilige in der Bibel sicher vor Nachstellungen, vor Zerfledderung und Zerstückelung und vor allem vor rabulistischer, talmudischer Sinnverdrehung sicher auf ewige Zeiten geschützt. Ja, die Bibel ist insofern ein Geheim-Buch. Wohl dem, dem die Siegel des Verstehen-KÖNNENS zu Seiner Zeit und zumeist auch für Andere zu öffnen erlaubt ist.

Nee, denken tue ich lieber gar nicht. Das überlasse ich den Pferden, die ham nen größeren Kopp dafür. Ich lebe aus Seiner Gnade heraus, in Ihm. Anders wird „kein Schuh” daraus. Weil ich auf Ihn vertraue, und Seinen Namen, siehe der Prüfstein des Glaubens im NT!, bekenne, was keinem Gegner erlaubt ist, stehe ich in der Rüstung des Glaubens vor Dir, gegürtet mit dem rechten Schwert und dem Schild zur Abwehr, wie beschrieben. Du aber - willst es nicht sehen, nicht prüfen, Dich in einen Elfenbeinturm einigeln, wo doch der Glauben nicht seit 2.000 Jahren tot ist, sondern ER LEBT.
Hier, jetzt, immerdar.

Wer in Dir hindert Dich denn, Deinen Schöpfer im Gebet zur Klärung des Sachverhaltes um Hilfestellung zu bitten, anzuflehen.
Sollte denn jetzt der Teufel wider den Teufel streiten gar?
Wer kann das in Dir selber nur sein, der - ein klärendes Stoßgebet nur - verhindert?

Anonym hat gesagt…

"VS-Leute, ja, das merkt man."

Nee, Leute... dümmer gehts echt nimmer!
Kaum kritisiert euch ma jemand, prompt isser vom VS! So lautet doch letztendlich das Fazit.
Glaubt ihr wirklich, das ihr so wichtig seid?
Kommt erst ma mit andren Meinungen klar... ohne Paranoia!

Overkill hat gesagt…

@ Reinhard
Auch Dir ist Gnade beschieden, man kann es merken!
Danke für die warmen Worte,die von tiefer, temperierter inspirierter Geistigkeit zeugen. Nirgendwo mag ich da den Worten AUS Dir kommend widersprechen, noch jetzt etwas nur herumpfuschen könnend ergänzen.
Gute Nacht und - mit Dir möchte ich in der Ewigkeit mal bei einem Glaserl Wein oder so gemütlich uns austauschend beieinander sitzen.

Overkill hat gesagt…

@ Anonym von 01 Uhr 33
Hallo Stall-Wache, da muß ich Dir wirklich mal recht geben.
VS-Leute machen kaum solche Jobs.
Meine Erfahrung deutet auf Talmud-Schüler von Emigranten, die des Deutschen einigermaßen mächtig sind, bei „oberseminaristischen” Konzentrations- und Rabulismus-Übungen im Auftrag ihrer Le!e!rmeister. Vergleiche Wiki-Admin-Auftritte bei „heißen” Themen, nicht nur politischen übrigens!

Wir dürsten jedenfalls hier alle nach gehaltvollen Wahrheiten und respektieren auch sich widersprechende. Was die BRd bekanntlich beim Holocaust nicht zuläßt, als dafür zuständige politische Wahrheitsinstanz IN Deutschland!

Gruß an den Zentralrat - der Muslime, an dieser Stelle.

Wichtig sind wir alle, jeder Einzelne sogar, hier schon! Wirklich. Denn es reicht ein kleines Kind nur, um zu sagen, daß der Kaiser ja gar nichts an hat (Frey nach dem politisch zu exegierenden „Märchen” von des Kaisers neuen Kleidern.)

Eine Wahrheitsstimme kann, wie auch nach der neuzeitlichen „Chaos-Theorie” bereits der Flügelschlag eines Schmetterlings nur, den Stein zum Rollen und letztlich Begraben des Betrüger-Regimes in der BRd bringen. Das aber fürchten die Mächtigen in Sorge um ihre Investitionen „wie der Teufel das Weihwasser”, wie es so schön anschaulich heißen tut.

Andere Meinungen? Ich sehe keine hier ...

Anonym hat gesagt…

Homo homini lupus est: Der Mensch dem Menschen ein Wolf! Nichts daran hat sich geändert in der menschlichen Geschichte. Der Mensch hat nun mal sein Pyramiden-System, seine Ornigramme auf allen Gebieten. Der auf der untersten Stufe gilt denen auf der obersten doch nur als Empfehlsempfänger. Was das perfideste aber ist, dass die obersten immer Recht haben wollen. Das nennt sich dann auch Verantwortung haben Sozialkompetenz und all das Geschwafel. Von Ethik, Nächstenliebe, Vorbildfunktion, Charakter keine Spur, nur der Mammon zählt. Es ist diese herrschende Kaste, die viele verpfuschte Leben zerstört.
Wenn jetzt Bush sich als Christ ausgibt und das Wort Gott in den Mund nimmt, meint er natürlich Satan! Das Zeichen der Satanisten ist wohl allen bekannt. Aber wenn Politiker Satan dienen, dann wird es immer verdammt gefährlich. Wäre dieser Bush noch weiter an dem Schalthebel dann ginge es noch schneller bachab. Aber Obama wird viel gefährlicher mit seinen leeren Worthülsen: Yes we can, yes we can achieve the NWO more quickly. Obama ist ebenfalls ein Satansdiener, er setzt den Plan im Auftrag der Elite weiter fort. Und das Gesindel an der WallStreet wird auch nicht beseitigt, leider. Gutes neues 2009.

Frank aus Berlin hat gesagt…

Eines muß man Dir lassen,Overkill:
Du stehst rückhaltlos zu Deinem Glauben,zu Deinen Überzeugungen und bist immer noch mehr bestrebt,
diese Überzeugungen zu kolportieren.
Du weißt,das ich Dich sehr acht!

Doch trage es mir nicht nach,das ich Atheist bin.
Es ist mein eigener Seelenhaushalt
bestimmte Dinge auf bestimmte Art und Weise s o zu sehen,wie ich der Meinung bin,aufgrund eines bestimmten Wissens,Dinge,Vorkommnisse,Ereignisse eben auf dieser Art zu Weise in mir aufzunehmen!


Doch ich denke,das es ja gerade DAS ist,was wirklich zählt: verschiedener Meinung zu sein und trotzdem einader gelten zu lassen!

So sollte das überall auf der Welt sein,finde ich.

kettenraucher hat gesagt…

@kritiker
Ja, das hast du recht. Mir ist letzte Woche auch so einer aufgefallen. Aber man erkennt sofort, ob derjenige wirklich etwas zu sagen hat, Kritik in konstruktiver Weise vorbringt und einfach einen Gedankenaustausch betreiben will. Wenn man nur sagt, Rumpelstilz du hast ja so recht und sonst nicht, dann bringt das keinem hier etwas, besonders dem Kritisierten. Vom angeschleimt werden soll noch keiner besser geworden sein - zumindest habe ich das mal irgendwo gehört...

@Reinhard
Den Großteil des Geschriebenen glaube ich auch: Gott erkennt man vordergründig an der Wirkung, von der Zufriedenheit, der gespürten Liebe, der Freundlichkeit, der Nachsicht usw usw
Auch die Demut stimmt genau, man muss sich einfach darauf einlassen, es geschehen lassen. Wenn man das tut, dann geht es ganz von selbst (Paulus: "Nicht mehr ich lebe in mir, sondern Christus lebt in mir."
Gott zwingt sich niemandem auf, da er den Menschen als Wesen geschaffen hat, welches über den Freien Willen verfügt. Wir können ihn annehmen, müssen es aber nicht. Die Demut nun ist der Schlüssel dazu. Es ist die gelebte Erkenntnis der nach menschlichem Ermessen unfassbaren Bindung Geschöpf-Schöpfer.

Die letzten beiden Absätze kann ich nicht unkommentiert teilen. Da wird die Jungfrau Maria als innere Geisteshaltung, als philosophisches Rahmenkonstrukt fehlinterpretiert.
Maria ist ein Wesen wie du und ich, die auf Erden lebte, zu der man DU sagen kann. Gott ist ein Wesen mit eigenem Willen, zu dem man DU sagen kann.
Die Neugeburt des Menschen geschieht in der Taufe, vollendet wird sie in der Firmung (das Übergeben an den Heiligen Geist).

@overkill
Nichts für ungut, deine Kommentare lese ich wirklich gerne. Auch finde ich, dass du ein wirklich interessantes Exemplar eines Germanen bist. Aber wie ich deine Argumentation befunden habe, kannst du gerne hier nachlesen (im anderen Thread). Diese Fragen sollten wir im dortigen Thread belassen.
---------


Wir leben in einer Multioptionsgesellschaft, das ist eine Tragödie. Es gibt eine so große Auswahl, sich EINEN Gott - so wir man ihn halt am liebsten HÄTTE - aus der Menge aller Möglichkeiten auszusuchen:
ein paar Tausend christliche Sekten,
bessere Moslems wie die Zeugen Jehovas (leugnen die Allerheiligste Dreifaltigkeit),
Esoterik (ganz einfach: Gott ist kein Wesen, zu dem man DU sagt, sondern NUR eine KRAFT, eine kosmische noch dazu; der Menschen kann durch EIGENE(!) Anstrengungen möglichst viel von dieser Kraft „aufnehmen“ und letzlich selbst Gott werden – letztlich also Illuminatendenken in einer schöneren Verpackung),
fernöstliche Religionen, Channeling, ...

Auf jeden Fall sehr gefährlich, weil wir uns alle unser eigenes Gottesbild zusammenschustern können bzw. sogar wollen (sind ja auch nur Sünder).
An was man dann glaubt hängt meist nur noch vom Zufall ab. Jemand der als unmündiger fernöstliche Literatur liest, glaubt an die fernöstliche Denkweise. Jemand, der als unmündiger „gechannelte Botschaften“ konsumiert, glaubt eben an die gechannelten Botschaften usw. Meist wägt man sich dann in einem Wissen und fühlt sich erhöht, weil man ja ein Wissen hat welches andere nicht haben (und jeder einzelne doch gerne hätte - sind ja auch nur Sünder). Dazu kommt leider oft noch eine gewisse Verstocktheit( „Das verstehst du halt nicht“), auf die Sachargumente, obwohl offensichtlich, wird gar nicht erst eingegangen und und und

Wie gesagt, die Juden haben diesen Fehler leider auch schon gemacht – nicht zu ihrem Vorteil, wie ich wohl mit Fug und Recht sagen kann.

Das hat es früher nicht gegeben. Jedoch ist es ziemlich einfach, die Fallstricke zu erkennen, wenn man regelmäßig betet. Man bekommt dann ein Gespür dafür, wenn da was nicht stimmt.

kettenraucher hat gesagt…

@fRank
Doch ich denke,das es ja gerade DAS ist,was wirklich zählt: verschiedener Meinung zu sein und trotzdem einader gelten zu lassen!
Dein Wort in Gottes OHr. Du hast dein HErz am rechten Fleck (obwohl es eigentlich linksseitig ist).

Darum geht es. Wie langweilig wäre das Leben, wenn alle nur das gleiche denken, sagen, fühlen würden, oder??

Overkill hat gesagt…

@ Frank von 09 Uhr 09
(Kabbalistisch 9+9=6+6+6)

Lieber Frank, Du bist FREI, Du hast das Recht, zu allem was Du willst - was ich als ebenfalls Freier respektiere und einem jedem gegebenenfalls in Nothilfe sogar rückerkämpfe! Bist SOUVERÄN.

Ich bin es auch; habe mich aus Einsicht und freiwillig, nach sorgfältigster Prüfung und akribischer Kontrolle einem Anderen als „Knecht”, „Diener” in dessen „Weinberg” eingegliedert, freiwillig dort dienend. Zuerst nur auf „Vorschuß-Vertrauen” ES wagend, heute auf Vertrauensbasis.
Habe es bis jetzt noch keinen Moment bereut, trotz bislang stapelweise vorüberkullernder „bitterer Pillen”. Diese „Medizin” hat mich, in jedem Einzelfall bisher, der allzuoft leider erst in der Rückschau durch mich versteh- und akzeptierbar aufzuarbeiten war, weiter mental aufgebaut. Ich bin für diese „Schule des Lebens” für „Erwachsene” (hüstel, hoffe es doch, mittlerweile endlich geworden zu sein!) zutiefst dankbar. Dazu zählt auch meine persönliche „Marien-Erscheinung”, nämlich die erwähnte „Mariae-Heimdurchsuchung” durch den „local dealer”, eh, örtlichen Staatsschmutz, dem meine Internet-„Hetze” aufgefallen war, wie sie mir - aber erst auf mein Nachfragen! - gesagt haben. Habe viel daraus für mich lernen können - u.a. keinerlei Ängste künftig mehr haben zu brauchen, weil ich sicher „durch alle Fährnisse hindurch” getragen BIN.

Frank, mehr als Anbieten, bzw. auch nur Vorstellen eines möglichen und tragfähigen Lebenskonzeptes - kann ich doch nicht, will ich auch gar nicht.
Du kennst es nun, das Weitere ist sicher nicht „mein Bier”!

Wir sind alle frei in der Wahl unserer Konzepte bzw. Leit-Ideen.

Habe für meines übrigens auch „länger” gebraucht, bis ich „back to the roots” in den Hafen des Glauben-KÖNNENS (was man auch NICHT selber kann, sondern was einem eben AUCH geschenkt werden muß, aus Gnade nämlich!) in das „väterliche Haus” als einst „verlorener Sohn” ebenfalls „heimkehren” konnte. Die „Schweinetröge der Fremde” waren nicht umsonst; erst daran konnte ich die Qualitäten des DAHEIM, meines geistigen Zuhauses, erst ermessen und würdigen.

Für „Dennoch”-Fragen deinerseits bleibe ich zu Deiner Verfügung, ist doch klar wie dicke Tinte.

AS hat gesagt…

Da gebe ich Rumpelstilz vollkommen Recht.

George Dubble JU hat weitaus mehr verdient, als nur die Schuhe. Da er ja zu blöd ist die Symbolkraft des "Angriffs" zu verstehen, (in den arabischen Ländern gilt solch eine Tat als schlimmste und übelste Beleidigung) würde er vielleicht die Sprache der Gewalt besser verstehen.

Auge um Auge, Zahn um Zahn, allerdings nicht Gewalt im Sinne von Todesspritze oder ähnlichem, sondern viel mehr im Sinne von lebenslänglicher Freiheitsstrafe (hier meine ich nicht nur 15 Jahre sondern tatsächlich bis er den Löffel abgibt), abzusitzen im Gefängnis Guantanamo wo er tagtäglich Steine klopfen dürfte und einmal in der Woche was zu essen bekommen würde.

Und wenn wir schon mal dabei wären, könnten wir gleich allen weiteren Mitgliedern der Bilderberger und der gesamten elitären Gruppen den Prozess machen...

http://die-andere-wahrheit.blogspot.com

Fränkie aus Berlin hat gesagt…

Guten Abend,alle zusammen!

Ein durchwachsener Tag neigt sich
dem Ende entgegen,welchen ich jetzt noch nutze,um kurz was zu schreiben.

Overkill,
finde ich wirklich super,dass Du jetzt nich sauer bist.
Du kannst wetten,daß ich noch soviele Fragen an Dich haben werde!

Nee,wie gesagt ich finds richtig gut,daß hier bei uns eine vernünftige Harmonie vorherrscht
und sich (vermeintliche) Auftragsschreiber fern halten.

Ihr seht,was man mit Einigkeit alles erreichen kann! Noch dazu
von Menschen,die nun alle durch die Bank durch über ein gerüttelt
Maß an Wissen und gelebtes Leben
aufweisen.

Ich finde,wir sollten alle noch mehr Politik Global zum Punkt machen,wo alle wichtigen Nachrichten zusammenlaufen,um hier
von Rumpel und uns ausgewertet zu werden.

Rumpel,ich glaube,Du hast Recht und die Systemlinge fangen an uns noch ernster zu nehmen!

In Sachsen-Anhalt will ein Landesregierungsvertreter über 200
Internetadressen an Schulen und wo auch immer kappen lassen.

Natürlich geht es dabei nur um die
"bösen naziseiten" - ehlich Rumpel,
ich kanns nicht mehr hören!
Wirklich nicht!

"Wenn in einem Staat Zweifeln verboten ist,dann kommen mir Zweifel" mehr kann ich dazu nicht mehr sagen.
Du kriegst auch gleich den entsprechenden Link dazu.

Übrigens habe ich einen weiteren Mitstreiter,der ebenfalls keine G.E.Z bezahlt hat.
Er kam heute zu mir,völlig aufgebracht und knallte mir einen Wisch von der gez auf den Tisch.
Darin hiess es:


ANKÜNDIGUNG DER ZWANGSVOLLSTRECKUNG

Aus diesem Schreiben geht hervor,daß er binnen von 10 Tagen
die Summe von 300 E zu zahlen hätte,andernfalls schicken die ihm die Gerichtsvollzieher ins Haus.

Desweiteren wird ihm angedroht,sein Konto pfänden zu lassen,oder ihn zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung vorladen zu lassen.

So,Rumpel wenn Du in nächster zeit
mal Zeit hast,dann bringe doch mal einen Artikel über diesen Verbrecherverein GEZ.

Meiner Informastion sind die doch überhaupt nicht berechtigt,ein
Inkasso eintreiben zu lassen.
Selbst,wenn der einen Fernseher hat
und sogar noch angeschlossen,liegt doch die Beweispflicht bei der GEZ?

Ausserdem hätte mich doch sehr die rechtliche Grundlage interessiert,
auf der die ihr Ding durchziehen wollen.
Die brd gibt es doch nicht mehr,also w o ist hier die rechtliche Grundlage gegeben???

Frank,Berlin hat gesagt…

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/5978023.html

So,das isser.

Overkill hat gesagt…

@ Frank
Wenn Du der GEZ sagst, Du hast einen Fernsehempfänger und „hältst ihn zum Empfang bereit”, aber willst nicht bezahlen - dann sind die von der GEZ formal (nach altem BRd-Recht, lassen wir mal jetzt die Gültigkeitsfrage außen vor) im Recht. Und dürfen das dann auch genau soooo, wie Du angekündigt hast, strafverfolgen. Formal okay.

Wenn Du aber Dich ins Ausland mit einem Abmeldeformular von Deiner alten Adresse abmeldest, und auch die polizeiliche ABMELDEBESCHEINIGUNG hast, dann können sie nix! GAR NIX.
An Deiner Türklingel steht kein Namensschild mehr und öffnen tut auch keiner, weil keiner da ist. Pustekuchen also. Klar?
In Belgien oder Obervolta, wo Du ab sofort bist, wirst Du Dich dort natürlich sofort wieder bei der dortigen GEZ, wenn sie eine haben sollten, was ich bezweifle, anmelden, großes Indianer-Ähren-Wort. Klaro?

Bitte ein wenig elegant „drapieren”, ummodeln, umgestalten, kreativ sein - host mi?
Dummheit allerdings gehört, mit Rollkommando und Schlosser, der die Tür aufstemmt, aufgrund Durchsuchungsbefehl, natürlich hart bestraft.
Genauso wie PRIMITIVE RECHTHABEREI.

Von intelligenter, gewitzer Rechtevertretung habe ich anderswo gesprochen. Die zahlen nix. Weil sie clever sind. Verstehste mich nu???

Was ich tu? - Da schweige ich lieber. Ist doch mein gutes Recht, oder nicht?

Icke nochmal,olle Fränkie hat gesagt…

Overkill,
guck mal hier,was ich gefunden habe,hahaa...

http://www.gez-abschaffen.de/


Es gäbe ja noch ne andere Methode...
Es wurde ja in dem Wisch angeündigt,das Konto zu pfänden,nur der Gute ist auch ein
bis chen arbeitslos,also bleibt
denen doch garnichts anderes
übrig.als ihn diese eidesstattliche Versicherung unterschreiben zu lassen.

Mann,ich wußte garnicht,das arbeitslosigkeit zuweilen so unterhaltsam sein kann,hähä.

Allerdings nach 3 Briefen stehn die also nicht mehr auf der Matte,
sondern kommen gleich mit Inkasso=
Die habe ihre Taktik geändert was ich ja auch verstehn kann.

Dieses Ding,also dieser Brief war sogar,entgegen sonstiger amtlicher
Schreiben der brd unterschrieben!

Das findeste auf keinem Amtsdokument dieses "staates".

Ich hätt`natürlich noch ne Idee -
pass auf dat is der Hammer!

Die Eintreibungsstelle für Berlin/
Brandenburg ist in Potsdam,Marlene Dietrich Allee...

Overkill... diese Strasse kenn`ich guuuuut....


Alldieweil da nämlich die Filmstadt Babelsberg ist.
Ach,Erinnerungen werden wach,schüff,schüff!

Naja,und da könnte ich doch mal wieder meine schauspielerischen Fähigkeiten testen...

Ich war schon alles mögliche,damals bei "Fülm"...

Aaaaaaber (!!!) weiste,was ich noch
NIE war???
So´n richtiger ekliger Psychopat,der seinen Neigungen nachgehend eben seine "Triebe" auslebt...

Wat hältste denn davon,wenn auf einmal vorm Geschäftsführer der GEZ
so`n völlig durchgeknallter Freak
(und das im wörtlichen Sinn)ein
schönes grosses blutiges Messer hervorzieht und "Blut will".

P.S.Du bemerkst ganz recht,das mir schon wieder der Schalk im Nacken sitzt!
Aber allein schon der Gedanke...
Und im inszenieren bin ich wirklich... also ehrlich...

Aber Du siehst ja,wat aus mir jeworden is!
Een verkanntetet Dschenii,oder wie des da heißt.

Jaja,lieber Overkill

Deutschland is ein Irrenhaus -
aber HIER (Berlin) is die Zentrale.

So,nu aber Schluß für heute hat gesagt…

Ja,ich weiß es wurde heute schon gepostet,aber das ist nun mal der Hammer! Gleich das erste Bild

http://www.ansorde.blogspot.com/


Ach noch was,Overkill!

Wenn Du bei ansorde bist,dann klick doch mal so ganz nebenbei auf

"Freies herunterladen von Büchern und deutschsprachigem Material"

Ja auch alle Geschichtsinteressierten lade ich dazu herzlich ein.
(Germar Rudolph fehlt)

Anonym hat gesagt…

In der CH haben wir die Billag die pro Radio-/Fernseh-Empfang auch rund 450 CHF p.a. abkassiert. Das gibt runde 55 Mio. im Jahr. Für was die das benötigen, weiss kein Mensch. Nun haben sie noch ein Video für 1.5 Mio produziert, um Schwarzseher einzuschüchtern. Eigene Programme sind sie zu doof zu machen. Lieber Gottschalk ein mal im Monat quaseln lassen, diese Tunte. Vielleicht ist das ganze ja ein Plot um Bürger zu überwachen!

Frank,Reichshauptstadt hat gesagt…

Ja,Lieber Freund in der wunderschönen Schweiz,für so einem Quasselbock,wie Gottschalk einer ist,muss ich mich sogar in meiner Eigenschaft als Deutscher Bürger bei Euch allen entschuldigen!

Doch weißt Du,was noch viel Schlimmer ist,als dieser Typ?
Das ist das Publikum!

Wenn ich schon diese ganzen gespreizten Kreaturen da sitzen sehe.
Diese ganzen geäfften Typen mitsamt ihrer Eheweibchen;jeder Einzelne von diesem Pack bildet sich ein,das Rad neu erfunden zu haben.
Einer verkriecht sich hinterm anderm.

Ich bitte Euch alle,überall in der Welt von mir diese Worte zu verstehn:

DAS SIND KEINE DEUTSCHEN!!!!

DAS SIND JÄMMERLICHE KLEINE PSEUDOSCHWULE A.....!

UND AN ALLE REICHSDEUTSCHEN BRÜDER
UND SCHWESTERN:

WANN KOMMT IHR ENDLICH INS MUTTERLAND ZURÜCK???

WANN GREIFT IHR ENDLICH AN!!!!


Wenn Ihr nur den Funken einer Ahnung hättet,wieviele dann an Eurer Seite sind.
Fangen wir hier im Osten an!

aber kommt endlich!

Anonym hat gesagt…

"Jaja,lieber Overkill

Deutschland is ein Irrenhaus -
aber HIER (Berlin) is die Zentrale."

Yo, Frank, und du bistder Gipfel des Ganzen...

Overkill hat gesagt…

@ Frank
Ja, Du bist ein verkannter Dschinn.
(Eh, ich sag Dir jetzt nicht, was dazu im Lexikon steht!)
Und das mit dem GEZ-Chef würde ausgehen wie folgt:
GEZ-Chef lebt ab, läuft aus (nicht mehr wech), Putzkolonne säubert die Schweinerei, Frank kommt für drei, vier Jahre als Psycho inne Klappse, oder zu den Politischen Gefangenen nach Bruchsal (Gruß an die, einige kenn ich), neuer GEZ-Chef wächst aus der Hydra als neuer Kopf nach, und - das war's auch schon.
Außer Spesen nix gewesen.


@ Anonym von 09 Uhr 40
Meintest Du mit Gipfel den „Montelimo”, das lustige Schoko-Knabbergebäck mit Zuckerguß-Spitze aus der Fernsehwerbung?

Fränkie aus Berlin hat gesagt…

Danke Jungs,Ihr habt es erkannt!
Ich bin der Gipfel! - auber nich von irgeneinem so n Knusperzeug!

Also zurück zum Thema!