Sonntag, 28. Dezember 2008

0812-40 / Wie Israel Stille unter Palästinensern schafft

.







Erst wenn der Holocaust den letzten Plästinenser

beseitigt hat, dann ist Ehud Barak zufrieden





Zuvor werden wohl die Israeli mit dem ewigen Gesichtsausdruck des leidenden und mißhandelten Juden die Zustimmung der überhaupt nicht Vereinten Nationen in N.Y. dank AIPAC und der Unterstützung der USA jede Verurteilung wegen Völkermords vereiteln.
Letzte Meldung RIA Novosti 225 Tote u. 700 Verletzte Palästinenser (28.12. / 6:00)



Israelische Operation

im Gaza-Streifen

fängt erst an -

Verteidigungsminister

Barak

19:15 | 27/ 12/ 2008

TEL-AVIV, 27. Dezember (RIA Novosti). Die von Israel am Samstag begonnene Militäroperation im Gaza-Streifen soll dem Raketenbeschuss israelischer Gebiete durch palästinensische Extremisten ein Ende setzen.

Diese Operation werde langwierig sein, kündigte Israels Verteidigungsminister Ehud Barak am Samstagabend an. "Seit Wochen greifen die Hamas-Bewegung und andere Terrororganisationen den Süden unseres Landes mit Raketen und Granaten an. Wir wollten das nicht mehr dulden und arbeiteten diese Operation aus, um die Situation umzukehren. Das Hauptanliegen ist die Einstellung des Beschusses unserer südlicher Siedlungen und unserer Militärstützpunkte", sagte Barak.

"Wir werden alles in unseren Kräften Stehende tun, damit Ruhe einkehrt. Deshalb ist es jetzt an der Zeit zu kämpfen ... Diese Attacke wird so lange dauern wie nötig. Ich möchte nicht, dass Sie Illusionen haben. Das wird alles andere als leicht sein. Wir müssen Geduld an den Tag legen, weil ein Krieg gegen den Terror kompliziert ist und lang anhalten wird", betonte der israelische Verteidigungsminister.

Am Samstag hatte die israelische Luftwaffe fast zeitgleich dutzende Kommandostellen und sonstige Objekte der radikal-islamischen Bewegung Hamas als Vergeltung für den anhaltenden Raketen- und Granatbeschuss des israelischen Territoriums angegriffen. Nach den jüngsten Angaben palästinensischer Ärzte stieg die Zahl der Toten indes auf 195. Rund 300 Menschen seien verletzt worden, 120 von ihnen schwer, teilte ein Vertreter des örtlichen Gesundheitsministeriums Journalisten mit. Mehr als 5500 Palästinenser seien von Psychologen wegen Schocks behandelt worden, hieß es. Zuvor hatten die palästinensischen Behörden die Zahl der Toten mit 155 angegeben.

Die Hamas erwiederte die Bombardements mit dem Raketenbeschuss des israelischen Territoriums. Bislang schlugen am Samstag etwa 15 Raketen in südlichen Gebieten des Landes ein. In Netiwot wurde ein Israeli getötet, mindestens vier Einwohner wurden verletzt.



Es ist unbegreiflich, wie ein Volk, das sich über Diskriminierung gezielter, begonnener Ausrottung dazu aufschwingt, ein anderes Volk zu ghettoisieren und mittels Genozid zu dezimieren.

Würde Israel von Anbeginn an den Ausgleich mit den Palästinensern gesucht haben, statt Völkermord, Vertreibung, Raub zum Leitmotiv erhoben haben, dann gebe es sicherlich keine Probleme - aber wenn man alle anderen als Gohim betrachtet, dann ist es eben die Folge, daß Tzipi Livni und Ehud Barak sich mit derartigen Mitteln durchzusetzen versuchen.

In der "BRD" darf man wohl keine Kritik an Israel und dessen Politik üben - Beispiel: das unwürdige Verhalten einer Merkel ! - egal wieviele Tote auf palästinensischer Seite zu den Opfern gezählt werden. Die palästinensischen Raketen, über deren Angriffe sich Israel beklagt, haben eine geringe Reichweite und geringe Treffsicherheit und erreichen selten bewohnte Gebiete im "israelischen" Territorium.

Die ghettoisierten Palästinenser unterliegen einem Dauerterror durch Israel, in der Westbank ebenso wie im Gazastreifen. Wohl in Anbetracht dessen, daß der Chief of Staff (Rahm) des künftigen US-Präsidenten Obama Sohn eines jüdischen Terroristen ist, geht die israelische Regierung von einer Blanko-Genehmigung für jegliche terroristische Handlungen gegen das Volk aus, dem sie das Land geraubt hatte.

Bild anklicken zur Vergrößerung!
Die Berichte über diesen terroristischen Angriffskrieg der "Israeli" sollten in der "BRD" bei der Berichterstattung mit äußerster Skepsis betrachtet werden. Wenn Organe der Springer-Presse schon in der Firmen-Politik eine ausschließlich pro amerikanische und pro-israelische "Berichterstattung" festschreibt, dann wird damit den Journalisten eine wahrheitsgemäße Berichterstattung von vornherein untersagt. Seit über 60 Jahren erfolgt in der "BRD" eine Dauergehirnwäsche durch gegenüber den Besatzern devot-ergebene "Berichterstattung", so daß kaum noch ein Bürger weiß, was sich in den vergangenen 100 / 150 Jahren in Deutschland wirklich zugetragen hatte. Die Politiker heute in der "BRD" sind allenfalls vergleichbar mit den Kapos der KZs des III. Reiches. Schritt für Schritt werden in der "BRD" Freiheiten beschnitten und die Erziehung zum nicht mehr denken könnenden Bürger beginnt in den Schulen und setzt sich fort bis hin zu den Fußgängerampeln. Die Ampel denkt für den Bürger.

Die BILD denkt für den Bürger, das 100 km/h Schild auf der Autobahn denkt für den Bürger. Und wenn das Merkel sagt, daß Deutschland auch für Israel in den Krieg zieht, dann denkt das Merkel für den Bürger.

Und wenn Ahmadinedschad eine zum Frieden auffordernde Weihnachstansprache hält, dann zieht die jüdisch dominierte Presse über Ahmadinedschad her - verschweigt aber genauso, wenn der iranische Präsident auf das Herzlichste von der orthodox-jüdischen Gemeinde in New York empfangen wird. Und wenn Ahmadinedschad Reden hält, dann werden die Reden für die West-Medien durch den MEMRI (israelischer Übersetzungsdienst in Kooperation mit dem Mossad) auch noch gefälscht.

Warten wir also ab, was die "BRD"-Medien uns jetzt noch alles auftischen werden !
In deutscher Sprache kann man sich auch bei: http://de.rian.ru informieren. Diese Nachrichten sind vollständiger und unparteiischer.



(c) 2008 Copyright Politik-Global Rumpelstilz 2008-12-27


.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es ist wirklich zum Lachen.

Sicherlich wird sich der Giftpilz Israel eines nicht mehr fernen Tages mit dem 'Falschen' anlegen. Dieser israelische Genmüll, der schon vor Christi Geburt wegen seiner üblen Machenschaften zu Verbrechern und Terroristen deklariert und überall vertrieben wurde.
Für mich ist es ein wahres Wunder, wie lange dieses Krebsgeschwür überleben konnte. Aber alles hat seine Grenzen und die moderne Chemotherapie macht heute ganze Arbeit.

Und dann, wenn es endlich soweit ist, dass sich der Rest der Menschheit entschliesst, dieses fürchterliche Übel vom Globus zu tilgen, ja, dann brennt der Davidstern halt lichterloh - und hoffentlich zum letzten Mal.

Das Komische an der Sache ist jedoch, dass dann auch u.a. Deutschland, dem Vasallen, Beschützer, Busenfreund und Hinternlutscher Israels deftig eingeheizt wird.

Aber die absolute Lachnummer ist, dass die Henker Israels und Deutschlands hier bereits zur Untermiete wohnen, einen eigenen Staat im Staate bilden, und deren Säbel wohlgeschärft an den Wänden hängen, bereit, jedem deutschen Armleuchter den Garaus zu machen, der Israel unverbrüchliche Freundschaft geschworen hat.

Natürlich bin ich nach wie vor Verfechter der drastischen Dezimierung der Menschheit, aber das Deutsche nun wirklich zu Schwachköpfen degeneriert sind und ihr 'Endgame' im eigenen Land einquartierten, das alleine gehört schon ins Kabarett.

Nun ja!
Die Deutschen werden schon nicht alle aussterben, denn in der Vergangenheit hatten jährlich etwa 200.000 Bürger Deutschlands den Braten gerochen und sich woanders ein neues Leben aufgebaut.

Und um die verbliebenen 60 Millionen degenerierten Ureinwohner Deutschlands, diese Jubelidioten für Merkel und Obama, ist es ja nun wirklich nicht schade, oder?

Und während man hier schreibt, sinniert, aufklärt, dagegenschreibt und seine Tastatur misshandelt, zieht sich die Schlinge Allahs langsam aber unabwendbar zu, um des Deutschen Hals.

Es ist wirklich zum Lachen.

freethinker hat gesagt…

Die Apartheit des israelischen Terrorregimes bekommt immer schlimmere Auswüchse.
Und was macht der um die Menschenrechte in aller Welt kämpfende Westen.
NICHTS!

http://de.youtube.com/watch?v=zFMHZfhLe0g

filos hat gesagt…

Ich wundere mich ueber manche die hier schreiben. Das Ziel ist doch nicht der Frieden und nicht die Liebe!

Deren Ziel ist doch bekannt, ...

Overkill hat gesagt…

Es gibt Menschen aus dem „armen unterdrückten Volk” (Selbstschau), die sehen sich (nach entsprechend erfolgreicher Indoktrinierung durch ihre kaum je hinterfragten Vordenker) als ständig verfolgt und bedroht, und das seit „ewig” schon.

Niemand von denen und auch sonst keiner, scheint zu fragen, woran das WIRKLICH liegt - wenn es denn wahr sein sollte.

Die Antwort dafür finden wir, wenn wir sorgfältig! die Geschichte dieses „Auszugs” aus Ägypten im Alten Testament der Bibel nachlesen. Wir, sie offenbar gar nicht!, wir also - finden dabei ein WARUM!

Wie uns der zeitdokumentarisch belegte Mörder Moses selber zu berichten weiß, zogen sie „bei Nacht und Nebel” von ihren langjährigen Nachbarn in Ägyptenland eines Nachts „auf Nimmerwiedersehen” allesamt davon, ohne die kurz zuvor eigens ausgeliehenen Gold- und Silberwaren zurückzugeben, die sie unter einem Vorwand von diesen gutmütigen, ihnen vertrauenden Landbewohnern an sich gebracht hatten.

Textauszug aus Altes Testament, Bibel:
2. Mose 12,35-36 (Tot aller Erstgeburt in Ägypten, Die 10 Plagen):
„35 Und die Kinder Israels handelten nach dem Wort Moses und forderten von den Ägyptern silberne und goldene Geräte und Kleider. 36 Dazu gab der Herr dem Volk bei den Ägyptern Gunst, daß sie ihr Begehren erfüllten; und so beraubten sie Ägypten.”

Die Luther-Bibel sagt es in folgenden Wort-Ausdrücken:
„35 Und die Israeliten hatten getan, wie Mose gesagt hatte, und hatten sich von den Ägyptern silbernes und goldenes Geschmeide und Kleider geben lassen. 36 Dazu hatte der HERR dem Volk Gunst verschafft bei den Ägyptern, dass sie ihnen willfährig waren, und so nahmen sie es von den Ägyptern zur Beute.”

Wie die Geschichte dieser Räuber dazu aus der Feder ihres Anführers, des bekanntlich durch einen Mord „qualifizierten” Mose, weiter geht, haben wir - ihnen Glauben schenken sollend -, als Führung des Stammesgottes Jahweh zu verstehen. Der tut auch seinen Teil bei diesem „Job” des bekanntlich vertraglich geschlossenen ewigen „Bluts”-Paktes, nämlich „Derartigem” mit seiner Art von „Wunder” „an die Wurzel gehend” (radikal), den Führer Pharao und die ihr Eigentum sicherstellen wollenden Ägypter beim Hinterhereilen „selektiv” ein Stück nach der Rampe ins Rote Meer elendiglich „mit Mann und Maus” in der ausgelösten Meeresflutwelle (Tsunami?) versaufen zu lassen.


Schaue ich mir folgende Aussage aus dem Leit-Artikel dazu von Rumpelstilz an:
„Diese Operation werde langwierig sein, kündigte Israels Verteidigungsminister Ehud Barak am Samstagabend an. "Seit Wochen greifen die Hamas-Bewegung und andere Terrororganisationen den Süden unseres Landes mit Raketen und Granaten an. Wir wollten das nicht mehr dulden und arbeiteten diese Operation aus, um die Situation umzukehren. Das Hauptanliegen ist die Einstellung des Beschusses unserer südlicher Siedlungen und unserer Militärstützpunkte", sagte Barak.”
Dann kommt mir die Erinnerung daran, daß Vergleichbares die Deutschen durch polnische Aggressionen im damaligen Ost-Deutschland im Grenzraum auf eigenem deutschen Boden zu erleiden hatten, Tendenz immer blutiger werdend.
Daraufhin beschloß deren gewählter Führer, als friedliche Diplomatie unter Einbeziehung auch Großbritanniens als „ehrlicher Makler” zur Abhilfe von der Not dabei über Monate gar nichts zu nutzen schien, in Selbst- und Nothilfe seinem bedrängten Volk zu helfen und begann „ab fünf Uhr fünfundvierzig”, wie er meinte, rechtmäßig und legal, zurückzuschießen und dem Mord-Szenario damit ein Ende zu bereiten, indem er „Nägel mit Köpfen” einzuschlagen begann. Ähnlich wie wir bei Rumpelstilz weiter lesen können:
„"Wir werden alles in unseren Kräften stehende tun, damit Ruhe einkehrt. Deshalb ist es jetzt an der Zeit zu kämpfen ... Diese Attacke wird so lange dauern wie nötig. Ich möchte nicht, dass Sie Illusionen haben. Das wird alles andere als leicht sein. Wir müssen Geduld an den Tag legen, weil ein Krieg gegen den Terror kompliziert ist und lang anhalten wird", betonte der israelische Verteidigungsminister.”

Ich vermag da keinen wesentlichen Unterschied zum „Polenproblem” 1939 zu erkennen, was bekanntlich „von interessierter Seite” durch alsbaldigen Kriegseintritt zum gewünschten 2. Weltkrieg für höchst eigene, letztlich erfolgreich gelaufene Zielsetzungen der damals wie heute schon wieder gleichen „Alliierten” führte. Dödel Churchill rühmte sich sogar später mit seiner wahren Aussage zum 2. Weltkrieg: „Dieser Weltkrieg ist unser (Englands!) Krieg”, die schriftlich für alle Zeiten uns belegt und somit unleugbar dokumentiert bleibt.

„Am Samstag hatte die israelische Luftwaffe fast zeitgleich dutzende Kommandostellen und sonstige Objekte der radikal-islamischen Bewegung Hamas als Vergeltung für den anhaltenden Raketen- und Granatbeschuss des israelischen Territoriums angegriffen. Nach den jüngsten Angaben palästinensischer Ärzte stieg die Zahl der Toten indes auf 195. Rund 300 Menschen seien verletzt worden, 120 von ihnen schwer, teilte ein Vertreter des örtlichen Gesundheitsministeriums Journalisten mit ...”

Mehr zu zitieren ist kaum nötig, es erinnert und gemahnt dabei nur an den „Polen-Blitz” ab September 1939.

Daß mit dem „Sechstagekrieg” ähnliches ablief, wie zuvor schon, natürlich mit entsprechender Schuldzusprechung, braucht sicher nicht eigens erwähnt werden.

Merke:
Wenn zwei das Gleiche tun,
ist es noch lange nicht das Gleiche!


Oder, weil ja keinerlei Inspiration inzwischen bei gewissen Leut schon sprichwörtlich ist, sei dazu auch schon die unter den Römern geltende Aussage dazu ergänzend erwähnt:
„Quod licet jovis, non licet bovis!”
(Was Jupiter [ein dazumals angebeteter Gott; damals gab es den Holocaust noch nicht!] erlaubt ist, ist einem Ochsen noch lange nicht erlaubt.)

Anonym hat gesagt…

Überhaupt, ich glaube nicht das Hamas ein paar Raketen auf Israel geschickt haben, ich denk mal das das alles inszeniert war.

Heute kam ein Beweismittel auf N24, ein kleines Video in dem eine Israel Rakete ein Hamas Ziel Trift und dabei irgend ein ding aus dem Haus katapultiert wird, Dabei wird es als beweis angenehmen das die Juden einen Raketen Lager getroffen haben.

Bei den Russen/Georgien waren die Russen schuld, hier sind die Hamas Schuld.

So einfach Funktioniert das Westliche PR Propaganda

Frank,Berlin hat gesagt…

Weiste Rumpel,
mir geht da schon längere Zeit was durch den Kopf.
Warum eigentlich sollte keine Dezimierung vieler Menschen stattfinden?

Sieh`doch mal,die Meisten haben doch eh`das Leben nicht begriffen,
verstecken sich hinter Sätzen wie
"Das-hat-sich-eben-so-ergeben!"

Um damit deutlich zu machen,daß man ja selbst im eigenem Leben nicht soviel,oder nur begrenzt Ver-
änderungen erreichen kann,da man ja immer von Anderen abhängig scheint.

Ich habe das selber mitmachen dürfen,dass Neid zu den zerstörerischsten Eigenschaften von jetzt lebenden Menschen gehört
und das die dann nicht mehr Halt machen,um den vermeintlichen "Paradiesvogel" zu vernichten,da man ihn ja nicht verstand.

Den "Auserwählten" ist gelungen,wovon sie immer geträumt hatten: Völker zu entzweien,Neid und Mißgunst untereinander zu schaffen und emsig die Frage schürend,ob es dem Anderen vielleicht besser ginge als einem selbst = Neid ohne Ende!

Die Verblödung der Massen ist auf
einem Level angekommen,das es Einen nur noch grauen kann.

Und zu allem Überfluss kommen dann noch ein paar Oberkluge daher und erzählen,das die Protokolle der Weisen von Zion eine Fälschung seien.

Ich hatte mich in der Vergangenheit oft mit diesen Leuten versucht zu unterhalten -
doch die verstanden unter diesem Wort nur ihre eigene Meinung oben,
und mich unten zu halten...

Also gemahnte mich dasa Schicksal,
an mir zu arbeiten und diese Typen mit meinen e i g e n e n Waffen zu schlagen.

Frage nich nach Sonnenschein;DAS war Anfangs richtig schwer,aber ich werde immer besser!

Und jetzt,wo die nicht mehr weiterwissen,stottern und stammeln die sich Einen ab,das es eine wahre Pracht ist,diesem Gesülze zuzuhören.

Weißt Du Rumpel,ich muss Overkill Recht geben!

Dieser Planet ist für uns Alle eine Art Lernplanet!
Ich habe diese Herausforderung angenommen,da ich um mich selbst
weiss...

Jetzt kommt es auf alle anderen genauso an!
Der Satz "es hat sich eben so ergeben" ist ein Fehlsatz,da er dokumentiert,das der Mensch an sich
nicht soviel ändern kann.

Dann frage ich mal nach WOFÜR ein Mensch überhaupt erst geboren wird?

Du erinnerst Dich noch an dieses
Lied von der "Perfekten Welle"?

Der aussagegehalt war doch,das es letztlich scheissegal ist,ob man tätig ist oder nicht - laß Dich einfach falln und geniesse,wenn ein gutes Schicksal mal ein paar Minuten für Dich Zeit hat (???)

Rumpel,wenn D u mit dieser Lebensmaxime PG aufgebaut hättest,
wäre dann "unser" Forum so weit nach oben gekommen??

Olsen hat gesagt…

wenn man vom dem Prinzip Teile&Herrsche;ausgeht muß mann sich schon fragen ob dat im heilgen Land nicht die letzte Aus-einander-setzung war und nicht damit der Super-Gau eingeläutet wurde?
kürzlich kam bei Phoenix ein Bericht,sehr gut dieses Prinzip Teile&Hersche erklärt eine Wellblech-Baracke dient als Gebetsstube da die richtige Moschee voher in die Luft gejagt wurde ganze Restteile von diesen Raketen die Angst und Schrecken in Erz-Israel verbreiten sollen wurden auch gezeigt nur sahen die alle wie Ofenrohre aus
die Araber die dort leben wollen Frieden und die Juden auch!Wer lügt denn da,jeder der im Leben schon einmal mit den Lang-Nasen zu tun hatte weiß das die nur eines wollen Geld und sonst nichts.
war zwei im Amisektor von Berlin und habe dort 2J. getroffen vieleicht sind auch mehr da!diese 2J. schafften es in einem Satz drei Mal das Wort €-$ zu verwenden
die Frage ist wo ist das Ziel und lacht wirklich am Ende der das Cappi aufhat ich glaube nicht;wie es am Ende sein wirt wer selber eine Grube graben läßt fällt am ende auch hinein!

²k²² hat gesagt…

auf ntv läuft schon seit gestern nacht Hitlers mystiker !

das zeigt doch wie verzweifelt sie sind!

dazu im news ticker !

2008 jahr der gewaltätigen neonazis usw..

vertuschen ! mehr vertuschen ! die haben sich bestimmt in der redaktion bekifft und haben jezt einen dauer paranoiden zustand ! und wen sie doch etwas merken?
...deswegen haben sie "es" auch verboten

also deutlicher gehts gar nicht oder doch ! mir kommt es schon so vor das sich n24 mit ntv wöchentlich abwechseln was die desinformation betrifft...

^ ich schaue den Wisch nur deswegen an um ein breiteres Spektrum der Information zu erhalten ... vergleiche die ausländischen Medien und ihre Meinung und das langt schon ! 3 Welt umfangende sprachen zu Verstehen ist ein großer Vorteil ! in diesem -infokrieg...

es sollte eine site im netz geben wo jede noch so kleine nachrichten agentur ihre titelseite ins netz stellt und das von jedem kontinent der erde
alles maschinell übersetzt ...
und eine unabhängige gruppe von Atheisten macht dan ein Welt tages Fazit ! ... zb jaja heute sind mal wieder die anglo-zionistischen Mächte am werken

Fränkieboy aus Berlin hat gesagt…

Naja,aber die können doch ruhig am
werkeln sein,wer glaubt denn diesen
Scheiß noch?
Also ich vermute,aus unserem Blog bestimmt niemand.

Ja,auch ich hatte mir kurze Ausschnitte bei ntv über Hitlers Mystiker angesehn - ehrlich Olsen;
das m,uss jetzt wohl Gedankenübertragung gewesen sein,
aber genau dieselben Gedankengänge kamen auch bei mir auf.

Die Brüder müssen echt verzweifelt
sein,das die ihrer eigenen Bevölkerung so einen Blödfug noch zumuten.

Aber den Vogel abgeschossen in diesem jahr hatte schlechthin Herr Manichl aus Passau abgeschossen.

Wenn der vor Doofheit wachsen würde,könnte der aus der Dachrinne Wasser saufen!! Also hör mir uff!!

Und sowat is Polizeiboss!

Also i c h bewahre meinb Lebkuchenmesser immer in der Schublade bei mir in der Küche auf.

D e r hingegen legt es vor seinen Gartenzaun,damit die bösen Neonazis das dort finden können und ihn vor dem Zaun killen können?

Oder wars doch im Haus,hm??

Ja wat denn nu??? Fisch oder Fleisch???

Nee,Eumpel dat passt hier wirklich hin,wie der A... aufn Eimer,ehrlich!

An Manichl wird überdeutlich,wie krank das gesamte System überhaupt ist!!!

Gesetzt den Fall,ich würde mit einer eventuellen Freundin mich um
den Fortbestand meiner Familie kümmern und ich hätte da so ne Ahnung,das dabei ein Sohn rauskommt
vom Schlage eines Manichl....

Na,da kannste aber druff wetten,das ich die 5 Minuten lieber spazieren gegangen wäre!

W i e verzweifelt dieses System ist,belegt ja auch die "Studie",
die gestern in allen Fernsehsendern rauf und runtergenudelt wurde: Die Straftaten der bösen Neonazis haben 2008 einen Höhepunkt erreicht.

Leider gibt es noch genügend Leute,
die das kritiklos ins eigene Weltbild übernehmen und jetzt ganz mutig den Krampf gegen Rechts be-
ginnen...

Naja,wenn das alles solche Kasperköppe,wie Manichl einer ist
sein sollten,kannste schon mal die
Personenausweise und Pässe des Deutschen Staates ausstellen lassen...

Anonym hat gesagt…

Anonym hat gesagt...
Es ist wirklich zum Lachen.

und deshalb muß man das deutsche reich von den Muselmanen juden und
anderen schätlingen befreihen

Anonym hat gesagt…

Ein Gutes hat jedoch (für mich) die jüngste, israelische Aktion.

Blinde Wut und übermenschlicher Hass gegen alles, was man mit Israel, Juden und Zionisten in Verbindung bringt, beginnt gerade zu einem ungeheuren Pulverfass zu werden, das sich in einem noch nie dagewesenen Blutrausch entladen wird.

Sogar die vergangenen Herrscher über Deutschland würden noch in ihren Gräbern vor Schreck versteinern, wenn sie das alles erleben könnten.

Ich finde, dass alle Zeichen auf eine schlimme Zeit für die Angeschuldigten deuten, die dann nicht nur Opfer eines zweifelhaften Holokaust werden, sondern Ziele hasserfüllter Völker, die ihre 'Jagtbeute' systematisch auf der ganzen Welt verfolgen, aus den letzten Löchern zerren und auf 'offener Strasse' bestialisch niedermetzeln werden - und alles Dagewesene und Vorstellbare in den Schatten stellen.

Und bei genauem Nachdenken komme ich zu dem Schluss, dass ich in diesem Fall nicht das geringste Mitleid hätte.

Ist das schlimm?

Frank,Berlin hat gesagt…

Schlimm?
Naja,wie mans nimmt.Leider werden da wieder viele Unschuldige darunter sein und das äergert mich.

Ach übrigens betrachtete ich mir gerade die "News" auf ntv und n24.

Es ist in der Berichterstattung wirklich keinerlei Unterscheidung
wahrmenmbar!

"Israel gut - Palestina böse"

So kommt das bei mir an.

freethinker hat gesagt…

Ist eben der Terror der Mächtigen und ihrer abhängigen Hofberichterstatter.

Ich bin in der glücklichen Situation mir diesen Medienmüll nicht mehr anschauen zu müssen.

Ist eh stets dasselbe Muster; wie sie schon richtig andeuten: Die Nutznießer, Ausbeuter und Mörder sind gut und die Unterdrückten, Ausgebeuteten und Getöteten schlecht.

Anonym hat gesagt…

Euer Vater ist nämlich der Teufel und ihr wollt das tun, was euer Vater will. Er war von Anfang an ein Mörder und hat die Wahrheit immer gehasst, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er lügt, entspricht das seinem ureigensten Wesen. Er ist der Lügner schlechthin und der Vater jeder Lüge.

Anonym hat gesagt…

Der Teufel braucht seinen regelmäßigen Blutrausch.

Anonym hat gesagt…

Ja was denk ihr den Jhave ist
der Teufel des Alten und neuen
Testament und man nent in auch
Alla Lest mal die Bibel Koran
und den Talmut.

Jeden das seine.

Anonym hat gesagt…

Wenn diese meinen, sie seien das auserwählte Volk, dann haben andere Rassen, Ethnien sich zu ducken. Diabolischer geht es nimmer. Leider ziehen sie damit auch einen resten guter israelischer Leute mit in den Abgrund, die ein normales Leben führen und nicht deren Religion fanatisch nacheiferen. Es gibt in jedem Volk noch anständige Zeitgenossen deren Macht ist gleich null sich zu äussern.

wilm hat gesagt…

Nee oder ?? Geht's noch? Es gibt und gab nie ein jüdisches oder zionistisches Volk oder eine Bevölkerung. Sondern nur einen vielschichtigen jüdischen Glauben. Israels Bevölkerung besteht eben nicht nur aus National - Zionisten (Nazis) und Menschen jüdischen Glaubens. Noch nie in der bekannten Historie haben Völker den Krieg gewollt, sondern immer nur deren ReGIERungen. Beachtet Bitten den wichtigen Unterschied. Das Übel kann man nicht National fest machen, da es keine Heimat hat.

Rumpelstilz hat gesagt…

@ ²k²² hat gesagt...
-------------------------

Zitat: "es sollte eine site im netz geben wo jede noch so kleine nachrichten agentur ihre titelseite ins netz stellt und das von jedem kontinent der erde
alles maschinell übersetzt ... "

Genau das wird ja Politik-Global, weltweite Nachrichten mit - wenn möglich - täglich einem Leitartikel. Darum heißt die Seite ja auch POLITIK-GLOBAL.

Nur in blog-form geht das eben nicht. Dazu brauchte ich das Content-Management-System und einen Server im Ausland.

Und wenn die Seite so steht, dann dürfen ALLE bisherigen treuen Leser kräftig für die Seite Werbung in anderen Blogs und web-sites machen. (Fränkie macht das ja schon auf einer Seite) Denn dann werden mehr registrierte Abo-Leser benötigt bei den dann stark steigenden Kosten. Auch Infos kosten Geld, Server kosten Geld, Arbeit kostet Geld.

Alex hat gesagt…

hallo liebe mitwisser

ich verfolge diesen blog nun einige zeit (ich habe erst vor ca. 2 monaten die wahren machtstrukturen auf der welt entdeckt) und muss sagen hier wird super arbeit geleistet.
Das einzige, was mir bitter aufstößt, ist dass manche kommentatoren jeden artikel über israel nutzen um nicht nur gegen juden zu hetzen sondern auch gegen jeden "nicht-deutschen"
ich denke es kann nicht sinn und zweck eines blogs sein, rechtsextremen meinungen eine platform zu bieten, der freiheit proklamiert.
Versteht mich nicht falsch, ich erkenne durchaus, dass die wahren herrscher der welt so gut wie alle juden sind, dies heisst jedoch nicht im umkehrschluss, dass alle juden so sind.
und bevor jemand fragt, nein ich persönlich bin kein jude, sondern ateist, ich denke jedoch man sollte leben und leben lassen, da man sonst auch keine andere meinung vertritt als die rothschilds und die rockefellers, die ja auch meinen sie wären besser als alle anderen.
In diesem sinne wünsche ich euch allen einen guten rutsch und ein ruhiges (ist wohl kaum möglich) jahr 2009

Gruß Alex

Anonym hat gesagt…

@Alex

ruhig wird es erst dann wieder wenn Deutschland endlich tut was es tun sollte.

1.) Austritt aus der Nato
2.) ein Bruch mit den abstossenden Beziehungen zu den USA und Israel
3.) im Inland das Lobbysystem zur Srecke bringen.
4.) zur alten Stärke zurückfinden, als Weltmacht die sich für deutsche Interessen einsetzt.

Anonym hat gesagt…

wie wäre es denn mal zur abwechslung mit politikern die ihren bruch des wahlversprechens sofort mit der aberkennung des mandats bezahlen müssen sowie der rückzahlung der diäten!
desweiteren wäre es doch nun an der zeit, ein expertengremium aufzustellen was sich um die grundlegenden und zu lösenden probleme kümmert, diesee lösung schriftlich festhält und nach beendigung dieses problems wieder aufgeklöst wird?
kein jahrelanges krallen an den stühlen und leistuzngsgerechte bezahlung. außerdem sind diese frauen udn personen gewählt von schverständigen. unsere politiker sind doch keine sachverständigen, sie sind lobbyisten.
dieser ansatz ist zu einfach um wahr zu werden, dann könne wohl angeblich die industrie nicht mehr überleben denke ich, ja?!

²k²² hat gesagt…

Israel will
«Krieg bis zum bitteren Ende»

Israel hat die Luftangriffe auf den Gazastreifen ausgeweitet und Forderungen nach einer Waffenruhe eine Absage erteilt. Angriffsziele waren wichtige Gebäude der Hamas wie die Islamische Universität und ein Haus neben der Residenz des Ministerpräsidenten. Die Anzeichen einer bevorstehenden Bodenoffensive verdichten sich.

hier gehts weiter

http://www.20min.ch/news/dossier/nahost/story/12720639

-Bombardierung vom Meer aus
-Hamas setzt Raketenangriffe fort
-Militäroperation seit Monaten geplant
-Proteste israelischer Araber
-Hamas zu Waffenruhe bereit
-Türkei gibt Vermittlung auf
_____________________________

ich hoffe nur das es bald ein ende hat !

Filos hat gesagt…

Alex

Es ist nicht so dass alle Juden boese sind. Nicht heute.

Sie werden es jedoch sein wenn die Zeit reif ist.

Anonym hat gesagt…

ich weiss ja nicht, wer, der hier immer gegen israelis postet schon mal in israel war.

alle israelis in den selben topf zu werfen ist wie wenn ganz deutschland nazis wären.

sorry, aber so geht das nicht. dieselben freaks die in usa am werk sind, sind in israel, in deutschland am werk, aber diese ständige nationale sippenhaft ist unerträglich. dasselbe gilt für die usa, und für alle länder der welt.

wann erkennt ihr dass wir alle im selben boot sitzen?

so ein blog vereint nicht, er trennt noch mehr.

und sorry: das ist alles auch propaganda.